Sie sind hier: Home > Themen >

Kirche

Thema

Kirche

Kardinal Marx: Äußerung über Missbrauchsberatungen erwartet

Kardinal Marx: Äußerung über Missbrauchsberatungen erwartet

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, will sich zum Ende der Bischofs-Vollversammlung in Fulda heute zu den Beratungen der Kleriker über den Missbrauchsskandal äußern. Der Münchner Kardinal werde das Thema bei seiner ... mehr
Kölner Dom illuminiert: Gedenken zum Weltkriegsende

Kölner Dom illuminiert: Gedenken zum Weltkriegsende

Premiere für den Kölner Dom: Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird er in dieser Woche mit Bewegtbildern angestrahlt. Die Lichtprojektionen sollen ihn zum "Leuchtturm des Friedens" machen und an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnern ... mehr
Ein bekannter Missbrauchsfall im Bistum Görlitz

Ein bekannter Missbrauchsfall im Bistum Görlitz

Das Bistum Görlitz kennt einen Fall von sexuellem Missbrauch. Es habe sich nur ein Opfer gemeldet, sagte Generalvikar Alfred Hoffmann am Mittwoch unter Verweis auf die Studie zum sexuellen Missbrauch an Minderjährigen in der katholischen Kirche, die die deutschen ... mehr
Missbrauch in katholischer Kirche: Kardinal Marx ist

Missbrauch in katholischer Kirche: Kardinal Marx ist "erschüttert"

Die Missbrauchsstudie der katholischen Bischöfe bringt Erschreckendes ans Licht. Experten fordern neue Strukturen für die Kirche. Aber ist sie bereit für die wichtigsten Reformen? Kardinäle im Büßerhemd: "Erschüttert und erschrocken" sei er über die Ergebnisse ... mehr
Bischof von Trier feiert Messe im Kloster Andechs

Bischof von Trier feiert Messe im Kloster Andechs

Zum traditionellen Dreihostienfest im Kloster Andechs kommt an diesem Wochenende Besuch aus Rheinland-Pfalz: Der Bischof von Trier, Stephan Ackermann, feiert am Sonntag den Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche. Nach der Messe wird die Dreihostien-Monstranz in einer ... mehr

Katholische Schule entlässt homosexuellen Lehrer

Der Umgang mit einem homosexuellen Lehramtsanwärter an einer katholischen Privatschule im Münsterland sorgt für Wirbel. Der Mann hatte am Gymnasium Mariengarden in Borken sein Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluss sollte er dort als Lehrer angestellt ... mehr

2000 Konfirmanden backen Brote für guten Zweck

Mehr als 2000 Konfirmanden aus Hessen und Rheinland-Pfalz wollen in diesem Herbst für einen guten Zweck Brote backen. Das Geld aus dem Verkauf soll Jugendlichen aus Indien, El Salvador und Äthiopien zu Gute kommen, wie die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ... mehr

Kirchenmitglieder machen über 50 Vorschläge für Bischof

Die Suche nach einem neuen Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) stößt auf große Resonanz. Über 50 Vorschläge für einen Nachfolger des amtierenden Bischofs Martin Hein seien eingegangen, sagte eine Sprecherin der EKKW auf Anfrage der Deutschen ... mehr

Digitale Verwaltung: Papst Franziskus ist E-Bürger von Estland

Tallinn (dpa) - Papst Franziskus (81) ist E-Bürger von Estland. Das Oberhaupt der Katholiken bekam bei seinem Besuch in Estland eine digitale Staatsbürgerschaft des Baltenstaats verliehen. Dazu wurde ihm am Dienstag in Tallinn von Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid ... mehr

Bischof beschämt: 15 Missbrauchsfälle in Dresden-Meißen

Im Bistum Dresden-Meißen sind seit 1953 insgesamt 15 des sexuellen Missbrauchs beschuldigte Priester bekannt. Die Zahl der Opfer bezifferte das Bischöfliche Ordinariat am Dienstag in Dresden mit 28, darunter 15 Mädchen und 13 Jungen. In einer ... mehr

Missbrauchskandal: Neue Belege für Erzbistum Berlin

Die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche in Deutschland hat auch für das Erzbistum Berlin weitere Belege gebracht. Nach Angaben von Erzbischof Heiner Koch fanden sich seit dem Jahr 1946 in 1401 gesichteten Personalakten Hinweise ... mehr

Diözesen reagieren betroffen auf Missbrauchsstudie

Mit Betroffenheit haben die bayerischen Diözesen auf die Studie zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche reagiert. "Es erfüllt mich mit tiefer Scham und mit großer Trauer. Wir können die Opfer nur um Vergebung bitten und versuchen, unseren Beitrag zur Heilung ... mehr

Studie: Ausmaß des Missbrauchs durch Priester erschütternd

Das Thema sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen belastet die katholische Kirche seit vielen Jahren - auch im Erzbistum Hamburg. Nach einer neuen Studie, die das Erzbistum am Dienstag in Hamburg vorstellte, konnten für einen Zeitraum von 70 Jahren ... mehr

Mindestens zwölf Missbrauchsfälle: Hohe Dunkelziffer möglich

Mindestens zehn Jungen und zwei Mädchen sind nach Angaben des Bistums Erfurt von katholischen Priestern im Gebiet der heutigen Diözese von 1946 bis 2014 sexuell missbraucht worden. Die Opfer seien zu den Zeitpunkten der Taten zwischen 8 und 20 Jahren alt gewesen, sagte ... mehr

Missbrauch im Bistum Mainz: 53 Beschuldigte und 169 Opfer

Im Bistum Mainz sind aus den Akten seit 1946 insgesamt 53 des sexuellen Missbrauchs beschuldigte Geistliche bekannt geworden. Ihnen können 169 Opfer - 122 männliche und 47 weibliche - zugeordnet werden, wie das Bistum am Dienstag in Mainz mitteilte ... mehr

Missbrauch in katholischer Kirche: Hunderte Opfer in Hessen

Hunderte Kinder und Jugendliche sind nach den Akten der katholischen Bistümer in Hessen seit 1946 durch Geistliche sexuell missbraucht worden. Bundesweit sollen nach Angaben der von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebenen Studie zwischen ... mehr

Kardinal: Zu lange vertuscht: Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Fulda (dpa) - Eine erschütternde Studie über jahrzehntelangen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen bringt die katholische Kirche in Deutschland unter Reformdruck. Die in Fulda vorgestellte Untersuchung zeigt nicht nur die erheblichen Verfehlungen ... mehr

NRW-Bistümer beschämt über Ergebnisse der Missbrauchsstudie

Die katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen haben "tief beschämt" und "unendlich traurig" auf die Ergebnisse der Studie zum Umgang der Kirche mit sexuellem Missbrauch reagiert. Die Studie, die am Dienstag von der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda vorgestellt ... mehr

Beeindruckende Lichtinstallation auf dem Kölner Dom

Der Kölner Dom wird diese Woche zum ersten Mal in seiner Geschichte mit Bewegtbildern angestrahlt. Offizielle Premiere ist am Mittwochabend, doch bei der Generalprobe am Montagabend konnte man die Lichtinstallation schon vorab bestaunen ... mehr

Altkanzler Schröder will Kirchenfenster stiften

Es soll ein besonderes Geschenk eines prominenten Stifters sein: Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) will der Marktkirche in seiner Heimatstadt Hannover ein 13 Meter hohes Glasfenster schenken. Der Entwurf stammt von Malerstar Markus Lüpertz und setzt ... mehr

Kirchenstudie zu Missbrauch: Viele Fälle an Rhein und Saar

Hunderte Kinder und Jugendliche sind nach Akten der katholischen Bistümer in Rheinland-Pfalz und im Saarland seit 1946 durch Geistliche sexuell missbraucht worden. In dem Skandal räumten die Bistümer Trier, Mainz, Speyer und Limburg Fehler ein. Das System Kirche ... mehr

Bistum Erfurt: Details aus Studie über sexuellen Missbrauch

Zur Aufarbeitung des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche will auch das Bistum Erfurt über die Probleme in der Diözese aufklären. Der Erfurter Generalvikar Raimund Beck und der Regens des Regional-Priesterseminars Erfurt, Domkapitular Ansgar Paul Pohlmann ... mehr

Forscher beklagt mangelnden Aufklärungswillen in Kirche

Der Wissenschaftler Harald Dreßing, der das Studienprojekt über Missbrauch in der deutschen katholischen Kirche geleitet hat, beklagt einen mangelnden Aufklärungswillen in weiten Teilen der Institution. Das Ausmaß des sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen ... mehr

Erzbistum Hamburg stellt Zahlen zum Missbrauch vor

Die Studie hatte bereits im Vorfeld für viel Wirbel gesorgt: Heute präsentiert die Deutsche Bischofskonferenz die Ergebnisse der Studie zum sexuellen Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone ... mehr

NRW-Bistümer nehmen zu Missbrauchsstudie Stellung

Die katholischen Bistümer in Nordrhein-Westfalen wollen heute auf die zuvor in Fulda vorgestellte Studie zum Umgang der katholischen Kirche mit sexuellem Missbrauch reagieren. Dazu sind Pressekonferenzen in den Bistümern Paderborn, Münster, Essen, Köln und Aachen ... mehr

Über 200 Missbrauchsopfer in katholischer Kirche

Katholische Geistliche haben in den vergangenen Jahrzehnten in Niedersachsen und Bremen mehr als 220 Minderjährige missbraucht, vor allem Jungen. Dies geht aus den von den Bistümern Osnabrück und Hildesheim parallel zu einer bundesweiten Missbrauchsstudie ... mehr

Deutsche Bischöfe unter Druck - Missbrauch in der Kirche: Das zähe Ringen um Konsequenzen

Fulda (dpa) - Die katholische Kirche in Deutschland steht wegen des gewaltigen Ausmaßes des Missbrauchsskandals massiv unter Druck und muss nun wegweisende Fragen beantworten. Das öffentliche Interesse ist enorm, wenn die Bischöfe an diesem Dienstag in Fulda ... mehr

Evangelische Kirche: Ermittlungen gegen 27 Geistliche

In der rheinischen evangelischen Kirche hat es in den vergangenen 15 Jahren gegen 27 Geistliche Ermittlungen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs gegeben. 14 Fälle, in denen sich der Verdacht gegen Pfarrerinnen und Pfarrer als begründet erwiesen habe, seien ... mehr

Marx: Kirche angesichts Missbrauchsskandals an "Wendepunkt"

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht die Kirche angesichts des Missbrauchsskandals am Scheideweg. Es handele sich um einen "entscheidenden, wichtigen Wendepunkt für die katholische Kirche in Deutschland - und nicht ... mehr

Bistum Mainz will Pfarreien zusammenlegen

Die Zahl der Pfarreien soll sich im Bistum Mainz bis 2030 mehr als halbieren. "Die Koordinierungsstelle nimmt am 1. November ihre Arbeit auf", sagte ein Sprecher des Bistums am Montag. Für Aussagen zu möglichen Auswirkungen der Zusammenlegung ... mehr

Baltikum-Reise: Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Kaunas/Vilnius (dpa) - Papst Franziskus hat beim Gedenken an Holocaust-Opfer in Litauen vor dem "Sirenengesang" von neuen Nationalisten und Populisten gewarnt. Bei einem Gedenken im jüdischen Ghetto der Hauptstadt Vilnius legte der Pontifex Blumen nieder und verharrte ... mehr

Fuldaer Weihbischof Kapp gestorben

Im Alter von 89 Jahren ist in Kassel der emeritierte Fuldaer Weihbischof Johannes Kapp gestorben. Kapp habe die Diözese über Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt und von unzähligen Firmbesuchen her jede Gemeinde gekannt, teilte das Bistum am Sonntag mit. In seinen ... mehr

Görlitzer Bischof: Studie offenbart "erschreckende Wahrheit"

Der Görlitzer Bischof Wolfgang Ipolt hat angesichts der "erschreckenden Wahrheiten" zum Missbrauch in der katholischen Kirche in Deutschland die Opfer um Vergebung gebeten. Er will aus Solidarität mit ihnen einen Tag fasten, "als ein Zeichen ... mehr

Mindestens 100 Missbrauchsopfer in katholischer Kirche

Mindestens 100 Minderjährige sind in der katholischen Kirche in Niedersachsen und Bremen in den vergangenen Jahrzehnten Opfer von Kindesmissbrauch geworden. Einzelheiten dazu wollen die Bistümer Osnabrück und Hildesheim am Dienstag parallel zur Vorstellung einer ... mehr

Bouffier würdigt Fuldaer Bischof Algermissen zum Abschied

Zur Verabschiedung des Fuldaer Bischofs Heinz Josef Algermissen hat Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) dessen Verdienste gewürdigt. "Geradlinig und mit Haltung haben Sie das Amt des Bischofs ausgeübt. Mit dem Ausscheiden aus Ihrem Amt gehen 17 Jahre ... mehr

Dritter Wahlgang für neuen Bischof nächsten Samstag

Keiner der beiden Bewerber um das Amt des Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg hat sich bei der Synode am Samstag durchgesetzt. Weil beide Kandidaten nicht die benötigte Dreiviertelmehrheit der Stimmen erreichten, werde am kommenden Samstag ... mehr

1050 Jahre Bistum Magdeburg: Festakt im Dom

Das Bistum Magdeburg hat sein 1050-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkte des Jubiläums waren ein ökumenischer Gottesdienst im Magdeburger Dom und ein anschließender Festakt mit Gästen aus Politik und Gesellschaft am Samstag, wie das Bistum mitteilte. Den Festbeitrag ... mehr

Besuch im Baltikum - Papst in Litauen: Warnung vor Auslöschen anderer Kulturen

Vilnius (dpa) - Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in Litauen vor totalitären Systemen und dem Auslöschen anderer Kulturen gewarnt. "Schauen wir auf die Welt, in der wir leben, in der die Stimmen, die Spaltung und Konfrontation säen, immer lauter werden." Das sagte ... mehr

Evangelischer Kirchentag 2023 in Nürnberg

Nürnberg ist Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2023. Das Präsidium des Kirchentags nahm am Samstag die Einladung der Evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern, der Stadt und des Freistaats an. "Wir freuen uns sehr über die Einladung ... mehr

Woelki: Externe Missbrauchs-Untersuchung für Erzbistum Köln

Der Kölner Kardinal Rainer Woelki hat eine unabhängige Untersuchung zum Umgang des größten deutschen Bistums mit sexuellem Missbrauch angekündigt. Eine externe Einrichtung solle "unabhängig und umfassend unser eigenes – auch institutionelles – Versagen" aufarbeiten ... mehr

Synode wählt neuen Bischof in Oldenburg

Der neue Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg soll heute gewählt werden. Um das Amt haben sich der Oberkirchenrat Thomas Adomeit aus Oldenburg und Propst Johann Schneider aus Halle (Saale) beworben, wie der Sprecher der Kirche Dirk-Michael ... mehr

Bericht: Ex-Papst Benedikt rechtfertigt Rücktritt

Der emeritierte bayerische Papst Benedikt XVI. hat sich laut eines Zeitungsberichts für seinen Rücktritt gerechtfertigt. Die "Bild"-Zeitung veröffentlichte am Freitag einen Brief, den Benedikt an den deutschen Kardinal Walter Brandmüller geschrieben haben soll. Darin ... mehr

Großbaustelle: Aus für Evangelischen Kirchentag

Der für das Jahr 2027 in Mannheim und Ludwigshafen geplante Deutsche Evangelische Kirchentag ist wegen einer Straßensanierung abgesagt worden. Die Bauarbeiten an einer innerstädtischen Hochstraße in Ludwigshafen dauerten erheblich länger als ursprünglich angenommen ... mehr

Verabschiedung von Fuldaer Bischof Algermissen

Nach exakt 17 Jahren an der Spitze des Bistums Fulda wird Bischof Heinz Josef Algermissen in den Ruhestand verabschiedet. Zu Ehren des 75-Jährigen wird am Sonntag (15.00 Uhr) ein Gottesdienst im Dom gefeiert. Die Predigt bei dem Pontifikalamt wird der Vorsitzende ... mehr

Zeitung: Antisemitismusbeauftragter gegen Nahostkonferenz

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die Absage einer Nahostkonferenz der Evangelischen Akademie Bad Boll gefordert. Er halte die Tagung "Shrinking space im Israel-Palästina-Konflikt" für "äußerst bedenklich", sagte Klein ... mehr

Mehr Spenden für Sternsinger in Hamburg

Bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche haben Kinder in Hamburg fast 138 000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Dies seien 8000 Euro mehr als im Vorjahr, teilte das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mit. Das Geld soll Kindern in den armen ... mehr

Bayerns Sternsinger sammeln Rekordsumme

Die bayerischen Sternsinger haben in diesem Jahr ein Rekordergebnis ersungen. Sie sammelten über 13 Millionen Euro und knackten somit nicht nur den bisherigen Rekord, sondern waren auch auf Bundesebene Spitzenreiter. Dies teilte das Kindermissionswerk "Die Sternsinger ... mehr

Sternsinger sammeln mehr Geld für guten Zweck

Die Sternsinger haben in diesem Jahr in allen vier Bistümern in Rheinland-Pfalz mehr Geld gesammelt als im Vorjahr. Im Trierer Bistum kamen laut Mitteilung vom Donnerstag beim Dreikönigssingen rund 2,5 Millionen Euro zusammen und damit knapp ... mehr

U2-Sänger - Bono über den Papst: "Ein aufrichtiger Mann"

Rom (dpa) - Papst Franziskus (81) hat den U2-Sänger Bono (58) im Vatikan zu einer Privataudienz getroffen. Dabei sprachen sie auch über den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche in Bonos Heimat Irland. "Ich habe ihm gesagt, dass ich denke ... mehr

Sternsinger legen zu: mehr als 12 Millionen Euro gesammelt

Die Sternsinger haben in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen rund 12,2 Millionen Euro gesammelt. Das seien fast 600 000 Euro mehr als 2017 und das zweitbeste Ergebnis seit Bestehen der Aktion, teilte das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" am Donnerstag in Aachen ... mehr

Kunst-Nachlass von Kardinal Meisner bei versteigert

Auf großes Interesse ist am Donnerstag die Versteigerung des Kunst-Nachlasses von Kardinal Joachim Meisner in Köln gestoßen. "Fast alles ging bisher über unserem Schätzpreis weg", sagte Henrik Hanstein, Geschäftsführer des Auktionshauses Lempertz, am Mittag. Wegen ... mehr

Sternsinger mit Rekordergebnis beim Spendensammeln

Die Sternsinger haben in diesem Jahr in Schleswig-Holstein für Kinder in armen Ländern fast 276 000 Euro gesammelt und damit so viel wie nie zuvor. Das Plus zum Vorjahr betrug 26 000 Euro, wie das Erzbistum Hamburg am Donnerstag mitteilte. In den ersten Januartagen ... mehr

Mehr Spenden für Sternsinger in Mecklenburg-Vorpommern

Bei der diesjährigen Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche haben Kinder in Mecklenburg-Vorpommern knapp 152 000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Dies seien 20 000 Euro mehr als im Vorjahr, wie das Erzbischöfliche Amt Schwerin am Donnerstag mitteilte ... mehr

Kino mit Andacht in Lübecker Kulturkirche St. Petri

Zu einer etwas anderen Andacht lädt die Lübecker Kulturkirche St. Petri in Zusammenarbeit mit den Nordischen Filmtagen Lübeck ein. Die "FilmNachtAndacht" kombiniert das Medium Film mit einer theologischen Auslegung, Livemusik und poetische Texte. Gezeigt ... mehr

Kunst-Nachlass von Kardinal Meisner wird versteigert

In Köln wird heute der zweite Teil des Kunst-Nachlasses von Kardinal Joachim Meisner versteigert. Die 575 Objekte dokumentieren die große Sammelleidenschaft des verstorbenen Kardinals, wie das Auktionshaus Lempertz mitteilte. So manches ... mehr
 


shopping-portal