Sie sind hier: Home > Themen >

Kinderarmut

Thema

Kinderarmut

"Arme Kinder haben auch weniger soziale Kontakte"

Armut wird in Deutschland oft von Generation zu Generation vererbt. 2,7 Millionen Kinder leben hierzulande in Armut. Nina Ohlmeier, Sprecherin des Deutschen Kinderhilfswerks, erklärt, wie Kinderarmut konkret aussieht und was dagegen getan werden kann. t-online ... mehr
Kindergarten: Kita-Frühstarter haben großen Vorsprung bei Einschulung

Kindergarten: Kita-Frühstarter haben großen Vorsprung bei Einschulung

Kinder , die schon vor dem dritten Lebensjahr in die Kita kamen, haben in vielen Entwicklungsschritten einen großen Vorsprung gegenüber anderen. Außerdem profitieren gerade Kinder aus sozial schwachen Familien und Kinder mit ausländischen Eltern von einem ... mehr
Kinderschutzbund fordert 500 Euro Grundsicherung für Kinder

Kinderschutzbund fordert 500 Euro Grundsicherung für Kinder

Der Deutsche Kinderschutzbund hat seine Forderung nach einer Reform der finanziellen Unterstützung für Kinder bekräftigt. "Wir brauchen eine finanzielle Grundsicherung für jedes Kind in Höhe von mindestens 500 Euro. Nur so lässt sich Kinderarmut dauerhaft verhindern ... mehr
Undine Zimmer: Eine Kindheit mit Hartz IV

Undine Zimmer: Eine Kindheit mit Hartz IV

Jedes siebte Kind ist auf Hartz IV angewiesen . 2015 betraf das in Deutschland 1,54 Millionen Mädchen und Jungen unter 15 Jahren. So weit die nackten Zahlen. Wie aber fühlt es sich an, wenn man seit der Geburt vom Staat abhängig ist? Undine Zimmer ... mehr
Kinderarmut: Hier leben Deutschlands ärmste Kinder

Kinderarmut: Hier leben Deutschlands ärmste Kinder

Urlaub kennen sie nicht, ihre Wohnverhältnisse sind miserabel, es fehlt ihnen sogar an warmer Winterkleidung: 19 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind von Armut bedroht. Eine brisante Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt ... mehr

Unicef: "Kinderrechte stehen in Deutschland oft an letzter Stelle"

Wie steht es um die Rechte von Kindern Deutschland? Vor dem Kinderrechtsausschuss der Vereinten Nationen (UN) in Genf musste die neue Bundesregierung Rede und Antwort stehen. Dabei wurde deutlich, dass es bei der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ... mehr

Kinderarmut in Deutschland: Bürger würden höhere Steuern zahlen

Es gibt Kinderarmut in Deutschland. Dieser Fakt lässt sich nicht mehr wegdiskutieren. Das Problem hat Brisanz und muss gelöst werden, so denken inzwischen wohl viele Menschen in Deutschland. Zwei Drittel der Bundesbürger sind nach einer repräsentativen Umfrage ... mehr

Unicef fordert von großer Koalition Halbierung der Kinderarmut

Benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland laufen laut einer Unicef-Studie Gefahr, gesellschaftlich zunehmend abgehängt zu werden. Zwischen 2000 und 2010 machte jedes zwölfte Kind in Deutschland langjährige Armutserfahrungen, wie aus einem Bericht ... mehr

Kinderarmut: Gewalt, Tod, Armut - diese Kinder kennen alles

Das Leben hat nicht nur Sonnenseiten, für manche Kinder hat es sogar fast nur Schattenseiten. Kinder können sich die Familien nicht aussuchen, in die sie hineingeboren werden. Und trotzdem lieben alle Kinder ihre Eltern, egal was passiert: Armut, fehlende ... mehr

37 Grad: "Ohne Geld kleine Welt - Kinder im sozialen Abseits"

Arme Kinder sind in Deutschland keine Einzelfälle mehr. Viele - auch alltägliche Dinge, die für andere selbstverständlich sind, können sie sich aus finanziellen Gründen nicht leisten. Daran hat auch das Bildungs- und Teilhabepaket der Regierung wenig ... mehr

Kinderarmut und Chancengleichheit: Arche-Gründer Bernd Siggelkow im Interview

Er ist Pastor, Sozialarbeiter und Buchautor: Siggelkow hat das Kinder- und Jugendhilfswerk "Arche" gegründet. Er wird nicht müde zu betonen, dass Deutschland seine Kinder vergisst und nicht wertschätzt. Aber er gibt Denkanstöße, was man verändern könnte. Und schreibt ... mehr

Kinderarmut: Braucht Deutschland stärkere Kinderrechte?

Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut, jeder vierte Jugendliche berichtet von häuslicher Gewalt. Obwohl es deutschen Kindern insgesamt gut geht, fordern Kinderhilfsorganisationen einen besseren Schutz vor Kinderarmut – auch durch die Verfassung ... mehr

Zahl der obdachlosen Familien steigt

In Deutschland durch das soziale Netz zu fallen, ist nicht ganz einfach. Aber es ist durchaus möglich und es passiert auch mit Kindern immer häufiger. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe beklagt in diesem Zusammenhang, dass die Zahl der Menschen ... mehr

Hidden Hunger: Auch in Deutschland ein Problem

Auf der ganzen Welt sind Menschen vom sogenanntem "Hidden Hunger" - also "verborgenem Hunger" - betroffen. Dabei fehlen ihnen wichtige Nährstoffe in der Ernährung. Das sei längst nicht nur ein Problem von Entwicklungsländern, auch in Deutschland könnten sich viele ... mehr

Unicef: Krise trifft auch Kinder in reichen Ländern

Auch Kinder in Industriestaaten leiden massiv unter den Folgen der Finanzkrise. Insgesamt sind 2,6 Millionen Kinder in 41 reichen Ländern seit Beginn der Krise 2008 unter die Armutsgrenze gerutscht, wie aus einem Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef hervorgeht ... mehr

Kinderarmut: Deutschland ist immer noch kindefeindlich

Deutschland ist nach Einschätzung des Deutschen Kinderhilfswerks immer noch k inderfeindlich. Kinder würden von der Gesellschaft nach wie vor als Störfaktor empfunden, sagte der Präsident des Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Daran ... mehr

Armutsstudie belegt Benachteiligung von Kindern

Arme Kinder sind in Deutschland vielfach benachteiligt. Sie haben schlechtere Chancen in der Schule, ernähren sich ungesünder, sind häufiger übergewichtig und haben weniger soziale Kontakte als Kinder von besser verdienenden Eltern. Jetzt zeigt eine Studie ... mehr

Kein Urlaub für drei Millionen Kinder

Endlich Sommer ferien! Unzählige Schüler freuen sich nun auf den großen Sommerurlaub mit der Familie. Jedoch nicht alle, denn immer mehr Kinder fahren nicht in den Urlaub. Der Grund: Die Eltern können sich das Verreisen schlichtweg nicht leisten. Wegen Armut ... mehr

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland armutsgefährdet

Mehr als jedes siebte Kind in Deutschland ist armutsgefährdet. Insgesamt 1,7 Millionen Kinder unter 16 Jahren leben in einem Haushalt, dessen Einkommen unter der sogenannten Armutsgefährdungsschwelle liegt. Das berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter ... mehr

Kinderarmut: 1,6 Mio. Kinder sind von Hartz IV abhängig

Immer mehr Kinder in Deutschland leben an der Armutsgrenze. Die Zahl der Kinder unter 15 Jahren, die länger als vier Jahre von Hartz IV abhängig sind, hat sich von Dezember 2013 bis 2016 dramatisch erhöht. Welche folgen sich daraus ergeben, können Sie hier nachlesen ... mehr

Kinderarmut: In Gelsenkirchen haben Kleinkinder das größte Armutsrisiko

Das Risiko für Kleinkinder, in Armut aufzuwachsen, ist im vergangenen Jahr insgesamt weiter gesunken. Die Armutsquote in der Altersgruppe der unter Dreijährigen sank in Deutschland 2011 im Vergleich zum Vorjahr von 19,8 auf 18,2 Prozent und damit ... mehr

Gesellschaft: Finanzkrise trifft vor allem benachteiligte Kinder

Benachteiligte Kinder werden durch die Auswirkungen der Finanzkrise beziehungsweise wirtschaftlichen Entwicklung leiden! Davon sind 55 Prozent der Deutschen überzeugt. 67 Prozent empfinden dies als nicht gerecht. 73 Prozent gehen davon aus, dass es künftig vor allem ... mehr

Kinderschutzbund beklagt wachsende Kinderarmut

Der Kinderschutzbund beklagt einen Anstieg der Kinderarmut in Deutschland. "2,5 Millionen Kinder leben derzeit auf Sozialhilfeniveau, das sind rund eine Million mehr als noch vor zehn Jahren", sagte Verbandspräsident Heinz Hilgers zu Beginn einer ... mehr

Zuwanderung sorgt für höhere Kinderarmut

Die Kinderarmut in Deutschland ist weiter gestiegen. Laut einer Studie ist dafür vor allem die Zuwanderung minderjähriger Flüchtlinge verantwortlich, die zumeist unter der Armutsgrenze leben müssen. Laut der Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts ... mehr

Mehr Familien erhalten Hartz IV: Kinderarmut in Deutschland steigt

Der Aufschwung in Deutschland scheint an vielen Familien vorbeizugehen: Die Kinderarmut im Westen steigt an. Im Osten geht sie dagegen auf hohem Niveau leicht zurück. Das zeigen Zahlen, die die Bertelsmann-Stiftung zusammengetragen hat. Demnach kletterte die Quote ... mehr

Kinderarmut: Hohes Armutsrisiko von Kindern in Deutschland

In Deutschland lebt jedes 20. Kind in materieller Not. Von Armut bedroht sind jedoch viel mehr. Das geht aus einem Entwurf für den neuen Armuts- und Reichtumsberichts der Bundesregierung hervor, der in Auszügen der "Saarbrücker Zeitung" vorliegt.  "Nur wenige Kinder ... mehr

Ex-Sozialrichter Borchert: "Kindergeld ist Rückgabe von Diebesgut"

Familien werden in Deutschland erheblich benachteiligt , sagt der ehemalige Sozialrichter  Jürgen Borchert.  Im Interview mit t-online.de spricht der streitbare Juri st über die Ursachen der Schieflage und über die Notwendigkeit grundlegender ... mehr

Bundespräsident: Die Linke nominiert Hartz-IV-Experte Butterwegge

Als Armutsforscher ist Christoph Butterwegge ein gefragter Experte. Bekannt ist er besonders für seine Kritik an Hartz IV (hier im Interview mit t-online.de:  "Armut wird in Deutschland politisch gefördert"). Jetzt sorgt der Politikwissenschaftler aus ganz anderem Grund ... mehr

Hartz-IV-Haushalte: Mindestlohn hilft nicht gegen Kinderarmut

Ein Jahr nach Einführung des Mindestlohns hat sich die Zahl der Kinder in Aufstocker-Haushalten nicht spürbar verändert. Dies gab die Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion an, aus der die "Frankfurter Rundschau" zitierte. Aufstocker-Familien ... mehr

Alleinerziehenden droht laut Studie immer öfter die Armut

Alleinerziehenden und ihren Kindern droht rund fünf Mal häufiger Armut als Kindern, die von beiden Elternteilen aufgezogen werden. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung . Politik und Verbände reagieren mit einem Strauß an Forderungen und Versprechungen ... mehr

Deutschland: Armut wächst - jedes 7. Kind lebt von Hartz IV

Die Zahl der Kinder, die von Hartz IV betroffen sind, ist gestiegen. Insgesamt sind es im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige. Die regionalen Unterschiede sind sehr groß. Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. Das geht aus einer ... mehr

Jedes siebte Kind in Deutschland von Kinderarmut betroffen

Kinderarmut ist in Deutschland weit verbreitet. Die Folgen sind gravierend. Denn wer als Kind nicht mitmachen kann wie die anderen, hat es auch später schwer – viele schaffen es aus Hartz IV nicht dauerhaft in bessere Verhältnisse. Als junges Mädchen hat sie sich immer ... mehr

Zweifel an Demokratiekompetenz der Jugend

Es geht um Verantwortung der Generationen füreinander und um nichts weniger als unsere politische Zukunft: Wie steht es um das Vertrauen zwischen den Generationen in Deutschland, wenn es um grundlegende Werte wie den Erhalt der Demokratie geht? Das Deutsche ... mehr

"Unseren Kinder soll es einmal besser gehen" - Gilt das noch?

Dieses Ziel haben sich deutsche Eltern jahrzehntelang  auf die Fahnen geschrieben: "Unseren Kinder soll es einmal besser gehen". Dahinter stand der Glaube an immer weiterwachsenden Wohlstand. Der ist inzwischen nachhaltig erschüttert: Das alte Versprechen ... mehr

Unterhalt: Reform soll notfalls rückwirkend eintreten

Die Reform des Unterhaltsvorschusses soll wie geplant ab Januar 2017 gelten. Darauf drängt Bundesfamilienministerin  Manuela Schwesig. "Notfalls" werde sie rückwirkend in Kraft treten, sagte die SPD-Politikerin der "Bild". "Ich erwarte, dass wir im Interesse der Kinder ... mehr

Unterhaltsvorschuss: Warum wird so wenig Geld zurückgeholt?

Wenn unterhaltspflichtige Väter und Mütter nach einer Trennung oder Scheidung nicht für den gemeinsamen Nachwuchs zahlen, springt der Staat ein - mit einem Unterhaltsvorschuss in dreistelliger Millionenhöhe im Jahr. Kaum 20 Prozent davon holen ... mehr

Unterstützung vom Staat: Das steht Familien zu

Irgendjemand hat mal ausgerechnet, dass ein Kind bis es volljährig ist in etwa so viel kostet wie ein Einfamilienhaus. Gut, dass Familien einiges Geld an Förderung und Unterstützung vom Staat bekommen können. Hier sind die wichtigsten Familienleistungen ... mehr

Kinderarmut: Suppe für die Seele

Die Wirtschaftskrise stürzt immer mehr Familien in Armut, drei Millionen Kinder sollen inzwischen betroffen sein. Kein warmes Mittagessen, keine neuen Kleider, kaum Chancen in der Schule: Ein Besuch bei Anna, Jenny - und Tim, dessen Familie sich noch nie einen Urlaub ... mehr

WHOt: Ärmere Kinder und Jugendliche haben mehr Gesundheitsprobleme

Kinder und Jugendliche aus ärmeren Familien in Deutschland ernähren sich schlechter, bewegen sich weniger und haben mehr Gesundheitsprobleme als ihre Altersgenossen. Dieses Ergebnis einer Studie mit 11.000 deutschen Schülern im Alter von elf, 13 und 15 Jahren ... mehr

500 Euro für jedes Kind?

500 Euro vom Staat für jedes Kind hat ein Bündnis von Sozialverbänden und Wissenschaftlern gefordert. Diese Kindergrundsicherung soll vor allem die Chancen der 2,4 Millionen Jungen und Mädchen in Armut deutlich verbessern, wie Christiane Reckmann vom Arbeiterwohlfahrt ... mehr

Familienpolitik: Sozialverbände fordern 500 Euro pro Kind

Ein Bündnis von Sozialverbänden und Wissenschaftlern hat vom Staat gefordert, 500 Euro monatlich für jedes Kind zu zahlen. Diese Kindergrundsicherung solle vor allem die Chancen der 2,4 Millionen Kinder verbessern, die in Armut leben. "Damit könnte der Staat zeigen ... mehr

WHOt: Ärmere Kinder und Jugendliche haben mehr Gesundheitsprobleme

Kinder und Jugendliche aus ärmeren Familien in Deutschland ernähren sich schlechter, bewegen sich weniger und haben mehr Gesundheitsprobleme als ihre Altersgenossen. Dieses Ergebnis einer Studie mit 11.000 deutschen Schülern im Alter von elf, 13 und 15 Jahren ... mehr

Deutschland: Kinderarmut hat kein einheitliches Gesicht

Kinder , die in Deutschland in Armut leben, sind in ihren Chancen erheblich beeinträchtigt. Die heute veröffentlichte Bepanthen-Kinderarmutsstudie unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Sabine Andresen, Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft, und Susann ... mehr

Kinderarmut: Kinder leiden psychisch und körperlich unter Armut

Kein Geld fürs Kino, für die Mitgliedschaft im Sportverein oder die Klassenfahrt, von den Schulkameraden wegen der Billigklamotten gehänselt und ausgegrenzt: 2,5 Millionen Kinder in Deutschland leben Studien zufolge in Armut - und sie leiden darunter ... mehr

Hartz IV: Wo die meisten Kinder betroffen sind

Die Hartz-IV-Regelsätze für Kinder sind verfassungswidrig. So entschied jetzt das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Mit 215 Euro monatlich wird jedes Kind bis zu seinem sechsten Geburtstag unterstützt, danach sind es 251 Euro. Eine Auswertung von dpa-Regio ... mehr

Wenn Kinder „arbeitslos“ werden

1,7 Millionen Kinder unter 15 Jahren leben auf dem Sozialhilfe- oder Hartz-IV-Niveau, so der Paritätische Wohlfahrtsverband Deutschlands. Damit ist jedes siebte Kind direkt von Arbeitslosigkeit und so genannten prekären Familienverhältnissen betroffen. Die Wirkungen ... mehr

Mehr Kinder und Jugendliche in Bahnhofsmissionen

Sie sind eigentlich immer auf der Flucht und auf der Suche: Mal reißen sie aus von Zuhause oder trauen sich nicht ins Heim zurück, mal haben sie Angst wegen schlechter Zeugnisse, dann wieder wollen sie einfach nur jemanden finden ... mehr

"DaWanda" und "Die Arche" starten Hilfs-Projekt

"DaWanda", der Online-Marktplatz für Unikate und Selbstgemachtes und die gemeinnützige Kinder- und Jugendeinrichtung "Die Arche" starten das Projekt „Du schaffst es!“. Ziel der Aktion ist die Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland. Die Zusammenarbeit erstreckt ... mehr

Arbeitslosengeld II: Wirtschaftsweiser Franz fordert Senkung von Hartz IV

Der Wind für Hartz-IV-Empfänger weht in Deutschland immer rauer. Nachdem schon das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) in einer Studie zu einer Senkung des Hartz-IV-Regelsatzes unter bestimmten Umständen geraten hatte, schießt nun ein Wirtschaftsweiser scharf gegen ... mehr

Armutsrisiko in Deutschland steigt laut DIW-Studie dramatisch

Immer mehr Deutsche leben in Armut. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ( DIW) in Berlin. Danach lebten 2008 hierzulande rund 14 Prozent der Bevölkerung unter der Armutsschwelle. Das sind rund ein Drittel ... mehr

Hartz-IV-Sätze anheben: Forderung der SOS-Kinderdörfer

Für arme Kinder in Deutschland müssen nach Ansicht der SOS-Kinderdörfer Sportvereine und Musikschulen kostenlos sein. "Kinder haben Rechte - auch arme Kinder", appellierte das Kinderhilfswerk zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November. Außerdem fordert ... mehr

UNICEF zu Kinderarmut: Deutschland versagt bei Bildungsförderung

Arme Kinder haben in Deutschland schlechtere Chancen auf eine gute Bildung als in vielen anderen OECD-Staaten. In dem neuen UNICEF-Bericht über Lebensbedingungen von Kindern in 24 Mitgliedsländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ... mehr

Bildungspaket für Kinder droht zu verpuffen

Das milliardenschwere Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Familien droht zu verpuffen: Zahlreiche Kommunen streichen den freiwilligen Essenzuschuss in Schulen - weil der Bund dafür aufkommt. Sozialverbände fürchten nun einen ähnlichen Effekt ... mehr

Studie: Jedes sechste Kind in Deutschland ist arm

Fast jedes sechste Kind in Deutschland ist nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern arm. Insgesamt lebten im September 2010 rund 1,72 Millionen Kinder in Deutschland von Hartz IV und damit in Armut. Leben am Existenzminimum Das geht aus einer am Donnerstag ... mehr

Kinder: Sozial benachteiligte Kinder zeigen hohe Sozialkompetenz

Kinder , die sozial benachteiligt sind, zeigen trotz ihrer Situation eine ausgeprägte soziale Einstellung. Das ist ein zentraler Befund des Kinder-ECHOs, einer repräsentativen Meinungsumfrage bei Sechs- bis Zwölfjährigen durch das Jugendforschungsinstitut iconkids ... mehr
 
1


shopping-portal