Sie sind hier: Home > Themen >

Kindesentwicklung

Thema

Kindesentwicklung

So lernen Kinder schwimmen

So lernen Kinder schwimmen

Wenn Ihr Kind schwimmen lernen will, sollten Sie es einen Schwimmkurs besuchen lassen. Die Trainer sind dazu ausgebildet, Kinder altersgerecht zu unterrichten. Damit sich Ihr Kind im Wasser sicher fühlt, können Sie mit ihm zuvor schon ein bisschen üben. Was Sie dabei ... mehr
Trinken lernen leicht gemacht: Tipps und Tricks

Trinken lernen leicht gemacht: Tipps und Tricks

Wenn Kinder das Trinken lernen sollen, geht häufiger etwas schief: Entweder wenden sie sich ab, verschlucken sich oder fangen schon beim Anblick des Bechers an, zu weinen. Wenn Eltern jedoch einige Tipps beachten, kommt ... mehr
Formeln zur Berechnung der Größe: Wie groß wird mein Kind?

Formeln zur Berechnung der Größe: Wie groß wird mein Kind?

Immer mehr XXL-Kids: In den letzten 20 Jahren sind männliche Teenager durchschnittlich um zwei und Mädchen sogar um 2,5 Zentimeter größer geworden. Wenn auch Sie gerne wissen möchten, wie groß Ihr Kind einmal wird, können Sie dies mithilfe der Formel zur Berechnung ... mehr
Steigt bald Einfluss von Smartphones auf Kindesentwicklung?

Steigt bald Einfluss von Smartphones auf Kindesentwicklung?

Verlieren junge Smartphone-Nutzer ihren Respekt vor Eltern und Lehrern? Das erwartet laut einer Studie eine Mehrheit der Deutschen. Der Einfluss von Eltern und Schule auf Kinder schrumpft nach Einschätzung der meisten Bundesbürger zugunsten der elektronischen Medien ... mehr
Wenn Kinder für Vater oder Mutter schwärmen

Wenn Kinder für Vater oder Mutter schwärmen

Schwärmereien für das andersgeschlechtliche Elternteil sind nicht ungewöhnlich. Vor allem aber sind sie kein Grund zur Sorge. Dass sich die Tochter oder der Sohn zu Mama beziehungsweise Papa besonders hingezogen fühlen, ist Teil der normalen Kindesentwicklung ... mehr

Hochbegabung feststellen: Was taugen IQ-Tests für Kinder?

Ist mein Kind hochbegabt? Wenn Eltern Gewissheit haben wollen, lässt sich das nur durch einen IQ-Test herausfinden. Ein Experte erläutert, wie solche Verfahren für Kinder funktionieren, welche seriös sind und wann ein Test überhaupt sinnvoll ist. Dass ein Kind mit einer ... mehr

Durch eine Samenspende gezeugt: Petra Thorn im Interview

2013 sorgte ein Gerichtsurteil für Aufsehen: Die Tochter eines Samenspenders hatte nach langem Kampf das Recht auf die Herausgabe des Namens ihres leiblichen Vaters erwirkt. Aber warum wollte Sarah P. unbedingt wissen, wer den Samen für ihre Zeugung spendete? Was treibt ... mehr

Uhr lesen: Wann und wie Kinder die Zeit begreifen

Kleinkinder können weder die Uhr lesen noch zeitliche Angaben wie "morgen", "vorgestern" oder "in zwei Stunden" richtig einordnen. Ein Gefühl für Zeit haben die Sprösslinge aber trotzdem von Geburt an. Deshalb müssen Eltern zeitliche Begriffe kindgerecht umschreiben ... mehr

Kinderlärm: Darum müssen Kinder laut sein

"Könnt ihr nicht mal leiser sein!" Diese Ermahnung von Eltern oder genervten Nachbarn hat meist nur einen begrenzten Effekt, denn lebhaftes Spielen, Lärmen und Brüllen gehören bei Kindern untrennbar zusammen, sind sogar wichtig für die kindliche Entwicklung ... mehr

"Das erste Mal"- die wichtigsten Premieren im Leben mit Kindern

In keiner Lebensphase lernt der Mensch so viel wie in seinen ersten zwölf Monaten. Aber auch danach geht die kindliche Entwicklung mit Siebenmeilenstiefeln voran und fast jeden Tag passiert etwas aufregend Neues. Die wichtigsten Meilensteine der Kindheit haben ... mehr

Fett: Welche Mengen für Kinder je nach Alter angemessen sind

Für Entwicklung, Wachstum und als Energielieferant benötigen Kinder Fett. Nur mit Hilfe von Fetten kann ihr Körper lebenswichtige Vitamine aus der Nahrung richtig nutzen. Darauf weist Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder ... mehr

Mama-Kinder: Was tun, wenn das Kind nur Mama will?

Mama-Kinder kosten Eltern meist den letzten Nerv. Wutausbrüche, Tränen und Festklammern sind bei vielen Kleinkindern an der Tagesordnung. Langfristig kann das Familiengefüge unter dieser Belastung leiden. Damit das nicht geschieht, sollten Eltern ermitteln ... mehr

Trotzphase beim Kind: Erklärung und Tipps

Die Trotzphase ist eine echte Bewährungsprobe – für Eltern, aber auch für die Kinder. Grenzen wollen erforscht, mögliche Reaktionen der Umgebung getestet werden. Ein Trotzanfall ist oft die logische Konsequenz. Mit diesen Hintergrundinfos und Tipps gestalten ... mehr

Feinmotorik bei Kleinkindern: Malen ist kein Muss

"Mein Kind malt nicht, wie soll das nur in der Schule werden?" Viele Eltern machen sich Gedanken über ihre Sprösslinge, wenn diese kein Interesse am Malen zeigen. Schließlich soll doch das Malen das beste Training für das spätere Schreiben sein. Doch die Interessen ... mehr

Hochbegabung bei Kindern: Erkennen und richtig Fördern

Spiele wie "Mensch ärgere Dich nicht" finden sie viel zu einfach, stattdessen jonglieren manche Kinder bereits im Kindergarten mit Zahlen und Buchstaben und verschlingen schon in der Grundschule Romane, während andere kaum lesen können. Grund für einen solchen ... mehr

Kindesentwicklungen: Zweijährige Mädchen sind den Jungen weit voraus

Im Alter von zwei Jahren sind Mädchen den Jungen in vieler Hinsicht überlegen: Sie können sich früher alleine anziehen, selbständig essen und zur Toilette gehen. Das ist das Ergebnis einer norwegischen Studie zur Kindesentwicklung. Wissenschaftler ... mehr

Fötus: Erste Bilder von Gehirnentwicklung

Es sind die ersten Aufnahmen vom Gehirn eines Fötus in verschiedenen Stadien seiner Entwicklung, die Wissenschaftler der Wayne State University nun veröffentlicht haben. Diese Studie gibt erste Aufschlüsse darüber, wie sich die neuronalen Verbindungen des Gehirns ... mehr

Kindesentwicklung Grafik: Meilensteine und Richtwerte

Leon ist kleiner als Mia, aber vier Wochen jünger. Ben ist ein wahrer Wonneproppen, Lotte kann schon krabbeln. Lenis Mama fragt sich, ob die Fünfjährige schon lesen können sollte wie ihr Bruder Niklas, der schon mit vier Buchstaben und Zahlen erkannte. Joschis ... mehr

Kindesentwicklung: Babys sind keine "Forscher in Windeln"

Wie denken Babys und Kleinkinder? Das erkunden Entwicklungspsychologen an der Universität von Greifswald mit ausgeklügelten Tests. Psychologe Horst Krist widerlegt das Klischee von Babys als "Forschern in Windeln" und präsentiert neue Erkenntnisse ... mehr

Trocken werden: Ab wann Kinder ohne Windeln auskommen

Viele Eltern fragen sich, wann ihr Kind trocken werden sollte. Generell gilt: Keine Panik. Das richtige Alter gibt es nicht. Wo manche Kinder bereits mit zwei Jahren auf das Töpfchen gehen, kann es bei anderen mehrere Jahre länger dauern. Trocken werden ... mehr

Wie Kinder lernen, ihr Zimmer aufzuräumen

Ab wann können Kinder ihr Zimmer aufräumen und wie lernen sie am schnellsten, was es heißt, Ordnung zu schaffen? Wissenswertes rund ums Chaos im Kinderzimmer und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier. Zimmer aufräumen: Ab wann können Kinder es selbst? Bis Kinder ... mehr

Kindesentwicklung: So lernen Kinder, sich selber anzuziehen

Sich selber anziehen zu können, das ist für Kinder ein großes Erfolgserlebnis. Wie die Kindesentwicklung bis dahin aussieht und wie sie die Kleinen in Ihrem Lernprozess unterstützen können, erfahren Sie hier. Selber anziehen: Mit einem ... mehr

Buggy kaufen: Welche Blickrichtung ist für Kinder am besten?

Bevor Sie einen Buggy kaufen, sollten Sie sich versichern, dass Ihr Kind bereits bereit dafür ist. Denn die nach vorne gewandte Blickrichtung ist für Kinder eine große Herausforderung. Welche Rolle sie bei der Kindesentwicklung spielt, erfahren Sie hier. Worauf ... mehr

Disziplin in der Erziehung der Kinder

Diskussionen über Kinder erziehung erhitzen seit jeher die Gemüter. Im Fokus der Debatte steht in letzter Zeit auch wieder der altgediente Begriff der Disziplin, der vor allem bei früheren Generationen zentrale Bedeutung hatte. Doch wie zeitgemäß ist es heute ... mehr

Neugier von Kindern: Darum ist sie so wichtig

Neugier ist die Lust auf Unbekanntes, die vor allem in der Kindheit vielfältige Blüten treibt. Doch das kindliche Bedürfnis ständig Neues zu erkunden, wurde noch vor nicht allzu langer Zeit von vielen Eltern als lästig empfunden und mit Sätzen wie "sei nicht ... mehr

Essverhalten: Beim Essen mit Kleinkindern gehört eine Portion Chaos dazu

In vielen Familien mit Kleinkindern ist von der "Raubtierfütterung" die Rede, wenn es darum geht, den Sprössling zur Nahrungsaufnahme zu bewegen. Das Essverhalten kleiner Kinder ist selten manierlich - sie schmieren und kleckern, probieren Lebensmittel ... mehr

Frühgeburt: Spätfolgen, Entwicklungsstörungen und Therapie

Noch vor wenigen Jahren hat man einem Frühchen, das vor der 24. Schwangerschaftswoche (SSW) geboren wurde, das Überleben nicht zugetraut. Doch in Fulda überlebte ein Mädchen, das schon nach 21 Wochen und fünf Tagen Schwangerschaft geboren wurde. Jährlich kommen weltweit ... mehr

Spielen fördert die Entwicklung Ihres Kindes

Wenn Eltern die Entwicklung des Kindes fördern wollen, sollte das Spielen auf der Prioritätenliste ganz oben stehen. Je nach Alter können verschiedene Spielweisen vor allem die Kreativität fördern. Hierfür braucht es nicht einmal unbedingt professionelle Spielsachen ... mehr

Sprachverzögerung im Kindergartenalter: Was tun?

Sprachverzögerungen im Kindergartenalter beobachten inzwischen viele Eltern und Erzieher. Aber nicht immer besteht Grund zur Sorge: Häufig sind Probleme beim Sprechen nur temporärer Natur. Einigen Kindern fehlt die Lust zum Sprechen oder das Nuscheln, Schweigen ... mehr

Wann bei Kindern das Schamgefühl einsetzt

"Schäm dich!" ist ein Klassiker der pädagogischen Statements und wird auch heute noch von vielen Eltern benutzt, wenn sie ihren Sprösslingen vermitteln wollen, dass sie etwas falsch gemacht haben. So wird der Nachwuchs gerügt, wenn er etwa zu frech ... mehr

Vorpubertät: So beginnt die Phase der Pubertät

Es ist wie bei einem Gewitter: Die Wolken türmen sich, die Vorboten sind bereits zu spüren, irgendetwas liegt in der Luft. Zu sehen aber ist nichts. Ungefähr zum Ende der Grundschulzeit hin kündigt sich das Hormongewitter an und die Pubertät beginnt. Ab sofort ... mehr

Fahrradfahren lernen: So helfen Sie Ihrem Kind

Sobald Ihr Kind auf eigenen Beinen stehen kann, möchte es Fahrradfahren lernen. Anfangs benötigt es dafür Ihre Hilfe sowie vermutlich noch Stützräder. Doch mit der Zeit wird es immer sicherer und kann alleine fahren. Darauf sollten Sie achten. Stützräder sind eine Hilfe ... mehr

Mädchen in der Pubertät: 10 Tipps für den Vater

Kommen Mädchen in die Pubertät, dann verschwindet womöglich das bisher bevorzugte Rosa aus Kleiderschrank und Zimmer, die ein oder andere erstaunliche Bemerkung schleicht sich ein, plötzliche Weinkrämpfe verdutzen die Umwelt und vor allem ... mehr

Kinder ab wann allein lassen: Das sagen Leser

Die Frage, ab welchem Alter man seinen Nachwuchs unbeaufsichtigt lassen darf, führte unter den Lesern unseres Elternportals zu kontroversen Diskussionen. Ist es unverantwortlich Kinder unter acht Jahren allein zu Hause zu lassen? Oder müssen wir unseren ... mehr

Gehörlosigkeit: Hören mit CI-System

Es ist ein Wunder der Technik: Dank Cochlea-Implantat-Systemen (CI) können Taube hören lernen! Katharina (11) und Leopold (9) wurden gehörlos geboren und im Kleinkindalter mit CIs versorgt. Heute sprechen die Geschwister trotz ihrer Behinderung ganz normal und besuchen ... mehr

Kindesentwicklung: Was braucht ein Kind?

Schon im Mutterleib legen Säuglinge ein atemberaubendes Entwicklungstempo vor und auch nach der Geburt warten unzählige Lernaufgaben auf die kleinen Erdenbürger: Krabbeln, Greifen, Brabbeln - sogar das bewusste Lächeln gehört nicht zur Grundausstattung. Doch was braucht ... mehr

Mutig sein - Wie unterstütze ich mein Kind?

Alle Kinder unterscheiden sich im Wesen. So kann eines eher mutig sein, ein anderes wiederum sehr ängstlich. Eltern können das ängstliche Kind darin unterstützen, mehr Mut zu entwickeln. Mutig sein will gelernt sein Das Schlimmste, was einem ängstlichen Kind passieren ... mehr

Sprechen lernen - Die ersten Worte

Wenn Babys sprechen lernen, geben Sie zu Anfang erst einmal einsilbige Laute von sich. Es folgen lange Silbenreihen (etwa "dadada"), erste Wörter und schließlich kurze Sätze. Wann die persönliche Entwicklung Ihres Kindes so weit ist, dass es zu sprechen beginnt ... mehr

Essen lernen - So schaffen Sie die gemeinsamen Mahlzeiten

Essen will gelernt sein. Aus diesem Grund sollten Sie mit Ihrem Kind Essen lernen und hierzu jede gemeinsame Mahlzeit nutzen. Wichtig ist dabei, dass Kinder Essen lernen und gleichzeitig Genuss empfinden. Ein erhobener Zeigefinger erweist sich in diesem Kontext ... mehr

Eltern vergleichen Kinder in ihrer Entwicklung

Ihr Kind ist bereits acht Monate alt und kann noch nicht beidhändig greifen? Es ist eineinhalb Jahre alt und all die anderen Kleinkinder aus der Krabbelgruppe laufen schon, nur Ihres nicht? So etwas kann massiv verunsichern, schließlich könnte es ein Zeichen ... mehr
 


shopping-portal