Sie sind hier: Home > Themen >

Kontoführung

Thema

Kontoführung

Mit dieser Checkliste gelingt jede Überweisung

Mit dieser Checkliste gelingt jede Überweisung

Mit der App oder dem Überweisungsschein – es gibt viele Möglichkeiten, wie das Geld das Konto wechselt. t-online erklärt die Vorteile der einzelnen Varianten, worauf Sie achten sollten und wo Fehler lauern.  Egal ob es Stromrechnungen, die neuen Jeans oder die geteilten ... mehr
Verrechnungsscheck einlösen: Darauf müssen Sie achten

Verrechnungsscheck einlösen: Darauf müssen Sie achten

Schecks kennen viele nur noch aus dem Fernsehen –  doch auch heute können Sie noch in die Verlegenheit kommen, einen Verrechnungsschecks einzulösen. t-online erklärt, was Sie dabei beachten sollten. Kurz das Scheckheft gezückt und die Schuld ist beglichen: Vor allem ... mehr
So lange sollten Sie Kontoauszüge aufbewahren – Fristen

So lange sollten Sie Kontoauszüge aufbewahren – Fristen

Je älter man wird, desto höher stapeln sich wichtige Unterlagen. Auch Kontoauszüge gehören dazu. Doch sind Sie überhaupt verpflichtet, sie aufzuheben? Oder dürfen Sie sie regelmäßig aussortieren? Wer Ordnung hält, ist klar im Vorteil – das gilt bei der Suche ... mehr
Girokonto kündigen: Das sollten Sie beachten | Musterbrief

Girokonto kündigen: Das sollten Sie beachten | Musterbrief

Sollten Sie mit Ihrem Girokonto nicht mehr zufrieden sein, können Sie es kündigen. Dabei sollten Sie aber nicht leichtfertig vorgehen. t-online erklärt, worauf Sie bei der Kontokündigung achten sollten. Auf ihm geht Ihr Geld ein, Ihre Miete geht ab oder Sie bezahlen ... mehr
Direktbanken im Vergleich: Das steckt hinter den günstigen Girokonten

Direktbanken im Vergleich: Das steckt hinter den günstigen Girokonten

Viele Filialen schließen, Kunden nutzen vorwiegend Onlinebanking. Direktbanken nutzen das, um neue Kunden an sich zu binden. Aber was können die Direktbanken alles – und für wen lohnt sich der Wechsel? Die klassische Bankfiliale verliert an Anziehungskraft ... mehr

Kontoführungsgebühren: So vermeiden Sie hohe Kosten

Fast jeder hat es: ein Girokonto. Hier läuft das Gehalt ein und es gehen Überweisungen ab. Doch günstig ist das meist nicht. Denn Sie müssen Kontoführungsgebühren zahlen. Das sind Ihre Alternativen. Es gibt Dinge, die sind einfach ... mehr

Eine Überweisung zurückholen – so funktioniert's

Einmal nicht richtig hingeschaut, einen Zahlendreher eingebaut – und das Geld landet auf dem falschen Konto. Jetzt heißt es Ruhe bewahren. Denn es gibt Möglichkeiten, Überweisungen zurückbuchen zu lassen. Es ist schon ein Kreuz mit der langen IBAN. Schnell die Zahlen ... mehr

Konto eröffnen: Mit diesen Tipps klappt es ganz einfach

Ein eigenes Konto brauchen Sie spätestens mit Ihrem ersten Job. Doch wie eröffnet man das genau? Und woran erkennt man ein gutes Konto? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten sollten. Geld abheben, Gehalt empfangen, bezahlen per Lastschrift: Ohne ein Konto ... mehr

Kinderkonto: So eröffnen Sie ein Girokonto fürs Taschengeld

Viele Kinder erhalten bei der Einschulung ein eigenes Girokonto. Auf diesem liegt dann etwa das Taschengeld. Bei einem solchen Kinderkonto behalten Eltern die Kontrolle über die Ausgaben. Das sollten Sie dabei beachten. Kinder ab einem bestimmten Alter wollen ... mehr

Rendite: Schnell erklärt – mit Formel zum Berechnen

Die Rendite ist das wichtigste Entscheidungskriterium für ein Investment. Denn Sie zeigt Ihnen, wie viel Sie mit einer Geldanlage erzielen. Doch wie berechne ich sie? Und auf was muss ich achten? Wenn Sie Geld anlegen möchten, stoßen Sie unweigerlich auf den Begriff ... mehr

Kreditkarte im Auslandsurlaub: Worauf Sie achten sollten

Statt auf Hunderte Euro in bar, setzen die meisten Urlauber heutzutage auf Kreditkarten. Also einfach die Plastikkarte einstecken, Koffer packen und los? Das kann unterwegs große Probleme machen. Welche Kreditkarte taugt für den Urlaub im Ausland? Und welche ... mehr

Einsparungen beim Personal - Studie: Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Frankfurt/Main (dpa) - Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor. Im Fokus stehe dabei ... mehr

Buchführung lernen und kaufmännisch agieren

Zum Buchhalter wird man in Deutschland, wenn man nach abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung eine entsprechende Aufstiegsweiterbildung absolviert. Buchhaltung lernen können Sie durch den Besuch von entsprechenden Lehrgängen oder autodidaktisch mit speziellen ... mehr

Vermietung und Verpachtung

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gehören nach dem deutschen Steuerrecht zu den sogenannten Überschusseinkünften. Als Vermieter haben Sie die Möglichkeit, Ihren Einnahmen entstandene Kosten gegenüberzustellen. Wie sich die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung ... mehr

Überweisung zurückholen bei falscher Kontonummer

Wie schnell ist es vor allem bei der Online-Kontoführung passiert? Ein Zahlendreher und schon geht bei einer Überweisung das Geld auf ein falsches Konto. Nun ist guter Rat teuer. Lässt sich so eine fehlgeleitete Überweisung wieder zurückholen? Müssen Banken ... mehr

Haushaltsgeld: Was ist es und welches Einsparpotenzial gibt es?

Bei der finanziellen Planung und Kontoführung taucht immer wieder der Begriff Haushaltsgeld auf. Doch was genau ist eigentlich Haushaltsgeld und inwieweit gibt es dort Einsparpotenzial? Erfahren Sie hier, was unter Haushaltsgeld fällt und welche Ersparnisse ... mehr

Pfändungsfreies Konto: So schützen Sie Ihr Guthaben

Die einzige Möglichkeit, ein Guthaben auf Ihrem Konto vor einer Kontopfändung zu schützen, ist ein pfändungsfreies Konto (§ 850k Zivilprozessordnung). Dieses Girokonto eignet sich für den normalen Zahlungsverkehr, bietet Ihnen aber unbürokratischen Schutz innerhalb ... mehr

Bankverbindung prüfen – so gehen Sie vor

Die Bankverbindung prüfen können Sie über das Internet. Die Prüfung der Bankverbindung nehmen Sie vor, um sich abzusichern, wenn es zu Rücklastschriften kommt, die Kosten verursachen. In wenigen Schritten ist die Prüfung der Bankverbindung möglich. So nehmen ... mehr

Wertstellung: Bankbegriffe richtig verstehen

Der Begriff Wertstellung ist gelegentlich auf Ihren Kontoauszügen zu finden. Er kann datumsmäßig durchaus vom Buchungstag abweichen. Damit Sie nicht unwissend Ihr Konto überziehen, erklären wir Ihnen hier die Unterschiede zwischen beiden Vorgängen. Die Wertstellung ... mehr

Geldmarktkonto - Definition und Details

Als attraktive Alternative zum klassischen Sparbuch hat sich das Geldmarktkonto etabliert. Erfahren Sie hier, was sich dahinter verbirgt, wie Sie es verwalten und warum es für Sie sinnvoll sein kann. Was ist ein Geldmarktkonto? Der Geldmarkt ... mehr

Scheck einlösen aber richtig: Auf die Scheckart kommt es an

Schecks sind heute fast schon ein Anachronismus geworden, denn Zahlungen werden fast immer per Überweisung oder Kreditkarte getätigt. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie einen Scheck einlösen müssen. Wie es geht und worauf Sie achten müssen, lesen Sie hier. Einen Scheck ... mehr

Handy aufladen: Wie Sie Geld auf Ihr Handy laden

Die Anzahl an Mobilfunkanbietern ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Damit gibt es heute eine Vielzahl unterschiedlicher Tarife mit verschiedenen Zahlungssystemen wie Postpaid und Prepaid. Bei manchen müssen Sie die SIM-Karte in Ihrem Handy aufladen, bevor ... mehr

Bei welchen Unternehmen genügt eine einfache Buchführung?

Es gibt eine einfache und eine doppelte Buchführung. Mit der Wahl der richtigen Buchhaltung können Geschäftsprozesse deutlich einfacher gestaltet werden. Doch wann ist eine einfache Buchführung sinnvoll und wann sollte die doppelte Buchhaltung verwendet werden? Einfache ... mehr

IBAN und BIC: Bestandteile im SEPA Verfahren

Seit Anfang Februar 2014 gelten in Deutschland für private Bankkunden, Dienstleister, Vereine und Unternehmen die Vorgaben des SEPA-Zahlungsverkehrs. Wichtige Bestandteile sind IBAN und BIC. Erfahren Sie hier, welche Aufgaben diese Codes ... mehr

Bankleitzahlen: So waren und so sind sie erkennbar

Seit 1970 gibt es in Deutschland Bankleitzahlen. Durch die Internationalisierung verwenden Sie demnächst die IBAN (International Bank Account Number), in der sich die gewohnten Bankleitzahlen wiederfinden. Warum das so ist und wie Sie die Bankleitzahlen richtig lesen ... mehr

Rechnungswesen verstehen: kein Buch mit sieben Siegeln

Wenn Sie das Rechnungswesen verstehen, haben Sie einen detaillierten Überblick über die Funktionsweise eines Unternehmens unter finanziellen Gesichtspunkten. Für Mitarbeiter im mittleren Management und Personen mit Budgetverantwortung ... mehr

Das Kassenbuch als Teil der Buchführung

Im Kassenbuch erkennen Sie auf einen Blick, wie viel Bargeld sich in der Geschäftskasse befindet. Das Kassenbuch selbst wird in der Finanzbuchhaltung als ein Nebenbuch der sogenannten italienischen Buchführung bezeichnet. Lesen Sie hier alle wissenswerten Infos ... mehr

Rechnungswesen als Grundlage für die Unternehmensleitung

Das Rechnungswesen ist wegen des immer härteren Wettbewerbs ein wichtiges Instrument, damit die Unternehmen ihr Geschäft effizient und möglichst rentabel führen. Zudem haben die Kapitalmärkte hauptsächlich die Entwicklung der Unternehmensgewinne im Visier ... mehr

Businessplan - klar und verständlich

Der Businessplan ist Ihre Möglichkeit, potenzielle Geldgeber von Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Verwenden Sie eine klare Gliederung und drücken Sie sich einfach und verständlich aus. Setzen Sie eine kurze Zusammenfassung an den Beginn. So weckt Ihr Businessplan ... mehr

SWIFT-Code: Wofür Sie ihn brauchen, erfahren Sie hier

Durch die SEPA-Umstellung in der Europäischen Union ist oft die Rede vom SWIFT-Code. Ebenfalls oft fallen die Begriffe BIC und IBAN. Doch wofür stehen diese und wofür werden sie in Ihren täglichen Bankgeschäften benötigt? Wofür steht SWIFT? SWIFT steht für Society ... mehr

SEPA Überweisung: einheitlicher Zahlungsverkehr im Euro-Raum

Hinter dem Kürzel SEPA, das für Single European Payment Area steht, verbirgt sich ein einheitliches Bezahlsystem für den gesamten Euro-Raum. Mithilfe dieses standardisierten Zahlungsverkehrs werden Ländergrenzen problemlos überwunden. Erfahren Sie hier Wissenswertes ... mehr

BIC: Was ist der BIC und wofür benötigen Sie ihn?

Früher benötigte man für eine Überweisung die Kontonummer des Empfängers und die Bankleitzahl. Diese teilte dem System mit, an welche Bank die Überweisung geht. Heute wird immer häufiger der sogenannte BIC benutzt. Doch was ist seine Aufgabe ... mehr

Online-Konto eröffnen: Risiken und Vorteile

Online-Banking ist bequem und erspart mitunter viele Wege. Die Verwaltung Ihrer Finanzen über das Internet ist mit wenigen Klicks und zu jeder Zeit möglich, denn „der Schalter“ ist rund um die Uhr geöffnet. Allerdings sollten Sie ein paar Sicherheitsvorkehrungen ... mehr
 


shopping-portal