Sie sind hier: Home > Themen >

Kräuter

Thema

Kräuter

Mädesüß: Dieses Wiesenkraut kann Vanille ersetzen

Mädesüß: Dieses Wiesenkraut kann Vanille ersetzen

Diese Pflanze erinnert vom Aussehen her an Holunder und hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich Letzteres gut nutzen – nicht nur zur Zubereitung von Tee. Es wächst über einen Meter hoch, hat Blätter wie eine Ulme und die cremeweißen Blüten erinnern an Holunder ... mehr
Rosmarin überwintern: So übersteht es Frost und Kälte

Rosmarin überwintern: So übersteht es Frost und Kälte

Den Herbst übersteht Rosmarin am liebsten draußen. Erst wenn die Temperaturen unter die Minusgrade fallen, sollte man die Pflanze ins Winterquartier holen. Wie muss man sie dann pflegen? Den Garten für den Winter vorzubereiten ist viel Arbeit. Umso besser ... mehr
Diese Küchentricks erleichtern Ihnen das Kochen

Diese Küchentricks erleichtern Ihnen das Kochen

Kochen macht Spaß – solange alles klappt. Wie Sie mühelos hauchdünne Zwiebelscheiben in Ihr Essen zaubern, mit welchem Trick Weißwein kühl bleibt ohne zu verwässern und wie Sie verhindern, dass rundes Obst und Gemüse beim Schneiden vom Brett rollt, haben wir Ihnen ... mehr
Steingarten anlegen: Die richtigen Pflanzen – Tipps zur Pflege

Steingarten anlegen: Die richtigen Pflanzen – Tipps zur Pflege

Er bringt ein kleines Stück Gebirge aufs Grundstück: der alpine Steingarten. Zudem trotzt er der Klimakrise, weil seine Pflanzen Trockenheit und Hitze meist gut vertragen. Diese Pflanzen eignen sich am besten. Um es vorwegzunehmen: Ein Steingarten ist nicht mit einem ... mehr
Kochen – Viele machen's oft falsch: Fünf goldene Regeln fürs Würzen

Kochen – Viele machen's oft falsch: Fünf goldene Regeln fürs Würzen

Gewürze geben Speisen den richtigen Pepp und machen selbst das langweiligste Gemüse zum Hochgenuss. Allerdings sollten Sie beim Würzen ein paar Tipps beherzigen, damit sich keine unangenehmen Geschmacksnoten einschleichen. 1. Mut zu ungewöhnlichen Kombinationen ... mehr

Basilikum ernten, einfrieren und trocknen: So geht's

Gute Köche haben immer etwas Basilikum parat. Wie Sie Basilikum einfrieren oder trocknen können, ohne dass das typische Aroma des Küchenkrauts verloren geht, und was Sie beim Ernten beachten sollten, erfahren Sie hier. Wenn es mal schnell gehen muss oder im Supermarkt ... mehr

Rasen: Ökologisch sinnvoll – diese Alternativen zu Gras gibt es

Rasen hat es in trockenen Jahren schwer. Wer auf eine grüne Fläche im Garten jedoch nicht verzichten will, dem bieten sich Alternativen, die auch aus ökologischer Sicht sinnvoll sind. Eine grüne Fläche, sorgsam gehegt und gepflegt, darf in vielen Gärten nicht fehlen ... mehr

Rösti: Die Kartoffel-Spezialität einfach selber machen | Rezept

Für die Zubereitung von Schweizer Rösti verwendet man am besten nur ganz bestimmte Kartoffeln. Denn nur so behält die knusprige Kartoffel-Spezialität ihre Form. Aus der Schweiz und in Bayern sind die in Öl ausgebackenen Rösti nicht mehr wegzudenken. Traditionell werden ... mehr

Basilikum: Küchenkräuter pflanzen, pflegen und ernten – wertvolle Tipps

Wer kennt das nicht: Im Supermarkt sehen Basilikumpflanzen noch frisch und kräftig aus, zu Hause gehen sie dann innerhalb einer Woche ein. Wir verraten Ihnen, ob und wie Sie die Küchenkräuter auf Dauer halten können und geben sechs wichtige Tipps zur Pflege ... mehr

Ernährung bei Hitze: Was Sie essen sollten, um weniger zu schwitzen

Wärme, Bewegung oder Veranlagung: Schweiß kann Flecken bilden und schlecht riechen. Dann braucht es nicht nur ein gutes Deo. Auch über die Ernährung lässt sich die Schweißbildung beeinflussen. Um Schwitzattacken erfolgreich zu lindern, ist es wichtig herauszufinden ... mehr

Lavendel schneiden & pflegen: Tipps zu Anbau, Sorten und Pflege

Er erinnert an Sommerurlaub in Südfrankreich: der Lavendel. Wer sich dieses Gefühl auf den Balkon oder in den Garten holen möchte, sollte folgende Pflegetipps kennen. Dann zeigt die Pflanze, was sie drauf hat. So vielseitig wie der  Lavendel sind wohl nur wenige ... mehr

Der perfekte Standort: Wo sich Zimmerpflanzen am wohlsten fühlen

Ob in der Wüste oder in der Tundra: Fast überall gedeihen Pflanzen. Wenn Ihr Haus eine der wenigen Ausnahmen zu sein scheint, stehen die Blumen vielleicht bloß im falschen Zimmer. Selbst der genügsamste Kaktus oder die hartnäckigste Polarbirke würden nicht ... mehr

Gartenarbeit im August: Diese Gartenpflege steht jetzt an – Tipps und Tricks

Im sonnigen und heißen August kommt es bei der Gartenarbeit darauf an, auf die aktuellen Wetterbedingungen zu achten und sich danach zu richten. Doch einen Vorteil hat die Hitze: Unkraut lässt sich nun leicht beseitigen. Weiterhin steht noch Gießen und Vermehren ... mehr

Pellkartoffeln: Rezeptideen mit Quark

Pellkartoffeln sind einfach und schnell zubereitet und ergeben zusammen mit Quark eine günstige und leckere Mahlzeit. Tipps, wie Sie das Gericht ganz leicht verfeinern. Pellkartoffeln zubereiten Für Pellkartoffeln verwenden Sie am besten festkochende Kartoffelsorten ... mehr

So gelingt Ihnen selbstgemachter Eistee

Eisgekühlter Tee ist noch lange kein Eistee. Für die Zubereitung gibt es ein paar Tricks – etwa, wie die sommerliche Erfrischung nicht verwässert. Es gibt außerdem eine Sorte, die sich gar nicht eignet. Ist es heiß und kommt der Durst, ist meist Mineralwasser ... mehr

Petersilie richtig pflanzen und pflegen

Die Petersilie zählt zu den bekanntesten Küchenkräutern. Sie wird meist roh verzehrt oder nur ganz kurz gegart, da sie sonst ihr Aroma verliert. Allerdings sind einige Teile der Pflanze giftig  Petersilie (Petroselinum crispum) enthält reichlich Vitamine ... mehr

Diese Pflanzen halten Sommertemperaturen aus

Gerade an heißen Tagen haben Hobbygärtner viel zu tun: Die meisten Pflanzen brauchen viel Wasser. Doch es geht auch anders: mit trockenverträglichen Pflanzen. Vielen Pflanzen geht es im Sommer nicht gut. Sie verdunsten zu viel Feuchtigkeit, können aber nicht ausreichend ... mehr

Gemüse ernten: Ist die morgendliche Ernte wirklich besser?

Oma hat den Salat immer morgens aus dem Gemüsebeet geholt. Und das nicht nur, weil sie ihn zeitig zum Mittagessen vorbereiten wollte. Er ist dann auch knackiger. Stimmt das? Experten bestätigen, dass der Zeitpunkt der Ernte entscheidend ist für die Qualität vieler ... mehr

Oregano ernten, trocknen und einfrieren: Tipps zum Gewürz

Wenn Sie Oregano ernten, sollten Sie ihn am besten direkt verwenden. Haben Sie große Mengen von dem Gewürz im Garten, dann lohnt es sich auch, etwas davon einzufrieren oder zu trocknen. Oregano ist ein beliebtes Gewürzkraut, das vor allem in der mediterranen ... mehr

Pelargonien: So pflegeleicht ist die Sommerblume

Während der heißen Sommermonate ist es nicht einfach Blumen im Garten am Leben zu erhalten. Die Pelargonie hingegen kommt mit Trockenheit gut klar, ist eine recht pflegeleichte Pflanze und kann auch in der Küche verwendet werden. Leuchtende Blütenbälle in schrillem ... mehr

Völle und Übelkeit: Diese Kräuter helfen gegen Magenbeschwerden

Fettiges Essen, große Portionen, Stress, Traurigkeit oder Frust: Manchmal ist der Magen überfordert und lässt uns das ganz deutlich spüren. Linderung bei Bauchschmerzen, Völlegefühlen und Übelkeit können Heilpflanzen bringen. Sie helfen dem Magen dabei, wieder ... mehr

Kräuter züchten: So vermehrt man Thymian, Salbei, Lavendel

Um aus einer Pflanze viele zu machen, genügt meist das Teilen des Wurzelstocks. Bei Kräutern geht das recht unkompliziert. Mit einem Trick wurzeln sie in einem Glas Wasser besonders gut. Mit Kräutern wie Rosmarin, Basilikum und Salbei würzen (Hobby ... mehr

Heilsam und lecker: Diese Kräuter helfen gegen Magenbeschwerden

Königstein (dpa/tmn) - Manchmal ist ein deftiges Essen Schuld oder ein stressiger Tag: Die Mahlzeit liegt wie ein Stein im Magen. Gegen einen gereizten Magen helfen selbst gemachte Tees aus Kräutern, heißt es in der Zeitschrift "Naturarzt" (Ausgabe August ... mehr

Riecht gut, tut gut?: Wann ätherische Öle helfen können

Lavendel, Weihrauch, Pfefferminz: Ätherische Öle können entspannen, zur Wundheilung beitragen und Schmerzen lindern. Doch nicht für jeden ist eine Aromatherapie das Richtige –  und sie hat Grenzen. Als angenehm empfundene Düfte können entspannen und das Wohlbefinden ... mehr

Von Basilikum bis Koriander: Nicht alle Kräuter dürfen mitkochen

Neuwied (dpa/tmn) - Frische Kräuter verfeinern das Aroma vieler Speisen und sind ein Hingucker auf dem Teller. Doch welches Kraut gehört an welches Gericht? Und sollte man sie mitkochen oder erst kurz vor dem Servieren drüberstreuen? Die Zeitschrift ... mehr

Frische Kräuter: Diese Sorten sollten Sie nicht mitkochen

Frische Kräuter sorgen im Essen für Farbe und ein intensives Aroma. Manche dürfen mitgekocht werden, andere auf keinen Fall. Für welches Kraut gilt was? Ein Überblick. Frische Kräuter verfeinern das Aroma vieler Speisen und sind ein Hingucker auf dem Teller ... mehr

Pflegeleichte Pflanzen für Garten & Balkon: Zehn robuste Schönheiten

Üppig blühende Stauden, Sträucher und Blumenbeete – wer träumt nicht vom eigenen kleinen Paradies im Garten oder auf dem Balkon? Doch nicht jeder hat ein gutes Händchen für die Pflanzenpflege. Dafür haben wir Ihnen diese zehn unverwüstlichen Pflanzen zusammengestellt ... mehr

Diese Pflanzen duften nach Schokolade und Gummibärchen

Wohlriechende Kräuter und Blumen lassen das Gärtner-Herz höher schlagen: Thymian, Lavendel, Hyazinthen oder natürlich Rosen sind klassische Pflanzen, die den Garten mit ihrem betörendem Duft füllen. Doch es gibt Gewächse, die noch eine Spur köstlicher riechen ... mehr

Balkongemüse anpflanzen: Sorten, Anbau & Tipps

Ob in Topf, Kübel oder Blumenkasten: Gemüse kann man auch auf dem Balkon anbauen. Diese Gemüsesorten eignen sich besonders gut und sorgen für eine gute Ernte. Wer sich hundertprozentig echte Bio-Qualität wünscht, der baut Obst und Gemüse am besten selbst ... mehr

Grüne Schatzkammer: Kräuter aus der Natur verwerten

Werben(dpa) - Peter Franke sitzt vor seinem"Un-Kraut-Laden"im Hotel "Zum Stern" in Werben (Spree-Neiße) inmitten eines Bergs von Holunderzweigen und schneidet die aromatisch duftenden weißen Blüten ab. Sein Tag beginnt früh um 6.00 Uhr mit dem Sammeln ... mehr

Die Kräuterschnecke: Ideal für frische Kräuter aus dem Garten

Wenn Sie in Ihrem Garten eine Kräuterschnecke anlegen, haben Sie dadurch einen doppelten Vorteil: Einerseits ist diese Form von Beet ein absoluter Hingucker, und andererseits können darauf die unterschiedlichsten Kräuter gedeihen. Dies spezielle Beet erfreut sich schon ... mehr

Balkonpflanzen für Sonne, Schatten und Halbschatten

Pralle Sonne, wenig Sonne, keine Sonne – Hobbygärtner sind mit ganz verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Welche Blumen gedeihen wo besonders gut? Eine üppige Blütenpracht ist der ganze Stolz eines jeden Balkonbesitzers. Damit sich das auch erfüllt, sollten ... mehr

Portulak: Pflanzen und Ernten – Nährwerte und Rezepte

In der asiatischen und orientalischen Küche ist Portulak eine ausgesprochen beliebte Küchenzutat. Bei uns galt das schmackhafte Gemüse lange als Unkraut. Doch mittlerweile findet es immer öfter Verwendung in der heimischen Küche. Wem der Name Portulak nichts ... mehr

Warum schmeckt manchen Menschen Koriander nicht?

Koriander wird  besonders in der asiatischen Küche verwendet. Doch nicht jeder mag den Geschmack. Viele finden, dass das Kraut nach Seife schmeckt und können es nicht ausstehen. Woran liegt das? Er polarisiert wie kaum ein anderes Kraut: Entweder man mag Koriander ... mehr

Gewürze: Welche zur Grundausstattung gehören und wie sie haltbar bleiben

Gewürze bringen Spannung ins Essen. Mit den Naturprodukten wird aber oft zu unbedarft umgegangen. Am falschen Platz gelagert, büßen sie schnell an Aroma ein. Ein Tipp verhindert, beim Würzen enttäuscht zu werden. Für den optimalen Gewürzgenuss empfehlen Experten ... mehr

Gartenkalender Juni 2020: Das sollten Sie in Ihrem Garten erledigen

Junizeit ist Erntezeit: Die viele Vorarbeit im Frühjahr zahlt sich jetzt gleich mehrfach aus. Kirschen, Himbeeren und Gemüse können nach Herzenslust geerntet werden und prächtig blühende Blumen bieten sich in ihrer Vielfalt geradezu für selbst gebundene ... mehr

Gewürze oder Gewürzmischungen kaufen: Tipps vom Profi-Koch

Vom Zitronensalz über orientalisches Ras el Hanout bis hin zu klassischen Pfeffermischungen – Gewürze verleihen Speisen und Getränken nicht nur Geschmack, sondern oft auch eine besondere Note. Vorausgesetzt man hat die richtigen Aromen zur Hand. Küchendirektor Tobias ... mehr

Waldmeister pflücken, trocknen, zubereiten: Tipps & Rezepte

Bei Waldmeisterbrause werden Kindheitserinnerungen wach. Heute feiert das unscheinbare Frühjahrskraut ein kleines Comeback: in der Küche und Heilkunde. Bei der Ernte kommt es auf das richtige Timing an. Waldmeister (Galium odoratum) ist auch unter den Trivialnamen ... mehr

Gemüse-Saatgut: Das sollten Sie bei der Auswahl wissen

Ob im Beet, auf dem Balkon oder der Fensterbank: Gemüse können Sie (fast) überall aussäen. Aber: Saatgut ist nicht gleich Saatgut. Worauf Sie bei Samentüten vom letzten Jahr und beim Neukauf achten sollten. Samen sind die Grundlage des Gemüsegartens. Mancher erntet ... mehr

Gartenkalender für den Mai: Was ist in diesem Monat alles zu erledigen?

Das spannende Datum für alle Hobbygärtner sind im Mai die Eisheiligen. In diesem Jahr verspäten sich die kalten Tage in der Monatsmitte allerdings ein wenig. Mit welchen Pflanzen Sie noch vorsichtig sein sollten und was im Mai sonst noch im Garten zu tun ist. Wer seine ... mehr

Darf man die violetten Blüten vom Schnittlauch essen?

Schnittlauch ist ein beliebtes Produkt in unseren Küchen – die feine Zwiebelnote verleiht vielen Gerichten einen leckeren Beigeschmack. Doch was gilt für die lila Blüten? Schnittlauch kann als natürliches Packmaterial verwendet werden. Zum Verschnüren von kleinen ... mehr

Knoblauch aufbewahren: So lagern Sie die Knolle richtig

Knoblauch ist eine Grundzutat bei vielen mediterranen Rezepten. Häufig bleiben jedoch einige Knollen übrig. Was also tun mit dem übrigen Knoblauch? Mit diesen Tipps können Sie ihn über Monate lagern. Eine papierartige und trockene Haut, weiße Farbe und eine gewisse ... mehr

Wildbienen und Honigbienen: Das ist der Unterschied

Honigbienen kennt wohl jedes Kind – dank Biene Maja. Doch auch Wildbienen sind hierzulande heimisch. Was beide Arten voneinander unterscheidet – und was sie verbindet. Sie hat ein positives Image: die Honigbiene (Apis mellifera). Als fleißige Arbeiterin, die beharrlich ... mehr

Pflanzenpflege - Garten-Aufgabe im April: Halbsträucher zurückschneiden

Bornhöved (dpa/tmn) - Der April ist ein guter Monat, um Halbsträucher zurückzuschneiden. Sie finden sich vor allem im Kräuterbeet: Etwa Thymian, Salbei und Bohnenkraut, aber auch Lavendel. Sie brauchen eine Rückschnitt auf eine Handbreit über dem Boden ... mehr

Koriander: Tipps zum Pflanzen und Pflegen des Gewürzes

Möchten Sie Koriander pflanzen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass das beliebte Kraut auch ein wenig Pflege benötigt. Hier erfahren Sie, was es beim Anbau der Gewürzpflanze zu beachten gibt. Frische Kräuter aus dem eigenen Garten ist für viele ... mehr

Heilende Wirkung auf Stimmung und Depression: Wie gesund sind Gewürze?

Sie sind gut für die Verdauung. Sie verbessern die Stimmung. Sie stoppen Depressionen. Und manchmal den Krebs. Glaubt man diesen einschlägigen Heilsversprechen, im Internet und anderswo, dann ist das Gewürzregal eine kleine Apotheke. Vielen Gewürzen und Kräutern werden ... mehr

Kochen ohne Salz: Diese Kräuter und Gewürze sind ein guter Ersatz

Früher war es das "weiße Gold" – heute streuen wir Salz oft ohne nachzudenken in jedes Kochwasser und auf fast jedes Gericht. Aber muss das wirklich sein – immer und überall? Nein, es geht auch anders. Salz ist für viele Menschen unumgänglich und verleihe den Speisen ... mehr

Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin schmeckt frisch am besten. Die Pflanze wächst auch hier gut, Anbau und Pflege sind unkompliziert. Teilweise kann Rosmarin sogar draußen überwintern. Im Frühling bietet die Pflanze mit ihren kleinen blauen Blüten einen schönen Blickfang für die Gartengestaltung ... mehr

Saatscheiben machen den Kräuteranbau kinderleicht

Auch ohne Garten oder Balkon muss man auf frische Küchenkräuter nicht verzichten. Auf der Fensterbank kann man problemlos einen kleinen Kräutergarten anlegen. Spezielle Saatscheiben erleichtern den Kräuteranbau. Die Scheiben gibt es im Fachhandel und jedem ... mehr

Bis Mai warten: Küchenkräuter noch nicht ins Freie setzen

Bonn (dpa/tmn) - Frische Kräuter im Topf gibt es das ganze Jahr über im Supermarkt und Gartencenter - und so werden sie auch mit den ersten Frühlingspflanzen für Balkon und Garten im Handel beworben. Aber: Man sollte sie noch nicht ins Freie setzen. Darauf weist ... mehr

So wachsen sie weiter: Kräuter im Topf nach dem Einkauf direkt umsetzen

Bonn (dpa/tmn) - Frische Kräuter im Topf aus dem Supermarkt oder aus dem Gartenfachhandel halten oft nicht lange durch. Denn es befinden sich häufig zu viele Pflänzchen in einem zu kleinen Gefäß mit wenig Erde, da sie auf die möglichst baldige Ernte ausgelegt ... mehr

Früchtetee: Wie viele Vitamine und Schadstoffe stecken drin?

Gerade in der kalten Jahreszeit trinken viele gern Tee. Besonders beliebt sind Früchtetees. Doch steckt hinter der Süße wirklich kein Zucker? Und wie viele Schadstoffe enthält das Getränk? "Früchteparadies", " Früchte-Genuss" oder "Strawberry Cheesecake": Sie klingen ... mehr

Schnittlauch: Pflege und Anbau

Schnittlauch ist als Würzkraut in der Küche nahezu unverzichtbar. Es lässt sich leicht im Kräutergarten, aber auch im Topf auf dem Fensterbrett anpflanzen. Im Garten hat Schnittlauch sogar noch einen Zusatznutzen: Durch seinen starken Geruch ... mehr

Finger weg von Wegbewuchs: Nur eine Handvoll Wildkräuter aus der Natur nehmen

Ein bisschen Bärlauch, ein paar Brenneseln oder andere Wildkräuter sollten Sie nicht arglos von Ihrem Spaziergang mitnehmen. Es gibt etwas Wichtiges zu beachten. Der Natur zuliebe sollte man nicht zu viele Wildkräuter wie Vogelmiere, Gundermann und Knoblauchsrauke ... mehr

Gartentipp: Früchte morgens, Salat besser abends ernten

Erdbeeren, Tomaten und Äpfel: Diese Früchte sollten zu einem bestimmten Zeitpunkt am Tag geerntet werden, damit sie besonders lecker und knackig sind. Der Zeitpunkt, wann Kräuter, essbare Blüten, Obst oder Gemüse am Tag geerntet werden, kann Auswirkungen ... mehr
 
1


shopping-portal