Thema

Klima

Ex-Wirtschaftsminister kritisiert Pläne für Kohleausstieg

Ex-Wirtschaftsminister kritisiert Pläne für Kohleausstieg

Sachsen-Anhalts früherer Wirtschaftsminister Horst Rehberger hat die Pläne für einen Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland scharf kritisiert. Weil vor allem in Asien zahlreiche neue Kohlekraftwerke gebaut würden, hätte ein Ausstieg Deutschlands klimapolitisch ... mehr
Umweltminister dringen auf Einführung von CO2-Mindestpreis

Umweltminister dringen auf Einführung von CO2-Mindestpreis

Die Umwelt- und Energieminister von neun Ländern haben die Forderung an den Bund bekräftigt, einen Mindestpreis für Kohlendioxid einzuführen. Es werde ein Mechanismus gebraucht, der fossile Energieträger stärker belastet und erneuerbare entlastet, heißt es in einem ... mehr
Dalbert: Landwirtschaft muss sich stärker anpassen

Dalbert: Landwirtschaft muss sich stärker anpassen

Die Landwirtschaft muss sich aus Sicht von Agrarministerin Claudia Dalbert stärker an den Klimawandel anpassen. Nur so lasse sich die Gefahr von Ernteeinbußen aufgrund extremer Wetterlagen senken, teilte die Grünen-Politikerin am Freitag mit. Dalbert verwies ... mehr
Altmaier: Individueller Strukturwandel in den Kohleregionen

Altmaier: Individueller Strukturwandel in den Kohleregionen

Angesichts des angepeilten Kohleausstiegs möchte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die betroffenen Regionen nach eigenem Bekunden individuell fördern. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir diesen Menschen betriebsbedingte Kündigungen zumuten können", sagte ... mehr
Wissenschaft - Fast 100 Grad minus: Kältester Ort kälter als gedacht

Wissenschaft - Fast 100 Grad minus: Kältester Ort kälter als gedacht

Boulder (dpa) - Mit minus 98,6 Grad ist in der Antarktis ein neuer weltweiter Kälterekord gemessen worden. Der Wert wurde bei der Auswertung von Satellitenmessungen ermittelt. Es sei die niedrigste bislang auf der Erdoberfläche gemessene Temperatur, berichten Forscher ... mehr

Dürfen Sie Ihre Wohnung mit einer Klimaanlage ausstatten?

Eine Klimaanlage verschafft Abkühlung bei Hitze. Daher ist es auch nachvollziehbar, wenn eine Eigentümergemeinschaft ihre Wohnungen mit diesen kühlenden Geräten ausstatten möchte. Allerdings ist das in der Praxis nicht ganz einfach. Denn mitunter steckt der Teufel ... mehr

Forschungsschiff lässt sich ein Jahr in Arktis einfrieren

Spektakuläre Expedition im Eis: Das Forschungsschiff "Polarstern" wird sich ab Herbst 2019 für ein Jahr in der zentralen Arktis einfrieren lassen. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) und die Direktorin des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts, Antje ... mehr

Kohlekommission gestartet, Greenpeace-Aktion in Berlin

Die neue Kommission der Bundesregierung zum Kohleausstieg ist am Dienstag in Berlin zum ersten Mal zusammengekommen. Das Gremium soll bis Ende des Jahres unter anderem ein Datum für den Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Kohle, einen Ausstiegspfad sowie Perspektiven ... mehr

Energie - Protestaktion: Greenpeace fordert schnelleren Kohleausstieg

Berlin (dpa) - Greenpeace-Aktivisten haben die Straßen rund um die Berliner Siegessäule mit tausenden Litern gelber Farbe so gefärbt, dass sie aus der Luft wie eine Sonne aussehen. Anlass der Aktion ist das erste Treffen der Kohlekommission der Bundesregierung. Unter ... mehr

Greenpeace-Aktivisten färben Straßen gelb - Kohlekommission

Berlin (dpa) - Greenpeace-Aktivisten haben die Straßen rund um die Berliner Siegessäule mit tausenden Litern gelber Farbe so gefärbt, dass sie aus der Luft wie eine Sonne aussehen. Anlass der Aktion ist das erste Treffen der Kohlekommission der Bundesregierung. Unter ... mehr

Baerbock fordert zügige Abschaltung von Kohlekraftwerken

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat zum Start einer neuen Regierungskommission schnelle Schritte für einen Ausstieg aus der Kohleverstromung gefordert. "In der ersten Sitzung müssen sich die Mitglieder zu einem Moratorium für Tagebaue und Kraftwerksbauten ... mehr

Mehr zum Thema Klima im Web suchen

Kohlekommission kommt erstmals zusammen

Berlin (dpa) - In Berlin kommt heute erstmals die neue Kohlekommission der Bundesregierung zusammen. Das Gremium soll bis Ende des Jahres unter anderem ein Datum für den Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Kohle, einen Ausstiegspfad sowie Perspektiven ... mehr

Demonstranten fordern raschen Kohleausstieg

Zwei Tage vor der ersten Sitzung der Kohlekommission haben nach Veranstalterangaben mehr als 1000 Aktivisten im Berliner Regierungsviertel für einen schnellen Kohleausstieg demonstriert. Der von Umweltverbänden wie Greenpeace, BUND und Campact organisierte Protestzug ... mehr

Energie: Mehr als 1000 Demonstranten fordern raschen Kohleausstieg

Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der ersten Sitzung der Kohlekommission haben nach Veranstalterangaben mehr als 1000 Aktivisten im Berliner Regierungsviertel für einen schnellen Kohleausstieg demonstriert. Der von Umweltverbänden wie Greenpeace, BUND und Campact ... mehr

Hunderte Demonstranten fordern raschen Kohleausstieg

Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der ersten Sitzung der Kohlekommission haben nach Veranstalterangaben mehr als 1000 Aktivisten im Berliner Regierungsviertel für einen schnellen Kohleausstieg demonstriert. Der von Umweltverbänden wie Greenpeace, BUND und Campact ... mehr

Revier-Landrat Kreuzberg: Schneller Kohleausstieg kostet

Ein beschleunigter Kohleausstieg aus Klimaschutzgründen wird nach Meinung des Rhein-Erft-Landrates Michael Kreuzberg (CDU) allein im rheinischen Revier Milliarden kosten. "RWE zahlt in der Region rund 700 Millionen Euro Bruttolohn im Jahr und vergibt ... mehr

Klimawandel sorgt in NRW für immer größere Hitzebelastung

Der Klimawandel sorgt in Nordrhein-Westfalen für eine immer größere Hitzebelastung der Bevölkerung. Bereits jetzt seien an warmen Sommertagen rund 5,3 Millionen Menschen stark belastet, wie das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) am Donnertag ... mehr

Klima - Merkel: Müssen im Klimaschutz wieder besser werden

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat größere Anstrengungen im Klimaschutz angemahnt. "Wir in Deutschland müssen zugeben, dass wir besser werden müssen", sagte Merkel in Berlin beim Petersberger Klimadialog vor Vertretern ... mehr

Klima: Deutschland bangt um Glaubwürdigkeit im Klimaschutz

Berlin (dpa) - Den unangenehmen Teil ihrer Rede zum Klimaschutz bringt Svenja Schulze gleich hinter sich: "Es ist bitter für mich, Ihnen sagen zu müssen, dass wir unsere selbstgesteckten Ziele für 2020 verfehlen werden." Das sagte die Bundesumweltministerin ... mehr

Gewerkschaftsbund IGB: Kohlekommission vorbildhaft

Die Kommission für die Vorbereitung des Kohleausstiegs in Deutschland könnte nach Einschätzung des Internationalen Gewerkschaftsbunds (IGB) auch im Ausland Schule machen. "Das kann ein Modell für andere Länder sein", sagte am Montag in Berlin Samantha Smith ... mehr

Schulze: Klimaziele werden wohl noch deutlicher verfehlt

Berlin (dpa) - Deutschland wird seine Klimaziele bis 2020 nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze möglicherweise noch deutlicher verfehlen als bislang gedacht. «Die Annahmen, die da zugrundeliegen, sind leider nicht so wahrscheinlich», sagte ... mehr

Energiepark Mainz: Energiewende mit Wasserstoff vorantreiben

Klimaneutral produzierter Wasserstoff aus dem Energiepark Mainz soll zu einem wichtigem Pfeiler der Energiewende werden. Die Power-to-Gas-Anlage zapft überschüssigen Strom aus den umliegenden Windkraftanlagen ab, um daraus jährlich 200 Tonnen Wasserstoff zu produzieren ... mehr

Antarktis-Eis schwindet immer schneller

Leeds (dpa) - Die Antarktis verliert einer Hochrechnung zufolge zunehmend schneller an Eis. Waren es von 1992 bis 2012 durchschnittlich etwa 76 Milliarden Tonnen pro Jahr, lag das Mittel zwischen 2012 und 2017 bei 219 Milliarden Tonnen jährlich - fast dreimal ... mehr

Arbeitsmarkt: Arbeitnehmer sollen Recht auf neue Brückenteilzeit bekommen

Berlin (dpa) - Nach jahrelangem Ringen sollen Arbeitnehmer in Deutschland ein Recht auf die Rückkehr von einer Teilzeitstelle in Vollzeit erhalten. Die vereinbarte Arbeitszeit soll für ein bis fünf Jahre verringert werden können. Das Bundeskabinett beschloss einen ... mehr

Kabinett verabschiedet Rückkehrrecht in Vollzeit

Berlin (dpa) - Nach langem Ringen will das Bundeskabinett heute ein Recht auf Rückkehr aus Teilzeit- in Vollzeitarbeit beschließen. Es soll Millionen Arbeitnehmern mehr Sicherheit für eine Auszeit bringen. Die SPD wollte die sogenannte Brückenteilzeit schon ... mehr

Spatenstich für die Deichverstärkung des Hauke-Haien-Koogs

Der Deich des Hauke-Haien-Koogs in Nordfriesland wird erneuert. Das bisherige Bauwerk aus dem Jahr 1960 genüge den heutigen Sicherheitsanforderungen nicht mehr, teilte der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) mit. Heute (15.00 Uhr) wollen ... mehr

Warmes Frühjahr ideal für Erdbeeren, Kirschen & Co.

Landwirte können in diesem Jahr besonders früh Erdbeeren, Kirschen und Spargel ernten. Der Spargelertrag ist dabei nach Experteneinschätzung sehr reich ausgefallen. Veränderte klimatische Bedingungen wie der sehr warme April begünstigten das Wachstum dieser Kulturen ... mehr

Merkel zum G7-Gipfel nach Kanada abgeflogen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitagmorgen zum zweitägigen G7-Gipfel nach Kanada abgeflogen. Bei dem am Abend in La Malbaie nahe Québec beginnenden Treffen der großen Industrieländer dürfte der tiefgreifende Streit mit US-Präsident Donald Trump ... mehr

Haseloff fordert schnelle Ergebnisse von Kohlekommission

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff fordert von der neuen Kohlekommission der Bundesregierung schnell Ergebnisse. Die Gestaltung des Strukturwandels dulde keinen Aufschub, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag beim Braunkohletag des Deutschen ... mehr

Munich Re: Schwere Unwetter sind Vorboten der Zukunft

Die schweren Unwetter der vergangenen Wochen sind nach Einschätzung des weltgrößten Rückversicherers Munich Re nur Vorboten der Zukunft. Seit etwa zwanzig Jahren gibt es demnach in der Nordhälfte Europas im Frühjahr deutlich häufiger Unwetter mit Starkregen als zuvor ... mehr

Landrat kritisiert Besetzung der Kohlekommission

In der neuen Kohlekommission fehlen aus der Sicht von Landrat Götz Ulrich (CDU) Vertreter aus dem Mitteldeutschen Revier. Es verfestige sich der Eindruck, dass die Region mit aktiven Tagebauen im Burgenlandkreis und im Raum Leipzig nicht im Fokus stehe, kommentierte ... mehr

Energie: Regierung setzt Kohlekommission ein

Berlin (dpa) - Die Kommission für den deutschen Kohleausstieg kann nach langem Streit um ihre Mitglieder und Aufgaben mit der Arbeit beginnen. Die Bundesregierung setzte das 31-köpfige Gremium offiziell ein und versprach, dass es sich gleichwertig um Klimaschutz ... mehr

Regierung setzt Kohlekommission ein: "Historischer Auftrag"

Die Kommission zur Planung des Kohleausstiegs soll sich nach dem Willen der Bundesregierung gleichwertig um Klimaschutz und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in den Kohleregionen kümmern. "Wir bringen die Arbeit zu den Menschen", sagte Wirtschafts- und Energieminister ... mehr

Schellnhuber: Zögerlicher Kohleausstieg würde bestraft

Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat nach seiner Berufung in die Kohlekommission einen raschen Ausstieg angemahnt. "Als Naturwissenschaftler in der Kommission werde ich insbesondere geltend machen, dass ein zögernder Kohleausstieg durch die Gesetze der Physik ... mehr

Regierung setzt Kohlekommission ein: «Historischer Auftrag»

Berlin (dpa) - Die Kommission zur Planung des Kohleausstiegs soll sich nach dem Willen der Bundesregierung gleichwertig um Klimaschutz und die Schaffung neuer Arbeitsplätze in den Kohleregionen kümmern. Man bringe die Arbeit zu den Menschen, sagte Wirtschaftsminister ... mehr

Gewerkschaft pocht auf neue Industriejobs in Kohleregionen

Berlin (dpa) - Die Bergbau-Gewerkschaft IG BCE fordert vor dem Start der Kommission zum Ausstieg aus der Kohle massive Investitionen in neue Industriejobs in den betroffenen Regionen. Man müsse die Voraussetzungen schaffen, dass in den Revieren investiert werde ... mehr

Gewerkschaft will neue Industriejobs in Kohleregionen

Die Bergbau-Gewerkschaft IG BCE fordert vor dem Start der Kommission zum Ausstieg aus der Kohle massive Investitionen in neue Industriejobs in den betroffenen Regionen. "Die Braunkohle-Kumpel wissen, dass die die Kohle irgendwann ... mehr

Kretschmer: Erst Perspektive, dann Kohleausstieg

In der Diskussion um den Kohleausstieg dringt Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) auf schnelle Perspektiven für die Braunkohle-Regionen wie die Lausitz. "Erst die Perspektive für die Menschen, dann der Ausstieg aus der Kohle", sagte Kretschmer am Dienstag ... mehr

Brandenburg und Sachsen-Anhalt gegen frühen Kohle-Ausstieg

Brandenburg und Sachsen-Anhalt wehren sich gegen ein frühes Ende der Braunkohleverstromung. Beide Länder würden alles dafür tun, dass es in der Braunkohleregion nicht zu einem erneuten Strukturbruch wie in den 1990er Jahre komme, sagte Brandenburgs Regierungschef ... mehr

Hamburg soll schneller Fahrradstadt werden

Angesichts der Verkehrsdichte haben Radfahrerverbände einen schnelleren Ausbau Hamburgs zur Fahrradstadt angemahnt. Zwar habe sich in Hamburg in den vergangenen Jahren bereits viel getan, sagte Ulf Brüggmann vom Verein Mobil ohne Auto am Dienstag. Von der Planung ... mehr

Linke: Zu wenig Ostdeutsche in Kohlekommission

In der Kommission zur Planung des Kohleausstiegs sitzen nach Ansicht der Linken zu wenig Ostdeutsche. "Man tut der Sache keinen Gefallen, wenn Energiewende und Kohleausstieg in den ostdeutschen Regionen als eine Entscheidung von oben wahrgenommen werden", sagte ... mehr

Kohlekommission steht: CSU-Politikerin Hasselfeldt dabei

Die Kommission für die Planung des Kohleausstiegs steht. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen erfuhr, wird die ehemalige Bundesministerin und Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt (CSU) Mitglied des Gremiums, das unter anderem ein Enddatum ... mehr

Treibhausgas-Emissionen seit 1990 halbiert

Die Treibhausgas-Emissionen in Sachsen-Anhalt haben sich seit 1990 in etwa halbiert. Wie das Statistische Landesamt zum Tag der Umwelt am 5. Juni (Dienstag) mitteilte, betrug der Ausstoß im Jahr 2014 rund 30 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Das waren 47 Prozent weniger ... mehr

Streit mit Trump: G7-Gipfel könnte ohne Kommuniqué enden

Berlin (dpa) - Die Streitigkeiten mit US-Präsident Donald Trump könnten beim G7-Gipfel Ende dieser Woche in Kanada dazu führen, dass es kein gemeinsames Kommuniqué gibt. Wie die Deutsche Presse Agentur aus informierten Kreisen in Berlin erfuhr, steht die geplante ... mehr

Ostbeauftragter fordert von Kohlekommission "Signal"

Die neue Kommission zum Kohle-Ausstieg muss sich aus Sicht des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Christian Hirte, vor allem um die Folgen für die betroffenen Regionen kümmern. Der CDU-Politiker und Wirtschafts-Staatssekretär sagte der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Altmaier: Kohlekommission startet noch vor Sommerpause

Die Kommission zur Zukunft der klimaschädlichen Kohlekraftwerke soll trotz der jüngsten Verzögerung nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier rasch an den Start gehen. "Die Kommission wird garantiert vor der Sommerpause ihre Arbeit aufnehmen", sagte ... mehr

Forscher messen Methan über Berlin und Kohlerevieren

Mit Forschungsflügen bis nach Finnland und nach Nordafrika untersuchen Wissenschaftler derzeit die Verteilung der Klimagase Kohlendioxid (CO2) und Methan. Bisher gebe zu wenig Informationen insbesondere über natürliche Quellen von Methan, teilte das Deutsche Zentrum ... mehr

In diesen Städten fahren bereits (fast) keine Autos mehr

Kein Hupen, keine Abgase, kein Gestank: Während in Deutschland nun das erste Dieselfahrverbot gilt, haben manch andere Städte die Autos längst aus ihren Zentren verbannt – oder ihre Präsenz deutlich eingeschränkt. Ja, es gibt sie. Die Städte, in denen nicht die Autos ... mehr

Energie - Laschet: Ausstieg aus Kohleverstromung bis 2030 unmöglich

Düsseldorf (dpa) - Der Ausstieg aus der Kohleverstromung kann aus Sicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) nicht schon bis 2030 erreicht werden. Es sei ausgeschlossen, den Energiebedarf der stromintensiven Betriebe - etwa der Chemie ... mehr

Eichenprozessionsspinner in Sachsen: Gefahr für Menschen

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich immer weiter in Sachsen aus. Der Schädling kann bei Menschen schwere Hautirritationen auslösen. "Die größte Population haben wir in Nordsachsen", sagte Renke Coordes, Sprecher von Sachsenforst am Donnerstag. Auch die Landkreise ... mehr

Laschet: Ausstieg aus Kohleverstromung bis 2030 unmöglich

Der Ausstieg aus der Kohleverstromung kann aus Sicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) nicht schon bis 2030 erreicht werden. Es sei ausgeschlossen, den Energiebedarf der stromintensiven Betriebe - etwa der Chemie-, Stahl ... mehr

Laschet: Ausstieg aus Kohleverstromung bis 2030 unmöglich

Düsseldorf (dpa) - Der Ausstieg aus der Kohleverstromung kann aus Sicht des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet nicht schon bis 2030 erreicht werden. Es sei ausgeschlossen, den Energiebedarf der stromintensiven Betriebe - etwa der Chemie-, Stahl ... mehr

Energie: Eiertanz um die Kohlekommission - Opposition sieht "Chaos"

Berlin (dpa) - Die Regierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt nicht richtig in Schwung. Die Einsetzung einer Kommission zur Zukunft der klimaschädlichen Kohlekraftwerke ist erneut verschoben worden. Der geplante Beschluss wurde am Mittwochmorgen ... mehr

Verlust von 10 000 Bäumen in München

Naturschützer wollen mit Baumschutzsprechstunden zum Erhalt der "grüne Klimaanlage" in den Städten beitragen. "In Zeiten des Klimawandels mit steigender Hitzebelastung in den Stadtzentren sind Stadtbäume und innerstädtische Grünflächen als natürliche Klimaanlagen ... mehr

Landtag streitet über Braunkohle

Der Landtag in Potsdam hat am Mittwoch heftig über den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung gestritten. Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) sagte in einer Aktuellen Stunde, er sei gegen ein gesetzliches Datum für den Ausstieg aus der Braunkohle. Derzeit ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018