Sie sind hier: Home > Themen >

Kitagebühren

Thema

Kitagebühren

"Gute-Kita-Gesetz" - Experten: Kita-Milliarden nicht für Beitragsfreiheit nutzen

Berlin (dpa) - Das Familienministerium verhandelt seit Anfang Februar mit den Ländern über die Milliarden aus dem Kita-Gesetz. Jedes Land muss melden, wie es seinen Anteil für eine bessere Betreuung der Kinder einsetzen will. Erst wenn alle 16 Verträge stehen ... mehr
Beitragsverzicht für Kitas kostet Stadt 61 Millionen Euro

Beitragsverzicht für Kitas kostet Stadt 61 Millionen Euro

Der Verzicht der Hamburger Kindertagesstätten auf Elternbeiträge im Corona-Lockdown hat die Stadt 61,3 Millionen Euro gekostet. Diese Summe nannte die Sozialbehörde am Montag vor den geplanten Beratungen des Senats über ein Beitragsentlastungsgesetz. Wegen der Pandemie ... mehr

Jusos kontra SPD: Klare Position gegen Koalition mit der FDP

Die Berliner Jusos sind gegen eine Koalition mit der FDP in der Hauptstadt. Einen Tag nach der Ankündigung der SPD-Landesvorsitzenden und designierten Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey ab Montag sowohl mit Grünen und Linken als auch mit Grünen und FDP weiter ... mehr
Brandenburger Kita-Recht soll bis 2023 reformiert werden

Brandenburger Kita-Recht soll bis 2023 reformiert werden

Das Brandenburger Kita-Recht soll bis Anfang 2023 grundlegend reformiert werden. Ziele seien unter anderem, den Bildungsauftrag von Kindertagesstätten klarer zu definieren und die Finanzierung einfacher und transparenter zu gestalten, teilte das Bildungsministerium ... mehr
Kitagebühren werden erstattet - Land übernimmt 80 Prozent

Kitagebühren werden erstattet - Land übernimmt 80 Prozent

Land und Kommunen wollen Eltern für die Zeit des verschärften Corona-Lockdowns in den Kitas die Gebühren zurückerstatten. Das Land werde 80 Prozent der Kosten tragen, die Kommunen sollen 20 Prozent übernehmen. Das bestätigten Ministerpräsident Winfried Kretschmann ... mehr

Kita-Gebühren erlassen: Städtetag sieht Land in der Pflicht

Das Land muss aus Sicht des Städtetags Eltern die Kita-Gebühren zurückerstatten, wenn diese ihr Kind im Januar wegen des Corona-Lockdowns nicht in die Einrichtung schicken konnten. Wie bereits bei den Kita-Schließungen im Frühjahr 2020 solle sich auch diesmal ... mehr

Kita-Reform deckelt Elternbeiträge

Viele Eltern in Schleswig-Holstein zahlen künftig für die Betreuung ihrer Kinder weniger Geld. Dies ergibt sich aus der Kita-Reform, von der von Sonnabend an wesentliche Bestandteile gelten. Damit würden viele Familien noch in diesem Jahr entlastet ... mehr

FDP warnt vor zu hoher Neuverschuldung wegen Corona

Die FDP im niedersächsischen Landtag hat mit Blick auf die Ausgaben zur Bewältigung der Corona-Krise eine disziplinierte Haushaltspolitik angemahnt. "Wir müssen alle Ressourcen, die vorhanden sind, ausschöpfen, um die Neuverschuldung auf das zwingend ... mehr

DGB fordert Milliardeninvestitionen für Niedersachsen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat einen landeseigenen Investitionsfonds zur Überwindung der Corona-Krise vorgeschlagen. Unabhängig vom jährlichen Landeshaushalt könne der sogenannte NFonds langfristige Investitionen etwa in sozialen Wohnungsbau ... mehr

Gemeinden listen Kosten auf: Mehr als "Paketchen" gefordert

Gewerbesteuerverluste, ausbleibende Kitagebühren, Einbußen im Nahverkehr - die Kommunen im Südwesten leiden massiv unter der Corona-Krise. Der Gemeindetag Baden-Württemberg will nun genau wissen, wie klamm die Kassen der Kommunen sind. "Wir wollen ... mehr
 

Verwandte Themen zu Kitagebühren



shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: