Sie sind hier: Home > Themen >

Kfz-Steuer

Acht Antriebe im Check, Teil 4: Dieser Motor ist der beste für Sie

Acht Antriebe im Check, Teil 4: Dieser Motor ist der beste für Sie

Sauberer als Verbrenner, praktischer und günstiger als E-Motoren: Hybride gelten als der Antrieb der Stunde. Welche Vor- und Nachteile haben sie? Auswahl, Kosten, Reichweite: Die Pros und Kontras im Check. 97,6 Prozent: So hoch ist der Anteil von Benzin- und Dieselautos ... mehr
Auto – Der große Motoren-Check: Elektro und Wasserstoff

Auto – Der große Motoren-Check: Elektro und Wasserstoff

Elektroautos gelten als umweltschonende Alternative zu Diesel und Benzinern. Einige Kenner schwören hingegen auf den Wasserstoffantrieb. Nur: Welcher Antrieb ist die bessere Wahl? Auswahl, Kosten, Reichweite: Die Pros und Kontras im Check. 97,6 Prozent ... mehr
Acht Antriebe im Check, Teil 1: Dieser Motor ist der beste für Sie

Acht Antriebe im Check, Teil 1: Dieser Motor ist der beste für Sie

Allen Alternativen zum Trotz: Benziner und Diesel sind nach wie vor die erste Wahl der Deutschen. Welche Vor- und Nachteile haben die Antriebe? Auswahl, Kosten, Reichweite: Die Pros und Kontras von acht Konzepten im Check. TEIL 1: BENZINER UND DIESEL 97,6 Prozent ... mehr
Acht Antriebe im Check, Teil 2: Dieser Motor ist der beste für Sie

Acht Antriebe im Check, Teil 2: Dieser Motor ist der beste für Sie

Viele Autofahrer schwören auf Autogas als billige Sprit-Alternative. Aber welche Nachteile kauft man mit ein? Lohnt sich die Umrüstung? Oder welcher Antrieb ist eine noch bessere Wahl? Auswahl, Kosten, Reichweite: Die Pros und Kontras von acht Konzepten im Check ... mehr
Auto: Benziner, Diesel oder Elektroauto – Welcher Motor ist der richtige?

Auto: Benziner, Diesel oder Elektroauto – Welcher Motor ist der richtige?

Reichweite, Kosten, Fahrverbote und Öko-Bilanz: Jeder Antrieb hat seine Stärken und Schwächen. Und jeder passt deshalb zu einem bestimmten Fahrer-Typen. Welcher Motor ist für Sie die beste Wahl? Die Stärken und Schwächen im Überblick. Glaubt man den Autoherstellern ... mehr

Ausfuhrkennzeichen bei Export ins Ausland nutzen

Ein roter Balken am rechten Rand verrät das Ausfuhrkennzeichen auf den ersten Blick. Dieses Nummernschild dient nur einem ganz bestimmten Zweck – dann aber ist es unverzichtbar. Wer ein Fahrzeug dauerhaft ins Ausland bringen will, benötigt dazu ein Ausfuhrkennzeichen ... mehr

Wie teuer es wirklich ist, ein Elektroauto zu fahren

Hoher Kaufpreis, günstiger Unterhalt – aber was kommt dabei unterm Strich heraus? Was kostet ein E-Auto Monat für Monat im Vergleich mit einem Benziner oder Diesel? Hier erfahren Sie es. Es stimmt: Elektroautos sind teilweise erheblich teurer als vergleichbare Autos ... mehr

Mindestens 30 Jahre alt: Immer mehr Oldtimer in Deutschland unterwegs

Ein schicker Porsche oder ein liebevoll gepflegter Käfer: Die Zahl der Oldtimer auf Deutschlands Straßen hat zugenommen. Manche Besitzer hoffen auch auf eine Wertsteigerung ihrer Schätze. Doch ist das realistisch? Es muss nicht immer Hightech sein: Auf Deutschlands ... mehr

Automobilindustrie in der Krise: VW fordert Autokaufprämien

Bekommt die mächtige, aber durch Corona ausgebremste Autoindustrie Staatshilfen – und wenn ja, wie viel und für welche Antriebe? Umweltorganisationen sehen dieses Vorhaben allerdings kritisch. Volkswagen hat sich vor Beratungen der Ministerpräsidenten von Niedersachsen ... mehr

Wann können Erben die Kfz-Steuerbefreiung beantragen?

Hinterbliebenen kann das Antragsrecht für eine rückwirkende Kfz-Steuerbefreiung zustehen –  allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Ein Gerichtsurteil verdeutlicht, wann eine Erstattung erfolgt. Erben treten rechtlich gesehen in die Fußstapfen des Verstorbenen ... mehr

H-Kennzeichen: So wird Ihr Altauto zum kultigen Oldtimer

Blitzende Chromstoßstangen und ein knatternder Motor – das gehört für viele zu einem Oldtimer dazu. Doch tatsächlich ist die wichtigste Voraussetzung: Das Auto muss mindestens 30 Jahre alt sein. Der Vorteil von anerkannten Oldtimern – übrigens ein deutscher Begriff ... mehr

Elektroauto-Prämie: Bis 6.000 Euro möglich – Wie kommt man an das Geld?

Grünes Licht für höhere Kaufprämien: Ab heute gibt es mehr Geld vom Staat beim Kauf eines Elektroautos – auch rückwirkend. Die Förderung gilt für 200 Modelle. Wie Sie an das Geld herankommen. Bis zu 6.000 Euro Prämie beim Kauf eines Autos mit alternativem Antrieb ... mehr

Svenja Schulze fordert Preisaufschlag für Spritfresser wie SUVs

Vor allem der Verkehrsbereich muss liefern, damit Deutschland seine Klimaziele im Jahr 2030 schafft. Umweltministerin Schulze fordert nun: Schwere Autos sollen teurer werden. Umweltministerin Svenja Schulze will für mehr Klimaschutz den Kauf schwerer Autos mit hohem ... mehr

ADAC fordert zügige Reform der Kfz-Steuer

Die im September 2019 beschlossene Reform der Kfz-Steuer muss schnell umgesetzt werden – das fordert der ADAC. Denn dadurch könnten für Autofahrer neue Impulse gesetzt werden. Der Autofahrerclub  ADAC hat die Bundesregierung zu einer zügigen Reform der Kfz-Steuer ... mehr

Urteil: Keine verringerte Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

In immer mehr deutschen Städten gelten Dieselfahrverbote. Viele Autofahrer dürfen daher nicht mehr alle Straßen benutzen. Warum soll ich dann weiterhin die volle Kfz-Steuer zahlen, dachte sich ein Verbraucher aus Hamburg. Jetzt wurde der Fall vor dem Bundesfinanzhof ... mehr

Auto – 6.000 Euro: Für diese 200 Elektroautos gibt's die volle Kaufprämie

Eine Förderung in Höhe von 6.000 Euro – da wird das Elektroauto für viele Kunden deutlich interessanter. Die Liste der geförderten Autos umfasst beinahe 200 Modelle. 6.000 Euro Prämie für Elektroautos bis 40.000 Euro – der deutlich erhöhte Zuschuss, der am Montag ... mehr

Tipps für Autofahrer: So sparen Sie viel Geld

Ein Kleinwagen kostet im Jahr durchschnittlich 2.400 Euro. Mit diesem Betrag ließe sich beispielsweise auch ein schöner Urlaub finanzieren. Wer die Tipps von Experten befolgt, kann die Ausgaben fürs Auto senken. Für ein Auto kommen durch Sprit, Versicherung, Kfz-Steuer ... mehr

Klimapaket: CO2-Preis soll bis 2023 fast 19 Milliarden Euro bringen

Die Regierung hat die Eckpunkte ihres Klimapakets beschlossen. Nun werden Details zur Finanzierung bekannt – aus dem geplanten CO2-Preis für Verkehr und Heizen sollen Milliardeneinnahmen fließen.  Die Bundesregierung erwartet aus dem geplanten CO2-Preis für Verkehr ... mehr

Auto – Klimapaket: Regierung will Kfz-Steuer für Spritfresser massiv erhöhen

Autos mit einem hohen Benzinverbrauch könnten bald deutlich teurer werden. Die Regierung erwägt in einem neuen Entwurf des Klimapakets die Kfz-Steuer deutlich teurer zu machen. In der Bundesregierung wird im Zuge des Klimapakets für spritfressende Autos ... mehr

IAA: Habeck fordert Quote für emissionsfreie Autos

Robert Habeck hat sich für grundlegende Änderungen in der Autoindustrie ausgesprochen. Ab 2030 soll laut dem Grünen-Chef nur noch die Zulassung emissionsfreier Fahrzeuge möglich sein.  Zum Start der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt ... mehr

Auto – SPD: Scholz will SUV-Besitzer künftig stärker zur Kasse bitten

Wer einen Neuwagen kauft, erhält oft steuerliche Vorteile. Das soll sich künftig ändern. Davon besonders betroffen sein könnten fabrikneue Fahrzeuge, die einen hohen Spritverbrauch haben – wie beispielsweise Geländewagen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz ... mehr

Klimakrise: Pläne der Union werden konkreter

Bald soll das Klimakabinett der Bundesregierung entscheiden, was Deutschland gegen die Klimakrise unternehmen will. Langsam wird deutlich, was die Union will – und was nicht. Zweieinhalb Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung werden ... mehr

Neuer WLTP-Abgastest: Was das Verfahren mit sich bringt

Lieferengpässe und eine versteckte Steuererhöhung – die Einführung des neuen WLTP-Verbrauchstests vor einem Jahr brachte Autofahrern viel Ärger. Nun tritt die nächste Stufe in Kraft. Womit müssen Sie diesmal rechnen? Mit dem WLTP-Testzyklus hat die EU dafür gesorgt ... mehr

Autobahnen und Co.: Gemeindetagschef Kehle will Maut für alle und überall

Der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg Roger Kehle fordert einen Neuanlauf der Pkw-Maut. Es müsse ein einheitliches Modell, das alle Straßen mit einschließt, geben. Für Verbraucher bedeutet das, dass jeder eine Mautgebühr zahlen ... mehr

CSU-Chef Markus Söder will Bahntickets günstiger machen

Die CSU arbeitet gerade an ihrem Klimakonzept. Das Bahnfahren will sie dabei attraktiver machen. Parteichef Markus Söder erklärt in einem Interview, wie das gelingen soll. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich für eine geringere Mehrwertsteuer ... mehr

EuGH-Urteil: "Die Pkw-Maut war von Anfang an eine Fehlkonzeption"

Im Gesetz steht sie, kassiert wurde die Pkw-Maut bislang nicht: Das oberste EU-Gericht hat die CSU-Pläne nun gestoppt. Österreich hatte geklagt – auch deutsche Politiker waren skeptisch.  Die Pkw-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ... mehr

Mehr zum Thema Kfz-Steuer im Web suchen

Oldtimer in Deutschland – Geldanlage oder Liebhaberei?

Das Traumauto der Jugend oder ein Wagen, an dem man noch rumschrauben kann – die Gründe für einen Oldtimer sind vielzählig. Für andere zählt die mögliche Wertsteigerung. Wann wird ein Auto zu einem Oldtimer und welche Vorteile bringt ein "H"-Kennzeichen ... mehr

CSU-Projekt: EuGH-Gutachter hält deutsche Maut für rechtmäßig

Österreich hat beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen die geplante deutsche Pkw-Maut eingereicht. Nun zeichnet sich ab, wie die Richter entscheiden werden. Ein wichtiger Gutachter am Europäischen Gerichtshof ( EuGH) hält die deutsche Pkw-Maut für rechtens ... mehr

Auto: Dieselfahrverbote – und trotzdem volle Kfz-Steuer zahlen?

In immer mehr deutschen Städten gelten Dieselfahrverbote. Ein Autofahrer aus Hamburg dachte sich deshalb: Wenn ich nicht mehr überall fahren kann, dann will ich auch nicht mehr die volle Kfz-Steuer zahlen. Der Fall kam bis zum Finanzgericht. Wer seinen Dieselwagen ... mehr

Fahrzeugtyp entscheidend: Keine Ermäßigung der Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Diesel-Wagen aufgrund von Fahrverboten nicht mehr optimal nutzen kann, darf die Kfz-Steuer trotzdem nicht mindern. Dies geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Hamburg hervor, teilt der Bund der Steuerzahler (BdSt) mit. Im konkreten ... mehr

Was sich im September 2018 für Verbraucher ändert

Halogenlampen, ein ausgedehntes Rückgaberecht bei Ikea – Davon müssen sich Verbraucher in diesem Monat verabschieden. Ab September 2018 treten nicht nur in diesen Bereichen Änderungen in Kraft. Einen Überblick gibt es hier. Die Halogenlampe verschwindet vom Markt ... mehr

Mit WLTP-Einführung wird die Kfz-Steuer fast aller Autos deutlich teurer

Keine große Reform, kein neues Gesetz – und doch greift der Staat vielen Autofahrern tiefer in die Tasche. Wer betroffen ist – und wie man die Steuererhöhung umgehen kann. WLTP statt NEFZ: Ab 1. September gilt ein neuer Standard zur Messung des Verbrauchs unserer Autos ... mehr

WLTP-Zuschlag: Warum die Kfz-Steuer für viele teurer wird

Berlin (dpa) - Der Finanzminister kann sich freuen - viele Autofahrer nicht. Denn für neu zugelassene Wagen steigt bei vielen Modellen vom 1. September an die Kfz-Steuer. Das liegt an dem neuen, realitätsnäheren Abgastest WLTP. Es ist eine Abkürzung, die viele ... mehr

Start der Pkw-Maut schon wieder verschoben

Sie hatte schon viele Starttermine. Zuletzt hieß es noch im April: Die Pkw-Maut wird frühestens Mitte 2020 fällig. Inzwischen ist auch das schon wieder vom Tisch. Das Verkehrsministerium lässt den Starttermin für die Einführung der umstrittenen Pkw-Maut weiter offen ... mehr

Experten: Kein Zwang zur Diesel-Nachrüstung möglich

Eine Expertengruppe der Bundesregierung ist zu dem Entschluss gekommen, dass eine zwangsweise Nachrüstung von Dieselfahrzeugen nicht möglich sei. Trotzdem herrscht keine einheitliche Meinung bei den Experten. Im Kampf gegen die Umweltbelastung durch Diesel-Fahrzeuge ... mehr

Falsche Abgaswerte: Deutschland sind über eine Milliarde entgangen

Weil Abgaswerte häufig zu niedrig angegeben wurden, sind dem Staat in den vergangen Jahren offenbar Milliarden entgangen. Das zeigt eine aktuelle Studie. Die Abgastricks der Autohersteller reißen nach einer Studie im Auftrag der Grünen in ganz Europa Milliarden ... mehr

Neue Abgasmessungen: Das müssen Sie wissen

Neue Normen, neue Namen – das Thema Abgasmessung ist ganz schön kompliziert geworden.  Wir sagen Ihnen, was jetzt für Sie wichtig wird und erklären die Begriffe. 2017 und 2018 bilden in Sachen Abgasmessung eine Zäsur: Zwei neue, deutlich strengere Messverfahren werden ... mehr

Niederlande klagen gegen die Pkw-Maut in Deutschland

Im Oktober hatte Österreich eine Klage gegen die Einführung einer Maut in Deutschland eingereicht. Nun klagen auch die Niederlande gegen deutsche Maut-Pläne. Das teilte das Verkehrsministerium am Mittwoch in Den Haag mit. Die deutschen Pläne verstießen gegen ... mehr

Höhere Kfz-Steuer durch neue Abgastests

Gleiches Automodell, höhere  Kfz-Steuer – der europäische Automobilherstellerverband ACEA erwartet Abweichungen zwischen den Messverfahren von "im Durchschnitt 20 Prozent". Das Bundesfinanzministerium kann Auswirkungen auf Kfz- Steuer-Aufkommen noch nicht beziffern ... mehr

Elektromobilität im Bundestagswahlkampf: Nur von A nach B?

Vor dem Hintergrund des Dieselskandals entwickelt sich die Zukunft der deutschen Autoindustrie und der Umstieg auf die Elektromobilität zu einem zentralen Wahlkampfthema. Die Positionen von sechs Parteien in alphabetischer Reihenfolge: Alternative für Deutschland ... mehr

Fahrverbote für Diesel? So bewahren Sie den Durchblick

Die verschiedenen Schadstoffklassen sind nach den jüngsten Fahrverboten für Innenstädte in aller Munde. Doch was bedeuten die unterschiedlichen Klassen überhaupt für mich und mein Auto? Stuttgart will als erste deutsche Stadt ab Anfang 2018 Dieselfahrzeuge aussperren ... mehr

Neue Kombination: H- und Saison-Kennzeichen in einem

Ab dem 1. Oktober ist die Kombination aus H- und Saison-Kennzeichen erlaubt. Dann können Oldtimer-Besitzer bares Geld sparen, während ihr Schätzchen in der Garage überwintert. H-Kennzeichen für zwei bis elf Monate Wie der TÜV NORD mitteilt, können H-Kennzeichen ... mehr

Nachfrage nach Autos mit Dieselmotor nimmt kontinuierlich ab

Das liebe Geld, die Umwelt und die Sicherheit – alles Themen, die den Autofahrern auf den Nägeln brennen. Im aktuellen Trend-Tacho von KÜS und Kfz-Betrieb werden sie im Rahmen einer Umfrage untersucht. Auch das Kraftfahrt-Bundesamt ( KBA) unterstreicht den Trend ... mehr

Nach Bahn-Deal: Ramelow (Thüringen) ermöglicht Pkw-Maut im Bundesrat

Auf deutschen Straßen kann eine Pkw-Maut eingeführt werden. Der Bundesrat hat für das Vorhaben von Verkehrsminister Alexander Dobrindt den Weg frei gemacht. Gegenüber Brüssel waren Zugeständnisse notwendig. Und auch ein kleineres Bundesland hatte großen Einfluss darauf ... mehr

Pkw-Maut: Österreich will vor EuGH klagen

Immer wieder hatte das Nachbarland die geplante  Pkw-Maut in Deutschland kritisiert. Nach dem Gesetzesbeschluss kündigt Österreich jetzt an, vor den Europäischen Gerichtshof zu ziehen. "Wir werden gegen die Maut klagen", sagte der österreichische Verkehrsminister ... mehr

Pkw-Maut beschlossen: Das müssen Autofahrer beachten

Rund zwei Jahre hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt benötigt, um den Weg der Pkw-Maut im Bundestag und schließlich auch im Bundesrat zu ebnen. Frühestens ab 2019 werden fast alle Verkehrsteilnehmer zur Kasse gebeten – mit einer unverständlichen Ausnahme ... mehr

Pkw-Maut: Bundestag beschließt umstrittene Abgabe

Die Einführung der Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen und Bundesstraßen rückt näher. Der Bundestag hat die vor allem von der CSU gewünschte Abgabe in überarbeiteter Form beschlossen. In der namentlichen Abstimmung setzten sich Union und SPD am Freitag gegen die Stimmen ... mehr

ADAC-Studie: Pkw-Maut macht 250 Millionen Euro Verlust

Die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) angestoßene Pkw-Maut wird laut einer Studie im Auftrag des Verkehrsklubs ADAC zu einem Minusgeschäft. Statt der vom Verkehrsministerium angepeilten jährlichen Nettoeinnahmen in Höhe von rund 500 Millionen Euro werde ... mehr

Kfz-Steuer: Schäuble plant mit Mehreinnahmen nach Bundestagswahl 2017

Das wird den deutschen Autofahrern nicht schmecken: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge ab 2018 mit deutlichen Mehreinnahmen dank höherer Kfz-Steuer. Vor allem Neuwagenkäufer werden zur Kasse ... mehr

Pkw-Maut: Österreich schmiedet Allianz gegen Dobrindts Pläne

Österreich will im Kampf gegen die geplante Pkw-Maut in Deutschland eine Allianz mit anderen Nachbarländern Deutschlands schmieden. "Anfang des Jahres werden wir alle Anrainerstaaten zu einem Koordinierungstreffen in Brüssel einladen ... mehr

Nach Dieselgate: CO2-Ausstoß bei vielen Autos drastisch höher

Nach der Aufdeckung gefälschter Stickoxid-Werte in Millionen Autos könnte ein weiterer Skandal folgen. Die Fahrzeuge weisen nach einer neuen Studie des Umweltforscher-Verbunds ICCT einen deutlich überhöhten Benzinverbrauch und CO2-Ausstoß auf. Die Organisation ... mehr

Bundestag bewilligt Steuerbonus für Elektroautos

Es soll mehr Elektroautos in Deutschland geben. Der Bundestag verabschiedete dazu einen Gesetzentwurf, der weitere steuerliche Vorteile festschreibt. Noch muss allerdings der Bundesrat dem Gesetz zustimmen. Unter anderem werden demnach Inhaber eines neuen Elektroautos ... mehr

Anträge für Elektroauto-Förderung startet am 2. Juli: So kommen Sie an ihr Geld

Die Förderung von  Elektroautos startet am 2. Juli. Autoindustrie und der Bund stellen zusammen rund 1,2 Milliarden Euro für die Förderung der Elektromobilität bereit. So kommen Käufer von E-Autos an ihr Geld. Wer kann die Förderung beantragen? Privatpersonen ... mehr

Kabinett beschließt Kaufprämie für E-Autos

Wer sich künftig für ein Elektroauto entscheidet, bekommt eine Prämie von bis zu 4000 Euro. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Auch Käufer von Hybrid-Wagen erhalten Geld. Die 4000 Euro gibt es, wenn man sich für einen reinen "Stromer" entscheidet ... mehr

Anreiz für E-Autos: Regierung und Autobauer spendieren Kaufprämie

Interessenten für Elektroautos dürfen sich freuen: Regierung und Autoindustrie haben sich auf Kaufprämien für Elektroautos geeinigt. Um die schleppende Nachfrage anzukurbeln, soll es für reine E-Autos Zuschüsse von 4000 Euro geben, für Plug-in-Hybride ... mehr
 


shopping-portal