Sie sind hier: Home > Themen >

Kräuter

Thema

Kräuter

Portulak: Pflanzen und Ernten – Nährwerte und Rezepte

Portulak: Pflanzen und Ernten – Nährwerte und Rezepte

In der asiatischen und orientalischen Küche ist Portulak eine ausgesprochen beliebte Küchenzutat. Bei uns galt das schmackhafte Gemüse lange als Unkraut. Doch mittlerweile findet es immer öfter Verwendung in der heimischen Küche. Wem der Name Portulak nichts ... mehr
Heilende Wirkung auf Stimmung und Depression: Wie gesund sind Gewürze?

Heilende Wirkung auf Stimmung und Depression: Wie gesund sind Gewürze?

Sie sind gut für die Verdauung. Sie verbessern die Stimmung. Sie stoppen Depressionen. Und manchmal den Krebs. Glaubt man diesen einschlägigen Heilsversprechen, im Internet und anderswo, dann ist das Gewürzregal eine kleine Apotheke. Vielen Gewürzen und Kräutern werden ... mehr
Kochen ohne Salz: Diese Kräuter und Gewürze sind ein guter Ersatz

Kochen ohne Salz: Diese Kräuter und Gewürze sind ein guter Ersatz

Früher war es das "weiße Gold" – heute streuen wir Salz oft ohne nachzudenken in jedes Kochwasser und auf fast jedes Gericht. Aber muss das wirklich sein – immer und überall? Nein, es geht auch anders. Salz ist für viele Menschen unumgänglich und verleihe den Speisen ... mehr
Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin schmeckt frisch am besten. Die Pflanze wächst auch hier gut, Anbau und Pflege sind unkompliziert. Teilweise kann Rosmarin sogar draußen überwintern. Im Frühling bietet die Pflanze mit ihren kleinen blauen Blüten einen schönen Blickfang für die Gartengestaltung ... mehr
Gewürze oder Gewürzmischung kaufen: Tipps vom Profi-Koch

Gewürze oder Gewürzmischung kaufen: Tipps vom Profi-Koch

Vom Zitronensalz über orientalisches Ras el Hanout bis hin zu klassischen Pfeffermischungen – Gewürze verleihen Speisen und Getränken nicht nur Geschmack, sondern oft auch eine besondere Note. Vorausgesetzt man hat die richtigen Aromen zur Hand. Küchendirektor Tobias ... mehr

Saatscheiben machen den Kräuteranbau kinderleicht

Auch ohne Garten oder Balkon muss man auf frische Küchenkräuter nicht verzichten. Auf der Fensterbank kann man problemlos einen kleinen Kräutergarten anlegen. Spezielle Saatscheiben erleichtern den Kräuteranbau. Die Scheiben gibt es im Fachhandel und jedem ... mehr

Gemüse-Saatgut: Das sollten Sie bei der Auswahl wissen

Ob im Beet, auf dem Balkon oder der Fensterbank: Gemüse können Sie (fast) überall aussäen. Aber: Saatgut ist nicht gleich Saatgut. Worauf Sie bei Samentüten vom letzten Jahr und beim Neukauf achten sollten. Samen sind die Grundlage des Gemüsegartens. Mancher erntet ... mehr

Bis Mai warten: Küchenkräuter noch nicht ins Freie setzen

Bonn (dpa/tmn) - Frische Kräuter im Topf gibt es das ganze Jahr über im Supermarkt und Gartencenter - und so werden sie auch mit den ersten Frühlingspflanzen für Balkon und Garten im Handel beworben. Aber: Man sollte sie noch nicht ins Freie setzen. Darauf weist ... mehr

Koriander: Tipps zum Pflanzen und Pflegen des Gewürzes

Möchten Sie Koriander pflanzen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass das beliebte Kraut auch ein wenig Pflege benötigt. Hier erfahren Sie, was es beim Anbau der Gewürzpflanze zu beachten gibt. Frische Kräuter aus dem eigenen Garten ist für viele ... mehr

Waldmeister pflücken, trocknen, zubereiten: Tipps & Rezepte

Bei Waldmeisterbrause werden Kindheitserinnerungen wach. Heute feiert das unscheinbare Frühjahrskraut ein kleines Comeback: in der Küche und Heilkunde. Bei der Ernte kommt es auf das richtige Timing an. Waldmeister (Galium odoratum) ist auch unter den Trivialnamen ... mehr

So wachsen sie weiter: Kräuter im Topf nach dem Einkauf direkt umsetzen

Bonn (dpa/tmn) - Frische Kräuter im Topf aus dem Supermarkt oder aus dem Gartenfachhandel halten oft nicht lange durch. Denn es befinden sich häufig zu viele Pflänzchen in einem zu kleinen Gefäß mit wenig Erde, da sie auf die möglichst baldige Ernte ausgelegt ... mehr

Diese Pflanzen duften nach Schokolade und Gummibärchen

Wohlriechende Kräuter und Blumen lassen das Gärtner-Herz höher schlagen: Thymian, Lavendel, Hyazinthen oder natürlich Rosen sind klassische Pflanzen, die den Garten mit ihrem betörendem Duft füllen. Doch es gibt Gewächse, die noch eine Spur köstlicher riechen ... mehr

Früchtetee: Wie viele Vitamine und Schadstoffe stecken drin?

Gerade in der kalten Jahreszeit trinken viele gern Tee. Besonders beliebt sind Früchtetees. Doch steckt hinter der Süße wirklich kein Zucker? Und wie viele Schadstoffe enthält das Getränk? "Früchteparadies", " Früchte-Genuss" oder "Strawberry Cheesecake": Sie klingen ... mehr

Basilikum pflanzen, pflegen und ernten – wertvolle Tipps

Wer kennt das nicht: Im Supermarkt sehen Basilikumpflanzen noch frisch und kräftig aus, zu Hause gehen sie dann innerhalb einer Woche ein. Wir verraten Ihnen, ob und wie Sie die Küchenkräuter auf Dauer halten können und geben sechs wichtige Tipps zur Pflege ... mehr

Gewürze: Wie Sie die Haltbarkeit verlängern

Gewürze bringen Spannung ins Essen. Mit den Naturprodukten wird aber oft zu unbedarft umgegangen. Am falschen Platz gelagert, büßen sie schnell an Aroma ein. Ein Tipp verhindert, beim Würzen enttäuscht zu werden. Für den optimalen Gewürzgenuss empfehlen Experten ... mehr

Schnittlauch: Pflege und Anbau

Schnittlauch ist als Würzkraut in der Küche nahezu unverzichtbar. Es lässt sich leicht im Kräutergarten, aber auch im Topf auf dem Fensterbrett anpflanzen. Im Garten hat Schnittlauch sogar noch einen Zusatznutzen: Durch seinen starken Geruch ... mehr

Lavendel schneiden: Wie man die Pflanzen pflegen und vermehren kann

Nach den derzeit sehr warmen Temperaturen empfiehlt sich ein Rückschnitt Ihres Lavendels, noch bevor der August vorbei ist. Wichtig ist, dabei nicht zu tief ins alte Holz zu schneiden und hierdurch womöglich junge Triebe zu verletzen. Was Sie noch über die duftende ... mehr

Finger weg von Wegbewuchs: Nur eine Handvoll Wildkräuter aus der Natur nehmen

Ein bisschen Bärlauch, ein paar Brenneseln oder andere Wildkräuter sollten Sie nicht arglos von Ihrem Spaziergang mitnehmen. Es gibt etwas Wichtiges zu beachten. Der Natur zuliebe sollte man nicht zu viele Wildkräuter wie Vogelmiere, Gundermann und Knoblauchsrauke ... mehr

Gartentipp: Früchte morgens, Salat besser abends ernten

Erdbeeren, Tomaten und Äpfel: Diese Früchte sollten zu einem bestimmten Zeitpunkt am Tag geerntet werden, damit sie besonders lecker und knackig sind. Der Zeitpunkt, wann Kräuter, essbare Blüten, Obst oder Gemüse am Tag geerntet werden, kann Auswirkungen ... mehr

Mädesüß: Dieses Wiesenkraut kann Vanille ersetzen

Diese Pflanze erinnert vom Aussehen her an Holunder und hat duftende Blüten. In der Küche lässt sich Letzteres gut nutzen – nicht nur zur Zubereitung von Tee. Es wächst über einen Meter hoch, hat Blätter wie eine Ulme und die cremeweißen Blüten erinnern an Holunder ... mehr

Gartentipps: Schnecken meiden Funkien mit festen Blättern

Bad Honnef (dpa/tmn) - Schnecken lieben Funkien (Hosta). Die Sorten mit festen Blättern sind bei den Tieren aber nicht so beliebt, weil sie für Schnecken schwer zu essen sind. Darauf weist der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) hin. Zu den empfehlenswerten ... mehr

Bekämpfung nicht nötig: Von Zikaden und Wanzen geht für Kräuter keine Gefahr aus

Bonn (dpa/tmn) - Auch Zikaden und Wanzen mögen Kräuter. Wer die kleinen Tiere im Kräutergarten entdeckt, muss sich Experten zufolge aber keine großen Sorgen machen. Gelbe, punktartige Flecken an Blättern im Küchengarten deuten darauf hin, dass vermutlich Zikaden ... mehr

Gartenkalender August: Tipps für richtiges Gießen und Vermehren

Im sonnigen und heißen August kommt es bei der Gartenarbeit darauf an, auf die aktuellen Wetterbedingungen zu achten und sich danach zu richten. Doch einen Vorteil hat die Hitze: Unkraut geht ein und lässt sich leicht beseitigen. Für einen tollen Spätsommergarten steht ... mehr

Kräuter für den Garten: Solitär oder Beeteinfassung

Dresden (dpa/tmn) - Kräuter müssen nicht nur einfach im Kräuterbeet wachsen. Sie lassen sich auch in dekorative Gartengestaltungen einbinden - und das in verschiedenen Rollen. So eignen sich Frauenmantel, Thymian, Salbei, Lavendel und Kamille als Randbepflanzung ... mehr

Ernährung bei Hitze: Was Sie essen sollten, um weniger zu schwitzen

Wärme, Bewegung oder Veranlagung: Schweiß kann Flecken bilden und schlecht riechen. Dann braucht es nicht nur ein gutes Deo. Auch über die Ernährung lässt sich die Schweißbildung beeinflussen. Um Schwitzattacken erfolgreich zu lindern, ist es wichtig herauszufinden ... mehr

Gut festhalten: Hänge im Garten mit robusten Pflanzen besetzen

Bonn (dpa/tmn) - Beete am Hang sind eine Herausforderung für Pflanzen. Hier läuft etwa das Gieß- und Regenwasser schneller ab. Daher braucht es Grün, das mit wenig Wasser auskommt, erklärt der Bund deutscher Staudengärtner. Auch grundsätzlich rät er zu robusten Pflanzen ... mehr

Unsinniges Plastik: Diese Produkte sind für Negativpreis nominiert

Ressourcenverschwendung: So nennt die Deutsche Umwelthilfe das Vorgehen einiger Supermärkte. Die Händler hatten zum Teil kuriose Plastikverpackungen eingesetzt.  Obst und Kuchen eingepackt in Plastik, Gummibärchen in der Minitüte – die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Was ist der Unterschied zwischen Pfefferminze und Minze?

Zu einem Erdbeer- oder Zitroneneis schmecken frische Pfefferminzblätter am besten. Wenn Sie im Sommer einen Teil der Pfefferminze trocknen, haben Sie aber auch noch im Winter etwas davon. Wie wird das Kraut am besten geerntet, haltbar gemacht und ist es eigentlich ... mehr

Balkonpflanzen: Das sind geeignetePflanzen für sonnige und schattige Balkone

Pralle Sonne, wenig Sonne, keine Sonne – Hobbygärtner sind mit ganz verschiedenen Herausforderungen konfrontiert. Welche Blumen wo gut gedeihen, erfahren Sie hier. Eine üppige Blütenpracht ist der ganze Stolz eines jeden Balkonbesitzers. Wählen Sie die passenden Blumen ... mehr

Diese Küchentricks erleichtern Ihnen das Kochen

Kochen macht Spaß – solange alles klappt. Wie Sie mühelos hauchdünne Zwiebelscheiben in Ihr Essen zaubern, mit welchem Trick Weißwein kühl bleibt ohne zu verwässern und wie Sie verhindern, dass rundes Obst und Gemüse beim Schneiden vom Brett rollt, haben wir Ihnen ... mehr

Bärlauchbutter selbst machen: Mit diesem Rezept gelingt es

Bärlauchbutter ist eine schmackhafte Alternative zu Kräuterbutter. Wie Sie aus frischem Bärlauch eine leckere Butter herstellen können und was Sie beim Einfrieren beachten sollten, erfahren Sie hier. Vielseitige Verwendung von Bärlauchbutter Aufgrund des leichten ... mehr

Blüten als Nahrungsquelle: Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Hamburg (dpa/tmn) - Dill, Thymian, Oregano, Borretsch oder Salbei: Küchenkräuter verfeinern das Essen. Wer sie im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon anpflanzt, kann auch Bienen etwas Gutes tun. Denn wenn die Kräuter blühen, lockt der intensive ... mehr

Aromatisch und gesund: Keimlinge auf der Fensterbank ziehen

Bonn (dpa/tmn) - Sie haben ein intensives Aroma und reichlich Nährstoffe: Gemüse- und Kräuterkeimlinge verleihen vielen Gerichten das gewisse Etwas. In der eigenen Küche können sie gut selbst herangezogen werden, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung. Dafür reicht ... mehr

Die Kräuterschnecke: Ideal für frische Kräuter aus dem Garten

Wenn Sie in Ihrem Garten eine Kräuterschnecke anlegen, haben Sie dadurch einen doppelten Vorteil: Einerseits ist diese Form von Beet ein absoluter Hingucker, und andererseits können darauf die unterschiedlichsten Kräuter gedeihen. Dies spezielle Beet erfreut sich schon ... mehr

Pflegeleichte Pflanzen für Garten & Balkon: Zehn robuste Schönheiten

Üppig blühende Stauden, Sträucher und Blumenbeete – wer träumt nicht vom eigenen kleinen Paradies im Garten oder auf dem Balkon? Doch nicht jeder hat ein gutes Händchen für die Pflanzenpflege. Dafür haben wir Ihnen diese zehn unverwüstlichen Pflanzen zusammengestellt ... mehr

Gartenkalender Juni: Rasenpflege, Erdbeeren und Unkraut

Junizeit ist Erntezeit: Die viele Vorarbeit im Frühjahr zahlt sich jetzt gleich mehrfach aus. Kirschen, Himbeeren und Gemüse können nach Herzenslust geerntet werden und prächtig blühende Blumen bieten sich in ihrer Vielfalt geradezu für selbst gebundene ... mehr

Frisch und knackig: Basilikum schneiden statt zupfen

Bonn (dpa/tmn) - Im Supermarkt sah das Basilikum-Töpchen noch frisch und knackig aus - doch schon nach wenigen Tagen lässt es zu Hause die Blätter hängen. Ein möglicher Grund dafür ist das wahllose Zupfen einzelner Blätter. Wer länger etwas von dem Küchenkraut haben ... mehr

Gärtnern für die Kräuterküche: Thymian nicht intensiv gießen

Bonn (dpa/tmn) - Thymian braucht nur wenig Wasser - und das an einem Standort mit viel Sonne. Außerdem sollte er in durchlässiger Erde wachsen, rät das Bundeszentrum für Ernährung. Im Handel finden sich verschiedene Thymian-Varianten: Der Echte Thymian (Thymus vulgaris ... mehr

Feines Anisaroma: Langes Kochen oder Einfrieren nimmt Kerbel den Geschmack

Bonn (dpa/tmn) - Die Blätter des Kerbels sind sehr zart und können deshalb nicht lange gelagert werden. Im Gegensatz zu anderen Kräutern sei ein Trocknen oder Einfrieren nicht zu empfehlen, da der intensive Geschmack dann verloren geht, erläutert der Provinzialverband ... mehr

Beete passend pflegen: Welcher Mulch wo im Garten der Richtige ist

Offenburg (dpa/tmn) - Eine Mulchschicht im Garten hat viele Vorteile: Der Boden trocknet nicht so schnell aus, und das Unkraut wuchert weniger. Doch nicht jedes Material ist überall geeignet, schreibt die Zeitschrift "Mein schöner Garten" (Ausgabe ... mehr

Gesundes Kraut: Salbei braucht einen sonnigen Standort

Bonn (dpa/tmn) - Salbei braucht im Garten einen sonnigen und zugleich geschützten Standort. Durchlässige Erde bekommt ihm ebenfalls gut. Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung hin. Geerntet wird die Pflanze kurz vor der Blüte. Dann die jungen ... mehr

Ungewöhnliche Nachspeise: Herzhaft war mal - Thymian passt auch zum Dessert

Bonn (dpa/tmn) - Thymian wird gerne mit Knoblauch und anderen Kräutern wie Salbei und Rosmarin kombiniert. Auch zu mediterranem Gemüse wie Zucchini, Auberginen und Oliven oder Kartoffeln und Ziegenkäse passt Thymian gut. Von der herben ... mehr

Garten-Tipp: Kräuter zweimal wöchentlich intensiv gießen

Bonn (dpa/tmn) - Kräuter im Beet brauchen weder viel Dünger noch täglich viel Wasser. Stattdessen sollte man sie nur etwa zweimal wöchentlich kräftig gießen, rät das Bundeszentrum für Ernährung und empfiehlt rund zehn Liter pro Quadratmeter ... mehr

Bärlauch: Tipps zum Einfrieren und Haltbarmachen

Frischer Bärlauch schmeckt am besten. Allerdings ist das Kraut nicht sehr lange haltbar. Die Lösung: Sie können Bärlauch einfrieren und so länger haltbar machen. Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten, um das Kraut zu konservieren. Bärlauch länger haltbar machen ... mehr

Knoblauch aufbewahren - So lagern Sie die Knolle richtig

Knoblauch ist eine Grundzutat bei vielen mediterranen Rezepten. Häufig kann man die Knolle allerdings nur in großen Päckchen im Supermarkt kaufen. Was also tun mit den übrigen Knoblauchknollen? Mit diesen Tipps können Sie Knoblauch über Monate lagern. Knoblauch richtig ... mehr

Gartenkalender: Im Mai wird im Garten gepflanzt

Das spannende Datum für alle Hobbygärtner sind im Mai die Eisheiligen. In diesem Jahr verspäten sich die kalten Tage in der Monatsmitte allerdings ein wenig. Mit welchen Pflanzen Sie noch vorsichtig sein sollten und was im Mai sonst noch im Garten zu tun ist. Wer seine ... mehr

Gartentipp: Oregano braucht durchlässigen Boden

Bonn (dpa/tmn) - Oregano (Origanum vulgare) gedeiht besonders gut in einem durchlässigen Gartenboden. Außerdem schätzt das Würzkraut laut Bundeszentrum für Ernährung einen sonnigen Standort. Ursprünglich kommt die mehrjährige Staude vor allem im Mittelmeerraum ... mehr

Leckeres vom Wegesrand: Brennnessel ernten und wie Spinat zubereiten

München (dpa/tmn) - Nicht nur Minze und Erdbeerpflanzen zeigen schon erste saftige Blätter und Triebe. Auch Brennnesseln sind derzeit in ihrem idealen Zustand zum Ernten. "Sie sind kaum zehn Zentimeter hoch, die Stängel enthalten noch keine harten Fasern ... mehr

Für den optimalen Geschmack: Vor oder nach dem Kochen? - Beim Würzen zählt der Zeitpunkt

Bonn (dpa/tmn) - Frische Kräuter und Gewürze geben Speisen erst den richtigen Kick. Das Aroma kann sich aber nur optimal entfalten, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. Darauf weist das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) hin. Die meisten Gewürze seien ... mehr

Rosmarin und Schnittlauch: Kräuter für Balkon helfen den Bienen

Oldenburg (dpa/tmn) - Küchenkräuter im Balkonkasten haben zweierlei Nutzen: Natürlich sind sie Würze von Speisen. Aber viele der Pflanzen bieten auch Bienen Nahrung. Rosmarin (Rosmarinus officinalis), Salbei (Salvia officinalis), Thymian (Thymus vulgaris) und Oregano ... mehr

Erotisierende Pflanzen: Welchen Einfluss haben Lebensmittel auf das Liebesleben?

Würzburg (dpa/tmn) - Verführung durch Obst und Gemüse? Kurbelt Naschen im Kräutergarten wirklich die körperliche Voraussetzung für den Akt der Liebe an? Ja, sagt Elvira Grudzielski. Sie ist kräuterkundig und hat das Buch "Sinnliche Rezepte für schöne Stunden ... mehr

Im Kräuterbeet: Rosmarinblüten zeigen sich schon im Frühjahr

Dötlingen (dpa/tmn) - Aufmerksamkeit bekommt der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) im Garten meist erst im Sommer - dann wenn man hier üblicherweise frische Kräuter erntet. Dabei erreicht die Pflanze ihren optischen Höhepunkt schon ... mehr

Saisonstart: Bärlauch-Blätter vor dem Einfrieren pürieren

Berlin (dpa/tmn) - Der Bärlauch startet in die Saison. Wer den wilden Bruder des Knoblauchs nicht sofort frisch zubereiten will, kann ihn auch einfrieren. Für das Einfrieren sollten die Blätter mit einem Mixer zu Mus püriert und in kleine Schraubgläser gefüllt werden ... mehr

Abdecken und Umpflanzen: Den Garten für die kalte Jahreszeit fit machen

Sonnenhungrige Pflanzen nicht mit Laub bedecken Viele Stauden und Gräser lassen sich im Herbst mit dem Laub von Bäumen umgeben und überdecken, damit sie im Winter vor Kälte geschützt sind. Das gilt aber nicht für Stauden, die die Sonne lieben, erläutern die Experten ... mehr

Basilikum: Warum geht es zuhause immer ein?

Mit Basilikum ist das so eine Sache: Im Supermarkt sieht das Küchenkraut knackig frisch und lecker aus. Kaum steht es jedoch auf der heimischen Fensterbank, hängen die Blätter schlapp herunter. Woran liegt das und wie schafft man es, das Kraut frisch zu halten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal