Thema

Kinderschutz

Nicht nur Lügde: Kinderpornografie im Netz – Das Problem ist noch viel größer

Nicht nur Lügde: Kinderpornografie im Netz – Das Problem ist noch viel größer

Die Behörden erreichen immer mehr Hinweise auf Kinderpornografie im Netz. Weil sie nicht an die "Fingerabdrücke" der Computer kommen, müssen Ermittler oft aufgeben. Der mutmaßliche massenhafte Missbrauch an 4- bis 13-jährigen Kindern auf einem Campingplatz ... mehr
880 Flüchtlingskinder gelten in Deutschland als vermisst

880 Flüchtlingskinder gelten in Deutschland als vermisst

In Deutschland gelten 880 geflüchtete Kinder als vermisst. Kriminelle Netzwerke suchen Kontakt zu den Minderjährigen. Der Kinderschutzbund fordert intensivere Fahndungsmaßnahmen. Einem Medienbericht zufolge gelten in Deutschland noch immer ... mehr
Staufen-Prozess:

Staufen-Prozess: "Ganz Deutschland muss aus dem Horror Lehren ziehen"

Der Staufener Missbrauchsfall erschüttert Deutschland – und wirft etliche Fragen auf. Nun ist d as Urteil gegen die beiden Haupttäter gefallen.  Ein Blick in die Kommentarspalten. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt zum Staufen-Prozess: "Die Spur führt wieder ... mehr
Babyklappen: Die Rechtslage ist ungeklärt

Babyklappen: Die Rechtslage ist ungeklärt

Mütter können ihr Neugeborenes vielerorts in einer sogenannten Babyklappe abgeben. Welche Regelungen gelten für diese? Babyklappen sollen verhindern, dass Mütter in Not ihre Babys aussetzen oder gar töten. Mütter haben die Möglichkeit, auf diese Weise ihr Kind anonym ... mehr
Bericht: Keine einheitlichen Standards für Jugendämter

Bericht: Keine einheitlichen Standards für Jugendämter

Für den Schutz von Kindern etwa vor sexuellem Missbrauch haben Jugendämter bundesweit keine einheitlichen Standards. Das geht aus einer Analyse des baden-württembergischen Sozialministeriums hervor, über die das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel ... mehr

Jugendämter haben zu wenig Zeit für die Arbeit mit Familien

Viele Jugendämter in Deutschland können ihren Aufgaben beim Kinderschutz laut einer Studie nur unzureichend nachkommen. Die Sozialarbeiter müssen zu viele Fälle gleichzeitig betreuen. In deutschen Jugendämtern herrschen Missstände. Auf die rund 13.300 Mitarbeiter ... mehr

Sozialministerin: Kinderschutz auf Schülerreisen ausreichend

Für Kinder- und Jugendreisen in Mecklenburg-Vorpommern wird es keine speziellen Regierungsvorgaben zur Umsetzung des Kinderschutzes geben. Die oppositionelle Linke scheiterte am Freitag im Landtag mit ihrem Vorstoß, den Schutz Minderjähriger bei solchen Reisen ... mehr

Unilever droht Facebook mit Werbebann

Unilever droht Plattformen wie Facebook und Google mit dem Entzug von Werbeanzeigen. Dem Konzern sind Hass- und Terrorposts ein Dorn im Auge. Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever droht, seinen Werbeetat bei digitalen Plattformen wie Facebook ... mehr

Die besten Tipps und Tricks: Kinder sicher im Internet

Längst ist das Internet fester Bestandteil unseres Alltags . Vielen Kindern fällt es immer schwerer, Computer, Tablet oder Smartphone aus der Hand zu legen. Stärken Sie die Medienkompetenz Ihrer Kinder, denn nur so können sich diese in der Flut der Reize durch Internet ... mehr

Crashtest: SUV holen Bestnoten und Kleinstwagen patzen

Audi Q5, Land Rover Discovery und Toyota C-HR heißen die Musterschüler des aktuellen Euro-NCAP-Crashtests - sie erhalten die Bestwertung von fünf Sternen. Der mit vier Sternen bedachte neue Citroen C3 dagegen überzeugt nur bedingt, Fiat 500 und Ford Ka+ lassen ... mehr

Kinderansprecher: So schützen Sie Ihr Kind vor Übergriffen

Ein Unbekannter, der nichts Gutes im Schilde führt, spricht ein Kind an und lockt es zu sich ins Auto oder in eine Wohnung. Die Urangst vor einem solchen Horrorszenario treibt wohl alle Eltern um. Doch Kinder können lernen, sich zu schützen. Das bewahrt sie im Ernstfall ... mehr

Mehr zum Thema Kinderschutz im Web suchen

Cybergrooming: Kinder brauchen Schutz vor Missbrauch im Internet

Die Zahl ist alarmierend: Fachleute für Kinderschutz gehen davon aus, dass mehr als 700.000 Erwachsene in Deutschland im Internet sexuelle Kontakte zu Kindern haben. Sie fordern besseren digitalen Kinderschutz und ein strengeres Strafrecht. Sexuelle Gewalt gegen Kinder ... mehr

Achtjährige im Internet zum Verkauf angeboten

Schon wieder so ein Fall? Auf einer Handelsplattform im Internet wird ein achtjähriges Mädchen zum Verkauf angeboten. Erst im Oktober gab es Ermittlungen gegen einen Vater, der sein Baby für 5000 Euro bei Ebay inseriert und dies auch zugegeben hatte. Doch der aktuelle ... mehr

Kindheit im Wartestand: 'Große Tristesse' für viele Flüchtlingskinder in Deutschland

Rund 300.000 Flüchtlingskinder sind binnen zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Sie leben trotz großer Anstrengungen von Bund, Ländern, Kommunen und vielen ehrenamtlichen Helfern oft in desolaten Umständen.  Keine Kita, Warten auf Unterricht, Ausharren ... mehr

Allein zum Spielplatz gelaufen - Eltern angeklagt

Ab wann dürfen Eltern ihre Kinder allein lassen? Das Sicherheitsbedürfnis der Eltern und zunehmende Selbstständigkeit der Kinder sollten sich die Waage halten. Dazu gehört auch, dass Kinder Risiken eingehen dürfen. Doch in den USA wird dies kritisch gesehen - dort steht ... mehr

Berufsunfähigkeitsversicherungen lohnen auch für Kinder

Vorsorgekonzepte für Kinder inklusive einem Berufsunfähigkeitsschutz sind teilweise schon ab der Geburt verfügbar. Das klingt seltsam, doch die Investition kann dem Nachwuchs später bares Geld sparen. Wir erklären, wann sich die frühzeitige Absicherung lohnt ... mehr

Sexuelle Gewalt: Schulen sollen sich stärker engagieren

Es ist immer noch ein Tabu an deutschen Schulen - mit einem enormen Ausmaß: In jeder Klasse gibt es Kinder, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Auch die Schule selbst kann Tatort sein. Nun will die Initiative "Schule gegen sexuelle Gewalt" dagegen angehen ... mehr

Pokémon Go: Paar in USA wegen Kindesvernachlässigung festgenommen

In Arizona hat die Polizei ein Elternpaar festgenommen, das sich bei 30 Grad Außentemperatur lieber in der Umgebung mit dem Mobilspiel " Pokémon Go"vergnügte, als den vor dem Haus zurückgelassen zweijährigen Sohn angemessen zu beaufsichtigen und zu versorgen ... mehr

Pokémon Go: Sexualstraftäter dürfen in New York die App nicht nutzen

Sexualstraftäter auf Bewährung dürfen im US-Bundesstaat New York künftig kein " Pokémon Go" mehr spielen. Die Gefahr, dass Kinder über das Smartphone-Spiel in unsichere Gegenden gelockt würden, sei zu groß, teilte Gouverneur Andrew Cuomo mit.  Gefahr, dass Kinder ... mehr

8500 Flüchtlingskinder vermisst: Kinderhilfswerk fordert Nachforschungen

Das Deutsche Kinderhilfswerk will schnellstmöglichst die Schicksale von mehr als 8500 in der Bundesrepublik vermissten unbegleiteten Flüchtlingskindern geklärt wissen. "Diese erschreckend hohe Zahl weckt schlimmste Befürchtungen", sagte der Präsident der Organisation ... mehr

Kindesmisshandlung in Deutschland: "ein ungelöster Skandal"

Zuerst die gute Nachricht: Immer mehr Deutsche lehnen körperliche Strafen in der Kindererziehung ab, der Klaps auf den Po wird seltener. Die schwerer wiegende, schlechte Nachricht: Fälle brutaler Kindesmisshandlungen sind seit elf Jahren kaum weniger geworden ... mehr

Innocence in Danger: Krasse Bilder im Kampf gegen Missbrauch

Diese Bilder sind kaum zu ertragen: Fotos von Kindern, die wie Sex-Puppen aussehen. Die Motive sollen zeigen, mit welchen Vorstellungen im Kopf sich Pädophile im Internet an Kinder heranmachen. Die Initiative "Innocence in Danger" (Unschuld in Gefahr) macht mit solch ... mehr

Vermisste Kinder: EU-weite Notrufnummer gibt Eltern Rat und Hilfe

Mein Kind ist weg! Eine Horrorvorstellung für Eltern. Rund 1800 Kinder und Jugendliche gelten zum Jahresanfang 2012 in Deutschland als dauerhaft vermisst. Jedes Jahr verschwinden ungefähr 100.000 Kinder und Jugendliche. In der Hälfte der Fälle geben die Eltern ... mehr

Kindersicherheit: "Das Entscheidende ist gesunder Menschenverstand"

Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 1,67 Millionen Kinder. Viele Unfälle wären mit einfachsten Mitteln zu vermeiden. Eine Expertin erklärt wie. Die Bundesarbeitsgemeinschaft "Mehr Sicherheit für Kinder" möchte auf unnötige Gefahren aufmerksam machen. Stefanie ... mehr

"37 Grad" - Eltern auf Zeit: Baby Marco wurde fast totgeprügelt

Pflegekinder stammen meist aus schwierigsten Familienverhältnissen. Oft sind sie traumatisiert, misshandelt oder auf Entzug und brauchen deshalb besonders viel Zuwendung und Aufmerksamkeit. Bis das Jugendamt über ihre Zukunft entschieden hat, leben ... mehr

Kindesmisshandlung: Rechtsmediziner Tsokos kritisiert Kinderschutz in Deutschland

Sie werden getreten, geprügelt, geschüttelt - täglich und im Verborgenen. Dramatische Fälle wie die des dreijährigen Alessio, der an den Folgen von permanenter Misshandlung gestorben ist, lassen alle aufschreien. Versagen die Jugendämter und Behörden wirklich ... mehr

Werbung verführt Jugendliche zur Zigarette

Die Werbung trägt gemeinsam mit dem Freundeskreis die Hauptschuld daran, dass Jugendliche zu rauchen beginnen. Das berichten Wissenschaftler des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung in der Zeitschrift American Journal of Preventive Medicine ... mehr

Erschreckendes Video: Soziales Experiment lässt Mütter fassungslos zurück

Für viele Eltern ist es der Albtraum schlechthin: Das Kind geht mit einem Fremden mit. Unbekannte zu begleiten, gehört daher zu den Standard-Verboten aller Eltern. Umso erschreckender sind die Erfahrungen, die ein Youtuber auf einem Spielplatz in den USA gemacht ... mehr

Sexueller Missbrauch: Ein offenes Ohr ist beste Prävention

Es ist der Albtraum aller Eltern: In einem Sportverein, wo das Kind gut aufgehoben zu sein scheint, sucht sich ein Kinderschänder seine wehrlosen Opfer. Um frühe Hinweise auf einen möglichen Missbrauch von Kindern zu erhalten, raten Experten vom Kinderschutzbund ... mehr

Kommentar: Umstrittene Streitschrift zu Kindesmisshandlung

"Dann liegt ein totes Kind auf unserem Sektions-Tisch, aber jeder hat alles richtig gemacht" - dieser Satz hängt in der Luft und setzt sich in den Gedanken fest. Michael Tsokos sagt ihn. Er ist Rechtsmediziner und hat gemeinsam mit seiner Kollegin Saskia Guddat ... mehr

Kindesmisshandlung: Serienmord im Kinderzimmer

Kindesmisshandlung ist krank. Für die misshandelten Kinder ist es ein Leidensweg wie bei einer langwierigen chronischen Krankheit. Können sie dem Leiden nur durch ihren Tod entrinnen? Werden aus den geprügelten Opfern prügelnde Eltern? Es ist eine tickende Zeitbombe ... mehr

Häusliche Gewalt gegen Kinder: Eltern ansprechen?

Brüllen, Poltern, Kindergeschrei: Dringen diese Geräusche öfter aus der Wohnung nebenan, könnte häusliche Gewalt die Ursache sein. Also direkt das Jugendamt anrufen? Oder erst mal die Eltern ansprechen? Aber wie? Am besten mutig, verständnisvoll und frustrationsbereit ... mehr

"Geh nicht zu Fremden": Mit Kindern über Distanz reden

Ziehen Kinder alleine los, haben Eltern meist keine Kontrolle darüber, wenn Fremde sich ihnen nähern. Umso wichtiger ist es, mit Sohn oder Tochter über den Umgang mit Unbekannten zu sprechen. Dazu gehört auch zu erklären: "Manchmal darfst Du unhöflich sein." Freundlich ... mehr

Ferienjob: Taschengeld geschickt aufbessern

Neue Chucks, einmal Kino, ein iPod, das aktuellste Handy-Modell. Mit zunehmendem Alter wachsen bei Jugendlichen auch die Ansprüche. Und das Taschengeld ist dafür längst nicht ausreichend. Weil Mama und Papa Sonderwünsche meist nur begrenzt finanzieren, entscheiden ... mehr

Pflegekinder brauchen viel Feingefühl

Pflegeeltern brauchen viel Geduld und müssen Frust aushalten können. Denn die aufgenommenen Kinder kommen oft aus schwierigen Verhältnissen. Doch mit Unterstützung von außen können Paare dem Pflegekind eine neue Familie geben - und es stark fürs Leben machen. Probleme ... mehr

Gewalt gegen Frauen: Bei häuslicher Gewalt nicht weghören

Schreie, Schläge, Streitereien: Man kann es nicht ignorieren. Was kann man tun, wenn die Frau von nebenan ständig blaue Flecken hat? Wie kann man helfen, wenn ihr Mann sie und die Kinder offensichtlich schlägt? Bei häuslicher Gewalt fühlen sich viele Nachbarn hilflos ... mehr

Kristina Schröder launcht "KinderServer": So surfen Kinder sicher

Sicherer Start ins Internet für Kinder: Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat am Mittwoch den "KinderServer" vorgestellt, der online vor Schmuddel- und Gewaltinhalten schützen soll. Die Kinderschutz- Software kann auf Windows- oder Mac-Computern ... mehr

Immer mehr Kinder und Jugendliche kommen ins Heim

Wegen Gefahren für ihr Wohlergehen zu Hause werden immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland in Heimen untergebracht. Mehr als 65.000 junge Menschen lebten Ende 2011 in einem Heim, einer betreuten Wohnung oder Wohngemeinschaft. Das waren elf Prozent ... mehr

Weltkindertag von Unicef und Deutschem Kinderhilfswerk: Schule ist für Kinder ein Vollzeitjob

"Kinder brauchen Zeit", aber die haben sie nicht. Schule ist wie ein Vollzeitjob für Kinder. 45 Stunden und mehr hat ihre Arbeitswoche. Trotzdem oder gerade deshalb steht der diesjährige Weltkindertag von Unicef und Deutschem Kinderhilfswerk unter diesem Motto. Kinder ... mehr

Umzug vom Heim in Pflegefamilie verbessert Hirnentwicklung

Wenn Kindern während ihrer Entwicklung Reize und Anregungen fehlen, verkümmert ihr Gehirn. Doch der Entwicklungsrückstand lässt sich zumindest teilweise aufholen, sobald Kinder in eine andere Umgebung kommen. Das haben Forscher bei rumänischen Heimkindern gezeigt ... mehr

Stephanie zu Guttenberg: Deutschland ist beim Thema Kindesmissbrauch Entwicklungsland

Stephanie zu Guttenberg findet keine guten Worte für ihr Heimatland: Deutschland sei, was den Umgang mit dem Thema Kindesmissbrauch angehe, ein Entwicklungsland, sagte die Frau des ehemaligen Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) in Berlin ... mehr

Kinder sicher im Netz: Rudi Cerne gibt zehn Tipps für sicheres Surfen

Wissen Sie wirklich, was Ihre Kinder im Internet lesen und sehen? Schnell mal auf Papas Computer was für die Schule nachschauen - das erlauben viele Eltern ohne Bedenken. Doch mit wenigen Mausklicks kann das Kind auf Seiten mit pornografischen Inhalten oder Abzockfallen ... mehr

Sollten Babyklappen verboten werden?

Mindestens 973 Kinder wurden seit 1999 in Deutschland bei anonymen Geburten zur Welt gebracht oder in Babyklappen abgelegt. Zwei Drittel (652 Kinder) wurden anonym geboren, knapp ein Drittel (278) wurde in eine Babyklappe gelegt. Weitere 43 Kinder wurden Mitarbeitern ... mehr

Terre des hommes besorgt über zunehmende Zahl ausgesetzter Babys

Das Kinderhilfswerk Terre des hommes zeigt sich bestürzt über die wachsende Zahl von Neugeborenen in Deutschland, die bald nach ihrer Geburt ausgesetzt wurden. Dies geschah nach Angaben der Organisation im vergangenen Jahr 25 Mal, was eine Zunahme ... mehr

Lebensgefährlicher Kick: Jugendliche lassen sich zu Würgespielen verleiten

So genannte Würgespiele üben einen gefährlichen Reiz auf Jugendliche aus. Anleitungen und Videos kursieren im Internet und animieren zum Nachahmen. Dass dies lebensgefährlich ist, ist vielen nicht bewusst. In den vergangenen Jahren starben einige Teenager ... mehr

Kinderschutz: Unbekannte sprechen Kinder an - wie groß ist die Gefahr?

Mehrere Polizeimeldungen aus Brandenburg über Männer, die Kinder auf verdächtige Weise ansprechen, beunruhigen Eltern. Zuletzt hat am 22. November ein neun Jahre altes Mädchen ausgesagt, in Beeksow auf dem Schulweg von einem Mann angesprochen worden ... mehr

Deutsche Kinderhilfe will neues Kinderschutzgesetz stoppen

Die Deutsche Kinderhilfe hat an die Ministerpräsidenten der Länder appelliert, das neue Kinderschutzgesetz im Bundesrat zu stoppen. Die Neuregelung verhindere einen wirksamen Schutz und könne sogar die Lage von misshandelten Minderjährigen verschlechtern, sagte ... mehr

Neues Kinderschutzgesetz sieht mehr Kontrollen bei Problemfamilien vor

Kinder sollen besser vor Misshandlungen und Verwahrlosung geschützt werden. Nach jahrelanger Debatte beschloss der Bundestag am 27. Oktober mit den Stimmen der Koalition ein neues Kinderschutzgesetz. Es zieht die Konsequenz aus einer Reihe ... mehr

Kinderpornografie: Härtere Strafen für Kinderschänder in der EU

Studien zufolge könnten in Europa zehn bis 20 Prozent aller Kinder Opfer sexueller Übergriffe sein. Diese erschreckende Menge an Fällen will die EU nun mit härteren Gesetzen gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie bekämpfen. Die Strafen im Kampf gegen ... mehr

Kinderschutzbund fordert Stopp der RTL-Show "Die Super Nanny"

Der Bundesverband des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) hat mit einem offenen Brief ein Ende der RTL-Coaching-Show "Die Super Nanny" gefordert. Anlass sei die Folge vom 14. September 2011 gewesen, in der Kinder vor laufender Kamera gewalttätigen Übergriffen ihrer ... mehr

Familienhebamme: Hilfe für junge Mütter in schwierigen Lebenslagen

Fremd, isoliert, arbeitslos - und dann kommt ein Baby. Paare und Alleinerziehende in schwierigen Lebenssituationen, die Nachwuchs erwarten und sich nicht selbst Hilfe suchen, unterstützt ein Projekt in Frankfurt. Allein, fremd und ein Baby Als die kleine ... mehr

Kinderfotos gehören nicht ins Internet

Wenn Kinder in die Krippe oder den Kindergarten kommen, legen die Eltern oft zum ersten Mal die Verantwortung in die Hände Dritter. Die Kinder knüpfen neue soziale Kontakte und erleben ihre ersten kleinen Abenteuer - gerne auch von Erziehern und Eltern fotografiert ... mehr

Kinderschutzfibel: Einfache Regeln schützen Kinder vor Gefahren

Die "Initiative vermisste Kinder" hat zusammen mit dem Polizeipsychologen Professor Adolf Gallwitz eine Kinderschutzfibel zur Gefahrenprävention gestaltet. Eltern bekommen einen Leitfaden an die Hand, um mit ihren Kindern über Gefahren und Ängste zu sprechen und ihnen ... mehr

Sommersaison lockt Triebtäter an - so schützen Sie Ihr Kind

Die Sommer ferien sind da und damit auch die Zeit der Ferienfreizeiten, Campingreisen und Badevergnügen. Ihre Kinder freuen sich schon lange darauf. Aber Achtung: Auch gefährliche Triebtäter spekulieren auf die unbeschwerte Zeit, um neue Opfer zu finden ... mehr

Familien: Versäumte Prävention ist teuer

Für die Gesellschaft wird es teuer, wenn sie Familien mit schwierigen Vorbedingungen nicht von Anfang an unter die Arme greift, wo dies nötig ist. Das berichten Forscher der Universität Giessen. Im Auftrag des "Zentrums für Frühe Hilfen" haben sie die Kosten und Nutzen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019