Sie sind hier: Home > Themen >

Kommunen

Thema

Kommunen

Latumer See:

Latumer See: "Ungeheuer von Loch Latum" eingefangen

Meerbusch (dpa) - Der erste Versuch schlug noch fehl, beim zweiten zappelte die Würgeschlange in einem Bettbezug: Die Anakonda vom Latumer See bei Düsseldorf ist gefangen. Reptilien-Fachmann Sebastian Schreiner (37) von der Düsseldorfer Feuerwehr ... mehr
Rostock bekommt die Bundesgartenschau 2025

Rostock bekommt die Bundesgartenschau 2025

Die Hansestadt Rostock wird die Bundesgartenschau im Jahr 2025 ausrichten. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt am Mittwoch. Zunächst hatten die "Norddeutschen Neuesten Nachrichten" (online) berichtet. Deren Informationen zufolge soll die offizielle ... mehr
Gutachten kritisiert Gesetz zu Straßenausbaubeiträgen

Gutachten kritisiert Gesetz zu Straßenausbaubeiträgen

Die Regelungen zur Erhebung von Gebühren für den Straßenausbau im Thüringer Kommunalabgabengesetz sind einem Gutachten zufolge verfassungswidrig. Das teilte der Gemeinde- und Städtebund Thüringen am Mittwoch in Erfurt mit. Das Land habe zwar festgelegt, unter welchen ... mehr
Thüringer Kommunen haben weniger Schulden

Thüringer Kommunen haben weniger Schulden

Die Gemeinden und Gemeindeverbände in Thüringen haben ihre Schulden weiter abbauen können. Laut Statistischem Landesamt hatten sie Ende 2017 Außenstände von mehr als 1739 Millionen Euro. Auf jeden Einwohner kamen somit 808 Euro Miese, wie die Behörde am Mittwoch ... mehr
Anakonda in Meerbusch gefangen

Anakonda in Meerbusch gefangen

Die Anakonda vom Latumer See in Meerbusch bei Düsseldorf ist gefangen. Ein Reptilien-Experte der Düsseldorfer Feuerwehr habe die Würgeschlange von einem Boot aus mit einem Greifer erwischt, sagte ein Sprecher der Stadt Meerbusch am Mittwoch ... mehr

Rohrbruch in Klärwerk: Pumpen verhindern Umweltschäden

Nach einem Schlammrohrbruch in der Kläranlage Mörfelden-Walldorf konnte Schaden für die Umwelt verhindert werden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers vom Mittwoch waren bereits am Dienstag zwei große Rohrleitungen gebrochen, die Schlamm zwischen den Becken ... mehr

Wohnungsknappheit: Verband fordert mehr Absprachen

Nach Ansicht des Verbandes der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft sollen sich die Kommunen bei der Planung von Wohnraum an einen Tisch setzen. Vor allem in Südhessen fehlten Hunderttausende Wohnungen, erläuterte Verbandsdirektor Axel Tausendpfund am Mittwoch seine ... mehr

Autonom fahrender Bus rollt bis Freitag: Über 2000 Fahrgäste

Kurz vor dem Ende des Versuchs mit einem autonom fahrenden Bus sind bereits deutlich mehr als 2000 Menschen mit dem Fahrzeug am Rheinufer in Mainz unterwegs gewesen. Das sagte ein Sprecher der Mainzer Mobilität am Mittwoch. Zuvor hatte die "Allgemeine Zeitung ... mehr

Mühl Rosin ist schönstes Dorf Mecklenburg-Vorpommerns

Mühl Rosin (Landkreis Rostock) ist zum schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns gekürt worden. Die Gemeinde mit rund 1100 Einwohnern in der Nähe von Güstrow setzte sich beim zehnten Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" gegen sieben ... mehr

Wettbüro auf ehemaliger Rennbahn muss geräumt werden

Nach dem langwierigen Rechtsstreit um das ehemalige Rennbahngelände in Frankfurt muss nun eine der letzten Räumlichkeiten an die Stadt zurückgegeben werden. Der Mietvertrag für die als Wettbüro genutzten Flächen sei von der Stadt zum Ende 2015 wirksam gekündigt worden ... mehr

Rhein-Main-Handwerkskammer hält Fahrverbote für schädlich

Angesichts der Anfang September erwarteten Entscheidung des Verwaltungsgerichts über den Luftreinhalteplan in Frankfurt hat die Rhein-Main-Handwerkskammer Stellung gegen mögliche Fahrverbote bezogen. Sie schadeten "der Region, der Bevölkerung und der Wirtschaft", sagte ... mehr

Demokratiebahnhof Landessieger des Nachbarschaftspreises

Der Anklamer Demokratiebahnhof ist Landessieger des Deutschen Nachbarschaftspreises 2018. Das vor vier Jahren gegründete Projekt sei zu einem Vernetzungs- und Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geworden, bei dem Mitbestimmung und selbstorganisiertes ... mehr

Bauliche Anpassungen: Städte trotzen mit Grün, Weiß und Nass dem Klimawandel

Karlsruhe (dpa) - Hitze zwei Wochen lang im Urlaub in Andalusien oder auf Sizilien - wunderbar. Aber einen ganzen Sommer in Deutschland, im Alltag, in Großstädten? Was vielen Menschen als ein Graus erscheinen mag, könnte bald wiederkehrende ... mehr

Neuer Anlauf für Elbbrücke bei Neu Darchau

Das vor drei Jahren gekippte Projekt einer Brücke über die Elbe bei Neu Darchau könnte doch noch kommen. Die Arbeitsgruppe Elbquerung des Lüneburger Kreistages habe sich fraktionsübergreifend auf einen entsprechenden Antrag verständigt, sagte die stellvertretende ... mehr

Einnahmen der Kommunen stärker gestiegen als die Ausgaben

Die Finanzlage der Kommunen in Rheinland-Pfalz hat im vergangenen Jahr von einem deutlichen Rückgang der Sozialleistungen für Flüchtlinge profitiert. Diese sanken 2017 um 37,5 Prozent auf 204,1 Millionen Euro, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Kommunalbericht ... mehr

Radwege: München weist Greenpeace-Vorwürfe zurück

Die Stadt München hat Vorwürfe der Organisation Greenpeace zurückgewiesen, wonach jährlich nur 2,30 Euro pro Kopf in den Radverkehr investiert werden. Laut einem Sprecher der Stadt stehen tatsächlich pro Jahr 10 Millionen ... mehr

Stuttgart investiert zu wenig in sicheren Radverkehr

Stuttgart investiert aus Sicht des Umweltverbandes Greenpeace viel zu wenig Geld in einen sicheren Radverkehr - ebenso wie andere Großstädte auch. Demnach gibt keine der sechs größten deutschen Städte mehr als 5 Euro pro Kopf und Jahr für den Radverkehr ... mehr

Untersuchung: Großstädte stecken zu wenig Geld in Radverkehr

Die sechs größten deutschen Städte investieren aus Sicht der Umweltorganisation Greenpeace viel zu wenig Geld in einen sicheren Radverkehr. Demnach gibt keine von ihnen mehr als 5 Euro pro Kopf und Jahr für den Radverkehr aus - Städte wie Amsterdam und Kopenhagen ... mehr

Gehwegparker werden für Städte zum zunehmenden Problem

Falschparker sind für Städte ein zunehmendes Problem - Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will sie unter anderem mit höheren Bußgeldern zur Räson bringen. Die sind aus seiner Sicht viel zu niedrig, auch im europäischen Vergleich. Er hat die Bundesregierung ... mehr

Hardware-Nachrüstung oder Verbote? Dieselgipfel angemahnt

Die Rhein-Main-Handwerkskammer lehnt ein mögliches Diesel-Fahrverbot strikt ab. Solche Fahrverbote schadeten "der Region, der Bevölkerung und der Wirtschaft", betonte Kammerpräsident Bernd Ehinger am Dienstag in Frankfurt. Er plädierte dafür, gemeinsam ... mehr

Kassel rechnet mit leichtem Plus in Haushaltsentwurf

Die ehemals hoch verschuldete Stadt Kassel hat beim Haushaltsentwurf für 2019 eine vorläufige Punktlandung hingelegt: Die schwarze Null bleibt gewahrt. Den geplanten ordentlichen Erträgen in Höhe von 853,0 Millionen Euro stehen Aufwendungen von 852,5 Millionen ... mehr

Land fördert "lächelnde" Geschwindigkeitsanzeigen

Das Thüringer Verkehrsministerium unterstützt die Kommunen in diesem und im kommenden Jahr bei der Anschaffung von Geschwindigkeitsanzeigen mit jeweils 30 000 Euro. Die Kommunen können sich den Kauf der Anzeigen mit 1000 Euro fördern lassen, teilte das Ministerium ... mehr

Drei weitere Städte schicken Bürger-Polizisten auf Streife

Die Zahl der Kommunen in Hessen mit einem Freiwilligen Polizeidienst wächst. Am Montag unterzeichneten Bad Wildungen (Kreis Waldeck-Frankenberg), Fritzlar und Gudensberg (Schwalm-Eder-Kreis) mit dem Land Hessen einen entsprechenden Vertrag. In den drei Städten seien ... mehr

Fahrverbot: Luftreinhalteplan laut Umwelthilfe rechtswidrig

Der von der Bezirksregierung Düsseldorf vorgelegte Luftreinhalteplan ist nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) rechtswidrig. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) verweigere mit dem Verzicht auf Dieselfahrverbote ... mehr

Hitze dämpft Besucher-Interesse an Landesgartenschau

Der heiße Sommer hat sich negativ auf die Besucherzahlen bei der Landesgartenschau (LGS) in Würzburg ausgewirkt. Je heißer die Tage gewesen seien, desto weniger Besucher seien gekommen, sagte LGS-Geschäftsführerin Claudia Knoll der "Mainpost" (Montag ... mehr

Eingewiesener Bürgermeister frei

Der seit Monaten suspendierte Bürgermeister von Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald) Gerd Walther hat schwere Vorwürfe gegen die Polizei und andere Behörden erhoben. "Meine Zwangseinweisung in eine Klinik am Donnerstag war eine geplante politische Festsetzung ... mehr

Knappe Mehrheit in Wackerow gegen Fusion mit Greifswald

Eine Fusion der Gemeinde Wackerow mit der Hansestadt Greifswald ist knapp gescheitert. Rund 51 Prozent der Wackerower Einwohner über 16 Jahren sprachen sich in einem am Sonntag zu Ende gegangenen Bürgerentscheid gegen eine Fusion ihrer hoch verschuldeten Gemeinde ... mehr

Schneider gewinnt Landratswahl in Birkenfeld

Matthias Schneider bleibt Landrat im Kreis Birkenfeld. Der CDU-Politiker setzte sich am Sonntag im ersten Wahlgang mit 59,25 Prozent durch, wie die Kreisverwaltung am Abend mitteilte. Auf dem zweiten Platz bei der Wahl landete demnach der SPD-Kandidat Jörg Petry ... mehr

Kitas suchen immer mehr Erzieherinnen und Erzieher

Seit Jahren verzeichnet die Bundesagentur für Arbeit einen erheblichen Anstieg freier Stellen in der Kinderbetreuung. Dagegen sinkt die Zahl der Arbeitslosen in diesem Bereich nach Angaben der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen kontinuierlich. In dem Bereich ... mehr

Tierschutzverband fordert Kastration streunender Katzen

Angesichts steigender Zahlen verwilderter Hauskatzen fordert der Landestierschutzverband Niedersachsen von allen Kommunen eine Kastrationspflicht. Eine entsprechende Verordnung haben nach Angaben des Verbands in den vergangenen Jahren landesweit rund 300 Kommunen ... mehr

Grünen: Frauen sollen Thüringer Feuerwehren verstärken

In der Debatte um die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren in Thüringen hat die Grünen-Fraktion im Landtag vorgeschlagen, deutlich mehr Frauen anzuwerben zu holen. "Frauen sind das große, schlummernde Potenzial unserer Gesellschaft", sagte der Fraktionsvorsitzende ... mehr

Nur jedes dritte Fundstück in Fundbüros wird abgeholt

In Hessens Fundbüros sammeln sich jedes Jahr Tausende Fundstücke an. Nur etwa jede dritte Fundsache wird abgeholt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter hessischen Städten ergab. Obwohl viele Finder ihren Fund auch in sozialen Netzwerken verbreiten, haben ... mehr

27. Bachfesttage beginnen in Köthen

Mit einem Konzert zum Thema "Bachs Vorbilder" starten am Sonntag (16.30 Uhr) die 27. Köthener Bachfesttage. Das Programm verspricht in der Kirche St. Agnus, in der an diesem Mittwoch auch das offizielle Eröffnungskonzert erklingen soll, eine ungewöhnliche "musikalische ... mehr

Oliver Krischer will Amt in Städteregion Aachen

Oliver Krischer, Grünen-Fraktionsvize im Bundestag, will Chef der Städteregion Aachen werden. Der Kreisvorstand der Partei nominierte den Bundestagsabgeordneten aus Düren nach eigenen Angaben am Freitag für die Wahl des Städteregionsrates. Er soll am 6. September ... mehr

Backhaus ehrt bienenfreundlichste Kommunen im Land

Drei Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern hat ihre Fürsorge für Bienen nicht nur blühende Oasen, sondern jetzt auch finanzielle Anerkennung vom Land beschert. Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) zeichnete am Samstag in Wismar die Gewinner im Landwettbewerb ... mehr

Carsharing-Verband: Sächsischer Gesetzentwurf zu restriktiv

Der Bundesverband Carsharing hat das sächsische Gesetzesvorhaben für mehr Carsharing-Stellflächen als zu restriktiv kritisiert. "Das geht auch einfacher", sagt Willi Lohse vom Verband in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. Die Kommunen hätten darin zu wenig eigenen ... mehr

"Allianz gegen Hochwasser" will Schutz vor Überschwemmungen

Ein Jahr nach ihrer Gründung hat die "Allianz gegen Hochwasser" an dem südniedersächsischen Fluss Innerste ihre Arbeit fast abgeschlossen. "Es liegen inzwischen verschiedene Gutachten zu Möglichkeiten des Hochwasserschutzes an der gesamten Gewässerstrecke vor", sagte ... mehr

Strecke für autonomen Elektrobus in Bad Birnbach erweitert

Seit eineinhalb Jahren pendelt in Bad Birnbach (Kreis Rottal-Inn) ein autonom fahrender Elektrobus der Deutschen Bahn im öffentlichen Nahverkehr. Nun ist die Strecke um eine Haltestelle erweitert worden, wie die Kurverwaltung des Ortes und die Bahn am Freitag ... mehr

Carsharing etabliert sich in Thüringen nur langsam

In Thüringen mangelt es beim Carsharing noch vielerorts an Parkmöglichkeiten im öffentlichen Raum. "In vielen Kommunen fehlen der Mut und der Wille, es ist immer wieder viel Überzeugungsarbeit nötig", sagte Torsten Bähr vom Verein Verkehrswende in Kleinen Städten. Dabei ... mehr

Steuerzahlerbund will Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Der Bund der Steuerzahler fordert, Grundstückseigentümer in Nordrhein-Westfalen von Abgaben für den Straßenausbau zu befreien. In mehreren Bundesländern gebe es die Abgabe nicht oder nicht mehr, sagte der Landesvorsitzende des Steuerzahlerbundes, Heinz ... mehr

Bremen übernimmt Governikus

Die Stadt Bremen wird alleinige Eigentümerin des Softwareentwicklers Governikus. Der Senat will die restlichen 44,9 Prozent der Bremer Beteiligungsgesellschaft für 6,8 Millionen Euro kaufen, wie eine Sprecherin des Finanzressorts am Freitag mitteilte. Die Stadt besitze ... mehr

Film: Hunderte feiern Terence Hill bei Besuch "seiner Brücke"

Worms (dpa) - Der Schauspieler Terence Hill (79, "Vier Fäuste für ein Halleluja") hat sich beim Besuch einer Fußgängerbrücke in Worms von Hunderten Bewohnern der alten Kaiserstadt feiern lassen. "Ich freue mich, hier zu sein. Das ist eine schöne Brücke", sagte ... mehr

Bundespräsident - "Möglichst nah dran": Steinmeier in der Uckermark

Tantow/Prenzlau (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ruft die Politik dazu auf, sich mehr für die ländlichen Regionen in Deutschland zu engagieren. Das Grundgesetz habe den Auftrag gegeben, für gleichwertige Lebensbedingungen zu sorgen, sagte Steinmeier ... mehr

Frankfurt wächst weiter auf 744 115 Einwohner

Frankfurt wächst weiter - im ersten Halbjahr des laufenden Jahres mit einer Bevölkerungszunahme von 0,4 Prozent. Damit sei die Zahl der Frankfurterinnen und Frankfurter um 3022 auf insgesamt 744 115 gestiegen, teilte die Stadt am Freitag mit. Im Vorjahreszeitraum ... mehr

Freiberg: Vereinbarung zur Flüchtlingsverteilung

Gut ein halbes Jahr nach dem Stadtratsbeschluss zum Zuzugsstopp für anerkannte Flüchtlinge haben die Stadt Freiberg und das Landratsamt Mittelsachsen eine Vereinbarung dazu getroffen. Danach sei vorgesehen, dass künftig "alle zulässigen Maßnahmen zu prüfen" seien ... mehr

Rebstockbad wird für 86 Millionen Euro neu gebaut

Das in die Jahre gekommene Rebstockbad in Frankfurt wird abgerissen und neu gebaut. "Die Stadtverordnetenversammlung hat am Donnerstag mit einer überwältigenden Mehrheit für einen Neubau gestimmt", sagte Sport- und Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU) am Freitag ... mehr

Grimma nimmt Breitbandausbau in eigene Hand

Grimma im Landkreis Leipzig nimmt den Breitbandausbau in die eigene Hand. Der Stadtrat hat am Freitag beschlossen, sowohl für die Stadt als auch die zahlreichen ländlich geprägten Ortsteile ein eigenes Glasfaserkabelnetz aufzubauen. Laut Oberbürgermeister Matthias ... mehr

Acht Gemeinden wollen schönstes Dorf des Landes werden

Acht Gemeinden hoffen, zum schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns gekürt zu werden. Seit Freitag tourt die Bewertungskommission durch das Land und besichtigt die Kandidaten, wie das Agrarministerium in Schwerin mitteilte. Nach dem ersten Ortstermin in Priepert ... mehr

Gericht: Kommunalwahl 2014 in Cottbus ungültig

Ein Gericht hat die Cottbuser Kommunalwahl aus dem Jahr 2014 für ungültig erklärt. Wenn das Urteil rechtskräftig wird, müsste binnen fünf Monaten neu gewählt werden, wie ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Cottbus am Freitag sagte. Das Gericht stufte ... mehr

Potsdamer Bibliothek erhält Büchergeschenk von Joop

Der Modedesigner Wolfgang Joop (73) hat der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) Potsdam rund 300 Bücher, Bildbände und Ausstellungskataloge geschenkt. Die Werke drehen sich rund um die Themen Mode, Design und Innenarchitektur, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Daneben ... mehr

Behörden prüfen nach Protesten Vorwürfe gegen Hundehalterin

Nach Protesten von Bürgern prüft die Stadt Balingen im Zollernalbkreis Vorwürfe gegen eine Hundehalterin. Deren Tier der Rasse Kangal stehe im Verdacht, gefährlich zu sein, sagte ein Rathaussprecher am Freitag. Bürger hätten sich mit ihren ... mehr

Anklage gegen Ex-Kämmerer: Mehrere 100 000 Euro veruntreut?

Mehrere 100 000 Euro soll der ehemalige Kämmerer der Gemeinde Lichtenwald bei Esslingen über Jahre in die eigene Tasche gesteckt haben - weshalb er sich demnächst wohl vor Gericht verantworten muss. Dem Mann werde Untreue in einem besonders schweren Fall vorgeworfen ... mehr

Mehrere Frankfurter Wasserhäuschen fürchten um Existenz

Für viele Frankfurter sind die insgesamt 544 sogenannten Wasserhäuschen Teil der Stadttradition, doch elf Pächter der traditionellen Kiosks fürchten nun um ihre Existenz. Grund dafür ist eine drohende Pachterhöhung. Die Stadt Frankfurt, der viele ... mehr

Polizei ermittelt nach Gänsejagd in Nürnberg

Nach dem Abschuss von acht Gänsen an einem Stausee in Nürnberg ermittelt die Polizei wegen möglicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz, wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. Drei Bürger hätten Anzeige erstattet, weil eine Gans angeschossen worden sei und lange ... mehr

Zehntausende Besucher zum Laternenfest in Halle erwartet

Mit Musik und Konzerten auf der Peißnitzinsel beginnt heute das 83. Laternenfest in Halle. Das Volksfest gilt als eines der größten in Sachsen-Anhalt. Zehntausende Besucher werden nach Angaben der Stadt bis Sonntag erwartet. Zu den Höhepunkten zählt am Samstag ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: