Sie sind hier: Home > Themen >

Klimapaket

Thema

Klimapaket

Deutsche Bahn: Corona-Krise bringt Milliarden-Verlust

Deutsche Bahn: Corona-Krise bringt Milliarden-Verlust

Die Corona-Krise schlägt sich in den Büchern der Deutschen Bahn durch. Der Staatskonzern hat im ersten Halbjahr einen milliardenschweren Verlust erwirtschaftet. Probleme bereiten der Bahn dabei nicht nur fehlende Zugpassagiere. Leere Züge in Deutschland ... mehr
Auto: Kabinett beschließt höhere Kfz-Steuer für Spritschlucker

Auto: Kabinett beschließt höhere Kfz-Steuer für Spritschlucker

Das Bundeskabinett hat eine Anpassung der Kfz-Steuer beschlossen. Der Gesetzentwurf soll dafür sorgen, dass Verbraucher klimafreundlichere Autos kaufen. Das Vorhaben war bis zuletzt umstritten. Für neu zugelassene Autos mit hohem Spritverbrauch ... mehr
SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich im Interview:

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich im Interview: "Das habe ich so nicht gesagt"

Rolf Mützenich ist für die SPD zum wichtigen Strippenzieher geworden. Im Gespräch mit t-online.de spricht der Fraktionschef über Kritik am Konjunkturpaket, Atomwaffen – und eine mögliche Kanzlerkandidatur. Rolf Mützenich, 60 Jahre alt, hat in den vergangenen Monaten ... mehr
Klimaschutzpaket: CO2-Preis auf Benzin und Co. soll ab 2021 steigen

Klimaschutzpaket: CO2-Preis auf Benzin und Co. soll ab 2021 steigen

Das Bundeskabinett hat zentralen Teilen des Klimaschutzpakets den Weg geebnet: Ab kommendem Jahr soll unter anderem der CO2-Preis auf Benzin steigen. Beim Strompreis werden die Verbraucher entlastet. Das Bundeskabinett hat zentrale Bestandteile des Klimaschutzpakets ... mehr
Petersberger Klimadialog: Angela Merkel hat Panne bei Live-Übertragung

Petersberger Klimadialog: Angela Merkel hat Panne bei Live-Übertragung

Die Klimakrise ist wegen der Corona-Pandemie aus dem Fokus gerückt. Kanzlerin Merkel wollte nun den Petersberger Klimadialog für eine Positionierung nutzen – wurde aber von der Technik ausgebremst. Die Corona-Pandemie hat auch die Klimadiplomatie kräftig durcheinander ... mehr

Corona-Krise und Klima: Wie kann man den Rückfall in der Krise verhindern?

Kann man die Corona-Krise bewältigen und zugleich das Klima schützen? Man muss sogar, schreibt die klimapolitische Sprecherin der Grünen, Lisa Badum, in einem Gastbeitrag. Der Bundestag hat in der Corona-Krise das größte Rettungspaket in der Geschichte ... mehr

Coronavirus: Was in der Politik wegen der Krise jetzt liegen bleibt

Wer politische Verantwortung trägt, kennt jetzt nur ein Thema: Wie lässt sich die Verbreitung des Coronavirus eindämmen? Für anderes bleibt kaum noch Platz. Auch für einige wichtige Themen. Was gestern noch wichtig erschien, ist heute völlig in den Hintergrund getreten ... mehr

SPD-Chefs: "Ich kann niemandem empfehlen, jetzt alles wegzuwerfen"

Sie waren als Aufrührer angetreten und sind nun in der Realität gelandet: Die neuen SPD-Chefs sind trotz holprigem Start optimistisch – und wollen trotzdem nicht Kanzlerkandidaten werden.  Nicht viele im politischen Berlin hatten auf sie gewettet – am Wochenende ... mehr

EU erwägt neues Ziel: Deutschland muss beim Klimaschutz mehr tun

Berlin/Brüssel (dpa) - Für das deutsche Klimaziel 2030 muss im Verkehr und beim Heizen von Gebäuden noch stärker umgesteuert werden. Das in der schwarz-roten Koalition mühsam ausgehandelte Klimapaket reiche nicht, heißt es in zwei am Donnerstag ... mehr

Fridays for Future: Das ist die größte Jugendbewegung Deutschlands

Seit mehr als einem Jahr wirbeln die "Fridays for Future" die deutsche Politik auf. Was steckt hinter der Bewegung und was wollen die Schüler, die freitags auf die Straße gehen? Ein Überblick. Dass die " Fridays for Future" keine Spaßveranstaltung sind, verstand ... mehr

Bundespräsident Steinmeier: "Kinder werden einen hohen Preis bezahlen"

Weltweit schwelen die Konflikte, Deutschland verharrt in der Rolle des stillen Beobachters – zum Missfallen von Bundespräsident Steinmeier. In München holt er zum Rundumschlag aus.  Wenn die EU erstmals einen Mitgliedsstaat verliert, wenn die Nato als obsolet bezeichnet ... mehr

NRW: Aktivisten besetzen Steinkohlekraftwerk "Datteln 4" – Tor aufgebrochen?

Die Eröffnung des neuen Steinkohlekraftwerks "Datteln 4" in Nordrhein-Westfalen ist umstritten. Klimaaktivisten sind nun auf das Gelände vorgedrungen. Aktivisten sind auf das Gelände des neuen Steinkohlekraftwerks Datteln 4 im Ruhrgebiet vorgedrungen und haben Teile ... mehr

Kohleausstieg: Was im Gesetz steht – und was nicht

Spätestens 2038 geht das letzte deutsche Kohlekraftwerk vom Netz – auf den Fahrplan bis dahin ist die Bundesregierung ziemlich stolz. Doch entscheidende Fragen werden auf den rund 200 Seiten nicht geklärt. Es hat länger gedauert als geplant, aber jetzt steht ... mehr

Zukunft im Tank: So sollen Kraftstoffe klimaneutral werden

Herkömmlicher Sprit hat noch große Öko-Reserven, um eine bessere CO2-Bilanz zu erreichen. Forscher entwickeln aktuell klimaschonendere Lösungen für Autos, Schiffe und Flugzeuge. Die Verbrennung herkömmlicher Kraftstoffe wie Diesel, Super, Kerosin ... mehr

Trotz milden Winterwetters: Die Heizkosten steigen

Aufgrund der bisher lauen Wintermonate freuten sich viele Haushalte auf eine niedrige Heizkostenabrechnung – doch die Preise steigen, besonders für einen Rohstoff. 2021 soll es sogar noch teurer werden. Trotz des vergleichsweise milden Jahres 2019 müssen die meisten ... mehr

Bahncard 25 und Bahncard 50 werden künftig günstiger

25 Prozent oder sogar 50 Prozent auf die Bahnpreise sparen – und das bei jeder Buchung: Mit den Bahncards 25 und 50 ist das schon lange möglich. Jetzt sollen auch die Preise für die beiden Bonuskarten sinken.  Auch die Bahncards 50 und 25 werden künftig zehn Prozent ... mehr

Andreas Scheuer zum Klimaschutz: Deutschland soll "Fahrradland" werden

Radfahrer leben bisweilen gefährlich in Deutschland. Nun will Verkehrsminister Andreas Scheuer ihre Situation verbessern und so gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will den Radverkehr in Deutschland besser und sicherer ... mehr

Die Bevölkerung und der Klimawandel: "Deutschland braucht einen Ruck"

Die Furcht vor dem Klimawandel scheint allgegenwärtig. Die Deutschen ändern ihr Verhalten trotzdem nicht, sagt der Hamburger Zukunftsforscher Opaschowski. Dabei wären grundlegende Veränderungen notwendig. Klimastreik, Klimapaket und Klimanotstand - am Urlaubsverhalten ... mehr

Greenpeace wirft Bundesregierung Verschleppen von Klimaschutz vor

Laut Greenpeace schneidet Deutschland in Sachen Klimaschutz schlecht ab. Besonders kritisch wird die Eröffnung der Kohleanlage Datteln IV gesehen. Die EU-Kommission wird dagegen gelobt.  Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat der Bundesregierung vorgeworfen ... mehr

Klimapaket: Das müssen Besitzer von Ölheizungen jetzt wissen

Das Klimaschutzprogramm 2019 hat Folgen für viele Besitzer von Ölheizungen. In einigen Jahren können sie nur noch mit Auflagen neue Anlagen einbauen. Aber auch Förderungen sind möglich. Etwa 5,5 Millionen Ölheizungen versorgen rund 20 Millionen Menschen in Deutschland ... mehr

Wolfgang Schäuble über Klimaschutz: "Wir werden unser Leben verändern müssen"

Die Bundesregierung hat ihr Klimapaket durchgebracht. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble appelliert nun zusätzlich an die Bürger, ihre Lebens- und Konsumgewohnheiten zu überdenken.  Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat an die Deutschen appelliert ... mehr

Günstigere Bahntickets: Bundesrat billigt Klimapaket

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat dem Kompromiss von Bund und Ländern zum Klimapaket zugestimmt und damit den Weg frei gemacht für günstigere Bahntickets. Ab Januar wird die Mehrwertsteuer bei Bahntickets im Fernverkehr gesenkt. Der Bundestag hatte ... mehr

Warnung vor "Klimaplanwirtschaft": So kritisiert die Autoindustrie das Klimapaket

Benzin und Diesel sollen ab 2021 durch einen CO2-Preis teurer werden. Dieser Preis soll nun noch einmal erhöht werden – so sieht es der Kompromiss im Vermittlungsausschuss vor. Die Autobranche ist vom Klimapaket nicht begeistert. Die Autoindustrie sieht den Kompromiss ... mehr

Streit ums Klimapaket: Bundesrat stimmt für den Kompromiss

In der letzten Sitzung dieses Jahres hat der Bundesrat für den Kompromiss zum Klimapaket gestimmt. Damit steigt der CO2-Preis noch einmal und die Länder erhalten vom Bund einen Ausgleich für Steuereinbußen.  Der Bundesrat hat das veränderte Klimapaket der Regierung ... mehr

Höherer Preis für CO2: Vermittlungsausschuss billigt Kompromiss zum Klimapaket

Berlin (dpa) - Der Weg für niedrigere Preise bei Bahntickets im Fernverkehr und einen Steuerbonus bei der energetischen Sanierung von Wohnhäusern ab Anfang 2020 ist frei. Der Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag stimmte einem Kompromiss zum Klimapaket ... mehr

Presse zum Klimapaket: "Nachschärfung des CO2-Preises durch die Grünen"

Das deutsche Klimapaket wird noch einmal angepasst. Bund und Länder haben sich nach viel Kritik auf einen neuen Kompromiss geeinigt. Für die Kommentatoren der Zeitungen heißt das unter anderem: Jetzt wird es teuer.  Die Bundesregierung ... mehr

Ausgleich für Unternehmen?: Debatte um Klimapaket geht weiter

Berlin (dpa) - Der Unions-Wirtschaftsflügel warnt nach dem Kompromiss von Bund und Ländern zum Klimapaket vor einer Abwanderung von Unternehmen ins Ausland. Der Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Carsten Linnemann, sagte der Deutschen ... mehr

Pendlerpauschale wird erhöht: Grundsatzeinigung über höheren CO2-Preis

Berlin (dpa) - Ein höherer CO2-Preis beim Heizen und Tanken, im Gegenzug eine weitere Anhebung der Pendlerpauschale und Entlastungen beim Strompreis in Milliardenhöhe: Das sind Kernpunkte eines Grundsatzkompromisses von Bund und Ländern im Konflikt um das Klimapaket ... mehr

Einigung beim Klimapaket: Bis 2025 steigt CO2-Preis auf 55 Euro

Im Bundesrat hat es Widerstand gegen das Klimapaket der Bundesregierung gegeben, ein wichtiger Streitpunkt war der CO2-Preis. Nun haben Bund und Länder einen Kompromiss gefunden. Bei den Verhandlungen über das Klimapaket der  Bundesregierung haben Vertreter ... mehr

Höherer CO2-Preis gefordert - Klimapaket im Vermittlungsausschuss: Grüne wollen Änderungen

Berlin (dpa) - Die Grünen pochen bei den Verhandlungen im Vermittlungsausschuss auf substanzielle Nachbesserungen am Klimapaket der Bundesregierung. Sie sehen vor allem die geplante Anhebung der Pendlerpauschale sehr kritisch und wollen einen höheren CO2-Preis ... mehr

"Zeitnahe Einigung möglich" - Klimapaket: Union fordert schnelle Einigung mit den Ländern

Berlin (dpa) - Die Unionsfraktion im Bundestag hat die Länder zu einer schnellen Einigung im Vermittlungsausschuss über die vorerst gestoppten Steuergesetze aus dem Klimapaket aufgefordert. Fraktionsvize Andreas Jung (CDU) sagte der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Blockade wegen Steuergesetzen: Länder erzwingen Nachverhandlung im Klimapaket

Berlin (dpa) - Von Pendlerpauschale über Bahntickets bis Sanierung von Wohnhäusern: Der Bundesrat hat Pläne der großen Koalition zur Entlastung und Förderung der Bürger im Klimapaket vorerst gestoppt. Die Länderkammer rief am Freitag in Berlin einstimmig ... mehr

Viele Änderungswünsche: Länder wollen am Klimapaket schrauben - vor allem die Grünen

Berlin (dpa) - CO2-Preis, Flugticket-Steuer und Windräder: Die Bundesländer wollen das Klimapaket der großen Koalition an vielen Stellen verändern. Vor allem der Widerstand der Grünen in den Ländern könnte den engen Zeitplan von Union und SPD für die vielen ... mehr

Warnung vor Klagen: ADAC fordert Steuervorteile auch für Fernbusse

Berlin (dpa) - Der im Klimapaket beschlossene Steuerrabatt für Bahntickets kommt bei Reiseanbietern abseits der Schiene schlecht an. Vor allem Fernbus-Unternehmen wie Flixbus sind unzufrieden damit, dass sie nicht ebenso profitieren. Die geplante Mehrwertsteuersenkung ... mehr

Schulze: "Das größte Paket im Klimaschutz, was Deutschland je gesehen hat"

"Das größte Paket im Klimaschutz, was Deutschland je gesehen hat": So verteidigte Umweltministerin Schulze zuletzt das Klimapaket im Bundestag. (Quelle: Reuters) mehr

Hohes Tempo beim Klimapaket: Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung macht Tempo bei der Umsetzung ihrer Klimaschutz-Pläne. Bereits an diesem Mittwoch könnte ein Gesetzentwurf zum neuen CO2-Preis vom Bundeskabinett verabschiedet werden. Der Vorlage aus dem Umweltministerium zufolge sollen ... mehr

Wirtschaftsforscher mahnen - DIW: Klimapaket belastet vor allem Haushalte mit wenig Geld

Berlin (dpa) - Das Klimapaket der Bundesregierung belastet einer Studie von Wirtschaftsforschern zufolge vor allem private Haushalte mit niedrigen Einkommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute vorgelegte Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ... mehr

Klimagesetze im Kabinett: Bahn günstiger, Fliegen teurer - Koalition drückt aufs Tempo

Berlin (dpa) - Die Koalition will Bahnkunden ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk machen. Denn Zugtickets im Fernverkehr sollen von Anfang 2020 an günstiger werden. Wer dagegen einen Urlaub plant und dazu das Flugzeug nehmen will, der soll draufzahlen. Flugtickets ... mehr

Diese Teile des Klimapakets hat das Kabinett jetzt beschlossen

Die Koalition will bei ihren Plänen für mehr Klimaschutz aufs Tempo drücken. Schwarz-Rot will Maßnahmen noch vor Weihnachten in trockenen Tüchern haben. Höhere Steuern auf Flugtickets, mehr Pendlerpauschale, günstigere Bahntickets – das Bundeskabinett ... mehr

Fridays for Future: Überarbeitung des Klimapakets gefordert

Erneut hat die Klimabewegung Fridays for Future das Klima-Eckpunktepapier der Bundesregierung kritisiert. Die Aktivisten fordern eine komplette Überarbeitung. Zudem kündigen sie einen weiteren Streiktag an. Die Klimaschutzbewegung Fridays for Future hat die schwarz ... mehr

35 Cent pro Kilometer: Millionen würden von höherer Pendlerpauschale profitieren

Wiesbaden/Berlin (dpa) - Von der geplanten höheren Kilometerpauschale für Langstreckenpendler würden voraussichtlich mehrere Millionen Steuerzahler profitieren. Im Jahr 2015 haben rund 6,7 Millionen Bürger bei ihrer Steuererklärung Arbeitswege von mehr als 20 Kilometern ... mehr

Zertifikatehandel und Co. - CO2-Preis plus X: Wie Berlin das Klimapaket finanzieren will

Berlin (dpa) - Der geplante CO2-Preis fürs Heizen und den Verkehr reicht in den kommenden Jahren lange nicht aus, um alle Klimaschutz-Vorhaben der Bundesregierung zu finanzieren. Das Finanzministerium erwartet dadurch bis 2023 Einnahmen von 18,8 Milliarden Euro - damit ... mehr

Vor Zerreißprobe: Klimapaket birgt Streitpotenzial für die Länder

Berlin (dpa) - Das Klimapaket der Bundesregierung stellt so manche Landesregierung vor eine Zerreißprobe: Während viele SPD- und CDU-Ministerpräsidenten die Pläne loben, sehen ihre Juniorpartner von FDP und Grünen gehörigen Verbesserungsbedarf. Doch auch aus dem eigenen ... mehr

Ärger um Zahlen im Klimapaket: Unions-Fraktionsvize fordert CO2-Preis von 180 Euro bis 2030

Berlin (dpa) - Im Streit über die Klimapolitik wächst der Druck auf die Bundesregierung, ihre Pläne nachzuschärfen - auch in den eigenen Reihen der großen Koalition. Unions-Fraktionsvize Andreas Jung (CDU) warb dafür, die Obergrenze für den CO2-Preis ... mehr

Grünen-Chef - Habeck zu Fehler bei Pendlerpauschale: Ärger mich "tierisch"

Berlin (dpa) - Die geplante Erhöhung der Pendlerpauschale gehört zu den am schärfsten kritisierten Punkten des Klimapakets - aber Grünen-Chef Robert Habeck hat sein Protest dagegen viel Spott eingebracht. Im ARD-"Bericht aus Berlin" zeigte sich der 50-Jährige nicht ... mehr

Streit um Klimaschutz: SPD hält Kritik an Klimapaket für ungerechtfertigt

Berlin (dpa) - Nach der scharfen Kritik am Klimapaket haben SPD-Politiker und das Umweltministerium die Entscheidungen der Bundesregierung verteidigt. "Wenn einige jetzt von unnützen Ausgaben in Milliardenhöhe sprechen, dann sind es meistens die, die sich selbst leicht ... mehr

Großer Wurf oder Fehlschlag?: Hitzige Debatte übers Klimapaket der GroKo

Berlin/New York (dpa) - Nach der heftigen Kritik am Klimaschutzpaket der großen Koalition will Bundeskanzlerin Angela Merkel an diesem Montag beim Klimagipfel in New York für den weltweiten Kampf gegen die Erderwärmung werben. Auf internationalem Parkett ... mehr

UN-Klimagipfel in New York: Fünf deutsche Minister in vier Flugzeugen

Berlin (dpa) - Wenige Tage nach der Verabschiedung des Klimapakets reisen vier Mitglieder der Bundesregierung in drei Flugzeugen der Luftwaffe an die US-Ostküste. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) reiste am Sonntag zusammen mit Entwicklungsminister ... mehr

Nach Einigung in Berlin: Viel Kritik am Klimapaket der großen Koalition

Berlin (dpa) - Die Beschlüsse der großen Koalition für den Klimaschutz stoßen auf scharfe Kritik und Skepsis: Führende Umwelt- und Wirtschaftsforscher halten das Paket für zu kleinteilig und in der Wirkungskraft zu begrenzt. Nach Ansicht des Deutschen ... mehr
 


shopping-portal