Sie sind hier: Home > Themen >

Katastrophenschutz

Thema

Katastrophenschutz

Experte: Gefahren für Kulturgüter steigen

Experte: Gefahren für Kulturgüter steigen

Kulturgüter in Deutschland könnten nach Expertenmeinung in den kommenden Jahren häufiger verschiedenen Gefahren ausgesetzt sein. Das Risiko für Katastrophen durch den Klimawandel, für technische Havarien oder Terrorgefahren steige, sagte der Präsident des Bundesamtes ... mehr
Land investiert 3,5 Millionen Euro in Katastrophenschutz

Land investiert 3,5 Millionen Euro in Katastrophenschutz

Zum Schutz vor Katastrophen wie Hochwasser investiert das Land Niedersachsen 3,5 Millionen Euro. Die Fördermittel für das Jahr 2018 würden für die Anschaffung von 59 Einsatzfahrzeugen für Feuerwehren und Hilfsorganisationen bereitgestellt, teilte das Innenministerium ... mehr
Bremerhaven mit neuer Leitzentrale für Sturmflutsaison

Bremerhaven mit neuer Leitzentrale für Sturmflutsaison

Um sich künftig noch besser gegen Sturmfluten und extreme Wasserstände zu wappnen, hat Bremerhaven eine neue Einsatzzentrale eingerichtet. In dem Leitstand laufen alle notwendigen Informationen zusammen - von den Prognosen der Wetterdienste bis zu den Live-Videobildern ... mehr
Katastrophenschutzübung abgeblasen: zu stürmisch

Katastrophenschutzübung abgeblasen: zu stürmisch

Weil das Wetter zu schlecht war, hat die Bundeswehr am Dienstag eine Katastrophenschutzübung zunächst abgeblasen. "Im Ernstfall wären unsere Hubschrauber geflogen, für eine Übung war der Wind jedoch zu stark", sagte ein Sprecher des Landeskommandos Schleswig-Holstein ... mehr
DRK schickt 42 Tonnen Hilfsgüter nach Indonesien

DRK schickt 42 Tonnen Hilfsgüter nach Indonesien

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) schickt drei Flugzeuge mit rund 42 Tonnen Hilfsgütern in das indonesische Katastrophengebiet auf der Insel Sulawesi. Wie das DRK am Freitag mitteilte, starten die drei Frachtmaschinen vom Typ Antonov von Dresden ... mehr

Magdeburg bekommt neues Zentrallager für Katastrophenfall

Im Katastrophenfall sollen die Einsatzkräfte in Magdeburg in Kürze ein neues Zentrallager nutzen können. Dafür habe die Stadt rund 650 000 Euro in den Um- und Ausbau einer alten Industriehalle im Stadtteil Neue Neustadt investiert, hieß es am Samstag ... mehr

Dresdner Feuerwehrmesse "Florian" mit Besucherrekord

Mehr als 17 000 Menschen haben die diesjährige Fachmesse für Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz "Florian" in Dresden besucht. Das sind 1190 mehr als im Vorjahr und ist ein neuer Besucherrekord, wie die Organisatoren am Sonntag mitteilten. Vom vergangenen ... mehr

Landesregierung gibt Dankesfest für Feuerwehrleute

Mit einem großen Fest im Rostocker IGA-Park hat sich die Landesregierung am Samstag bei den Feuerwehrleuten bedankt, die im vergangenen trockenen Sommer bei den zahlreichen Bränden im Land im Löscheinsatz waren. Die Belastungen für die Feuerwehren seien in diesem ... mehr

Evakuierungen nach Explosionen in Munitionslager in der Ukraine

Ein Brand in einem Munitionslager der ukrainischen Armee führt zum Ausnahmezustand – nach einer Reihe von Explosionen werden Tausende Menschen aus der Gefahrenzone gebracht.  Nach einem Brand und einer Kette von Explosionen in einem Munitionslager im Norden der Ukraine ... mehr

Großübung der Feuerwehr bei Dresdner Chiphersteller

Die Feuerwehr hat am Samstag eine dreistündige Großübung bei einem Halbleiter-Werk in Dresden absolviert. Das Brand- und Katastrophenschutzamt der Landeshauptstadt zog im Anschluss ein positives Resümee. Bei der Übung kamen die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige ... mehr

Thüringen hilft Indonesien mit Stromgeneratoren

Zur Unterstützung der von Erdbeben und Tsunami getroffenen Gebiete hat Thüringen zehn Notstromaggregate gen Indonesien geschickt. Die Geräte wurden am Freitag zunächst vom Katastrophenschutzlager in Erfurt aus zum Flughafen Frankfurt/Hahn gebracht ... mehr

Mehr zum Thema Katastrophenschutz im Web suchen

Nach Tsunami in Indonesien: Vulkan auf Sulawesi bricht aus – Opferzahlen steigen

Keine Entwarnung für die indonesische Insel Sulawesi. Nach der Tsunami-Katastrophe bricht jetzt auch noch ein Vulkan aus – Die Suche nach Überlebenden wird für die Helfer noch schwerer. Auf der indonesischen Insel Sulawesi ist nach der Tsunami-Katastrophe ... mehr

Polizei übt für den Terror-Ernstfall

Rund 80 Polizisten haben bei einer Terror-Übung in der Altmark für den Ernstfall trainiert. In der Bundeswehrübungsstadt Schnöggersburg wurden am Dienstag mehrere Szenarien durchgespielt, wie eine Sprecherin der Bundespolizei sagte. Dabei waren die Beamten der Bundes ... mehr

Indonesien: Zahl der Toten steigt auf über 1200

Nach bald vier Tagen wird das Ausmaß der Tsunami-Katastrophe in Indonesien langsam deutlich. Mehr als 1.200 Menschen sind tot. Auf der Insel Sulawesi wächst das Chaos. Nach der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe in Indonesien haben Helfer eine weitere grausige Entdeckung ... mehr

Polizei trainiert bei Terror-Übung für Ernstfall

Bundes- und Landespolizei trainieren bei einer Terror-Übung in der Bundeswehrübungsstadt Schnöggersburg für den Ernstfall. Rund 80 Beamte nehmen heute an der Aktion teil. Sie sollen lernen, bei einer terroristischen Bedrohung richtig zu reagieren und die Situation ... mehr

Hunderte Helfer üben Ernstfall an Erfurter Hauptbahnhof

Feuerwehr, Rettungsdienste und Katastrophenschutz haben für den Fall eines Anschlags am Hauptbahnhof Erfurt trainiert. Geübt wurde in der Nacht zum Sonntag der Einsatz nach einem Attentat mit vielen Opfern, wie der Sprecher der Feuerwehr Erfurt, Dietmar Adlung ... mehr

Feuerwehrverband fordert Anlaufstelle für Gewaltopfer

Mit einer Resolution hat der Deutsche Feuerwehrverband auf die von ihm beklagte zunehmende Gewalt gegen Einsatzkräfte reagiert. Verbandsdelegierte hielten in dem Papier auch die Forderung nach einer Beratungsstelle für betroffene Feuerwehrleute ... mehr

Nordosten trainiert für extremes Sturmflut-Szenario

Die Bevölkerungsschützer von Land und Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern proben seit Mittwochmorgen den Katastrophen-Ernstfall: Simuliert wird ein Szenario, bei dem rund eine Million Einwohner der Nordseeküste vor einer gewaltigen Sturmflut ins Landesinnere fliehen ... mehr

Nordosten trainiert Aufnahme von Sturmflut-Flüchtlingen

Norddeutschland bereitet sich auf Katastrophen infolge des Klimawandels vor: Die Bevölkerungsschützer des Landes und der Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern simulieren heute und morgen die Aufnahme von rund 35 000 Sturmflut-Flüchtlingen aus Hamburg, Schleswig-Holstein ... mehr

Herbstdeichschau in Schleswig-Holstein startet

In Schleswig-Holstein beginnen wieder die jährlichen Herbstdeichschauen. Startschuss ist am Mittwoch auf der Nordseeinsel Amrum. Bei den regelmäßig im Herbst durchgeführten Deichschauen bewerten die Deichgrafen gemeinsam mit den Behörden der Katastrophenabwehr ... mehr

Sturmflut-Flüchtlinge: Nordosten trainiert Aufnahme

Norddeutschland bereitet sich auf Katastrophen infolge des Klimawandels vor: Die Bevölkerungsschützer des Landes und der Kommunen Mecklenburg-Vorpommerns simulieren nächste Woche die Aufnahme von rund 35 000 Sturmflut-Flüchtlingen aus Hamburg, Schleswig-Holstein ... mehr

Mehr Unterstützung für Feuerwehren

Das Land Sachsen will die Freiwilligen Feuerwehren künftig stärker unterstützen und die Kommunen entlasten. Am Dienstag gab das Kabinett den Entwurf einer Novelle des Gesetzes über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz ... mehr

150 Jahre bayerisches Feuerwehrwesen

Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Bayern hat auf seine erstmalige Gründung vor 150 Jahren zurückgeblickt und das 25-jährige Jubiläum seiner Wiedergründung gefeiert. Zu der jährlichen Verbandsversammlung am Freitag in Bindlach (Landkreis Bayreuth) kam auch Innenminister ... mehr

Vor Sturmflutsaison: Amtliche Warnungen auf digitalen Tafeln

Pünktlich zu Beginn der Sturmflutsaison hat Hamburg ein neues Warnsystem eingeführt. Neben der Verbreitung über Funk, Fernsehen oder SMS können amtliche Gefahrenhinweise nun auch auf 25 in der Stadt verteilten digitalen Werbetafeln angezeigt werden, wie Innensenator ... mehr

Hamburg warnt auf digitalen Werbetafeln vor Katastrophen

Als bundesweit erste Stadt wird Hamburg auch digitale Werbetafeln für amtliche Gefahrenwarnungen nutzen. Die Erprobung eines entsprechenden Pilotprojekts sei erfolgreich abgeschlossen worden, teilte die Innenbehörde am Dienstag mit. Damit sei es möglich, Warnungen ... mehr

Kampagne für mehr Engagement im Ehrenamt

Die sächsische Landesregierung wirbt mit einer neuen Kampagne für mehr ehrenamtliches Engagement im Rettungsdienst und bei der Feuerwehr. Die Aktion solle nicht nur mehr Menschen motivieren, bei den freiwilligen Feuerwehren oder den Rettungsorganisationen mitzuarbeiten ... mehr

Landesweiter Warntag: Innenminister lässt Sirenen heulen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung lässt zum ersten landesweiten Warntag am kommenden Donnerstag die Sirenen heulen. Ab 10 Uhr werde es zu Probealarmen kommen, kündigten mehrere Kommunen bereits an. Zusätzlich zu den Sirenen ... mehr

CDU fordert zusätzliche Stellen für Landesfeuerwehrschule

Die CDU-Fraktion will in den anstehenden Haushaltsberatungen vier zusätzliche Lehrerstellen für die Feuerwehrschule des Landes beantragen. Außerdem bereite die Landtagsfraktion weitere Vorschläge vor, "um das wichtige Ehrenamt Feuerwehr zukünftig attraktiver ... mehr

Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben im Pazifik

Im Südpazifik hat es in der Nacht ein schweres Erdbeben gegeben. Küstenbewohner mehrerer Anrainerstaaten müssen sich auf Tsunamiwellen von bis zu einem Meter Höhe einstellen. Ein schweres Erdbeben vor der Küste von Neukaledonien im Südpazifik hat am Mittwoch ... mehr

Hilfe für Helfer der Helfer: Notfallseelsorge

Einsätze mit Schwerverletzten oder Toten können für Rettungssanitäter und Feuerwehrleute eine psychische Belastung bedeuten. Hilfe erfahren sie von rund 250 Ehrenamtlichen in Thüringen, deren Arbeit nun hauptamtlich unterstützt werden ... mehr

Thüringen strebt bessere Betreuung von Rettungskräften an

Erfurt (dpa/th) – Die psychosoziale und seelsorgerische Betreuung von Rettungskräften nach Notfalleinsätzen und Katastrophen soll in Thüringen künftig zentral von der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland koordiniert werden. Eine entsprechende Vereinbarung wollen ... mehr

Endspurt für Klimadeich im Dagebüller Koog

Endspurt für den Klimadeich im Dagebüller Koog. Die Deichbauer werden noch bis in den Winter hinein arbeiten müssen, sagte Hendrik Brunckhorst vom Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN). Dann ist der 1200 Meter lange Wall links und rechts ... mehr

Einsatzkräfte: Land will psychologische Betreuung verbessern

Thüringen will die psychologische Betreuung von Rettungskräften nach Notfalleinsätzen und Katastrophen verbessern. Mit Beginn des nächsten Jahres soll eine Zentralstelle zur Koordinierung der psychologischen und seelsorgerlichen Betreuung die Arbeit aufnehmen ... mehr

Modellprojekt: Nachbarschaftshilfe im Katastrophenfall

Eine organisierte Nachbarschaftshilfe soll im Katastrophenfall die Versorgung hilfs- und pflegebedürftiger Personen garantieren. Ein entsprechendes Konzept stellte am Mittwoch das Regionalmanagement Nordhessen in Kassel vor. "Das sogenannte Freiwilligen-vor-Ort-System ... mehr

Wissenschaft: Evakuierung in Dortmund - Forscher simulieren den Ernstfall

Jülich/Dortmund (dpa) - Das Szenario der Wissenschaftler: Es droht eine Katastrophe. Im dicht besiedelten Ruhrgebiet. Durch einen Chemieunfall etwa. Hunderttausende Menschen rund um Dortmund müssen die Region schlagartig verlassen. Die Flucht ... mehr

Wissenschaftler optimieren Evakuierung am Beispiel Dortmund

Wissenschaftler erforschen am Beispiel des Dortmunder Bahnhofs, wie großräumige Evakuierungen über die Schiene optimiert werden können. Da das Verkehrssystem auf der Straße in Nordrhein-Westfalen schon an vielen Stellen überlastet sei, wären viele Menschen im Notfall ... mehr

Erneut mehr Brandtote in Thüringen: Maier kündigt Analyse an

Im vergangenen Jahr sind in Thüringen so viele Menschen bei Bränden ums Leben gekommen wie seit fünf Jahren nicht. 18 Menschen starben - drei mehr als ein Jahr zuvor, wie aus dem aktuellen Brand- und Katastrophenschutzbericht für das Jahr 2017 hervorgeht ... mehr

Mehr Tote und Verletzte bei Bränden

Im vergangenen Jahr sind in Thüringen so viele Menschen bei Bränden ums Leben gekommen wie seit fünf Jahren nicht. 18 Menschen starben - drei mehr als ein Jahr zuvor, wie aus dem aktuellen Brand- und Katastrophenschutzbericht für das Jahr 2017 hervorgeht ... mehr

Ideenwettbewerb zur Retter-Gewinnung verlängert

Auf der Suche nach den besten Ideen, um neue ehrenamtliche Feuerwehrleute anzuwerben, hat das Innenministerium die Frist für seinen Ideenwettbewerb verlängert. Gemeinden und Wehren können ihre Vorschläge nun noch bis zum 30. September einreichen, wie das Ministerium ... mehr

Feuerwehr-Fuhrpark: Investitionsstau von 160 Millionen Euro

Berlins Innenverwaltung geht aktuell von einem Investitionsstau von 160 Millionen Euro beim Fuhrpark der Feuerwehr aus. Diese Summe sei für Fahrzeugbeschaffungen bis 2021 nötig, um dem Bedarf der Feuerwehr gerecht zu werden. Das geht aus einer ... mehr

Innenminister verspricht mehr Geld für Katastrophenschutz

Der bayerische Katastrophenschutz braucht nach Einschätzung von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) mehr Geld zur Bewältigung von Wetterextremen oder terroristischen Anschlägen. Im bayerischen Doppelhaushalt 2019/2020 sollen die finanziellen Mittel durch ... mehr

Feuerwehr Darmstadt testet Drohne für Rettungseinsätze

Die Feuerwehr Darmstadt will in Zukunft Drohnen zur Lageeinschätzung nutzen. Am Samstag hat die Stadt den Brandschützern ein solches Fluggerät für Übungen überreicht. Per Tablet und Steuergerät können die Brandschützer es vom Boden aus steuern. Die Drohne nimmt ... mehr

Linke: Finanzierung des Brandschutzes muss auf Prüfstand

Die Finanzierung des Brandschutzes gehört in Mecklenburg-Vorpommern nach Ansicht der Linken im Landtag dringend auf den Prüfstand. 2018 gingen aus der Feuerschutzsteuer im Schnitt 525 000 Euro vom Land an die Landkreise und kreisfreien Städte, teilte ... mehr

Gutachten schlägt vier Rettungsleitstellen für Thüringen vor

Die Zahl der Rettungsleitstellen in Thüringen soll in den nächsten Jahren deutlich verringert werden. Ein am Donnerstag vorgestelltes Gutachten im Auftrag des Innenministerium empfiehlt statt bisher 13 nur noch vier Leitstellen - jeweils eine für Ost-, Süd-, Mittel ... mehr

CDU-Vorschlag: Feuerwehrfahrzeuge aus zweiter Hand besorgen

Gebrauchte Fahrzeuge könnten nach einem Vorschlag der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus den als veraltet geltenden Fuhrpark der Berliner Feuerwehr stärken. Diese könnten von spezialisierten Anbietern und aus anderen Bundesländern angemietet oder geleast werden ... mehr

Ministerium stellt Gutachten zu Rettungsleitstellen vor

Zur künftigen Struktur der Rettungsleitstellen in Thüringen will das Innenministerium den Landräten heute ein neues Gutachten vorstellen. Dessen Ergebnisse erwarten nicht nur die Kommunalpolitiker, sondern auch die Krankenkassen mit Spannung. Sie plädieren mit Blick ... mehr

Sechs Kommunen testen Katwarn in Rheinland-Pfalz

Mehr als 230 000 Rheinland-Pfälzer haben auf ihrem Mobiltelefon eine Katastrophenwarnung erhalten - aber nur zum Test. Das teilte eine Sprecherin des Warnsystems Katwarn in Berlin mit. Mitgemacht hätten am Montag die Städte Neustadt/Weinstraße und Frankenthal ... mehr

Feuerwehrverband zieht erste Bilanz der Dürreperiode

Schwerin (dpa/mv) – Bei Feuern sind dem Landesfeuerwehrverband zufolge angesichts der langen Dürre bisher rund 13 Millionen Quadratmeter Acker-, Feld-, Wald- und Ödlandflächen verbrannt. Kein Landkreis sei unberührt geblieben, teilte der Verband in Schwerin in einer ... mehr

Freiwillige Feuerwehren sagen Übung ab: Fehlende Fahrzeuge

Berlins Freiwillige Feuerwehren haben die Teilnahme an einer Katastrophenschutzübung im brandenburgischen Lehnin aus Protest gegen veraltete und fehlende Fahrzeuge abgesagt. Von ursprünglich 41 Katastrophenschutzfahrzeugen seien bereits sieben wegen zu hoher ... mehr

Einsatz über Ländergrenzen: Landesfeuerwehrtag in Görlitz

Sachsens Feuerwehren rücken immer öfter mit Kameraden aus Polen und Tschechien zu Einsätzen aus. "Seit einem entsprechenden Abkommen im Jahre 2008 hat sich die Zusammenarbeit in Grenzgebieten ständig verbessert", sagte Karsten Saack, Vorsitzender ... mehr

Brandgefahr im Norden noch bis zum Wochenende

Die anhaltende Trockenheit im Norden schürt die Gefahr von Bränden. Der Deutsche Wetterdienst DWD stuft die Gefahr eines Flächenbrandes in seinem Feuerindex derzeit für Hamburg und Schleswig-Holstein nahezu flächendeckend auf die zweithöchste Stufe ... mehr

Investitionsstau bei Feuerwehren

Bei vielen Feuerwehren im Land sind dringende Investitionen in Technik und Gebäude nötig. Es gebe weiterhin große Bedarfe, räumte eine Sprecherin des Innenministeriums ein. Die oppositionelle Linke im Landtag sprach von einem "enormen Investitionsstau". Allein ... mehr

Budenheim: Aufwandsentschädigung für Feuerwehrleute

Budenheim zahlt aktiven Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr künftig eine Aufwandsentschädigung für ihr Ehrenamt. Vom 1. August an soll jeder Aktive 50 Euro im Monat bekommen, wie der Bürgermeister der rheinhessischen Gemeinde, Rainer Becker (CDU), am Dienstag sagte ... mehr

Löschen und Retten: Erlebnistag der Berliner Feuerwehr

Die Berliner Feuerwehr lädt an diesem Sonntag zum traditionellen Tag der offenen Tür mit zahlreichen Vorführungen. Dabei wollen ihre Einsatzkräfte realistisch zeigen, wie Wohnungs- und Hausbrände gelöscht und Menschen nach Unfällen gerettet werden ... mehr

Digitalfunk-Zentrale geht in Betrieb

Das neue Zentrum für den digitalen Behördenfunk im Freistaat geht nach mehr als zwei Jahren Bauzeit in Betrieb. Die Außenstelle des Landeskriminalamtes wurde für 16 Millionen Euro auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn bei Augsburg errichtet ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018