Sie sind hier: Home > Themen >

Klima

Thema

Klima

Heizstäbe auf der Salzwiese: Wie wirkt der Klimawandel?

Heizstäbe auf der Salzwiese: Wie wirkt der Klimawandel?

Ein internationales Forscherteam untersucht auf der Hamburger Hallig im schleswig-holsteinischen Wattenmeer die Auswirkungen des Klimawandels auf Salzwiesen. Dazu baut das Team um die Hamburger Pflanzenökologin Stefanie Nolte in den kommenden Wochen Kuppeln auf, unter ... mehr

90 Tote bei Unwetter-Drama in Peru

Lima (dpa) - Nach Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 90 gestiegen, rund 742 000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Das teilte das nationale Katastrophenzentrum in der Hauptstadt Lima mit. Nach Angaben ... mehr

Merkel und Li vereinbaren breite Zusammenarbeit bei Handel und Klima

Berlin (dpa) - Deutschland und China setzen auf enge Zusammenarbeit bei globalen Themen wie Freihandel, Klimaschutz und Sicherheit. Kanzlerin Angela Merkel und Chinas Ministerpräsident Li Keqiang vereinbarten einen breiten Ausbau der Beziehungen, um den G20-Gipfel ... mehr

Trump: Entscheidung über Klimaschutzabkommen in nächsten Tagen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will seine Entscheidung über einen möglichen Rückzug aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erst in einigen Tagen bekanntgeben. «Ich werde meine Entscheidung in den nächsten Tagen bekanntgeben», schrieb Trump ... mehr

Klima-Streit: Schulz droht Trump mit Konsequenzen für Handel

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat US-Präsident Donald Trump mit Konsequenzen für die Handelsbeziehungen gedroht, falls er aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigt. Beim WDR-Europaforum in Berlin verwies der SPD-Chef darauf, dass sich US-Unternehmen ... mehr

USA ziehen sich aus Pariser Klimaabkommen zurück

Washington (dpa) - Die USA wollen sich aus dem weltweiten Klimaschutzabkommen von Paris zurückziehen. Das gab US-Präsident Donald Trump in Washington bekannt. mehr

UN-Botschafterin: Trump glaubt an Änderung des Klimas

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump glaubt, dass sich ein Klimawandel vollzieht - auch wenn er ihn in der Vergangenheit als «Erfindung» abgetan hat und jetzt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aussteigt. Das sagte seine UN-Botschafterin Nikki Haley dem Sender ... mehr

G7-Gipfel droht Debakel - Trump auf Konfrontationskurs

Taormina (dpa) - Die G7-Gruppe der führenden Industrieländer kämpft angesichts schwerer Differenzen mit den USA um den Zusammenhalt des westlichen Bündnisses. Beim G7-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Taormina auf Sizilien blieb US-Präsident Donald Trump ... mehr

G7-Gipfel endet im Streit mit Trump

Taormina (dpa) - Beim ersten G7-Gipfel mit US-Präsident Donald Trump haben die großen Industrienationen nur in letzter Minute ein Fiasko abwenden können. Zum Abschluss des Treffens in Taormina auf Sizilien gab Trump seinen Blockadekurs in Sachen Freihandel ... mehr

Trump auf G20-Gipfel im Klimaschutz isoliert

Hamburg (dpa) - Im Streit um den Klimaschutz haben sich die anderen G20-Mitglieder gegen US-Präsident Donald Trump gestellt. Nach seinem Rückzug aus dem Pariser Klimaabkommen bekräftigten die anderen 19 Mitglieder der Gruppe der Top-Wirtschaftsmächte, die historische ... mehr

Hendricks: Politik war zu nah an Autobauern

Wolfsburg (dpa) - Umweltministerin Barabara Hendricks ist ungewöhnlich hart mit der Autobranche ins Gericht gegangen. Die Vorwürfe zu möglichen illegalen Kartellabsprachen hätten weiteres Vertrauen zerstört, sagte sie nach einem Gespräch mit VW-Konzernchef Matthias ... mehr

Klimaforscher sehen weiter Zunahme von Wetterextremen

Potsdam (dpa) - Ein Sommer mit Stark- und Dauerregen über mehrere Tage wird nach Ansicht von Potsdamer Klimaforschern in Deutschland bald nicht mehr nur Ausnahme sein. «Ganz "normale" Bilderbuchsommer, trocken und mit Temperaturen um die 25 bis 30 Grad über mehrere ... mehr

Haftstrafe für Schauspieler Cromwell nach Protestaktion

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler James Cromwell ist nach einer Protestaktion mit Klima-Aktivisten zu einer siebentägigen Haftstrafe verurteilt worden. Cromwell habe sich geweigert, eine Geldstrafe zu zahlen, teilte sein Anwalt Michael Sussman der dpa mit. Der Anwalt ... mehr

Meereis-Flächen in Arktis und Antarktis auf Rekordminimum

New York (dpa) - Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. Das teilte die US-Klimabehörde NOAA mit. Die durchschnittliche Ausbreitung der Meereisdecke ... mehr

Grüne: Regierung muss mehr für Klimaschutz im Flugverkehr tun

Berlin (dpa) - Die Grünen werfen der Bundesregierung mangelndes Engagement für den Klimaschutz im internationalen Luftverkehr vor. Wie aus der Antwort auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion hervorgeht, hat der Bund weder in den USA noch in China darauf gedrungen ... mehr

Hendricks: HFKW-Einigung «Meilenstein» für den Klimaschutz

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Einigung auf eine schrittweise drastische Reduzierung der besonders klimaschädlichen Fluorkohlenwasserstoffe als «Meilenstein für den weltweiten Klimaschutz» bezeichnet. Mit den in Ruandas Hauptstadt Kigali ... mehr

Einigung auf Folgeabkommen zu Treibhausgasen

Kigali (dpa) - Die Staatengemeinschaft hat sich bei einer Konferenz in Ruanda auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase geeinigt. Das teilte das Umweltprogramm der Vereinten Nationen mit. Der Kompromiss sei der größte Erfolg seit dem Pariser ... mehr

EU ebnet den Weg für raschen Start des Weltklimapakts

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union will den Pariser Weltklimapakt nächste Woche ratifizieren und ebnet damit den Weg für ein Inkrafttreten noch in diesem Jahr. Den Beschluss fassten die EU-Umweltminister in Brüssel, wie Diplomaten bestätigten. mehr

EU ebnet den Weg für raschen Start des Weltklimapakts

Brüssel (dpa) - Knapp zehn Monate nach dem Verhandlungsdurchbruch in Paris ist das Inkrafttreten des historischen Weltklimapakts greifbar nah: Die EU-Umweltminister billigten in Brüssel ein Schnellverfahren für die Ratifizierung und schufen damit eine wichtige ... mehr

VW will vier Millionen Diesel-Autos nachrüsten

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen hat Abgas-Nachbesserungen bei zusätzlichen Autos in Aussicht gestellt. Der Konzern biete an, vier Millionen Fahrzeuge nachzurüsten und damit die Emissionen deutlich zu reduzieren, sagte Vorstandschef Matthias Müller nach einem ... mehr

VW steigert Gewinne kräftig - Umsatzprognose angehoben

Wolfsburg (dpa) - VW rechnet trotz Abgasskandal, Diskussionen um Dieselfahrverbote und Kartellverdacht mit mehr Umsatz im laufenden Jahr. Die Konzernerlöse dürften 2017 um mehr als 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen, heißt es. Vorher war VW von bis zu 4 Prozent ... mehr

Trump will G20-Gipfel erfolgreich gestalten

Washington (dpa) - Trotz kontroverser Ansichten zu Themen wie Klimaschutz oder Handelspolitik hat US-Präsident Donald Trump Kanzlerin Angela Merkel seine Unterstützung beim G20-Gipfel in Hamburg zugesagt. In einem Telefonat der beiden habe Trump gesagt, er freue ... mehr

Insel-Untergang vor Panama droht: Indigenas bitten um Umzug

Panama-Stadt (dpa) - Ureinwohner haben die Regierung Panamas um einen Umzug von ihren vom Untergang bedrohten Inseln in der Karibik auf das Festland geben. Durch den Klimawandel steigt der Wasserspiegel jährlich um 2,5 Millimeter und könnte in den nächsten Jahrzehnten ... mehr

USA reichen bei UN offiziell Austritt aus Klimaabkommen ein

Washington (dpa) - Die USA haben am Abend bei den Vereinten Nationen offiziell ihren Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen eingereicht. Das Außenministerium in Washington teilte mit, dass den UN eine entsprechende Erklärung übermittelt worden sei. In dem Schreiben ... mehr

G20-Gipfel endet - Größte Demonstration

Hamburg (dpa) - Der erste G20-Gipfel in Deutschland geht heute in Hamburg zu Ende - eine Einigung in wichtigen Streitfragen wie Klimaschutz oder freier Welthandel ist ungewiss. Schon die Diskussionen gestern zeigten, dass die Gruppe der führenden Wirtschaftsmächte wegen ... mehr

G20-Kreise: Annäherung im Handelsstreit

Hamburg (dpa) - Im Handelsstreit der Top-Wirtschaftsmächte zeichnet sich beim G20-Gipfel in Hamburg eine Annäherung ab. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wird ein Bekenntnis der führenden Industrie- und Schwellenländer zum freien Handel und gegen ... mehr

G20-Gipfel: Trump im Klimaschutz isoliert

Hamburg (dpa) - Im Streit um den Klimaschutz haben sich die anderen G20-Mitglieder beim Gipfel in Hamburg gegen US-Präsident Donald Trump gestellt. Bei dem Treffen der Top-Wirtschaftsmächte wurden die Gegensätze in das Abschlusskommuniqué geschrieben, wie die Deutsche ... mehr

Kreise: G20 einigt sich bei Freihandel auf Kompromiss

Hamburg (dpa) - Die Top-Wirtschaftsmächte haben sich bei ihrem G20-Gipfel in Hamburg auf einen Kompromiss im Handelsstreit geeinigt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bekennen sich die führenden Industrie- und Schwellenländer zum freien Handel und gegen ... mehr

G20-Gipfel: Einigung im Handelsstreit

Hamburg (dpa) - Beim G20-Gipfel ist eine Einigung im Handelsstreit gelungen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur verständigten sich die führenden Industrie- und Schwellenländer auf ein Bekenntnis zum freien Handel und die Ablehnung von Protektionismus ... mehr

Krawalle auch nach G20-Gipfel - Merkel trotzdem zufrieden

Hamburg (dpa) - Der erste G20-Gipfel in Deutschland wurde über sein Ende hinaus von Krawallen überlagert und hat keine inhaltlichen Fortschritte in den zentralen Fragen gebracht. Bundeskanzlerin Angela Merkel gelang es nicht, die anderen ... mehr

Nach G20: Trump isoliert - Merkel zufrieden

Hamburg (dpa) - Trotz beispielloser Krawalle auf den Straßen und tiefgreifender Differenzen mit den USA hat sich Kanzlerin Angela Merkel zufrieden mit dem ersten G20-Gipfel in Deutschland gezeigt. «Wir haben in einigen Bereichen durchaus gute Ergebnisse erzielt», sagte ... mehr

Brutalität der G20-Krawalle schockiert Deutschland

Hamburg (dpa) - Nach den beispiellosen Krawallen um den G20-Gipfel in Hamburg ist eine heftige Diskussion über Verantwortung und Konsequenzen ausgebrochen. Die Hamburger CDU forderte den Rücktritt von Bürgermeister Olaf Scholz, weil er die Sicherheitslage «eklatant ... mehr

Berlin sieht «keine Abkehr» der Türkei von Klimaabkommen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung sieht «keine Abkehr» der Türkei vom Pariser Klimaabkommen. Nachdem der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nach dem G20-Gipfel in Hamburg die Ratifizierung des Vertrages durch sein Parlament infrage gestellt hatte, sprachen ... mehr

Erdogan stellt Umsetzung von Pariser Klimaabkommen infrage

Hamburg (dpa) - Nach der Abkehr der USA stellt auch der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens durch sein Land infrage. Der damalige französische Präsident François Hollande habe ihm versprochen, dass die Türkei dabei ... mehr

Klimawandel könnte laut Studie Luftverkehr einschränken

New York (dpa) - Die durch den Klimawandel steigenden Temperaturen könnten einer Studie zufolge in den kommenden Jahrzehnten den Luftverkehr einschränken. Für viele Flugzeuge werde es schwieriger abzuheben, schreiben Forscher von der Columbia University im Journal ... mehr

Studie: Lastwagen könnten viel weniger CO2 ausstoßen

Berlin (dpa) - Lastwagen im Fernverkehr und in den Städten könnten einer Studie zufolge viel weniger CO2 ausstoßen, wenn die EU sich für ehrgeizige Regeln entscheidet. Bereits bis 2025 könnte der Ausstoß großer Sattelschlepper auf Fernstraßen laut International Council ... mehr

China und USA setzen vor G20-Gipfel Zeichen für den Klimaschutz

Hangzhou (dpa) - Die beiden größten Wirtschaftsmächte, China und die USA, nutzen den G20-Gipfel zu einem Zeichen für den Klimaschutz. Gemeinsam wollen sie das Pariser UN-Abkommen ratifizieren. Chinas Parlament nahm die Vereinbarung bereits an, US-Präsident Barack Obama ... mehr

China und USA geben grünes Licht für Umsetzung des Klimaabkommens

Hangzhou (dpa) - Die beiden größten Volkswirtschaften China und die USA wollen den Weg für das globale Inkrafttreten des Pariser Klimaschutzabkommens ebnen. Das chinesische Parlament nahm die historische Vereinbarung in Peking an. Es wird erwartet ... mehr

China und USA ratifizieren Pariser Klimaabkommen

Hangzhou (dpa) - China und die USA haben das Pariser Klimaabkommen ratifiziert. Vor dem G20-Gipfel übergaben die Präsidenten der beiden größten Wirtschaftsmächte, Barack Obama und Xi Jinping, dem UN-Generalsekretär Ban Ki Moon im chinesischen Hangzhou die Dokumente ... mehr

Regierungsberater wollen höhere Steuern auf Fleisch und Milch

Berlin (dpa) - Berater der Bundesregierung empfehlen eine höhere Mehrwertsteuer auf Fleisch, Wurst, Milch und andere tierische Produkte. Da bei der Produktion tierischer Lebensmittel mehr Treibhausgase entstünden als bei pflanzlichen, solle ... mehr

Kritik an G20-Staaten: Klimavertrag wird zum «Papiertiger»

Hangzhou (dpa) - Die Entwicklungsorganisation Oxfam hat scharfe Kritik an der Klimapolitik der führenden Industrie- und Schwellenländer geübt. «Dass die G20-Länder die Ratifizierung des Pariser Klimaschutzabkommens anstreben, ist kein Erfolg, sondern sollte ... mehr

Wärmster März seit Beginn der Aufzeichnungen

Offenbach (dpa) - Der zu Ende gehende März war der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881. Das zeigt die erste Auswertung der rund 2000 Messstationen des Deutschen Wetterdienstes. «Damit liegt dieser Monat im von uns erwarteten Trend des Klimawandels ... mehr

Meereis der Arktis - Erneut Negativrekord

Boulder (dpa) - Jedes Jahr kurz vor Ende des Winters erreicht das Meereis der Arktis seine größte Ausbreitung, doch die Eisdecke war zu diesem Zeitpunkt noch nie so klein wie 2017. Sie habe sich nur auf 14,42 Millionen Quadratkilometer ausgebreitet, teilten ... mehr

«Earth Hour»: für eine Stunde Licht aus

Berlin (dpa) - In vielen deutschen Städten ist am Abend das Licht ausgegangen. Die 11. Auflage der Aktion «Earth Hour», hinter der die Umweltstiftung WWF steht, soll für mehr Klimaschutz werben. Dabei wurde um 20.30 Uhr an bekannten Bauwerken in Deutschland ... mehr

Unwetter-Drama in Peru: 85 Tote, fast 700 000 Betroffene

Lima (dpa) - Nach Unwettern, Erdrutschen und Überschwemmungen ist die Zahl der Toten in Peru auf mindestens 85 gestiegen, rund 670 000 Menschen sind von der Katastrophe betroffen. Das Katastrophenzentrum rechnet weiterhin mit viel Regen, nachdem in den vergangenen Tagen ... mehr

Trump weicht Klimaschutzbestimmungen auf

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die bisher weitreichendsten Schritte unternommen, zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Der Republikaner unterzeichnete ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik der Vorgängerregierung aufgeweicht werden ... mehr

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Washington (dpa) - Es ist eine radikale Abkehr von der US-Klimapolitik unter Barack Obama: Donald Trump will mit weitreichenden Schritten zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abbauen, aufweichen oder abschaffen. Der US-Präsident hat einen entsprechenden Erlass ... mehr

Trump-Dekret gegen Obama-Klimaschutzbestimmungen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump weicht die Klimaschutzbestimmungen der Vorgängerregierung auf. Er hat einen entsprechenden Erlass unterschrieben. Seine Regierung beende den Krieg gegen die Kohle, sagte Trump bei der Unterzeichnung. Die Entscheidungen ... mehr

USA können laut Hendricks weltweiten Klimaschutz nicht stoppen

Berlin (dpa) - Die Energiepolitik von US-Präsident Donald Trump kann nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Klimaschutz nicht stoppen. Die USA seien wichtig, aber diese weltweite Entwicklung lasse sich nicht mehr zurückdrehen, sagte ... mehr

Trump weicht zentrale Klimaschutzregelungen auf

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die bisher weitreichendsten Schritte unternommen, um zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen. Trump unterzeichnete ein Dekret, mit dem Kernstücke der Umweltpolitik der Vorgängerregierung Barack Obamas aufgeweicht ... mehr

Umweltbundesamt und Grüne: Auto bis Ostern stehen lassen

Berlin (dpa) - Das Umweltbundesamt und die Grünen rufen dazu auf, während der Fastenzeit der Umwelt zuliebe aufs Autofahren zu verzichten. Freiwilliges «Autofasten» von Aschermittwoch bis Ostern könne dazu motivieren, auch dauerhaft ... mehr

Mittlerweile 27 Tote bei Überschwemmungen in Ecuador

Quito (dpa) - Bei wochenlangen Überschwemmungen in Ecuador sind bislang 27 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 120 000 Menschen seien betroffen und rund 7000 Hektar Anbaufläche beschädigt, sagte die Chefin der Risikomanagement-Behörde SGR, Susana ... mehr

Klimawandel könnte für mehr Turbulenzen bei Flugreisen sorgen

Reading (dpa) - Der Klimawandel dürfte das Fliegen unruhiger machen. Schwere Turbulenzen könnten zur Mitte des Jahrhunderts mehr als doppelt so häufig vorkommen wie derzeit noch. Zu diesem Ergebnis kommt Paul Williams von der Universität im britischen Reading anhand ... mehr

CO2-Ausstoß in Deutschland steigt

Berlin (dpa) - Schlechte Noten für den Klimaschutz-Musterschüler: Deutschland hinkt den selbst gesteckten Zielen beim CO2-Sparen hinterher. Vergangenes Jahr stieg der Treibhausgas-Ausstoß sogar an, um etwa vier Millionen Tonnen im Vergleich zu 2015 auf insgesamt ... mehr

Grüne: Bayerns öffentliche Hand soll klimaneutral arbeiten

Sämtliche öffentliche Verwaltungen in Bayern sollen nach Ansicht der Grünen im Landtag bis 2030 klimaneutral arbeiten. "Die klimaneutrale Gesamtbilanz (...) soll in erster Linie durch die Einsparung von Rohstoffen und Energie sowie der Nutzung erneuerbarer Energien ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal