Sie sind hier: Home > Themen >

Kita-Ausbau

Thema

Kita-Ausbau

Wuppertal arbeitet mit Hochdruck an Kita-Ausbau

Wuppertal arbeitet mit Hochdruck an Kita-Ausbau

Drei neue Kitas haben 2018 eröffnet, im Bau befinden sich zwei weitere. Doch damit ist der Ausbau längst nicht beendet. In den letzten drei Jahren sind fast 1500 Kita-Plätze für Kinder ab drei Jahren entstanden, für die jüngeren verzeichnet die Stadt Wuppertal ... mehr
Kita-Ausbau: Befürchtete Klagewelle ist ausgeblieben

Kita-Ausbau: Befürchtete Klagewelle ist ausgeblieben

Wer sein Kind in einer Kita betreuen lassen möchte, hat seit einem halben Jahr einen Anspruch darauf. Fast überall mussten schnell zusätzliche Plätze geschaffen werden. Die Bundesländer zeigen sich grundsätzlich zufrieden, nur vereinzelt gibt es noch "Nachholbedarf ... mehr
Bilanz nach 100 Tagen Kita-Rechtsanspruch für unter Dreijährige

Bilanz nach 100 Tagen Kita-Rechtsanspruch für unter Dreijährige

Der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für unter Dreijährige gilt nun seit drei Monaten, auch das bis zum Schluss heftig umstrittene Betreuungsgeld ist in Kraft. Die Kommunen sind zufrieden mit dem Ausbau, die Geburtenzahlen bleiben ernüchternd. Das ist die Bilanz ... mehr
Familienpolitik der Bundesregierung erhält nur mäßiges Zeugnis

Familienpolitik der Bundesregierung erhält nur mäßiges Zeugnis

Die Familienpolitik der Bundesregierung trägt aus Sicht einer von ihr eingesetzten Expertengruppe nur bedingt dazu bei, die Situation von Eltern und Kindern zu verbessern. Das zeigt ein Bericht der Wirtschaftsforschungsinstitute ... mehr
Kita-Ausbau: Wo die Betreuungsquote am schlechtesten ist

Kita-Ausbau: Wo die Betreuungsquote am schlechtesten ist

In Deutschland gibt es gegenwärtig für rund 40 Prozent der Kinder unter drei Jahren öffentlich geförderte Betreuungsangebote. Das gab das Bundesfamilienministerium bekannt. Damit stehen im laufenden Kita-Jahr 2013/2014 für Kinder unter drei Jahren bundesweit ... mehr

Urteil zu Kinderbetreuung: Tagesmutter statt Kita-Platz

Am 1. August war der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder in Kraft getreten. Ein neues Gerichts urteil legt nun jedoch nahe, dass es sich hierbei weniger um einen Anspruch auf einen Kita-Platz, sondern vielmehr auf Kinderbetreuung ... mehr

Kita-Anspruch gilt und Betreuungsgeld kann beantragt werden

Familien in Deutschland werden vom 1. August an besser vom Staat gefördert. Sie haben jetzt einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder. Gleichzeitig wird das Betreuungsgeld eingeführt. Dieses können jene Eltern beantragen ... mehr

Kinderbetreuung: Trotz Rechtsanspruch kein Kita-Platz - Tipps für berufstätige Eltern

Obwohl ab August der Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung für Kinder unter drei Jahren gilt, bekommen viele Eltern keinen Kita-Platz. Absagen der Kitas bringen Eltern zur Verzweiflung. Wohin mit dem Kind, wenn beide Elternteile arbeiten müssen? Wer wieder arbeiten ... mehr

Kampf um Kita-Platz: Schon Ungeborene werden angemeldet

Kinder unter drei Jahren in einer Kita unterzubekommen, ist in manchen Städten trotz des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz extrem schwierig. Zum Beispiel in Pforzheim. In der strukturschwachen Stadt am Rande des Schwarzwaldes liegt die Betreuungsquote ... mehr

Kita-Ausbau: Was Eltern zusteht und Anwälte raten

Der Countdown läuft. Noch eine Woche, dann ist der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Unterdreijährige da. Was tun, wenn man leer ausgeht? Einklagen? Selber einen Platz suchen und die Kommune zur Kasse bitten? Auch die Rechtsanwälte stehen ... mehr

Urteil zum Kita-Ausbau: Krippenplatz darf nicht zu weit weg sein

Wird es zum 1. August genug Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren geben, oder nicht? Das Bundesfamilienministerium verbreitet Optimismus, doch die Städte haben die Zitterpartie um den Kita-Ausbau noch lange nicht ausgestanden. Selbst mit einer theoretisch ... mehr

Kita-Ausbau: Bundesländer melden 30.000 mehr Kita-Plätze als erwartet

Die Länder haben dem Bundes familienministerium rund 813.000 Betreuungsplätze für unter Dreijährige für das kommende Kita-Jahr gemeldet. Das seien bundesweit 30.000 mehr Plätze als der veranschlagte Bedarf, heißt es aus dem Familienministerium. Nicht nur in den neuen ... mehr

Kita-Ausbau: Es fehlen noch 15.000 Erzieher

In weniger als einem Monat haben Eltern einen Rechtsanspruch auf Betreuungs-Plätze für ihre Kinder. Durch den jetzigen Kita-Ausbau entsteht großer Bedarf an Erziehern. Um die begehrten Fachkräfte hat ein regelrechter Gehaltswettkampf zwischen den Kommunen eingesetzt ... mehr

Forsa-Umfrage: Was Eltern sich wünschen

Mehr Kita-Plätze, Hilfe für benachteiligte Familien und eine Beibehaltung des Ehegattensplittings: Eltern wünschen sich einer Umfrage zufolge mehr Chancengleichheit und verlässliche Rahmenbedingungen. Mit der derzeitigen Familienpolitik sind die Befragten unzufrieden ... mehr

Kinderbetreuung: Sind Familiengenossenschaft das Modell der Zukunft?

Wo finde ich eine Kinderbetreuung, wenn ich wieder arbeiten gehe? Wo kann ich mein Kind unterbringen, wenn die Tagesmutter plötzlich ausfällt oder die Kita länger Ferien macht, als ich Urlaub nehmen kann? Das sind massive Probleme berufstätiger Mütter, die durch ... mehr

Horst Opaschowski: Das ist die Familie der Zukunft

Während die Politiker noch über Betreuungsgeld und Kita-Ausbau streiten, haben sich die deutschen Familien schon längst gewandelt. Aus dem Alleinverdiener-Leitbild wird das Doppelverdiener-Ideal: Über zwei Drittel der Bevölkerung finden es geradezu "ideal ... mehr

Kita-Ausbau: Hier sind Kita-Plätze in Deutschland am teuersten

Ein Ganztagesplatz in einer Kindertagesstätte ( Kita) inklusive Essen kann in den vierzig größten Städten Deutschlands Eltern zwischen 210 Euro und 585 Euro monatlich kosten - je nach dem, wo die Familie lebt. Das hat die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung ... mehr

Kita-Ausbau: Bundesweit fehlen noch 220.000 Kita-Plätze

Erst fehlten 160.000 Kita-Plätze für Kleinkinder, jetzt sollen es sogar 220.000 sein. Fest steht: Es ist unmöglich, dass die Städte und Gemeinden diese Lücke schließen können, bis im August der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz gilt. Der Kita-Ausbau muss extrem ... mehr

Ein Nest für Tag und Nacht - Ansturm auf 24-Stunden-Kita

Bundesweit soll die Kinderbetreuung ausgebaut werden. Der Osten ist dabei unangefochtener Vorreiter. Schwerin bietet ein Novum: Eine kommunale 24-Stunden-Kita für den Nachwuchs von Schichtarbeitern. 24-Stunden-Kita für Schichtarbeiter Dean wird diese Nacht besonders ... mehr
 


shopping-portal