Sie sind hier: Home > Themen >

Klima

Thema

Klima

Sebastian Copeland, einer der härtesten Fotografen der Welt

Sebastian Copeland, einer der härtesten Fotografen der Welt

Sebastian Copeland ist der Cousin von Orlando Bloom, Polarforscher, Umweltaktivist – und einer der härtesten Fotografen. Für seinen Bildband hat er Monate in der Einsamkeit der Arktis verbracht und mehr als ein Mal um sein Leben kämpfen müssen.  Lebensfeindliche ... mehr
Umwelt: Ökodesaster am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

Umwelt: Ökodesaster am Great Barrier Reef schreckt Touristen ab

Die Korallenbleiche im berühmten Great Barrier Reef vor Australien wird nach einer neuen Studie auch den Tourismus massiv beeinträchtigen. Die Umweltorganisation Climate Council warnte davor, dass künftig bis zu eine Million Urlauber pro Jahr fernbleiben. Auf diese ... mehr
Wissenschaft: Klimawandel könnte für mehr Turbulenzen beim Fliegen sorgen

Wissenschaft: Klimawandel könnte für mehr Turbulenzen beim Fliegen sorgen

Reading (dpa) - Der Klimawandel dürfte das Fliegen unruhiger machen. Schwere Turbulenzen könnten zur Mitte des Jahrhunderts mehr als doppelt so häufig vorkommen wie derzeit noch. Zu diesem Ergebnis kommt Paul Williams von der Universität im britischen Reading anhand ... mehr
Regierung: Diesel am Pranger - Streit um Fahrverbote in Stuttgart

Regierung: Diesel am Pranger - Streit um Fahrverbote in Stuttgart

Stuttgart (dpa) - An den für 2018 geplanten Fahrverboten für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart scheiden sich die Geister: Das gehe intelligenter, hieß es beim Verband der Automobilindustrie (VDA). Stuttgart gehe mit gutem Beispiel voran, hielt der Deutsche ... mehr

G7-Gipfel einigt sich auf Mini-Kompromisse

Taormina (dpa) - Die großen Industrienationen haben bei ihrem ersten G7-Gipfel mit US-Präsident Donald Trump ein Scheitern in letzter Minute abgewendet. Kurz vor Schluss des Treffens in Taormina auf Sizilien gaben die USA ihren Blockadekurs in Sachen Freihandel ... mehr

Klima-Streit mit USA überschattet G7-Gipfel

Taormina (dpa) - Die großen Industriestaaten haben auf ihrem Gipfel die Differenzen mit den USA im Klimaschutz nicht überbrücken können. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, die Debatte mit den USA dazu sei «sehr schwierig, um nicht zu sagen sehr unzufriedenstellend ... mehr

Trump will nächste Woche über Klimaschutzabkommen entscheiden

Taormina (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat für die kommende Woche eine Entscheidung zum Verbleib der USA im Klimaschutzabkommen von Paris angekündigt. Das schrieb er im Kurznachrichtendienst Twitter. mehr

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Taormina (dpa) - Die großen Industriestaaten haben auf ihrem Gipfel die Differenzen mit den USA im Klimaschutz nicht überbrücken können. In der Abschlusserklärung wurde deutlich gemacht, dass sich die USA nicht klar zum Pariser Klimaabkommen bekennen ... mehr

G7-Gipfel: USA bei Klimaschutz isoliert

Taormina (dpa) - Die großen westlichen Industriestaaten haben bei ihrem G7-Gipfel in Sizilien ihre Differenzen in der Klimapolitik nicht überbrücken können. In der Abschlusserklärung werde deutlich gemacht, dass sich die USA im Gegensatz zu den sechs anderen ... mehr

Spannung vor G7-Schlussrunde: Was geht noch in Taormina?

Taormina (dpa) - Streit beim G7-Gipfel auf Sizilien: Das Treffen der großen westlichen Industriestaaten droht wegen der Blockade von US-Präsident Donald Trump in einem Fiasko zu enden. Es wird nur noch um eine magere Abschlusserklärung gerungen, weil sich Trump sperrt ... mehr

Streit beim G7-Gipfel mit Trump - Verhandlungen über Nacht

Taormina (dpa) - Es ist der schwierigste G7-Gipfel seit Jahren. Das Treffen der großen westlichen Industriestaaten auf Sizilien droht wegen der Blockade von US-Präsident Donald Trump in einem Fiasko zu enden. Uneinigkeit herrscht besonders über Freihandel, Klimaschutz ... mehr

Trump spaltet G7

Taormina (dpa) - US-Präsident Donald Trump blockiert die Gruppe der sieben führenden westlichen Industrienationen. Auf dem G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien zeigte sich große Uneinigkeit mit den USA über Freihandel, Klimaschutz und in der Flüchtlingskrise. Allein ... mehr

G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs

Taormina (dpa) - Die G7-Gruppe der führenden Industrieländer kämpft angesichts schwerer Differenzen mit den USA um den Zusammenhalt des westlichen Bündnisses. Beim G7-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Taormina auf Sizilien blieb US-Präsident Donald Trump ... mehr

Wolkenforscher mit Schiff und Flugzeugen in Arktis unterwegs

Leipzig (dpa) - Wolkenforscher aus Leipzig brechen Ende Mai in die Arktis auf. Mit zwei speziell ausgerüsteten Flugzeugen und einem Schiff wollen sie die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen erkunden, wie das Leibniz-Institut ... mehr

US-Entscheidung zu Pariser Klimaabkommen frühestens Ende Mai

Washington (dpa) - Die USA werden ihre Entscheidung, ob sie Mitglied des Pariser Klimaschutzabkommens bleiben, nicht mehr vor dem G7-Gipfel Ende des Monats bekanntgeben. Das kündigte der Sprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, an. Bei dem Gipfel ... mehr

US-Energieminister für Neuverhandlung von Klimaabkommen

New York (dpa) - US-Energieminister Rick Perry hat sich gegen einen Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen - will aber, dass es neu verhandelt wird. Das erklärte Perry laut Medienberichten vor Vertretern der Erneuerbare-Energien-Industrie ... mehr

«Dramatische Lage»: Kampf um Regenwald-Schutzzonen

Juruena (dpa) - Im Kampf gegen die Regenwald-Abholzung warnen Umweltschützer vor einer Auflösung von Schutzgebieten in Brasilien. «Die Lage an der südlichen Grenze des Amazonasgebiets ist dramatisch», sagte Roberto Maldonado von der Umweltstiftung WWF bei einem Besuch ... mehr

Mittlerweile 27 Tote bei Überschwemmungen in Ecuador

Quito (dpa) - Bei wochenlangen Überschwemmungen in Ecuador sind bislang 27 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 120 000 Menschen seien betroffen und rund 7000 Hektar Anbaufläche beschädigt, sagte die Chefin der Risikomanagement-Behörde SGR, Susana ... mehr

Klimawandel könnte für mehr Turbulenzen bei Flugreisen sorgen

Reading (dpa) - Der Klimawandel dürfte das Fliegen unruhiger machen. Schwere Turbulenzen könnten zur Mitte des Jahrhunderts mehr als doppelt so häufig vorkommen wie derzeit noch. Zu diesem Ergebnis kommt Paul Williams von der Universität im britischen Reading anhand ... mehr

Wärmster März seit Beginn der Aufzeichnungen

Offenbach (dpa) - Der zu Ende gehende März war der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881. Das zeigt die erste Auswertung der rund 2000 Messstationen des Deutschen Wetterdienstes. «Damit liegt dieser Monat im von uns erwarteten Trend des Klimawandels ... mehr

Trump sagt dem Klimaschutz goodbye - China will Zusagen einhalten

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit einer radikalen Abkehr von der Klimapolitik seines Vorgängers scharfe internationale Kritik ausgelöst. Trump mache sich zum «Totengräber der Zukunft», sagte Grünen-Chefin Simone Peter. China ... mehr

USA können laut Hendricks weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Berlin (dpa) - Die Energiepolitik von US-Präsident Donald Trump kann nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Klimaschutz nicht stoppen. Die USA seien wichtig, aber diese weltweite Entwicklung lasse sich nicht mehr zurückdrehen, sagte ... mehr

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Washington (dpa) - Es ist eine radikale Abkehr von der US-Klimapolitik unter Barack Obama: Donald Trump will mit weitreichenden Schritten zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abbauen, aufweichen oder abschaffen. Der US-Präsident hat einen entsprechenden Erlass ... mehr

Hendricks: USA können weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Berlin (dpa) - Die Energiepolitik von US-Präsident Donald Trump kann nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Klimaschutz nicht stoppen. Die USA seien wichtig, aber die weltweite Entwicklung lasse sich nicht mehr zurückdrehen, sagte ... mehr

Trump-Dekret gegen Obama-Klimaschutzbestimmungen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump weicht die Klimaschutzbestimmungen der Vorgängerregierung auf. Er hat einen entsprechenden Erlass unterschrieben. Seine Regierung beende den Krieg gegen die Kohle, sagte Trump bei der Unterzeichnung. Die Entscheidungen ... mehr

Trump weicht Klimaschutzbestimmungen auf

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die bisher weitreichendsten Schritte unternommen, zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Der Republikaner unterzeichnete ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik der Vorgängerregierung aufgeweicht werden ... mehr

Trump weicht zentrale Klimaschutzregelungen auf

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die bisher weitreichendsten Schritte unternommen, um zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Trump unterzeichnete ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik der Vorgängerregierung Barack Obamas aufgeweicht ... mehr

90 Tote bei Unwetter-Drama in Peru

Lima (dpa) - Nach Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 90 gestiegen, rund 742 000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Das teilte das nationale Katastrophenzentrum in der Hauptstadt Lima mit. Nach Angaben ... mehr

«Earth Hour»: für eine Stunde Licht aus

Berlin (dpa) - In vielen deutschen Städten ist am Abend das Licht ausgegangen. Die 11. Auflage der Aktion «Earth Hour», hinter der die Umweltstiftung WWF steht, soll für mehr Klimaschutz werben. Dabei wurde um 20.30 Uhr an bekannten Bauwerken in Deutschland ... mehr

Unwetter-Drama in Peru: 85 Tote, fast 700 000 Betroffene

Lima (dpa) - Nach Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 85 gestiegen, rund 670 000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Das Katastrophenzentrum rechnet weiterhin mit viel Regen, nachdem in den vergangenen Tagen ... mehr

Meereis der Arktis - Erneut Negativrekord

Boulder (dpa) - Jedes Jahr kurz vor Ende des Winters erreicht das Meereis der Arktis seine größte Ausbreitung, doch die Eisdecke war zu diesem Zeitpunkt noch nie so klein wie 2017. Sie habe sich nur auf 14,42 Millionen Quadratkilometer ausgebreitet, teilten ... mehr

«Anomale Wellen»: 23 Häfen in Peru geschlossen

Lima (dpa) - Die Behörden in Peru haben wegen «anomaler Wellen» 23 Pazifikhäfen vorübergehend geschlossen. Das teilte das Katastrophenzentrum mit. Vermutet wird ein Zusammenhang mit einem für Wissenschaftler rätselhaften Klimaphänomen, das bisher auf die peruanische ... mehr

G20-Berater fordern mehr Klimaschutz in Wirtschaftspolitik

Berlin (dpa) - Klimaschutz und Armutsbekämpfung sollen nach dem Willen eines Beratergremiums in der der Wirtschaftspolitik der G20-Länder festgeschrieben werden. Die vom Bundesfinanzministerium ins Leben gerufene «Task Force» zum Thema Klimapolitik und Finanzen schlage ... mehr

CO2-Ausstoß in Deutschland steigt

Berlin (dpa) - Schlechte Noten für den Klimaschutz-Musterschüler: Deutschland hinkt den selbst gesteckten Zielen beim CO2-Sparen hinterher. Vergangenes Jahr stieg der Treibhausgas-Ausstoß sogar an, um etwa vier Millionen Tonnen im Vergleich zu 2015 auf insgesamt ... mehr

Trump stellt Autobauern laxere Umweltregeln in Aussicht

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump plant einem Medienbericht zufolge offenbar, den Autoherstellern mit einer erneuten Änderung der Umweltvorschriften mögliche Kosten in Milliardenhöhe zu ersparen. Der Präsident werde bei seinem Besuch der Autobranche ... mehr

Bericht: Trump stellt Autobauern laxere Umweltregeln in Aussicht

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump plant einem Medienbericht zufolge offenbar, die Autohersteller mit einer erneuten Änderung der Umweltvorschriften mögliche Kosten in Milliardenhöhe zu ersparen. Der Präsident werde bei seinem Besuch der Autobranche ... mehr

Weißes Haus plant heftige Kürzungen bei Wetterbehörde NOAA

Washington (dpa) - Das Weiße Haus plant gravierende Kürzungen bei der Wetter- und Ozeanographiebehörde NOAA. Das berichtet die «Washington Post». Insgesamt sollten sich die Kürzungen auf 17 Prozent belaufen, schreibt das Blatt unter Berufung auf einen Entwurf ... mehr

Umweltbundesamt und Grüne: Auto bis Ostern stehen lassen

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt und die Grünen rufen dazu auf, während der Fastenzeit der Umwelt zuliebe aufs Autofahren zu verzichten. Freiwilliges «Autofasten» von Aschermittwoch bis Ostern könne dazu motivieren, auch dauerhaft ... mehr

Meereis-Flächen in Arktis und Antarktis auf Rekordminimum

New York (dpa) - Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. Das teilte die US-Klimabehörde NOAA mit. Die durchschnittliche Ausbreitung der Meereisdecke ... mehr

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord

Washington (dpa) - Das Jahr 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Es ist damit das dritte Jahr in Folge, das den globalen Temperaturrekord gebrochen hat. Die weltweite Durchschnittstemperatur habe etwa 1,1 Grad über der der vorindustriellen ... mehr

Bauernverband gegen weniger Tierhaltung zum Klimaschutz

Berlin (dpa) - Der Bauernverband hat sich gegen Forderungen nach einer gedrosselten Fleischproduktion zum Klimaschutz gewandt. Man setze bei Verbesserungen der Technik an, um mit Innovationen mehr Klimaschutz zu erreichen - etwa beim Ausbringen von Gülle, sagte ... mehr

Klimaforscher Latif warnt vor Rückschlägen im Klimaschutz

Kiel (dpa) - Wenige Wochen vor Donald Trumps Antritt als US-Präsident warnt der Kieler Klimaforscher Mojib Latif vor Rückschlägen beim Klimaschutz. Dessen geplantes Kabinett sei «durchsetzt von Klimaleugnern und Leuten, die nichts von der Energiewende wissen wollen ... mehr

Hendricks will mögliche Fahrverbote für Dieselautos

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks will den Großstädten Möglichkeiten eröffnen, bei kritischen Wetterlagen Dieselautos aus ihren Zentren fernzuhalten. Kommunen sollen eigenständig Fahrverbote verhängen können. Das berichtet der «Spiegel ... mehr

Experten und Regierung: Klimaschutzziele werden verfehlt

Berlin (dpa) - Deutschland wird sein Klimaschutzziel für 2020 verfehlen - es sei denn, die Politik steuert kräftig um. Das geht aus dem Klimaschutzbericht 2016 hervor, den das Bundeskabinett in Berlin verabschiedete. Darin räumt die Regierung ... mehr

Trump bekräftigt Zweifel an Existenz des Klimawandels

New York (dpa) - Der künftige US-Präsident Donald Trump hat seine Zweifel am Klimawandel bekräftigt. Niemand wisse genau, ob dieser real sei, sagte Trump in einem Interview mit «Fox News». Er prüfe, ob die USA aus dem in Paris geschlossenen Klimaabkommen aussteigen ... mehr

Deutschland muss beim Klimaschutz bis 2020 nachbessern

Berlin (dpa) - Der Klimaschutz in Deutschland reicht nicht aus, um die selbst gesteckten Ziele für 2020 zu erreichen. Das geht aus einem Entwurf des Klimaschutzberichts der Bundesregierung hervor, der der dpa vorliegt. Demnach hapert es bei der Umsetzung eines ... mehr

Luft in Europa laut Bericht besser geworden

Kopenhagen (dpa) - Die Luft in Europa ist besser geworden, doch ein Aufatmen gibt es noch nicht. Noch immer sind zu viele Menschen gesundheitsgefährdendem Feinstaub ausgesetzt. Zu diesem Ergebnis kommt die Europäische Umweltagentur in ihrem jährlichen Bericht ... mehr

Klimaschutz bringt laut Studie mehr ein als er kostet

Berlin (dpa) - Das deutsche «Aktionsprogramm Klimaschutz 2020» entlastet nach einer Studie Bürger und Wirtschaft deutlich mehr als es sie kostet. Das hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC ermittelt, wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Durch ... mehr

UN-Klimachefin Espinosa: «Es ist wirklich viel zu tun»

Marrakesch (dpa) - UN-Klimachefin Patricia Espinosa hat zum Abschluss der Klimakonferenz die Weltgemeinschaft aufgerufen, im Kampf gegen die Erderwärmung nicht nachzulassen. Am Wochenende dürfe nun gefeiert werden, sagte die Mexikanerin nach dem um rund sechs Stunden ... mehr

Einigung in Marrakesch: Klimakonferenz beschließt Fahrplan

Marrakesch (dpa) - Die internationale Klimakonferenz in Marrakesch hat sich auf einen Fahrplan zur Umsetzung des historischen Pariser Klimaabkommens geeinigt. In den Verhandlungen ging es vor allem um die Struktur der anstehenden Gespräche und weitere technische Fragen ... mehr

Polen richtet Klimakonferenz 2018 aus

Marrakesch (dpa) - Polen soll die Präsidentschaft der übernächsten Klimakonferenz im Jahr 2018 übernehmen. Das wurde bei der UN-Konferenz in Marrakesch am Freitag bekannt gegeben. «Dass uns diese Ehre zuteil wird, ist für Polen ein großer Erfolg», sagte der polnische ... mehr

Noch keine Einigung bei Klimaverhandlungen in Marrakesch

Marrakesch (dpa) - Die Klimaverhandlungen der UN-Konferenz in Marrakesch dauern länger als geplant. Eigentlich war das Ende der Weltklimakonferenz für 19 Uhr deutscher Zeit vorgesehen, Stunden später wurde aber immer noch verhandelt. In Marokko ging es zwei Wochen ... mehr

Klima-Bündnis armer Länder läutet Abschied von der Kohle ein

Marrakesch (dpa) - Dutzende Staaten, die besonders unter der Erderwärmung leiden, verpflichten sich zum Abschied von Kohle, Öl und Gas: Insgesamt 48 vor allem arme Länder wollen so schnell wie möglich in der heimischen Energieerzeugung ganz auf erneuerbare Quellen ... mehr

Mehr als 45 arme Länder nehmen Abschied von der Kohle

Marrakesch (dpa) - Dutzende Länder, die besonders unter dem Klimawandel leiden, möchten gemeinsam aus der Kohle aussteigen. Mehr als 45 arme Staaten wollen so schnell wie möglich gänzlich auf erneuerbare Energien umstellen. Die meisten der Unterzeichnerstaaten ... mehr

Staaten rufen vor Ende der Klimakonferenz zu Solidarität auf

Marrakesch (dpa) - Politiker und Diplomaten aus fast 200 Staaten wollen heute erste Spitzengespräche über die Umsetzung des historischen Klimaabkommens von Paris zu Ende bringen. Auf der Weltklimakonferenz in Marrakesch waren vor den letzten Gesprächsrunden mehrere ... mehr
 


shopping-portal