Sie sind hier: Home > Themen >

Kindergärten

Thema

Kindergärten

Familien nervös: Fallzahlen steigen - Kitas und Schulen sollen offen bleiben

Familien nervös: Fallzahlen steigen - Kitas und Schulen sollen offen bleiben

Berlin (dpa) - Mit steigenden Corona-Zahlen steigt auch die Nervosität bei vielen Familien: Geht es jetzt wieder los mit flächendeckenden Schul- und Kitaschließungen? Spitzenpolitiker aus Bund und Ländern haben am Freitag versucht, die Sorgen zu zerstreuen. Schul ... mehr
Deutschland: In diesen Bundesländern fehlen die meisten Kita-Plätze

Deutschland: In diesen Bundesländern fehlen die meisten Kita-Plätze

Trotz Milliardeninvestitionen in den Kita-Ausbau steigt in Deutschland einer Studie zufolge die Zahl fehlender Plätze für Kleinkinder. Drei Bundesländer sind dabei negative Spitzenreiter. In Deutschland fehlen laut einer neuen Studie rund 342.000 Kita-Plätze für Kinder ... mehr
In Nordrhein-Westfalen - Mutmaßlicher Mord an Mädchen in Kita: Erzieherin angeklagt

In Nordrhein-Westfalen - Mutmaßlicher Mord an Mädchen in Kita: Erzieherin angeklagt

Mönchengladbach (dpa) - Fünf Monate nach dem mutmaßlichen Mord an einem dreijährigen Kindergartenkind im nordrhein-westfälischen Viersen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen eine Erzieherin erhoben. Der 25-Jährigen werde Mord und neunfache Misshandlung ... mehr
Studie zur Kinderbetreuung - Kita-Personalnot: Mehr Erzieher werden gebraucht

Studie zur Kinderbetreuung - Kita-Personalnot: Mehr Erzieher werden gebraucht

Gütersloh (dpa) - Schlechte Personalausstattung und zu große Gruppen: Angesichts nur geringfügiger Verbesserungen bei der Kita-Qualität sieht die Bertelsmann-Stiftung die frühkindliche Förderung in vielen Einrichtungen gefährdet. Viele Kindergärten und Krippen ... mehr

"Kita-Register" startet: Giffey will erneute Kita-Schließungen verhindern

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will erneute coronabedingte Schließungen von Kitas unbedingt vermeiden. "Die komplette Schließung ist das allerletzte Mittel", sagte die SPD-Politikerin am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". Dafür müssten jedoch ... mehr

Schulstart: Experten empfehlen Maske auch im Klassenzimmer

Berlin (dpa) - Angesichts wieder steigender Corona-Infektionszahlen in Deutschland rückt die Maskenpflicht immer stärker in den Blickpunkt. Mehrere Bundesländer verschärfen die Gangart, um "Maskenmuffeln" Herr zu werden. So will etwa Nordrhein-Westfalen ... mehr

Fördergelder seit halbem Jahr: Zweifel an Wirkung von "Gute-Kita-Gesetz"

Berlin (dpa) - Mehrere Kitas in Deutschland können sich heute über Extra-Geld freuen, wenn wieder der Deutsche Kita-Preis vergeben wird. Es winken Preisgelder von 10.000 bis 25.000 Euro. Seit genau sechs Monaten fließen nun auch die Fördergelder aus dem sogenannten ... mehr

Mehr Fragen als Antworten: Kita-Erzieherin unter Mordverdacht - Warnung vor Gerüchten

Viersen/Mönchengladbach (dpa) - Im Fall der in einer Kita in Viersen getöteten Dreijährigen hat die Stadt an die Bevölkerung appelliert, keine Gerüchte zu verbreiten - und auf Vorverurteilungen zu verzichten. Eine 25-jährige Erzieherin steht unter Mordverdacht ... mehr

Warnung vor Vorverurteilung: Mordverdacht bei Kita-Erzieherin - Stadt warnt vor Gerüchten

Viersen/Mönchengladbach (dpa) - Im Fall der in einer Kita in Viersen getöteten Dreijährigen hat die Stadt an die Bevölkerung appelliert, keine Gerüchte zu verbreiten - und auf Vorverurteilungen zu verzichten. Eine 25-jährige Erzieherin steht unter Mordverdacht ... mehr

Haftbefehl wegen Mordes: Erzieherin soll Kita-Kind getötet haben

Viersen (dpa) - Ein drei Jahre altes Mädchen soll in einer Kita in Nordrhein-Westfalen von einer Erzieherin getötet worden sein. Die 25-Jährige sei festgenommen worden und befinde sich wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei ... mehr

Schulen und Kitas: Karliczek warnt vor "Überbietungswettbewerb" bei Öffnungen

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat vor einem "Überbietungswettbewerb" bei Rufen nach der Wiedereröffnung von Schulen und Kitas gewarnt. "Wir alle wünschen uns, dass Kitas und Schulen möglichst rasch wieder vollständig öffnen können." "Ich warne ... mehr

Kinderbetreuung in der Krise: Staat weitet Lohnersatz für Eltern wegen Kita-Notbetrieb aus

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise will die Bundesregierung berufstätige Eltern deutlich stärker unterstützen als bisher. Das Bundeskabinett beschloss in Berlin, die Zahlung von staatlichem Lohnersatz für Väter und Mütter, die wegen ... mehr

Seltene Krankheit: Covid-19 könnte bei Kindern schwere Entzündungen verursachen

Bergamo (dpa) - Weltweit gibt es Berichte über schwere Entzündungen bei Kindern im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Nun beleuchtet eine Studie aus Bergamo, dem Zentrum der Pandemie in Italien, die charakteristischen Merkmale der seltenen ... mehr

Corona-Beschränkungen - Hamburger Senatorin: Fahrplan für Kita-Öffnung bis 30. April

Hamburg (dpa) - Eine schrittweise Öffnung der Kindertagesstätten ist bis Anfang Mai bundesweit nicht absehbar. Dennoch erarbeiten die Familienminister der Länder bereits jetzt einen Fahrplan dafür. "Wir arbeiten das in diesen Tagen in den Ländern aus und werden ... mehr

Corona-Beschränkungen – Familienminister: Fahrplan für Kita-Öffnung bis 30. April

Eine schrittweise Öffnung der Kindertagesstätten ist bis Anfang Mai bundesweit nicht absehbar. Dennoch soll es möglichst bald einen Fahrplan dafür geben. Die Familienminister haben sich eine ehrgeizige Frist gesetzt. In der Debatte um die Kinderbetreuung in Deutschland ... mehr

Kita-Schließungen - Betreuung: Diskussion über längeren Lohnersatz für Eltern

Berlin (dpa) - In der Bundesregierung wird über längere Lohnausfallzahlungen für Eltern nachgedacht, die in der Corona-Krise wegen geschlossener Kitas ihre Kinder zu Hause betreuen müssen. Die dazu getroffenen Regelungen gälten abzüglich der Osterferien noch bis Mitte ... mehr

Hygieneplan auf dem Tisch: Familienministerin Giffey wirbt für teilweise Kita-Öffnung

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey bringt in der Corona-Krise eine vorsichtige Öffnung von Spielplätzen ins Gespräch - insbesondere in Städten. Alle Kinder bräuchten Bewegung und freies Spiel, sagte die SPD-Politikerin in Berlin ... mehr

Corona-Krise: Kinder-Notbetreuung wird bis mindestens 3. Mai ausgeweitet

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise bekommen mehr Eltern einen Anspruch auf Notbetreuung für jüngere Kinder - es wird aber vorerst keine bundesweit einheitliche Regelung geben. "Bis mindestens zum 3. Mai 2020 regeln und erweitern die Bundesländer die Notbetreuung ... mehr

Psychologie - Expertin: Corona-Krise kann Nutzen für Kinder haben

Berlin/Bochum (dpa) - Kinder, die weinen, weil sie ihre Freunde oder Verwandten nicht sehen können oder nicht in die Kita dürfen: Auch die Jüngsten leiden unter der Corona-Krise. Doch laut der Bochumer Professorin für Kinder- und Jugendpsychotherapie, Silvia Schneider ... mehr

Mehr Notbetreuung: Offizielle Zwangspause an Schulen noch bis Mai

Berlin (dpa) - Der in der Corona-Krise eingestellte allgemeine Schulbetrieb in Deutschland soll schrittweise ab dem 4. Mai wieder aufgenommen werden. Zuerst sollen Abschlussklassen, Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen und die obersten Grundschulklassen ... mehr

Schlechte Noten für Politik - Studie: Personalnot in Kitas

Düsseldorf (dpa) - Wachsende Personalnot, wenig Anerkennung und ein kleines Gehalt für eine große Aufgabe - so sehen Erzieher die Situation in den Kindertagesstätten. Zum Deutschen Kitaleiterkongress in Düsseldorf stellte der Chef der Gewerkschaft Bildung und Erziehung ... mehr

Bundesbildungsministerin: Karliczek für Sprachtests schon in der Kita

Berlin (dpa) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat sich vor dem Hintergrund mittelmäßiger Ergebnisse bei den Pisa-Studien für Tests der Sprachfähigkeit schon in der Kita ausgesprochen. 20 Prozent der 15-Jährigen könnten nicht sinnverstehend lesen ... mehr

In Schleswig-Holstein: Waldkindergarten aus Sorge vor Wolf geräumt

Dithmarschen (dpa) - Die Angst vor dem Wolf hat in Schleswig-Holstein zur Räumung eines Kindergartens geführt. Ein Waldkindergarten im Kreis Dithmarschen ist vorübergehend in ein Ausweichquartier gezogen, wie Udo Neumann von der Johanniter Unfallhilfe sagte. Hintergrund ... mehr

Debatte über Mittelverwendung: "Gute-Kita"-Gelder fließen - Kritik an Gebührenbefreiung

Berlin (dpa) - Kurz vor Weihnachten fließt das erste Geld aus dem sogenannten Gute-Kita-Gesetz an die Länder. Das Finanzministerium hatte vorab auf Nachfrage mitgeteilt, dass "die kassentechnische Abwicklung" für diesen Montag geplant sei. Konkret bedeutet ... mehr

Opposition: "Verpasste Chance": "Gute-Kita"-Gesetz - Trotz Milliarden hagelt es Kritik

Berlin (dpa) - 16 Mal hat Familienministerin Franziska Giffey unterschrieben, 16 unterschiedliche Verträge hat der Bund mit den Ländern geschlossen. Sie alle sollen ein Ziel haben: die Betreuung von Kindern in Kitas verbessern. Schon bald, am 10. Dezember ... mehr

Frankfurter Kindertagesstätte: Nach Tod von Sechsjährigem in Kita Hinweise auf Stromschlag

Frankfurt/Main (dpa) - An einem Stromschlag ist nach bisherigen Untersuchungen ein Junge gestorben, der sich in einer Frankfurter Kindertagesstätte schwer verletzt hatte. "Es deutet alles auf einen Stromtod hin", sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft ... mehr

Personalmangel - Kita-Studie: In Deutschland fehlen 106.500 Erzieher

Gütersloh (dpa) - Die Kinder kommen immer jünger in die Kitas, die Gruppen werden heterogener, Betreuungszeiten länger - und zugleich wachsen die Aufgaben der Erzieher. Das Ganze bei problematisch wenig Personal ... mehr

Kita-Studie: Deutschland fehlen 106.500 Erzieher in Kitas

Trotz aller Anstrengungen wird der Personalmangel in Kindertagesstätten zunehmend zum Problem. In einer Studie der Bertelsmann Stiftung  wurde ermittelt, dass Deutschland über 100.000 Erzieher bräuchte, um die Betreuungsqualität zu verbessern und Erzieher ... mehr

Spitzenplatz verteidigt - Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop

Berlin (dpa) - Sachsen steht im Vergleich der Bundesländer bei der Bildung weiterhin an der Spitze. Das geht aus dem "Bildungsmonitor 2019" hervor, den die wirtschaftsnahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Berlin vorgelegt hat. Der Freistaat landete ... mehr

"Gute-Kita-Gesetz" - Städtebund: Qualität statt Beitragsfreiheit bei Kitas

Berlin/Passau (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund kritisiert, dass Mittel aus dem Gute-Kita-Gesetz in vielen Bundesländern für die Abschaffung von Elternbeiträgen genutzt würden. "Oberstes Ziel ist die Verbesserung der Betreuung, nicht ... mehr

Mehr Personal, weniger Kosten: Was die Länder bei Kitas vorhaben

Berlin (dpa) - Zu Beginn des neuen Kita-Jahres stehen die Länder in den Startlöchern, um die angekündigten Milliarden des Bundes für mehr Qualität in der Kinderbetreuung auch auszugeben. Vielfach wollen sie die Mittel aus dem "Gute-Kita-Gesetz" in mehr Personal, bessere ... mehr

Kein Stadt-Land-Gegensatz: Ländliche Regionen sind bei der Bildung nicht benachteiligt

München (dpa) - Der Aktionsrat Bildung sieht keine großen Bildungsunterschiede zwischen Stadt und Land in Deutschland. "Vielmehr geht der Trend hin zu eher quartiersbezogenen Unterschiedlichkeiten", heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Gutachten. Die Experten ... mehr

Ländliche Regionen bei Bildung nicht benachteiligt

Der Aktionsrat Bildung untersuchte Bildungsunterschiede zwischen Stadt und Land. Was die Experten fordern und wo die Grenze zwischen guter und schlechter Bildung verläuft. Die Experten haben in ihrem diesjährigen Gutachten unter anderem untersucht, wie sich der Wohnort ... mehr

Kritik an neuem Politikstil: Städte- und Gemeindebund warnt vor kostenfreien Kitas

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor kostenfreien Kitas für alle gewarnt. "Es ist nicht schlau, unabhängig von der wirtschaftlichen Situierung der Betroffenen die Beiträge zu senken, ganz zu erlassen oder durch ein Familiengeld ... mehr

Mit Reinigungsmitteln: Küchenhilfe soll Kita-Essen gezielt verunreinigt haben

Leverkusen (dpa) - Großes Erschrecken in einer Kita in Leverkusen: Das Mittagessen für die 60 Kinder ist dort zweimal gezielt mit Reinigungsmitteln verunreinigt worden. Gegessen hat davon aber niemand. E rmittler verdächtigen eine Mitarbeiterin, das Mittel ... mehr

Zu viele Neuerkrankungen: Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen

Eine Ansteckung mit Masern kann tödlich enden – trotzdem wollen manche Eltern keine Impfungen. Sollten sie deswegen zur Pflicht werden? Nun bezieht auch der Gesundheitsminister Position. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist für verpflichtende Masern-Impfungen ... mehr

"Gute-Kita-Gesetz" - Experten: Kita-Milliarden nicht für Beitragsfreiheit nutzen

Berlin (dpa) - Das Familienministerium verhandelt seit Anfang Februar mit den Ländern über die Milliarden aus dem Kita-Gesetz. Jedes Land muss melden, wie es seinen Anteil für eine bessere Betreuung der Kinder einsetzen will. Erst wenn alle 16 Verträge stehen ... mehr

Noch immer Exoten: Nur wenige Männer arbeiten in Kitas und Tagespflege

Dortmund (dpa) - Wenn Fabian Salin bei der Arbeit ist, kann er auch mal zum Löwen, Einhorn oder Zoodirektor werden. Jungs und Mädchen im Dortmunder Kindergarten Rumpelwichte bauen begeistert Tiergehege aus Schaumstoffkissen. Dann singen alle zusammen. Erzieher Salin ... mehr

Förderprogramm erst ab Sommer - Dramatische Personalnot: Manche Kita macht tageweise dicht

Berlin/Achim (dpa) - Bundesweit haben Kindertagesstätten das gleiche große Problem: Es fehlt Personal. "Die Lage ist dramatisch schlecht", sagt Hauptvorstandsmitglied Björn Köhler von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). "Eigentlich ... mehr

Neues Gute-Kita-Gesetz - Änderung zum Jahreswechsel: Mehr Entlastung für Kita-Eltern

Berlin (dpa) - Viele Länder wollen die Bundes-Milliarden aus dem sogenannten Gute-Kita-Gesetz zwar zur finanziellen Entlastung der Eltern einsetzen, eine deutschlandweite Gebührenfreiheit wird es in naher Zukunft aber nicht geben. Das ergab eine Umfrage der Deutschen ... mehr

Berlin ist am günstigsten - Von null bis 630 Euro: Große Spannbreite bei Kita-Gebühren

Berlin (dpa) - Der eine zahlt hunderte Euro, der andere überhaupt nichts: In Deutschland entscheidet der Wohnort, wie tief Eltern für die Kita-Betreuung ihrer Kinder in die Tasche greifen müssen. Die Spannbreite der Gebühren liegt nach einer neuen Studie des Instituts ... mehr

Von null bis 630 Euro: Große Spannbreite bei Kita-Gebühren

Der eine zahlt hunderte Euro, der andere überhaupt nichts: In Deutschland entscheidet der Wohnort, wie tief Eltern für die Kita-Betreuung ihrer Kinder in die Tasche greifen müssen. Die Spannbreite der Gebühren liegt nach einer neuen Studie des Instituts der Deutschen ... mehr

Fachkräfteoffensive für Kitas: Giffey will Ausbildung für Erzieher vergüten

Berlin (dpa) - Der Bund will den Ländern helfen, mehr Erzieher für eine bessere Betreuung in den Kitas zu finden. Zusätzlich zu den zugesagten 5,5 Milliarden Euro aus dem Kita-Gesetz will Familienministerin Franziska Giffey (SPD) den Ländern rund 300 Millionen ... mehr

Gute-Kita-Gesetz im Bundesrat: Bundes-Milliarden für niedrigere Kita-Gebühren

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat Verständnis dafür, wenn die Länder die Bundes-Milliarden aus dem sogenannten Gute-Kita-Gesetz auch zur Senkung der Kita-Gebühren verwenden. "Qualität auf der einen Seite ... mehr

Regelung nach 2022 offen: Besserungen für Kitas kommen im neuen Jahr

Berlin (dpa) - Kitas können vom nächsten Jahr an mit deutlichen Verbesserungen für Kinder und Eltern rechnen. Bundestag und Bundesrat stimmten in ihren letzten Sitzungen vor der Weihnachtspause und damit gerade noch rechtzeitig vor dem geplanten Start zum 1. Januar ... mehr

Letzte Sitzung des Bundesrats: "Gute-Kita-Gesetz" auf der Kippe - Aufregung um Digitalpakt

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der letzten Sitzung des Bundesrats in diesem Jahr steht ein Zustandekommen des "Gute-Kita-Gesetzes" zum 1. Januar 2019 auf der Kippe. Ob Schleswig-Holstein am Freitag mit einem Antrag auf Anrufung des Vermittlungsausschuss zu dem Gesetz ... mehr

5,5 Milliarden Euro: Koalition verspricht Kita-Gesetz noch diese Woche

Längere Öffnungszeiten, mehr Betreuer, keine Gebühren: Die Koalition will Kitas dafür mit 5,5 Milliarden Euro fördern. Das Gesetz soll bald verabschiedet werden. Die Spitzen der Koalitionsfraktionen wollen das "Gute-Kita-Gesetz" noch in dieser Woche im Bundestag ... mehr

5,5 Milliarden Euro vom Bund - Berichte: Kita-Gesetz soll diese Woche beschlossen werden

Berlin (dpa) - Die große Koalition will das "Gute-Kita-Gesetz" laut Medienberichten noch in dieser Woche durch das Parlament bringen. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Dienstag) sprach unter Berufung auf Koalitionskreise von einer Einigung. Der Entwurf ... mehr

Tuberkuloseverdacht in Kindergarten

In einem Saalfelder Kindergarten ist ein Kind möglicherweise an Tuberkulose erkrankt. Das Gesundheitsamt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt sei über den Verdachtsfall informiert worden, teilte das Landratsamt am Dienstag mit. Bislang seien bei dem Kind jedoch keine ... mehr

FDP beklagt mangelnde Kontrolle privater Kitas

Die FDP wirft dem rot-grünen Senat vor, zu wenig zur Einhaltung des Betreuungsschlüssels in den privaten Hamburger Kitas zu tun. Schon von den etwa 180 städtischen Elbkinder-Kitas habe in den Jahren 2016 und 2017 nicht einmal jede dritte Einrichtung dauerhaft ... mehr

Kitas erhalten Qualitätssiegel für Bewegungsfreundlichkeit

Als "Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte" werden in den kommenden Wochen fünf Einrichtungen in Thüringen ausgezeichnet. Den Anfang macht am Montag (12. November/10.00 Uhr) die AWO-Kita "Charlottenheim" in Römhild (Landkreis Hildburghausen), wie der Landessportbund ... mehr

Land fördert Bauarbeiten an Kitas mit 15 Millionen Euro

Mit rund 15,5 Millionen Euro unterstützt das Land im nächsten Jahr den Ausbau und die Sanierung von Kindertagesstätten in Schleswig-Holstein. Das Geld kommt aus einem Sondervermögen für Investitionen. Wie das Familienministerium am Freitag mitteilte, können die Mittel ... mehr

Schlagabtausch zu Kinderbetreuung in Bürgerschaft

Die Opposition in der Hamburgischen Bürgerschaft hat vom rot-grünen Senat mehr Engagement bei der Kinderbetreuung in den Kitas gefordert. Immer mehr Eltern hätten trotz gesetzlichen Anspruchs auf eine kostenfreie Grundbetreuung Schwierigkeiten, wohnortnah einen ... mehr

Kitas wünschen sich abwechslungsreicheres Essen für Kinder

Viele Krippen und Kindergärten in Thüringen sehen bei dem in ihren Einrichtungen angebotenen Essen Verbesserungsbedarf. Zwar seien die Verantwortlichen im Großen und Ganzen mit der Verpflegung zufrieden, die in der Regel Catering-Unternehmen lieferten, sagte ... mehr

Mehr Kita-Kinder und Kitas im Südwesten

In Baden-Württemberg sind im laufenden Jahr mehr Kinder in Kindergärten, Krippen und Horte gegangen als im Vorjahr. Auch die Zahl der Einrichtungen sei gestiegen, teilte das Statistische Landesamt Baden-Württemberg am Mittwoch mit. In 8915 Kitas wurden demnach ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal