Sie sind hier: Home > Themen >

Kinderarmut

Bertelsmann-Studie: Kinderarmut trifft Millionen - Corona neues Risiko

Bertelsmann-Studie: Kinderarmut trifft Millionen - Corona neues Risiko

Gütersloh (dpa) - Benachteiligt, beschämt, belastet: Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit dramatisch hohen Zahlen eine "unbearbeitete Großbaustelle" und könnte sich durch Corona noch weiter verschärfen. Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut ... mehr
30% der Kinder in Dortmund leben in Armut: Corona könnte Situation verschlimmern

30% der Kinder in Dortmund leben in Armut: Corona könnte Situation verschlimmern

Benachteiligt, beschämt, belastet. Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit dramatisch hohen Zahlen eine "unbearbeitete Großbaustelle" und könnte sich durch Corona noch weiter verschärfen – auch in Dortmund. Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut ... mehr
Kinderarmut in Deutschland: Corona als Beschleuniger –

Kinderarmut in Deutschland: Corona als Beschleuniger – "Politik tut zu wenig"

Die Corona-Krise droht die Probleme mit Kinderarmut weiter zu verschärfen. In Deutschland sind Forschern zufolge 2,8 Millionen Kinder betroffen. Unterschiede gibt es demnach regional. Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit unverändert hohen Zahlen ... mehr
Erfurt: In diesen Stadtteilen spitz sich Kinderarmut zu

Erfurt: In diesen Stadtteilen spitz sich Kinderarmut zu

Laut Sozialstrukturatlas ist Kinderarmut in Thüringen regional sehr unterschiedlich ausgeprägt. In einigen Stadtteilen ist jedes zweite Kind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen – so auch in Erfurt. Im Hinblick auf Kinderarmut sind in Thüringen laut Sozialstrukturatlas ... mehr
Wuppertal: Kinderschutzbund sucht ehrenamtliche Helfer

Wuppertal: Kinderschutzbund sucht ehrenamtliche Helfer

Der Kinderschutzbund in Wuppertal betreibt Kleiderläden und einen Eltern-Kind-Treff. Für beide Einrichtungen sucht der Ortsverband noch ehrenamtliche Helfer. Denn die Nachfrage an den Angeboten ist hoch. In Elberfeld und Wichlinghausen in  Wuppertal können sich Kunden ... mehr

Österreich: neue Regierung – ÖVP und Grüne einigen sich auf Koalition

Seit dem Wahlabend im September standen in Österreich die Zeichen auf Schwarz-Grün. Drei Monate später sagen ÖVP und Grüne nun Ja zueinander. Ein Vorbild für Deutschland? Die konservative ÖVP und die Grünen haben sich in  Österreich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt ... mehr

Jahresrückblick 2019: Diese Ereignisse haben uns Hoffnung und Mut gemacht

2019 – das waren nicht nur Nachrichten von Krieg, Gewalt und Klimakrise. Das Jahr lieferte auch jede Menge positive Schlagzeilen, die uns Hoffnung und Mut machten. Eine Auswahl. Das Jahr beginnt mit einer guten Nachricht für sozial-schwächere Familien. Anfang Januar ... mehr

Hamburg holt bei Kitabetreuung sehr schnell auf

Das sind gute Nachrichten: In Hamburg ist die Zahl der Kinder, die einen Kitaplatz haben, in den letzten Jahren stark gestiegen – und legte auch im Bundesvergleich überdurchschnittlich zu. Über 60 Prozent mehr Kinder als 2007 sind im vergangenen Jahr in Hamburger Kitas ... mehr

Südsudan: 200.000 Kinder müssen vor Niederschlägen fliehen

Im Südsudan leiden Hunderttausende Menschen unter Überschwemmungen im Land. Die Regenzeit begann viel früher, als normal. Besonders die Kinder sind in Gefahr. Hunderttausende Menschen im Krisenland  Südsudan sind von den seit Monaten andauernden schweren ... mehr

Südsudan: Eine kriegsgebeutelte Region im Ausnahmezustand

Südsudan: So dramatisch ist die Lage in der kriegsgebeutelten Region. (Quelle: t-online.de) mehr

Tag der Kinderrechte: Diese Rechte haben Kinder

Die Kinderrechte sind in der UN-Kinderrechtskonvention verankert, die von fast allen Staaten unterzeichnet wurde. Trotzdem mangelt es vielfach noch an der konkreten Umsetzung dieser Rechte – vor allem in strukturschwächeren Ländern. Hier erfahren Sie, welche Grundrechte ... mehr

Mehr zum Thema Kinderarmut im Web suchen

Kindheitsarmut – viele schaffen als Erwachsene den Ausstieg

In ärmeren Verhältnissen aufzuwachsen ist schwer. Erwachsene schaffen laut einer Studie trotzdem oft den Absprung. Dennoch begünstigen einige Risikofaktoren eine finanzielle Benachteiligung. Zwischen Armut in der Kindheit und Armut im Erwachsenenalter ... mehr

Armut: In diesen Bundesländern sind Kinder am stärksten bedroht

Der Anteil der unter 18-Jährigen, die in Deutschland von Armut bedroht sind, ist größer als jener der Erwachsenen. In einem Bundesland im Norden ist der Unterschied besonders stark, wie die Statistik zeigt. Kinder und Jugendliche sind in Deutschland stärker von Armut ... mehr

Syrien: Wie Kinder den Bürgerkrieg in Aleppo erlebten

Die Filmemacherin Waad trägt ein Baby in ihrem Bauch. Ihre Tochter wird in den syrischen Bürgerkrieg hineingeboren. Ein Film erzählt die Geschichte der Familie – und der Kinder von Aleppo. Sama liegt im Bett ihrer Eltern in  Aleppo. Die Kamera zoomt auf ihr Gesicht ... mehr

Unicef: 30 Jahre Kinderrechte – "seltener Moment globaler Einigkeit"

Kinder haben Rechte – eine 30 Jahre alte Erkenntnis, die noch immer nicht selbstverständlich ist. Ein Gastbeitrag von  Christian Schneider, Unicef-Geschäftsführer in Deutschland. Einer der wenigen Vorteile, wenn wir älter werden ... mehr

Bundestag beschließt "Starke-Familien-Gesetz"

Familien mit geringem Einkommen sollen künftig mehr Unterstützung erfahren: Das "Starke-Familien-Gesetz" beinhaltet unter anderem den Ausbau des Kinderzuschlags  – und soll die Kinderarmut bekämpfen. Einkommensschwache Familien erhalten künftig mehr finanzielle ... mehr

Gegen Kinderarmut: Regierung beschließt "Starke-Familien-Gesetz"

Warmes Mittagessen für Schüler, Zuschuss bei Schulheften und überhaupt genug Geld zum Leben – das verspricht der Staat Geringverdienern mit Kindern. Hohle Versprechen, murren Kritiker. Mit höherem Kinderzuschlag und mehr Leistungen für Bildung und Teilhabe ... mehr

SPD-Politiker Stephan Weil: "Hartz IV ist zu großen Teilen unbestritten"

SPD-Chefin Nahles will Hartz IV hinter sich lassen. Niedersachsens SPD-Ministerpräsident Weil ist gegen eine große Reform. Dafür fordert er einen höheren Mindestlohn – und eine Steuerreform. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan ... mehr

Kinderarmut in Deutschland: "Wenn man arm ist, hält die Familie mehr zusammen"

In Deutschland leben 21 Prozent aller Kinder und Jugendlichen dauerhaft in Armut. Die 16-jährige Lea* ist eine von ihnen. Lea hat einen Traum: Sie würde gerne mal ans Meer fahren. Egal, wohin genau. Hauptsache Meer. Aber Leas Familie ist arm. Einen gemeinsamen Urlaub ... mehr

Anstieg: Immer mehr Kinder leben in Hartz-IV-Familien

In Deutschland leben rund zwei Millionen Kinder in Hartz IV-Haushalten. Dies sind knapp zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Politiker fordern ein Konzept gegen die steigende Kinderarmut. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in Hartz-IV-Haushalten ist gestiegen ... mehr

Hartz-IV-Kind begehrt auf: So ungerecht fühlt es sich an

Eine 17-Jährige ist frustriert und wütend darüber, welche Regeln für die Kinder von Hartz-IV-Empfängern gelten. Nach Riesen-Resonanz auf ihre Tweets dazu hat sie mit t-online.de gesprochen. Sarah Heinrich ist 17  und lebt mit ihrer Mutter in einem Hartz-IV-Haushalt ... mehr

Etwa 4,4 Millionen: Kinderarmut in Deutschland deutlich höher als angenommen

Der Kinderschutzbund hat die Bundesregierung aufgefordert, gezielter gegen Kinderarmut vorzugehen. Laut neuen Schätzungen leben wesentlich mehr Kinder in Armut, als bisher angenommen wurde. Etwa 4,4 Millionen Kinder in Deutschland sind nach Schätzungen des Deutschen ... mehr

Kinderarmut: Ein Gehalt reicht oft nicht mehr aus

Hat eine Mutter keine Arbeit, dann steigt einer Studie zufolge das Armutsrisiko für ihre Kinder. Das betrifft Alleinerziehende und auch Familien, in denen nur der Vater verdient. Das Armutsrisiko von Kindern wird einer Studie zufolge maßgeblich davon bestimmt ... mehr

Netzwerk gegen Kinderarmut wächst auf rund 40 Akteure

Rund ein Jahr nach dem Start hat das Netzwerk gegen Kinderarmut in Sachsen-Anhalt weitere Mitstreiter dazugewonnen. Aus zunächst rund 30 Akteuren aus Politik und Gesellschaft seien inzwischen knapp 40 geworden, sagte die Linken-Politikerin und Sprecherin ... mehr

Kinderhilfswerk fordert mehr Aufmerksamkeit für Kinderarmut

Zur Bekämpfung von Kinderarmut in Deutschland hat das Deutsche Kinderhilfswerk von der Politik eine Gesamtstrategie gefordert. Ein ressortübergreifender Plan zwischen Bund, Ländern und Kommunen sei nötig, um Kinder und Familien materiell ausreichend abzusichern ... mehr

Kinder in Hartz IV: "Oft fehlt das Geld für neue Kleidung"

Die Eltern hangeln sich von Mini-Job zu Mini-Job, das Geld reicht kaum zum Leben. Immer mehr Kinder in Deutschland sind dauerhaft auf Hilfe vom Staat angewiesen. Experten sprechen von einem Teufelskreis. Immer mehr Kinder leben quasi dauerhaft von Hartz ... mehr

"Arme Kinder haben auch weniger soziale Kontakte"

Armut wird in Deutschland oft von Generation zu Generation vererbt. 2,7 Millionen Kinder leben hierzulande in Armut. Nina Ohlmeier, Sprecherin des Deutschen Kinderhilfswerks, erklärt, wie Kinderarmut konkret aussieht und was dagegen getan werden kann. t-online ... mehr

Bertelsmann-Studie: "Kinderarmut ist dauerhaft oder wiederkehrend"

Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt nach Erkenntnissen der Bertelsmann-Stiftung für längere Zeit in Armut. 21 Prozent befänden sich über eine Spanne von mindestens fünf Jahren "dauerhaft oder wiederkehrend" in einer Armutslage.  Die Stiftung berief sich bei ihren ... mehr

Jedes fünfte Kind lebt in Deutschland in Armut

Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung leben 21% der Kinder in Deutschland "dauerhaft oder wiederkehrend" in Armut. (Quelle: t-online.de) mehr

Bundestagswahl 2017: Was Parteien zum Thema Kinderarmut sagen

Kurz vor der Bundestagswahl wird die Kinderarmut zum Thema: Dem neuen Familienreport zufolge ist fast jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut bedroht. Das Problem der Kinderarmut beschreiben die meisten der Parteien, die Aussicht auf Einzug in den Bundestag haben ... mehr

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland armutsgefährdet

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland ist armutsgefährdet. Insgesamt 1,7 Millionen Kinder unter 16 Jahren leben in einem Haushalt, dessen Einkommen unter der sogenannten Armutsgefährdungsschwelle liegt. Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter ... mehr

Kinderarmut: 1,6 Mio. Kinder sind von Hartz IV abhängig

Immer mehr Kinder in Deutschland leben an der Armutsgrenze. Die Zahl der Kinder unter 15 Jahren, die länger als vier Jahre von Hartz IV abhängig sind, hat sich von Dezember 2013 bis 2016 dramatisch erhöht. Welche folgen sich daraus ergeben, können Sie hier nachlesen ... mehr

Zuwanderung sorgt für höhere Kinderarmut

Die Kinderarmut in Deutschland ist weiter gestiegen. Laut einer Studie ist dafür vor allem die Zuwanderung minderjähriger Flüchtlinge verantwortlich, die zumeist unter der Armutsgrenze leben müssen. Laut der Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts ... mehr

Zweifel an Demokratiekompetenz der Jugend

Es geht um Verantwortung der Generationen füreinander und um nichts weniger als unsere politische Zukunft: Wie steht es um das Vertrauen zwischen den Generationen in Deutschland, wenn es um grundlegende Werte wie den Erhalt der Demokratie geht? Das Deutsche ... mehr

"Unseren Kinder soll es einmal besser gehen" - Gilt das noch?

Dieses Ziel haben sich deutsche Eltern jahrzehntelang  auf die Fahnen geschrieben: "Unseren Kinder soll es einmal besser gehen". Dahinter stand der Glaube an immer weiterwachsenden Wohlstand. Der ist inzwischen nachhaltig erschüttert: Das alte Versprechen ... mehr

Unterhalt: Reform soll notfalls rückwirkend eintreten

Die Reform des Unterhaltsvorschusses soll wie geplant ab Januar 2017 gelten. Darauf drängt Bundesfamilienministerin  Manuela Schwesig. "Notfalls" werde sie rückwirkend in Kraft treten, sagte die SPD-Politikerin der "Bild". "Ich erwarte, dass wir im Interesse der Kinder ... mehr

Bundespräsident: Die Linke nominiert Hartz-IV-Experte Butterwegge

Als Armutsforscher ist Christoph Butterwegge ein gefragter Experte. Bekannt ist er besonders für seine Kritik an Hartz IV (hier im Interview mit t-online.de:  "Armut wird in Deutschland politisch gefördert"). Jetzt sorgt der Politikwissenschaftler aus ganz anderem Grund ... mehr

Ex-Sozialrichter Borchert: "Kindergeld ist Rückgabe von Diebesgut"

Familien werden in Deutschland erheblich benachteiligt , sagt der ehemalige Sozialrichter  Jürgen Borchert.  Im Interview mit t-online.de spricht der streitbare Juri st über die Ursachen der Schieflage und über die Notwendigkeit grundlegender ... mehr

Kinderarmut: Hohes Armutsrisiko von Kindern in Deutschland

In Deutschland lebt jedes 20. Kind in materieller Not. Von Armut bedroht sind jedoch viel mehr. Das geht aus einem Entwurf für den neuen Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung hervor, der in Auszügen der "Saarbrücker Zeitung" vorliegt.  "Nur wenige Kinder ... mehr

Mehr Familien erhalten Hartz IV: Kinderarmut in Deutschland steigt

Der Aufschwung in Deutschland scheint an vielen Familien vorbeizugehen: Die Kinderarmut im Westen steigt an. Im Osten geht sie dagegen auf hohem Niveau leicht zurück. Das zeigen Zahlen, die die Bertelsmann-Stiftung zusammengetragen hat. Demnach kletterte die Quote ... mehr

Hartz-IV-Haushalte: Mindestlohn hilft nicht gegen Kinderarmut

Ein Jahr nach Einführung des Mindestlohns hat sich die Zahl der Kinder in Aufstocker-Haushalten nicht spürbar verändert. Dies gab die Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion an, aus der die "Frankfurter Rundschau" zitierte. Aufstocker-Familien ... mehr

Alleinerziehenden droht laut Studie immer öfter die Armut

Alleinerziehenden und ihren Kindern droht rund fünf Mal häufiger Armut als Kindern, die von beiden Elternteilen aufgezogen werden. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung . Politik und Verbände reagieren mit einem Strauß an Forderungen und Versprechungen ... mehr

Jedes siebte Kind in Deutschland von Kinderarmut betroffen

Kinderarmut ist in Deutschland weit verbreitet. Die Folgen sind gravierend. Denn wer als Kind nicht mitmachen kann wie die anderen, hat es auch später schwer – viele schaffen es aus Hartz IV nicht dauerhaft in bessere Verhältnisse. Als junges Mädchen hat sie sich immer ... mehr

Deutschland: Armut wächst - jedes 7. Kind lebt von Hartz IV

Die Zahl der Kinder, die von Hartz IV betroffen sind, ist gestiegen. Insgesamt sind es im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige. Die regionalen Unterschiede sind sehr groß. Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. Das geht aus einer ... mehr

Unterstützung vom Staat: Das steht Familien zu

Irgendjemand hat mal ausgerechnet, dass ein Kind bis es volljährig ist in etwa so viel kostet wie ein Einfamilienhaus. Gut, dass Familien einiges Geld an Förderung und Unterstützung vom Staat bekommen können. Hier sind die wichtigsten Familienleistungen ... mehr

Unterhaltsvorschuss: Warum wird so wenig Geld zurückgeholt?

Wenn unterhaltspflichtige Väter und Mütter nach einer Trennung oder Scheidung nicht für den gemeinsamen Nachwuchs zahlen, springt der Staat ein - mit einem Unterhaltsvorschuss in dreistelliger Millionenhöhe im Jahr. Kaum 20 Prozent davon holen ... mehr

Armutsstudie belegt Benachteiligung von Kindern

Arme Kinder sind in Deutschland vielfach benachteiligt. Sie haben schlechtere Chancen in der Schule, ernähren sich ungesünder, sind häufiger übergewichtig und haben weniger soziale Kontakte als Kinder von besser verdienenden Eltern. Jetzt zeigt eine Studie ... mehr

Kinderarmut: Deutschland ist immer noch kindefeindlich

Deutschland ist nach Einschätzung des Deutschen Kinderhilfswerks immer noch k inderfeindlich. Kinder würden von der Gesellschaft nach wie vor als Störfaktor empfunden, sagte der Präsident des Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Daran ... mehr

Unicef: Krise trifft auch Kinder in reichen Ländern

Auch Kinder in Industriestaaten leiden massiv unter den Folgen der Finanzkrise. Insgesamt sind 2,6 Millionen Kinder in 41 reichen Ländern seit Beginn der Krise 2008 unter die Armutsgrenze gerutscht, wie aus einem Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef hervorgeht ... mehr

Kindergarten: Kita-Frühstarter haben großen Vorsprung bei Einschulung

Kinder , die schon vor dem dritten Lebensjahr in die Kita kamen, haben in vielen Entwicklungsschritten einen großen Vorsprung gegenüber anderen. Außerdem profitieren gerade Kinder aus sozial schwachen Familien und Kinder mit ausländischen Eltern von einem ... mehr

Kinderschutzbund fordert 500 Euro Grundsicherung für Kinder

Der Deutsche Kinderschutzbund hat seine Forderung nach einer Reform der finanziellen Unterstützung für Kinder bekräftigt. "Wir brauchen eine finanzielle Grundsicherung für jedes Kind in Höhe von mindestens 500 Euro. Nur so lässt sich Kinderarmut dauerhaft verhindern ... mehr

Unicef: "Kinderrechte stehen in Deutschland oft an letzter Stelle"

Wie steht es um die Rechte von Kindern Deutschland? Vor dem Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen (UN) in Genf musste die neue Bundesregierung Rede und Antwort stehen. Dabei wurde deutlich, dass es bei der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ... mehr

Kinderarmut in Deutschland: Bürger würden höhere Steuern zahlen

Es gibt Kinderarmut in Deutschland. Dieser Fakt lässt sich nicht mehr wegdiskutieren. Das Problem hat Brisanz und muss gelöst werden, so denken inzwischen wohl viele Menschen in Deutschland. Zwei Drittel der Bundesbürger sind nach einer repräsentativen Umfrage ... mehr

Kinderarmut: Hier leben Deutschlands ärmste Kinder

Urlaub kennen sie nicht, ihre Wohnverhältnisse sind miserabel, es fehlt ihnen sogar an warmer Winterkleidung: 19 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind von Armut bedroht. Eine brisante Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt ... mehr

Undine Zimmer: Eine Kindheit mit Hartz IV

Jedes siebte Kind ist auf Hartz IV angewiesen . 2015 betraf das in Deutschland 1,54 Millionen Mädchen und Jungen unter 15 Jahren. So weit die nackten Zahlen. Wie aber fühlt es sich an, wenn man seit der Geburt vom Staat abhängig ist? Undine Zimmer ... mehr
 


shopping-portal