Sie sind hier: Home > Themen >

Klima

International: Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

International: Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Paris (dpa) - Vor einem Pariser Gipfeltreffen zum Klimaschutz haben mehr als 50 internationale Unternehmen mehr Engagement gegen den Klimawandel gefordert. Unter anderem Adidas, Unilever, H&M, Michelin, Philips, Puma und Virgin bekräftigten in einer gemeinsamen ... mehr
Klima: Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Klima: Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Paris (dpa) - Zahlreiche Staaten und Unternehmen haben beim Pariser Klimagipfel mehr Engagement für den Klimaschutz zugesagt. Damit setzte das Spitzentreffen auch ein Zeichen, den Kampf gegen dem Klimawandel von der ablehnenden Haltung von US-Präsident Donald Trump ... mehr
Klima: Stürme und Fluten treffen Menschen in armen Ländern stärker

Klima: Stürme und Fluten treffen Menschen in armen Ländern stärker

Berlin (dpa) - Von 2008 bis 2016 mussten im Schnitt pro Jahr rund 14 Millionen Menschen in ärmeren Ländern Schutz vor Unwettern, Stürmen und Überschwemmungen suchen - 0,42 Prozent der Bevölkerung. In reicheren Ländern waren dagegen nur knapp eine Million Menschen ... mehr
Klima: Klimaschützer loben Pariser Gipfel

Klima: Klimaschützer loben Pariser Gipfel

Paris (dpa) - Klimaschützer haben überwiegend positiv auf die Ergebnisse des Pariser Klimagipfel reagiert. "Der Gipfel hat gezeigt, dass es eine enorme Dynamik für mehr globalen Klimaschutz gibt", sagte Christoph Bals von Germanwatch. Bei dem Spitzentreffen ... mehr
Windenergie-Pläne von Schwarz-Gelb in NRW sorgen für Kritik

Windenergie-Pläne von Schwarz-Gelb in NRW sorgen für Kritik

Die geplanten Änderungen für die Windenergie in Nordrhein-Westfalen haben der schwarz-gelben Regierung in einer Expertenanhörung im Landtag viel Kritik eingebracht. Eine angestrebte Abstandsregelung für Windräder von 1500 Metern zu Wohngebieten sei "weder rechtssicher ... mehr

Mehr als 45 arme Länder nehmen Abschied von der Kohle

Marrakesch (dpa) - Dutzende Länder, die besonders unter dem Klimawandel leiden, möchten gemeinsam aus der Kohle aussteigen. Mehr als 45 arme Staaten wollen so schnell wie möglich gänzlich auf erneuerbare Energien umstellen. Die meisten der Unterzeichnerstaaten ... mehr

Deutschland rutscht in Klimaschutz-Rangliste ab

Marrakesch (dpa) - Deutschland ist beim Klimaschutz im Vergleich zu anderen Ländern weiter abgerutscht. Umweltorganisationen sehen die Bundesrepublik nur noch auf Platz 29 und damit hinter Ländern wie Indien, Indonesien oder Ägypten. Die besten Noten bekommen ... mehr

Staaten rufen vor Ende der Klimakonferenz zu Solidarität auf

Marrakesch (dpa) - Politiker und Diplomaten aus fast 200 Staaten wollen heute erste Spitzengespräche über die Umsetzung des historischen Klimaabkommens von Paris zu Ende bringen. Auf der Weltklimakonferenz in Marrakesch waren vor den letzten Gesprächsrunden mehrere ... mehr

Experten und Regierung: Klimaschutzziele werden verfehlt

Berlin (dpa) - Deutschland wird sein Klimaschutzziel für 2020 verfehlen - es sei denn, die Politik steuert kräftig um. Das geht aus dem Klimaschutzbericht 2016 hervor, den das Bundeskabinett in Berlin verabschiedete. Darin räumt die Regierung ... mehr

Umweltbundesamt mahnt Urlauber zum Verzicht auf Flugreisen

Berlin (dpa) - Zu Beginn der Urlaubszeit in den Sommerferien mahnen das Umweltbundesamt und Klimaschützer die Bürger, klimaschädliche Flugreisen möglichst zu vermeiden. Je näher das Reiseziel, desto geringer seien die Umweltschäden, erklärte das Umweltbundesamt ... mehr

Letzte Monat war wärmster August seit Beginn der Messungen

New York (dpa) - Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Klimabehörde NOAA der wärmste August seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur über Land- und Ozeanflächen habe um 0,92 Grad Celsius über dem Durchschnittswert ... mehr

Mehr zum Thema Klima im Web suchen

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord

Washington (dpa) - Das Jahr 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Es ist damit das dritte Jahr in Folge, das den globalen Temperaturrekord gebrochen hat. Die weltweite Durchschnittstemperatur habe etwa 1,1 Grad über der der vorindustriellen ... mehr

Hendricks: Alle Investitionen müssen klimafreundlich werden

Berlin (dpa) - Vor dem Pariser Klimagipfel hat Umweltministerin Barbara Hendricks den Finanzsektor zu mehr Engagement im Klimaschutz aufgefordert. «Es geht um alle Investitionen weltweit, die in klimafreundliche Bahnen gelenkt werden müssen», sagte die SPD-Politikerin ... mehr

Macron zeichnet vor Klimagipfel Wissenschaftler aus

Paris (dpa) - Frankreich stellt 18 internationalen Umweltwissenschaftlern Forschungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das kündigte Staatspräsident Emmanuel Macron unmittelbar vor Beginn des Klimagipfels in Paris an. Die Initiative «Make Our Planet Great Again ... mehr

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Paris (dpa) - Zahlreiche Staaten und Unternehmen haben beim Pariser Klimagipfel mehr Engagement für den Klimaschutz zugesagt. Damit setzte das Spitzentreffen mit mehr als 50 Staats- und Regierungschefs auch ein Zeichen, den Kampf gegen dem Klimawandel ... mehr

Kerry: Amerikaner können Klimaziele einhalten

Paris (dpa) - Der Pariser Klimagipfel hat ein entschlossenes Signal für mehr Klimaschutz gesandt - und will sich von US-Präsident Donald Trump nicht bremsen lassen. Prominente amerikanische Teilnehmer wie Ex-Außenminister John Kerry betonten ... mehr

Macron: Wir sind dabei, die Klima-Schlacht zu verlieren

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Welt beim Pariser Klimagipfel aufgefordert, sich beim Klimaschutz mehr anzustrengen. «Wir sind dabei, die Schlacht zu verlieren», sagte er vor Vertretern von fast 130 Staaten. Mit den bislangen ... mehr

Staatschefs fahren per Boot zum Klimagipfel

Paris (dpa) - Mehr als 50 Staats- und Regierungschefs haben sich per Boot auf dem Weg zum Pariser Klimagipfel gemacht. Nach einem Mittagessen bei Frankreichs Präsident Emmanuel Macron im Élyséepalast gingen sie im Herzen der französischen Hauptstadt ... mehr

Klimaschützer loben Pariser Gipfel

Paris (dpa) - Klimaschützer haben überwiegend positiv auf die Ergebnisse des Pariser Klimagipfel reagiert. «Der Gipfel hat gezeigt, dass es eine enorme Dynamik für mehr globalen Klimaschutz gibt», sagte Christoph Bals von Germanwatch. Bei dem Spitzentreffen ... mehr

Altmaier: Deutschland muss an Klimazielen festhalten

Berlin (dpa) - Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat sich dagegen ausgesprochen, die deutschen Klimaziele für das Jahr 2020 zu kippen. «Deutschland steht bei diesem Thema unter besonderer Beobachtung: Wir haben gezeigt, dass Klimaschutz möglich ist, ohne dass darunter ... mehr

Jamaika: Flucht-Debatte verschoben - Klimaschutz nur kurz

Berlin (dpa) - Union, FDP und Grüne haben das große Streitthema Flucht und Migration für Donnerstag von der Tagesordnung genommen. Über das zweite Reizthema Klimaschutz solle in der Sondierungsrunde kurz gesprochen werden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur ... mehr

Stürme und Fluten treffen Menschen in armen Ländern stärker

Berlin (dpa) - Menschen in armen Ländern haben laut einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam ein fünfmal höheres Risiko, aufgrund von Extremwettern aus ihrer Heimat vertrieben zu werden, als Bewohner wohlhabender Staaten. Demnach mussten 2008 bis 2016 im Schnitt ... mehr

Auch Syrien will Klimavertrag akzeptieren - USA isoliert

Bonn (dpa) - Als letztes UN-Land will nun auch Syrien dem Pariser Klimaabkommen beitreten - damit wären die USA als einziger Vertragsgegner völlig isoliert. Syrien habe sein Einlenken bei der Weltklimakonferenz in Bonn in einer Arbeitsgruppe angekündigt, berichteten ... mehr

Trump bislang nicht auf Gästeliste für Macrons Klimagipfel

Paris (dpa) – Frankreich hat etwa 100 Länder zu einem Klimagipfel im Dezember eingeladen, US-Präsident Donald Trump aber zunächst keine Einladung geschickt. Man habe zu diesem Zeitpunkt 100 Länder eingeladen, die besonders engagiert bei der Umsetzung des Pariser ... mehr

Auch Syrien will Klimavertrag akzeptieren

Bonn (dpa) - Als letztes UN-Land will nun auch Syrien dem Pariser Klimaabkommen beitreten - damit wären die USA völlig isoliert. Syrien habe sein Einlenken bei der Weltklimakonferenz in Bonn angekündigt, berichteten Konferenzteilnehmer. Die US-Regierung verteidigte ... mehr

Macron bestätigt Schließung von Atomkraftwerk Fessenheim

Paris (dpa) - Anlässlich des Pariser Klimagipfels hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron die angekündigte Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Deutschland ausdrücklich bestätigt. «Ich halte meine Verpflichtung: Fessenheim ... mehr

Demonstration im Rheinischen Revier gegen Kohle-Aus

Bergheim (dpa) - Vor dem RWE-Braunkohle-Kraftwerk Niederaußem im Rheinischen Revier haben rund 3000 Beschäftigte des Dax-Konzerns und Mitarbeiter anderer Unternehmen gegen einen bundesweiten Ausstieg aus der Kohleverstromung demonstriert. Ein solcher Ausstieg ... mehr

Klima-Klimaforscher Latif: Sofort Kohlekraftwerke abschalten

Klimaforscher Mojib Latif fordert einen sofortigen Braunkohleausstieg, nur so sei  die Klimawende noch zu schaffen . Der Politik wirft er vor, die notwendigen Schritte zu scheuen.  "Es fehlt schlichtweg am politischen Willen. Dabei ... mehr

Klima: Schweden wollen europaweite Steuer auf Fleisch

Tierhaltung produziert Klimagase - da liegt eine Idee aus Schweden nahe: Eine Landwirtschaftsbehörde in Stockholm fordert eine EU-weite Steuer auf Fleisch. Ein Kilo Rindfleisch soll 1,50 Euro teurer werden. Rülpsende Kühe und Schafe gelten als enorme Klimakiller, gerade ... mehr

Smog in Peking bewirkt Umdenken: China will grün werden

Die Luftverschmutzung in Peking nimmt dramatische Ausmaße an. In der chinesischen Hauptstadt wurde erstmals die zweithöchste Smog-Alarmstufe Orange ausgerufen - Fabriken mussten schließen. Nun will der größte Klimasünder der Welt offenbar "grün" werden ... mehr

Kohlenutzung: Forscher warnen vor Gefahr für Menschheit

Bedenklich fürs Klima, aber preiswert: Im deutschen Energiemix spielt Kohle eine dominierende Rolle. Renommierte Klimaforscher schlagen jetzt jedoch Alarm. Der Trend zur Kohlenutzung führt ihrer Ansicht nach zu einer Gefahr, "die über alles hinaus ... mehr

Golfstrom wird immer schwächer: Droht eine neue Eiszeit?

Der Golfstrom ist eine der größten und schnellsten Meeresströmungen der Erde. Immer wieder betonen Experten seine Bedeutung für das Klima in Europa. Eine neue Untersuchung deutet darauf hin, dass sich die Strömung zunehmend abschwächt. Droht dadurch trotz Klimawandel ... mehr

US-Energieminister für Neuverhandlung von Klimaabkommen

New York (dpa) - US-Energieminister Rick Perry hat sich gegen einen Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen - will aber, dass es neu verhandelt wird. Das erklärte Perry laut Medienberichten vor Vertretern der Erneuerbare-Energien-Industrie ... mehr

Wolkenforscher mit Schiff und Flugzeugen in Arktis unterwegs

Leipzig (dpa) - Wolkenforscher aus Leipzig brechen Ende Mai in die Arktis auf. Mit zwei speziell ausgerüsteten Flugzeugen und einem Schiff wollen sie die Rolle arktischer Wolken für den verstärkten Klimawandel in polaren Regionen erkunden, wie das Leibniz-Institut ... mehr

Ungewöhnliche Schneefälle in Santiago de Chile

Santiago de Chile (dpa) - Ungewöhnliche Schneefälle haben am Wochenende die Menschen in Santiago de Chile überrascht. Der Schnee lag stellenweise mehr als 30 Zentimeter hoch. Zuletzt hatte es in der chilenischen Hauptstadt vor zehn Jahren geschneit ... mehr

Minister Müller warnt vor 100 Millionen Flüchtlingen aus Afrika

Berlin (dpa) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat vor einer großen Fluchtbewegung von bis zu 100 Millionen Menschen aus Afrika Richtung Norden gewarnt, falls eine Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad nicht gelingt. Vor allem in Afrika entscheide ... mehr

Extremwetterlagen: Experten empfehlen Eigenvorsorge

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland sollten sich mehr gegen Wetterextreme wie Dürre und Starkregen wappnen. Das fordern Experten bei der Wetterbilanz des Deutschen Klima-Konsortiums. Deutschland brauche in einem sich ändernden Klima erhebliche Eigenvorsorge ... mehr

2016 global der wärmste Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen

Berlin (dpa) - Dieser Sommer ist global gesehen der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen. Das meldeten deutsche Experten in Berlin. Man stecke mitten im Klimawandel, sagte Paul Becker, Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes bei einer Bilanz des Deutschen ... mehr

Klima-Experten ziehen Sommerbilanz

Berlin (dpa) - Der diesjährige Sommer schien extrem wechselhaft: mal zu kalt, mal viel zu nass, am Ende doch noch heiß. Zur Rolle des Klimawandels bei diesem Geschehen wollen Experten des Deutschen Klima-Konsortiums heute in Berlin informieren. Zudem ... mehr

Ban drängt auf schnelle Ratifizierung des Klimaabkommens

New York (dpa) - Wohl auch mit Blick auf die mögliche Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten drängt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon auf die rasche Ratifizierung des Klimaschutzabkommens von Paris. «Das Eisen muss geschmiedet werden, solange es heiß ist», sagte ... mehr

Bauernverband gegen weniger Tierhaltung zum Klimaschutz

Berlin (dpa) - Der Bauernverband hat sich gegen Forderungen nach einer gedrosselten Fleischproduktion zum Klimaschutz gewandt. Man setze bei Verbesserungen der Technik an, um mit Innovationen mehr Klimaschutz zu erreichen - etwa beim Ausbringen von Gülle, sagte ... mehr

Klimaschutz bringt laut Studie mehr ein als er kostet

Berlin (dpa) - Das deutsche «Aktionsprogramm Klimaschutz 2020» entlastet nach einer Studie Bürger und Wirtschaft deutlich mehr als es sie kostet. Das hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC ermittelt, wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Durch ... mehr

Weißes Haus plant heftige Kürzungen bei Wetterbehörde NOAA

Washington (dpa) - Das Weiße Haus plant gravierende Kürzungen bei der Wetter- und Ozeanographiebehörde NOAA. Das berichtet die «Washington Post». Insgesamt sollten sich die Kürzungen auf 17 Prozent belaufen, schreibt das Blatt unter Berufung auf einen Entwurf ... mehr

CO2-Konzentration steigt so schnell wie nie

Washington (dpa) - Die Konzentration an klimaschädlichem CO2 in der Atmosphäre hat 2016 so schnell zugenommen wie nie seit Beginn der Messungen vor 58 Jahren. Im weltweiten Durchschnitt lag sie bei 402,9 Teilchen pro Million Teilchen - und damit erstmals über der Marke ... mehr

Experten erwarten leichten Rückgang bei EEG-Umlage

Berlin (dpa) - Die Ökostrom-Umlage könnte nach Berechnungen der Denkfabrik Agora Energiewende 2018 leicht fallen. Der EEG-Rechner liefert für 2018 einen Wert von 6,74 Cent pro Kilowattstunde, derzeit liegt die EEG-Umlage bei 6,88 Cent. Da es in der Prognose noch einige ... mehr

Kalifornien will internationalen Umweltgipfel 2018 ausrichten

Sacramento (dpa) - Der US-Bundesstaat Kalifornien will im September 2018 einen internationalen Umweltgipfel ausrichten. US-Präsident Donald Trump versuche, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, aber er spreche nicht für den Rest Amerikas. Das sagte ... mehr

G20-Mitglieder wollen Klimaabkommen rasch umsetzen

Hamburg (dpa) - Nach dem Rückzug der USA vom Pariser Klimaabkommen wollen die anderen G20-Staaten auf dem Gipfel in Hamburg ein Signal für die «schnelle Umsetzung» der «unumkehrbaren» Vereinbarung geben. Die Differenzen mit US-Präsident Donald Trump sollen ... mehr

Studie: IS und Klimawandel weltweit größte Bedrohung

Washington (dpa) - Die Terrormiliz IS und die Folgen des Klimawandels werden laut einer Studie von Menschen rund um den Globus als größte Bedrohung ihrer Sicherheit wahrgenommen. Das Pew-Institut befragte über einen Zeitraum von drei Monaten knapp 42 000 Menschen ... mehr

Trump sagt dem Klimaschutz goodbye - China will Zusagen einhalten

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat mit einer radikalen Abkehr von der Klimapolitik seines Vorgängers scharfe internationale Kritik ausgelöst. Trump mache sich zum «Totengräber der Zukunft», sagte Grünen-Chefin Simone Peter. China ... mehr

Hendricks: USA können weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Berlin (dpa) - Die Energiepolitik von US-Präsident Donald Trump kann nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Klimaschutz nicht stoppen. Die USA seien wichtig, aber die weltweite Entwicklung lasse sich nicht mehr zurückdrehen, sagte ... mehr

90 Tote bei Unwetter-Drama in Peru

Lima (dpa) - Nach Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 90 gestiegen, rund 742 000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Das teilte das nationale Katastrophenzentrum in der Hauptstadt Lima mit. Nach Angaben ... mehr

Merkel und Li vereinbaren breite Zusammenarbeit bei Handel und Klima

Berlin (dpa) - Deutschland und China setzen auf enge Zusammenarbeit bei globalen Themen wie Freihandel, Klimaschutz und Sicherheit. Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Ministerpräsident Li Keqiang vereinbarten einen breiten Ausbau der Beziehungen, um den G20-Gipfel ... mehr

Trump: Entscheidung über Klimaschutzabkommen in nächsten Tagen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will seine Entscheidung über einen möglichen Rückzug aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erst in einigen Tagen bekanntgeben. «Ich werde meine Entscheidung in den nächsten Tagen bekanntgeben», schrieb Trump ... mehr

Klima-Streit: Schulz droht Trump mit Konsequenzen für Handel

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump mit Konsequenzen für die Handelsbeziehungen gedroht, falls er aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigt. Beim WDR-Europaforum in Berlin verwies der SPD-Chef darauf, dass sich US-Unternehmen ... mehr

USA ziehen sich aus Pariser Klimaabkommen zurück

Washington (dpa) - Die USA wollen sich aus dem weltweiten Klimaschutzabkommen von Paris zurückziehen. Das gab US-Präsident Donald Trump in Washington bekannt. mehr
 


shopping-portal