Sie sind hier: Home > Themen >

Konsum

Thema

Konsum

Nachordern von Produkten: Amazon klemmt bald

Nachordern von Produkten: Amazon klemmt bald "Dash"-Bestellknöpfe ab

Seattle (dpa) - Amazons "Dash"-Bestellknöpfe zum schnellen Nachordern von Alltagsartikeln werden in wenigen Wochen zu einem wertlosen Stück Plastik. Der Online-Händler klemmt sie zum 31. August weltweit ab. Dagegen bleiben die virtuellen "Dash"-Buttons ... mehr
Salz ist gesund und ungesund zugleich – das bestätigen kanadische Forscher

Salz ist gesund und ungesund zugleich – das bestätigen kanadische Forscher

Salz ist für den Körper lebensnotwendig. Allerdings hat es auch einen schlechten Ruf. Zu viel Salz kann den Blutdruck sowie das Magenkrebs-Risiko erhöhen. Forscher haben jetzt festgestellt, dass Salz aber auch gut sein kann. Kanadische Forscher haben herausgefunden ... mehr
Alkoholkonsum: Macht Alkohol bei Hitze schneller blau?

Alkoholkonsum: Macht Alkohol bei Hitze schneller blau?

Bei heißen Temperaturen entspannt es sich besonders gut bei einem kühlen Schoppen im Biergarten. Doch häufig heißt es: Bei Hitze wird man schneller blau. Wir verraten Ihnen, was an den einzelnen Alkohol-Mythen dran ist.  Wer am Strand ein paar Bierchen trinkt ... mehr
Nachhaltig Kleidung shoppen: So funktioniert's

Nachhaltig Kleidung shoppen: So funktioniert's

Was macht nachhaltige Mode aus? Und wie lassen sich sogenannte Schrankhüter vermeiden? Expertinnen für umweltbewusstes Shoppen geben Tipps, wie Sie Ihren Modekonsum verbessern können. Wer nachhaltiger shoppen möchte, muss seinen Konsum ändern – ohne sich etwas ... mehr
Viele Deutsche scheuen den Ratenkredit laut Postbank-Studie

Viele Deutsche scheuen den Ratenkredit laut Postbank-Studie

Kurzfristiger Konsum auf Kredit ist für viele Deutsche tabu. Das ergab eine aktuellen Studie der Postbank. Lediglich 21 Prozent der Befragten würden sich 10.000 Euro für eine größere Anschaffung leihen, 39 Prozent würden lieber sparen und 20 Prozent würden sogar ... mehr

GfK-Konsumklima: Kauflaune der Deutschen steigt weiter

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist derzeit ausgesprochen gut. Nach wenig Veränderung In den vergangenen Monaten geht es nun weiter aufwärts. Grund sei die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den ohnehin extrem niedrigen Leitzins nochmals ... mehr

Die Kauflaune der Deutschen reißt nicht ab

Eskalierende Konflikte wie in der Ukraine, dem Irak oder dem Gaza-Streifen vermiesen den Deutschen aus Expertensicht nicht dauerhaft die Kauflaune. Zwar hätten die Menschen laut Konsumklimaindex wegen der Krisen das Vertrauen in eine schwungvolle Konjunktur etwas ... mehr

Alkohol soll für Jugendlich schwerer erreichbar werden

Die Bundesregierung arbeitet an einem neuen Präventionsgesetz. Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen fordert hohe Hürden beim Verkauf von Alkohol und Tabak. Und die Drogenbeauftragte will Daddelautomaten aus Kneipen verbannen. Experten fordern strengere ... mehr

Signal für mehr Konsum: Zahl der Arbeitsstunden steigt auf 22-Jahres-Hoch

In Deutschland wird derzeit soviel gearbeitet wie seit fast 22 Jahren nicht mehr. Gut 41,7 Millionen Erwerbstätige leisteten im ersten Vierteljahr 2014 fast 15 Milliarden Arbeitsstunden, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mitteilte ... mehr

So viel geben Eltern in Deutschland für ihre Kinder aus

Knapp 600 Euro monatlich geben Eltern mit einem Kind in Deutschland für ihren Nachwuchs aus - ein gutes Fünftel der gesamten Konsumausgaben eines Familienhaushalts. Das geht aus der Studie "Konsumausgaben von Familien für Kinder" des Statistischen Bundesamtes hervor ... mehr

Vor EZB-Zinsentscheid: Nur Inflation kann die Zins-Spirale stoppen

Die Europäische Zentralbank ( EZB) steht vor einem historischen Schritt. Um 13.45 Uhr dürfte sie mitteilen, dass sie den rekordniedrigen Leitzins in der Eurozone weiter absenkt - von derzeit 0,25 auf vermutlich 0,15 Prozent. Für Sparer bedeutet der Schritt ... mehr

Leben in Deutschland günstiger als bei den meisten Nachbarn

Verbraucher in Deutschland bekommen für ihr Geld mehr als die Menschen in den meisten Nachbarländern. Waren und Dienstleistungen für den privaten Konsum - vom Brot bis zum Friseurbesuch - liegen in Deutschland nur 1,5 Prozent über dem Durchschnitt ... mehr

Crystal Meth: Das macht die Droge aus den Süchtigen

Wegen Drogenvorwürfen ist der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Hartmann, zurückgetreten. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll es um die Modedroge  Crystal Meth gehen. Die Droge ist in Deutschland seit Jahren auf dem Vormarsch. Sie macht ... mehr

Konjunktur: GfK-Konsumklima hält sich auf hohem Niveau

Die Fußball- WM wirft einen ersten konjunkturellen Schatten voraus - einen positiven. Das Barometer für das deutsche Konsumklima im Juni liegt den vierten Monat in Folge bei 8,5 Punkten und damit weiter auf dem höchsten Wert seit Anfang 2007, teilten ... mehr

Aber kein Durchbruch: Europäische Verbraucher wieder positiver gestimmt

Die Stimmung der Verbraucher in Europa hat sich dem Marktforschungsinstitut GfK in Nürnberg zufolge im Laufe des vergangenen Jahres deutlich gebessert. Allerdings gibt es demnach noch große Unterschiede zwischen den Ländern, von einem Durchbruch wollen die Experten ... mehr

GfK: Kauflaune in Deutschland wird noch stärker

Die Stimmung der Verbraucher wird immer besser: Laut aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK) dürften die Ausgaben der privaten Haushalte 2014 um real 1,5 Prozent steigen. Vor allem Lebensmittelhandel stark "In Deutschland legt der private Konsum ... mehr

ARD "Die Story im Ersten": Der Kunde Kind

Wie werden Kinder und Jugendliche zu markentreuen und kauffreudigen Kunden? Diese Frage stellten sich Marketingexperten und Wirtschaftsunternehmen zunehmend in den letzten Jahren. Während früher Teenager mit etwa 16 Jahren in den Fokus der Werbung gerieten ... mehr

Verbraucher beurteilen Konjunktur deutlich positiver

Gute Chancen für den Kaufrausch: Die europäischen Verbraucher setzen auf ein Ende der Krise. In der Mehrzahl der Länder hätten sich zwischen Juli und Ende September vor allem die Konjunkturerwartungen aufgehellt, sagte ... mehr

"Young Brand Awards 2013": Auf diese Marken stehen Jugendliche

Zeig mir, welche Klamotten du trägst, mit welchem Smartphone du telefonierst und was du trinkst, und ich sage dir, ob du cool bist - Marken sind für viele Jugendliche Statussymbole. Bei einer Internetabstimmung haben junge Leute ihre Lieblingsmarken gewählt. Wir nennen ... mehr

Schuldenatlas 2013: Der Westen entwickelt sich zum Sorgenkind

Immer mehr Bundesbürger kommen offenbar mit ihren Einkünften nicht mehr aus. Fast jeder zehnte ist nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform überschuldet. Demnach sind 6,58 Millionen Menschen in Deutschland nicht in der Lage, ihre Zahlungsverpflichtungen ... mehr

Konsum: Genuss braucht Pause meinen Konsumforscher

Das Glücksgefühl, nachdem man sich etwas gegönnt hat, ist groß. Sei es nach einem leckeren Essen, dem Biss in den Schokoriegel oder nach dem Kauf neuer Schuhe. Niemand hätte etwas dagegen, dieses Gefühl öfter und länger zu verspüren. Allerdings neigen Menschen von Natur ... mehr

Foodsharing: Luxusleben für 40 Euro im Monat

Philipp Hauschild lebt von 40 Euro - im Monat. Und das macht dem 23-jährigen Hamburger überhaupt nichts aus, er hat es sich so ausgesucht. Denn das billige Leben fällt bei genauerem Hinsehen ganz schön luxuriös aus: Hauschild kann reisen, trägt Markenklamotten ... mehr

GfK-Experte warnt vor steigender Inflation

Die Geldflut der Europäischen Zentralbank ( EZB) könnte bald die Inflation in Deutschland anheizen. Das sagte der GfK-Konsumforscher Rolf Bürkl. "Es ist im Moment so, dass sich diese zusätzliche Geldmenge mehr oder weniger im Finanzbereich bewegt und weniger ... mehr

Konsum in Deutschland: Beim Essen wird gespart

Einem deutschen Haushalt standen im Jahr 2012 pro Monat durchschnittlich 3133 Euro für Ausgaben zur Verfügung. 2310 Euro flossen in den privaten Konsum. Aber was haben die Verbraucher eigentlich genau gekauft? Und wofür lässt die junge Generation ihr Geld springen ... mehr

Dafür sparen die Deutschen

Wenn die Bundesbürger Geld zur Seite legen, dann hauptsächlich für die Altersvorsorge. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest für den Verband der Privaten Bausparkassen. Sparen fürs Alter rangiert demnach mit 60 Prozent auf Platz ... mehr

Supermärkte steigerten 2014 ihre Umsätze

Die deutschen Discounter Aldi, Lidl und Co. expandieren zwar in die Welt hinaus. Einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zufolge haben sie aber im vergangenen Jahr auf dem Heimatmarkt spürbar an Boden und Marktanteilen verloren - zugunsten ... mehr

Einzelhändler mit größtem Umsatzplus seit Juni 2010

Mindestlohn , niedrige Energiepreise, keine Sparanreize: Die Verbraucher bringen ihre höheren Löhne nicht aufs Sparbuch, sondern geben das Geld einfach aus. Das freut die deutschen Einzelhändler. Zum Jahresauftakt verzeichnen sie das stärkste Umsatzplus ... mehr

GfK-Konsumklimaindex: Kauflaune der Deutschen ist erneut gestiegen

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich zum Jahreswechsel weiter aufgehellt. Der Aufwärtstrend setze sich fort, heißt es in der neuesten Konsumklimastudie der Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK). Die fallenden Benzin- und Heizölpreise verschafften ... mehr

Stiftung Warentest: Schwarzer Tee schadet dem Körper

Eine heiße Tasse Tee an kalten Tagen ist nicht so förderlich wie gedacht. Eine aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest zeigte, dass einige Produkte mit etlichen Giftstoffen belastet sind. In Geruch und Geschmack erhalten aber alle Produkte eine gute Bewertung ... mehr

"Earth Overshoot Day" - wir verbrauchen mehr Ressourcen als uns zustehen!!

Wenn Menschen häufiger an bestimmte Themen denken würden, wäre die Welt ein bisschen besser. So kannst Du Dich ganz einfach mit einem Klick für die gute Sache engagieren... Heute: Wieso Du auf Deinen ökologischen Fußabdruck achten solltest. Am 19. August ... mehr

Schwache Weltkonjunktur halbiert Wachstum in Deutschland

Die Weltkonjunktur belastet die deutsche Wirtschaft immer stärker: Wegen schwächelnder Exporte hat sich das Wachstum mehr als halbiert. Das berichtete das statistische Bundesamt in Wiesbaden. Das Bruttoinlandsprodukt legte von Januar bis März durch den anhaltenden ... mehr

Deutschland im Aufschwung - Flüchtlingskrise ist bezahlbar

Rekordbeschäftigung, hohe Löhne, volle Staatskassen: Deutschland bleibt wirtschaftlich stark und kann so auch die historische Flüchtlingskrise ohne neue Schulden stemmen. Das sagen führende Ökonomen in ihrem Herbstgutachten voraus. Sie gehen davon aus, dass Europas ... mehr

Griechenland: Wirtschaft verzeichnet kräftiges Wachstum

Gute Nachrichten aus dem krisengeschüttelten Hellas: Die Wirtschaft wächst noch schneller als bislang angenommen. Dafür sorgen vor allen Dingen die Verbraucher. Trotzdem muss für die zweite Jahreshälfte wieder mit Einbußen gerechnet werden. Das BIP stieg von April ... mehr

Konjunktur: Deutsche Wirtschaft um 0,4 Prozent gewachsen

Starke Exporte und konsumfreudige Verbraucher haben die deutsche Wirtschaft im Frühjahr angetrieben. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Damit kommt ... mehr

Primark-Chef Krogmann kontert Kritik: "Billig ist nicht gleich böse"

Der irische Textilcounter Primark ist erfolgreich und bei jungen Leuten beliebt - steht aber immer wieder in der Kritik: Die günstige Kleidung wird in typischen Billiglohnländern wie Kambodscha und Bangladesch hergestellt. Dort herrschen Arbeits ... mehr

Ifo-Index fällt überraschend in allen Bereichen

Zum zweiten mal in Folge hat sich die Stimmung in den Chefetagen überraschend eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima fiel im Vergleich zum Vormonat um 1,1 Punkte auf 107,4 Zähler, wie das Münchner Ifo-Institut mitteilte. Bankvolkswirte hatten einen Rückgang auf lediglich ... mehr

Fleischkonsum: Das bewirkt nur eine Scheibe Wurst weniger

Die Deutschen lieben Fleisch. Jeder Bundesbürger isst im Laufe seines Lebens durchschnittlich 945 Hühner, 46 Schweine, 46 Puten, 37 Enten, vier Rinder und vier Schafe, geht aus dem "Fleischatlas" des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) hervor ... mehr

Deutsche Wirtschaft verliert an Schwung

Die deutsche Wirtschaft wächst wieder etwas langsamer: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Januar bis März im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Damit hat die Konjunktur deutlich an Fahrt verloren ... mehr

Schweiz schrammt trotz Franken-Stärke an Rezession vorbei

Die Eidgenossen haben ihre ökonomische Talfahrt aufhalten können. Im zweiten Quartal (April bis Juni) entwickelte sich die Schweizer Wirtschaft besser als von Experten erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg gegenüber dem Vorquartal (Januar ... mehr

Wegen Nullinflation: EZB könnte Geldschleusen noch weiter öffnen

Die Europäische Zentralbank (EZB) will mit allen Mitteln die niedrige Inflation anheizen und die Konkunktur anschieben: Die Währungshüter stellen eine Ausweitung ihrer milliardenschweren Geldflut in Aussicht. Das lässt die Kurse steigen - Kritiker sehen darin ... mehr

40 Prozent der Deutschen sind Vorsorge-Verweigerer

Nach eigener Einschätzung geht es den meisten Deutschen finanziell gut. Das hat eine Umfrage des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes ( DSGV) ergeben. Doch es gibt einen Grund zur Sorge: Viele sparen nicht fürs Alter. 90 Prozent bewerten ihre finanzielle Situation ... mehr

Spielzeug: Alte Spielsachen aufheben

Unmengen an Spielzeug sammeln sich auf dem Kinderzimmerboden - wäre es da nicht sinnvoll, manche Dinge von Generation zu Generation weiterzugeben statt immer wieder Neues anzuschaffen? Alte Spielsachen haben nämlich noch einen ganz anderen Wert: Kinder ... mehr

Ausgaben von Teenagern: Haben wir die Hi-Tech-Jugend?

Trotz Finanzkrise haben Kinder und Jugendliche in Deutschland immer mehr Geld, wie Studien belegen. Wie viel Teenagern monatlich zur Verfügung steht und wofür die Kids das Geld am liebsten nutzen, hat nun die "Youngcom! Jugendstudie 2013" untersucht. Hierfür wurden ... mehr

Gemischte Gefühle bei den Verbrauchern im März

Die deutschen Verbraucher blicken mit gemischten Gefühlen in die Zukunft. Während sie einerseits weiter an eine bessere Wirtschaftsentwicklung im Land glauben, beurteilen sie die Entwicklung ihres Einkommens trotz zuletzt vielversprechender Tarifabschlüsse wieder etwas ... mehr

Zypern: bis zu 40 Prozent Sonderabgabe auf Guthaben

Für Sparer in Zypern dürfte diese Nachricht der nächste Schock bedeuten: Wie die Zentralbank des Landes mitteilte, werden Guthaben von über 100.000 Euro bei der größten Geschäftsbank Zyperns, der Bank of Cyprus, mit einer einmaligen Abgabe von bis zu 40 Prozent ... mehr

KidsVA: Taschengeld von Deutschlands Schüler erreicht Rekordniveau

Sie kaufen sich am liebsten Süßigkeiten, Zeitschriften, Essen und Getränke: Schüler in Deutschland können meist vollkommen frei über ihr Taschengeld verfügen - und davon besitzen sie mehr als jemals zuvor, wie die in Berlin vorgestellte KidsVerbraucherAnalyse (KidsVA ... mehr

Babyausstattung: So vielen geben Eltern pro Jahr aus

Klotzen, nicht Kleckern! Wenn es um Kinder geht, sind die Deutschen ausgesprochen konsumfreudig. Jeder soll sehen, dass es den Sprösslingen gut geht. Entsprechend steigen die Ausgaben für Baby- und Kinderausstattung an. So viel lassen sich Eltern ihre Kleinen ... mehr

Diskriminierung: Jeder dritte Kunde betroffen

Eine Konsumstudie der Uni Augsburg fördert alarmierende Ergebnisse zutage: Allein 30 Prozent der Konsumenten werden hierzulande im Laufe eines Jahres diskriminiert. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe. Vor allem Mitarbeiter diskriminieren Kunden ... mehr

Daniel Gros warnt Sparer: "Konsumieren, bevor das Geld weg ist"

Er arbeitete schon für den Internationalen Währungsfonds ( IWF), für die EU-Kommission und für das EU-Parlament. Nun ist Daniel Gros Direktor des "Centre für European Policy Studies“ (CEPS), einer in Brüssel ansässigen Denkfabrik. Und spricht in einem Interview ... mehr

Jahrbuch Sucht: So viel Alkohol trinken die Deutschen

Menschen in Deutschland haben unverändert große Lust auf Alkohol, greifen aber deutlich seltener zur klassischen Zigarette. Und, wie süchtig sind Sie? Noch rund 920 Fertigzigaretten rauchte jeder Bürger statistisch gesehen 2016, rund 100 weniger ... mehr

Zahl der Raucherkrankheiten um 30 Prozent angestiegen

Die Zahl der Patienten, die wegen raucherspezifischer Erkrankungen wie Lungenkrebs im Krankenhaus behandelt werden müssen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Im Jahr 2015 kamen deshalb knapp 450.000 Menschen in eine Klinik, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

BMW: Mitarbeiter unter Alkohol- und Drogeneinfluss legen Produktion lahm

Völlig betrunken und bekifft haben zwei Arbeiter die Produktion des BMW-Werks in München lahmgelegt. Die beiden Männer hatten nach BMW-Angaben reichlich Alkohol getrunken und zudem einen Joint mit einer synthetischen Kräutermischung geraucht. Diese synthetischen ... mehr

Sizilien ohne Mafia: Addiopizzo macht es einfach

Addiopizzo verleiht Unternehmen ein Gütesiegel, die kein Schutzgeld zahlen. Dafür ist die Bewegung jetzt für einen Bremer Friedenspreis nominiert. Es ist nicht einfach, sozial verantwortlich zu reisen. Wer durchschaut schon die Konfliktherde in einem fernen ... mehr

Wie viele Rücklagen braucht man?

Das Auto geht kaputt, Sie brauchen Zahnersatz, die Kinder einen Computer, oder der Job ist weg. Es gibt viele Gründe, warum das Geld knapp wird. Wie Sie für schlechte Zeiten vorsorgen. Rund zehn Prozent der deutschen Erwachsenen gelten als überschuldet. Damit haben ... mehr

Trotz Preisanstiegs: Lachs bleibt Lieblingsfisch der Deutschen

Ob im Salat, auf Schwarzbrot, mit Meerrettich, geräuchert oder gegrillt – Lachs steht in Deutschland hoch im Kurs. Die Preise für den Fisch sind zuletzt jedoch weiter gestiegen. "Trotz des enormen Preisanstiegs behauptet er seine Position als Speisefisch Nummer ... mehr
 
1


shopping-portal