Sie sind hier: Home > Themen >

Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau

Thema

Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau

Grütters: Relativierung von NS-Verbrechen eindeutig begegnen

Grütters: Relativierung von NS-Verbrechen eindeutig begegnen

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat zum Holocaust-Gedenktag vor einer Relativierung von NS-Verbrechen gewarnt. "Wenn wir der Opfer des Nationalsozialismus gedenken, stehen uns die Bilder des organisierten millionenfachen Massenmordes vor Augen", sagte ... mehr
Name von KZ-Arzt auf Kriegerdenkmal wird entfernt

Name von KZ-Arzt auf Kriegerdenkmal wird entfernt

Der Name des leitenden Arztes im Konzentrationslager Auschwitz, Eduard Wirths, wird nach Diskussionen von einer Gedenktafel für Kriegsgefallene im Landkreis Würzburg entfernt. "Das ist ein ermutigendes Signal, dass der Gemeinderat einstimmig beschlossen hat, den Namen ... mehr
Kanzlerin mahnt - Merkel: Holocaust-Gedenken

Kanzlerin mahnt - Merkel: Holocaust-Gedenken "immerwährende Verantwortung"

Berlin/New York (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel sieht im Gedenken an die Opfer des Holocaust eine "immerwährende Verantwortung Deutschlands" - für heutige und künftige Generationen. "Ich empfinde tiefe Scham angesichts des Zivilisationsbruchs der Schoa, den Deutschland ... mehr
Holocaust — Befreiung von Auschwitz:

Holocaust — Befreiung von Auschwitz: "Sie hatten sich die Haare ausgerissen"

Am 27. Januar 1945 erreichte die Rote Armee Auschwitz, noch Tage zuvor hatten die Nazis dort gemordet. Erst allmählich wurde den Befreiern klar, wie groß das Grauen an diesem Ort gewesen ist. Vier Divisionen der Roten Armee rücken am 27. Januar 1945 in Oberschlesien ... mehr

"Sonderkommando" in Auschwitz: "Der dritte reißt den Frauen die Ohrringe aus"

Sie leerten die Gaskammern und verbrannten die Toten: Die Sklavenarbeiter des "Sonderkommandos" waren dem Grauen in Auschwitz so nahe wie niemand sonst. Einige hinterließen uns Botschaften. Mehrere Männer sind am 5. März 1945 auf dem Gelände von Auschwitz-Birkenau ... mehr

Kampagne für Synagoge erfolgreich: 107 000 Unterstützer

Ein sichtbares Zeichen gegen Antisemitismus im Herzen Hamburgs - das soll die Bornplatzsynagoge nach ihrem Wiederaufbau sein. Für dieses Anliegen hat die Initiative für den Wiederaufbau nach eigenen Angaben mehr als 107 000 Unterstützer gefunden. Die meisten ... mehr

Nationalsozialismus in Wuppertal: Stadt gedenkt Opfer des Holocausts

I n Deutschland wird traditionell am 27. Januar der Opfer des Nationalsozialismus und des Holocausts gedacht. Auch in Wuppertal gibt es eine Gedenkveranstaltung – wegen Corona aber nur digital. In  Wuppertal wird am Mittwoch mit einer digitalen Veranstaltung den Opfers ... mehr

Jüdische Organisationen warnen: "Corona hat alles verschlimmert"

Franfurt/München/Berlin (dpa) - Auch während der Corona-Pandemie wird an diesem Mittwoch in Deutschland und vielen anderen Ländern der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltverbrechen gedacht. Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee das deutsche ... mehr

Holocaust-Leugnerin erneut zu Gefängnisstrafe verurteilt

Nur einen Monat nach ihrer Entlassung aus einem Gefängnis ist die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verhängte am Freitag gegen die 92-Jährige eine Freiheitsstrafe von einem ... mehr

Kurz nach Haftentlassung: Holocaust-Leugnerin vor Gericht

Nur wenige Tage nach ihrer Entlassung aus einem Gefängnis steht die Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck in Berlin erneut wegen Volksverhetzung vor Gericht. Die 92-Jährige hat die Vorwürfe am Dienstag zu Prozessbeginn zurückgewiesen. Sie verstehe die "ganze ... mehr
 

Verwandte Themen zu Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau



shopping-portal