Sie sind hier: Home > Themen >

Konjunkturprognose

Thema

Konjunkturprognose

Raus aus der Krise: Bundesbank erwartet starken wirtschaftlichen Aufschwung

Raus aus der Krise: Bundesbank erwartet starken wirtschaftlichen Aufschwung

Die Bundesbank verbreitet Optimismus: Die Wirtschaft werde sich in Deutschland deutlich schneller erholen als gedacht – wenn das Impfen voranschreitet. Doch nicht alles ist rosig, denn: Es könnte teuer werden. Die Deutsche Bundesbank hat ihre Konjunkturprognose ... mehr
Corona-Krise: EU setzt Schuldenregeln auch 2022 aus

Corona-Krise: EU setzt Schuldenregeln auch 2022 aus

Die Folgen der Corona-Krise setzen den EU-Staaten zu. Deshalb sollen Vereinbarungen zu Verschuldung auch über 2021 hinaus ausgesetzt bleiben.  Angesichts der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise setzt die EU-Kommission auch im kommenden Jahr die Defizit ... mehr
Steuerschätzung: Dem Bund fehlt wegen der Corona-Krise mehr Geld als gedacht

Steuerschätzung: Dem Bund fehlt wegen der Corona-Krise mehr Geld als gedacht

Das Impfen geht voran, der Wirtschaft geht es besser –  doch bis sich die Staatsfinanzen vom Corona-Loch erholen, wird es dauern. Erstmal müssen Bund, Länder und Kommunen mit weniger Geld klarkommen als gedacht. Die Corona-Krise hat ein riesiges Loch in die Staatskassen ... mehr
Corona-Hilfen: Bekommt jeder bald einen Corona-Gutschein?

Corona-Hilfen: Bekommt jeder bald einen Corona-Gutschein?

Das Impftempo zieht an, die Hoffnung kehrt zurück. Braucht es nun ein weiteres Konjunkturpaket? Ökonomen sind sich uneins – auch in der Frage nach Corona-Gutscheinen für die Bürger. In Deutschland ist rund jeder Dritte mindestens einmal geimpft, Lockerungen für Geimpfte ... mehr
Rente: Nullrunde – Fällt die Rentenerhöhung auch nächstes Jahr aus?

Rente: Nullrunde – Fällt die Rentenerhöhung auch nächstes Jahr aus?

Das Kabinett hat es beschlossen: Die Rentenerhöhung fällt 2021 für West-Rentner aus, im Osten gibt es nur eine Mini-Anpassung. Doch was heißt das genau? Und wie sieht es für 2022 aus? Für rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner ist der Sommer eigentlich immer ... mehr

Frühjahrsprojektion: Bund korrigiert Wirtschaftsprognose nach oben

Mit der Wirtschaft geht es wieder bergauf: Im Jahr 2021 rechnet die Regierung mit einem Wachstum von 3,5 Prozent. Damit ist der Bund deutlich optimistischer als noch Ende Januar – trotz hoher Infektionszahlen. Die Bundesregierung ist in diesem Jahr zuversichtlicher ... mehr

Wegen hoher Staatsschulden: Führende Ökonomen für höheres Rentenalter

Deutsche Ökonomen sehen die Staatsfinanzen auf wackeligen Beinen. Daher fordern sie ein höheres Rentenalter als bislang. Ihre Wirtschaftsprognose korrigierten sie derweil nach unten. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben sich angesichts ... mehr

Deutsche Industrie erwartet 2021 kräftiges Produktionsplus

Nach dem Corona-Jahr 2020 geht es für die Industrie bergauf. Die Produktion könnte dieses Jahr um acht Prozent zulegen. Doch sicher ist die Entwicklung nicht. Die deutsche Industrie erwartet im laufenden Jahr eine schrittweise Erholung nach dem Corona ... mehr

Wegen Corona: So viele Milliarden horten die Deutschen auf dem Konto

Die aktuelle Wirtschaftskrise hat seltsame Folgen: Die Bürger horten Rekordsummen auf ihren Bankkonten. Doch einen Konsumboom erwartet niemand – auch wenn die Pandemie abklingt. Deutschlands Bürger haben in der Corona-Krise Unsummen an Geld gehortet. Doch weder ... mehr

Ruhetag-Regelung – Wirtschaft entsetzt über Politik: "Stimmung ist unterirdisch"

Bis Mittwochabend will das Bundesinnenministerium einen gesetzlichen Rahmen für die "Ruhetage" an Ostern erarbeiten. Die Wirtschaft ist dennoch stark verunsichert – und sauer auf die Politik. Bei vielen Wirtschaftsverbänden haben die Telefone nicht mehr still gestanden ... mehr

Wirtschaftsweise Veronika Grimm warnt vor sozialer Spaltung durch Corona-Pandemie

Eine weitere Gefahr droht Deutschland durch die Corona-Pandemie. Nach Ansicht der "Wirtschaftsweisen" Veronika Grimm ist vor allem eine Einkommensgruppe besonders betroffen. Die " Wirtschaftsweise" Veronika Grimm hat vor Risiken von sozialen Spaltungen ... mehr

Drohende Corona-Welle – Wirtschaftsweisen korrigieren Prognose deutlich nach unten

Im November sind die Wirtschaftsweisen, die wichtigsten Regierungsberater in Wirtschaftsfragen, noch von einem Wachstum von 3,7 Prozent im Jahr 2021 ausgegangen. Jetzt zeichnen sie ein deutlich düsteres Bild. Die Wirtschaftsweisen haben ihre Konjunkturprognose ... mehr

Konjunkturprognose: EU erwartet 2021 hohe Inflationsrate für Deutschland

2020 war wirtschaftlich ein Katastrophenjahr. Nun soll es in wenigen Wochen wieder aufwärts gehen. Die EU-Kommission weckt Optimismus – weiß aber auch, dass ihre Prognose wacklig ist. Paolo Gentiloni bemühte "das sprichwörtliche Licht ... mehr

Corona-Krise: Wirtschaft erholt sich 2021 schlechter als erwartet

Nach einer neuen Prognose von Wirtschaftsminister Altmaier wird sich Deutschland in diesem Jahr schwächer erholen als erwartet. Die Corona-Krise wird die Wirtschaft demnach noch lange beschäftigen. Die Bundesregierung rechnet mit einem schwierigeren ... mehr

Ifo-Prognose 2021: Schlechte Wirtschaftsaussichten für Deutschland

Bis Oktober sah alles ganz gut aus, dann aber kam die zweite Corona-Welle – die jetzt auch die deutsche Wirtschaft belastet. Für das kommenden Jahr heißt das: Die Konjunktur wird weniger stark anziehen, wie jetzt das Ifo-Institut berechnet hat. Das Münchner Ifo-Institut ... mehr

Trotz Teil-Lockdown: Bund hebt Konjunkturprognose leicht an

Im November muss Deutschland in einen zweiten Lockdown – in abgespeckter Form. Wirtschaftsminister Altmaier geht dennoch davon aus, dass die Wirtschaft sich stärker vom Corona-Schock erholt als noch im September gedacht. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ... mehr

Konjunkturprognose: Deutsche Wirtschaft verliert an Schwung

Ist es mit dem Aufschwung bald schon wieder vorbei? Eine neue Ökonomen-Prognose kommt jetzt zu dem Schluss: Mehrere Branchen bremsen die zuletzt positive Entwicklung der Wirtschaft. Die Erholung der deutschen Wirtschaft verlangsamt sich nach Einschätzung des Instituts ... mehr

IWF prognostiziert tiefe Einschnitte der Weltwirtschaft

Die Corona-Krise wird für einen globalen Wirtschaftseinbruch sorgen, prognostiziert der Internationale Währungsfonds. Die Leistung der Weltwirtschaft wird demnach um mehrere Billionen Euro zurückgehen. Der Internationale Währungsfonds ( IWF) rechnet in diesem Jahr wegen ... mehr

Corona-Krise: Prognose – Deutsche Wirtschaft bricht dieses Jahr krachend ein

Die Corona-Krise dürfte die deutsche Wirtschaft härter treffen als zuletzt gedacht. Die Wirtschaftsweisen korrigierten ihre Prognose nach unten – und rechnen nun mit einem Minus von 6,5 Prozent. Die fünf Wirtschaftsweisen der Bundesregierung haben ... mehr

Corona kostet eine Million deutsche Arbeitsplätze

Die Corona-Krise hat ihren Tiefpunkt durchschritten, meinen die Wirtschaftsforscher aus Kiel. Nun müssten sich die Bremsen lösen, damit die Verbraucher ihr aufgespartes Geld ausgeben. Die Corona-Krise wird nach Schätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft ... mehr

Gewerkschaftsnahes Institut: Ökonomen rechnen mit vier Millionen Kurzarbeitern

Viele Betriebe müssen wegen der Corona-Krise Kurzarbeit anmelden. Ökonomen gehen von insgesamt vier Millionen Kurzarbeitern aus – das wären weit mehr als bei der Finanzkrise 2008. Das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) rechnet ... mehr

ifo-Geschäftsklima: Schlimmere Rezession als bei Finanzkrise 2009 befürchtet

Schock für die deutsche Wirtschaft: Der Ifo-Geschäftsklima-Index ist stark eingebrochen. Ökonomen befürchten wegen des Coronavirus einen Konjunktureinbruch, der schlimmer als in der Finanzkrise werden könnte. Die Ausbreitung des Coronavirus könnte Deutschland ... mehr

Coronavirus: Auswirkung auf Wirtschaft härter als bei SARS – OECD-Studie

Erstmals zeigt eine umfassende Konjunkturprognose, wie stark das Coronavirus die Weltwirtschaft beeinflusst. Der OECD-Studie zufolge könnte das Virus das globale Wachstum halbieren. Einer der Gründe dafür ist simpel. Es sind Zahlen, die aufhorchen lassen ... mehr

Immobilienboom 2020: Jetzt kaufen oder noch warten?

Wann sinken endlich die Immobilienpreise? In diesem Jahr voraussichtlich nicht. Ein Grund: die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Die befördern den Hype – noch. Fast überall in Deutschland mussten Immobilienkäufer auch im Jahr 2019 wieder tiefer in die Tasche greifen ... mehr

Deutsche Wirtschaft stagniert zum Jahresende 2019

Die aktuell veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamts zeigen: Europas größte Volkswirtschaft hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Internationale Handelskonflikte und das Brexit-Drama hinterlassen Spuren. Der deutschen Wirtschaft ist zum Jahresende ... mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos: Worum geht es beim Treffen in der Schweiz?

Das Weltwirtschaftsforum in Davos ist das Klassentreffen für CEOs und Staatenlenker aus aller Welt. t-online.de gibt Antworten auf die fünf wichtigsten Fragen zum Gipfel in den Bergen. Seit Montagabend blickt die Welt auf die Schweiz, genauer gesagt auf ein kleines ... mehr

IWF: Weltwirtschaft wird sich 2020 etwas erholen

Der IWF sieht weiter leichte Anzeichen einer Erholung der Weltwirtschaft – dennoch stehen viele Risiken im Raum. Auch die zuletzt schwache deutsche Konjunktur gewinnt wohl wieder an Tempo. Die Weltwirtschaft wird nach Einschätzung des Internationalen ... mehr

Wirschaftsweise: Schwarze Null und EZB in der Kritik

Der Arbeitsmarkt und die Binnennachfrage in Deutschland sind nach wie vor stabil. Schützt das Deutschland vor einer tiefen Rezession? Die Top-Berater der Bundesregierung sehen Risiken und geben Prognosen.  Der jahrelange Aufschwung in Deutschland ist zu Ende – droht ... mehr

Wirtschaft: Minister Peter Altmaier senkt Konjunkturprognose kräftig

Im kommenden Jahr soll die Wirtschaft weniger stark wachsen – und das deutlich. Trotzdem bemüht sich der Wirtschaftsminister Peter Altmaier um Optimismus. Die Bundesregierung blickt skeptischer auf die Konjunktur im kommenden Jahr. Die Wirtschaft werde ... mehr

IWF-Prognose: Weltwirtschaft wächst immer langsamer

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China lastet weiter auf der Weltwirtschaft. Der Internationale Währungsfonds senkt nun seine Wachstumsvorhersage für das Jahr 2019 –  auch an Deutschland geht das langsame Wirtschaftswachstum nicht vorbei. Der Internationale ... mehr

Deutschland leidet an "industrieller Schwächephase"

Die Wirtschaftsaussichten in Deutschland bleiben gedämpft, teilt das Wirtschaftsministerium in seiner Konjunkturprognose mit. Vor allem Arbeitnehmer der Industriebranche müssen sich auf Einschnitte einstellen. Die Bundesregierung rechnet mit anhaltendem Gegenwind ... mehr

Wachstumprognose für 2019 nach unten korrigiert

Im November 2018 wurde noch von einem Plus von 1,5 Prozent ausgegangen. Jetzt senken die Wirtschaftsweisen ihre Konjunkturprognose, auf 0,8 Prozent. Was sind die Gründe für diese Korrektur? Die fünf Wirtschaftsweisen haben ihre Wachstumsprognose für das laufende ... mehr

Konjunkturprognose 2019: Deutsche Wirtschaft erwartet unruhigere Zeiten

Das neue Jahr beginnt für viele Unternehmen mit Unsicherheit. Wie geht es weiter beim Brexit, bei Handelskonflikten und bei Zinsen? Ökonomen sprechen von aufziehenden "Gewitterwolken". Das sind die Prognosen. Die deutsche Wirtschaft stellt sich auf unruhigere Zeiten ... mehr

Ifo-Institut senkt Konjunkturprognose für 2019 deutlich

Das Ende des Wirtschaftsbooms steht bevor: Das ifo-Institut erwartet im kommenden Jahr ein deutlich schwächeres Wirtschaftswachstum in Deutschland. Den Ökonomen zufolge gibt es dafür mehrere Gründe. Die deutsche Wirtschaft wird aus Sicht des ifo-Instituts im kommenden ... mehr

Konjunktur: Deutsche Wirtschaftsleistung sinkt erstmals seit 2015

Lange hielt Europas größte Volkswirtschaft Kurs. Doch zuletzt häuften sich die enttäuschenden Konjunkturnachrichten. Im Sommer dürfte die deutsche Wirtschaft einen Schwächeanfall erlitten haben. Die Autoindustrie und schwächelnde Exporte haben die deutsche Konjunktur ... mehr

EU-Kommission senkt Konjunkturprognosen für Deutschland

Sowohl für Deutschland als auch für die Eurozone hat die EU-Kommission ihre Prognose nach unten korrigiert. Europa müsse sich auf Unsicherheit einstellen.  Die EU-Kommission hat ihre Wachstumsprognose für die Eurozone leicht gesenkt. Im kommenden Jahr werde ... mehr

Herausforderung für Deutschland: Wirtschaftsweise senken Wachstumsprognose

Deutschland steht vor großen Herausforderungen: Deshalb senken die Wirtschaftsweisen ihre Prognose für 2018. Sie schlagen unter anderem eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags vor.  Die fünf Wirtschaftsweisen haben ihre Konjunkturprognose für das laufende ... mehr
 


shopping-portal