Sie sind hier: Home > Themen >

Kirchen

Thema

Kirchen

Erzbistum Köln: Weniger Austritte im Jahr 2020 – Anstieg für 2021 erwartet

Erzbistum Köln: Weniger Austritte im Jahr 2020 – Anstieg für 2021 erwartet

Im vergangenen Jahr sind in NRW weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten als zuvor, auch im Erzbistum Köln. Doch die Zahlen sagen wegen der Corona-Krise wenig aus – und dürften in diesem Jahr deutlich höher liegen. Im Corona-Jahr 2020 sind in Nordrhein-Westfalen ... mehr
Bistum Mainz verliert immer mehr Gläubige –  Tausende Austritte

Bistum Mainz verliert immer mehr Gläubige – Tausende Austritte

Die Zahl der Gläubigen im Bistum Mainz sinkt weiter. Allein im vergangenen Jahr haben sich etwa 8.500 Menschen entschieden, aus der Kirche auszutreten. Das Bistum Mainz hat im Jahr 2020 Tausende Mitglieder verloren. Demnach zählten zum Jahreswechsel noch knapp ... mehr
Katholische Kirchen in Indigenen-Gebieten in Kanada niedergebrannt

Katholische Kirchen in Indigenen-Gebieten in Kanada niedergebrannt

In Kanada sind in der Nähe eines  ehemaligen katholischen Umerziehungslagers Kirchen abgebrannt.  Zuvor waren dort die sterblichen Überreste hunderter indigener Kindern entdeckt worden. Wenige Wochen nach dem Fund der sterblichen Überreste von 215 Kindern in einem ... mehr
Niedersachsen: Kirchen wollen beim Religionsunterricht kooperieren

Niedersachsen: Kirchen wollen beim Religionsunterricht kooperieren

In Niedersachsen wollen die evangelische und die katholische Kirche gemeinsame Sache machen – beim Religionsunterricht. Es soll ein neuer Weg eingeschlagen werden. Die evangelischen und katholischen Kirchen in Niedersachsen wollen beim Religionsunterricht künftig enger ... mehr
Köln: Katholische Geistliche segnen Homosexuelle bei

Köln: Katholische Geistliche segnen Homosexuelle bei "Liebe gewinnt"-Aktion

Deutschlandweit gab es am Montag katholische Gottesdienste für Homosexuelle – aus Protest gegen das Segnungsverbot des Vatikans. Auch in Köln öffneten zwei Kirchen ihre Türen. Auf die Frage, ob er Sanktionen seitens der Bistumsleitung befürchte, reagiert der Pfarrer ... mehr

Illertissen: 15-Jähriger Justin wird vermisst

Der 15-jährige Justin war nach der Schule offenbar auf dem Weg zum Ulmer Münster. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. Die Polizei bittet nun um Hinweise. Die bayerische Polizei sucht seit Donnerstagnachmittag nach dem 15-jährigen Justin B. aus dem Landkreis ... mehr

Das größte Fest des Jahres: Millionen orthodoxe Christen feiern Osterfest

Millionen orthodoxe Christen haben weltweit Ostern gefeiert – einen Monat später als die westlichen Kirchen. Anders als noch zu Beginn der Corona-Pandemie vor einem Jahr durften die Gläubigen vielerorts wieder die Gottesdienste besuchen. In Russlands Hauptstadt Moskau ... mehr

Corona-Warn-App 2.0 mit Check-in-Funktion veröffentlicht – Konkurrenz zu Luca?

Das große Update für die Corona-Warn-App ist da. Wichtigste neue Funktion:  Ein  Check-in für Veranstaltungen. Damit bietet die App nun eine ähnliche Funktion wie Luca – allerdings datensparsam umgesetzt. Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes ... mehr

Köln: Deshalb ist Karl Lauterbach aus der Kirche ausgetreten

In Köln sind Termine für den Kirchenaustritt derzeit rar. SPD-Politiker Karl Lauterbach ist diesen Schritt bereits vor längerer Zeit gegangen – wegen Missbrauchsskandalen, wie er jetzt in einem Podcast erzählte.  Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist bereits ... mehr

Bistum Mainz will Frauen stärker mitbestimmen lassen

Sie sollen sich damit beschäftigen, wie Geschlechtergerechtigkeit in der Kirche gelebt werden kann: Eine neue Frauenkommission, die im Bistum Mainz erstmals eingeführt wird. Dieser Schritt wurde schon lange gefordert. Erstmals in der Geschichte des Bistums  Mainz ... mehr

Köln: Erzbistum will Kirchen für Corona-Impfungen anbieten

Impfen gilt als Weg aus der Corona-Krise. Auch die katholische Kirche in Köln will zum Erfolg der Kampagne beitragen: Und will nun Hausärzten ihre Räume als Impfzentren anbieten. Das Erzbistum Köln hat seine Gemeinden öffentlich dazu aufgerufen ... mehr

Erfurt: Thüringer Bischöfe – "Osterbotschaft gibt Hoffnung"

Ostern in Corona-Zeiten ist für viele Menschen eine Herausforderung. Die Bischöfe in Thüringen rufen zu Hoffnung auf. Die Thüringer Bischöfe haben den Menschen zum zweiten Osterfest in der Corona-Pandemie Mut zugesprochen. Für viele Menschen seien ... mehr

Köln: Was ist zu Ostern in der Stadt erlaubt?

Auch 2021 wird das Osterfest pandemiebedingt nur mit starken Einschränkungen stattfinden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ostern in Köln verbringen dürfen. Wie viele Personen darf ich zum Osterbrunch einladen? Generell gilt, so viele Kontakte wie möglich zu meiden ... mehr

Ostern, Ramadan und Corona: Gläubige sind nicht das Hauptproblem | Kolumne

Ostern steht an, Pessach hat bereits begonnen, der Ramadan folgt Mitte April. Religionsausübung in der Coronakrise zu untersagen, ist tabu. Aber strengere Schutzmaßnahmen wären nötig gewesen, meint unsere Kolumnistin Lamya Kaddor. Religionen haben nicht unbedingt einen ... mehr

Corona: Bistum Erfurt wirbt für Ostergottesdienste in TV, Radio und Internet

Zu Ostern feiert das Bistum Erfurt Gottesdienste – jedoch mit begrenzten Teilnehmerzahlen. Trotzdem wirbt das Bistum für Alternativen in den Medien. Das Bistum Erfurt will zu Ostern Gottesdienste mit begrenzten Teilnehmerzahlen feiern, wirbt aber zugleich ... mehr

Corona-Gipfel: Seehofer kritisiert Oster-Beschluss der MPK zu Gottesdiensten

Ostern ist das höchste Fest der Christen. Und ausgerechnet da sollen sie auf den gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche verzichten? Die Bitte von Bund und Ländern stößt auf Unverständnis. Nicht nur bei den Kirchen. Bundesinnenminister Horst Seehofer ... mehr

Nach Corona-Gipfel "überrascht": Kirchen wollen Ostergottesdienste

Kalt erwischt: Die Bitte von Bund und Ländern, an Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, kam für die Kirchen völlig überraschend. Sofort klein beigeben wollen sie nicht. Die katholische und die evangelische Kirche wollen nicht ohne weiteres ... mehr

Düsseldorf: Greenpeace-Protest an Staatskanzlei gegen Braunkohle-Entscheidung

Protest an der Düsseldorfer Staatskanzlei: Aktivisten von Greenpeace stehen auf dem Vordach des Gebäudes und protestieren gegen die Braunkohle-Leitentscheidung, die erwartet wird. " Armin Laschet will Klima und Dörfer zerstören" steht auf einem Banner, das Aktivisten ... mehr

Greenpeace in Köln: Proteste gegen CDU-Kohlepolitik

Umweltschützer von Greenpeace haben unter anderem in Köln gegen die Kohlepolitik der CDU demonstriert. Greenpeace-Aktivisten haben am Samstag nach eigenen Angaben vor Kirchen in bundesweit 46 Städten gegen die Kohlepolitik der CDU protestiert. Dabei sei jeweils ... mehr

Irak-Reise: Höhepunkt der Papstreise – Treffen mit schiitischem Oberhaupt

Papst Franziskus hat sich auf seiner Irakreise mit dem höchsten schiitischen Geistlichen getroffen. Am späten Nachmittag hielt er eine historische Messe in einer Kirche in Bagdad. Der zweite Tag auf der Irakreise von Papst Franziskus hat den religiösen Höhepunkt seines ... mehr

Aschekreuz "to go" in der Eifel: Kirchenaktion löst Ausschlag bei Gläubigen aus

Eine Kirche in Monschau wollte ihrer Gemeinde in der Fastenzeit einen besonderen Corona-Service bieten. Ihr Asche-Mix zum Selbstauftragen hatte allerdings zahlreiche Nebenwirkungen.  Eine gut gemeinte Aschermittwochsaktion der Kirche im Eifelort Monschau hat offenbar ... mehr

Obdachlose in Mainz: Mit Schlafwägen gegen die Kälte

Wegen des Wintereinbruchs wird in vielen Städten das Angebot für Obdachlose Menschen erweitert. In Mainz soll nun ein besonderes Konzept gegen die Kälte helfen – andere Städte sind dabei Vorreiter. Angesichts der klirrenden Kälte haben Städte und Hilfsorganisationen ... mehr

Kölner Pfarrer will Reformen: "Alte Männer beherrschen die katholische Kirche"

Der Umgang des Kölner Kardinals Rainer Maria Woelki mit einem Missbrauchsgutachten zieht Kritik, Enttäuschung und auch Kirchenaustritte nach sich. Doch die Kirche hat wichtige gesellschaftliche Funktionen und braucht Reformen, wie der evangelische Pfarrer ... mehr

Gottesdienste trotz Corona? Pfarrer reagiert im Video mit deutlichen Worten

Ein schwieriges Corona-Jahr 2020 endet. Den einen spendet Religion Trost, für andere steht die Kirche im Zentrum der Kritik. Im Videoformat "Frag mich" beantwortet ein Pfarrer kontroverse Fragen. Dieses Weihnachten ist wie kein anderes zuvor. Viele Menschen feiern ... mehr

Münchner singen auf Balkonen gemeinsam Weihnachtslieder

Zusammen musizieren – trotz Corona: An Heiligabend haben mehrere Münchner von ihren Balkonen und Terrassen aus gemeinsam Weihnachtslieder angestimmt. Übertönen konnte sie nur das Geläut der Kirchen.  Mehrere Menschen haben an Weihnachten in München auf Balkonen ... mehr

Corona in München: Frühe Christmetten und digitale Gottesdienste

Wegen Corona werden die Weihnachtsgottesdienste und Christmetten in München in diesem Jahr früher und vor allem digital abgehalten. Am Abend wollen bayrische Gemeinden dennoch ein "Zeichen der Hoffnung" setzen. Mit digitalen Gottesdiensten und Christmetten unter ... mehr

Kirchen in Corona-Zwickmühle: Trifft uns der Verzicht auf die Christmette wirklich so hart?

Je näher der Termin rückt, desto mehr Weihnachtsgottesdienste werden gestrichen. Einzelne Politiker fordern eine generelle Absage. Doch das lehnen die Kirchen ab – auch als Lehre aus dem Lockdown im Frühjahr. Das Ruhrgebiet ist nicht gerade als Hochburg der katholischen ... mehr

Corona/München: So feiern die Kirchen Weihnachten – digitale Christmette?

An Weihnachten sind die Kirchenbänke normalerweise voll – in diesem Jahr aber ist alles anders. Die Kirchen in München bereiten sich auf ein Weihnachtsfest unter Corona-Beschränkungen vor.  Ausgerechnet im besonders christlich geprägten Bayern wird es dieses Jahr keine ... mehr

Wie Kirchen in Mainz in 2020 unter Corona-Bedingungen Weihnachten feiern

An Weihnachten sind die Kirchenbänke normalerweise voll – in diesem Jahr aber ist alles anders. Die Kirchen in Rheinland-Pfalz bereiten sich auf ein Weihnachtsfest unter Corona-Beschränkungen vor.  Die Corona-Krise bestimmt auch die Weihnachtszeit. Volle Kirchen ... mehr

Pflege in Corona-Zeiten: "Ich habe es nur mit Gottes Hilfe geschafft"

Corona hat vieles verändert. Auch die Pflegeheime in Deutschland. Viele Bedürftige starben – und sterben – an Covid-19. Übersehen die Kirchen in der Pandemie die Not der Alten? Dieses Gespräch erschien zuerst auf chrismon.de. Heimleiterin Larissa Weis und Pastor Thomas ... mehr

Corona-Hilferuf aus München: Stadt sucht Wohnungen für Obdachlose

Die Zahl der Wohnungslosen steigt auch in München infolge der Corona-Pandemie. Die Stadt bittet deshalb Unternehmen und Institutionen wie die Kirchen um Hilfe. Die Stadt München ruft Unternehmen und Institutionen mit großem Immobilienbesitz dazu auf, diesen ... mehr

Düsseldorf: Hunderte gehen gegen "Querdenken"-Demo auf die Straße

Zu der angemeldeten Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen sind in Düsseldorf weniger Teilnehmer gekommen als zuerst erwartet. Die Polizei war dennoch im gesamten Innenstadtgebiet im Einsatz. Anhänger der "Querdenken"-Initiative haben sich am Sonntag ... mehr

Sankt Martin: So feiert Bonn den Martinstag in Corona-Zeiten

Wegen der Corona-Lage können Familien am Martinstag nicht mit ihren Laternen durch die Straßen Bonns ziehen. Als kleinen Trost hat die katholische Kirche eine besondere Aktion geplant.  Und es brennen doch die Lichter: An vielen Orten in Nordrhein-Westfalen ... mehr

Lockdown in Deutschland – nur nicht für Kirchen: "Das ist total schräg"

Seit Montag gibt es wieder einen Lockdown in Deutschland. Vor allem der Freizeit- und Kulturbereich leidet. Eine Ausnahme bilden die Kirchen: Sie dürfen für Gottesdienste öffnen. Eine Entscheidung, die für Verwunderung sorgt. Der Gottesdienst findet im Kino statt ... mehr

Weihnachten in Corona-Zeiten: Wird es Gottesdienste geben?

Besuch vom Weihnachtsmann, Bescherung und Gottesdienst in der Kirche – das verbinden viele Menschen mit Weihnachten. Doch dieses Jahr könnte wegen der Corona-Pandemie vieles anders sein. Gibt es neue Kontaktbeschränkungen? Können Familien sich treffen ... mehr

Ausschreitungen in Santiago de Chile: Kirchen in Brand gesteckt

Proteste gegen soziale Ungleichheit in Chile: Kirchen in Santiago in Brand gesetzt (Quelle: Reuters) mehr

Mainz: Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz gelockert

In Mainz sind die Corona-Regeln zur Eindämmung der Pandemie weiter gelockert worden. Bei Veranstaltungen sind nun wieder mehr Teilnehmer erlaubt. Sonderregeln gelten in großen Hallen und Stadien. In Mainz und dem Rest von Rheinland-Pfalz ist am Mittwoch ... mehr

Kirchensteuer: Sind Kirchen kriminelle Vereinigungen?

Es gibt die skurrilsten Gründe, warum Menschen keine Kirchensteuer abführen wollen. Bei einem Prozess aus dem Jahr 1989 war es: eine Hexenverbrennung. Reicht das aus? Jurist Arnd Diringer über ein legendäres Urteil. "In Deutschland ist der Steuerspartrieb ... mehr

Vatikan: Papst empört Katholiken – Bischöfe weigern sich, Anweisung umzusetzen

Die katholische Kirche hat kaum noch Priester. Deshalb übernehmen immer mehr Nicht-Kleriker Leitungsfunktionen. Doch jetzt sagt der Papst: So geht's nicht. Und nun?  Wenn in Rom im Hochsommer der Asphalt dampft, die Luft flirrt und die Konturen verschwimmen, dann kommt ... mehr

Auto – Habeck: Bei Grünen-Wahlerfolg kommt Tempolimit auf Autobahnen

"Kein Recht auf Rasen": Die Grünen wollen ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen durchsetzen. Schaffen sie es in die nächste Regierung, soll bei Tempo 130 Schluss sein. Die Grünen wollen im Fall einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl ... mehr

Lockerungen rückgängig: Kalifornien schließt wieder Bars, Kinos und Kirchen

Sacramento (dpa) - Wegen rasch ansteigender Neuinfektionen macht Kalifornien viele Lockerungen seiner Corona-Auflagen wieder rückgängig. Bars, Kinos und Museen in dem bevölkerungsreichsten US-Bundesstaat müssen schließen, wie Gouverneur Gavin Newsom am erklärt. Zudem ... mehr

Coronavirus und Religion: Das macht die Covid-19-Pandemie mit uns

Auch, wenn die Infektionszahlen derzeit niedriger sind, sind einige lokale Corona-Ausbrüche auf Gottesdienste zurückzuführen. Was macht die Pandemie mit dem Glauben und wie reagieren die Kirchen? In Gottesdiensten wird gemeinsam gesungen, Menschen sitzen ... mehr

"Dark"-Star Mark Waschke im Interview: "Man fällt ständig auf die Fresse"

Seit 2015 ist Mark Waschke im Berliner "Tatort" als geheimnisvoller Kommissar unterwegs. Im Gespräch mit t-online.de bestätigt der Schauspieler den Eindruck, ein Mann mit tiefgründigen Gedanken zu sein. Als " Tatort"-Kommissar Robert Karow stößt er mit seiner ... mehr

Corona: Laschet unter Druck – Landesregierung bestätigt Tönnies-Recherchen

Ein Gottesdienst stand am Anfang der Corona-Infektionsketten im Schlachthof Tönnies. Das räumt das NRW-Gesundheitsministerium nun ein. Der Ministerpräsident hatte auf die Wiederöffnung der Kirchen gedrängt. Die erste Welle von Infizierten im Schlachthof ... mehr

Karlsruhe: Vollversammlung des Weltkirchenrats wird verschoben

In Karlsruhe sollte im kommenden Jahr der Weltkirchenrat tagen – zum ersten Mal in Deutschland. Doch die Corona-Krise bringt die Planung durcheinander. Die Vollversammlung des Weltkirchenrats, die 2021 in Karlsruhe stattfinden sollte, wird verschoben. Grund seien ... mehr

Pfingsten in Nürnberg: Was ist trotz Corona erlaubt, was nicht?

Ein langes Wochenende steht bevor, Zeit zum Entspannen und Freunde treffen. Doch was ist wegen der Corona-Krise erlaubt, was verboten? t-online.de hat den Überblick. In Nürnberg freuen sich viele Menschen auf das Pfingstwochenende. Auch wenn es viele Lockerungen ... mehr

Konzept für Gottesdienste: "Keine Chöre, Orchester, Blasorchester"

Berlin (dpa) - Gemeinschaftliche Gottesdienste sollen nach dem Willen von Bund und Ländern wieder möglich werden - soweit es der Infektionsschutz zulässt. Das haben Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag in einer ... mehr

Köln: Kirchen erwarten keinen Ansturm auf Gottesdienste

Unter strengen Corona-Schutzmaßnahmen können in den Kirchen in Köln vom 1. Mai an wieder Gottesdienste mit Besuchern gefeiert werden. Doch mit einem Ansturm ist wohl nicht zu rechnen. Besonders um Ostern haben sich viele Gläubige eine Öffnung der Kirchen ... mehr

Gottesdienste: Diese Regeln gelten in der Corona-Krise

Gottesdienste sollen trotz Corona bald wieder erlaubt sein, allerdings unter strengen Auflagen. Vieles, was Gläubige mit einem Kirchgang verbinden, wird vorerst nicht möglich sein. Es soll gar nicht mehr oder höchstens leise gesungen werden, die Hostie wird mit einer ... mehr

Corona-Krise: Armin Laschet spricht von gigantischen Wirtschaftsschäden

Armin Laschet drängt derzeit besonders stark auf Lockerungen in der Corona-Krise. In einem Interview tut der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen das nun erneut – und warnt vor wirtschaftlichen Schäden. Ministerpräsident Armin Laschet geht davon ... mehr

Das Ostern der t-online.de-Leser: "Mit den Omas und Tanten werden wir videotelefonieren"

Das Osterfest wird dieses Jahr ganz anders als sonst. Die Verwandten zu sehen ist kaum möglich. Viele sind über Ostern sogar ganz allein. So verbringen die t-online.de-Leser die Festtage. "Daheim allein" wird t-online.de-Leserin Kairi an den Ostertagen sein. Wir hatten ... mehr

Live-Streams - Wegen Corona: Viele Kirchenleute suchen Weg ins Netz

Berlin (dpa) - Immer mehr Musiker, Künstler und Pastoren steigen wegen der Abstandsregeln in Corona-Zeiten auf ein Live-Streaming im Internet um. Häufig muss man das eigentlich erst beantragen. Denn bestimmte Angebote im Netz gelten als Rundfunk und brauchen ... mehr

Corona in Berlin: Das bedeuten die neuen Einschränkungen

In Berlin wurde zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie am Sonntag zwar keine generelle Ausgangssperre verhängt. Es gibt jedoch eine Reihe neuer Einschränkungen. t-online.de gibt einen Überblick.  Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat der Senat ... mehr

Kirchenasyl: Wie Pfarrer sich gegen den Druck der Politik wehren

Pfarrer im Hunsrück erleben, wie die Möglichkeiten fürs Kirchenasyl immer weiter eingeschränkt werden. Dem Landrat gehen die Einschränkungen nicht weit genug. Dann eskaliert die Situation. Am 31. Januar 2019 verlässt Sandra Menzel das Pfarrhaus ... mehr

Coronavirus hat Bielefeld erreicht

In Bielefeld sind zwei Personen positiv auf das Cornavirus getestet worden. Die Erkrankten befinden sich zwar in Quarantäne, dennoch gibt es Auswirkungen für die Stadt. Am Wochenende sind zwei Menschen in  Bielefeld positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Stadt ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: