Thema

Konjunktur

Italiens neue Regierung macht bayerischer Wirtschaft Angst

Italiens neue Regierung macht bayerischer Wirtschaft Angst

Die bayerische Wirtschaft schaut mit wachsender Sorge nach Italien - einem ihrer wichtigsten Partner. Grund sind die Pläne der sich abzeichnenden rechtspopulistischen Regierung in Rom. "Eine EU-kritische Politik und das geplante milliardenschwere Ausgabenprogramm ... mehr
Geringere Auftragseingänge im Baugewerbe

Geringere Auftragseingänge im Baugewerbe

Der Bau boomt nach wie vor in Sachsen-Anhalt - allerdings sind die Auftragseingänge im ersten Quartal deutlich zurückgegangen. Zwischen Januar und März dieses Jahres erhielten die erfassten 321 Betriebe des Bauhauptgewerbes Aufträge im Wert von 487,9 Millionen ... mehr
IHK Südthüringen korrigiert Wachstumsprognose nach unten

IHK Südthüringen korrigiert Wachstumsprognose nach unten

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen hat ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr kräftig nach unten korrigiert. Statt der zu Jahresbeginn erwarteten 2,2 Prozent werde das Wachstum 2018 nur noch bei 0,8 Prozent liegen, teilte die IHK am Freitag ... mehr
Norddeutsche Metallindustrie sucht dringend nach Fachkräften

Norddeutsche Metallindustrie sucht dringend nach Fachkräften

In der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie laufen die Betriebe auf Hochtouren, finden aber kaum noch Fachkräfte. Die Auslastung der Firmen habe mit 89,9 Prozent den höchsten Wert seit zehn Jahren erreicht, teilte der Arbeitgeberverband Nordmetall ... mehr
Auftragsplus in der Industrie

Auftragsplus in der Industrie

Die Industriebetriebe in Sachsen-Anhalt haben in den ersten drei Monaten des Jahres mehr Aufträge erhalten. Im Vergleich zum Vorjahresquartal betrug der Zuwachs bei den Auftragseingängen aus dem Inland 2,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle ... mehr

Studie: Aufschwung kommt bei vielen nicht an

Berlin (dpa) - Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung in Deutschland kommt einer Studie zufolge bei weitem nicht bei allen Bürgern an. Demnach sind zwischen 1991 und 2015 die realen verfügbaren Einkommen der privaten Haushalte im Schnitt um 15 Prozent gestiegen. Davon ... mehr

Wirtschaft: Frankreichs Arbeitslosenquote steigt überraschend auf 9,2 Prozent

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist die Arbeitslosigkeit zum Jahresbeginn überraschend hoch ausgefallen. In den ersten drei Monaten sei die Arbeitslosenquote auf 9,2 Prozent gestiegen, teilte das nationale Statistikamt Insee am Mittwoch in Paris mit. Außerdem wurde ... mehr

Studie: Brexit trifft Hessen weniger hart

Der starke Finanzsektor in der Frankfurter Region dämpft Ökonomen zufolge die negativen Effekte des Brexits in Hessen. Zwar sei Großbritannien, das die EU verlassen will, auch für Hessen ein wichtiger Handelspartner, hieß es in einer am Dienstag in Frankfurt ... mehr

Tsipras präsentiert Wachstumsstrategie für Griechenland

Athen (dpa) - Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras hat Grundrisse eines Wachstumsprogramms präsentiert, drei Monate vor dem geplanten Abschluss des letzten Hilfsprogramms. Das Land könne sich nun neue Ziele setzen, um aus der mehrjährigen Krise herauszukommen ... mehr

Prognose: Bayerische Exporte verlieren etwas an Schwung

Nach einem starken Vorjahr dürften die bayerischen Exporte 2018 etwas an Dynamik verlieren. Legten die Ausfuhren der Unternehmen aus dem Freistaat 2017 kräftig um 5,4 Prozent zu, erwartet die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) im laufenden ... mehr

Wirtschaft im Höhenflug: Angst vor Fachkräftemangel

Angesichts der anhaltend guten Konjunktur wächst in der bayerischen Wirtschaft die Sorge vor Fachkräftemangel. Fast zwei Drittel der Betriebe (64 Prozent) sehen diesen als größtes Geschäftsrisiko - so viele wie nie zuvor. Das ergab eine Befragung des Bayerischen ... mehr

Wirtschaftswachstum kühlt sich zum Jahresauftakt etwas ab

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat zum Jahresbeginn etwas an Schwung verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden in einer ersten ... mehr

Deutsche Wirtschaft verliert etwas an Tempo

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Im vierten Quartal 2017 war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch um 0,6 Prozent ... mehr

Hessens Metallindustrie weiter optimistisch

Nach einem Umsatzrekord im vergangenen Jahr zeigt sich die hessische Metall- und Elektroindustrie weiterhin optimistisch. In ihrer Frühjahrsumfrage schätzten 99 Prozent der teilnehmenden Unternehmen ihre gegenwärtige Geschäftslage mindestens als befriedigend ... mehr

IHK-Vertreter hoffen nach US-Rückzug aus Iran-Deal auf EU

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran hoffen Wirtschaftsvertreter aus Sachsen-Anhalt auf die Europäische Union. Es komme jetzt darauf an, wie sich die EU verhalte, sagte der Präsident der Industrie- und Handelskammer Magdeburg, Klaus Olbricht ... mehr

Unternehmer im Süden Sachsen-Anhalts so positiv wie nie

Die Stimmung der Wirtschaft im Süden Sachsen-Anhalts hat einen neuen Höchstwert erreicht - im Norden sind die Betriebe zurückhaltender. Das geht aus den aktuellen Konjunkturumfragen der Industrie- und Handelskammern (IHK) hervor. Im südlichen Sachsen-Anhalt ... mehr

Zahl der Baugenehmigungen sinkt deutlich

Die Zahl der Baugenehmigungen im Land Brandenburg ist im ersten Quartal 2018 deutlich gesunken. Von Anfang Januar bis Ende März wurden 2986 Neubauwohnungen genehmigt, das waren 19,3 Prozent weniger als im Vorjahresquartal, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg ... mehr

Verbraucherpreise in Thüringen zurückgegangen

Die Verbraucherpreise in Thüringen sind im April leicht gesunken. Sie lagen um 1,5 Prozent höher als vor Jahresfrist, wie das Statistische Landesamt am Montag in Erfurt mitteilte. Im März hatte die sogenannte Teuerungsrate noch bei 1,6 Prozent gelegen ... mehr

Wie sich die Koalition um Abgehängte kümmern will

Die Joblage ist gut, die Konjunktur brummt – dennoch sind in Deutschland sogar mehr Menschen als früher seit Jahren arbeitslos. Kann ein "sozialer Arbeitsmarkt" helfen? Christa Gall arbeitete rund zweieinhalb Jahrzehnte als Altenpflegerin. Doch als ihr Mann krank wurde ... mehr

Viele Aufträge und Umsatzplus: Handwerk optimistisch

Das ostsächsische Handwerk blickt angesichts steigender Umsatzzahlen und einer guten Auftragslage positiv in das neue Jahr. In den vergangenen zwei Jahren habe das Handwerk stetig wachsende Umsätze verzeichnen können, erklärte Andreas Brzezinski ... mehr

Handwerk rechnet mit steigenden Preisen

Die Thüringer müssen sich auf weiter steigende Preise für Handwerkerleistungen einstellen. Gründe dafür seien volle Auftragsbücher, steigende Materialkosten sowie höhere Löhne, sagte der Präsident des Thüringer Handwerkstags, Stefan Lobenstein, am Donnerstag in Erfurt ... mehr

Handwerkskammer Erfurt stellt Konjunkturreport vor

Wie es den Handwerksbetrieben in Nord- und Mittelthüringen geht, darüber informiert die Handwerkskammer Erfurt heute in der Landeshauptstadt. Handwerkspräsident Stefan Lobenstein und Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek stellen dafür die konjunkturelle Entwicklung ... mehr

Umfrage: Wirtschaft will Personal einstellen und investieren

Die Wirtschaft im Bundesland Bremen schätzt die Konjunkturlage weiterhin als gut ein. Sowohl in Bremen als auch in Bremerhaven wollten die Unternehmen ihren Personalbestand erweitern und investieren, sagte Matthias Fonger, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Bremen ... mehr

Verbraucherpreise im April um 1,7 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Bayern sind im April leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr zogen sie um 1,7 Prozent an - und damit genauso stark wie im März, berichtete das Statistische Landesamt am Montag in Fürth. Für einen Preisschub sorgte vor allem Heizöl. Verglichen ... mehr

Gründer raus aufs Land: In den Regionen fehlen Start-ups

Der boomende Arbeitsmarkt hemmt den Gründergeist in Deutschland - und lässt regionale Unterschiede weiter wachsen. Während sich in Berlin und Hamburg im vergangenen Jahr etwas mehr und insgesamt gesehen mit Abstand die meisten Menschen mit einem eigenen Unternehmen ... mehr

Kammer: Müssen mehr junge Menschen für Handwerk begeistern

Angesichts fehlender Fachkräfte bei bester Konjunktur haben Kammervertreter mehr Anstrengungen für die Nachwuchsgewinnung gefordert. "Wir müssen mehr Menschen für die Handwerksberufe und das Unternehmertum im Handwerk begeistern", sagte ... mehr

Fachkräftelücke wächst: Arbeitslose schlecht ausgebildet

In den Jubel um niedrige Arbeitslosenzahlen mischt sich in Hessen immer mehr die Sorge um fehlende Fachkräfte. Mit Hinweis auf die mehr als 55 000 offenen Stellen im Land erklärte der Chef der hessischen Regionaldirektion der Arbeitsagentur ... mehr

Ifo-Geschäftsklima in Ostdeutschland im April freundlicher

Die Stimmung der ostdeutschen Unternehmer hat sich im April erneut leicht aufgehellt. Sie schätzten ihre aktuelle Lage auf dem hohen Niveau des Vormonats und die Geschäftserwartungen etwas besser ein, teilte das Ifo-Institut Dresden am Freitag mit. Die Unternehmer ... mehr

Handwerker mit übervollen Auftragsbüchern

Wer einen Handwerker im Haus braucht, kann sich auf lange Wartezeiten einstellen: Ende März waren die bayerischen Betriebe im rechnerischen Schnitt mit Aufträgen für knapp zehn Wochen versorgt, wie der Handwerkstag am Freitag in München mitteilte. "Damit ... mehr

Arbeitnehmer in Sachsen verdienten im Jahr 2017 mehr

Vollzeitbeschäftigte in Sachsen haben im vergangenen Jahr mehr verdient. Der Bruttojahresverdienst einschließlich aller Sonderzahlungen lag im Schnitt bei 39 823 Euro, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Freitag mitteilte. 2016 seien es 3,4 Prozent weniger ... mehr

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent

Der Leitzins bleibt im Euroraum bei null Prozent, so die Europäische Zentralbank. Die Währungshüter treibt auch die Sorge vor eskalierenden Handelskriegen um. Die Währungshüter beließen bei ihrer Zinssitzung am Donnerstag in Frankfurt den Leitzins im Euroraum ... mehr

Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main (dpa) - Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte. mehr

Bundesregierung sieht stabilen Aufschwung in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet trotz Risiken mit einem stabilen wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland. Davon sollen zunehmend auch die Beschäftigten profitieren. Die Einkommen steigen laut der Regierungsprognose spürbar, die Arbeitslosigkeit geht weiter ... mehr

Rund ein Drittel aller Kultur-Jobs in Frankfurt

Rund ein Drittel aller Arbeitsplätze der hessischen Kultur- und Kreativwirtschaft sind in Frankfurt angesiedelt. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, werden in der Mainmetropole 45 Prozent des Gesamtumsatzes der Branche erwirtschaftet ... mehr

Handwerker in Berlin über Wochen ausgebucht

Viele Handwerker haben in Berlin bereits für Wochen zu tun. Die Auftragsbücher etwa von Handwerkern auf dem Bau, von Elektrotechnikern, Klempnern oder Malern seien im Schnitt für drei Monate gefüllt, teilte die Handwerkskammer am Dienstag mit. Die Auftragslage ... mehr

Industrie: Besser läuft die Konjunktur nicht mehr

Hannover (dpa) - Die deutsche Industrie rechnet nach einem stabilen Aufschwung in diesem Jahr mit keinen zusätzlichen Wachstumssprüngen. «Besser als in diesem Jahr wird die Konjunktur wohl nicht mehr», sagte der Präsident des Industrieverbandes BDI, Dieter Kempf ... mehr

Bauhauptgewerbe im Januar mit 1,6 Prozent Umsatzplus

Das rheinland-pfälzische Bauhauptgewerbe hat im Januar im Vergleich zum Vormonat trotz schlechter gefüllter Auftragsbücher ein Umsatzplus von 1,6 Prozent erzielt. Den größten Umsatzzuwachs erlebte der gewerbliche Tiefbau mit acht Prozent, berichtete das Statistische ... mehr

Prognose: Wirtschaftsforscher erwarten Boom in Deutschland

Wirtschaftsforscher erwarten in der Bundesrepublik mehr Wachstum. Auch die Arbeitslosenzahlen sollen sinken. Eine Inflation werde derzeit nicht gefürchtet. Mehr Wachstum, weniger Arbeitslose, hohe Überschüsse: Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute heben ... mehr

Wirtschaft im Südwesten wächst überdurchschnittlich

Die Wirtschaft im Südwesten wächst 2018 nach Einschätzung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stärker als im bundesweiten Schnitt. "In diesem Jahr rechnen wir für Baden-Württemberg mit einem Wachstum von 3,0 Prozent", teilte LBBW-Chefvolkswirt Uwe Burkert ... mehr

ZEW-Konjunkturerwartungen: Warum die Zeichen auf Abschwung stehen

Experten schätzen die Zukunft der europäischen Wirtschaft überraschend pessimistisch ein. Beim Beten denken sie an Donald Trump. Warum? Das erklärt unsere Kolumnistin Ursula Weidenfeld. Irgendetwas muss passiert sein. Seit ein paar Tagen zeigen die Konjunkturindikatoren ... mehr

Ostdeutscher Maschinenbau weiter auf Erfolgskurs

Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau bleibt auf Erfolgskurs. Im ersten Quartal 2018 zeigten Kapazitätsauslastung, Auftragslage und Beschäftigungsentwicklung nach oben, teilte der Branchenverband Ost am Dienstag in Leipzig mit. Laut einer Umfrage unter ... mehr

Industrieproduktion im Norden kräftig gestiegen

Die Industrie in Schleswig-Holstein hat im vergangenen Jahr deutlich zugelegt. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag mitteilte, stellten die Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten Güter im Verkaufswert von 30,5 Milliarden Euro her. Das war ein Plus von fünf Prozent ... mehr

Industrie erzielt deutliches Umsatzplus

Die Umsätze der rheinland-pfälzischen Industrie sind im Januar und Februar 2018 kräftig gestiegen. Zuwächse gab es im gleichen Zeitraum auch bei den Beschäftigtenzahlen. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems vom Montag beliefen ... mehr

Wirtschaft fordert Aus für bisherige Ökostrom-Förderung

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) fordert das Aus für die bisherige Ökostrom-Förderung. In einer "Agenda für Deutschland" plädierte der Arbeitgeberverband am Montag in München dafür, das Erneuerbare-Energien-Gesetz abzuschaffen. Klimaschutz ... mehr

Thüringer Industrie weiter auf Wachstumskurs

Mit einem Umsatzplus von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist die Thüringer Industrie in den Monaten Januar und Februar ins Jahr gestartet. Rund 5 Milliarden Euro Umsatz seien gut 200 Millionen Euro mehr gewesen als in den ersten beiden Monaten ... mehr

Handwerk im Süden optimistisch: Auftragsbücher gut gefüllt

Das Handwerk im Süden Sachsen-Anhalts blickt positiv in die Zukunft. Bei stabilen Rahmenbedingungen deute derzeit vieles auf eine Fortsetzung der gute Lage hin, sagte der Präsident der Handwerkskammer Halle, Thomas Keindorf, am Montag zum aktuellen Konjunkturbericht ... mehr

Umfrage: Deutsche sind so optimistisch wie lange nicht mehr

Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesbürger blicken so optimistisch in die Zukunft wie lange nicht mehr. Das ist das Ergebnis einer veröffentlichten Umfrage des Marktforschungsunternehmens Nielsen. Danach ist vor allem der Job-Optimismus so hoch wie nie seit Beginn ... mehr

Gutes Klima für Handwerk im Süden

Dank gefüllter Auftragsbücher und einer guten Auslastung der Betriebe geht es dem Handwerk in Südthüringen aktuell so gut wie nie zuvor in dieser Jahreszeit. Das teilte die zuständige Handwerkskammer am Freitag in Suhl mit. Von 1500 befragten Unternehmen ... mehr

Forscher: Sachsen-Anhalt mit bundesweit niedrigstem Jobplus

Sachsen-Anhalts Jobmotor kann vom anhaltenden bundesweiten Aufschwung am wenigsten profitieren. Davon geht das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in seiner aktuellen Prognose aus. Die Experten errechneten, dass in diesem ... mehr

IHK-Umfrage: Niedersachsens Wirtschaft wächst stabil

Niedersachsens Konjunktur stabilisiert sich auf hohem Niveau. Die Prognosen seien in fast allen Branchen gut, ergab eine am Freitag veröffentlichte Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen (IHKN). "Der stabile Aufschwung hält an", sagte ... mehr

Landesbank: Sachsen bleibt auf Wachstumskurs

Sachsens Wirtschaft bleibt nach Einschätzung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) auf Wachstumskurs. Sie erwartet 2018 eine Steigerung des Bruttoinlandproduktes (BIP) um 2,1 Prozent und im kommenden Jahr bis zu 1,8 Prozent, wie die Bank am Donnerstag in Leipzig ... mehr

Inflation – Was sie für Verbraucher bedeutet

Preisschwankungen sind nicht ungewöhnlich. Steigen die Preise für Waren und Dienstleistungen jedoch anhaltend, spricht man von Inflation. Der Wert des Geldes und die Kaufkraft nimmt ab. Ab wann die  Inflation gefährlich werden kann, bei wem sich die Teuerung besonders ... mehr

Hessens Metallindustrie glänzt im Export

Starke Geschäfte mit ausländischen Kunden haben der hessischen Metall- und Elektroindustrie im vergangenen Jahr einen Umsatzrekord beschert. Die Unternehmen erlösten mit 62 Milliarden Euro rund 8,2 Prozent mehr als 2016, wie der Verband Hessenmetall am Donnerstag ... mehr

Hohe Nachfrage nach Förderung durch Hessens WIBank

Die starke Nachfrage von Bauherren, Kommunen und Unternehmensgründern hat das Fördergeschäft der Hessischen Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank) im vergangenen Jahr angetrieben. Das Neugeschäft stieg um 107,5 Millionen Euro auf rund 2,1 Milliarden ... mehr

Handwerk: Konjunkturumfrage mit Spitzenwerten

Der Aufschwung im Handwerk Mecklenburg-Vorpommerns hält an und schürt die Hoffnung auf weiterhin gute Geschäfte. In den jüngsten Konjunkturumfragen der beiden Kammern schätzten gut neun von zehn befragten Betrieben ihre aktuelle Geschäftslage als gut oder befriedigend ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018