Sie sind hier: Home > Themen >

Kindertagesstätte

Thema

Kindertagesstätte

Vorfall in Frankfurt: Zehnjähriger soll Brände in Kita gelegt haben

Vorfall in Frankfurt: Zehnjähriger soll Brände in Kita gelegt haben

Innerhalb weniger Tage hat es zweimal in einer Kindertagesstätte in Frankfurt gebrannt. Der Schaden beläuft sich auf über 10.000 Euro. Ein Grundschüler soll dafür verantwortlich sein.  Ein zehnjähriger Junge hat nach Polizeiangaben in einer ... mehr
Ulm: Schüler nach Südtirol-Reise nach Hause geschickt - wegen Coronavirus

Ulm: Schüler nach Südtirol-Reise nach Hause geschickt - wegen Coronavirus

Wer in Südtirol Urlaub gemacht hat und nun nach Baden-Württemberg zurückkehrt, soll wegen des Coronavirus vorläufig zu Hause bleiben. Von der neuen Aufforderung des Landes sind auch Schulen in Ulm betroffen.  In Ulm gibt es mittlerweile sechs ... mehr
Hamburg: Kita von Feuer zerstört

Hamburg: Kita von Feuer zerstört

In Hamburg ist nachts in einer Kindertagesstätte Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Doch die Kita war offenbar nicht mehr zu retten.  Bei einem Brand im Hamburger Stadtteil Farmsen-Berne ist eine Kindertagesstätte zerstört worden ... mehr
Kita in Niedersachsen: Erzieherinnen vergessen Kleinkind nach Feierabend

Kita in Niedersachsen: Erzieherinnen vergessen Kleinkind nach Feierabend

Nach Feierabend haben Erzieherinnen versehentlich einen 18 Monate alten Jungen in der Kita in Garbsen vergessen. Das Kind löste einen Bewegungsmelder aus, die Polizei befreite ihn schließlich. Erzieherinnen einer Kitagruppe im niedersächsischen  Garbsen haben ... mehr
Essen: Stadt will stärker gegen Raser vorgehen

Essen: Stadt will stärker gegen Raser vorgehen

Vor Schulen, Krankenhäusern und Seniorenheimen will die Stadt Essen künftig stärker gegen Raser vorgehen. Ein aktueller Fall zeigt, dass das dringend nötig ist. Die Stadt Essen plant im kommenden Jahr, die Verkehrsüberwachung auszuweiten. So werde Anfang des Jahres ... mehr

Düsseldorf: Rauch in Kindertagesstätte sorgt für Feuerwehr-Einsatz

In einer Düsseldorfer Kindertagesstätte hat sich Rauch entwickelt. Die Erzieherinnen haben in der Situation richtig gehandelt und und Schlimmeres verhindert. Erzieherinnen in einer Kindertagesstätte in Düsseldorf-Oberbilk haben am Donnerstagvormittag Rauch bemerkt ... mehr

Wuppertal: Vorschulkinder schmücken Weihnachtsbaum in Polizeiwache

Ein ganz besonderes Geschenk machten zehn Kinder den Beamtinnen und Beamten der Polizeiwache Elberfeld am Hofkamp in Wuppertal. Sie waren eingeladen worden, den dortigen Weihnachtsbaum zu schmücken. Zehn Vorschulkinder der Kita des Familienzentrums ... mehr

Frankfurt: Kita nach tödlichem Stromschlag weiterhin geschlossen

Ende Oktober ist ein sechsjähriger Junge in einer Frankfurter Kita tödlich verletzt worden. Noch immer gibt es offene Fragen. Derweil ist noch unklar, wann die Einrichtung wieder öffnet. Vier Wochen nach dem Tod eines Sechsjährigen in einer Frankfurter ... mehr

Frankfurt: Kita bleibt nach Tod des Jungen geschlossen

In einer Frankfurter Kita ist ein sechsjähriger Junge ums Leben gekommen. Die genauen Umstände sind noch unklar. Die Einrichtung bleibt deswegen vorerst geschlossen. Nach dem Tod eines sechs Jahre alten Jungen in einer Frankfurter Kindertagesstätte ist weiter unklar ... mehr

Frankfurt am Main: Sechsjähriger stirbt in Kita – Neue Hinweise zum Fall

Ein sechsjähriger Junge ist womöglich an einem Stromschlag in einer  Frankfurter Kita gestorben. Das zeigen erste Untersuchungen. Allerdings gibt es noch offene Fragen und einige Widersprüche. Nun wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.  Nach dem Tod eines sechs Jahre ... mehr

Frankfurter Kindertagesstätte: Nach Tod von Sechsjährigem in Kita Hinweise auf Stromschlag

Frankfurt/Main (dpa) - An einem Stromschlag ist nach bisherigen Untersuchungen ein Junge gestorben, der sich in einer Frankfurter Kindertagesstätte schwer verletzt hatte. "Es deutet alles auf einen Stromtod hin", sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft ... mehr

Frankfurt am Main: Sechsjähriger stirbt in Frankfurter Kindergarten – in Steckdose gefasst?

In einer Frankfurter Kita ist ein sechsjähriger Junge schwer verletzt worden. Er starb kurz darauf im Krankenhaus. Die genauen Umstände sind noch unklar. In einer Frankfurter Kindertagesstätte ist ein sechs Jahre alter Junge tödlich verletzt worden. Nach Angaben ... mehr

Hagen: Eltern meist zufrieden mit Kinderbetreuung

Eltern in Hagen sind mit dem Betreuungsangebot für ihre Kinder in den Kindertageseinrichtungen zufrieden. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Umfrage, bei der Tausende Eltern befragt wurden. Aber es gibt auch Änderungswünsche. Das Betreuungsangebot ... mehr

Dortmund: Kindergarten in Lütgendortmund nach Brand geschlossen

In Dortmund hat es am frühen Montagmorgen in einem Kindergarten gebrannt. Das Gebäude wurde dabei so stark beschädigt, dass die Einrichtung vorerst geschlossen bleiben muss. Eltern müssen sich deswegen nach einer alternativen Betreuung umschauen ... mehr

Hagen: Bagger schafft beim "Block 1" in Hagen Tatsachen

Die Wohnungsbaugenossenschaft GWG hat Tatsachen geschaffen: Die Bagger sind angerückt, um die ersten Gebäude des "Block 1" in Hagen abzureißen. Um den Erhalt des Komplexes hatte es Bürgerproteste gegeben. Doch die verlaufen scheinbar ins Leere. Seit vielen Monaten ... mehr

Tragödie in Essen: Jugendamt kannte Familie von verdurstetem Zweijährigen

Das Jugendamt der Stadt hatte die Familie des zweijährigen Jungen, der in Essen verdurstet ist, bereits im Visier. Der Vater, der unter Mordverdacht steht, hatte den Zweijährigen offenbar rund 18 Stunden in einem Zimmer eingeschlossen und ihm nichts zu trinken gegeben ... mehr

Mainz: Erste Kita führt Impfpflicht ein

Die Kindertagesstätte "Hoppetosse" führt als erste Kita in Mainz die Impfpflicht für Neuanmeldungen ein. Bislang mussten Eltern für die Kinder nur eine Impfberatung nachweisen, nun wird ein Impfnachweis benötigt. Die Kindertagesstätte Hoppetosse ist ein integrativer ... mehr

Offenburg: Kinder in Kita zum Essen gezwungen? Ermittlungen gegen Betreuer

In Baden-Württemberg nehmen Ermittler  eine Krippe in Offenburg unter die Lupe. Mehrere Betreuer sollen Kinder zum Essen gezwungen haben, heißt es. In einer Kinderkrippe in Offenburg ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen drei Betreuer wegen "strafrechtlich relevanter ... mehr

Kiel: Kita-Erzieher vergaßen Zweijährigen in Kieler Park – Entlassung

Ein Junge irre durch einen Kieler Park – Erzieher seiner Kita hatten ihn dort vergessen. Jetzt hat ihr Arbeitgeber beide entlassen. Weil zwei Erzieher in der vergangenen Woche einen Zweijährigen im Kieler Schrevenpark ... mehr

Würzburger Kita: Kinderporno-Verdacht – Missbrauch wohl über Jahre

In Würzburg hat die Polizei einen Mann wegen Kinderpornoverdachts festgenommen – und dabei auch eine Kita durchsucht. Die Taten sollen sich über Jahre hingezogen haben. Bei einer Razzia wegen der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie hat die Polizei ... mehr

Kita-Praktikant wegen Missbrauchs von Kindern verurteilt

In Dresden musste sich ein ehemaliger Kita-Praktikant wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht verantworten. Gegen ihn wurde eine vierjährige Haftstrafe verhängt. Ein ehemaliger Kita-Praktikant ist in Dresden wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Schutzbefohlenen ... mehr

Mainz: Rheinland-Pfalz entzieht muslimischer Kita die Betriebserlaubnis

Weil der Träger einer muslimischen Kita in Mainz angeblich islamistische Inhalte vertrete, hat das Land der Einrichtung die Betriebserlaubnis entzogen. Der Moscheeverein wehrt sich gegen die Vorwürfe. Rheinland-Pfalz hat der einzigen muslimischen ... mehr

Gütersloh: Zweijähriges Mädchen erstickt beim Essen in Kita

In einem Kindergarten in Gütersloh ist ein zweijähriges Mädchen nach einem Erstickungsanfall verstorben. Die Polizei geht von einem Unfall aus.  Ein zweijähriges Mädchen ist in einer Kindertagesstätte in Gütersloh beim Essen erstickt. Die Polizei geht derzeit von einem ... mehr

Steigende Geburtenzahlen - Bericht: Viel zu wenige Kitaplätze für die ganz Kleinen

Berlin (dpa) - Trotz Investitionen von Bund und Ländern in den Ausbau von Kindertagesstätten bleibt die Suche nach einem Kitaplatz für unter Dreijährige für viele Eltern schwierig. In Deutschland fehlen aktuell noch immer 273.000 Plätze für diese Altersgruppe ... mehr

Viele unter Dreijährige in Norddeutschlands Kitas

In Hamburgs Kindertagesstätten sind mit rund 44 Prozent fast die Hälfte aller unter Dreijährigen in Betreuung. Die Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr allerdings nur um etwa 300 Kinder und beläuft sich damit insgesamt auf 26 785, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Mehrheit der Deutschen sagt: Kita-Platz künftig nur nach Impfung!

Impfpflicht für Kinder: ein ewiges Reizthema. Eine Kita griff nun durch. Wegen fehlenden Impfschutzes wies sie zwei Kinder ab. Ist das rechtens? So denkt die deutsche Mehrheit. Wethautal in Sachsen-Anhalt: Nicht einmal 10.000 Menschen leben in der Verbandsgemeinde ... mehr

Kita-Platz in Berlin: Zwei Ellas sind wohl eine Ella zu viel

Eine Mutter war auf der Suche nach einem Kita-Platz in Berlin. Dann veröffentlicht sie die angebliche Absage der Kindertagesstätte: Der Vorname ihrer Tochter sei schon vergeben. Zwei Mal der gleiche Vorname – das sei in einer Kindertagesstätte zu viel. So steht ... mehr

Hessen: Millionenschaden bei Kita-Brand in Frankfurt

In der Nacht zu Montag ist in einer Kindertagesstätte im Frankfurter Stadtteil Dornbusch ( Hessen) Feuer ausgebrochen. Das Gebäude brannte fast komplett aus. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Das Feuer in der Kita der Freien Walldorfschule hatten Zeugen gegen ... mehr

Urteil: Muss ich Kita-Lärm ertragen?

Keine Frage: Kinder können laut sein. Besonders, wenn sie wild toben. Allerdings müssen Nachbarn Kinderlärm grundsätzlich ertragen. Aus Angst vor dem Geschrei können sie jedenfalls keine Baugenehmigung für eine Kita zu Fall bringen. Das hat ein Gericht entschieden ... mehr

Anonyme Spende: Geld in Kita-Briefkasten gefunden

Eine Kindertagesstätte in Hildesheim kann sich über eine Großspende freuen. Ein unbekannter Spender hinterließ im Briefkasten Umschläge mit 500-Euro-Scheinen. Insgesamt beträgt die gespendete Summe 6000 Euro. Der Stadtrat habe festgelegt ... mehr

Kommunen rufen Bundesmittel für Kita-Ausbau nur zögerlich ab

Die deutschen Gemeinden rufen für den Kita-Ausbau deutlich weniger Mittel des Bundes ab, als zur Verfügung stehen. Dabei fehlen bundesweit zehntausende Plätze. Weniger als ein Viertel der 220 Millionen Euro aus dem Kita-Investitionsprogramm des Bundes ... mehr

Riesenansturm auf Kita-Plätze in Leipzig

Enormer Ansturm auf die Kindertagesstätte "Tillj" in Leipzig: Um die 450 Menschen standen am Samstag Schlange, um den Antrag für einen der begehrten Plätze in der noch in Bau befindlichen Kita zu stellen. "Das habe ich noch nicht erlebt", sagte Julia ... mehr

Beruf und Familie lassen sich kaum vereinbaren

Trotz einer verbesserten Familienförderung durch Vätermonate, Kindergelderhöhung und Kita-Ausbau fühlen sich Eltern einer Umfrage zufolge nicht entlastet. 87 Prozent sprachen von einem zunehmenden Druck, wie aus der veröffentlichten Erhebung der Zeitschrift "Eltern ... mehr

