Sie sind hier: Home > Themen >

Klimaschutz

Thema

Klimaschutz

Klimaschutz: Deutschland und China setzen Trump unter Druck

Klimaschutz: Deutschland und China setzen Trump unter Druck

Vor den anstehenden Gipfeltreffen der G7- und G20-Staaten fordern Deutschland und China gemeinsam ein Bekenntnis der USA zum internationalen Klimaschutz. US-Präsident Trump äußerte sich in der Vergangenheit mehrfach kritisch zum Pariser Klimaabkommen. "Wir werben ... mehr
Barack Obama:

Barack Obama: "Ihr kriegt die Politiker, die ihr verdient"

"Obama Superstar" widmet seinen ersten Auftritt in Europa nach dem Abschied aus dem Weißen Haus dem Klimaschutz. Wer den Ex-US-Präsidenten live sehen wollte, musste tief in die Tasche greifen.  Die Liste an Dingen, die Barack Obama an seinem Leben im Weißen Haus nicht ... mehr
VDA-Chef warnt: Ohne Diesel sind die Klimaziele in Gefahr

VDA-Chef warnt: Ohne Diesel sind die Klimaziele in Gefahr

Bei der deutschen Automobilindustrie schrillen angesichts drohender Fahrverbote für Dieselautos die Alarmglocken immer lauter. Der Branchenverband VDA warnte nun, dass ohne Dieselantrieb die Klimaziele nicht erreicht werden könnten. "Wer den Diesel verbieten ... mehr
Angela Merkel positioniert sich weiterhin als Diesel-Fan

Angela Merkel positioniert sich weiterhin als Diesel-Fan

Angela Merkel hat die Diesel-Autos ausdrücklich als umweltfreundlich verteidigt. "Ich finde es perfide von den Grünen und zum Teil auch den Sozialdemokraten, dass jetzt so getan wird – weil ein Unternehmen sich nicht an die Regeln gehalten ... mehr
Wieder ein schwarzer Tag: Umweltschützer verklagen Donald Trump

Wieder ein schwarzer Tag: Umweltschützer verklagen Donald Trump

So schwierig hat sich der US-Präsident das Regieren wahrscheinlich nicht vorgestellt: Am Mittwoch setzte es wieder zwei empfindliche Schlappen für "The Donald". Ein Bundesrichter verlängerte den Stopp des überarbeiteten Einreiseverbots und Umweltschützer klagen gegen ... mehr

Klimawandel: Trump will Obamas Klimaplan aushebeln

Er hat es oft angekündigt, jetzt lässt er auf Worte Taten folgen: US-Präsident Donald Trump ordnet an, Obamas Klimaplan auszuhebeln. Es sind die weitreichendsten Schritte, die Trump bisher unternommen hat, um zentrale Bestimmungen zum Klimaschutz abzubauen ... mehr

Donald Trumps radikale Klimapläne

Es ist ein bisschen so, als ob jemand nach kurzer, schwerer Krankheit stirbt. Vorher hofft man inständig, weiß aber doch: Das geht nicht gut aus.  Mit einem ähnlichen Gefühl begleiten Umweltschützer und viele Staaten der Erde die radikalen Schritte ... mehr

Fazit zum G20-Gipfel: Trump beim Klimaschutz ins Abseits gestellt

Die USA geraten unter Präsident Donald Trump auf internationaler Bühne immer mehr ins Abseits. Beim G20-Gipfel waren sie in der Frage des Klimaschutzes unter den großen Wirtschaftsmächten komplett isoliert. Die 19 anderen Mitglieder der G20 bekannten sich in Hamburg ... mehr

G20-Gipfel in Hamburg: Donald Trumps Dampfhammer-Diplomatie

Der US-Präsident gab beim G20-Gipfel den politischen Bulldozer. Knallhart vertrat Donald Trump in Hamburg seine Positionen bei Klimaschutz und Handel. Abseits davon verkniff er sich unflätige Bemerkungen auf Twitter. Seine Anhänger dürften den Auftritt in  Deutschland ... mehr

New York will alle G20-Gipfel ausrichten

Die schweren Ausschreitungen während des G20-Gipfels in Hamburg haben einige in ihrer Kritik bestärkt, ein solches politisches Großereignis nicht in einer Großstadt stattfinden zu lassen. New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio gibt sich jedoch unerschrocken ... mehr

Keine Dieselmotoren zum Erreichen der Klimaziele nötig

Der Diesel belastet im Vergleich zum Benziner das Klima nicht so stark – mit diesem Argument verteidigen Autobauer das Festhalten an ihm. Die Organisation, die den VW-Skandal mit aufdeckte, macht eine andere Rechnung auf. Der Druck auf den Selbstzünder wächst weiter ... mehr

Vor G20-Gipfel: Laut Sigmar Gabriel planen USA "Anti-Deutschland-Politik"

Wenige Tage vor dem G20-Gipfel hat Außenminister Sigmar Gabriel die USA scharf attackiert und zugleich für ein selbstbewusstes Auftreten gegenüber den Amerikanern geworben. Europa sieht er an einem Wendepunkt angekommen "Es gibt in Amerika Strategen ... mehr

Tausende G20-Gegner demonstrieren friedlich in Hamburg

Hamburg hat am Sonntag den ersten Höhepunkt der G20-Proteste erlebt. In der Innenstadt versammelten sich mehrere Tausend Menschen zu einer Großdemo. Greenpeace-Aktivisten sorgten mit einer spektakulären Aktion im Hafen für Aufsehen. Gewerkschaften, Umweltorganisationen ... mehr

Angela Merkel zu Trump: "Unterliegt einem gewaltigen Irrtum"

Knapp eine Woche vor dem G20-Gipfel in Hamburg äußert Kanzlerin  Angela Merkel scharfe Kritik an US-Präsident Donald Trump. Dessen Abschottungspolitik sei der falsche Weg.   "Wer glaubt, die Probleme dieser Welt mit Isolationismus und Protektionismus ... mehr

Mietrecht: Das ändert sich in Sachen Modernisierung

Ab Mai 2013 tritt die Reform des Mietrechts in Kraft. Einige Änderungen dürften für Zündstoff sorgen. So ist bei energetischen Sanierungen eine Mietminderung erst ab dem vierten Monat erlaubt - egal, welche Umstände der Umbau mit sich bringt. Und wie sehr darf danach ... mehr

G7: Bei der Umweltkoferenz sind die USA erneut Außenseiter

Beim Gipfel der G7-Umweltminister in Italien haben die USA erneut eine Sonderrolle eingenommen. Während die restlichen Teilnehmerstaaten die Wichtigkeit des Klimaschutzes betonten, machten die US-Vertreter nur vage Zugeständnisse. Die USA haben sich bei einem G7-Treffen ... mehr

Ohne Trump – Kalifornien schließt Klima-Abkommen mit China

Der US-Bundesstaat Kalifornien hat eine eigene Vereinbarung mit China geschlossen, nachdem US-Präsident Donald Trump das Pariser Klimaabkommen aufgekündigt hat. Gemeinsam wolle man daran arbeiten, die CO2-Emissionen zu reduzieren, sagte Gouverneur Jerry Brown ... mehr

Gabriel, Schröder und Putin: Nächtliches Dinner in Russland

Außenminister Sigmar Gabriel und sein SPD-Kollege, Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, haben sich in St. Petersburg mit dem russischen Präsidenten getroffen. Bei dem nächtlichen Dinner war auch die Lage in der Ukraine ein Thema. Der russische Präsident Wladimir Putin ... mehr

Klimaschutz: US-Außenminister Tillerson spricht von "großartiger Bilanz"

Der Ausstieg der Vereinigten Staaten aus dem Klimaabkommen von Paris hat weltweit für Empörung gesorgt. Jetzt bemüht sich die US-Regierung, die Wogen zu glätten. "Es war eine politische Entscheidung und es ist wichtig, dass alle anerkennen, dass die Vereinigten Staaten ... mehr

Donald Trumps Klima-Entscheidung: Reaktionen aus der Welt

Trumps Paris-Rückzieher ist ein Schlag gegen die internationalen Bemühungen zum Klimaschutz. Noch viel mehr ist er aber Ausdruck eines neuen Rollenverständnisses der Weltmacht USA. Der Blick geht vor allem nach innen. Donald gegen den Rest der Welt. Der am Donnerstag ... mehr

Was bedeutet Trumps Ausstieg für das Klima?

Für Klimaschützer und Regierungen weltweit ist es eine Ohrfeige: Donald Trump will - wie angekündigt - nicht mitmachen im gemeinsamen Kampf gegen die Erderwärmung. Was nun? Klimawandel? Halb so wild! Dass er sich keinen allzu großen Kopf um die vom Menschen verursachte ... mehr

Kritik aus aller Welt: "Klimawandel hört nicht auf, weil Trump Präsident ist"

Noch bevor US-Präsident Donald Trump seine Entscheidung über einen möglichen Ausstieg der USA aus dem KIimaschutzabkommen von Paris verkündet, hagelt es aus der ganzen Welt Kritik. Ein amerikanischer Spitzenmanager wendet sich von Trump ab. Apple und Microsoft mahnen ... mehr

Trumps Klima-Rückzug: "Die USA schaden allen Völkern der Welt"

Der geplante Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen zum Klimaschutz ist in Deutschland auf massive Kritik in Politik, Verbänden und Wissenschaft gestoßen. Die von der SPD gestellten Minister der Bundesregierung erklärten am Donnerstagabend in einer gemeinsamen scharf ... mehr

Merkel zu Trumps Klimahammer: "Nichts kann uns aufhalten"

Nach dem Austritt aus dem Pariser Klima-Abkommen will Donald Trump einen neuen Vertrag zu seinen Konditionen aushandeln. Doch die EU und China signalisieren: Nicht mit uns! Und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bekräftigt: An der bestehenden Vereinbarung wird nicht ... mehr

EU will US-Ausstieg aus Klimavertrag nicht einfach hinnehmen

Die Europäische Union will die drohende Abkehr der USA aus dem Pariser Klimavertrag nicht einfach akzeptieren. "Es ist die Pflicht Europas zu sagen: So geht das nicht", sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in Berlin. Es werde Jahre dauern ... mehr

G20-Gipfel in Hamburg: Merkel will Trump nicht isolieren

Trump, Putin, Erdogan: Es sind keine einfachen Gäste, die Kanzlerin Merkel im Juli in Hamburg zum G20-Gipfel empfängt. Sie glaubt trotzdem an den Erfolg. Knapp drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Teilnehmer vor "nationalen ... mehr

Wenn Trump die USA abschottet: Kann China die Welt anführen?

Der Isolationismus der USA unter Präsident Trump bietet China ganz neue Einflussmöglichkeiten. Vor dem EU-Gipfel in Brüssel erleben die Europäer aber doppeltes Spiel von Seiten Pekings. Wie würde also eine neue "Weltordnung chinesischer Prägung" aussehen? Dass Chinas ... mehr

Fragen und Antworten zur EU-Klage: Diesel-Fahrverbote sind wahrscheinlich

Jetzt ist es beschlossene Sache: Die EU-Kommission greift durch. Brüssel verklagt Deutschland und fünf weitere Länder vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) wegen zu schlechter Luft. Das sollten Autofahrer jetzt wissen. Vor zehn Jahren traten ... mehr

Trotz Diesel-Skandal: Al Gore hat "eine Menge Respekt"

Der frühere US-Vizepräsident Al Gore glaubt inmitten der Dieselkrise an die Wandlungsfähigkeit der deutschen Autobauer. Elektro-Fahrzeugen müsse dabei aber eine besondere Rolle zukommen, betonte der prominente Klimaschützer. "Ich hoffe, dass der Weitblick ... mehr

Klimaschutz: Autowerbung bald mit Warnhinweisen?

Die EU-Minister warnen: Dieses Auto gefährdet die Umwelt. Brüssel will die Auflagen für Pkw-Werbung deutlich verschärfen. Die Industrie läuft Sturm - und die Medien fürchten um ihre Anzeigenerlöse. # Autoindustrie - Tausende Stellen in Gefahr Verlage sehen ... mehr

Klimaschutz: Reiseveranstalter bieten freiwillige Klimaabgabe an

Die größten deutschen Reiseveranstalter bieten Urlaubern künftig eine freiwillige Klimaschutzabgabe an. Als Ausgleich für die Umweltbelastungen bei einer Reise können die Kunden bei der Buchung einen zusätzlichen Betrag zahlen, der für gezielte Projekte gespendet ... mehr

Klimaschutz: EU legt milliardenschweres Förderprogramm vor

Die EU hat ein milliardenschweres Förderprogramm für den europäischen Klimaschutz vorgelegt. Deutschland erhält daraus knapp 480 Millionen Euro für erneuerbare Energien und bessere Energieeffizienz. Das teilte die für Regionalpolitik zuständige EU-Kommissarin Danuta ... mehr

Netzteile sollen stromsparender werden

Netzteile von Haushalts- und Bürogeräten wie Handys und Computern sollen in Zukunft um ein Drittel weniger Strom verlieren. Dank neuer Vorgaben zur Energieeffizienz könnten europaweit im Jahre 2020 bis zu neun Terawatt Energie gespart werden, was dem Jahresbedarf ... mehr

Finanzkrise kann Klimapolitik vorantreiben

Der Schock der Finanzkrise kann nach Einschätzung des Klimaökonomen Prof. Ottmar Edenhofer für die Klimapolitik ein Antrieb sein. "Finanzkrise und Klimawandel haben eine gemeinsame Wurzel, die fehlende Nachhaltigkeit. Das müssen wir nun korrigieren und nachhaltige ... mehr

Gabriel schießt scharf gegen Energieriesen

Umweltminister Gabriel legt sich mit den großen deutschen Energieversorgern an. Er will nach Informationen des "SPIEGEL" Subventionen für neue Kohlekraftwerke, die der jüngste EU-Gipfel ermöglicht hat, hauptsächlich Stadtwerken und kleinen Unternehmen zukommen lassen ... mehr

Klimawandel: Mobilität ist für Jugend wichtiger als Klimaschutz

Jugendliche wissen zwar, dass sich Autofahren negativ auf den Klimawandel auswirkt, würden jedoch selbst lieber das Auto als öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Zu diesem Schluss kam Tilly Line von der University of the West of England, als sie den Zusammenhang ... mehr

Klimaschutz: EU-Beschlüsse könnten zu steigenden Strompreisen führen

Nach den EU-Beschlüssen zum Klimaschutz erwartet Umweltminister Sigmar Gabriel ab 2013 zusätzliche Staatseinnahmen von zehn Milliarden Euro jährlich. Gabriel bezog sich im "Spiegel" auf die geplante Versteigerung von Verschmutzungsrechten im Emissionshandel. Folge ... mehr

Biogas: Bauern wollen aus Kuhmist Energie gewinnen

Klimaschutz boomt. Nun sollen auch die Kühe in den USA ihren Beitrag für eine saubere Umwelt leisten und weniger schädliche Gase freisetzen. So will der US-Landwirtschaftsminister Tom Vilsack die Kuh-Emissionen bis zum Jahr 2020 um ein Viertel reduzieren ... mehr

Regierung will Elektrofahrzeuge fördern

Das Bundesverkehrsministerium will mit 115 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II die Entwicklung von Elektrofahrzeugen in acht Modellregionen fördern. Getestet werden sollen laut Berichten der "Frankfurter Rundschau" und weiterer Zeitungen etwa der Einsatz ... mehr

UN-Klimaexperte warnt vor neuen Kohlekraftwerken

Der UN-Klimaexperte Yvo de Boer hat sich kritisch zum Bau neuer Kohlekraftwerke in Deutschland geäußert. Der Leiter des UN-Klimasekretariats in Bonn lobte in der Berliner "Tageszeitung" (taz) und der "Frankfurter Rundschau" (FR) das Ziel der Bundesregierung ... mehr

Gabriel will See-Windkraft bevorzugen

Windräder im Meer (Offshore-Windkraft) gelten als vielversprechende Energiequellen. Dank der ständigen Meeresbrise sind diese Anlagen weitaus produktiver als Windräder auf dem Land. Doch bisher fristete die Offshore-Windkraft in Deutschland ein Schattendasein ... mehr

Bundesregierung: Wärmeerzeugung aus erneuerbaren Energien soll wachsen

Die Bundesregierung will den Anteil erneuerbarer Energien bei der Wärmeerzeugung deutlich ausbauen. Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil von heute sechs auf 14 Prozent mehr als verdoppelt werden, berichtete die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf einen ... mehr

Ruhrgebiet plant Ökostadt für 50.000 Menschen

Wenn die Kulturhauptstadt Ende 2010 zu Ende geht, plant das Ruhrgebiet ein neues Großprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung: Mitten im ehemaligen Kohlerevier soll eine 50 000- Einwohner-Stadt mit allen derzeitigen technischen Möglichkeiten zur Ökostadt umgebaut werden ... mehr

Solar-Stadt: Masdar City in Abu Dhabi vor dem Aus?

Geplant war es als zukunftweisendes Projekt, das die Welt in Staunen versetzen sollte: Masdar City, eine Stadt völlig emissionsfrei und vollkommen umweltfreundlich. Entstehen sollte sie in Abu Dhabi. Tatsächlich wurde mit dem Bau der Solar-Stadt vor etwa zwei Jahren ... mehr

Klimaschutz: Energiebranche setzt auf CO2-Abtrennung

Ob 1000 Meter tief unter dem Meeresgrund, in geleerten Gas- oder Erdöllagerstätten - die deutschen Kraftwerksbetreiber wollen den Klimakiller CO2 für immer versenken. Statt in der Atmosphäre sein Unheil anzurichten, soll das gefährliche Treibhausgas ... mehr

Tchibo steigt ins Gasgeschäft ein

Der Kaffeeröster Tchibo steigt in das Gasgeschäft ein. Der Preis solle unter den lokalen Basistarifen der Gasversorger liegen, teilte Tchibo mit. Damit setzt der über seine 850 Filialen vertriebsstarke Konzern das Wachstum im Energiemarkt fort, nachdem Strom bereits ... mehr

Klimaschutz: Bundestag beschließt erstes Klimapaket

Nach monatelangem Streit hat der Bundestag am Freitag das erste Klimaschutzpaket der Bundesregierung verabschiedet. Mit dem Gesetzesbündel soll der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung mehr als verdoppelt werden. Auch ihr Einsatz beim Heizen ... mehr

Die Tage der Glühbirne sind gezählt

Das Schicksal von Glühbirnen und stromfressenden Haushaltsgeräten wird möglicherweise noch in diesem Jahr besiegelt. Insgesamt würden 20 Produktgruppen unter die Lupe genommen, sagte ein Sprecher von EU-Energiekommissar Andris Piebalgs in Brüssel. Das entspricht ... mehr

Klimaschutz: In Marburg wird Solarenergie Bürgerpflicht

Umweltschutz durch die Nutzung erneuerbarer Energie wird in Marburg zur Bürgerpflicht. Das Stadtparlament der mittelhessischen Universitätsstadt verabschiedete am späten Freitagabend eine Solarsatzung, die Bauherren die Nutzung von Sonnenenergie vorschreibt ... mehr

Klimaschutz: China will Windkraft massiv ausbauen

China will die Erneuerbaren Energien massiv ausbauen. In den kommenden Jahren sollten umgerechnet mehr als 300 Milliarden Euro investiert werden. Vor allem der Ausbau der Windkraft soll vorangetrieben werden, berichtet die chinesische Staatspresse ... mehr

Klima-Auflagen für Fluggesellschaften beschlossen

Lufthansa, KLM-Air France, Ryanair und andere Luftfahrtgesellschaften werden künftig beim Klimaschutz stärker in die Pflicht genommen. Das Europaparlament billigte abschließend einen Kompromiss, der die Einbeziehung der Airlines in den Emissionshandel ab 2012 vorsieht ... mehr

Deutsche Firmen verklagen Peking

Einige deutschen Firmen nahe der chinesischen Hauptstadt Peking wollen China wegen eines verordneten Produktionsstopps zu den Olympischen Spielen verklagen. Die Unternehmen hätten bereits Anwälte und die deutsche Botschaft eingeschaltet, berichtet das "Handelsblatt ... mehr

Stallmist enthält Energie für Millionen

Der Mist von Kühen und anderen Nutztieren könnte Strom für Millionen Menschen liefern und zugleich das Klima schützen - so weit, so bekannt. Jetzt aber haben Wissenschaftler errechnet, dass mit dem Dung der Tiere allein in den USA rund 100 Milliarden Kilowattstunden ... mehr

Energiesparlampen: Osram setzt auf Klimaschutz

Der zum Siemens-Konzern gehörende Lichtspezialist Osram reitet auf der Klimaschutz-Welle. Das Unternehmen konzentriert sich auf energiesparende Beleuchtung und will dadurch schneller wachsen als die Branche.# Im Überblick - Tipps zum Stromsparen Klassische ... mehr

Energieversorgung: RWE gibt Plan für Kohlekraftwerk auf

Der größte deutsche Stromerzeuger RWE wird das ursprünglich für Ensdorf (Saarland) geplante Kohlekraftwerk nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" vorerst auch nicht anderswo in Deutschland bauen. "Es gibt derzeit keinen Beschluss, das Kraftwerk an einer ... mehr
 
2 4 5 6


shopping-portal