Sie sind hier: Home > Themen >

Konjunktur

Thema

Konjunktur

Griechenland bekommt im April kein Geld von Euro-Gruppe

Griechenland bekommt im April kein Geld von Euro-Gruppe

Weil Griechenland einige Reformen noch nicht in Angriff nimmt, wird das Land im April kein Geld der Euro-Gruppe erhalten. Das berichtet das "Handelsblatt". Aus einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" geht hervor, dass die Verzweiflung bei den Geldgebern ... mehr
EZB-Milliarden stoppen allmählich den Preisverfall: Trendwende beim Öl

EZB-Milliarden stoppen allmählich den Preisverfall: Trendwende beim Öl

Mit aller Macht stemmt sich die Europäische Zentralbank ( EZB) gegen einen Preisverfall im Euroraum. Und die Inflation in Deutschland zieht tatsächlich wieder an. Wie das Statistische Bundesamt bestätigte, stieg die jährliche Inflationsrate im März von 0,1 Prozent ... mehr
China: Wirtschaftswachstum verlangsamt sich deutlich

China: Wirtschaftswachstum verlangsamt sich deutlich

Mit dem Einbruch bei den Exporten deutete sich es bereits an: Nun zeigen neue China-Konjunkturdaten, dass der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft tatsächlich an Fahrt verliert. Im ersten Quartal des Jahres wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft nur noch um 7,0 Prozent ... mehr
Griechenland: So gefährlich wäre das Euro-Aus

Griechenland: So gefährlich wäre das Euro-Aus

Zieht endlich einen Schlussstrich, schmeißt die Griechen aus dem Euro. Das lässt sich gut fordern und klingt verlockend. Doch in Wahrheit wären damit die Probleme der Eurozone nicht gelöst. Von denen Griechenlands ganz zu schweigen. "Call it a Day", macht endlich ... mehr
Warnung vor Grexit: Wie Griechenland aus der Krise kommen kann

Warnung vor Grexit: Wie Griechenland aus der Krise kommen kann

Die beiden Wirtschaftswissenschaftler Aristos Doxiadis und Karl-Heinz Paqué schlagen Alarm: Ein möglicher Austritt Griechenlands aus der Eurozone ("Grexit") und eine abgewertete neue Währung, so die beiden Experten in einem Beitrag für die "Wirtschaftswoche ... mehr

Industrieverband BDI rechnet mit mehr Wachstum

Der Bundesverband der Deutschen Industrie ( BDI) ist beim Wirtschaftswachstum für dieses Jahr nun deutlich optimistischer gestimmt. Die Konjunkturprognose wurde von 1,5 auf 2,0 Prozent angehoben. "Der niedrige Ölpreis, der günstige Wechselkurs und der starke private ... mehr

Griechenland kann Schulden eventuell nicht zahlen

Die Lage des krisengeschüttelten Griechenlands verschärft sich offenbar in rasantem Tempo weiter. Zwar gab es am Nachmittag zunächst die gute Nachricht, dass die Regierung ihre lange erwartete Reformliste fertig habe und sie noch am gleichen Tag nach Brüssel bringen ... mehr

Griechenland ist nun doch bereit den Hafen von Piräus zu verkaufen

Griechenland macht beim Privatisierungsprojekt des Hafens von Piräus (OLP) ganz offenbar eine Kehrtwende. Seine Regierung sei bereit, die Mehrheit an dem Hafen binnen Wochen zu verkaufen, zitierte die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua den stellvertretenden ... mehr

Griechenland: Reformstopp reißt Milliardenloch in Haushalt

Erneut schlechte Nachrichten aus Griechenland: Der von der Pleite bedrohte Staat braucht voraussichtlich noch wesentlich mehr Hilfsgelder als bisher angenommen. Das berichtet der "Spiegel". Hintergrund sei, dass Athen wegen des Reformstopps in diesem Jahr wohl keinen ... mehr

Griechenland könnte aus der Schweiz 15 Milliarden bekommen

Nach Einschätzung eines Experten kann das schuldengebeutelte Griechenland nach dem Abschluss eines Steuerabkommens mit der Schweiz rund zehn bis 15 Milliarden Euro einnehmen. "Die Griechen haben in der Schweiz mindestens 80 Milliarden Euro liegen", sagte ... mehr

ifo-Geschäftsklima-Index steigt zum fünften Mal in Folge an

Die Stimmung der deutschen Unternehmen hat sich im März zum fünften Monat in Folge aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklima-Index stieg auf 107,9 Zähler, nach 106,8 Punkten im Vormonat, wie das Münchner ifo-Institut mitteilte. Damit legte der Index ... mehr

GfK-Konsumklima-Index: Deutschen Verbrauchern sitzt das Geld locker

Den deutschen Verbrauchern sitzt das Geld derzeit so locker wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der vom Marktforschungsinstitut GfK für April ermittelte Konsumklima-Index legte erneut spürbar von 9,7 Punkten auf zehn Zähler zu, wie das Institut mitteilte ... mehr

Saudi-Arabien muss sich wohl erstmals seit Jahren Geld leihen

Der Absturz des Ölpreises, steigende Beamten-Gehälter und nun auch noch die Militäroffensive im Jemen: Ein immenses Haushaltsloch könnte Saudi-Arabien zu seiner ersten Kreditaufnahme im neuen Jahrtausend zwingen. Das geht aus einer Studie des Instituts Dschadwa hervor ... mehr

Irland überholt Deutschland im Geschäftsklima-Ranking

Deutschland gehört nach Einschätzung der  Weltbank zwar weiterhin zu den besten Standorten für Privatunternehmer. Aber das kleine Irland hat den Koloss Deutschland von seinem Platz verdängt: Im neuen Geschäftsklima-Bericht "Doing Business 2015" rutscht ... mehr

Griechenland: Jean-Claude Juncker lehnt Treffen mit Tsipras vorerst ab

Griechenlands Regierungschef hat einen ungewöhnlichen Hilferuf an die EU-Kommission gerichtet. Doch Kommissionschef Jean-Claude Juncker lässt ihn abblitzen. Tsipras habe Juncker telefonisch um ein kurzfristiges Treffen noch am Freitag gebeten, berichtete ... mehr

Griechenland rückt der Pleite trotz Hilfspaket immer näher

Was ist los mit Griechenland? Ende Februar war nach langem Gezerre eine Verlängerung des Hilfsprogramms für das pleitebedrohte Land beschlossen worden. Doch Anfang März ist die Lage schon wieder dramatisch. Angeblich sind die Staatskassen ... mehr

Juncker schließt Euro-Austritt Griechenlands kategorisch aus

Klare Ansage aus Brüssel: In der Debatte um die Zukunft Griechenlands hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker einen Euro-Austritt des Krisenstaates kategorisch ausgeschlossen. "Die Europäische Kommission vertritt die Auffassung: Es wird niemals einen Grexit geben ... mehr

Griechenland will mit Hausfrauen Jagd auf Steuersünder machen

In Zeiten höchster Not klammert sich Griechenland an jeden Strohhalm. Auf der Suche nach Lösungen für akute Liquiditätsprobleme schreckt Athen auch vor höchst unkonventionellen Maßnahmen nicht zurück. So sollen einfache Bürger als Amateur- Fahnder ... mehr

Griechenland gesteht Liquiditätsproblem und pumpt Firmen an

Das schuldengeplagte Griechenland braucht ganz kurzfristig Geld. Kurz vor dem EU-Gipfel hat die griechische Regierung ein Liquiditätsproblem eingeräumt. Sie brauche die Unterstützung der europäischen Partner, um einen finanziellen Engpass zu vermeiden, sagte ... mehr

Griechenland: Neue Studie zeigt drastischen Anstieg von Armut

Das von der Pleite bedrohte Griechenland muss seit Jahren einen harten Sparkurs fahren. Eine neue repräsentative Studie zeigt nun erschreckende Ergebnisse: Die Einkommen der privaten Haushalte sind demnach drastisch eingebrochen, die Armut im Krisenland ... mehr

Griechenland-Krise: Tsipras-Regierung hat akutes Liquiditätsproblem

Das schuldengeplagte Griechenland braucht ganz kurzfristig Geld. Kurz vor dem EU-Gipfel hat die griechische Regierung ein Liquiditätsproblem eingeräumt. Sie brauche die Unterstützung der europäischen Partner, um einen finanziellen Engpass zu vermeiden, sagte ... mehr

Griechenland zahlt IWF-Rate zurück

Griechenland kann verhalten optimistisch auf die kommenden Wochen blicken. Athen hat fristgemäß 348,5 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds ( IWF) zurückgezahlt. Weitere 1,6 Milliarden Euro brachte das Land für die Rückerstattung kurzfristiger ... mehr

Griechenland: Renten offenbar höher als in Deutschland

Griechenland hat Finanzprobleme, die Bevölkerung leidet unter einer strengen Sparpolitik. Doch ausgerechnet die griechischen Rentner sollen besser dastehen als deutsche Ruheständler. Das schreibt die Tageszeitung "Die Welt" unter Bezug auf Zahlen der ehemaligen Troika ... mehr

Schuldenkrise: Griechenland will mit Schweiz über Schwarzgeld reden

Auf Schweizer Konten schlummern Milliarden unversteuertes Geld aus Griechenland . Jetzt will die Regierung in Athen mit den Eidgenossen darüber reden. Der für internationale Finanzfragen zuständige Staatssekretär Jacques de Watteville werde kommende Woche ... mehr

Gute Konjunktur drückt die Arbeitslosigkeit: Experten sind optimistisch

Wegen der anziehenden Konjunktur erwarten Experten eine kräftige Belebung am deutschen Arbeitsmarkt. Die Zahl der Erwerbslosen dürfte in diesem Jahr um 110.000 auf 2,79 Millionen fallen, sagte das Forschungsinstitut der Bundesagentur für Arbeit (IAB). Nach Ansicht eines ... mehr

Griechenland beschließt Erleichterungen für säumige Steuerzahler

Das von einer Staatspleite bedrohte Griechenland hat eine neue Idee: Athen geht auf säumige Steuerzahler zu, um die leere Staatskasse aufzufüllen. Das Parlament verabschiedete einen entsprechenden Regierungsentwurf. Das Gesetz sieht erhebliche Erleichterungen ... mehr

EU-Kommission: Griechenland hat noch Geld bis 8. April

Die Hiobsbotschaften reißen nicht ab: Die griechische Regierung verfügt einem Zeitungsbericht zufolge nur noch bis zum 8. April über genügend Geld zur Begleichung ihrer finanziellen Verpflichtungen. Die EU-Kommission geht nach internen Berechnungen davon aus, dass Athen ... mehr

Tsipras vor Merkel-Besuch: Mischung aus Trotz und Frechheit

Eine Einschätzung von Bernhard Vetter Es ist ein schmaler Grat, auf dem Griechenlands noch relativ neue Regierung wandert: Ihrem Volk hat sie eine Abkehr vom ungeliebten Sparprogramm versprochen, doch bei den Euro-Partnern, die zur Rettung des Landes aus seinem ... mehr

Deutschland: Wirtschaft steigert Exportüberschuss auf Rekordhöhe

Die deutsche Wirtschaft hat im vergangenen Jahr einen Exportüberschuss in Rekordhöhe erzielt. Die Ausfuhren übertrafen die Importe um knapp 217 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. "Der bisherige Höchstwert von 195,3 Milliarden ... mehr

Griechenland ignoriert Millionen an Schwarzgeld in der Schweiz

Athen lässt sich angeblich Steuernachzahlungen auf mehrere hundert Millionen Euro, die griechische Bürger in der Schweiz deponiert hätten, entgehen. Wie die Zeitung " Welt" berichtet, liegt schon seit Februar 2014 ein Angebot des Schweizer Staatssekretariats ... mehr

Grexit-Folgen: Was bei einem Griechenland-Austritt passieren könnte

Die Stimmen werden lauter, die einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone fordern. Doch der - weiterhin sehr unwahrscheinliche - Grexit des hochverschuldeten Landes hätte gravierende Folgen auch für Deutschland. Geht es nach der Bevölkerung in Deutschland ... mehr

Deutschland auf der Sonnenseite der Konjunktur

Mehrere Wirtschaftsforscher trauen der deutschen Konjunktur einen anhaltenden Boom zu. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) hob seine Prognose für das Wirtschaftswachstum im Jahre 2015 von 1,7 auf 1,8 Prozent an. Für 2016 rechnen die Experten sogar ... mehr

"Graccident" droht: Griechenland sitzt auf "Pulverfass"

Im Drama um die Schulden Griechenlands wächst aus Sicht von DIW-Chef Marcel Fratzscher die Gefahr eines unbeabsichtigten Austritts des Landes aus der Eurozone - eines sogenannten "Graccident". "Die Gefahr eines 'Graccident' ist hoch, und wird mit jedem ... mehr

Gregor Gysi hält Ansprüche von Griechenland für berechtigt

Nach Ansicht des Chefs der Linksfraktion, Gregor Gysi, hat Griechenland Anspruch auf bis zu elf Milliarden Euro aus der Zeit der NS-Besatzung. Dabei gehe es nicht um die von Hellas geforderten Reparationszahlungen, sondern um eine im Dritten Reich aufgelegte ... mehr

Waffenexporte: Deutschland verliert Platz drei an China

China hat Deutschland als drittgrößten Waffenexporteur der Welt abgelöst. Der chinesische Anteil am Weltmarkt von knapp fünf Prozent ist jedoch klein verglichen mit den 58 Prozent, die Exporte aus den USA und Russland einnehmen, zeigt eine Untersuchung ... mehr

EZB: Das steckt hinter dem Staatsanleihen-Massenankauf

Ab heute laufen die Notenpressen für Euroscheine heiß. Die Europäische Zentralbank ( EZB) startet ihr gigantisches Programm zum Ankauf von Staatsanleihen. 1,1 Billionen Euro wollen die Währungshüter für Vermögenswerte ausgeben. Bis mindestens September 2016 wollen ... mehr

Griechenland: Weitere Verzögerung bei Reformliste

Griechenland kommt bei der Vorlage seiner geplanten Reformen weiter nur schwer in die Gänge. Die in Brüssel sehnlichst erwartete Reformliste, die Voraussetzung für die nächsten Hilfsmilliarden ist, solle nun bis kommenden Montag vorgelegt werden, sagte ein Athener ... mehr

Eurogruppe stellt Griechenland Ultimatum für diese Woche

Athen pokert weiter hoch um Lockerungen für sein Sparprogramm - doch die Geduld der EU und der Eurogruppe schwindet rapide. Nachdem am Montagabend Verhandlungen über die Griechenland-Krise in Brüssel erneut scheiterten, bekam die neue Athener Regierung ... mehr

Griechenland-Krise: Varoufakis lässt Schuldendeal platzen

Die Zeit drängt und eine Lösung ist nicht in Sicht: Im Streit um die griechischen Schulden ist erneut ein Gespräch geplatzt. Der Ton zwischen Athen und Brüssel wird dabei zunehmend rauer. Nun hat die EU dem hochverschuldeten Land ein Ultimatum gestellt ... mehr

Moratorium als Kompromiss: Griechenland wird wohl mehr Zeit gegeben

Griechenland hält die Eurozone weiter in Atem. Zur Stunde entscheidet sich beim Treffen der Euro- Finanzminister, ob und wie dem von der Staatspleite bedrohten Mittelmeer-Land finanziell geholfen werden kann. Im Vorfeld des Meetings verlautete aus Kreisen des Athener ... mehr

ZEW-Index auf höchstem Stand seit einem Jahr

Mit dem starken Endspurt der deutschen Wirtschaft im letzten Jahr hat sich die Stimmung der Finanzexperten deutlich verbessert. Trotz der Schuldenkrise in Griechenland verkündete das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ( ZEW), dass die Konjunkturerwartungen ... mehr

Japan: Wirtschaft schleppt sich aus Rezession - Mini-Wachstum

Die japanische Wirtschaft hat im Schlussquartal des vergangenen Jahres wieder etwas zugelegt. Das Wachstum fiel allerdings schwächer aus als erwartet. Wie die Regierung mitteilte, stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der drittgrößten Volkswirtschaft zwischen Oktober ... mehr

Griechenland steuert auf Staatsbankrott zu: Krisengipfel ist geplatzt

Nach dem geplatzten Krisengipfel rückt ein Bankrott Griechenlands näher. Lange reicht das Geld der Regierung nicht mehr. Worauf es jetzt ankommt. Schon wieder ein entscheidender Gipfel - und wieder ein Eklat: Die griechische Regierung um Ministerpräsident Alexis Tsipras ... mehr

Griechenland zeigt sich kompromissbereit - nationaler Reformplan

Griechenland hält die Eurozone weiter in Atem. Am Montag entscheidet sich beim Treffen der Euro- Finanzminister, ob und wie dem von der Staatspleite bedrohten Mittelmeer-Land finanziell geholfen werde. Derweil deutete die neue griechische Regierung ... mehr

Griechenland-Schuldenkrise: Gianis Varoufakis wettert gegen EU-Ultimatum

Nachdem die griechische Regierung zum zweiten Mal binnen weniger Tage Gespräche über seine Milliardenschulden hat platzen lassen, tickt die Uhr für eine Lösung der Schuldenkrise des Landes. Die Eurogruppe hat der Regierung um Ministerpräsident Alexis Tsipras ... mehr

Volkswirte optimistisch: Konjunktur sorgt für Schub auf dem Arbeitsmarkt

Die anziehende Konjunktur in Deutschland wird nach Einschätzung von Experten in diesem Jahr für einen unerwartet kräftigen Schub auf dem Arbeitsmarkt sorgen. Im Jahresschnitt könnte die Zahl der Erwerbslosen 2015 um 80.000 bis 100.000 sinken, prognostizieren Volkswirte ... mehr

Griechische Maßnahmen: Kampf gegen Schmuggler soll Finanzlöcher stopfen

Allmählich sickern erste Inhalte des griechischen Reformpakets durch. Zur Sanierung ihrer Staatsfinanzen setzt die neue Athener Regierung einem Medienbericht zufolge auch auf Milliarden-Einnahmen durch die Bekämpfung von Benzin- und Zigarettenschmuggel ... mehr

Linker Star-Banker als Fürsprecher Athens: Mit "Sex Pistols" für die griechische Sache

Einen ebenso schillernden wie engagierten Fürsprecher hat die griechische Regierung mit dem linken Star-Banker Matthieu Pigasse auf ihre Seite gezogen. "Ein kleines bisschen Zeit" brauche Athen für Reformen, "Luft" zum Atmen, mahnte ... mehr

Varoufakis: Griechische Reformliste bewusst schwammig formuliert

Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis hat eingeräumt, dass das Land seine Reformpläne absichtlich unpräzise formuliert hat. Das sei in Abstimmung mit anderen Euroländern geschehen, um die notwendige Zustimmung der Parlamente zu erhalten, sagte ... mehr

Griechenland bleibt stur: Verhärtete Fronten im Schuldenstreit

Der Poker geht in die heiße Phase, die Teilnehmer beziehen ihre Positionen. Kurz vor der wohl entscheidenden Sitzung der Euro-Finanzminister im Schuldenstreit mit Griechenland zeigt sich die Regierung in Athen weiter unnachgiebig. "Wir haben vier Fünftel des Weges ... mehr

Griechenland: Lässt Athen die EU wieder hängen?

Viel hängt vom Ausgang der heutigen Runde ab. Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage treffen sich die Finanzminister der Eurogruppe in Brüssel, um über einen Ausweg aus der Schuldenkrise mit Griechenland zu beraten. Zweimal schon hat die neue Regierung in Athen ... mehr

Schuldenstreit: Warum Griechenland noch nicht gerettet ist

Einigung in letzter Sekunde: Brüssel und Athen haben sich im Schuldenstreit vorerst auf einen Konsens geeinigt. Der garantiert Griechenland weitere Hilfe, fordert dafür aber auch die Einhaltung von Vereinbarungen. Zunächst muss zwischen der EU und dem hochverschuldeten ... mehr

Juncker schließt "Grexit" aus: "Ein Austritt Griechenlands wird nicht passieren"

Die Gefahr eines "Grexits" ist größer denn je. Viele Experten spielen bereits die Folgen durch. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker schließt dagegen einen Abschied Griechenlands vom Euro klar aus. "Ich sehe Griechenland als bleibendes Mitglied ... mehr

Griechenland: Tsipras rechnet mit Einigung auf Kreditverlängerung

Für Griechenland tickt die Uhr: Trotzdem kein Grund zur Panik für Ministerpräsident Alexis Tsipras. Er zeigt sich optimistisch. "Griechenland hat alles dafür getan, um zu einer für beide Seiten vorteilhaften Lösung zu kommen, die auf dem Prinzip des gegenseitigen ... mehr

Diplomaten: Durchbruch in Brüssel zeichnet sich ab

Showdown in Brüssel: Endlich kommen wieder gute Nachrichten zu der griechischen Schuldenkrise. Diplomaten berichteten, in Vorgesprächen zum Euro-Finanzministertreffen habe es Unterstützung für einen Vereinbarungsvorschlag gegeben. Es gebe aber noch keinen Beschluss ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal