Sie sind hier: Home > Themen >

Konsumklima

Thema

Konsumklima

GfK-Konsumklima steigt - doch das Brexit-Risiko bleibt

GfK-Konsumklima steigt - doch das Brexit-Risiko bleibt

Die Kauflaune der Deutschen hat sich im Sommer weiter verbessert. Das Barometer für das GfK- Konsumklima im Juli sei überraschend um 0,3 auf 10,1 Punkte geklettert, teilten die Nürnberger Marktforscher mit. Es ist der dritte Anstieg in Folge und der beste ... mehr
Konjunktur sorgt für gutes Konsumklima bei Verbrauchern

Konjunktur sorgt für gutes Konsumklima bei Verbrauchern

Die Stimmung unter Deutschen Verbrauchern ist laut Index des Marktforschungsunternehmen GfK gestiegen. Volkswirte hatten mit unveränderten 10,2 Punkten gerechnet, jedoch stieg der Index auf 10,4 Punkte. Das Konsumklima nähert sich dem höchsten Stand seit Oktober ... mehr
Deutschlands Discounter schlagen zurück

Deutschlands Discounter schlagen zurück

Das gute Konsumklima in Deutschland bescherte 2016 vor allem den klassischen Supermärkten ein kräftiges Wachstum. Doch in diesem Jahr melden sich die Discounter zurück. Wie schaffen sie das? Aldi Süd lädt seine Kunden ins eigene Bistro, Aldi Nord hübscht im Eiltempo ... mehr
Starke Konjunktur sorgt für gute Verbraucherstimmung

Starke Konjunktur sorgt für gute Verbraucherstimmung

Deutsche Verbraucher haben durch den stabilen Arbeitsmarkt wieder an Planungssicherheit gewonnen und zeigen dies mit einer moderat ansteigenden Konsumneigung. Daher seien Verbraucher auch zu größeren Anschaffungen mit höherem Risiko bereit, sagte ... mehr
GfK-Konsumkllimaindex: Deutsche sind in Einkaufslaune

GfK-Konsumkllimaindex: Deutsche sind in Einkaufslaune

Die Aussicht auf ein deutliches Gehaltsplus und mangelnde Spar-Alternativen haben die Einkaufslust der deutschen Verbraucher angekurbelt - und zwar auf den höchsten Stand seit fast sechs Jahren. Der stabile Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik und die guten ... mehr

Ifo-Index überraschend gestiegen

Allen Warnungen vor einer Konjunkturflaute 2012 und den schlechten Nachrichten von der Euro-Schuldenkrise zum Trotz gehen Deutschlands Unternehmer den Jahreswechsel optimistisch an. Nachdem sie dem Ifo-Geschäftsklimaindex bereits im November überraschend zu einem ... mehr

Gfk-Konsumklima: Verbraucher in Partystimmung

Die Partystimmung der deutschen Wirtschaft hat nun auch die Verbraucher erfasst und sorgt für ein Sommerhoch beim Konsumklima. Mit der guten Arbeitsmarktlage wachse die wirtschaftliche Zuversicht in vielen Haushalten und damit die Hoffnung auf höhere Einkommen ... mehr

GfK befürchtet Stagnation des privaten Verbrauchs

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) rechnet 2010 mit einem verhaltenen Jahr für das Konsumklima in Deutschland. "Wir gehen davon aus, dass es für die Verbraucherstimmung etwas schwieriger wird als 2009", sagte GfK-Chef Klaus Wübbenhorst in einem ... mehr

Konjunktur: GfK-Konsumklima kühlt sich weiter ab

Das Konsumklima in Deutschland kühlt sich weiter ab. Negativ mache sich dabei vor allem die steigende Angst vor Arbeitslosigkeit bemerkbar, berichtete die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Dagegen wirken die vielen Preissenkungen im Handel positiv ... mehr

GfK: Verbraucher befürchten Jobverlust

Eine zunehmende Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes vermiest den Verbrauchern zusehends die Stimmung. Das Konsumklima verschlechterte sich im Februar dementsprechend leicht, wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg mitteilte ... mehr

Hohe Energiepreise bremsen Konsumneigung der Verbraucher

Trotz der wirtschaftlichen Erholung ist die die Konsumlust der Verbraucher im April weiter gesunken. Dazu haben vor allem die hohen Sprit- und Heizölpreise beigetragen. Das ergibt sich aus aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zur Konsumneigung ... mehr

Warum das Konsumklima besser ist als die Realität

Deutschland kämpft mit der Rezession: Aufträge bleiben aus, Exporte brechen ein, bei vielen Menschen schrumpft wegen Kurzarbeit das Einkommen. Nur der private Verbrauch bleibt laut GfK stabil. Kann das sein? Erst neulich erhielt Rolf Bürkl wieder so einen Anruf. Diesmal ... mehr

GfK-Konsumklima fällt: Deutsche haben Angst vor Arbeitslosigkeit

Wegen der Flüchtlingskrise sinkt die Kauflaune in Deutschland. Das berichtet das Marktforschungsinstitut  GfK in einer Studie. Grund sei die Angst vor steigender Arbeitslosigkeit. Das Konsumklima trübt sich weiter ein: Der Gesamtindikator ist zum dritten Mal in Folge ... mehr

Deutsche Wirtschaft wächst etwas langsamer

Leichter Dämpfer für die deutsche Wirtschaft: Das Wachstum hat in den zurückliegenden Monaten nachgelassen. Weil Unternehmen weniger investierten und vom Außenhandel keine Impulse kamen, mussten Deutschlands kauflustige Verbraucher die Konjunktur am Leben halten ... mehr

Verbraucher: Konsumklima trotz Wirtschaftskrise robust

Die Stimmung der deutschen Verbraucher ist trotz der anhaltenden konjunkturellen Hiobsbotschaften weiterhin erstaunlich robust. "Der schweren Wirtschaftskrise zum Trotz bleibt die Stimmung der Verbraucher stabil", teilte das Marktforschungsunternehmen ... mehr

Weihnachtsgeschenke: Deutsche knausern und spenden

Spenden statt schenken - nach diesem Motto scheinen in diesem Jahr viele Verbraucher in Deutschland zu handeln. Eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK) hat ergeben: Die Deutschen investieren in diesem Jahr elf Euro weniger in Weihnachtsgeschenke ... mehr

Darmstadt und Erlangen überraschende Sieger bei Standort-Studie

Welche deutschen Städte sind am besten für die digitale und vernetzte Wirtschaft aufgestellt? Eine Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis - auch weil zahlreiche Städte Nachholbedarf haben. Die Sieger des Städterankings sind Darmstadt und Erlangen. Die beiden ... mehr

EZB schockt Märkte mit neuer Geldflut - Dax stürzt ab

Die Europäische Zentralbank ( EZB) wird ihr Programm zum Aufkauf von Anleihen um mindestens sechs Monate verlängern. Das Programm werde "bis Ende März 2017 oder länger" laufen, kündigte EZB-Präsident Mario Draghi an. Das kommt an den Märkten gar nicht ... mehr

Gute Konjunktur sorgt für weniger öffentliche Schulden

Die Konjunktur läuft rund in Deutschland - das kommt auch den öffentlichen Kassen zugute, die ordentlich Schulden abbauen konnten. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Bundesländern. Sachsen und Baden-Württemberg schneiden am besten ... mehr

70.000 neue Arbeitslose im Dezember

Im Dezember 2015 waren nach einer Experteneinschätzung rund 2,7 Millionen Menschen ohne Arbeit - 70.000 mehr als noch im November. Trotzdem lag die Arbeitslosigkeit damit um rund 60.000 unter dem Vorjahresniveau. Die Fachleute berufen sich auf eigene Berechnungen ... mehr

Deutsche Industrie beendet Negativserie

Die deutsche Industrie lässt die längste Durststrecke der vergangenen vier Jahre hinter sich: Im Oktober stiegen ihre Aufträge zum ersten Mal wieder - nach zuvor drei Rückgängen in Folge. Grund war vor allem die kräftige Nachfrage aus anderen ... mehr

Schere zwischen niedrigen und hohen Einkommen öffnet sich wieder

Jahrelang waren hohe und niedrige Einkommen ähnlich schnell gestiegen - jetzt aber nimmt die Ungleichheit wieder deutlich zu. Das belegen neue Zahlen. In den vergangenen Jahren war es das Mantra wirtschaftsnaher deutscher Ökonomen: "Ja, die Ungleichheit ist über viele ... mehr

Deutscher Aufschwung auf Jahre hinaus gesichert

Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft ist gesichert - und zwar auf Jahre hinaus. Das zumindest behauptet das Forschungsinstitut RWI. Für einen Schub sorgen unter anderem höhere Ausgaben für Flüchtlinge. Als Haupttriebfeder sehen die Konjunkturexperten ... mehr

Insolvenzen fallen auf Zehnjahrestief

Deutschlands Insolvenzverwalter können etwas durchatmen: Rekordbeschäftigung, stabile Konjunktur und niedrige Zinsen haben die Gesamtzahl der Pleiten 2015 auf ein Zehnjahrestief gedrückt. Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform mussten 23.230 Unternehmen ... mehr

Deutsche Verbraucher blicken optimistisch in die Zukunft

Die deutschen Verbraucher schauen optimistischer in die Zukunft, als es Wirtschaftsexperten erwartet hatten. Der für Mai ermittelte Indikator für die Konsumlaune sei von zuvor 9,4 Punkten auf 9,7 Zähler gestiegen, teilte das Marktforschungsunternehmen ... mehr

Wirtschaftsboom macht Verbrauchern gute Laune

Die überraschend rasante Erholung der deutschen Wirtschaft lässt die Stimmung der Verbraucher immer besser werden. Das Konsumklima hellt sich weiter auf, wie aus der monatlichen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervorgeht. Wie die Konsumforscher ... mehr

GfK-Konsumklima steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Die Wirtschaft brummt, die Angst vor Arbeitslosigkeit weicht, die Hoffnung auf Lohnerhöhung wächst. All das verbessert das Konsumklima in Deutschland. So ist der GfK-Konsumklima-Index dank der guten Konjunkturlage und der robusten Arbeitsmarktentwicklung ... mehr

Konsumforscher: Politiker verunsichern Verbraucher

Die Politik lähmt derzeit die Konsumfreude der Verbraucher. Das ist die Einschätzung von Klaus Wübbenhorst, Chef der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Nürnberg. Das Institut legte am Mittwoch seine neuen Daten zur Verbraucherstimmung vor. Demnach ... mehr

GfK-Konsumklima legt wieder zu- Einkommenserwartung steigt

Die deutschen Verbraucher sind mit neuem Optimismus in das Jahr 2013 gestartet. Das Konsumklima der Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK) stieg von revidiert 5,7 Punkten (zuvor 5,6 Punkte) auf 5,8 Zähler, teilten die Marktforscher ... mehr

GfK-Index: Konjunktur und Co. sorgt für beste Kauflaune

Billiges Öl, mehr Lohn und die gute Konjunktur versetzen die Deutschen in beste Kauflaune. Entsprechend hellt sich die Stimmung der Verbraucher weiter auf - allen Krisen zum Trotz. Für März liege der GfK- Konsumklima-Index bei voraussichtlich 9,7 Punkten ... mehr

GfK: Hoher Benzinpreis drückt aufs Konsumklima

Das Rekordniveau bei den Benzinpreisen hat die Kauflaune der Verbraucher negativ beeinflusst. Das Konsumklima des Marktforschungsunternehmens GfK fiel von zuletzt 6,0 Punkten auf 5,9 Zähler. Die jüngste Preisentwicklung an den deutschen ... mehr

Konsumklima steigt trotz Euro-Krise

Die Euro-Krise wirkt sich auf die Stimmung der Verbraucher in Deutschland im Juni nur wenig aus. Zwar bewerteten die Menschen angesichts des Rettungspakets für die spanischen Banken und der anhaltenden Diskussion um die Zukunft des Euro die konjunkturellen Aussichten ... mehr

Konsumklima: Verbraucherstimmung in Europa hellt sich deutlich auf

Nürnberg (dpa) - Trotz Flüchtlingskrise, Terrorgefahr und drohendem Brexit hat sich die Stimmung der europäischen Verbraucher verbessert. Das Konsumklima in der EU stieg im zweiten Quartal um 4,1 Punkte auf 13,1 Zähler, wie das Marktforschungsunternehmen ... mehr

GfK: Kauflust der Deutschen auf Tiefststand

Die Ukraine-Krise verunsichert die deutschen Verbraucher zusehends. Ihre Stimmung trübt sich so stark ein wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr, prognostizieren die Nürnberger Marktforscher der GfK in ihrem am Mittwoch vorgelegten Barometer. Der Index ... mehr

GfK-Konsumklima: Kauflaune in Deutschland erlebt leichten Rückschlag

Kleiner Rückschlag für die Kauflaune der Deutschen. Erstmals seit Januar sank das vom Forschungsunternehmen GfK prognostizierte Konsumklima von 7,1 Punkten im Vormonat auf 7,0 Zähler im November. Trotz des leichten Rückschritts bleibe die Verbraucherstimmung ... mehr

Kauflaune in Deutschland im Höhenflug - GfK rechnet mit Siebenjahreshoch

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Deutschen kommen mit dem Aufschwung der Wirtschaft und den rekordtiefen Zinsen immer stärker in Kauflaune. Für März rechnen Experten des GfK-Forschungsinstituts mit der besten Verbraucherstimmung seit sieben Jahren. Das Konsumklima ... mehr

Pariser Anschläge verschrecken deutsche Unternehmer nicht: Ifo-Index steigt

Die deutschen Unternehmen bleiben trotz zahlreicher wirtschaftlicher und politischer Risiken zuversichtlich. Wie das  Ifo-Institut mitteilte, stieg das Geschäftsklima im November um 0,8 Punkte auf 109,0 Zähler. Das ist der höchste Stand seit Mitte 2014. Bankvolkswirte ... mehr

Handel kann sich auf üppige Weihnachtsbescherung freuen

Dem Handel in Deutschland steht nach der Einschätzung von Marktforschern eine recht üppige Weihnachtsbescherung ins Haus. Die Anschaffungsneigung der Verbraucher ist nach dem GfK- Konsumklima-Index im November kräftig gestiegen. Die Bundesbürger beabsichtigen ... mehr

GfK-Index: Deutsche weiter optimistisch

Der wirtschaftliche Aufschwung und die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt sorgen weiterhin für eine stabile Verbraucherstimmung. Aus dem Konsumklimaindex der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht hervor, dass die Bundesbürger weiter optimistisch in die Zukunft ... mehr

GfK-Prognose für 2011: 499 Euro mehr Kaufkraft pro Kopf

Der Aufschwung erreicht die Geldbeutel der Konsumenten: Die Kaufkraft der Verbraucher steigt 2011 um durchschnittlich 499 Euro pro Kopf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Nach wie vor gibt es aber in Punkto Kaufkraft ... mehr

GfK erwartet ein Prozent Wachstum beim Konsumklima

Alle Jahre wieder - für Millionen Deutsche stehen die Weihnachtseinkäufe an. Die positive Wirtschaftslage sorgt dabei für gute Stimmung. So wird die Kauflust noch einmal für einen kräftigen Wachstumsschub sorgen, prognostizierte die Gesellschaft für Konsumforschung ... mehr

GfK-Konsumklima: Bürger bleiben in Kauflaune

Deutschlands Bürger sind trotz einer zuletzt höheren Inflation weiter in Kauflaune. Grund für die gute Stimmung unter Konsumenten ist dabei vor allem die Hoffnung auf steigende Einkommen. Das geht aus dem GfK-Konsumklima-Index der Gesellschaft für Konsumforschung ... mehr

Inflationsängste drücken auf die Kauflaune

Die steigenden Preise schlagen den deutschen Verbrauchern auf die Einkaufslaune. Die Konjunktur- und Einkommenserwartung sowie die Kauflaune gehen in den kommenden Wochen voraussichtlich leicht zurück, wie das Nürnberger Meinungsforschungsunternehmen GfK mitteilte ... mehr

Konsumklima sinkt auf niedrigsten Stand seit Mai 2010

Die Stimmung der Verbraucher ist im September weitgehend gleich geblieben. Während sich Kauflaune und Konjunkturerwartung vor dem Hintergrund der Schuldenkrise in der Euro-Zone im Vergleich zum Vormonat etwas abschwächten, glaubten mehr Menschen als im August ... mehr

Konsumklimaindex: Trotz Schuldenkrise - Kauflaune der Deutschen ungetrübt

Die langwierige Debatte um eine Lösung der Schuldenkrise hat die Kauflaune der Deutschen offensichtlich nicht getrübt. Im Gegenteil: Weil die Bürger den Banken misstrauen, geben sie ihr Geld lieber aus. Das hat der Konsumklimaindex ... mehr

GfK-Index für April: Deutsche entdecken das Sparen wieder

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist weiterhin gut - verbessern konnte sie sich allerdings erstmals seit Monaten nicht. Die Bürger schätzen die Entwicklung der Konjunktur erneut besser ein als im Vormonat und sie planen ... mehr

GfK: Verbraucherstimmung in Deutschland verbessert sich

Deutschlands Konsumenten sind wieder optimistischer - Zypern hin oder her. Die GfK-Verbraucherstimmung hat sich im April verbessert. Entscheidender als die Krise der Euro-Schuldenstaaten seien die persönlichen Verhältnisse - und die entwickeln sich derzeit gut. Eigene ... mehr

Konsumklima: Verbraucher stemmen sich gegen die Krise

Die Deutschen sind mit Optimismus ins neue Jahr gestartet und rechnen auch in den kommenden Monaten mit einer wirtschaftlichen Aufwärtsentwicklung. Weil sie einen Einkommensanstieg erwarten, haben sich die Verbraucher hierzulande zum Jahresauftakt auch wieder etwas ... mehr

GfK-Konsumklima: Eurokrise und Inflation betrüben Verbraucher

Die deutschen Verbraucher machen sich zunehmend Sorgen über steigende Preise und halten deshalb ihr Geld zusammen. Besonders die Mehraufwendungen für Öl, Benzin und Lebensmittel haben die Kauflaune vieler Bundesbürger leicht eingetrübt, vor allem im Hinblick ... mehr

GfK-Konsumklima: Kauflaune der Deutschen steigt weiter

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist derzeit ausgesprochen gut. Nach wenig Veränderung In den vergangenen Monaten geht es nun weiter aufwärts. Grund sei die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den ohnehin extrem niedrigen Leitzins nochmals ... mehr

Herbstgutachten: Die deutsche Wirtschaft schwächelt immer mehr

Die deutsche Wirtschaft schwächelt immer mehr: Jetzt haben die führenden Wirtschaftsforschungs-Institute ihre Wachstumserwartungen deutlich nach unten korrigiert. Die Konjunktur habe sich merklich abgekühlt, die Nachfrage aus dem In- und Ausland sei derzeit schwach ... mehr

GfK-Experte warnt vor steigender Inflation

Die Geldflut der Europäischen Zentralbank ( EZB) könnte bald die Inflation in Deutschland anheizen. Das sagte der GfK-Konsumforscher Rolf Bürkl. "Es ist im Moment so, dass sich diese zusätzliche Geldmenge mehr oder weniger im Finanzbereich bewegt und weniger ... mehr

Kauflaune in Deutschland im Höhenflug: Hoffnung auf höhere Löhne

Die Kauflaune der Deutschen ist ungebrochen. Sparen lohnt sich bei den Mini-Zinsen ohnehin nicht, die Beschäftigungssituation ist stabil und die Inflation extrem niedrig. Gute Gründe, das Geld mit vollen Händen auszugeben. Im Mai bekam der Indikator für das Konsumklima ... mehr

GfK-Index: Konsumklima steigt weiter - Benzinpreise legen zu

Die Deutschen sind weiter in Konsumlaune: Trotz spürbar schwächerer Konjunktur ermittelte das Marktforschungsinstitut GfK für Juni einen minimalen Anstieg. Es habe einen Zuwachs von 10,1 auf 10,2 Punkte gegeben, teilte das Institut mit. Damit legte das Konsumklima ... mehr

GfK: Schuldenkrise drückt vor Weihnachten auf die Kauflaune

Die Schuldenkrise in Europa hat den Deutschen kurz vor Weihnachten die Lust am Einkaufen etwas verdorben. Das folgt aus den aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung ( GfK) zum Konsumklima im Dezember. Die Verbraucher seien zunehmend verunsichert ... mehr
 
1


shopping-portal