Thema

Katar

Leichtathletik-Weltverband - Kompromisslos: IAAF bleibt bei Doping-Sperre für Russland

Leichtathletik-Weltverband - Kompromisslos: IAAF bleibt bei Doping-Sperre für Russland

Doha (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband bleibt im Doping-Fall Russland kompromisslos und hart. Wegen der ausstehenden Erfüllung von zwei Forderungen hat das IAAF-Council in Katars Hauptstadt Doha die Suspendierung des russischen Verbandes RUSAF nicht aufgehoben ... mehr
Ort des Dialogs: Emirat Katar eröffnet Nationalmuseum

Ort des Dialogs: Emirat Katar eröffnet Nationalmuseum

Doha (dpa) - Nach mehrjähriger Bauzeit hat das Golfemirat Katar mit seinem Nationalmuseum ein neues spektakuläres Bauwerk eröffnet. Das Gebäude in der Hauptstadt Doha wurde vom französischen Stararchitekten Jean Nouvel nach dem Vorbild einer Wüstenrose entworfen ... mehr
Hoeneß für neue Club-WM:

Hoeneß für neue Club-WM: "Statt Confed Cup wunderbar"

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat sich nach der Entscheidung des FIFA-Councils zur Reform der Club-WM ebenfalls klar für den neuen Wettbewerb ausgesprochen. "Die Club-Weltmeisterschaft finde ich super", sagte Hoeneß nach dem 6:0-Sieg der Münchner in der Fußball-Bundesliga ... mehr
FIFA-Council-Treffen in Miami - Gebremster Expansionskurs: Infantinos wichtigste Baustellen

FIFA-Council-Treffen in Miami - Gebremster Expansionskurs: Infantinos wichtigste Baustellen

Miami (dpa) - Gianni Infantino gab sich allerbester Laune. Er sei "ein glücklicher FIFA-Präsident", betonte der Chef des Fußball-Weltverbands freudestrahlend in gewohnter Manier gleich zu Beginn seiner 73-minütigen Pressekonferenz in Miami. Doch die Folgen der Sitzung ... mehr
Council-Treffen in Miami - Arbeit für Infantino: Mammut-WM unsicher - Streit um Club-WM

Council-Treffen in Miami - Arbeit für Infantino: Mammut-WM unsicher - Streit um Club-WM

Miami (dpa) - Das hatte sich Gianni Infantino bestimmt anders vorgestellt: Die Mammut-WM in Katar mit 48 statt 32 Teams ist noch in der Warteschleife, für die neue Club-WM stellt sich Fußball-Europa quer und die Global Nations League ist erstmal ganz vom Tisch ... mehr

Zum Treffen in Miami: Europas FIFA-Vertreter beraten über Club-WM und 2022

Miami (dpa) - Die europäischen Vertreter um DFB-Präsident Reinhard Grindel stimmen heute ihr Verhalten für das richtungsweisende Treffen des FIFA-Councils in Miami ab. Auf der Tagesordnung stehen dabei unter anderem ... mehr

Wenn 48 Teams kommen: Oman und Kuwait womöglich Co-Gastgeber bei WM 2022

Doha (dpa) - Bei einer möglichen Ausweitung der Fußball-WM 2022 in Katar auf 48 Teams könnten laut Medienberichten der Oman und Kuwait als mögliche Co-Gastgeber hinzukommen. Katar habe die Berichte vernommen, es sei aber noch keine Entscheidung getroffen, sagte ... mehr

Galopper von Kölns Torhüter Timo Horn startet in Katar

Der im Mitbesitz des Kölner Fußball-Profis Timo Horn stehende Hengst Julio startet am Samstag beim wichtigsten Rennfestival in Katar. Mit seinem Jockey Eduardo Pedroza geht Julio im mit 176 000 Europ dotierten Dukhan Sprint an den Start. "Er ist gut durch den Winter ... mehr

WTA-Turnier: Aus für Angelique Kerber im Halbfinale von Doha

Doha (dpa) - Angelique Kerber ist beim Turnier in Doha im Halbfinale ausgeschieden. Die 31 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel verlor gegen die Belgierin Elise Mertens mit 4:6, 6:2, 1:6. Kerber verpasste damit ihr 20. Finale auf der WTA-Tour und ihre erste ... mehr

Tennis-WTA-Turnier: Kerber in Doha im Halbfinale - Görges raus

Doha (dpa) - Angelique Kerber ist beim WTA-Turnier in Doha mit einem hart erkämpften Sieg über drei Sätze in das Halbfinale eingezogen. Die 31 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel setzte sich gegen die Tschechin Barbora Strycova mit 1:6, 6:2, 7:6 (7:4) durch. Für ihren ... mehr

Tennis-WTA-Turnier: Kerber und Görges in Doha im Viertelfinale

Doha (dpa) - Die deutschen Top-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges haben nach ihrem Fed-Cup-Verzicht beim WTA-Turnier in Doha das Viertelfinale erreicht. Kerber setzte sich gegen die Estin Anett Kontaveit mit 6:1, 7:6 (7:3) durch. Die 31 Jahre ... mehr

Mehr zum Thema Katar im Web suchen

Tennis-WTA-Turnier: Görges in Doha im Achtelfinale

Doha (dpa) - Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Doha das Achtelfinale erreicht. Die 30 Jahre alte an Nummer neun gesetzte Tennisspielerin aus Bad Oldesloe setzte in ihrer Auftaktpartie gegen die Australierin Ajla Tomljanovic mit 6:2, 6:2 durch. Im Achtelfinale trifft ... mehr

3:1 gegen Japan - Prestigeerfolg: WM-Gastgeber Katar ist neuer Asienmeister

Abu Dhabi (dpa) - Drei Jahre vor der WM im eigenen Land hat Katar überraschend erstmals den Asien-Cup gewonnen. Die Mannschaft des spanischen Trainers Felix Sanchez bezwang im Finale Favorit Japan 3:1 (2:0). Der umstrittene Ausrichter der Fußball-WM 2022 holte damit ... mehr

Asien Cup - Katar kontert die Schuhwerfer: Titelchance trotz Boykott

Abu Dhabi (dpa) - Auf ihrem historischen Weg ins Finale ließen sich Katars Fußballer auch von Schikanen und Schuhwürfen nicht aufhalten. Wenn der WM-Gastgeber von 2022 am Freitag in seinem ersten Endspiel bei der Asien-Meisterschaft auf Favorit Japan trifft ... mehr

Prestigesieg für WM-Gastgeber - Katar nach 4:0 gegen VAE bei Asien Cup im Finale

Abu Dhabi (dpa) - In hitziger Atmosphäre hat der umstrittene WM-Gastgeber Katar seinen bislang größten sportlichen Fußball-Erfolg geschafft. Der Ausrichter der Weltmeisterschaften 2022 besiegte im Halbfinale des Asien Cups im brisanten Duell Ausrichter Vereinigte ... mehr

Ehemaliger Bayern-Profi: Benatia wechselt von Juve nach Katar

Turin (dpa) - Der frühere Münchner Bundesliga-Profi Mehdi Benatia wechselt vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin nach Katar zum Al Duhail Sports Club. Das teilte Juve mit. Die Ablösesumme für den marokkanischen Verteidiger beträgt acht Millionen ... mehr

USA und Taliban verkünden Fortschritte bei Verhandlungen

Das Regime der Taliban ist lange vorbei – doch seit 17 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan. Die Islamisten kämpfen einen Guerilla-Krieg. Endet er bald? Die USA und die  Taliban sind Vertretern beider Seiten zufolge bei ihren Friedensgesprächen vorangekommen ... mehr

Südkorea überraschend raus - Asienmeisterschaft: Katar und Gastgeber VAE im Halbfinale

Abu Dhabi (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaft Katars hat mit einem Sieg gegen Turnierfavorit Südkorea überraschend das Halbfinale der Asienmeisterschaft erreicht. Der WM-Gastgeber von 2022 gewann in Abu Dhabi mit 1:0 (0:0) und zog damit zum ersten Mal ins Halbfinale ... mehr

Welche Strafen drohen Urlaubern im Ausland?

Kann man wegen eines Urlaubsfotos in den Knast kommen? In manchen Ländern kann das Reisenden tatsächlich passieren. In vielen Staaten gelten härtere Gesetze, als mancher Reisende erwarten würde. Von unangenehmen ... mehr

Asien-Cup - Sieg im Prestige-Duell: Katar feiert Almoez Ali & Co.

Abu Dhabi (dpa) - Nach dem Sieg beim Asien-Cup im Prestige-Duell gegen Saudi-Arabien feiert Katar sein Nationalteam. Der nationale Fußball-Verband twitterte ein Foto, das die Spieler jubelnd nach der Partie in der Kabine zeigt. Besonders im Rampenlicht steht ... mehr

Chile - Katar: Handball-WM im Live-Ticker

Für dieses Spiel steht kein Liveticker zur Verfügung.  In der Hauptrunde der Handball WM bieten wir ihnen alle Spiele der DHB-Auswahl im Liveticker an. Die Halbfinals und das Finale tickern wir für sie dann unabhängig von einer deutschen Beteiligung. Zum LIVETICKER ... mehr

Vorzeitig weiter: WM-Gastgeber Katar und Japan im Asien-Cup-Achtelfinale

Abu Dhabi (dpa) - Katar und Japan sind vorzeitig ins Achtelfinale des Asien-Cups eingezogen. Katar gewann 6:0 (3:0) gegen Nordkorea. Der Gastgeber der Fußball-WM 2022 setzte sich in einer einseitigen Partie mit vier Treffern des Stürmers Almoez ... mehr

Französischer Sender: FC Bayern an Rabiot interessiert

Der FC Bayern München ist dem französischen TV-Sender RMC Sport zufolge an einer Verpflichtung von Nationalspieler Adrien Rabiot interessiert. Der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic habe demnach in den vergangenen Tagen Thomas Tuchels Verein Paris Saint-Germain ... mehr

Mittelfeldspieler von PSG - Französischer Sender: FC Bayern an Rabiot interessiert

Doha (dpa) - Der FC Bayern München ist dem französischen TV-Sender RMC Sport zufolge an einer Verpflichtung von Nationalspieler Adrien Rabiot interessiert. Der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic habe demnach in den vergangenen Tagen Thomas Tuchels Verein Paris ... mehr

FC Bayern München - Spannende Frage: Was machen Boateng und Hummels?

Doha (dpa) - Jérôme Boateng und Niklas Süle trugen grüne Leibchen, Mats Hummels ging leer aus. Beim Training der vermutlichen Rückrunden-Startformation der Münchner um den da noch nicht verletzten Franck Ribéry war für Hummels kein Platz. Die Aussichten ... mehr

FC Bayern München - Jetzt auch noch verletzt: Ribéry erleidet Muskelfaserriss

Doha (dpa) - Franck Ribéry hat ein turbulentes und teures Trainingslager mit einer Verletzung beendet. Der Franzose erlitt am Mittwochabend in einem internen Testspiel des FC Bayern München einen Muskelfaserriss im rechten vorderen Oberschenkel. Damit ... mehr

Rafinha liebäugelt mit Wechsel zu Flamengo Rio de Janeiro

Bayern-Profi Rafinha liebäugelt mit einem Wechsel in sein Heimatland Brasilien. Der Münchner Abwehrspieler bestätigte Kontakte zu Flamengo Rio de Janeiro. "Es besteht gegenseitiges Interesse. Und wir sind kurz davor, eine Einigung zu erzielen. Einige Details fehlen ... mehr

Jetzt auch noch verletzt: Ribéry erleidet Muskelfaserriss

Franck Ribéry hat ein turbulentes und teures Trainingslager mit einer Verletzung beendet. Der Franzose erlitt am Mittwochabend in einem internen Testspiel des FC Bayern München einen Muskelfaserriss im rechten vorderen Oberschenkel. Damit ... mehr

Neue Steuer - WM 2022 in Katar: Biertrinken als teures Vergnügen

Doha (dpa) - Eine neue Steuer in Katar unter anderem auf Alkohol und Tabak beschäftigt auch die WM-Macher. "Diese Steuer wurde zum 1. Januar 2019 eingeführt. Wir müssen die Auswirkungen abwarten", sagte Nasser al-Khater, stellvertretender ... mehr

Stippvisite: Bierhoff besucht Katar und Bayern-Training

Doha (dpa) - Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat das Gastgeberland für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft besucht. Bierhoff schaute beim nicht-öffentlichen Training des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München vorbei und wollte ... mehr

Nationalteammanager Bierhoff besucht Training in Katar

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hat das Gastgeberland für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft besucht. Bierhoff schaute am Mittwochabend beim nicht-öffentlichen Training des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München vorbei und wollte ... mehr

Weinzierl über Bayern-Zugang Pavard: Guter Junge

Lediglich der Zeitpunkt des Bekanntwerdens von Benjamin Pavards Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München hat Trainer Markus Weinzierl erstaunt. "Mit Pavard hat mich überrascht, dass es jetzt rausgekommen ist. Ansonsten war es ja eine Geschichte, die schon ... mehr

Robben trainiert weiter nur individuell

Der Münchner Arjen Robben kann weiter nicht mit der Mannschaft des FC Bayern im Trainingslager in Katar trainieren. Der 34 Jahre alte Offensivstar muss sich wegen der Folgen einer muskulären Überreizung im Oberschenkel bislang mit einem individuellen Trainingsprogramm ... mehr

Salihamidzic zur Ribéry-Affäre: Keine weiteren Äußerungen

Der FC Bayern München hat sich in der Affäre um Franck Ribéry nicht weitergehend geäußert. Auf die Frage, ob eine Suspendierung zur Diskussion gestanden habe oder ob für ihn eine Geldstrafe von Anfang an klar gewesen sei, erklärte Sportdirektor Hasan Salihamidzic ... mehr

Winter-Domizile - USA, Katar, Südafrika: Trainingslager als Bundesliga-PR

Johannesburg (dpa) - Die Fußball-Bundesliga weltweit bekannter zu machen - das hatte man sich zumindest bei Werder Bremen in diesen Tagen etwas einfacher vorgestellt. Als die Mannschaft für ihr zehntägiges Trainingslager in Südafrika landete, stand am Flughafen ... mehr

FC Bayern holt Pavard: "Sehr interessanter" Hudson-Odoi

Der FC Bayern hat sich erwartungsgemäß die Dienste von Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard gesichert. Der französische Verteidiger verlässt im Sommer den VfB Stuttgart und unterschrieb bei den Münchnern einen Vertrag über fünf Jahre. "Das ist ein richtig guter Spieler ... mehr

FC Bayern verpflichtet Pavard ab Sommer vom VfB Stuttgart

Der FC Bayern verpflichtet erwartungsgemäß Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart. Wie der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Mittwoch im Trainingslager in Doha bekanntgab, unterschrieb der 22-jährige Franzose einen ab Sommer gültigen Vertrag ... mehr

Bobic zu Ribéry-Affäre:"Was bist du denn für ein Vollidiot?"

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hätte nach dem Internet-Ausraster von Franck Ribéry als Club-Verantwortlicher deutliche Worte an den Profi des FC Bayern gerichtet. "Ich hätte wahrscheinlich gesagt: "Was bist du denn für ein Vollidiot?"", sagte Bobic ... mehr

Ethische Gründe: Finnischer Nationalspieler Riski verweigert Katar-Trip

Kopenhagen (dpa) - Der finnische Fußball-Nationalspieler Riku Riski ist aus ethischen Gründen nicht mit seinem Team zu einem Trainingslager nach Katar gereist. "Die Ursachen hinter meinem Beschluss sind ethischer Natur gewesen. Ich denke, das waren Werte, an denen ... mehr

Süle froh, dass 2018 vorbei ist: "Resetknopf drücken"

Fußball-Nationalspieler Niklas Süle ist froh, dass das deprimierende WM-Jahr 2018 endlich vorbei ist. "Erstmal ist es gut, dass das Jahr mal ein Ende gefunden hat, dass wir 2019 den Resetknopf drücken können und neu starten", sagte der Abwehrspieler des FC Bayern ... mehr

FC Bayern München - Ribéry und Robben: Abschiedstour mit Ärgernissen

Doha (dpa) - Lange nach den Teamkollegen schlenderten Franck Ribéry und Arjen Robben in der prallen Sonne Katars ins Hotel. Der nach seiner Steak-Affäre im Fokus stehende Ribéry sah nach zwei schweißtreibenden Trainingsstunden geschafft aus. Robben stapfte ... mehr

Kimmich, Gnabry und Rafinha legen Trainingspause ein

Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Rafinha haben im Trainingslager des FC Bayern München eine Pause eingelegt. Nach der Hälfte der schweißtreibenden Tage in Katar ging das Trio nicht mit den Kollegen auf den Platz. Als Grund nannte der deutsche Fußball-Rekordmeister ... mehr

Bayern-Star Robben bestätigt Angebote: "Zukunft offen"

Arjen Robben hat für die Zeit nach dem FC Bayern München Angebote von anderen Vereinen bekommen. "Es ist schön zu hören, dass Clubs interessiert sind. Wie ich schon vor der Winterpause gesagt habe, ist die Zukunft weiter offen", sagte der Niederländer im Trainingslager ... mehr

Boateng: Winter-Wechsel kommt "eigentlich nicht infrage"

Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng sieht keinen Anlass für einen kurzfristigen Abschied beim FC Bayern München. "Ein Wechsel in diesem Winter kommt für mich eigentlich nicht infrage", sagte der 30-Jährige der "Welt" (Dienstag) im Trainingslager in Doha. Dies gelte ... mehr

FC Bayern München - Boateng: Winter-Wechsel kommt "eigentlich nicht infrage"

Doha (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng sieht keinen Anlass für einen kurzfristigen Abschied beim FC Bayern München. "Ein Wechsel in diesem Winter kommt für mich eigentlich nicht infrage", sagte der 30-Jährige der "Welt" im Trainingslager in Doha. Dies gelte ... mehr

Goldsteak-Affäre: Wirbel um Ribéry soll Bayern-Stars nicht ablenken

Doha (dpa) - Nach der Goldsteak-Affäre um Franck Ribéry soll der Fokus des FC Bayern auf der Jagd nach Titeln und Borussia Dortmund liegen. Kapitän Manuel Neuer sah nach einem trainingsfreien Vormittag "keine Gefahr", dass sich der Wirbel um den Ausraster ... mehr

Neuer über Ribéry-Vorfall: Keine Debatte draus machen

Kapitän Manuel Neuer sieht keinen Einfluss der Affäre um Franck Ribéry auf den Fokus der Mannschaft des FC Bayern München. Da bestehe derzeit keine Gefahr, sagte der Torhüter am Montag im Trainingslager des deutschen Fußball-Meisters in Doha. "Ich finde, das ist jetzt ... mehr

Innenminister Herrmann zu Ribéry: "Muss Vorbild sein"

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat Fußballprofi Franck Ribéry nach dessen Social-Media-Skandal um ein vergoldetes Steak gerügt. "Wenn man von dieser Prominenz in der Öffentlichkeit lebt, dann muss man auch ein Stück Vorbild sein", sagte der Politiker ... mehr

Nach Social-Media-Entgleisung - Goldsteak-Affäre: "Hohe Geldstrafe" für Bayern-Star Ribéry

Doha (dpa) - Als Franck Ribéry im sonnig-heißen Doha mit dem Handy in der Hand vom Trainingsgelände schlendert, hat er eine Geldstrafe für seinen unentschuldbaren Internet-Ausraster längst akzeptieren müssen. Der 35-Jährige lächelt am Sonntag trotzdem und zeigt ... mehr

Ribéry äußert sich erstmals nach Internet-Ausraster

Fußball-Profi Franck Ribéry will sich nach dem Wirbel um seinen Internet-Ausraster wieder auf die sportlichen Ziele mit dem FC Bayern konzentrieren. "Macht euch keine Sorgen, es geht mir gut. Und nun zurück zum ernsten Geschäft, wir haben eine Menge Arbeit ... mehr

Müllers Wunsch für Bayern: "Momentum" mitnehmen

Der FC Bayern München möchte den Schwung vom Hinrunden-Ende der Fußball-Bundesliga bei der Jagd auf Spitzenreiter Borussia Dortmund in die Rückserie mitnehmen. "Wir haben die Krise am eigenen Leib miterlebt und haben da auch gelitten", sagte Thomas Müller. "Das haben ... mehr

Müller zur Ribéry-Attacke: "Für Mannschaft nicht relevant"

Der Wirbel um den Internet-Ausraster von Franck Ribéry hat nach Ansicht von Teamkollege Thomas Müller keinen großen Einfluss auf die Rückrunden-Vorbereitung des FC Bayern München. "Natürlich sind das immer Themen, die ein bisschen Unruhe reinbringen ... mehr

Kovac: Mehr Druck auf BVB und Zurückhaltung bei Hudson-Odoi

Auf der Agenda 2019 hat Borussia Dortmund für Niko Kovac Priorität. Bei der Jagd auf den Tabellenführer der Fußball-Bundesliga muss auch der Champions-League-Knaller gegen den FC Liverpool in den ersten Wochen des Jahres in den Hintergrund rücken. "Wir müssen zusehen ... mehr

Nach Social-Media-Attacke: Ribéry trainiert wieder

Franck Ribéry hat am Sonntag in Doha wieder mit der Mannschaft des FC Bayern München trainiert. Beim Warmlaufen war der Franzose in der Sonne Katars in vorderer Reihe beim deutschen Fußball-Rekordmeister dabei. Über die offiziellen Social-Media ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe