Sie sind hier: Home > Themen >

Kippa

Thema

Kippa

Ausnahmen für Auszubildende - Berlin: Rechtsreferendare dürfen Kopftuch oder Kippa tragen

Ausnahmen für Auszubildende - Berlin: Rechtsreferendare dürfen Kopftuch oder Kippa tragen

Berlin (dpa/bb) - Juristen in Ausbildung bei Berliner Gerichten und bei der Staatsanwaltschaft dürfen in Verhandlungen nun religiöse Symbole wie Kopftuch, Kreuz oder Kippa tragen. Das entschieden die Leitungen des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamts von Berlin ... mehr
Bespuckt und beleidigt: Antisemitischer Übergriff in München

Bespuckt und beleidigt: Antisemitischer Übergriff in München

München (dpa) - Nach dem Besuch einer Synagoge sind in München ein Rabbiner und seine beiden Söhne Opfer eines antisemitischen Übergriffs geworden. Die drei Männer, ein 53-Jähriger und zwei 19-Jährige, seien beleidigt und einer von ihnen bespuckt worden, teilte ... mehr
Zeichen gegen Intoleranz: Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Zeichen gegen Intoleranz: Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Berlin/Tel Aviv (dpa) - Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die Bundesbürger aufgerufen, am kommenden Samstag Kippa zu tragen. Damit setze man ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit Juden und trete ... mehr
Heftige Reaktionen - Antisemitismusbeauftragter: Kippa nicht überall tragen

Heftige Reaktionen - Antisemitismusbeauftragter: Kippa nicht überall tragen

Berlin/Jerusalem (dpa) - Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden dazu geraten, ihre Kippa nicht überall in Deutschland öffentlich zu zeigen - und Israel reagiert bestürzt. "Ich kann Juden nicht empfehlen, jederzeit überall in Deutschland die Kippa ... mehr

"Zunehmende Verrohung": Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Berlin (dpa) - Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung rät Juden davon ab, sich überall in Deutschland mit der Kippa zu zeigen. "Ich kann Juden nicht empfehlen, jederzeit überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Das muss ich leider so sagen", sagte Felix ... mehr

NRW-Gesetz untersagt religiöse Symbole für Justiz

Beschäftigte der Justiz in NRW dürfen in Gerichten und bei Ausübung hoheitsrechtlicher Tätigkeiten keine religiös geprägten Symbole oder Kleidungstücke - etwa Kreuz, Kopftuch, Kippa - tragen. Das legt ein Gesetz fest, das der Düsseldorfer Landtag am Mittwochabend ... mehr

Angreifer von jüdischem Studenten bleibt in Psychiatrie

Im Prozess um den Angriff auf einen jüdischen Studenten vor der Hamburger Synagoge hat das Landgericht die dauerhafte Unterbringung des Täters in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Der 29-Jährige habe im Zustand der Schuldunfähigkeit einen versuchten Totschlag ... mehr

Klares Bekenntnis des Landtags zum jüdischen Leben

Der Landtag hat sich am Donnerstag zum Schutz und zur Förderung des jüdischen Lebens in Schleswig-Holstein bekannt. CDU, SPD, Grünen, FDP und SSW hatten sich zuvor auf einen gemeinsamen Text verständigt. Darin heißt es unmissverständlich: "Schleswig-Holstein ... mehr

EuGH: Höhere deutsche Hürden für Kopftuchverbot rechtens

Die strengen deutschen Regeln für ein Kopftuchverbot am Arbeitsplatz sind aus Sicht des zuständigen Gutachters am Europäischen Gerichtshof mit EU-Recht vereinbar. Konkret geht es darum, dass in Deutschland bei einem solchen Verbot etwa eine "hinreichend konkrete Gefahr ... mehr

EuGH: Höhere deutsche Hürden für Kopftuchverbot rechtens

Die strengen deutschen Regeln für ein Kopftuchverbot am Arbeitsplatz sind aus Sicht des zuständigen Gutachters am Europäischen Gerichtshof mit EU-Recht vereinbar. Konkret geht es darum, dass in Deutschland bei einem solchen Verbot etwa eine "hinreichend konkrete Gefahr ... mehr
 


shopping-portal