Sie sind hier: Home > Themen >

Klimaerwärmung

Thema

Klimaerwärmung

Klimawandel: So schlimm sind die Folgen wirklich

Klimawandel: So schlimm sind die Folgen wirklich

Hysterisch, apokalyptisch, voyeuristisch – Warnungen vor dem Klimawandel gelten oft als überzogen. Doch aktuelle Studien zeigen: Das Gegenteil trifft zu. Waldbrände, überhitzte Ozeane, schmelzender Permafrost: Der  Klimawandel zeigt sich schon jetzt in sichtbare ... mehr
Klimakrise: Wie schlimm ist die wachsende Bevölkerung für die Erde?

Klimakrise: Wie schlimm ist die wachsende Bevölkerung für die Erde?

Die Weltbevölkerung wächst. Was bedeutet das für die Erde? Verbrauchen mehr Menschen mehr Ressourcen und verursachen so die globale Erwärmung? Klimaexperte Peter Hennicke reagiert auf Leserkommentare. Klimakrise? Da gibt es im Netz schnell Gegenwind. Manche Leser ... mehr
Wetter: Ex-Hurrikan

Wetter: Ex-Hurrikan "Dorian" erreicht Europa – müssen wir Angst haben?

Die Bahamas hat es besonders schlimm getroffen: Hurrikan "Dorian" hat Verwüstung hinterlassen. Nun kommen seine Reste nach Europa. Müssen wir Angst haben? Hurrikan "Dorian" war ein sehr heftiger tropischer Wirbelsturm und der zweite Hurrikan der Saison. Vor einer Woche ... mehr
Wetter: Extreme Hitzewelle – In diesen Regionen könnte Temperaturrekord fallen

Wetter: Extreme Hitzewelle – In diesen Regionen könnte Temperaturrekord fallen

Ab Mittwoch rollt eine Hitzewelle über Deutschland, wie es sie vielleicht noch nie gegeben hat. In manchen Regionen könnte es an drei Tagen hintereinander heißer als 40 Grad werden. Fällt der Temperaturrekord? Superhitze im Anmarsch: Mit Temperaturen ... mehr
Statement-Video zur Klimakrise: Das fordern zwei Ex-Umweltminister

Statement-Video zur Klimakrise: Das fordern zwei Ex-Umweltminister

Stellungnahme zur Klimakrise: Das fordern zwei Ex-Umweltminister im t-online.de-Video. (Quelle: t-online.de) mehr

Klimaschutz? Chef der Wirtschaftsweisen: "Teure Angelegenheit"

"Teure Angelegenheit": Das sagt der Chef der Wirtschaftsweisen zum Klimaschutz und zum politischen Handeln. (Quelle: dpa) mehr

Katastrophe in der Nordsee: Der Brexit begann schon vor Jahrtausenden

Seit Urzeiten strebt Großbritannien von Europa weg – zumindest geologisch. Wo sich heute die Nordsee erstreckt, war früher fruchtbares Land. Das Opfer eines schrecklichen Unglücks wurde. Wenn Sonne, Mond und Erde in einer Geraden stehen, herrscht eine sogenannte ... mehr

Klimawandel: Bis zum Jahr 2100 könnten Alpen-Gletscher geschmolzen sein

In einem Fachmagazin entwerfen Forscher zwei mögliche Szenarien für die Alpen – in beiden Varianten erwarten sie eine dunkle Zukunft. Die Klimaerwärmung könnte drastische Folgen haben. Durch die Klimaerwärmung könnten die Gletscher in den Alpen ... mehr

Thunberg: Wir sollten in Panik verfallen

In Berlin haben mehr als 10.000 Schüler gemeinsam mit der Klimaaktivistin Greta Thunberg für den Klimaschutz demonstriert. Die Schwedin nannte den Klimawandel die "größte Krise der Menschheit". Die schwedische Schülerin Greta Thunberg hat bei ihrem Auftritt in Berlin ... mehr

"Fridays for future“ startet jetzt auch in Hagen

Vor dem Rathaus in Hagen wollen Schüler am 15. März für ein besseres Klima demonstrieren. Sie folgen damit der schwedischen Initiatorin Greta Thunberg und Zehntausenden Jugendlichen in Europa. Die 16-jährige Greta Thunberg machte im Sommer in Schweden den Anfang ... mehr

Flugreisen: EU berät über Steuer auf Flüge

Im Kampf gegen die Klimaerwärmung wird eine neue Idee diskutiert: eine EU-weite Steuer auf Flüge. Bereits am Montag soll das Thema auf die Tagesordnung kommen. Belgien will in der EU eine Steuer auf Flüge vorschlagen. Die Steuer für den Luftverkehr ... mehr

Deutschland verpasst Klimaziele für 2020 deutlich

Deutschland hinkt beim Klimaschutz hinterher. Das zeigt der neueste Lagebericht von Umweltministerin Schulze. Vor allem der Verkehrssektor macht Probleme. Deutschland wird seine Klimaziele für 2020 aller Voraussicht nach deutlich verpassen ... mehr

Europa um 1,8 Grad wärmer: 2018 ist viertheißestes Jahr in der Geschichte

In Deutschland herrscht Dürresommer, "Heißzeit" wird Wort des Jahres. Weltweit brachte das Jahr 2018 zwar keinen Temperaturrekord – aber viele Klimawandel-Trends halten an. Für 2019 sieht es nicht besser aus. Drei Jahre in Folge hatten zuletzt die weltweiten ... mehr

Großteil der Deutschen würde für Klimaschutz mehr bezahlen

Eine Umfrage mit sieben EU-Ländern zeigt, dass Deutsche mehr für nachhaltige Produkte zahlen würden. Bei einem Thema ist vielen Befragten Geld aber wichtiger als die Umwelt. Zwischen 3. und 14. Dezember diskutieren bei der UN-Klimakonferenz Staatsvertreter ... mehr

Extremwetterschäden nehmen auch in Deutschland drastisch zu

Beinahe täglich ist von Hurrikans und Sturmfluten in der Welt zu hören. Auch in Deutschland nehmen drastische Wetterlagen zu. Die Schäden durch Extremwetter haben sich  hierzulande  seit 1980 fast vervierfacht. Sieben der zehn schlimmsten Gewitter fanden in vergangenen ... mehr

Sonne macht eine Pause – Spekulationen auf Eiszeit

Die Aktivität der Sonne ist mal stärker, mal schwächer. Forscher befürchten nun eine anhaltende Abnahme ihrer Kraft. Es könnte eine "kleine Eiszeit" auslösen, wäre da nicht ein anderer, stärkerer Effekt. Energie, Nahrung, Leben – die Sonne ... mehr

Grönlands Traum von der Unabhängigkeit

Die Grönländer wollen nicht mehr Teil des dänischen Königreiches sein. Helfen könnten dabei chinesische Investoren – wenn der Klimawandel mitspielt. Katalonien, Schottland, die Basken – Grönland. Auch auf der größten Insel der Welt, wo am Dienstag ... mehr

Zunahme in Deutschland: Wetterdienst warnt vor häufigerem Extrem-Wetter

"Friederike", "Burglind" oder "Xavier": 2017 war das Jahr der Orkane in Deutschland. In Zukunft könnten solche Wetter-Extreme hierzulande Alltag sein, warnen Experten.  Der Deutsche Wetterdienst rechnet für die Zukunft mit mehr Stürmen, extremen ... mehr

Folge des Klimawandels: Eisbär verhungert vor laufender Kamera in Kanada

Als Paul Nicklen und sein Filmteam von „Sea Legacy“ die kanadische Baffininsel erreichen, werden sie mit einem erschütternden Anblick konfrontiert. In der steppenähnlichen Landschaft entdecken sie einen Eisbären – und es sieht so aus, als hätte er nicht mehr lange ... mehr

Klima-Klimaforscher Latif: Sofort Kohlekraftwerke abschalten

Klimaforscher Mojib Latif fordert einen sofortigen Braunkohleausstieg, nur so sei  die Klimawende noch zu schaffen . Der Politik wirft er vor, die notwendigen Schritte zu scheuen.  "Es fehlt schlichtweg am politischen Willen. Dabei ... mehr

Klimawandel: Grönlands Gletscher verschwinden im Meer

Durch Klimawandel schmilzt Grönlands Eis unaufhaltsam. Nach Auskunft der US-Raumfahrtbehörde Nasa sind aber deutlich mehr Gletscher vom schnelleren Schmelzen bedroht als zuvor gedacht.  Neuen Kartierungen zufolge seien zwei- bis viermal so viele Gletscher ... mehr

Stephen Hawking mahnt: Donald Trump zerstört die Erde

Der britische Physiker Stephen Hawking gilt als einer der klügsten Köpfe unserer Zeit. Jetzt erklärte er, die Politik von Donald Trump könne den Klimawandel beschleunigen – mit verheerenden Folgen.  "Donald Trump wird unserem schönen Planeten vermeidbaren ... mehr

Trumps Klima-Rückzug: "Die USA schaden allen Völkern der Welt"

Der geplante Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen zum Klimaschutz ist in Deutschland auf massive Kritik in Politik, Verbänden und Wissenschaft gestoßen. Die von der SPD gestellten Minister der Bundesregierung erklärten am Donnerstagabend in einer gemeinsamen scharf ... mehr

Wladimir Putin hält Klimawandel für natürlich

Für Wladimir Putin hat der Klimawandel nichts mit den Menschen zu tun. Beim Arktisforum in Russland benannte der Präsident "Beweise". Die globale Erwärmung hält er sogar für einen Vorteil. Die Schmelze der Eisberge dauere bereits seit Jahrzehnten an und sei nicht ... mehr

Angst vor den Eisriesen: Forscher warnen vor Glof-Phänomen

In der Nähe schmelzender Gletscher fürchten die Menschen um ihre Wasserversorgung. Doch vom Rückzug der Eismassen geht noch eine andere ganz akute Gefahr aus: Schmelzwasserseen können plötzlich ausbrechen und schwere Schäden anrichten. Forscher warnen ... mehr

Klimawandel zaubert Leuchtwolken an den Nachthimmel

Nach Sonnenuntergang leuchten silberne Wolken am Himmel. Messungen zeigen: Die geheimnisvollen Schleier werden häufiger. Was geht vor am Himmel? Nachts glitzert jetzt häufig der Himmel an der Grenze zum Weltall - bis etwa eine Stunde nach Sonnenuntergang im Westen ... mehr

Kühe und Mathan: Antibiotikum führt zu mehr Methan im Kuhfladen

Wenn Rinder rülpsen, wird klimaschädliches Methan frei. Doch auch im Dung der Tiere entsteht das Treibhausgas. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden: Werden die Tiere mit Antibiotika behandelt, wird darin mehr klimaschädliches Methan frei. Zu diesem Ergebnis ... mehr

Antibiotikagabe führt zu mehr Methan im Kuhfladen

Wenn Rinder rülpsen, wird klimaschädliches Methan frei. Doch auch im Dung der Tiere entsteht das Treibhausgas. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden: Werden die Tiere mit Antibiotika behandelt, wird darin mehr klimaschädliches Methan frei. Zu diesem Ergebnis ... mehr

Der Winter war zu warm - Februar war der Wärmste aller Zeiten

Auch wenn wir hierzulande sehnsüchtig auf den Frühling warten: Laut Messungen der US-Klimabehörde NOAA war der Februar 2016 weltweit der wärmste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Die Durchschnittstemperatur ... mehr

Klimawandel: Bundesregierung verweigert Klimagesetz

Die Bundesregierung will die Verpflichtungen aus dem verlängerten Klimaschutz- Abkommen von Kyoto vor der Bundestagswahl nicht mehr in ein deutsches Gesetz gießen. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, berichtet ... mehr
 


shopping-portal