Sie sind hier: Home > Themen >

Kochlexikon

Thema

Kochlexikon

Wie kocht man Nudeln

Wie kocht man Nudeln "al dente"? Wir erklären es

Öl ins Wasser oder nicht? Nach dem Kochen kalt abschrecken? Und wie viel Salz gehört in den Topf? Wir verraten, was Hobbyköche beachten müssen, damit die Pasta nicht nur gut, sondern perfekt wird. Der Begriff "al dente" ist italienisch und bedeutet ... mehr
Stocken: Was es damit auf sich hat

Stocken: Was es damit auf sich hat

Wenn Eier in der Pfanne stocken, bezeichnet das den Moment, in dem die flüssigen Bestandteile fest werden. Doch nicht bei jedem Gericht in der Küche soll das passieren. Erfahren Sie mehr im Kochlexikon. Der Übergang von flüssig zu fest Als Stocken wird der Vorgang ... mehr
Soufflieren: Bedeutung der Technik für das Kochen

Soufflieren: Bedeutung der Technik für das Kochen

Soufflieren ist eine Methode, mit der Speisen mithilfe von aufgeschlagenem Eiklar beim Garen luftig aufgehen. Wichtiger Vorteil der Technik: Die Backwaren erhalten eine schönere Optik. Mehr Infos hier im Kochlexikon. Soufflieren: Luftige Hauptspeisen und Desserts ... mehr
Braten: Wir erklären, was braten ist und wie es funktioniert

Braten: Wir erklären, was braten ist und wie es funktioniert

Das Braten gehört zu den beliebtesten Garmethoden – was in der Regel wohl mit dem aromatischen Ergebnis zusammenhängen dürfte. Vollumfänglich zu empfehlen ist die Methode allerdings nicht immer. Braten: Garen mit trockener Hitze Unter dem Begriff "Braten ... mehr
Sieden: Wir erklären, was sieden ist und wie es funktioniert

Sieden: Wir erklären, was sieden ist und wie es funktioniert

Sieden und Kochen – für viele ist das ein und dasselbe. Dabei gibt es einen kleinen, aber feinen Unterschied zwischen den Garmethoden, der auch Einfluss auf die Konsistenz hat. Um den Siedepunkt köcheln Ebenso wie beim Kochen werden beim Sieden Lebensmittel in Wasser ... mehr

Ziselieren: Bedeutung und Anwendung der Technik

Durch gekonnte Schnitte kann der Genuss von Fleisch und Fisch noch deutlich gesteigert werden: Die Rede ist vom Ziselieren. Welche Vorteile diese Schnitttechnik birgt, lesen Sie in unserem Kochlexikon. Einschnitte in die Oberfläche von Fleisch Als Ziselieren ... mehr

Simmern: Wir erklären, was simmern ist und wie es funktioniert

Der Begriff "Simmern" beschreibt im Grunde das Gegenteil von "sprudelnd Kochen". Für diese sanfte und schonende Garmethode gibt es mit dem Simmertopf sogar spezielles Küchengeschirr. Simmern: Sanftes Garen in Wasser Beim Simmern garen Lebensmittel in Wasser ... mehr

Sous vide: Wir erklären, was sous vide garen ist

Die Kochtechnik "Sous vide", also das das sanfte Garen im Vakuum, ist aus professionellen Küchen kaum mehr wegzudenken. Mehr über die Vor- und Nachteile der Technik lesen Sie im Folgenden. Sanftes Garen im Plastikbeutel "Sous vide" bedeutet übersetzt so viel wie "unter ... mehr

Ernährung: Was ist montieren?

In Kochbüchern finden sich häufig Begriffe, die man erst mal nachschlagen muss, ehe man weiß, was gemeint ist. "Montieren Sie die Soße" gehört auch dazu. Doch was macht man dabei genau? Beim Montieren geht es darum, Soßen und Suppen mit kalten Butterflocken ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: