Sie sind hier: Home > Themen >

Katusha-Alpecin

Thema

Katusha-Alpecin

Katusha-Alpecin-Duo - Team-Zukunft offen: Weiter Ungewissheit für Politt & Zabel

Katusha-Alpecin-Duo - Team-Zukunft offen: Weiter Ungewissheit für Politt & Zabel

Albi (dpa) - Die ursprünglich angekündigte Entscheidung über die Zukunft des Teams Katusha-Alpecin mit den beiden deutschen Radprofis Nils Politt und Rick Zabel verschiebt sich weiter. Am ersten Ruhetag der 106. Tour de France am Dienstag werde entgegen der ersten ... mehr
Katusha-Alpecin-Profi: Politt und das Warten auf den Anruf - Sorgen um die Zukunft

Katusha-Alpecin-Profi: Politt und das Warten auf den Anruf - Sorgen um die Zukunft

La Planche des Belles Filles (dpa) - Selten war der Funk für Nils Politt so wichtig wie in diesen Tagen bei der Tour de France. Der Countdown läuft, fast täglich kann der Anruf aus der Heimat kommen. Seine Frau Annike ist hochschwanger, der errechnete Geburtstermin ... mehr
Katusha-Alpecin vor dem Aus: Zabel und Politt vor ungewisser Zukunft

Katusha-Alpecin vor dem Aus: Zabel und Politt vor ungewisser Zukunft

Colmar (dpa) - Die Nachricht ereilte Nils Politt und Rick Zabel zum ungünstigsten Zeitpunkt. Mitten im Saison-Höhepunkt zeichnet sich das Ende ihres Radrennstalls Katusha-Alpecin ab. Nach Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equipe" wird die Mannschaft ... mehr
Gemeinsam in Frankreich - Samt Hunde: Familie Zabel bei der Tour vereint

Gemeinsam in Frankreich - Samt Hunde: Familie Zabel bei der Tour vereint

Nancy (dpa) - Erik Zabel legt den Arm um seinen Sohn Rick und gibt ihm noch letzte Ratschläge. Interessiert schaut mit etwas Abstand Mutter Cordula zu, die samt der Hunde einen Abstecher zur Tour de France gemacht hat. Familie Zabel ist wieder vereint ... mehr
Radsport: Katusha-Profi Kittel mit Kapitäns-Aura

Radsport: Katusha-Profi Kittel mit Kapitäns-Aura

Cala D'Or (dpa) - Schweizer Lizenz, russische Regie, aber irgendwie deutsch: Das Katusha-Alpecin-Team hat den Touch der Rad- Nationalmannschaft, anders als die hierzulande lizenzierten Formationen Sunweb oder Bora-hansgrohe. Der zuletzt bei der Tour de France ... mehr

Radsport: Martin startet 2018 beim Giro - Kittel mit "Selbstvertrauen"

Cala D'Or (dpa) - Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wird zum ersten Mal nach 2008 im kommenden Jahr wieder am Giro d'Italia teilnehmen. Er wagt nach einem "ernüchternden Jahr" den Doppelstart Giro und Tour de France. Das erklärte der 32 Jahre ... mehr

Neuzugang für Buchmann-Team: Bora-hansgrohe verpflichtet Bergspezialist Fabbro

Raubling (dpa) - Das deutsche Straßenrad-Team Bora-hansgrohe hat seine Kletterfraktion um den Tour-de-France-Gesamtvierten Emanuel Buchmann erweitert. Die Raublinger WorldTour-Mannschaft gab am Dienstag die Verpflichtung des Italieners Matteo Fabbro bekannt ... mehr

World-Tour-Lizenz - Übernahme von Israel Cycling Academy: Katusha bleibt Sponsor

Frankfurt/Main (dpa) - Auch nach der Übernahme der World-Tour-Lizenz durch die Israel Cycling Academy wird sich Katusha weiterhin als Sponsor engagieren, teilte das bisherige Rad-Team Katusha-Alpecin mit. Katusha-Sports werde sein "starkes Engagement im Radsport ... mehr

Politt hat Klarheit: Israel Cycling Academy übernimmt Katusha-Lizenz

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Ende der Radsport-Saison hat der deutsche Radprofi Nils Politt endlich Planungssicherheit. Der bisher zweitklassige Rennstall Israel Cycling Academy übernimmt die World-Tour-Lizenz von Katusha-Alpecin, wie das neue Team mitteilte. Damit ... mehr

"Warte auf Signal": WM-Starter Politt weiter vor ungewisser Zukunft

Harrogate (dpa) - Auch kurz vor dem Ende der Radsport-Saison steht WM-Teilnehmer Nils Politt weiter vor einer ungewissen Zukunft. Der Zweite von Paris-Roubaix weiß immer noch nicht, ob es bei seinem Team Katusha-Alpecin weitergeht. "Ich warte auf das Signal ... mehr
 


shopping-portal