Sie sind hier: Home > Themen >

KBA

Thema

KBA

Porsche: Behörde verweigert Zulassung – Verdacht auf Manipulation

Porsche: Behörde verweigert Zulassung – Verdacht auf Manipulation

Auf manchen neuen Porsche muss die Kundschaft nun länger warten: Einigen Modellen wird die Zulassung verweigert. Denn es gibt einen neuen Verdacht. Demnach habe die Luxusmarke besonders dreist betrogen. Keine Zulassung für neue Porsche-Modellvarianten: Mit dieser Ansage ... mehr
Porsche: Bundesamt ermittelt wegen frisierter Motoren

Porsche: Bundesamt ermittelt wegen frisierter Motoren

Neues Kapitel in der Geschichte um Manipulationen in der deutschen Autoindustrie: Weil Motoren illegal verändert worden sein sollen, laufen jetzt Ermittlungen gegen den Sportwagenhersteller Porsche. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat wegen möglicher Manipulationen ... mehr
Von VW bis Opel: Das sind Deutschlands beliebteste Autos

Von VW bis Opel: Das sind Deutschlands beliebteste Autos

Regelmäßig zählt das Kraftfahrtbundesamt, welche die häufigsten Autos auf deutschen Straßen sind. Der Sieger ist ungeschlagen, doch es gibt es nur kleine Veränderungen auf den hinteren Plätzen.  Der VW Golf wird seltener auf deutschen Straßen, kann seinen Titel ... mehr
Auto: Diese Farben sind in Deutschland besonders beliebt

Auto: Diese Farben sind in Deutschland besonders beliebt

Weiß, rot oder doch schwarz? Eine aktuelle Auswertung zeigt, für welche Farben sich die Deutschen beim Kauf eines Neuwagens entscheiden – und bei welchen Marken welche Farbe die größte Rolle spielt. Bei der Farbauswahl für ihren neu zugelassenen Pkw treiben ... mehr
Auto – Neuzulassungen im Juli 2020: Diese Automarken legen zu

Auto – Neuzulassungen im Juli 2020: Diese Automarken legen zu

Zwar wurden im Juli 2020 5,4 Prozent weniger Autos als im Vorjahresmonat zugelassen, doch im Vergleich zum Juni stieg die Zahl der neu zugelassenen Pkw um satte 43 Prozent. Das sind die Gewinner und Verlierer. Nach Monaten, in denen die Autobauer mit Minuszahlen ... mehr

Alternative Antriebe – der Boom, der keiner ist

Werden unsere Autos immer sauberer? Laut der offiziellen Zahlen des KBA sieht es danach aus. Aber diese Zahlen stimmen nicht. Sie entstehen auf Druck der Autoindustrie, sagt ein Kritiker t-online.de. Es waren gute Nachrichten für das Klima, die das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Brandgefahr beim Streetscooter: Tausende Postautos zurückgerufen

Ist der Streetscooter brandgefährlich? Zwischenfälle mit dem Elektroauto der Post machten große Schlagzeilen. Jetzt wird es zurückgerufen – und zwar in gewaltigem Ausmaß. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ruft weltweit genau 12.140 Streetscooter zurück. Fast alle davon ... mehr

Auto-Neuzulassungen im Mai brechen ein: Es gibt nur einen Gewinner

Längst sind die Autohäuser wieder offen und laufen Neuwagen von den Bändern der Fabriken. Den Herstellern hilft beides bislang wenig: Bis auf eine Marke verzeichnen sie im Mai tiefe Einbrüche. Auch im Mai ist die Zahl der Auto-Neuzulassungen stark ... mehr

VW ruft 20 Jahre alte Autos zurück – wegen Sicherheits-Problem

Murks verjährt nicht: Nach fast einem Vierteljahrhundert überwacht das Kraftfahrt-Bundesamt nun einen VW-Rückruf. Dummerweise geht es dabei um ein Bauteil, das gar nicht aus Wolfsburg stammt. Bei Volkswagen gibt es einen Rückruf für einige ältere Modelle wegen Risiken ... mehr

Auto – Brandgefahr: Mercedes ruft E-Klasse und CLS zurück

Brandgefahr beim Diesel: Daimler ruft weltweit knapp 300.000 Autos zurück – jedes dritte davon in Deutschland. Ob Ihr Mercedes betroffen ist, verrät ein Blick ins Serviceheft. Mercedes ruft in Deutschland rund 105.000 Autos in die Werkstätten. Der Grund: Wenn Wasser ... mehr

Rückruf bei VW: Volkswagen ruft 30.000 T5 und T6 zurück – auch in Deutschland

Rund 30.000 Dieselbusse des Herstellers VW müssen demnächst zurück in die Werkstatt. L aut Unternehmen muss e in wichtiges Update durchgeführt werden. Die Nutzfahrzeugtochter von  Volkswagen (VWN) ruft weltweit etwa 29.400 Dieselmodelle der Busse T5 und T6 wegen ... mehr

Rechte von Kfz-Haltern: Wie ein Rückruf funktioniert

Rückruf – diesen Begriff hören Autofahrer in Zeiten des Dieselskandals häufig. Aber auch aus anderen Gründen finden Rückrufe statt. Was, wenn man selbst betroffen ist? Rückrufe sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn: In der Regel betreffen ... mehr

Razzia bei Mitsubishi wegen Dieselskandal: Was Kunden nun wissen müssen

Der Dieselskandal hat nun offenbar auch Mitsubishi erreicht. Aber nicht nur für den Autohersteller könnte es jetzt sehr unangenehm werden. Sondern auch für seine Kunden. Hier sind die Antworten auf alle wichtigen Fragen. Jetzt also auch Mitsubishi. Am Dienstag ... mehr

Erstmals mehr als eine Million SUVs neu zugelassen

VW T-Roc, Ford Kuga oder BMW X1: Auch deutsche Hersteller profitieren vom SUV-Boom hierzulande. Jetzt wurde beim Absatz der großen, schweren Wagen ein neuer Rekord aufgestellt.  Der Boom von SUV und Geländewagen in Deutschland hält an: 2019 werden erstmals in einem ... mehr

So können Sie Ihre Punkte in Flensburg abfragen

Wie viele Punkte habe ich eigentlich in Flensburg? Wer den Überblick verloren hat, kann seine Punkte einfach abfragen – und das auch bequem online. Wer zu viele Punkte in Flensburg gesammelt hat, muss mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. Im schlimmsten Fall droht ... mehr

Abgasskandal bei Audi: Dieselautos haben unzulässiges Programm – Rückruf

Rund 40.000 alten Audi-Dieselautos in Deutschland steht ein Rückruf in die Werkstatt bevor. Unzulässige Programme im System müssen entfernt werden. Audi habe vom Kraftfahrtbundesamt (KBA) eine Rückrufanordnung für Fahrzeuge der Modellreihen ... mehr

Opel: Diese Diesel-Modelle muss der Autobauer zurückrufen

Vor einem Jahr wurde Opel vom Kraftfahrtbundesamt dazu aufgefordert, drei Fahrzeugmodelle zurückzurufen. Der Konzern reichte Beschwerde ein. Ein Gericht fällte nun eine Entscheidung. Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat die Verpflichtung ... mehr

Auto – Neuzulassungen im Oktober: Warum der Absatz plötzlich boomt

Der Oktober brachte vielen Herstellern teils gigantische Zuwächse. Zu den Gewinnern zählt sogar eine Marke, die sonst meist hinterherfährt. Für den Boom gibt es eine einfache Erklärung. Der Auto-Herbst 2018: Dutzende Modelle verschwanden aus dem Angebot ... mehr

Auto – Vormarsch der Elektroautos: Die Ruhe vor dem Strom

VW startet ins E-Zeitalter – der Konzern beginnt mit dem Bau seines ID.3. Gleichzeitig rechnen Experten vor, wie viele Jobs dieses und andere Elektroautos vernichten werden. Wohin steuert der Autostandort Deutschland? Der 4. November ... mehr

CO2-Bilanz: VW, BMW, Mercedes? Das ist Deutschlands sauberster Autobauer

Immer bessere Motoren, immer weniger CO2: Deutschlands Autohersteller machen große Fortschritte. Ganz vorn im CO2-Rennen liegt aber eine Marke, mit der wohl niemand rechnet – und die es längst nicht mehr gibt. Mit einem Milliardenaufwand will  VW beim E-Antrieb ... mehr

Manipulationsvorwurf: Daimler ruft erneut Hunderttausende Diesel zurück

Zum dritten Mal ordnen die Behörden bei Daimler einen Rückruf in erheblicher Größenordnung an. Erst vor Kurzem verhängte die Staatsanwaltschaft ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro. Der Autobauer Daimler hat nach Ansicht der Behörden in Hunderttausenden weiteren ... mehr

Abgas-Skandal bei Daimler: Mercedes muss möglicherweise 260.000 Sprinter zurückrufen

Der deutsche Autobauer kommt nicht zur Ruhe: Wie Medien berichten, soll ein Rückruf von über einer Viertel Million Fahrzeugen bevorstehen. Daimler muss nach einem Medienbericht möglicherweise rund 260.000 Transporter vom Typ Sprinter wegen des Verdachts der einer ... mehr

Auto-Zulassungen: Porsche verzeichnet starkes Absatz-Plus

Goldener Herbst für die Autobauer: Fast eine Viertelmillion Autos verkaufen sie im September – und damit fast ein Viertel mehr als noch vor einem Jahr. Besonders gut läuft es für eine deutsche Luxusmarke. Sie kann ihren Absatz locker verfünffachen. Genau 244.622 Autos ... mehr

Ford-Rückruf: 100.000 Fahrzeuge zurückgerufen – gefährlicher Defekt

Autobauer Ford ruft 100.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Batteriesäure könne möglicherweise auch bei geparkten und unbeaufsichtigten Autos zu Bränden führen. Ford muss in Deutschland rund 100.000 Fahrzeuge der Modelle Galaxy, S-Max und Mondeo in die Werkstätten rufen ... mehr

VW und Porsche: Rückruf wegen Airbag-Problemen bei fast 227.000 Autos

Wegen eines Software-Problems der Airbags werden aktuell Hunderttausende Fahrzeuge von Porsche und VW in die Werkstätten gerufen. Einschränkungen der Funktion können nicht ausgeschlossen werden. Volkswagen und Porsche müssen wegen eines Problems mit Airbags ... mehr

Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge: KBA droht Audi mit Zwangsgeldern

2017 ordnet das KBA den Rückruf von 151.000 Audi-Dieselfahrzeugen an und schreibt strenge Fristen zu Software-Updates für die Umrüstung vor. Sollten die Ingolstädter die nicht einhalten, könnte es bald teuer werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Kfz-Neuzulassungen im Juli 2019: Eine Fahrzeugklasse ist der Gewinner

Die Zahl der in Deutschland zugelassenen Autos ist kräftig angestiegen. Ein Pkw-Typ ist besonders beliebt und läuft mit starkem Wachstum der Kompaktklasse den Rang ab. Die Zahl der Auto- Neuzulassungen ist im Juli kräftig gestiegen. Sie nahm um 4,7 Prozent ... mehr

Daimler: Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel-Autos

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Zwangsrückruf gegen Daimler verhängt. Der Autobauer soll illegale Abschalteinrichtung zur Abgasmanipulation eingesetzt haben. Vom Rückruf sind mehrere Zehntausend Autos betroffen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am Freitag einen ... mehr

Oldtimer in Deutschland – Geldanlage oder Liebhaberei?

Das Traumauto der Jugend oder ein Wagen, an dem man noch rumschrauben kann – die Gründe für einen Oldtimer sind vielzählig. Für andere zählt die mögliche Wertsteigerung. Wann wird ein Auto zu einem Oldtimer und welche Vorteile bringt ein "H"-Kennzeichen ... mehr

Dieselskandal: Neue Software-Manipulation bei Daimler-Diesel?

Im Dieselskandal hat das Kraftfahrtbundesamt eine bisher unbekannte Schummel-Software bei Daimler entdeckt. Dabei soll es sich um eine unzulässige Abschaltvorrichtung handeln. Zehntausende Autos könnten betroffen sein. In der Dieselaffäre gibt es bei Daimler einen neuen ... mehr

Millionen Dieselautos noch ohne Software-Updates

Die Frist ist längst abgelaufen, doch die deutschen Autohersteller haben Millionen Diesel noch nicht nachgerüstet – aus einem bestimmten Grund. Die deutschen Autohersteller sind bei der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen bundesweit in Verzug. Obwohl ... mehr

Zulassungszahlen: Abwärtstrend gestoppt – Dieselautos wieder gefragt

Im Januar wurden zwar weniger Fahrzeuge verkauft, dafür legten die Zulassungszahlen für Dieselfahrzeuge wieder zu. Mehr als ein Drittel aller Neuzulassungen waren Diesel. Beim Neuwagenkauf ist der Abwärtstrend für den  Diesel zumindest vorerst gestoppt. Im Januar wurden ... mehr

Diesel: VW rät von Hardware-Nachrüstung ab

Das Verkehrsministerium legt Regeln für Hardware-Nachrüstungen vor – VW reagiert umgehend. Der Autobauer warnt seine Kunden vor einer Umrüstung.  In der Dieselkrise bleiben die Fronten verhärtet. Kaum legt der Verkehrsminister technische Vorschriften ... mehr

"Auffälligkeiten" bei Software-Updates: Betrügt Volkswagen schon wieder?

Der millionenfache Diesel-Betrug bei VW: Software-Updates sollen die betroffenen Motoren endlich so sauber machen wie vom Hersteller versprochen. Doch nun der Verdacht: Ist auch die neue Software manipuliert? Ausgerechnet im Software-Update für manipulierte VW-Motoren ... mehr

Dieselskandal geht weiter: Audi ruft 64.000 Fahrzeuge für Update zurück

Der Dieselskandal findet kein Ende. Der Autobauer ruft nun wieder zehntausende Fahrzeuge zurück. Welche Fahrzeuge betroffen sind und was mit ihnen passiert.  Der Autokonzern Audi ruft im Zusammenhang mit dem Dieselskandal weitere 64.000 Fahrzeuge in seine ... mehr

November-Zulassungen: Audi und Porsche im freien Fall

Der Automarkt schreibt tiefrote Zahlen: Um ein Zehntel brechen die Neuzulassungen ein. Gewinner gibt es nur wenige – aber kein Hersteller verliert so viel wie eine deutsche Marke. Lange Gesichter in den Autohäusern: Die Deutschen kaufen derzeit deutlich weniger Autos ... mehr

Software-Update: Audi startet Rückruf von Diesel-Autos

Erst Millionenbußgeld, dann Rückruf: Audi ruft insgesamt rund 150.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Dort soll ein Softwaremodule getauscht werden – und zwar verpflichtend. Im Zuge der Abgasaffäre startet Autobauer  Audi ab Mittwoch den ersten von insgesamt ... mehr

ADAC kritisiert Kraffahrtbundesamt für Schreiben an Dieselbesitzer

Hat das Kraftfahrt-Bundesamt verunsicherte Dieselbesitzer nur informiert oder Werbung für deutsche Autohersteller gemacht? Der Autofahrerclub ADAC stimmt in die harsche Kritik ein. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gerät wegen eines Briefs an Besitzer älterer Diesel ... mehr

Was das Kraftfahrt-Bundesamt Millionen Autofahrern schrieb

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) klüngele mit Autobauern, heißt es seit langem. Ein Brief der Flensburger gießt neues Öl ins Feuer. Die Pannen-Chronik der Behörde. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) schreibt einen Brief an 1,5 Millionen Diesel-Halter – und wird von Kritik ... mehr

Schädlichkeit von Abgasen: Faktencheck zur Dieseldebatte

In der Debatte rund um Dieselabgase bringen alle Seiten Argumente vor. Doch nicht alle Behauptungen stimmen. Die wichtigsten Fakten im Überblick.  Seit langem streiten Politik, Autobranche, Umwelt- und Verbraucherschützer über Diesel-Abgase. Oft werden dabei ... mehr

Dieselskandal: Opel muss Tausende Diesel-Modelle zurückrufen

Wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung muss Opel Diesel-Modelle zurückrufen. Eine Hardware-Lösung bietet die PSA-Tochter nicht an, sondern setzt auf Rabatte für Neuwagen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat im Fall Opel ernst gemacht ... mehr

Neuzulassungen September 2018: Neun neue Tabellenführer

Selten ging es im  Ranking der erfolgreichsten Autos  so turbulent zu wie im September. Vor allem ein Konzern büßt mit seinen Modellen etliche Spitzenplätze ein. Und das hat einen klaren Grund. Die monatliche Pkw-Bestsellerliste: Damit hier mal Bewegung hineinkommt ... mehr

Diesel: Entwicklung neuer Hardware – Nachrüstung verzögert sich wohl

Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen sollen die Luftqualität verbessern. Experten rechnen aber mit längeren Produktionszeiten als von den Herstellern angegeben.  Dieselfahrer werden noch eine Weile auf die vom Bundesverkehrsministerium angedachten Nachrüstsysteme warten ... mehr

Diesel-Abgasskandal bei Opel: Im Visier vom Kraftfahrtbundesamt

Volkswagen, Nissan, Daimler – die Liste der Autobauer, die möglicherweise bei den Abgaswerten getrickst haben, wird immer länger. Jetzt hat das Kraftfahrtbundesamt Opel im Visier. In der Affäre um Diesel-Abgaswerte geht das Kraftfahrtbundesamt (KBA) nun auch einem ... mehr

Diesel-Skandal: Daimler muss Hunderttausende Autos zurückrufen

Wegen der mutmaßlichen Abgas-Manipulationen bei Daimler hat Verkehrsminister Andreas Scheuer den Rückruf Hunderttausender Fahrzeuge angeordnet. Daimler  muss deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung ... mehr

Kraftfahrtbundesamt könnte Nachrüstkatalysator für Diesel genehmigen

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) erwägt offenbar, ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos mit Stickoxidkatalysatoren zu genehmigen. Der Bundesverkehrsminister lehnt diese Lösung allerdings ab. Wie der "Spiegel" berichtet, hat die Behörde in einem Schreiben ... mehr

Behörden legen VW-Diesel zwangsweise still – Besitzer ignorierten Rückruf

In der Abgasaffäre greifen nun auch die Zulassungsbehörden durch: Mehrere VW-Diesel mit Schummel-Software wurden aus dem Verkehr gezogen. Die Besitzer hatten den Aufruf zur Nachrüstung ignoriert. In München und  Hamburg haben die Behörden zum ersten Mal Diesel-Autos ... mehr

Diesel-Skandal: Audi muss 60.000 Diesel-Autos zurückrufen

Audi muss im Diesel-Skandal mehrere Zehntausend Fahrzeuge in die Werkstätten rufen. In den betroffenen Modellen war eine illegale Abschaltvorrichtung in der Motor-Software entdeckt worden. Diese muss nun entfernt werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Verdacht auf Abgasmanipulation bei Daimler erhärtet sich

Die Betrugsvorwürfe gegen den Daimler-Konzern im Diesel-Skandal erhärten sich einem Bericht der "Zeit" zufolge. Dabei geht es um die Transporter Vito und die C-Klasse. Sowohl beim Transporter Vito als auch bei der C-Klasse werde im Straßenverkehr in die Abgasreinigung ... mehr

Hamburg: Diesel-Fahrverbote ab dem 31. Mai – Diese Strecken betroffen

Die Luft in vielen deutschen Städten ist schlecht, das Bundesverfassungsgericht hat Fahrverbote für Dieselautos gebilligt. Nun geht Hamburg voran. Auch Kritiker melden sich bereits zu Wort. Die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote wegen zu schlechter Luft sollen ... mehr

3er-BMW könnte in Diesel-Abgasaffäre entlastet werden

Das Kraftfahrtbundesamt ( KBA) könnte den Autobauer BMW in Kürze vom Vorwurf der Abgasmanipulation bei einem 3er-BMW entlasten. Bisherige Testergebnisse ließen nach derzeitigen Erkenntnissen schlicht keinen Schluss auf eine unzulässige Abschalteinrichtung zu. Die Tests ... mehr

Umwelthilfe verklagt Städte wegen VW-Schummel-Diesel

Die Deutsche Umwelthilfe hat die Stadt Düsseldorf und neun weitere Städte nach dem Diesel-Abgasskandal verklagt – darunter auch Berlin. Ziel ist es, die Dieselfahrzeuge mit manipulierter Software von den Straßen zu verbannen. An diesem Mittwoch ... mehr

Schummelsoftware bei Audi: Zwangsrückruf für Dieselmodelle

Das Kraftfahrtbundesamt hat für V6-Dieselautos von Audi einen Zwangsrückruf angeordnet. Bis zum 2. Februar muss der Autokonzern eine Lösung präsentieren, wie die Manipulationen abgestellt werden sollen. Für das A8-Modell droht ein Zulassungsverbot. In der Abgas ... mehr

Überprüfung wegen Manipulationsvorwürfen bei BMW

Das Bundesverkehrsministerium kündigte am Dienstag an, Vorwürfen der Abgasmanipulation gegen den bayerischen Autobauer nachzugehen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und das ZDF-Magazin "Wiso" hatten BMW zuvor vorgeworfen, eine illegale Abschalteinrichtung ... mehr

Kfz-Neuzulassungen: Weniger Diesel, mehr CO2

In Folge des Abgasskandals brechen die Zulassungen von Diesel-Pkw massiv ein. Allerdings sind es wohl eher drohende Fahrverbote und nicht die Sorge um die Umwelt, die den Selbstzündern zu schaffen machen.  Die Pkw- Neuzulassungen von Dieselfahrzeugen ging im November ... mehr
 
1


shopping-portal