Sie sind hier: Home > Themen >

Kirche

Thema

Kirche

EKD-Chef will Kirche verstärkt für junge Leute öffnen

EKD-Chef will Kirche verstärkt für junge Leute öffnen

Kirche und Glauben sind für viele junge Menschen nach einer Studie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) inzwischen weitgehend bedeutungslos. Zwar gehören noch 61 Prozent der jungen Menschen einer der großen Kirchen an, ergab die am Montag ... mehr
Kirche nach Brand für fast zwölf Millionen renoviert

Kirche nach Brand für fast zwölf Millionen renoviert

Nach einem Brand mit Millionenschaden werden in der Nürnberger Kirche St. Martha wieder Gottesdienste gefeiert. Im Juni 2014 war das Dach des Hauptschiffs vollkommen abgebrannt, Teile des Gebäudes waren einsturzgefährdet. Weil die Kirche vor dem Brand schon renoviert ... mehr
Kölner Kardinal Woelki findet die Toten Hosen

Kölner Kardinal Woelki findet die Toten Hosen "super"

Der Kölner Kardinal Rainer Woelki ist ein Fan der Toten Hosen. "Die "Hosen" sind einfach super: unkonventionell, politisch, sozialkritisch. Und das jetzt schon seit über 30 Jahren", sagte der Erzbischof von Köln in einem Gespräch mit der "Rheinischen ... mehr
Bericht: Kirchen fehlen bis 2030 rund 14.000 Pfarrer

Bericht: Kirchen fehlen bis 2030 rund 14.000 Pfarrer

Berlin (dpa) - Der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland werden nach einem Medienbericht bis zum Jahr 2030 rund 14.000 Pfarrer fehlen. Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) erwarte, dass bis dahin etwa 7000 der aktuell ... mehr
Debatte um Missbrauch: Erzbischof will Zollitsch treffen

Debatte um Missbrauch: Erzbischof will Zollitsch treffen

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger plant nach öffentlicher Kritik an seinem Vorgänger Robert Zollitsch ein klärendes Gespräch. Burger beabsichtige ein Treffen mit Zollitsch, sagte eine Sprecherin der Erzdiözese am Freitag in Freiburg der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Thüringen feiert Martinsfest: Feuer, Umzüge, Märkte

Am Samstag ist in Thüringen anlässlich des Geburtstags von Martin Luther am 10. November 1483 in vielen Kommunen das Martinsfest gefeiert worden. Auf Martinsmärkten etwa in Erfurt oder Eisenach wurden Martinsgänse oder auch Martinshörnchen angeboten, nach Einbruch ... mehr

Gedenken an Weltkrieg und Pogrom

Anlässlich der diesjährigen Ökumenischen Friedensdekade erinnert die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und die Pogromnacht vor 80 Jahren. Unter dem Motto "Krieg 3.0" finden zwischen dem 11. und 21. November ... mehr

Zahlreiche Veranstaltungen zum Martinstag in Thüringen

Mit zahlreichen Veranstaltungen wird heute in Thüringen der Martinstag eingeläutet. Unter anderem wird um 10.00 Uhr in Erfurt der Martinsmarkt von der katholischen und evangelischen Kirche eröffnet, der sich zwischen Frühgottesdienst und abendlicher Martinsfeier ... mehr

Bischof Meister an Spitze der lutherischen Kirchen gewählt

Hannovers Landesbischof Ralf Meister (56) ist neuer Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD). Die kirchliche Dachorganisation wählte Meister auf ihrer Jahrestagung am Freitag in Würzburg zum Nachfolger des Bischofs ... mehr

Katholische Stiftungshochschule bietet Hebammen-Studium an

An der Katholischen Stiftungshochschule München (KSH) gibt es ab dem Wintersemester 2019/2020 einen Studiengang zur Hebammenkunde. Die KSH sei die erste Hochschule in Bayern, die das anbiete, sagte der Vorsitzende der Freisinger Bischofskonferenz ... mehr

Bischöfe beraten über Missbrauch, Flüchtlinge, Hebammenkunde

Nach den Strafanzeigen gegen Unbekannt wegen Tausender juristisch nicht aufgearbeiteter Missbrauchsfälle setzt die katholische Kirche auf Kooperation mit den Staatsanwaltschaften. "Das ist eine Selbstverständlichkeit", sagte der Münchner Erzbischof und Kardinal Reinhard ... mehr

Amerikaner spenden fast 44 000 Euro für Thomaskirchen-Geläut

Für die Restaurierung des historischen Geläuts der Leipziger Thomaskirche haben zwei US-Amerikaner aus Ohio fast 44 000 Euro gespendet. Damit seien bisher insgesamt 216 000 Euro zusammengekommen, teilte der Verein "Thomaskirche - Bach" am Mittwoch mit. Einer der beiden ... mehr

Mehlinger Glocke mit NS-Inschrift wird ausgetauscht

Die evangelische Gemeinde in Mehlingen (Kreis Kaiserslautern) lässt eine Glocke mit einer Inschrift aus der Zeit des Nationalsozialismus austauschen. Die neue Glocke werde in Straßburg gegossen und im Mai geweiht, teilte die Evangelische Kirche der Pfalz am Mittwoch ... mehr

Evangelische Kirche: junge Menschen für Glauben begeistern

Die Spitzen der evangelischen Kirche in Deutschland kommen heute in Würzburg zur Jahrestagung des Kirchenparlaments zusammen. Schwerpunktthema des Treffens ist die Frage, wie die Kirche wieder mehr junge Menschen für den Glauben begeistern kann. Seit Jahren ... mehr

Evangelische Kirche: Junge Menschen für Glauben begeistern

Die Spitzen der evangelischen Kirche in Deutschland kommen von heute an in Würzburg zur Jahrestagung des Kirchenparlaments zusammen. Schwerpunktthema des Treffens ist die Frage, wie die Kirche wieder mehr junge Menschen für den Glauben begeistern kann. Seit Jahren ... mehr

Bischofskonferenz befasst sich mit Missbrauchs-Studie

Bayerns katholische Bischöfe befassen sich bei ihrem am Dienstag begonnenen, traditionellen Herbsttreffen auch mit dem Thema Missbrauch in der katholischen Kirche. Bei der Freisinger Bischofskonferenz in München werden deshalb auch Vertreter des Landeskomitees ... mehr

Rom schickt neue Leitung ins Kloster Reutberg

Die Auflösung des oberbayerischen Klosters Reutberg ist zunächst abgewendet. Die dortigen Franziskanerinnen begrüßten die neue Chance für ihren Konvent. "Mit großer Freude dürfen wir mitteilen, dass Gott unser vertrauensvolles Gebet ... mehr

Evangelische Landeskirchen: Einsatz gegen Judenfeindschaft

Die evangelischen Landeskirchen in Westfalen und Lippe rufen anlässlich der Pogromnacht vor 80 Jahren zum konsequenten Einsatz gegen alle Formen der Judenfeindschaft auf. "Unser Gedenken an das Verbrechen des 9./10. November 1938 und an all das, was danach folgte ... mehr

Forschung zur Christen-Diskriminierung in DDR umstritten

Ein Forschungsprojekt der Universität Erfurt zur Diskriminierung von Thüringer Christen in der DDR steht auf der Kippe. Der Antrag auf Fördermittel des Landes sei zunächst wegen "erheblicher fachlicher Kritik" externer Wissenschaftler abgelehnt worden. Nun betonten ... mehr

Festgottesdienst: Vertreter des Papstes in Wechselburg

Am 12. November wird in der Wallfahrtskirche in Wechselburg (Landkreis Mittelsachsen) die Ernennung als päpstliche Basilika mit einem Festgottesdienst gefeiert. Der Vertreter des Papstes in Deutschland, Nikola Eterovi?, soll bei der Zeremonie ein Papstwappen am Eingang ... mehr

Landesbischof mahnt respektvollen Umgang im neuen Landtag an

Vor der konstituierenden Sitzung des neugewählten Landtags hat Bayerns evangelischer Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm die Abgeordneten zu Respekt vor dem politischen Gegner aufgerufen. Auch die leidenschaftlichsten Debatten sollten nie diesen Respekt ... mehr

"Wir sind Kirche" möchte deutsche Bischöfe genau beobachten

Die katholische Reformbewegung "Wir sind Kirche" will in den kommenden Monaten "sehr genau" beobachten", was deutsche Bischöfe zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt unternehmen. Zudem werde darauf geachtet werden, ob die Bischöfe auch bereit seien, "für Fehlverhalten ... mehr

Forschungsprojekt zur Christen-Diskriminierung gescheitert

Ein Forschungsprojekt zur Diskriminierung von Thüringer Christen in der DDR ist nach Angaben der katholischen und evangelischen Kirche gescheitert. Die Finanzierung des Vorhabens über ein Thüringer Förderprogramm sei jetzt von der Aufbaubank des Landes abgelehnt worden ... mehr

Missbrauch in der Kirche: Anzeige soll Ermittlungen anstoßen

Strafanzeigen wegen der mehr als 3600 juristisch nicht aufgearbeiteten Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche beschäftigen Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland. Sechs Juristen hatten vergangenen Freitag bei den Staatsanwaltschaften im Bezirk aller ... mehr

Mangelnder Aufklärungswille - Missbrauch in der Kirche: Anzeige soll Ermittlungen anstoßen

Passau (dpa) - Eine Strafanzeige gegen unbekannt wegen der mehr als 3600 juristisch nicht aufgearbeiteten Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche beschäftigt Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland. Sechs Juristen hatten vergangenen Freitag ... mehr

Missbrauch in der Kirche: Anzeige soll Ermittlung anstoßen

Strafanzeigen wegen der mehr als 3600 juristisch nicht aufgearbeiteten Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche beschäftigen Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland. Sechs Juristen hatten vergangenen Freitag bei den Staatsanwaltschaften im Bezirk aller ... mehr

Künftig könnte Platz in Mainz an Kardinal Lehmann erinnern

Zusammen mit dem Bistum erwägt die Stadt Mainz, einen Platz nach dem im März verstorbenen Kardinal Karl Lehmann zu benennen. Es treffe zu, dass die Stadt Mainz im Austausch mit dem Bistum solche Überlegungen hege, um das Lebenswerk der großen Persönlichkeit zu ehren ... mehr

Kirche zeichnet familienfreundlichste Gemeinden aus

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland ehrt mehrere Gemeinden für ihr besonderes Angebot für Familien. Die Gemeinden in Sachsen-Anhalt und Thüringen reagierten mit ihren Projekten auf einen gesellschaftlichen Wandel, der auch Familien verändere, teilte ... mehr

Freiburger Stadtdekan verurteilt Drohungen an OB Horn

Freiburgs evangelischer Stadtdekan Markus Engelhardt hat die Drohbotschaften gegen Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) als erschreckend und alarmierend bezeichnet. Die anonymen Drohungen seien "nicht nur feige, sondern das genaue Gegenteil dessen, was Tradition ... mehr

Katholische Christen begehen Allerheiligen

Die katholischen Christen in Thüringen begehen am Donnerstag Allerheiligen als kirchlichen Feiertag. Mit Messen und Gräbersegnungen gedenken sie vor allem im Eichsfeld, in der Rhön und am Bischofssitz Erfurt der Heiligen. Allerheiligen ist im Freistaat im Gegensatz ... mehr

Präses Rekowski für Freiheitsideal mit Blick auf Mitmenschen

Der Präses der rheinischen evangelischen Kirche, Manfred Rekowski, hat ein falsch verstandenes Freiheitsideal kritisiert. In einer Predigt zum Reformationstag (31.10.) im hessischen Aßlar prangerte der leitende evangelische Geistliche am Mittwoch ... mehr

Alois Glück wird für Lebenswerk ausgezeichnet

München/Tutzing - Für seine Verdienste um Staat und Kirche bekommt der frühere Präsident des bayerischen Landtags, Alois Glück (CSU), den mit 50 000 Euro dotierten Julius-Itzel-Preis. Der Politiker und langjährige Präsident des Zentralkomitees der Katholiken ... mehr

Kirchenpräsident fordert Unterstützung von Glaubensfreiheit

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat an die Christen appelliert, sich für Glaubensfreiheit einzusetzen. Christen müssten das Leben im Geist der Freiheit mitgestalten, dazu sei es wichtig, dass Menschen anderer Glaubenszugehörigkeit ihre Religion ... mehr

Landesbischof predigt Freiheit und Empathie

Der badische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh hat am Reformationstag zu einem freien, selbstbestimmten und empathischen Leben aufgerufen. Es sei wichtig, dass es "niemanden und keine Instanz gibt, die über dich und dein Leben bestimmen kann", predigte ... mehr

Meister: Tag zum Nachdenken über Zukunft der Gesellschaft

In Predigten haben sich am Mittwoch Vertreter der evangelischen und auch katholischen Kirche in Niedersachsen mit dem Reformationstag als neuem gesetzlichen Feiertag beschäftigt. Der evangelische Landesbischof von Hannover, Ralf Meister, forderte dabei zum Nachdenken ... mehr

Diözese zeigt Pfarrer an: Verdacht auf Sexualstraftat

Das Bistum Würzburg hat einen katholischen Priester wegen Verdachts einer Sexualstraftat bei der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg angezeigt. Der Vorwurf beziehe sich auf Aktivitäten in den sozialen Medien, teilte das Bischöfliche Ordinariat am Mittwoch ... mehr

Mainzer Bischof will von Missbrauchsopfern lernen

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf setzt zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs von Geistlichen an Kindern und Jugendlichen auf den direkten Kontakt zu Opfern. "Ich möchte von den Betroffenen lernen", sagte Kohlgraf nach Angaben des Bistums am Dienstagabend bei einer ... mehr

Orgel-Wandern mit Konzerten

Zum Reformationstag gibt es heute in Halle die 2. Orgel-Wandel-Wander-Tour. Besucher können an acht Orten Orgelmusik und kleinen Konzerten lauschen, wie die Organisatoren mitteilten. Dazu gehören die Marktkirche und das Händel-Haus. In dem Museum gibt es eine Orgel ... mehr

ARD-Fernsehgottesdienst live aus Saarbrücken

Der ARD-Fernsehgottesdienst zu Allerheiligen kommt in diesem Jahr live aus Saarbrücken. Der katholische Gottesdienst wird am Donnerstag (1. November) von 10.00 bis 11.00 Uhr im Ersten gezeigt. Unter der Überschrift "Dafür stehe ich" überträgt der Saarländische Rundfunk ... mehr

Reformationsempfang: Landesbischof gegen Selbstoptimierung

Mit Gottesdiensten und einem Empfang im Pommerschen Landesmuseum hat die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland am Mittwoch den Reformationstag gefeiert. Er erinnert an den Beginn der Erneuerung der Kirche am 31. Oktober ... mehr

Norden freut sich über neuen Feiertag

Mit dem Reformationstag bekommen die Menschen in Niedersachsen und Bremen am Mittwoch erstmals seit vielen Jahren einen neuen Feiertag - und das dauerhaft. Die Kirchen im Land feiern den neuen Tag mit Gottesdiensten und diversen anderen Veranstaltungen. Landesbischof ... mehr

Wittenberg feiert Reformationsfest: Gottesdienst

Mit Gottesdiensten und einem mittelalterlichen Fest feiert Wittenberg heute den Reformationstag. Wie die Stadt mitteilte, werden Tausende Besucher erwartet. In der Schlosskirche hält der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof ... mehr

Nach Studie zu Missbrauch: Neue Beauftragte für Speyer

Das Bistum Speyer hat als eine Konsequenz aus der jüngsten Studie zu Missbrauch in der katholischen Kirche Christine Lormes als neue Präventionsbeauftragte vorgestellt. Die Sozialpädagogin nehme die Aufgabe gemeinsam mit Oberschulrat Thomas Mann wahr, der bereits ... mehr

Kirchgemeinden in Sachsen feiern Reformationstag

Mit Festgottesdiensten, Vorträgen und Konzerten feiern die evangelischen Christen in Sachsen am Mittwoch den Reformationstag. Im Meißner Dom predigt traditionell Landesbischof Carsten Rentzing, zudem soll ein Teil der neu überarbeiteten Ausstellung des Dommuseums ... mehr

Weltwechsel-Tage eröffnet: Kirchen zeichnen Projekte aus

Soziale und entwicklungspolitische Projekte aus Wismar, Rostock und Greifswald sind im Güstrower Schloss ausgezeichnet worden. Die Gewinner des Ökumenischen Förderpreises "Eine Welt" der christlichen Kirchen machten die Welt gerechter und lebenswerter, sagte ... mehr

Kirche führt Gedenktag für Opfer sexuellen Missbrauchs ein

Die katholische Kirche bemüht sich um die Aufarbeitung der zahlreichen Missbrauchsfälle weltweit. An die Opfer der Übergriffe soll künftig ein Gedenktag erinnern. Die katholische Kirche in Deutschland führt einen Gedenktag für die Opfer des sexuellen Missbrauchs ... mehr

Erzbistum Köln meldet Fälle von sexuellem Missbrauch

Das Erzbistum Köln hat vier mutmaßliche Fälle von sexuellem Missbrauch gemeldet. Die Staatsanwaltschaften Bonn, Düsseldorf und Koblenz seien informiert worden, teilte das Erzbistum am Montag mit. Es gehe um Vorkommnisse aus den 1970er und 1980er Jahren. Die jetzt ... mehr

50 000 Besucher im Christus-Pavillon im Kloster Volkenroda

Rund 50 000 Menschen haben in der jetzt zu Ende gehenden Saison den sogenannten Christus-Pavillon im evangelischen Kloster Volkenroda besucht. Das teilte die Jesus-Bruderschaft am Montag in Volkenroda (Unstrut-Hainich-Kreis) mit. Während die Zahl der Besucher insgesamt ... mehr

Kölner Dom: "Dicker Pitter" läutet zu Allerheiligen wieder

Nach eineinhalbjährigem Schweigen wird der "Dicke Pitter" im Kölner Dom voraussichtlich zu Allerheiligen erstmals wieder zu hören sein. Die St. Petersglocke des Doms - in Köln als "Dicker Pitter" bekannt - ist eine der größten frei schwingenden Glocken ... mehr

Kirchliche Finanzaffäre: Staatsanwälte sehen keine Straftat

Rund ein Jahr nach Bekanntwerden einer millionenschweren Finanzaffäre der Erzdiözese Freiburg haben Ermittler der Staatsanwaltschaft keinen Hinweis auf Gesetzesverstöße gefunden. Die bisherigen Untersuchungen hätten keine Anhaltspunkte für strafbares Handeln erbracht ... mehr

500. Baum für Luthergarten in Wittenberg

Der Luthergarten in Wittenberg bekommt an diesem Montag seinen 500. Baum. Er wird von Repräsentanten des Ökumenischen Rats Berlin-Brandenburg gepflanzt. Das Gremium übernimmt nach eigenen Angaben auch die Patenschaft für den Baum. Es handelt sich um eine kleinkronige ... mehr

Klöster werden immer häufiger an Privatpersonen verkauft

In Deutschland werden immer öfter Klöster an Privatinvestoren verkauft. "Der Trend zu Privatpersonen ist da", sagte Ralf Olbrück, Geschäftsführer der Vermögensberatung und -verwaltung Pro Secur mit Sitz in Köln und München auf Anfrage. Er kümmert sich seit 30 Jahren ... mehr

Vier Jahre Haft für katholischen Priester wegen Betrugs

Er hat Rechnungen ohne Gegenleistungen gestellt und Geld für erfundene Projekte eingestrichen: Das Landgericht Mannheim hat am Montag einen katholischen Priester wegen Betrugs und Untreue zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt. Die Richter sahen ... mehr

Eröffnung der Weltwechsel-Tage: Kirchen vergeben Preis

Die christlichen Kirchen in MV verleihen heute im Güstrower Schloss den Ökumenischen Förderpreis "Eine Welt". Die Auszeichnung wird zum dritten Mal an Gruppen, Menschen oder Projekte vergeben, die sich etwa für mehr Gerechtigkeit in der Welt einsetzten, teilte ... mehr

Eltern sollen Kinder über Halloween-Streichen aufklären

Die Polizei warnt rund um Halloween vor möglichen Folgen von Streichen. Eltern sollten mit ihren Kindern darüber sprechen, dass Halloween-Streiche strafrechtliche Konsequenzen haben können, hieß es in einer Mitteilung der Polizei in Magdeburg. "Wenn fremdes Eigentum ... mehr
 


shopping-portal