Sie sind hier: Home > Themen >

Kommando Spezialkräfte

Thema

Kommando Spezialkräfte

Martina Rosenberg: Neue Chefin beim Militärischer Abschirmdienst

Martina Rosenberg: Neue Chefin beim Militärischer Abschirmdienst

Als erste Frau in dieser Position übernimmt Martina Rosenberg den Chefposten beim Militärischen Abschirmdienst. Ihr Vorgänger hatte nach viel Kritik wegen rechtsextremer Vorfälle seinen Posten verlassen. Neue Präsidentin des Militärischen Abschirmdienstes ... mehr
MAD-Präsident Christof Gramm von AKK abgesetzt –

MAD-Präsident Christof Gramm von AKK abgesetzt – "Faktisch gefeuert"

Der Präsident des Militärischen Abschirmdienstes, Christof Gramm, scheidet aus. Vorausgegangen waren Diskussionen um rechtsextreme Netzwerke in der Bundeswehr. Dabei geriet auch der MAD in die Kritik. Nach jahrelangen Skandalen um rechtsextreme ... mehr
Bundeswehr vermisst über 60.000 Schuss Munition – auch Sprengstoff fehlt

Bundeswehr vermisst über 60.000 Schuss Munition – auch Sprengstoff fehlt

Immer wieder verschwinden in der Bundeswehr Waffen oder Munition. Einem Bericht zufolge fehlen der Bundeswehr noch immer 60.000 Schuss.    Bei der Bundeswehr werden einem Medienbericht zufolge seit 2010 mindestens 60.000 Schuss Munition vermisst ... mehr
Sprengstoff beim KSK identisch mit Fund in Sachsen – große Teile fehlen weiter

Sprengstoff beim KSK identisch mit Fund in Sachsen – große Teile fehlen weiter

In einem Waffenversteck eines KSK-Soldaten ist Anfang Mai Sprengstoff entdeckt worden. Es ist der gleiche Stoff, der aus den Lagern der Eliteeinheit verschwunden war. Ein großer Teil bleibt weiterhin unentdeckt. Bei den aus den Beständen des Kommandos ... mehr
SPD-Chefin Saskia Esken fordert Umbau der Spezialkräfte

SPD-Chefin Saskia Esken fordert Umbau der Spezialkräfte

Die Bundeswehr-Spezialeinheit KSK in Calw ist immer wieder in den Schlagzeilen. SPD-Chefin Esken und der Oberbürgermeister der Stadt wissen, wie eine Reform aussehen könnte. SPD-Bundeschefin Saskia Esken sieht das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr ... mehr

Bundeswehr-Beauftragte Eva Högl will Wehrpflicht zurück

Die neue Wehrbeauftragte Högl hat große Pläne: Die vor neun Jahren ausgesetzte Wehrpflicht soll erneut diskutiert werden. Sie will damit ein ganz bestimmtes Problem in der Truppe angehen. Angesichts rechtsextremistischer Vorfälle in der Bundeswehr wirbt ... mehr

Nächster KSK-Skandal? Vermisster Sprengstoff – Kramp-Karrenbauer besorgt

Beim KSK sind größere Mengen Munition und Sprengstoff abhanden gekommen. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer hat den Verdacht, diese könnten "abgezweigt" worden sein.  Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich besorgt ... mehr

Strack-Zimmermann über KSK: "Bin sprachlos, dass dies bislang nicht passiert ist."

Die Spezialeinheit KSK der Bundeswehr wird nach rechtsextremen Vorfällen teilweise aufgelöst. Im Interview erklärt die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann, warum das nur eine Bewährungsprobe ist. Es waren rechtsextreme Vorfälle von enormem Ausmaß: Etliche ... mehr

AKK greift durch: Beim KSK ist Kontrolle nicht besser als Vertrauen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute stellvertretend für Florian Harms: WAS WAR? Mit Vertrauen ist das scheinbar einfach. Man genießt Vertrauen, oder eben nicht. Steht schon im Grundgesetz ... mehr

Bundeswehr-Elitetruppe: Kramp-Karrenbauer löst Teile von KSK auf

Nach Häufungen von rechtsextremen Machenschaften greift Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer durch.  Das KSK steht ab sofort unter strenger Beobachtung, Teile werden aufgelöst.  Das Kommando Spezialkräfte (KSK) erwartet massive Veränderungen: Dort sammelten ... mehr

Rechtsextremismus beim KSK: Elitesoldat schreibt Brandbrief an AKK

Ein Elitesoldat wendet sich mit einem Brief an die Verteidigungsministerin. Er bittet im Kampf gegen rechtsextreme Tendenzen bei KSK um ihre Hilfe. Annegret Kramp-Karrenbauer reagierte umgehend. In der Affäre um rechtsextreme Tendenzen beim Kommando ... mehr

Spezialkräfte der Bundeswehr: Nach Extremismusfällen wird das KSK gründlich durchleuchtet

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) stellt das Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr nach einer Serie von Extremismusfällen auf den Prüfstand. Die höchsten Offiziere der deutschen Streitkräfte, KSK-Kommandeur Markus Kreitmayr ... mehr

Bundeswehr: Mehr als 500 rechtsextreme Verdachtsfälle

Die Bundeswehr hat ein Problem mit Rechtsextremen in den eigenen Reihen. Hunderte Verdachtsfälle werden derzeit untersucht – überdurchschnittlich viele bei Eliteeinheiten wie dem KSK. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt aktuell gegen ... mehr

Kampfschwimmer der Marine – die deutschen Navy Seals

Sie kommen aus dem Wasser, mit Fallschirmen oder auf dem Landweg: Die Kampfschwimmer sind die älteste Spezialeinheit der Bundeswehr. Ihre Einsätze sind extrem – und geheim.  Kaum ein Wort löst die Spannung, nur Schritte und das Atmen unter dem schweren ... mehr

Existiert in Deutschland eine rechtsextreme Schattenarmee?

Soldaten, Polizisten und Geheimdienstleute: Bereiten sie sich auf den "Tag X" vor, an dem sie politische Gegner beseitigen – und die Macht übernehmen? Medien berichten über auffällige Indizien.  Calw in Baden-Württemberg, Graf-Zeppelin-Kaserne: Am 15. September ... mehr

Bewaffnete Spezialkräfte blamieren sich bei Einsatz

Bewaffnete Spezialkräfte blamieren sich bei Einsatz mehr

Spezialkräfte blamieren sich bei Einsatz

Spezialkräfte blamieren sich bei Einsatz mehr
 


shopping-portal