Sie sind hier: Home > Themen >

Katzenkrankheiten

Thema

Katzenkrankheiten

Fieber bei Katzen: Was Sie tun sollten

Fieber bei Katzen: Was Sie tun sollten

Fieber bei Katzen macht sich wie beim Menschen durch eine erhöhte Körpertemperatur bemerkbar. Diese kann allerdings auch weniger gefährliche Ursachen haben. Lassen sich hingegen noch andere Symptome feststellen, handelt es sich ziemlich sicher um Fieber bei Katzen ... mehr

Bindehautentzündung erkennen und behandeln

Sie sollten bei Ihrer Katze eine Bindehautentzündung behandeln, damit die Augen keinen dauerhaften Schaden bekommen. Bindehautentzündung behandeln: Erkrankung frühzeitig erkennen Die Symptome einer Bindehautentzündung sind in der Regel ganz einfach zu erkennen ... mehr

Katzenschnupfen: Was ist das?

Der Katzenschnupfen ist eine ansteckende, tückische Viruserkrankung bei Hauskatzen. Der Krankheitsverlauf kann sich durch die Mitwirkung sogenannter Zweiterreger (Bakterien) selbstständig hochschaukeln. Bakterien-Magnet Ein Katzenschnupfen kann durch verschiedene ... mehr

Giardien bei Katzen: Was ist das?

Giardien sind Parasiten, die sich besonders häufig im Dünndarm von Katzen, aber auch bei anderen Säugetieren ansiedeln. Gesunden erwachsenden Tieren macht eine Infektion mit Giardien normalerweise relativ wenig aus, bei abwehrgeschwächten und sehr jungen Tieren ... mehr

Giardien - Was Sie bei einem Befall tun können

Beim Befall mit Giardien ist es notwendig, die passende Behandlung zu beginnen, um die Ansteckung anderer Tiere und eine Verbreitung zu verhindern. Katzen leiden immer häufiger an dieser Erkrankung, weshalb es auch so wichtig ist, sie rechtzeitig zu erkennen ... mehr

Bauchfellentzündung bei Katzen behandeln - Tipps

Wenn Sie bei Ihrer Katze eine Bauchfellentzündung behandeln lassen möchten, sind die Möglichkeiten leider nach wie vor sehr begrenzt: Bis heute gibt es keinen Therapieansatz, der zu einer vollständigen Heilung führt. Vorrübergehende Besserung möglich Vielmehr ... mehr

Bauchfellentzündung bei Katzen: Das steckt dahinter

Hinter der ansteckenden Bauchfellentzündung verbirgt sich eine heimtückische, tödlich verlaufende Viruserkrankung der Katze. Die Übertragung kann direkt (durch Kontakt mit einer bereits erkrankten Katze) oder indirekt (durch Benutzung befallener ... mehr

Rolling-Skin-Syndrom bei Katzen: Was ist das?

Das Rolling-Skin-Syndrom (RSS, Hautrollen-Syndrom oder auch Felines Hyperästhesie-Syndrom) gehört zu den mysteriösesten Katzen-Krankheiten: Wie durch einen unsichtbaren Schalter wird das Tier urplötzlich extrem berührungsempfindlich. Wissenschaftler stehen vor einem ... mehr

Zahnstein bei Katzen: Welche Folgen hat er?

Zahnstein ist die Konsequenz von dauerhaften Zahnbelag-Ablagerungen. Da sich die Katze naturgemäß nicht die Zähne putzen kann, ist sie für diese Art von Zahnerkrankung besonders anfällig. Mit bloßem Auge zunächst schwer zu erkennen Zahnstein ist nichts anderes ... mehr

Tierarzt - So wird der Besuch für die Katze angenehm

Ein Tierarzt-Besuch ist für die Katze keine angenehme Angelegenheit: Die neuartige Umgebung sowie viele fremde Menschen stellen eine starke psychische Belastung für das Tier dar. Nicht selten endet der Termin mit Stress für Tier und Mensch. Ein Hausbesuch ist auch nicht ... mehr

Nierenerkrankungen bei Katzen behandeln

Gerade bei Katzen ab dem siebten Lebensjahr steht die Behandlung von Nierenerkrankungen leider verhältnismäßig häufig auf der Tagesordnung: Nach und nach wird das Organ schwächer, so dass natürliche Abfallstoffe im Blut nicht mehr gründlich genug herausgefiltert werden ... mehr

Haarausfall bei Katzen: Diese Formen gibt es

Haarausfall kann nicht nur den Menschen, sondern auch die Katze ereilen. Fernab der optischen Beeinträchtigung des Tiers ist die so genannte Alopezie auch häufig der Vorbote anderer Krankheiten. Verschiedene Ursachen Die endokrine Alopezie beispielsweise weist ... mehr

Haarausfall bei Katzen: Diese Formen gibt es

Haarausfall kann nicht nur den Menschen, sondern auch die Katze ereilen. Fernab der optischen Beeinträchtigung des Tiers ist die so genannte Alopezie auch häufig der Vorbote anderer Krankheiten. Verschiedene Ursachen Die endokrine Alopezie beispielsweise weist ... mehr

Katzenkrankheiten: Katzen mit Bluthochdruck können erblinden

Nicht nur uns Menschen schadet Bluthochdruck. Auch für Katzen kann er gefährlich werden: In vielen Fällen werden sie blind. Die gute Nachricht: Das Sehvermögen kann in den meisten Fällen wieder hergestellt werden. Worauf Halter achten sollten. Medikamente stellen ... mehr

Ohrmilben bei Katzen vorbeugen und behandeln

Ohrmilben bei Katzen sind für die Haustiere äußerst unangenehm. Die Parasiten nisten sich im Gehörgang der Stubentiger ein und lösen einen starken Juckreiz aus. Wenn Sie die ersten Anzeichen erkennen, sollten Sie für die Behandlung unbedingt einen Tierarzt aufsuchen ... mehr

So helfen Sie Ihrer Katze bei Schuppen

Schuppen stellen nicht nur eine optische Beeinträchtigung dar, sondern können die Katze insbesondere durch ständigen Juckreiz in den Wahnsinn treiben. Welcher Behandlungsansatz zu empfehlen ist, hängt in erster Linie von den Ursachen ab. Parasiten oder falsches Futter ... mehr

Zahnpflege bei Katzen - Tipps und Tricks

Die Zahnpflege bei der Katze ist nicht minder wichtig als beim Herrchen: Klassische Plagegeister wie Parodontitis, Parodontose und Zahnbelag ereilen leider auch das Tier. Am Anfang steht der Zahnbelag Wird der Zahnbelag nicht abgetragen ... mehr

Giardien - Was Sie bei einem Befall tun können

Beim Befall mit Giardien ist es notwendig, die passende Behandlung zu beginnen, um die Ansteckung anderer Tiere und eine Verbreitung zu verhindern. Katzen leiden immer häufiger an dieser Erkrankung, weshalb es auch so wichtig ist, sie rechtzeitig zu erkennen ... mehr

Wie Sie Ihrer Katze bei Verstopfungen helfen können

Für Verstopfungen ist die Katze genauso anfällig wie der Mensch: Ernährt sich das Tier unausgewogen und ballaststoffarm, kann der normale Stuhlgang auf kurz oder lang nicht mehr gewährleistet werden. Ausgewogene Ernährung fördern Die beste Prävention gegen Verstopfungen ... mehr

Krankheiten vorbeugen - Tipps für Katzenbesitzer

Heute lässt sich zahlreichen Krankheiten vorbeugen. Und was noch vor 20 Jahren den sicheren Tod der Katze bedeutete, kann mittlerweile medikamentös behandelt werden. Allerdings muss das Herrchen mitdenken und Präventionsangebote in Anspruch nehmen. Impfung ... mehr

Giardien bei Katzen: Was ist das?

Giardien sind Parasiten, die sich besonders häufig im Dünndarm von Katzen, aber auch bei anderen Säugetieren ansiedeln. Gesunden erwachsenden Tieren macht eine Infektion mit Giardien normalerweise relativ wenig aus, bei abwehrgeschwächten und sehr jungen Tieren ... mehr

Bluthochdruck bei Katzen sollten Sie ernst nehmen

Bluthochdruck ist nicht nur eine Geißel der Menschheit, sondern ereilt auch insbesondere Katzen eines älteren Semesters. Unbehandelt kann die so genannte Hypertonie die Lebenserwartung des Tiers erheblich reduzieren. Krankheit schreitet schleichend voran Konkret ... mehr

So können Sie Haarausfall bei Katzen behandeln

Bevor Sie bei Ihrer Katze Haarausfall behandeln, müssen Sie die genaue Ursachen des Leidens identifizieren: Die Alopezie kann organisch, hormonell oder psychisch ausgelöst werden. Abgrenzung zum natürlichen Haarausfall Eine Behandlung im Frühjahr und im Herbst ... mehr

Die Behandlung von Harnsteinen bei Katzen

Katzen sind genauso wie Menschen häufig von Harnsteinen betroffen. Besonders häufig müssen männliche Tiere in Behandlung, da die anatomische Struktur ihrer Harnröhre bereits bei einer geringen Steinbildung in Bedrängnis kommt. Symptome richtig deuten Die Entstehung ... mehr

Zahnfleischentzündung bei Katzen

Die Zahnfleischentzündung kommt bei Katzen häufig vor, wird aber von den Besitzern oft unterschätzt. Wird die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, drohen sogar Zahnverlust oder schlimme Entzündungen. Zahnfleischentzündung der Katze: Ursachen Als Hauptursache ... mehr

Bauchfellentzündung bei Katzen behandeln - Tipps

Wenn Sie bei Ihrer Katze eine Bauchfellentzündung behandeln lassen möchten, sind die Möglichkeiten leider nach wie vor sehr begrenzt: Bis heute gibt es keinen Therapieansatz, der zu einer vollständigen Heilung führt. Vorrübergehende Besserung möglich Vielmehr ... mehr

Wie äußert sich eine Zahnfleischentzündung bei Katzen?

Die Zahnfleischentzündung kommt bei Katzen häufig vor, wird aber von den Besitzern oft unterschätzt. Wird die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, drohen sogar Zahnverlust oder schlimme Entzündungen. Zahnfleischentzündung der Katze: Ursachen Als Hauptursache ... mehr

Nierenerkrankungen bei Katzen erkennen und behandeln

Nierenerkrankungen wie die Chronische Niereninsuffizienz treten insbesondere bei Katzen eines älteren Semesters häufig auf. Das Leiden ist meistens irreversibel, lässt sich durch unterschiedliche Behandlungen aber mittlerweile deutlich abbremsen. Endstation: Chronische ... mehr

Wie äußert sich eine Zahnfleischentzündung bei Katzen?

Die Zahnfleischentzündung kommt bei Katzen häufig vor, wird aber von den Besitzern oft unterschätzt. Wird die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, drohen sogar Zahnverlust oder schlimme Entzündungen. Zahnfleischentzündung der Katze: Ursachen Als Hauptursache ... mehr

Futtermittelintoleranz bei Katzen - Tipps zum Füttern

Beim Füttern der Katze müssen Sie auf eine eventuell vorhandene Futtermittelintoleranz Acht geben. Dahinter verbirgt sich die Vorstufe einer Lebensmittelallergie, die aus einer Überreaktion des Körpers gegen einen oder mehrere Bestandteile von Tierfutter resultiert ... mehr

Krankheiten vorbeugen - Tipps für Katzenbesitzer

Heute lässt sich zahlreichen Krankheiten vorbeugen. Und was noch vor 20 Jahren den sicheren Tod der Katze bedeutete, kann mittlerweile medikamentös behandelt werden. Allerdings muss das Herrchen mitdenken und Präventionsangebote in Anspruch nehmen. Impfung ... mehr

Bauchfellentzündung bei Katzen vorbeugen

Eine Bauchfellentzündung verläuft für die Katze häufig tödlich. Ob Möglichkeiten einer wirksamen Vorbeugung bestehen, ist weiterhin strittig: Eine Impfung kann das Tier leider nicht vollständig absichern. Impfung hilft nur bedingt weiter Im Gegensatz zu einer ... mehr

Wie Sie Ihrer Katze bei Verstopfungen helfen können

Für Verstopfungen ist die Katze genauso anfällig wie der Mensch: Ernährt sich das Tier unausgewogen und ballaststoffarm, kann der normale Stuhlgang auf kurz oder lang nicht mehr gewährleistet werden. Ausgewogene Ernährung fördern Die beste Prävention gegen Verstopfungen ... mehr

Hautpflege - Weniger Hautkrankheiten bei der Katze

Mit einer gründlichen Hautpflege lassen sich viele Hautkrankheiten bei Ihrer Katze verhindern. Halten Sie auch nach Flöhen und Zecken im Fell Ausschau. Hautpflege: Krankheiten frühzeitig erkennen Eine gesunde Katze sollten Sie alle paar Tage bürsten, das pflegt ... mehr

Zahnfleischentzündung bei Katzen - Tipps

Eine Zahnfleischentzündung muss rechtzeitig erkannt werden, um schlimmere Schäden an Gebiss und Kiefern zu vermeiden. Aber nicht jede Katze lässt sich bereitwillig in den Mund schauen. Einige Symptome sind aber leicht zu erkennen ... mehr

Zahnstein bei Katzen: Welche Folgen hat er?

Zahnstein ist die Konsequenz von dauerhaften Zahnbelag-Ablagerungen. Da sich die Katze naturgemäß nicht die Zähne putzen kann, ist sie für diese Art von Zahnerkrankung besonders anfällig. Mit bloßem Auge zunächst schwer zu erkennen Zahnstein ist nichts anderes ... mehr

Harnsteine bei Katzen: So entstehen sie

Harnsteine gehören zu den besonders häufigen Erkrankungen bei Katzen. Genauso wie beim Menschen hängt die Bildung der unliebsamen Fremdkörper von verschiedenen, biochemischen Faktoren ab. Geringe Flüssigkeitsaufnahme begünstigt Harnsteinbildung Katzen ... mehr

Ohrenpflege bei Katzen - Wichtige Tipps

Eine regelmäßige Ohrenpflege ist für das empfindliche Sinnesorgan der Katze sehr wichtig. In den meisten Fällen können Sie diese Aufgabe als Katzenbesitzer selbst übernehmen. Manchmal sollten Sie allerdings besser einen Tierarzt zu Rate ziehen. Katzenohren brauchen ... mehr

So helfen Sie Ihrer Katze bei Schuppen

Schuppen stellen nicht nur eine optische Beeinträchtigung dar, sondern können die Katze insbesondere durch ständigen Juckreiz in den Wahnsinn treiben. Welcher Behandlungsansatz zu empfehlen ist, hängt in erster Linie von den Ursachen ab. Parasiten oder falsches Futter ... mehr

So können Sie Haarausfall bei Katzen behandeln

Bevor Sie bei Ihrer Katze Haarausfall behandeln, müssen Sie die genaue Ursachen des Leidens identifizieren: Die Alopezie kann organisch, hormonell oder psychisch ausgelöst werden. Abgrenzung zum natürlichen Haarausfall Eine Behandlung im Frühjahr und im Herbst ... mehr

Tollwut bei Katzen: So gefährlich ist sie

Das Tollwut-Virus gilt als besonders heimtückisch und gefährlich. Die tödlich verlaufende Infektionskrankheit befällt nicht nur Katzen, sondern alle Säugetiere einschließlich des Menschen. Übertragung über Speichel Tollwut wird durch einen so genannten „Rhabdovirus ... mehr

Impfung - Schützen Sie Ihre Katze vor Krankheiten

Einigen typischen Krankheiten bei Katzen kann mit einer Impfung vorgebeugt werden. Zum Schutz der Gesundheit sollten Sie daher alle empfohlenen Impfungen in den vorgeschriebenen Zeiträumen durchführen lassen. Impfung zum Schutz vor Krankheiten Die Impfung ... mehr

Ohrmilben bei Katzen: So erkennen Sie sie

Ohrmilben gehören zu den klassischen Katzen-Wehwehchen. Ein Befall ist nicht nur unschön anzusehen, sondern greift auf Dauer auch das Immunsystem des Tiers an. Vermehrte Schmalzproduktion Ohrmilben gehören zur Gruppe der Räudemilben und setzen sich insbesondere ... mehr

Bauchfellentzündung bei Katzen: Das steckt dahinter

Hinter der ansteckenden Bauchfellentzündung verbirgt sich eine heimtückische, tödlich verlaufende Viruserkrankung der Katze. Die Übertragung kann direkt (durch Kontakt mit einer bereits erkrankten Katze) oder indirekt (durch Benutzung befallener ... mehr

Bluthochdruck bei Katzen sollten Sie ernst nehmen

Bluthochdruck ist nicht nur eine Geißel der Menschheit, sondern ereilt auch insbesondere Katzen eines älteren Semesters. Unbehandelt kann die so genannte Hypertonie die Lebenserwartung des Tiers erheblich reduzieren. Krankheit schreitet schleichend voran Konkret ... mehr

Zahnfleischentzündung bei Katzen

Die Zahnfleischentzündung kommt bei Katzen häufig vor, wird aber von den Besitzern oft unterschätzt. Wird die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen, drohen sogar Zahnverlust oder schlimme Entzündungen. Zahnfleischentzündung der Katze: Ursachen Als Hauptursache ... mehr

Impfung - Schützen Sie Ihre Katze vor Krankheiten

Einigen typischen Krankheiten bei Katzen kann mit einer Impfung vorgebeugt werden. Zum Schutz der Gesundheit sollten Sie daher alle empfohlenen Impfungen in den vorgeschriebenen Zeiträumen durchführen lassen. Impfung zum Schutz vor Krankheiten Die Impfung ... mehr

Ohrmilben bei Katzen: So erkennen Sie sie

Ohrmilben gehören zu den klassischen Katzen-Wehwehchen. Ein Befall ist nicht nur unschön anzusehen, sondern greift auf Dauer auch das Immunsystem des Tiers an. Vermehrte Schmalzproduktion Ohrmilben gehören zur Gruppe der Räudemilben und setzen sich insbesondere ... mehr

Zahnfleischentzündung bei Katzen - Tipps

Eine Zahnfleischentzündung muss rechtzeitig erkannt werden, um schlimmere Schäden an Gebiss und Kiefern zu vermeiden. Aber nicht jede Katze lässt sich bereitwillig in den Mund schauen. Einige Symptome sind aber leicht zu erkennen ... mehr

Rolling-Skin-Syndrom bei Katzen: Was ist das?

Das Rolling-Skin-Syndrom (RSS, Hautrollen-Syndrom oder auch Felines Hyperästhesie-Syndrom) gehört zu den mysteriösesten Katzen-Krankheiten: Wie durch einen unsichtbaren Schalter wird das Tier urplötzlich extrem berührungsempfindlich. Wissenschaftler stehen vor einem ... mehr

Bindehautentzündung erkennen und behandeln

Sie sollten bei Ihrer Katze eine Bindehautentzündung behandeln, damit die Augen keinen dauerhaften Schaden bekommen. Bindehautentzündung behandeln: Erkrankung frühzeitig erkennen Die Symptome einer Bindehautentzündung sind in der Regel ganz einfach zu erkennen ... mehr

Wie kann ich das Rolling-Skin-Syndrom behandeln?

Wer das mysteriöse Rolling-Skin-Syndrom behandeln möchte, hat leider nur eine geringe Auswahl an Maßnahmen: Eine Futterumstellung kann die Symptome in vielen Fällen lindern. Insbesondere braucht die Katze aber Liebe und Zuwendung durch vertraute Personen ... mehr

Futtermittelintoleranz bei Katzen: Das steckt dahinter?

Eine Futtermittelintoleranz ist eine Ausprägung von Futtermittelunverträglichkeit. Sie entsteht aus einer Überreaktion des Katzenkörpers gegen einem bestimmten oder auch mehreren Bestandteilen des Futters. Abgrenzung zur Allergie Die Futtermittelintoleranz ... mehr

Zwangsernährung - Bei kranken Katzen manchmal nötig

Muss die Katze krankheitsbedingt dauerhaft hungern, kommt das Tier um eine Zwangsernährung nicht herum. Was anfangs rabiat klingt, ist in vielen Fällen ähnlich wie beim Menschen eine lebensrettende Maßnahme. Unterversorgung begünstigt Krankheitsverlauf Eine solche ... mehr

Wie kann ich das Rolling-Skin-Syndrom behandeln?

Wer das mysteriöse Rolling-Skin-Syndrom behandeln möchte, hat leider nur eine geringe Auswahl an Maßnahmen: Eine Futterumstellung kann die Symptome in vielen Fällen lindern. Insbesondere braucht die Katze aber Liebe und Zuwendung durch vertraute Personen ... mehr
 
1


shopping-portal