Thema

Klima

Sicherheit der Stromversorgung: Altmaier beim Kohleausstieg für Überprüfungsdatum um 2030

Sicherheit der Stromversorgung: Altmaier beim Kohleausstieg für Überprüfungsdatum um 2030

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist für eine Überprüfung des geplanten Konzepts für einen Kohleausstieg in gut zehn Jahren. Ein Überprüfungsmechanismus um das Jahr 2030 herum solle der sicheren Stromversorgung dienen, sagte Altmaier ... mehr
Globale Erwärmung - Munich Re: Winter werden wärmer - trotz Kältewelle

Globale Erwärmung - Munich Re: Winter werden wärmer - trotz Kältewelle

München (dpa) - Die USA und Europa stehen den meteorologischen Vorhersagen zufolge vor einer Kältewelle - doch das widerspricht nach Einschätzung der Munich Re nicht dem Langfristtrend wärmerer Winter. "In Zukunft haben wir mehr milde Winter zu erwarten ... mehr
Globale Erwärmung - Munich Re: Winter werden wärmer - trotz Kältewelle

Globale Erwärmung - Munich Re: Winter werden wärmer - trotz Kältewelle

München (dpa) - Die USA und Europa stehen den meteorologischen Vorhersagen zufolge vor einer Kältewelle - doch das widerspricht nach Einschätzung der Munich Re nicht dem Langfristtrend wärmerer Winter. "In Zukunft haben wir mehr milde Winter zu erwarten ... mehr
#FridaysForFuture: Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

#FridaysForFuture: Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Berlin (dpa) - Tausende Schüler und Studierende haben in mehr als 50 deutschen Städten für mehr Klimaschutz demonstriert. Auf ihren Transparenten stand: "Warum lernen ohne Zukunft?", "Opa, was ist ein Schneemann?" und "Das Klima ist aussichtsloser als unser Mathe ... mehr

"Keine Vorfestlegung": Regierungskommission denkt über Tempo 130 auf Autobahn nach

Berlin (dpa) - Für mehr Klimaschutz im Verkehr spricht eine Regierungskommission über Vorschläge wie Tempolimits auf Autobahnen, höhere Dieselsteuern und eine Quote für Elektroautos. Es handelt sich allerdings um einen ersten Vorschlag, "mit dem in keiner Weise ... mehr

Energiewende: Kohleländer können mit mehr Geld vom Bund rechnen

Berlin (dpa) - Die vom geplanten Kohleausstieg betroffenen Regionen können langfristig mit mehr Geld vom Bund für Strukturwandel rechnen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) sagte nach einem Spitzentreffen der Kohleländer mit Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Wirtschaft stellt Forderungen - Vor Spitzentreffen: Warnung vor teurem Kohleausstieg

Berlin (dpa) - Die Debatte um den deutschen Kohleausstieg hat vor einem Spitzentreffen im Kanzleramt am Dienstagabend Fahrt aufgenommen. Wirtschaftsverbände warnten vor Milliardenkosten, Gewerkschaften forderten eine Absicherung für Arbeitnehmer. Umweltschützer pochten ... mehr

Wetter-Kuriosum in Berlin: Die Spree fließt wieder vorwärts

Berlin (dpa) - Die Spree in Berlin ist wegen der monatelangen Dürre 2018 zeitweise auf der Stelle oder sogar rückwärts gedümpelt. Nach dem Regen der vergangenen Wochen hat sich die Lage etwas entspannt. "Die Spree fließt jetzt definitiv wieder vorwärts", sagte Experte ... mehr

Antarktis: Forschungsteam wird ein Jahr in Schiff eingefroren

Es geht um eine außergewöhnliche Expedition: Ein Jahr lang wird ein Forschungsschiff im Nordpol eingefroren – mit Wissenschaftlern an Bord. Ohne eigenen Antrieb wird es durch die Arktis treiben. Markus Rex war schon oft in der Arktis – so oft, dass er die genaue ... mehr

CO2-Bepreisung - Nach Klimagipfel: Ruf nach Reform der Energiepolitik

Berlin (dpa) - Nach dem Weltklimagipfel in Polen kommt aus dem Bundestag der Ruf nach einer Reform der Energiepolitik. Grünen-Chefin Annalena Baerbock sagte der Deutschen Presse-Agentur, mit dem von der Bundesregierung geplanten Klimaschutzgesetz ... mehr

UN-Klimakonferenz in Kattowitz: Neue Klimaschutz-Regeln stehen - Kritik von Umweltschützern

Kattowitz (dpa) - Die UN-Klimakonferenz in Polen hat nach zähen Verhandlungen ein umfassendes Regelwerk für die praktische Umsetzung des Pariser Klimaabkommens gebilligt. Kernziel ist es, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Umweltverbände zeigten ... mehr

Mehr zum Thema Klima im Web suchen

Umsetzung von Pariser Abkommen: UN-Klimakonferenz billigt Regelwerk zum Klimaschutz

Kattowitz (dpa) - Drei Jahre nach der historischen Einigung auf das Pariser Klimaabkommen haben fast 200 Staaten gemeinsame Regeln für die praktische Umsetzung beschlossen. Der Chef der UN-Klimakonferenz in Polen, Michal Kurtyka, besiegelte den Kompromiss des Plenums ... mehr

Verlängerung in Kattowitz - Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Kattowitz (dpa) - Kurz vor Schluss der Weltklimakonferenz haben ein Bündnis von Industrie- und Entwicklungsländern sowie Klimaschützer mehr Ehrgeiz für die geplante Gipfel-Erklärung verlangt. Deutschlands Umweltministerin Svenja Schulze, EU-Umweltkommissar Miguel Arias ... mehr

Hydrothermale Carbonisierung: Israelische Forscher verwandeln Kot in Kohle

Beerscheva (dpa) - Israelische Forscher haben eine Vision: eine Toilette, mit der man Energie gewinnt statt verbraucht. Damit diese Idee Wirklichkeit werden kann, haben Amit Gross und Reut Yahav-Spitzer im Labor menschlichen Kot in Kohle verwandelt. Die Studie ... mehr

UN-Konferenz in Polen - Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts erreicht"

Kattowitz (dpa) - Zum Ende der UN-Klimakonferenz haben Politiker aus armen und vom Klimawandel bedrohten Staaten eine vernichtende Bilanz der seit einem Vierteljahrhundert laufenden Verhandlungen gezogen. "Nichts haben wir erreicht", sagte ... mehr

Studie aus Potsdam: Mehr extreme Niederschläge und Trockenheit wegen Klimawandel

Kattowitz (dpa) - Auf der Welt gibt es regional wegen der Erderwärmung mehr extreme Regenfälle oder mehr Trockenheit bis hin zu Dürren. Das zeigt eine Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, die am Rande der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz ... mehr

Greenpeace will kämpfen: Sorge vor Abkehr Brasiliens vom Klimaschutz

Kattowitz (dpa) - Nach der Ankündigung des künftigen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, mehr Abholzung im Regenwald zu gestatten, ist Greenpeace in Alarmbereitschaft. Die Situation sei besorgniserregend, sagte die Vorsitzende der Umweltorganisation, Jennifer ... mehr

Streit um den Kohleausstieg: Umweltministerin Schulze will mehr EU-Geld für Kohleregionen

Kattowitz (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze fordert eine größere finanzielle Unterstützung der EU für den Strukturwandel in mehr als 40 Kohleregionen Europas. "Ich würde es sehr begrüßen, wenn wir im nächsten EU-Haushalt auch mehr Mittel ... mehr

Deutschland auf Platz 27 - Klimaschutz-Index: Schlechte Noten für Deutschland

Kattowitz (dpa) - Rüffel von Umweltschützern für Deutschland während der UN-Klimakonferenz: Im jährlichen Klimaschutz-Index ist die Bundesrepublik weiter abgerutscht. Die von Umweltorganisationen erstellte Rangliste sieht Deutschland auf Platz 27, hinter ... mehr

Erderhitzung kein Fake: Heiße Phase der UN-Klimakonferenz in Polen

Kattowitz (dpa) - Mit einer Bilanz der bisherigen Klimaschutz-Bemühungen ist am Montag der UN-Klimagipfel in Polen in Anwesenheit von Regierungschefs und Ministern in die entscheidende Phase gegangen. "Es wird bereits viel getan, aber wir wissen auch, dass mehr gemacht ... mehr

Klimaneutral aber gefährdet: Bhutans Energiequellen trocknen aus

Thimphu (dpa) - Die Menschheit überlässt der Natur in Bhutan größtenteils das Feld. Nur an wenigen Stellen hat sie sich in Form von kleinen Städten, Serpentinenstraßen oder Reisfeldern an den Berghängen und in den Tälern breitgemacht. Das buddhistische ... mehr

COP24 in Kattowitz: Greenpeace vom Start der UN-Klimakonferenz enttäuscht

Kattowitz (dpa) - Die Weltklimakonferenz in Polen geht nach holprigen ersten Tagen in die entscheidende Phase. Wo die Verhandlungen zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens auf Fachebene stocken, sollen nun bis Freitag Spitzenpolitiker eine Lösung finden ... mehr

TUIfly und Condor: Deutsche Airlines unter den am wenigsten klimaschädlichen

Berlin (dpa) - Gleich zwei deutsche Fluglinien gehören laut einer Studie zu den Top Ten der am wenigsten klimaschädlichen Airlines der Welt. Wie die Umweltorganisation Atmosfair am Samstag mitteilte, landeten TUIfly auf Platz vier und Condor auf Platz ... mehr

Anstieg um über zwei Prozent - Projektion: Weltweiter CO2-Ausstoß steigt weiter

Kattowitz (dpa) - Der Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) hat in diesem Jahr einer Studie zufolge deutlich zugenommen und dürfte einen neuen Rekordwert erreichen. Vor allem weil mehr Öl und Gas verbrannt würden, seien die Emissionen 2018 laut einer Projektion ... mehr

Neuer Klima-Risiko-Index: Deutschland drohen verheerende Unwetter

Stürme, Starkregen, Hitze und Dürre: Extremwetterschäden kosten Milliarden – auch in Deutschland. Und die Intensität der Katastrophen soll noch zunehmen. Unter den zehn Ländern mit den größten Extremwetterschäden sind acht Entwicklungsländer mit niedrigem oder niedrigem ... mehr

Stürme, Starkregen, Hitze: Wetterextreme treffen Entwicklungsländer besonders hart

Kattowitz (dpa) - Stürme, Starkregen, Hitze und Dürre treffen Entwicklungsländer besonders hart. Unter den zehn Staaten mit den größten Extremwetterschäden waren in den vergangenen 20 Jahren acht Entwicklungsländer mit niedrigem oder niedrigem mittleren Einkommen ... mehr

Emissionen auf Rekordhoch: Dramatische Warnungen zum Klimakonferenz-Auftakt in Polen

Kattowitz (dpa) - Mit einem dramatischen Appell zum Kampf gegen die Erderhitzung hat UN-Generalsekretär António Guterres die Weltklimakonferenz in Polen offiziell eröffnet. Schon jetzt sei der Klimawandel für viele Menschen und auch ganze Staaten eine "Frage von Leben ... mehr

Düstere Prognosen: Meteorologen melden die vier wärmsten Jahre seit Messbeginn

Genf (dpa) - Die Jahre 2015 bis 2018 waren nach ersten Analysen der Weltwetterorganisation (WMO) die vier wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen im 19. Jahrhundert. 2016 erreichte die Durchschnittstemperatur weltweit den Rekord von plus 1,3 Grad, gefolgt ... mehr

Hitze setzt mehr Menschen zu: Gesundheitsgefahren durch den Klimawandel gestiegen

London (dpa) – Der Klimawandel bedroht einer Studie zufolge die Gesundheit von immer mehr Menschen. Demnach waren im vergangenen Jahr 18 Millionen mehr gefährdete Personen Hitzewellen ausgesetzt als 2016. Im Vergleich zum Jahr 2000 waren es sogar 157 Millionen ... mehr

Antrag der Bundestagsfraktion: Grüne schlagen radikale Maßnahmen für Klimaschutz vor

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern für den Klimaschutz radikale Maßnahmen. Die sich verschärfende Klimakrise erfordere einen "tiefgreifenden Wandel" in Wirtschaft und Gesellschaft, heißt es in einem Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion. Dieser ist heute auch Thema ... mehr

Deutschland steckt 1,5 Milliarden Euro in Weltklimafonds

Kurz vor der Weltklimakonferenz in Polen hat die Bundesregierung angekündigt, die Mittel für den Weltklimafonds zu verdoppeln. Dieser kommt insbesondere ärmeren Ländern zugute. Wenige Tage vor der Weltklimakonferenz in Kattowitz hat die Bundesregierung deutlich ... mehr

Umbau bis 2050 - Europa ohne Treibhausgase: Brüssel plant die Klimarevolution

Brüssel (dpa) - Es ist ein Europa ohne Benzin- oder Diesel-Autos und ohne Kohlekraftwerke, mit Elektroflitzern und optimal gedämmten Häusern, mit neuartigen Fabriken und Bauernhöfen - und schon in gut 30 Jahren soll es Wirklichkeit sein. Bis 2050 will die EU-Kommission ... mehr

Hillary Clintons E-Mail-Affäre: Trumps Ex-Wahlkampfleiter bestreitet Treffen mit Assange

Washington (dpa) - Donald Trumps früherer Wahlkampfmanager Paul Manafort hat einen Bericht zurückgewiesen, wonach er sich dreimal mit Wikileaks-Gründer Julian Assange getroffen haben soll. "Diese Geschichte ist völlig falsch und absichtlich verleumderisch ... mehr

Klimaziele nur bei dreifacher Anstrengung erreichbar

Zu wenig Ehrgeiz, zu langsam: Die bisherigen Anstrengungen im Kampf gegen die globale Erwärmung reichen nicht aus, warnen Experten. Wenn die Staaten so weiter machen wie bisher, droht eine Katastrophe. Um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen ... mehr

Sitzungen im neuen Jahr: Kohlekommission will Bericht Anfang Februar vorlegen

Berlin (dpa) - Die Kohlekommission will ihren Abschlussbericht nun erst Ende Januar oder Anfang Februar vorlegen. Für den 25. Januar und den 1. Februar sind Sitzungen anberaumt worden, an denen Entscheidungen fallen sollen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen ... mehr

Verheerende Naturkatastrophen: US-Behörden warnen vor schweren Schäden durch Erderwärmung

Washington (dpa) - Gesundheitsgefahren, zerstörte Straßen und Stromleitungen, Umweltschäden und wirtschaftliche Einbußen: Mehrere US-Bundesbehörden warnen in einem neuem Bericht eindringlich vor erheblichen negativen Folgen des Klimawandels für die USA. In dem Report ... mehr

Laschet für Wenn-dann-Klausel: NRW fordert Revisionsklausel bei Kohleausstieg

Berlin (dpa) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat beim geplanten Kohleausstieg eine Revisionsklausel gefordert. Laschet sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin: "Es muss eine "Wenn-dann-Klausel" geben. Man kann nicht ... mehr

"Chance ist fast vertan": Neuer Rekord bei Treibhausgas-Konzentration

Die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre ist so hoch seit Millionen Jahren nicht. Damals lag der Meeresspiegel bis zu 20 Meter höher. Die Konzentration klimaschädlicher Treibhausgase in der Atmosphäre ist so hoch wie nie. "Es gibt keine Anzeichen ... mehr

Warnung der Behörden: Sandsturm verdüstert Himmel über Australien

In Australien hat ein kräftiger Sandsturm gewütet und weite Teile des Landes verdunkelt – auch die Großstadt Sydney. Menschen werden vor gesundheitlichen Problemen gewarnt.  Ein riesiger Sandsturm hat den Himmel über Teilen Australiens verdüstert. Betroffen ... mehr

Einvernehmlicher Ausstieg - Kohlekommission empfiehlt: Stilllegungen vertraglich regeln

Berlin (dpa) - Die Kohlekommission will der Bundesregierung voraussichtlich empfehlen, Kohlekraftwerke im Einvernehmen mit den Betreibern und vertraglich vereinbart stillzulegen. Das geht aus einem Entwurf für einen Zwischenbericht hervor ... mehr

Climate Transparency - Bericht: G20-Staaten hängen beim Klimaschutz hinterher

Berlin (dpa) - Die führenden Wirtschaftsmächte tun einer neuen Studie zufolge nicht genug für den Klimaschutz. Kohlestrom und Verkehr seien die größten Problembereiche, heißt es im diesjährigen "Brown to Green"-Bericht von Climate Transparency. Die G20-Staaten seien ... mehr

Neubildung von Grundwasser seit fünf Jahren klar rückläufig

Die Grundwasserneubildung in Rheinland-Pfalz ist in den vergangenen fünf Jahren um 22 Prozent geringer ausgefallen als im langjährigen Durchschnitt seit 1951. Dies geht aus einer Antwort des Umweltministeriums in Mainz auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Andreas ... mehr

Kreis Siegen-Wittgenstein: Überlegungen zu neuen Talsperren

Nach dem Sommer mit monatelanger Dürre werden Überlegungen zum Bau neuer Talsperren im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder aktuell. Die Kreisverwaltung regt eine Vorstudie für zwei mögliche Standorte an, die bereits im aktuellen Regionalplan von 2008 enthalten sind. Dabei ... mehr

Grünen-Politiker fordert mehr Klimaschutz-Anstrengungen

Der Berliner Grünen-Politiker Georg Kössler fordert mehr Anstrengungen der Bezirke beim Klimaschutz. "Es tut sich was auf kommunaler Ebene, aber noch viel zu langsam", sagte der Sprecher für Klima- und Umweltschutz der Grünen-Fraktion der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Trockenheit auf Berlins Friedhöfen

Die Trockenheit in diesem Sommer hat auf den Berliner Friedhöfen teils große Schäden hinterlassen. Und die kommen die Betreiber teuer zu stehen. Schlimm hat es den Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte getroffen: "Die zusätzlichen unerwarteten Kosten stellen ... mehr

Laschet trifft Braunkohlegegner in Erkelenz

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat zwei Dörfer besucht, die dem Braunkohlen-Tagebau Garzweiler II weichen sollen. Bei einem Zusammentreffen mit Braunkohlegegnern bekräftigte der Unionspolitiker am Samstag die Notwendigkeit, bei einer Entscheidung ... mehr

Verbände wollen 16 Gigawatt Kohle bis 2022 vom Netz nehmen

Im Streit um den Kohleausstieg wollen die in der Kohlekommission vertretenen Umweltverbände bis 2022 rund 16 Gigawatt Leistung von Braunkohle- und Steinkohlekraftwerken abschalten. Bereits bis 2020 sollen einem Entwurf für das entsprechende Kapitel im Kommissionsbericht ... mehr

Wirtschaft hat mehr klimaschädliche Stoffe verwendet

Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr mehr klimawirksame Stoffe eingesetzt als im Jahr zuvor. Rund 519 Tonnen seien es gewesen - das ist ein Plus von 4,3 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Bad Ems berichtete ... mehr

Bis 2023 erreichbar: Klimaziele mit Stilllegung von Braunkohlekraftwerken machbar

Berlin (dpa) - Mit einer schnellen und massiven Stilllegung von Braunkohlekapazitäten ist das nationale Klimaziel 2020 einer Studie zufolge zumindest drei Jahre später erreichbar. Dafür müssten neun Gigawatt Braunkohleleistung heruntergefahren werden bei einer ... mehr

Kohlekommission sollte nicht nur aufs Enddatum gucken

In der Diskussion über den Kohleausstieg rät der Klimaforscher Ottmar Edenhofer der zuständigen Regierungskommission, sich nicht allein auf das Enddatum für die Kraftwerke und die Minderung der erzeugten Leistung zu konzentrieren. Zusätzlich sollte die Politik den Preis ... mehr

Klima-Überwachung: Wettersatellit "Metop-C" erfolgreich ins All gestartet

Kourou/Darmstadt (dpa) - Der Wettersatellit "Metop-C" ist erfolgreich vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet. "Wir haben ein Signal gekriegt", sagte Ruth Evans von der Europäischen Wettersatelliten-Organisation Eumetsat rund 60 Minuten ... mehr

Ruhrverband reduziert Wasserabgabe von Talsperren – Wandern verboten

Der trockene Sommer ist weiterhin erkennbar. So sind mittlerweile auch Talsperren ausgetrocknet – davon betroffen sind beispielsweise die Talsperren im Ruhrgebiet. Viele nutzen die Situation und gehen in den ausgetrockneten Gebieten wandern ... mehr

Berliner Grüne rufen zu Klima-Demo auf

Die Berliner Grünen rufen für den 1. Dezember zu einer Demonstration für mehr Klimaschutz auf. "Die rückwärtsgewandte Politik der großen Koalition bremst dringende Klimaschutzmaßnahmen und zerschreddert die Energiewende", heißt es in einer Resolution, die der Deutschen ... mehr

Wasserstand der Spree kann noch gehalten werden

Trotz weiter ausbleibender Regenfälle kann der Pegelstand der Spree noch konstant gehalten werden. Zumindest für die kommenden 14 Tage sei der Wassernachschub aus Brandenburg und Sachsen sicher, sagte Derk Ehlert aus der Berliner Umweltverwaltung am Montag ... mehr

Laschet besucht Dörfer im Tagebaugebiet Garzweiler II

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) besucht zwei Dörfer, die dem Braunkohlen-Tagebau Garzweiler II weichen sollen. Wie der "Kölner-Stadt Anzeiger" am Sonntag vorab berichtete, will Laschet am 10. November an einem Spaziergang in den Dörfern Kuckum und Keyenberg ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019