Kinderbetreuung: Jedes dritte Kind hat Kita-Platz

Rund jedes dritte Kind unter drei Jahren hat einen Kita-Platz. Zu wenig, findet Familienministerin Manuela Schwesig. So will sie die Quote in den kommenden Jahren erhöhen. Ein Drittel aller Kinder unter drei Jahren in Deutschland wird in einer Kindertagesstätte betreut ... mehr

Mit Kleinkind zurück in den Job

Eine Mutter, die nach einem Jahr Elternzeit wieder in den Job einsteigt - in Teilen Deutschlands ist das Normalität, in anderen die große Ausnahme. Oft liegt das nicht nur am Kita-Angebot, sondern auch an der Ideologie. Das zeigt das Beispiel einer Mutter ... mehr

Marburg: 86-Jährige fährt mit Auto in Kita

Zum Glück spielten die Kinder draußen, als eine 86-Jährige ihr Auto vor einer Marburger Kindertagesstätte einparken wollte. Die Autofahrerin verwechselte dabei nämlich Vor- und Rückwärtsgang ihres Automatikwagens. Nach Polizeiangaben überfuhr die ältere Dame zuerst ... mehr

Dürfen Erzieherinnen Kindern Medikamente geben?

In den letzten Jahren hat das Thema Medikamentengabe in Kitas an Brisanz gewonnen. Zum einen gibt es immer mehr Kinder mit chronischen Erkrankungen, zum anderen ist der Bedarf an ganztägiger Betreuung gestiegen. Doch Erzieherinnen und vor allem ... mehr

In Leipzig fehlen Kita-Plätze: Stadt muss zahlen

Die Stadt Leipzig muss Eltern Schadenersatz zahlen, nachdem sie für ihre Kleinkinder keinen Kita-Platz fanden. Das Urteil könnte bundesweit Signalwirkung haben. Ein schleppender Kita-Ausbau kann Kommunen teuer zu stehen kommen: Das Landgericht Leipzig verurteilte ... mehr

Neue Thüringen-Regierung will kostenloses Kita-Jahr einführen

Ein Geschenk für Eltern enthält das Regierungsprogramm des rot-rot-grünen Bündnisses in Thüringen: Sie können ihre Kinder ein Jahr lang kostenlos in einer Kindertagesstätte betreuen lassen. Allerdings bringt dieses Wählergeschenk die Kommunen ... mehr

Kindertagesstätten: Qualitätsstandards für Kitas geplant

In den vergangenen Jahren sind mehr Kita-Plätze geschaffen worden, insbesondere für Kinder unter drei Jahren. Das ist die gute Nachricht. Aber wie gut die Kinder betreut werden, wie viele Erzieherinnen sich um eine Gruppe kümmern und die materielle Ausstattung ... mehr

Die gravierendsten Mängel in deutschen Kitas

Seit August 2013 gibt es für Kinder mit Beginn des zweiten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertagesstätte. Trotzdem finden nicht alle Eltern einen Platz für ihr Kind. Zum Teil gibt es aber auch Probleme mit der Qualität der Betreuung ... mehr

Kita für hochbegabte Kinder: lauter kleine Wunderkinder

Zwei Drittel aller Menschen haben einen IQ von 85 bis 115. Zwei Prozent kommen über 130 und nur das oberste Zehntel eines Prozents erzielt einen IQ-Wert von 145 oder darüber. Doch diese Höchstbegabten werden später nicht selbstverständlich hochdotierte Wissenschaftler ... mehr

Rechtsextremismus: Braune Ideologie in der Kindertagesstätte

Rechtsextremismus - das sind nicht nur glatzköpfige Jugendliche und Männer in Springerstiefeln. Rechtsextremismus ist nach Angaben der Amadeu-Antonio-Stiftung inzwischen auch in manchen Kindergärten ein Problem. Viele junge rechtsextreme Eltern hätten Kinder, die jetzt ... mehr

Sprachtests für Kindergartenkinder oft schlecht

Wenn der Test die Prüfung nicht besteht: Mit vier Jahren wird ein Kind in der Kindertagesstätte getestet, wie gut es Deutsch sprechen kann. Nun hat ein Institut zum ersten Mal die Tests und deren Aufbau überprüft. Das Ergebnis: Viele Sprachtests fallen durch. Viele ... mehr
 


shopping-portal