Thema

Kommunikation

Für mehr Konzentration: Mit Kommunikationsregeln die Lärmbelastung im Büro mindern

Für mehr Konzentration: Mit Kommunikationsregeln die Lärmbelastung im Büro mindern

Köln (dpa/tmn) - Hier klingelt ein Telefon, dort besprechen sich Kollegen: Dauerhafte Lärmbelastung am Arbeitsplatz verursacht Stress, wie Wiete Schramm, Fachgebietsleiterin Arbeitsmedizin bei Tüv Rheinland, erklärt. Bei Arbeitsaufgaben, die viel Konzentration ... mehr
Bannbotschaften: Was Eltern nie sagen sollten

Bannbotschaften: Was Eltern nie sagen sollten

"Nun hab dich nicht so!", "Das klappt sowieso nicht!", "Nimm dir ein Beispiel an deinem Bruder!" – immer wieder rutscht Eltern sowas heraus. Doch Sprache kann Kinder sehr verletzen. Deshalb sollten manche Sätze in der Kommunikation von Familien tabu sein. Worte ... mehr
Kumpeltyp oder Respektsperson: Ausbilder sollten sich nicht verbiegen

Kumpeltyp oder Respektsperson: Ausbilder sollten sich nicht verbiegen

Berlin (dpa/tmn) - Vertrauensvoller Kumpel oder strenge Respektsperson? Ausbilder sollten für einen überzeugenden Auftritt vor allem darauf achten, sich nicht zu verbiegen. Dazu rät Kommunikationsexpertin Bettina Stark in der Zeitschrift "Position" (Ausgabe ... mehr
Recht im Job: Ist private Kommunikation im Firmen-Chat erlaubt?

Recht im Job: Ist private Kommunikation im Firmen-Chat erlaubt?

Berlin (dpa/tmn) - Statt das E-Mail-Konto ihrer Mitarbeiter mit internen Nachrichten überlaufen zu lassen, haben viele Betriebe inzwischen Messenger etabliert. In den Chat-Diensten können sich Mitarbeiter schnell und unkompliziert austauschen. Für E-Mails gilt meist ... mehr

"No problem"?: Stilsicher internationale Verhandlungen meistern

Freiamt (dpa/tmn) - Ein falscher Satz, eine unangemessene Geste - schon ist die ganze Verhandlung ruiniert. Das kann auch in Deutschland passieren. Noch komplizierter wird es aber bei internationalen Meetings. "In jedem Land und in jeder Kultur gibt es Unterschiede ... mehr

Erziehung: Bei diesen Sätzen schalten Kinder auf Durchzug

Mütter und Väter reden sich geduldig den Mund fusselig. Aber ist die Predigt vorbei, geht alles weiter wie bisher. Wie es Eltern und Kindern gelingt, auf einer Wellenlänge zu kommunizieren und bei welchen Sätzen von Eltern Kinder direkt auf Durchzug schalten ... mehr

Wiener Forscher mit Vorstoß: Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

Wien (dpa) - Österreichische Forscher haben nach eigenen Angaben einen entscheidenden Schritt zur abhörsicheren Kommunikation im Internet erreicht. Dem Team ist es erstmals gelungen, vier Teilnehmer in einem Netzwerk mit Quantenverschlüsselung so zu verbinden ... mehr

Arvato schließt weniger Standorte als geplant

Die Bertelsmann-Tochter Arvato will weniger Call-Center in Ostdeutschland schließen als bisher angekündigt. Die größten Niederlassungen in Halle, Magdeburg und Cottbus mit rund 700 Mitarbeitern sollen an den britischen Betreiber Capito verkauft werden, wie ein Sprecher ... mehr

Körperliche Peinlichkeiten: Was tun, wenn der Kollege stinkt?

Bei den hohen Temperaturen kommt man schnell ins Schwitzen. Unangenehm wird es vor allem dann, wenn zum Schweiß noch ein unangenehmer Körpergeruch kommt – den der Betroffene scheinbar gar nicht merkt. Sollten Sie Ihrem Kollegen sagen, dass er unangenehm riecht ... mehr

Neuer Messengerdienst soll die Kommunikation erleichtern

Niedersachsens Polizisten können künftig über einen geschützten Messengerdienst mit Handys und Tablets Textnachrichten, Audio- und Videoaufnahmen mit Kollegen austauschen. Was viele Menschen schon länger als Standard auf ihrem Smartphone hätten, gebe es jetzt ... mehr

EMGR schränkt Überwachung privater Chats im Büro ein

Straßburg (dpa) - Unternehmen dürfen private Internetchats ihrer Mitarbeiter im Büro nur unter bestimmten Voraussetzungen überwachen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Im konkreten Fall verurteilte es Rumänien wegen eines ... mehr

EGMR schränkt Überwachung privater Chats im Büro ein

Straßburg (dpa) - Unternehmen dürfen private Internetchats ihrer Mitarbeiter im Büro nur unter bestimmten Voraussetzungen überwachen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Im konkreten Fall verurteilte es Rumänien wegen eines ... mehr

Selbstgespräche bei Kindern: Lautes Denken kann auch helfen

Eigentlich spricht jeder Mensch ständig mit sich selbst – nämlich in Gedanken. Schon der griechische Philosoph Plato wusste, dass Denken ein "Selbstgespräch mit der Seele" ist. Wer allerdings seine Gedanken hörbar von sich gibt, der wird oft schräg angeschaut ... mehr

Neue Regelungen für Smartphones

Gelbe Markierungen, Ruhezonen in Zügen und Selfie-Stick-Verbote in Museen: Smartphones haben nahezu alle Lebensbereiche erobert und führen zu neuen Regeln - auch in Hessen. Bei der Bundestagswahl am 24. September ist Fotografieren und Filmen in der Kabine verboten ... mehr

Kampagne: Katzenhalsband übersetzt Miauen der Mieze

Kampagne: Katzenhalsband übersetzt Miauen der Mieze mehr

Abwesenheitsnotiz: Beispiele für die richtige Formulierung

Die perfekte Abwesenheitsnotiz - wie sieht sie aus? Lieber kurz, knapp und kühl formuliert oder doch eher zuvorkommend und blumig geschrieben? Und muss eine englische Version der Abwesenheitsnachricht zwingend in die E-Mail aufgenommen werden? Wir haben diese Fragen ... mehr

Babyentwicklung: Verstehen Sie die Signale Ihres Babys?

Man stellt es sich so schön vor: Das Baby ist geboren, die Mutter kommt mit ihm aus der Klinik nach Hause und dann wird es kuschelig. Manchmal ist das so, meistens aber nicht. Der Alltag mit einem Säugling ist eine komplette Umstellung und er kann anstrengend ... mehr

Kommunikation mit Kindern: So hören Kinder zu

Sie fragen sich, warum Ihr Kind Sie immer wieder dazu bringt, laut zu werden? Warum es nie erzählen mag, wie es in der Schule war und wieso Sie immer das Gefühl haben, dass Sie sich den Mund fusselig reden und trotzdem nichts passiert ... mehr

So arbeiten Piloten und Ingenieure zusammen

So arbeiten Piloten und Ingenieure zusammen mehr

Sozialverhalten: Wenn Kinder keine Worte finden, fliegen die Fäuste

Wer Konflikte nicht mit Worten lösen kann, schlägt einfach zu. Das lässt sich schon bei Kindergartenkindern beobachten. Umso wichtiger ist, dass Kleinkinder früh von Erwachsenen lernen, dass Enttäuschungen und Aggressionen auch verbal abgebaut werden ... mehr

Baby: Wie Babys kommunizieren

Schreien, schreien, schreien: Für Außenstehende hören sich die Signale von Babys immer gleich - und vor allem nervig - an. Doch Babys haben mehr als diese Ausdrucksform, wir müssen sie nur verstehen. Denn Säuglinge kommunizieren von Geburt an mit ihren Eltern ... mehr

Distanz zur Familie: So funktioniert eine Teilzeitfamilie

Die Mutter arbeitet am Wohnort, der Vater Hunderte von Kilometern entfernt: Meist ist es der Job, der eine Familie räumlich auseinanderreißt. Rituale sind für solche Teilzeitfamilien besonders wichtig. Denn sie geben Kindern Sicherheit und erleichtern Eltern den Alltag ... mehr

Internetsucht: Jeder zehnte Jugendliche ist gefährdet

Smartphones und PCs, SMS, Facebook, Online-Games - mobile Kommunikation und das Internet sind im Alltag von Jugendlichen allgegenwärtig. Doch wo verläuft die Grenze zwischen der Begeisterung für Online-Medien und Internetsucht? Eine europaweite Studie ... mehr

Schüler: Ausstellung zeigt geheime Schüler-Botschaften

Je langweiliger der Unterricht, desto eifriger fliegen die Stifte der Schüler übers Papier - für die kleinen geheimen Briefchen, die unter den Tischen weitergereicht werden. Der Inhalt ist oft so brisant, dass die Zettel im Notfall durch hastiges Verschlingen ... mehr

Gewaltfreie Kommunikation in der Erziehung

Eltern von heute arbeiten täglich an sich und scheitern manchmal trotzdem. Daran wird sich voraussichtlich auch nichts ändern. Denn Eltern sind genau wie ihre Kinder Menschen mit eigenen Bedürfnissen, was gelegentlich kollidiert. Der Psychologe Marshall B. Rosenberg ... mehr

Kommunikation: So entlarven Sie Lügner im Job

Im Job wird manches Mal geschwindelt - etwa weil eine Ausrede für den verpassten Abgabetermin her muss oder schlechte Unternehmenszahlen Geschäftspartnern passabel präsentiert werden sollen. Die Grenzen zwischen geflunkerten Halbwahrheiten und knallharten ... mehr

Mehr zum Thema Kommunikation im Web suchen

Business-Englisch: Fiese Patzer im Job

Ob beim Essen mit englischsprachigen Geschäftsfreunden oder bei der Terminabsprache mit amerikanischen Kunden am Telefon: Wenn plötzlich betretenes Schweigen herrscht oder der Gesprächspartner in schallendes Gelächter ausbricht, kann man fast sicher ... mehr

Von wegen Klartext: DAX-Chefs reden Kauderwelsch

Venture-Capital-Tochtergesellschaft, Multi-Channel-Strategie oder diversifizierte Industriekonzepte: Wenn sich die DAX-Vorstandschefs vor den Aktionären rechtfertigen sollen, scheitert das meist an einer - allen außer ihnen - unverständlichen Sprache. Die Mehrheit ... mehr

Kommunikation: Tipps für den Small Talk

Ob bei der Fahrt mit dem Kollegen im Aufzug, in großer Runde beim Betriebsfest oder vor einer Verhandlung mit Kunden: Vielen Menschen fehlen einfach die Worte, sobald es um Small Talk im Job geht. Wir erklären Ihnen, wie Sie im Beruf ganz entspannt plaudern ... mehr

Verwechselte Wörter: Effizient oder effektiv - was stimmt?

Ob im Gespräch mit dem Chef, bei der Teamarbeit mit Kollegen oder beim Small Talk mit Geschäftspartnern: Peinlich, peinlich, wenn man im Job bei der Wortwahl knapp danebengreift. Doch sind Sie sicher, dass Sie nicht auch manchmal Wörter verwechseln, die ähnlich klingen ... mehr

Beziehung: Fünf Phasen der Liebe

Ob Liebesgeflüster oder wütende Streitereien - Beziehungen kommen ohne Kommunikation nicht aus. Doch diese ändert sich je nach Phase. Es lässt sich also an der Art der Gespräche zwischen den Liebenden optimal ablesen, in welchem Beziehungsabschnitt Sie sich gerade ... mehr

Arbeitslosigkeit: Bundesagentur plant Psychotests

Arbeitslose sollen lernen, sich besser zu vermarkten. Die Bundesagentur für Arbeit plant ein neues Betreuungsprogramm, durch das Jobsuchende die eigenen Stärken ergründen und trainieren sollen. Teil des freiwilligen Verfahrens: ein ausführlicher Psychotest ... mehr

Kommunikation im Job: Duzen - top oder Flop?

Per Du oder per Sie in der Firma - daran scheiden sich oft die Geister: Nicht jeder Mitarbeiter wird gern lässig geduzt, manche hingegen finden das Siezen am Arbeitsplatz steif und altmodisch. Experten zeigen, wo und wann das Du passt ... mehr

Der Chef, das unbekannte Wesen: Den Vorgesetzten verstehen lernen

Wer wüsste das nicht: Was der Chef sagt und was er meint, sind oft zwei ganz verschiedene Dinge. So erleben es jedenfalls viele Arbeitnehmer. Kein Wunder: Denn die Chefsprache ist eine ganz eigene. Wir geben Ihnen eine kleine Übersetzungshilfe für die Worte Ihres ... mehr

Kommunikation im Beruf: Verstehen Sie die Sprache der Kollegen und Mitarbeiter?

Ja ja, die lieben Mitarbeiter und Kollegen! Sie sind wie eine zweite Familie. "Eigentlich sind sie sogar noch schlimmer", sagt Michael Kernbach, Autor des Buchs "Der Sprachschatz der Kollegen". Schließlich hat sie sich keiner ausgesucht. Und doch redet man jeden ... mehr

Kollege verdient mehr: Kein Grund für eigene Lohnerhöhung

Aus dem Gehalt wird in vielen Unternehmen noch immer ein Geheimnis gemacht. Für die Arbeitgeber aus gutem Grund: Verdient ein Kollege besser als die anderen, sorgt das schnell für Unzufriedenheit. Denn oft empfinden es Mitarbeiter als ungerecht ... mehr

Kommunikation: Schweiger zum Reden und Vielquatscher zum Schweigen bringen

Der eine gibt sich extrem einsilbig, der Redefluss des anderen ist kaum zu stoppen: Schweiger und Quasselstrippen - beide Varianten können im Beruf gleichermaßen nerven. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Kommunikationsverweigerern und Dampfplauderern umgehen - bevor ... mehr

E-Mail-Knigge: Welche Regeln im Job gelten

Unzählige E-Mails landen jeden Tag in den elektronischen Postfächern der Unternehmen. Doch viele der virtuellen Briefe sind in Stil und Form so schlecht, dass niemand sie ausdrucken und per Post verschicken würde. Formelle Regeln ... mehr

Business-Englisch: Wenn der Chef zum Häuptling wird

Ob beim Essen mit englischsprachigen Geschäftsfreunden oder auch bei der Terminabsprache mit amerikanischen Kunden am Telefon: Wenn plötzlich betretenes Schweigen herrscht oder der Gesprächspartner in schallendes Gelächter ausbricht, kann man fast sicher ... mehr

Stress im Job: Großteil der Deutschen überlastet

Ein Termin nach dem anderen, keine Zeit für Pausen, ständiger Erfolgsdruck: Der weitaus größte Teil der Beschäftigten in Deutschland fühlt sich im Job überlastet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Instituts für Angewandte Psychologie ... mehr

IT-Firma will E-Mails verbieten

Die wachsende E-Mail-Flut in ihren dienstlichen Postfächern zu bewältigen, kostet viele Mitarbeiter immer mehr Zeit. Ein IT-Dienstleistungsunternehmen in Frankreich will dem Problem jetzt radikal zu Leibe rücken - und die elektronische Post aus der Firma verbannen ... mehr

Weihnachtswünsche: So formulieren Sie sich richtig

Weihnachtsgrüße - die einen lieben sie, den anderen sind sie einfach nur lästig. Im Berufsleben sind sie aber gerade bei Geschäftspartnern und wichtigen Kunden ein absolutes Muss. Was gar nicht geht, sind Standardformulierungen - aber wie macht man's richtig? Wir sagen ... mehr

Kommunikation: Auf blöde Sprüche im Job richtig reagieren

Wenn Mitarbeiter gestresst sind, bringt ein blöder Spruch von Kollegen das Fass leicht zum Überlaufen. Beschäftigte dürfen dann aber nicht überreagieren. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit kleinen Sticheleien oder nervenden Kloppern im Arbeitsalltag am besten umgehen ... mehr

Forscher lassen Lügner in Chefetagen auffliegen

Wenn Unternehmenszahlen nicht gerade rosig ausfallen, werden sie in den Chefetagen nicht selten "aufgehübscht" - und in geschönter Form intern und Geschäftspartnern vorgelegt. Doch die Schwindler in den Führungsriegen müssen jetzt fürchten, dass ihre Lügen auffliegen ... mehr

Business-Knigge: Kollegen per E-Mail kondolieren ist stillos

Beileidsbekundungen unter Kollegen sind eine sehr persönliche Angelegenheit. Es sei daher unpassend, den Tod eines Angehörigen in großer Runde anzusprechen, sagte Etikette-Trainer Horst Hanisch aus Bonn. "Die Anteilnahme wird immer mündlich und am besten unter ... mehr

Dialekt und Akzent: Das Aus für die Karriere?

"Schaun mer mal", ein geflügeltes und weltweit bekanntes Wort des Fußballkaisers Franz Beckenbauer. Er hat international Karriere gemacht. Bei ihm wirkt Dialekt charmant, doch wie sieht es auf der normalen Karriereleiter aus? Ist die Mundart eine Karriere-Bremse ... mehr

Unterbrechungen vermeiden: "Raus aus meinem Büro, Kollege!"

"Kollege, hast du mal zwei Minuten Zeit für mich?", der Satz gehört sicher für fast jeden zum Joballtag. Und natürlich will niemand einen Kollegen abweisen, der Rat oder Unterstützung braucht. Das Problem dabei: Jede Unterbrechung reißt Sie aus der eigenen Arbeit ... mehr

Kritik vom Chef: "Ich finde deinen Stil scheiße"

Kritikgespräche sind eine unangenehme Sache - für den Mitarbeiter wie für den Chef. Trotzdem muss Fehlverhalten thematisiert werden. Die Frage ist nur: Wie macht man es richtig? Zwei Management-Trainer geben Tipps. Das Fernsehen zeigt, wie es nicht geht Wer wissen ... mehr

Ausraster im Büro: Wehe, wenn sie losgelassen

Ein frustrierter Flugbegleiter haut per Notrutsche ab. Ein Chefarzt würgt angeblich einen Kollegen. Eine Sekretärin verabredet sich zum Stelldichein auf dem Chef-Schreibtisch. Immer wieder kommt es im Berufsleben zu peinlichen Ausrastern - Experten raten ... mehr

Benimm im Job: Business-Knigge für die USA

Wer geschäftlich in den USA zu tun hat, wird schnell merken: Amerikanische Geschäftspartner wirken auf den ersten Blick locker und unkonventionell. Wer sich davon allerdings verleiten lässt, allzu entspannt und freundschaftlich aufzutreten, könnte damit ... mehr

Liebe am Arbeitsplatz: An diese Regeln sollten Sie sich halten

Liebe im Büro - Karrierekiller oder ganz normal? Aktuellen Umfragen zufolge hat jeder zehnte Deutsche seinen Partner am Arbeitsplatz kennen gelernt. Eine Liaison mit dem Vorgesetzten wird von anderen Mitarbeitern trotzdem meist mit Argusaugen verfolgt. Wer mit seinem ... mehr

Hilfe für Büro-Alltag: Was tun, wenn aus Kollegen Feinde werden?

Zoff im Büro ist keine Seltenheit: Kollegen arbeiten nicht kollegial zusammen, sondern bekämpfen sich. Wie aber lässt sich der Konflikt, der auch unbeteiligte Mitarbeiter belastet, lösen? Managementberater Rüdiger Klepsch gibt praktische Tipps gegen den Krieg ... mehr

Selbstmarketing im Job: Wie Mitarbeiter sich richtig verkaufen

Wer im Job weiterkommen will, muss auf sich aufmerksam machen. Denn gute Leistungen allein reichen dafür nicht aus. Der Chef muss sie auch erkennen. "Sie dürfen nicht davon ausgehen: Die sehen doch, was ich kann!", erklärt Andreas Köhler, Kommunikationspsychologe ... mehr

Büroalltag: Mein Chef brüllt mich an - was soll ich tun?

Miese Stimmung im Büro: Der Chef rastet bei jeder Kleinigkeit aus, brüllt Mitarbeiter wahllos an. Wie geht man mit dieser Situation um? Darf man zurück schreien - oder sollte man den Raum verlassen? Managementberater Rüdiger Klepsch gibt praktische Tipps ... mehr

Büro-Alltag: So gehen Sie mit den Marotten der Kollegen um

Die neue Mitarbeiterin ist kompetent, hat aber ein paar Marotten, die allen missfallen. Sollen die Kollegen sie darauf hinweisen? Auf jeden Fall, rät Managementberater Rüdiger Klepsch. Und verrät gleich noch, warum jeder vom Feedback anderer Menschen profitiert ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe