Sie sind hier: Home > Themen >

Kinder- und Jugendmedizin

Mainz: Uniklinik äußert sich zu vermehrten Fehlbildungen bei Babys

Mainz: Uniklinik äußert sich zu vermehrten Fehlbildungen bei Babys

An einer Klinik in Gelsenkirchen hat es eine ungewöhnliche Häufung von Handfehlbildungen bei Neugeborenen gegeben. Jetzt haben Experten der Mainzer Uniklinik zu den Fällen Stellung bezogen. Trotz des gehäuften Vorkommens von fehlgebildeten Händen bei Babys haben ... mehr
Häufung von Ausbrüchen: Grüne sind gegen eine Impfpflicht gegen Masern

Häufung von Ausbrüchen: Grüne sind gegen eine Impfpflicht gegen Masern

Im Bundestag positionieren sich die Grünen gegen einen Vorstoß der SPD. Diese hatte zuvor gefordert, eine Impfpflicht für Kinder einzuführen. Worum geht es konkret? Nachdem die  SPD eine Impfpflicht gegen  Masern angeregt hat, sprechen sich die Grünen dagegen aus. Statt ... mehr
Studie beweist: Beikost lässt Babys etwas länger schlafen

Studie beweist: Beikost lässt Babys etwas länger schlafen

Babys schlafen einer britischen Studie zufolge etwas länger, wenn sie ab dem vierten Monat neben der Muttermilch auch Beikost erhalten. Das haben jetzt Wissenschaftler herausgefunden. Was dabei zu beachten ist, damit der Trick funktioniert. Im Alter von sechs Monaten ... mehr
Weiterhin zu viel Zucker in Erfrischungsgetränken – Politik ist gegen

Weiterhin zu viel Zucker in Erfrischungsgetränken – Politik ist gegen "Limosteuer"

Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier – nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig. Viele Erfrischungsgetränke aus Supermärkten wie Cola und Brause ... mehr
Vegetarier: Wenn Kinder kein Fleisch mehr essen wollen

Vegetarier: Wenn Kinder kein Fleisch mehr essen wollen

Wenn Kinder plötzlich Vegetarier sein wollen, sind so manche Eltern ratlos. Doch so lang Eier und Milch auf dem Speiseplan stehen, halten Experten diese Variante für gut machbar. Kritischer ist es, wenn Kinder auf alles verzichten, was vom Tier kommt. Was die Folgen ... mehr

Ärzte kritisieren deutsches Beschneidungsgesetz

Ärzte und Kinderschutzverbände kritisieren das deutsche Beschneidungsgesetz. Sie betonen die fehlende Aufklärung über Risiken und Spätfolgen. Außerdem bemängel sie die unnötigen Schmerzen bei Eingriffen. Fünf Jahre nach Einführung des Gesetzes zur religiös motivierten ... mehr

Rheuma bei Kindern: Ein ganzes Leben mit Rheuma

Rheuma ist kein Thema nur für Senioren. Schon 20.000 Kinder in Deutschland sind davon betroffen, manche schon im ersten Lebensjahr. Ein weitgehend normales Kinderleben mit Spielen und Toben ist trotz der chronischen Krankheit möglich. Verknickte Knöchel, kleine ... mehr

Vorsorge für Teenager: Die J-Untersuchungen

Die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U11 enden mit dem elften Lebensjahr eines Kindes. Damit Störungen in der Entwicklung auch bei Teenagern rechtzeitig erkannt werden können, wurden zusätzlich die freiwilligen Jugenduntersuchungen J1 und J2 eingeführt. Sind diese Checkups ... mehr

Keuchhusten bei Baby und Säugling: Das sollten Sie wissen

Der Keuchhusten beim Baby oder Säugling ist eine ernst zu nehmende Erkrankung. Die Pertussis kann in diesem Alter lebensbedrohlich sein. Hier erfahren Sie die wichtigsten Fakten. Komplikationen und Behandlung der Pertussis Bei Kindern verläuft die Pertussis ... mehr

Babynahrung im Test: Brei und Kekse enthalten massig Zucker

Gesunde und altersgerechte Ernährung versichern die Hersteller von Babynahrung den Eltern und bekräftigen das Versprechen mit hübschen Bildern von Obst und Vollkorn-Getreide auf ihren Produktverpackungen. Doch werden sie diesem Anspruch gerecht ... mehr

Schadet Vollnarkose Kindern langfristig?

Lebensbedrohliche Situationen erfordern rasches Handeln. In der Medizin bedeutet das oft eine Not-OP unter Vollnarkose wie eine Blinddarm-OP. Manche Operationen dagegen lassen sich zwar aufschieben, werden aber trotzdem nicht hinfällig. Eine US-Studie hat jetzt negative ... mehr

Mehr zum Thema Kinder- und Jugendmedizin im Web suchen

Muttermilch-Sammelstellen sind in Deutschland rar geworden

Muttermilch gilt als gesündeste Nahrung für neugeborene Kinder. Doch für jene Frauen, die nicht stillen können, wird es schwierig. Muttermilch-Sammelstellen sollen helfen. Abfüllen, untersuchen, einfrieren: Jeder Handgriff von Elke Unger sitzt. Seit knapp 35 Jahren ... mehr
 


shopping-portal