Sie sind hier: Home > Themen >

Kleinkind

Kuscheltiere bloß nicht waschen

Kuscheltiere bloß nicht waschen

Fast jedes Kind hat ein Kuscheltier mit Sonderstatus. Es darf jeden Abend mit ins Bett, muss unbedingt mit auf Reisen und zum Arzt. Es kann Helfer und Tröster sein und gerade Kinder, die starke Einschnitte und Krisen erleben müssen, bekommen von ihrem Kuscheltier Hilfe ... mehr
Kinder bestrafen hilft nicht

Kinder bestrafen hilft nicht

Ob es ums Anziehen geht, das Aufräumen oder Zähneputzen - Ricarda R. stöhnt über die alltäglichen Kämpfe mit ihrer fast vierjährigen Tochter Joline. "Manchmal locke ich mit Belohnungen, manchmal arbeite ich mit Erpressung und Bestrafung, zum Beispiel dem Entzug ... mehr

Babynahrung: Trinkwasser immer frisch zapfen

Grundsätzlich kann Babynahrung ohne Bedenken aus Trinkwasser aus dem Hahn zubereitet werden. Das Wasser sollte allerdings immer frisch gezapft werden, rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn in einer neuen Wasser-Broschüre. Dazu lässt man vor Gebrauch ... mehr

Fünf Grundregeln zum Schutz vor Giftstoffen

Kleinkinder sind entdeckungslustig und stecken vieles in den Mund. Deshalb kommt es im Haushalt immer wieder zu Vergiftungen. Besonders häufig vergiften sich Kinder, weil sie Medikamente, Reinigungsmittel und Pflanzen probieren. Aber es gibt noch weitere, von den Eltern ... mehr

Studie: Unterstützung der Mutter lässt das Gehirn wachsen

Mütterliche Unterstützung in jungen Jahren zeigt sich US-Forschern zufolge auch im Gehirn. Der Hippocampus, eine Hirnregion, die wichtig ist für Gedächtnis, Emotionen und Stressbewältigung, ist bei Schulkindern größer, wenn diese als Kleinkind von der Mutter stark ... mehr

Deutsch lernen: Kita-Sprachkurse allein reichen nicht

Seit dem Pisa-Schock ist bekannt: Kinder ausländischer Herkunft haben es in der Schule oft schwer. Seitdem gibt es bundesweit zig Programme zu frühkindlicher Sprachförderung - doch wie gut sie wirken, ist kaum bekannt. "Es fehlt nicht an Engagement" Deutsch-Programme ... mehr

Eltern vergleichen Kinder in ihrer Entwicklung

Ihr Kind ist bereits acht Monate alt und kann noch nicht beidhändig greifen? Es ist eineinhalb Jahre alt und all die anderen Kleinkinder aus der Krabbelgruppe laufen schon, nur Ihres nicht? So etwas kann massiv verunsichern, schließlich könnte es ein Zeichen ... mehr

Brauchen Kleinkinder andere Kinder?

Pekip, Babyschwimmen, Krabbelgruppe - das Angebot an Kursen für Eltern und ihre Kleinkinder ist riesig. Doch brauchen Zweijährige für eine gesunde Entwicklung wirklich andere Kinder? Oder sind es vor allem die Mütter, die sich ihren Alltag ein wenig abwechslungsreicher ... mehr

Nach Alpträumen ins Elternbett

Leidet ein Kinder unter Alpträumen, hilft oft die ruhige, sanfte Stimme der Eltern. Auch Körperkontakt kann das Kind beruhigen. Außerdem sollten Eltern ihm auf Wunsch erlauben, sich zum Schlafen mit ins Elternbett zu legen, rät Hermann Scheuerer-Englisch ... mehr

Zehn lustige Spiele für drinnen und draußen

Nicht schon wieder Versteckspielen oder Sackhüpfen! Früher oder später gehen Eltern die Ideen für Spiele aus, mit denen man die Sprösslinge an Regentagen oder bei Kindergeburtstagen beschäftigen kann. Hier finden Sie zehn Spiele für drinnen und draußen. Bloß keine ... mehr

Schwimmen lernen: Die Angst vor dem Wasser überwinden

Kleinkinder sollten das Schwimmen spielerisch lernen. Wichtig sei dabei vor allem, dem Kind die Angst vor dem Wasser zu nehmen, sagte Helmut Stöhr, Ausbildungsleiter der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Bad Nenndorf, im Gespräch mit dem dpa-Themendienst ... mehr

Mehr zum Thema Kleinkind im Web suchen

Kinderbetreuung Drei Tagesväter erzählen von ihrer Arbeit

Wenn man sein Kind bei einem Tagesvater untergebracht hat, dann erntet man dafür oft Unverständnis, zumindest im ersten Moment. Zu festgefahren ist es noch, das alte Rollenbild in den Köpfen der Menschen. Und abgesehen davon, dass bei diesem Thema häufig Vorurteile ... mehr

Neuer Grippeimpfstoff für Kleinkinder und Säuglinge

Ein neuer Grippeimpfstoff für Babys und kleine Kinder könnte womöglich schon in der nächsten Influenza-Saison eingesetzt werden. "Mit diesem Impfstoff können wir Säuglinge ab sechs Monaten und Kleinkinder wirksamer als bisher vor Influenza schützen und die in dieser ... mehr

Mangel an Krippenplätzen führt zu absurden Auswüchsen

Wer auf Knien durch ein Einkaufszentrum kriecht, um einen Kinderkrippenplatz für sein Kind zu erkämpfen, muss verzweifelt sein. Dass das auf viele Eltern in München zutrifft, machte sich jüngst ein lokaler Radiosender werbewirksam zunutze: Er lobte mit einem privaten ... mehr

Kinderbetreuungsquote ist in Sachsen-Anhalt am höchsten

Bei der Kindertagesbetreuung von Ein- und Zweijährigen hat Ostdeutschland die Nase weiter deutlich vorn. Die Betreuungsquote bei einjährigen Kindern betrug im März in ostdeutschen Kreisen und kreisfreien Städten im Schnitt 60,6 Prozent und lag damit mehr als dreimal ... mehr

Grippe: Sterberisiko besteht auch für gesunde Kinder

Die klassische Grippe (Influenza) erwischt jedes Jahr auch Kinder. Schwere Verläufe sind zwar selten, können aber trotzdem vorkommen. "Vor allem kleinere Kinder haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen, da ihr Immunsystem noch nicht voll ausgebildet ... mehr

Wettbewerb: Welche Kita fördert den Forschergeist?

In welcher Kita wird besonders eifrig geforscht? Alle Kindergärten und Kindertagesstätten in Deutschland können sich ab sofort für den Wettbewerb "Forschergeist 2012" bewerben. Gesucht werden herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen ... mehr

Weihnachtsdeko mit kleinen Teilen von Kindern fernhalten

Weihnachtsdekoration ist oft mit Kleinteilen verziert. Anhänger oder Perlen sind für Säuglinge und Kleinkinder allerdings gefährlich, da sie leicht verschluckt werden können. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Gefahr für Kleinkinder ... mehr

Vom Elfenbeinturm in den Kindergarten - Die Philosophie hält Einzug in Schulen und Kitas

Es ist eine schwere, eine philosophische Frage, nicht nur für Fünfjährige: Wo war ich, bevor ich auf der Welt war? Aber das kleine Mädchen hatte eine Antwort parat: "Da war ich in den Gedanken meiner Mama." Gänsehaut habe sie da bekommen, erzählt Kita-Leiterin Margit ... mehr

Betreuungsgeld: Glaubenskrieg um die Kita

Gehören Kleinkinder an Mamas Rockzipfel? Oder doch lieber in die Krippe? Frank Plasberg ließ in seinem Talk "hart aber fair" am 21. November Verfechter beider Glaubensrichtungen aufeinander los. Heraus kam ein launiges Scharmützel, in Schwarzweiß gezeichnet. Diskussion ... mehr

Urteil: Kita darf Betreuungsplatz ohne Grund kündigen

Eine Kindertagesstätte darf den Betreuungsvertrag mit den Eltern ohne Angabe von Gründen kündigen. Sieht der Vertrag eine beidseitige Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende vor, ist diese gültig, auch wenn kein Grund angegeben wird. Das hat das Amtsgericht ... mehr

Gema verhandelt über Pauschalverträge für Kindergärten

Der Musikrechteverwerter Gema will nach Bayern auch mit weiteren Bundesländern Pauschalverträge über die Nutzung von Liedtexten in Kindergärten schließen. Mit Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen laufen derzeit Verhandlungen, wie die Gema mitteilte ... mehr

Kinderbetreuung: Eltern haben auch künftig keinen Anspruch auf Wunsch-Kita

Scheitert der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder an der Realität? Ab 2013 soll er gelten, aber in einigen Regionen Deutschlands stehen die Chancen für diese Kinderbetreuung schlecht. Zu wenig Kita-Plätze in NRW, Niedersachsen und Berlin Nicht ... mehr

In Deutschland fehlen 230.000 Betreuungsplätze für Kinder

Für Kleinkinder in Deutschland fehlen bis 2013 noch mehr als 230.000 Betreuungsplätze. Der Nachholbedarf trifft ausschließlich die alten Bundesländer. Die Betreuungsquote für unter Dreijährige lag im Westen im März dieses Jahres bei 20,0 Prozent und damit ... mehr

Betreuungsgeld kommt 2013

Für Eltern wird ab 2013 eine neue Sozialleistung geben: das Betreuungsgeld. Eltern, die ihre Kleinkinder zu Hause selbst betreuen und keine Krippe in Anspruch nehmen, sollen monatlich mit 100 Euro unterstützt werden. Ab 2014 soll das Betreuungsgeld ... mehr

Erinnerungslücken - Familiengeschichte statt Weltgeschichte

Schwarze Löcher  - ein faszinierendes Phänomen der Physik. Nicht nur. Ich habe nämlich meine eigenen schwarzen Löcher. Löcher, in denen Weltereignisse einfach verschwinden. Sie sind zeitlich eng verknüpft mit den Geburten meiner Kinder, die inzwischen schon Teenager ... mehr

Eislaufen mit Kindern

Kinder lernen Eislaufen am besten auf richtigen Schlittschuhen. Mit Gleitschuhen gewöhnten sie sich einen falschen Bewegungsablauf an, erläutert Eislauflehrerin Petra Dauer. Ab vier Jahren seien Kinder im richtigen Alter, um ihre ersten Schritte ... mehr

Erziehung: Fluchende Kinder konsequent ermahnen

Spätestens mit der Geburt des ersten Kindes gewöhnen sich viele Eltern Kraftausdrücke ab. Wenn das Kind dann aber in den Kindergarten kommt, müssen sie oft feststellen, dass manche Kindergartenkinder ihnen beim Fluchen haushoch überlegen sind. Und auch das eigene ... mehr

Weichmacher Bisphenol A macht Mädchen aggressiv

Der Kunststoff- Weichmacher Bisphenol-A ist eine hormonell wirksame Chemikalie und steht im Verdacht, unfruchtbar zu machen, die Gehirnentwicklung zu schädigen und Krebs auszulösen. Diese gesundheitlichen Folgen haben auch in Deutschland in diesem Jahr zum Verbot ... mehr

Gelogen und geschummelt: Warum Kinder lügen

"Ich war's nicht", "Ich hab meine Zähne schon geputzt" - Lügen gehört zur kindlichen Entwicklung dazu. Oft flunkern Kinder, weil sie die Strafe der Eltern fürchten. Erwachsene sollten bei Lügen deshalb nicht zu hart durchgreifen, sondern lieber nach der Ursache ... mehr

Fremdelnden Kindern nicht zu abrupt näher kommen

Freudestrahlend will die Großmutter ihren Enkel in die Arme schließen - doch das Kleinkind starrt sie an, als wolle die es auffressen, und fängt lauthals an zu brüllen. Wenn Kinder in der Fremdelphase sind, ist ihnen außer Mama und Papa oft niemand mehr geheuer ... mehr

Berufstätige Eltern: Mein Kind ist krank - was nun?

Eltern von einem Kleinkind kennen das Problem: jede Krankheit, die in der Kita kursiert, wird gnadenlos "mitgenommen". Ist das Kind so krank, dass es zu Hause bleiben muss, ist Betreuung durch die Eltern nötig. Wie lange aber dürfen Mütter und Väter in so einem ... mehr

Laufrad kaufen: Kinder sollten vor dem Kauf Probe fahren

Bevor ein Laufrad gekauft wird, sollten Kinder darauf eine Probefahrt machen. Die richtige Höhe hat das Rad, wenn sie ihre Beine bei der Fortbewegung strecken können. Sattel und Lenkstange sollten sich am besten ohne große Mühe in der Höhe verstellen lassen. Darauf ... mehr

Kinder bei automatischen Schiebetüren an die Hand nehmen

Kinder sollten durch automatische Schiebetüren besser nicht alleine gehen. Sie können sich leicht an der Schließkante einquetschen, sobald beide Türflügel beim Schließen aufeinandertreffen. Zudem besteht die Gefahr, dass der Arm eingezogen wird, etwa wenn Kinder ... mehr

Kinder an Garagentoren immer im Blick behalten

Besonders durch alte Garagentore können sich Kinder verletzen. Eltern sollten deshalb überprüfen, welcher DIN-Norm die Tore entsprechen. Kinder könnten sich einklemmen Besonders vorsichtig sollten Erwachsene sein, wenn sie nicht die Kennzeichnung DIN EN 13241 tragen ... mehr

Langeweile bei Kindern: Fünf nützliche Tipps für öde Stunden

Kisten voll mit Spielzeug, Regale mit Kinderbüchern und das halbe Bett bedeckt mit Kuscheltieren - und trotzdem schallt es regelmäßig jammernd aus dem Kinderzimmer: "Mir ist so langweilig!" und "Mama, was soll ich machen?" Das ist ein Problem ... mehr

Schon Kleinkinder entwickeln Sinn für Fairness

Schon Kleinkinder ab einem Alter von 15 Monaten entwickeln einer Studie zufolge einen Sinn für Fairness und Gerechtigkeit. Sie waren bereit, ihr Lieblingsspielzeug zu teilen und bemerkten, wenn jemand weniger zu essen bekam als ein anderer, wie die Psychologin Jessica ... mehr

Fernsehen für Kleinkinder: so schädlich ist es

Selbst wenn TV-Programme und Videos Lerneffekte versprechen - die Entwicklung von Kleinkindern fördern sie nicht. Studien zeigen: Viele Stunden vor dem Fernseher können die Sprachentwicklung hemmen. Freies Spielen fördert Kleinkinder nach Angaben von US-Experten ... mehr

Eignung von Kindermilch wird überprüft

Wegen ihres Fettgehalts steht spezielle "Kindermilch" für Kleinkinder weiter im Fokus der staatlichen Lebensmittelprüfer. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz (BVL) prüfe derzeit, ob derartige Erzeugnisse den besonderen ... mehr

Ein Tag im Waldorfkindergarten

Weltweit gibt es etwa 2000 Waldorfkindergärten in 60 Ländern. Mehr als ein Viertel davon findet man in Deutschland. Das pädagogische Konzept gleicht sich, ist aber stark durch die jeweiligen Erzieher geprägt. Allen aber ist eines gemeinsam: Das Bedürfnis eines kleinen ... mehr

Kinder hüten mit GPS - mehr Sicherheit oder totale Überwachung?

Wo steckt mein Kind schon wieder? Wenn Kinder wie vom Erdboden verschluckt sind, werden nicht nur Eltern, sondern auch Babysitter oder Kindergärtnerinnen schnell unruhig. Dem zunehmenden Absicherungsbedürfnis heutiger Elterngenerationen kommen die neusten Techniktrends ... mehr

Die Wahl der Kinderkrippe: Welche Kriterien sollten Eltern beachten?

Die passende Kinderkrippe zu finden ist nicht immer ganz einfach. Die Auswahl ist groß und viele Eltern wissen nicht, welche Dinge beachtet werden sollten. Es gibt zum Beispiel offene und geschlossen Konzepte. Im ersten dürfen sich die Kinder zwischen verschiedenen ... mehr

Kindersicherheit: Im Familienhaushalt milde Putzmittel verwenden

Die Eltern kleiner Kinder verzichten besser auf scharfe Putzmittel. Denn die Chemikalien in vielen handelsüblichen Reinigungsprodukten könnten für Kinder gefährlich werden, warnt der TÜV Rheinland in Köln. Verätzungen und Allergien Vergiftungen, Verätzungen, Allergien ... mehr

Langeweile bei Kindern: Fünf nützliche Tipps für öde Stunden

Kisten voll mit Spielzeug, Regale mit Kinderbüchern und das halbe Bett bedeckt mit Kuscheltieren - und trotzdem schallt es regelmäßig jammernd aus dem Kinderzimmer: "Mir ist so langweilig!" und "Mama, was soll ich machen?" Das ist ein Problem ... mehr

Besserer Sand: Kindergartenkinder wollten nach "Malle"

Weil ihnen der Sand in der Buddelkiste nicht gut genug war, sind zwei Frankfurter Jungs aus dem Kindergarten ausgebüxt und haben sich auf den Weg nach Mallorca gemacht. Die Reise der fünf und sechs Jahre alten Knirpse endete am Frankfurter Hauptbahnhof. Die Polizei ... mehr

Kleinkind: Brauchen Kleinkinder andere Kinder?

Pekip, Babyschwimmen, Krabbelgruppe - das Angebot an Kursen für Eltern und ihre Kleinkinder ist riesig. Doch brauchen Zweijährige für eine gesunde Entwicklung wirklich andere Kinder? Oder sind es vor allem die Mütter, die sich ihren Alltag ein wenig abwechslungsreicher ... mehr

Quengeln: Was uns nörgelnde Kinder sagen

Quengelnde Kinder nerven! Und genervte Eltern sind schnell dabei, zu schimpfen und zu drohen. Das macht die Situation aber keineswegs einfacher. Einfach nachzugeben um Ruhe zu haben, ist auch keine Lösung. Denn dann folgt das nächste Quengeln ... mehr

Kinderfotos gehören nicht ins Internet

Wenn Kinder in die Krippe oder den Kindergarten kommen, legen die Eltern oft zum ersten Mal die Verantwortung in die Hände Dritter. Die Kinder knüpfen neue soziale Kontakte und erleben ihre ersten kleinen Abenteuer - gerne auch von Erziehern und Eltern fotografiert ... mehr

Ausrottung des freien Spiels schadet Kindern

Eltern erstellen den Stundenplan ihrer Kinder immer lückenloser und lassen ihnen kaum Zeit für das freie Spiel im Freien mit anderen Kindern. Psychologen warnen vor vollen Terminplänen und zu viel Vorsicht. "Kinder stehen bloß herum" Eltern tun damit nichts Gutes ... mehr

Gehirn Zweisprachiger bleibt länger flexibel

Babys stimmen sich auf die Klänge der Muttersprache ein. Jetzt zeigen Tests mit Säuglingen, denen eine Kappe mit Messsonden aufgesetzt wurde: Das Gehirn zweisprachig Aufwachsender bleibt länger flexibel - um die Vielfalt der Sprachlaute verarbeiten zu können. Bilinguale ... mehr

Quengelware, Mitbringsel: Kinder lernen zu fordern

Quengelware, Mitbringspiele, Belohnungen: Kinder lieben Geschenke - und manchmal fordern sie diese ein. Mit der direkten Frage "Hast Du mir was mitgebracht?" sind Erwachsene allerdings manchmal etwas überfordert. "Wenn Kinder Geschenke einfordern, liegt das daran ... mehr

Kleinkinder: Wählerische und moralische Helfer

Kleinkinder nehmen nicht nur das Verhalten anderer wahr, sondern auch deren Absichten. Das haben jetzt Forscher aus Leipzig gezeigt. Wer selbst hilfsbereit ist, kann auf die Hilfe von Kindern zählen - und das sogar, wenn er unbeabsichtigt anderen geschadet hat. Dagegen ... mehr

Vater-Ersatz im Kindergarten

Auf dem Bolzplatz ist Hendrik Gischkowski ein gefragter Mann. Fast jeden Tag rennt der 31-Jährige zusammen mit Kindern einem grünen Ball hinterher, spielt Pässe, steht im Tor und erträgt ab und zu Niederlagen. Die Jungen und Mädchen im Montessori-Kinderhaus Nohra ... mehr

Lauflernhilfen unterstützen Kinder nicht in ihrer Motorik

Lauflernhilfen sind für Kinder unnötig. Denn in ihnen können sich Kinder oft nur eingeschränkt bewegen, die Motorik wird nicht ausreichend geschult. Stattdessen gelangen Kinder damit an gefährliche Stellen, wie an Elektrokabel oder heiße Herdplatten. Darauf weist ... mehr

Kindermilch ist teuer und überflüssig

Brauchen Kinder spezielle Milch? Mit Slogans wie "gesünder als Milch" preist die Lebensmittelindustrie mit Zusatzstoffen angereicherte "Kindermilch" für Kleinkinder an. Doch sie sei gleichermaßen überflüssig wie überteuert, kritisiert die Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr
 


shopping-portal