Thema

Kinderarbeit

Grüne Woche in Berlin: Kann man als Supermarktkunde etwas gegen Kinderarbeit tun?

Grüne Woche in Berlin: Kann man als Supermarktkunde etwas gegen Kinderarbeit tun?

Berlin (dpa) - Sie arbeiten auf Kakaoplantagen, pflücken Nüsse und ernten Gewürze: Kinderarbeit ist in vielen Ländern an der Tagesordnung. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat zum Start der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin einen stärkeren weltweiten Kampf gegen ... mehr
Teppiche mit krebserregenden Chemikalien belastet

Teppiche mit krebserregenden Chemikalien belastet

Die Händler Teppich Kibek und XXXLutz haben zwei Teppiche aus dem Verkauf genommen. Der Grund: Die Produkte enthalten hohe Konzentrationen eines gesundheitsgefährdenden Stoffes. Zwei Teppiche der Händler Teppich Kibek und XXXLutz enthalten hohe Schadstoffwerte ... mehr
Fair-Trade Kaffee bald billiger? Müller fordert Steuerfreiheit

Fair-Trade Kaffee bald billiger? Müller fordert Steuerfreiheit

Der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller will verhindern, dass Kinder für unseren Kaffee schuften. Er fordert deshalb, fair gehandelten Kaffee steuerlich zu begünstigen. Der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will, dass fair gehandelter Kaffee ... mehr
Amnesty International:

Amnesty International: "In jedem Handy Menschenrechtsverbrechen"

Menschenrechtsverbrechen begegnen uns in Deutschland jeden Tag: Sie stecken im Handy, im Tank und im Reisekatalog. Den wenigsten fallen sie auf. Weitverbreitete Meinung: Verbrechen gegen die Menschenrechte sind weit, weit weg. Wenn in Afrika Sklaven in Bergwerken ... mehr
Lieferanten veröffentlicht: Primark will transparenter werden

Lieferanten veröffentlicht: Primark will transparenter werden

Wer sich gefragt hat, wo der Textildiscounter Primark ein T-Shirt für 2,50 Euro oder eine Jeans für 10 Euro herbekommt, kann jetzt im Internet nachschauen. Auf der Konzern-Homepage veröffentlichte der Handelsriese Namen und Adressen von mehr als 900 Fabriken ... mehr

Deutsches Kinderhilfswerk: Kinderrechte in Schulen stärker vermitteln

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat eine bundesweite Bildungsoffensive in Sachen Kinderrechte gefordert. Die Organisation hat sich dafür ausgesprochen, Kinderrechte künftig in die Lehrpläne der Schulen einzubauen. Kinderrechte dürften nicht nur dann ein Thema ... mehr

Deutsche Konzerne profitieren von Kinderarbeit

Deutsche Unternehmen wie BMW, Daimler, Apple oder Samsung profitieren demnach von Kinderarbeit. (Quelle: t-online.de) mehr

Amnesty: BMW, Daimler, VW – Autokonzerne profitieren von Kinderarbeit

Führende Konzerne profitieren weiterhin von Kinderarbeit unter anderem in der Demokratischen Republik Kongo. Auch deutsche Großunternehmen gehören dazu. Elektronikhersteller wie Apple, Samsung oder Sony, aber auch deutsche Autokonzerne wie BMW, Daimler und Volkswagen ... mehr

Stargeiger André Rieu geht gegen Geldstrafe vor

Der Stargeiger André Rieu hat eine Geldstrafe angefochten, die er wegen des Einsatzes minderjähriger Musiker bei Konzerten zu später Stunde zahlen soll. Die Geldstrafe von 116.000 Euro sei "absurd hoch und unverhältnismäßig", sagte sein Anwalt Sander Lely. "Die Kinder ... mehr

Moderne Sklaverei: 40 Millionen Zwangsarbeiter weltweit

 Rund 40 Millionen Menschen weltweit sind nach UN-Angaben Opfer moderner Sklaverei. Darüber hinaus müssten 152 Millionen Mädchen und Jungen im Alter zwischen fünf und 17 Jahren Kinderarbeit verrichten.  "Ein Teil unserer Kleidung und unserer Nahrungsmittel ... mehr

Das miese Geschäft mit Indonesiens Kinder-Jockeys

Das miese Geschäft mit Indonesiens Kinder-Jockeys mehr

Mehr zum Thema Kinderarbeit im Web suchen

So umweltschädlich sind Zigaretten

Der Tabakkonsum tötet nicht nur mehr als sieben Millionen Menschen pro Jahr, er belastet auch die Umwelt schwer. Achtlos weggeworfene Zigarettenstummel vergiften die Böden. Pestizide und Chemikalien aus Anbau und Produktion von Tabak sowie Zigarettenstummel vergiften ... mehr

Kokoapreis bricht weiter ein – Schokolade wird nicht billiger

Osterhase schlägt Weihnachtsmann: Für das Schokogeschäft ist Ostern die wichtigste Jahreszeit. Nun ist der Kakaopreis eingebrochen. Was passiert mit den Bauern? Und warum werden die Hasen nicht billiger? Ostern brummt das Schokoladengeschäft, die Saison ... mehr

Mögliche Kinderarbeit: Ferrero wirft verdächtigen Zulieferer raus

Ferrero hat erste Konsequenzen aus Berichten gezogen, wonach es bei der Produktion von Überraschungseiern in Rumänien zu Kinderarbeit gekommen ist. Der Süßwarenhersteller trennte sich von einem in Verdacht geratenen Zulieferer in dem EU-Land. Das teilte Ferrero ... mehr

Böse Kinder-Überraschung: Kinderarbeit fürs Ferrero Ü-Ei?

Der italienische Süßwarenhersteller Ferrero prüft nach eigenen Angaben Vorwürfe, dass Spielzeug etwa für die bekannten Überraschungseier von Kindern hergestellt wird. Die Ermittlungen seien gründlich und würden mit Hochdruck geführt, teilte Ferrero ... mehr

Schokolade und Kakao: Unterschiede bei Fairtrade-Siegeln

Wer beim Naschen auf Nachhaltigkeit setzen will, sollte zu Fairtrade-Schokolade greifen. Denn mittlerweile ist bekannt, dass es bei der Herstellung von Schokolade häufig nicht sonderlich fair zugeht. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf von Fairtrade-Schokolade ... mehr

Kinderarbeit: So werden Kinder als Zwangsarbeiter und Schuldknechte ausgebeutet

Diamanten, Rosen, Autoreifen, Melonen, Elektroschrott, Textilien - das alles geht durch Kinderhände. Rund 168 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren müssen nach Schätzung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) arbeiten. Etwa 85 Millionen von ihnen werden ... mehr

Neues Gesetz: Bolivien erlaubt Kinderarbeit ab zehn Jahren

In Bolivien dürfen Kinder künftig ab einem Alter von zehn Jahren arbeiten. Eine Woche nach der Abstimmung im Parlament unterzeichnete Vizepräsident Alvaro García Linera ein Gesetz zum Schutz der Kinderrechte. Dieses erlaubt "unter ... mehr

Samsung stoppt Geschäft mit chinesischem Zulieferer

Der Smartphone-Weltmarktführer Samsung reagiert auf Vorwürfe der Kinderarbeit bei einem seiner Zulieferer. In China wurde die Lieferung von der betroffenen Fabrik unterbrochen. Die Entscheidung sei vorläufig, teilte das führende südkoreanische Elektronik-Unternehmen ... mehr

Knirps sitzt am Steuer des Radladers

Knirps sitzt am Steuer des Radladers mehr

Grabsteine aus Kinderarbeit: Kommunen gehen Thema schleppend an.

Sie greifen am Morgen nicht zu Heft und Stift, sondern zu Hammer und Meißel. Rund 100.000 indische Kinder arbeiten nach Experten-Schätzungen in Ziegeleien und Steinbrüchen - unter anderem damit billige Grabsteine auf deutschen Friedhöfen landen. 50 bis 80 Prozent aller ... mehr

UNICEF: "Kinderarbeit kann man nicht einfach verbieten"

Jeden Tag werden Millionen Kinder ausgebeutet. Sie schuften auf Feldern, putzen Schuhe oder arbeiten als Dienstboten. Auch als Soldaten oder Prostituierte werden Minderjährige missbraucht. Global verbieten kann und sollte man Kinderarbeit trotzdem nicht ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe