Sie sind hier: Home > Themen >

Kräuter

Thema

Kräuter

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?

Knoblauch gilt als gesund - so ist es beispielsweise erwiesen, dass Knoblauch gegen Erkältung hilft. Die vielseitige Gewürz- und Heilpflanze überzeugt dabei mit wertvollen Inhaltsstoffen, die sie zu einem effektiven Hausmittel machen. Knoblauch gegen ... mehr
Mit Honig-Senf-Dressing Salate aufpeppen

Mit Honig-Senf-Dressing Salate aufpeppen

Salat ist zwar gesund, pur jedoch etwas langweilig. Anstatt ihn nur mit etwas Essig und Öl zu verfeinern, probieren Sie dazu doch einmal ein selbst gemachtes Honig-Senf-Dressing. Das Rezept ist denkbar einfach – ebenso wie die Zubereitung. Wer mag, kann die Grundzutaten ... mehr
Kresse: Welche Arten sind gesund und reich an Vitaminen?

Kresse: Welche Arten sind gesund und reich an Vitaminen?

Kresse gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern und ist vielseitig einsetzbar. Die würzige Pflanze eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten oder als Brotbelag. Lepidium, wie die botanische Bezeichnung für die Pflanzengattung der Kressen lautet ... mehr
Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Basilikum, Kresse, Schnittlauch oder Dill: Kräuter verleihen jedem Gericht eine besondere Note und sind gesund: "In Kräutern finden wir eine ganze Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die so in Obst und Gemüse nicht vorkommen" erklärt Brigitte Neumann, Diplom ... mehr
Baldrian: Anbau und Ernte der Heilpflanze

Baldrian: Anbau und Ernte der Heilpflanze

Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Prüfungsangst? Allgemeines Unruhebefinden? Dann könnte Ihnen Baldrian helfen. Das Kraut wird seit eh und je als Heilpflanze genutzt. Grund genug, um der Pflanze im eigenen Garten ein Plätzchen einzuräumen. Hier erfahren ... mehr

Traubensilberkerze: Heilpflanze mit bezauberndem Wuchs

Strahlend weiße Blütenkerzen zeichnen die Traubensilberkerze aus. Unter welchen Voraussetzungen die elegante Staude in Ihrem Garten gedeiht und warum sie auch als Heilpflanze geschätzt wird, erfahren Sie hier. Merkmale der Traubensilberkerze Mit ihrem schlanken Wuchs ... mehr

Kräuter: Das sind die gesündesten Küchen-Kräuter

Basilikum, Kresse, Schnittlauch oder Dill: Kräuter verleihen jedem Gericht eine besondere Note und sind gesund: "In Kräutern finden wir eine ganze Menge sekundärer Pflanzenstoffe, die so in Obst und Gemüse nicht vorkommen" erklärt Brigitte Neumann, Diplom ... mehr

Hirtentäschel: Wirkung der selten verwendeten Heilpflanze

Das Hirtentäschel ist ein unscheinbares Pflänzchen am Wegesrand. Als Heilpflanze hat es aber eine große Wirkung: Hirtentäscheltee wird gegen zu starke Menstruationsblutungen eingesetzt. Wirkung der Heilpflanze Das Hirtentäschel ist eine eigene Pflanzengattung ... mehr

Rezepte mit Portulak: Vielseitig verwendbar

In der asiatischen und orientalischen Küche ist Portulak eine ausgesprochen beliebte Küchenzutat. Bei uns galt das schmackhafte Gemüse bisher als Unkraut. Doch mittlerweile findet es immer öfter Verwendung in der heimischen Küche. Portulak – erfrischend und gesund ... mehr

Beifuß-Allergie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bei einer Beifuß-Allergie reagieren Betroffene auf die Pollen der Gewürzpflanze. Lesen Sie hier, wie es zu einer Allergie kommt, wie sich die Symptome äußern und was Sie dagegen tun können. Ursachen und Symptome Das Allergen der Pflanze ... mehr

Goldrute: Spätsommerblüher für verwunschene Gärten

Tausende winziger Einzelblüten, die in wilden Strängen herabhängen, machen die Goldrute zu einer echten Augenweide. Was die Solidago sonst noch auszeichnet und was Sie bei der Standortwahl und Pflege beachten sollten, erfahren Sie hier. Solidago: Romantisches Kraut ... mehr

Majoran: Anbau und Ernte des aromatischen Küchenkrauts

Fehlt in Ihrem Kräuterbeet noch frischer Majoran? Wofür Sie das Küchengewürz verwenden können, und wie es im Garten richtig angebaut wird – vom Pflanzen über die Pflege bis hin zur Ernte – erfahren Sie hier. Majoran: Pikantes Küchenkraut für deftige Gerichte Majoran ... mehr

Liebstöckel pflanzen: Tipps zum Anbau von Maggikraut

Liebstöckel ist in Deutschland seit dem Mittelalter bekannt. Die Benediktiner brachten das Kraut aus der italienischen Region Ligurien mit. Wie der Anbau des Küchengewürzes gelingt, erfahren Sie hier. Liebstöckel als Küchengewürz Liebstöckel ist eine traditionsreiche ... mehr

Wegwarte: Üppig wachsendes Heilkraut mit himmelblauer Blüte

An Wegesrändern und auf Schotterplätzen, an Mauern, Hecken und auf Brachen fällt die Wegwarte durch ihre himmelblauen Blütenständen auf. Kein Wunder, dass sich das Heilkraut auch als Zierpflanze großer Beliebtheit erfreut. Wegwarte als Nutz- und Zierpflanze Die Wegwarte ... mehr

Lungenkraut: Vorfrühblüher mit attraktiven Blättern

Unter den Frühblühern ist das Lungenkraut besonders früh dran. Schon im März öffnet der Bodendecker seine ersten Blüten, die bis in den Mai erhalten bleiben. Wie die Staude auch in ihrem Garten gedeiht, erfahren Sie hier. Merkmale des Lungenkrauts Lungenkraut ... mehr

Basilikum Desserts: Tolle Ideen gibt es hier

Basilikum passt nicht nur zu warmen Hauptspeisen wie Spaghetti mit Tomatensoße oder Pesto, sondern kann auch gut als erfrischender Nachtisch verwendet werden. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Rezeptideen vor. Leckeres Basilikum-Sorbet Bei Sorbet handelt ... mehr

Fieberklee: Gefährdete Heilpflanze für sumpfige Standorte

Fieberklee wird häufig auch als Bitterklee bezeichnet und gehört in Deutschland zu den geschützten Pflanzen. Als Heilpflanze wird der Klee seit Jahrhunderten verwendet. Heute wird er vor allem zur Teichbepflanzung verwendet. Hier finden Sie Tipps und Hinweise ... mehr

Kressesamen: Gartenkresse pflanzen, ernten und verwenden

Würzige Kresse können Sie in den meisten Supermärkten kaufen. Wer Kresse jedoch selbst pflanzen möchte, benötigt weder einen grünen Daumen noch Geduld. Denn bis Sie die Gartenkresse ernten können, müssen Sie die Pflänzchen lediglich zwei Wochen lang gießen und ihnen ... mehr

Koriander: Wirkung der gesunden Gewürzpflanze

Fußpilz ist eine unangenehme Angelegenheit: Die Haut am Fuß juckt, ist gerötet und schuppt sich. Etwa zehn MillionenDeutsche sind betroffen. Oft dauert es sehr lange, bis der Pilz bekämpft ist. NebenSalben, Cremes und Sprays aus der Apotheke zeigen auch pflanzliche ... mehr

Joghurt-Mix im Badewasser: Entspannung wie im Wellness-Hotel

Wer seinem Körper und seiner Psyche etwas Gutes tun will, muss nicht unbedingt einen ganzen Tag in einer Wellness-Oase verbringen. Pure Entspannung gibt es auch daheim in der Wanne - mit selbst hergestellten Badezusätzen. Ob getrocknete Kräuter, Blüten, Meersalz ... mehr

Pfefferminze pflanzen und pflegen

Wenn Sie in Ihrem Garten Minze kultivieren möchten, sollten Sie am besten Pfefferminze pflanzen. Denn der Anbau ist ebenso leicht wie die Pflege und Überwinterung. Einen wichtigen Tipp sollten Sie jedoch beachten, wenn Sie das Würzkraut pflegen. Anbau im Garten ... mehr

Pfefferminze als Heilkraut: Wirkung und Anwendung

Pfefferminze schmeckt nicht nur lecker als Tee, sondern ist auch eine wirksame Heilpflanze. Lesen Sie hier, bei welchen Beschwerden sie eingesetzt wird und was Sie bei der Anwendung beachten sollten. Inhaltsstoffe der Heilpflanze In den Blättern der Pfefferminze ... mehr

Pfefferminze ernten und trocknen: Tipps

Zu einem Erdbeer- oder Zitroneneis schmecken frische Pfefferminzblätter am besten. Wenn Sie im Sommer einen Teil der Pfefferminze trocknen, haben Sie aber auch noch im Winter etwas davon. Wie Sie das Kraut am besten ernten und haltbar machen, erfahren Sie hier. Schnell ... mehr

Augentrost: Unscheinbares Heilkraut gegen Augenleiden

Beim Augentrost ist der Name Programm. Im Mittelalter war man sogar kurzzeitig der Meinung, das Heilkraut könne Blinden ihr Augenlicht zurückgeben. Ganz so stark ist die Wirkung der Pflanze nicht, doch noch immer wird Augentrost zur Behandlung diverser Beschwerden ... mehr

Bockshornklee: Heilkraut mit langer Tradition

Bockshornklee wurde schon im Altertum in Ägypten und Indien als Heil- und Nahrungspflanze angebaut. Damit gehört das Kraut zu den ältesten Nutzpflanzen überhaupt. In Europa wurde die Pflanze ab dem Mittelalter von Mönchen als Heilkraut ... mehr

Fetthenne: Blütenreiches Heilkraut mit üppigem Wuchs

Die Fetthenne schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen ist sie eine Allzweckwaffe zur Gartenverschönerung, sogar für Gartenbesitzer ohne grünen Daumen. Und zusätzlich lässt sich die pflegeleichte Pflanze auch als Heilkraut unter anderem zur Behandlung ... mehr

Mönchspfeffer: Heilkraut mit violetter Blüte

Mönchspfeffer verwandelt Ihren Garten im Spätsommer in ein violettes Blütenmeer. Wenn Sie für ihn ein sonniges Plätzchen finden, können Sie sich Jahr für Jahr an seiner Schönheit ergötzen. Als wäre das nicht genug, besitzt die Pflanze heilende Kräfte. Hier erfahren ... mehr

Blütenreiche Heilpflanze: Johanniskraut im Garten pflanzen

Mit ihren leuchtend gelben Blüten, die an Wegrändern und Böschungen wachsen, bezirzt das Johanniskraut seine Betrachter. Die Pflanze kann aber viel mehr als nur schön aussehen – sie ist eine homöopathische Wunderwaffe. Insbesondere depressive ... mehr

Gundermann: Robuster Bodendecker für schattige Standorte

Gundermann wird von vielen Gärtnern als Unkraut angesehen und bekämpft. Zu Unrecht: Schließlich hat der Bodendecker viele Qualitäten. Er wächst auch an schattigen Standorten und ist ideal dazu geeignet, große Flächen rasch zu begrünen. Gundermann: Bodendecker ... mehr

Schöllkraut pflanzen: Anspruchslosen Mohngewächs für Naturgärten

Schöllkraut wächst fast überall und das häufig sogar von selbst. Daher wird es nicht selten für Unkraut gehalten. Dabei ist das Schöllkraut ein echtes Multitalent. Es ist nicht nur Überlebenskünstler unter widrigen Bedingungen sondern wird auch als Heilkraut gegen ... mehr

Echtes Mädesüß: Traditionsreiche Heilpflanze im Garten pflanzen

Im satten Grün der Auwälder ziehen die weißen Blüten der Filipendula ulmaria alle Blicke auf sich. Echtes Mädesüß ist eine Wildstaude, deren Schönheit vor allem in verwilderten Naturgärten zur Geltung kommt. Filipendula ulmaria: Wild und lieblich Echtes ... mehr

Flachs anbauen: Tipps zu Aussaat und Standort

Flachs – auch unter der Bezeichnung Lein bekannt – findet seit eh und je Verwendung. Bereits in der Jungsteinzeit wurde die Nutzpflanze angebaut, um daraus Kleidung herzustellen. Aus den Leinsamen kann außerdem Öl gewonnen werden, welches als sehr nahrhaft ... mehr

Schnittlauch einfrieren – Tipps für Ihren Kräutervorrat

Wenn im Garten der Schnittlauch wuchert oder der Topf auf der Fensterbank zu klein wird, sollten Sie einen Vorrat anlegen. Am besten frieren Sie den Lauch dazu ein. Schnittlauch ernten – wie funktioniert es? Die Schnittlauch-Halme sind fast das ganze ... mehr

Schnittlauch: Erhalten Sie hier Infos zum Pflanzen und Pflege

Die Verwendung von frischen Kräutern über das ganze Jahr ist nicht unmöglich. Gerade Schnittlauch ist ein pflegeleichtes Kraut, das Sie sowohl im Topf auf der Fensterbank als auch im Garten pflanzen können. Schnittlauch im Garten pflanzen: Was ist zu beachten ... mehr

Rezepte mit Kräutern: Aus dem Garten in die Küche

Für leidenschaftliche Köche eignen sich frische Kräuter ideal. Für welche Rezepte und Kombinationen sich verschiedene Kräuter eignen, verraten die folgenden Tipps. Im Frühjahr stehen viele Kräutersorten zur Auswahl Im Frühjahr ist die richtige Zeit, um gleich ... mehr

Schnittlauch: Wie Sie beim Ernten richtig schneiden

Schnittlauch gehört mit seinem speziellen lauchartigen Geschmack zu den beliebtesten Küchenkräutern. Er passt zum Beispiel zu Rührei, Dips oder Salaten. Blanchiert eignen sich die Schnittlauchstängel sogar für Gemüsebündel. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Ernte ... mehr

Lorbeerblätter: Infos zum Kauf, Trocknen und zur Verwendung

Ein Lorbeerbaum im Garten ist nicht nur ein schöner Blickfang oder praktischer Sichtschutz. Die Blätter des Laurus Nobils können Sie auch frisch oder getrocknet in der Küche verwenden. Mehr Informationen über Lorbeerblätter und wie man sie richtig trocknet ... mehr

Rezepte mit Koriander: Pesto, Mojo verde und Koriander-Dip

Nicht nur fertige Gerichte lassen sich durch den scharf-säuerliche Geschmack von Koriander verfeinern. Aus der Gewürzpflanze lässt sich auch ohne großen Aufwand ein leckeres Pesto, Mojo verde oder ein Koriander-Dip zubereiten. Erfahren Sie hier, wie Sie diese einfachen ... mehr

Lavendel pflanzen, vermehren, überwintern, trocknen – so geht's

Es gibt viele Gründe, warum Lavendel sich so großer Beliebtheit erfreut. Da ist zum einen das mediterrane Flair, das Lavendel durch seinen charakteristischen Duft und die teils prächtige Farbe der Blüten verbreitet. Tierfreunde schätzen Lavendel zudem ... mehr

Dill einfrieren oder trocknen? So verarbeiten Sie das Gewürz richtig!

Frischer Dill welkt sehr schnell und sollte daher sofort verwendet werden. Wenn Sie das frische Gewürz gerne das ganze Jahr über vorrätig haben möchten, sollten Sie es am besten durch Einfrieren oder Trocknen haltbar machen. Was sich besser eignet und worauf ... mehr

Basilikum-Sorten: Das sollten Sie wissen

Basilikum zählt zu den beliebtesten Kräutern in deutschen Küchen. Meist wird ocimum basilicum, so der lateinische Name, in Salaten und Nudelgerichten verwendet. Welche verschiedenen Arten es gibt und was sie auszeichnet erfahren Sie hier. Großes Grünes & Genoveser Diese ... mehr

Basilikumcreme, -butter und -dressing

Basilikum ist nicht nur lecker sondern auch gesund. Wir zeigen Ihnen, was Sie mit der vielseitigen Gewürzpflanze zubereiten können und stellen Ihnen einige Rezeptideen vor. Basilikumbutter Basilikumbutter ist ideal für Ihren Grillabend. Nehmen Sie sich zehn Minuten ... mehr

Basilikumöl: Was Sie beim Selbermachen und Kaufen beachten sollten

Für Basilikumöl gibt es die verschiedensten Anwendungsbereiche. Egal ob im Essen oder als ätherisches Öl in der Medizin - Basilikum ist gesund und stärkt den Körper. Hier finden sie alles Wissenswerte zum Kauf und Selbermachen des Pflanzenwunders. Gut für den Magen ... mehr

Wie Sie Pfefferminze trocknen und wofür Sie die Kräuter verwenden können

Wenn Sie Pfefferminze trocknen, können Sie die Gewürzpflanze für viele Getränke und Speisen verwenden. Mit einigen einfachen Grundregeln lässt sich schnell und problemlos ein eigener Grundvorrat einrichten. Pfefferminze trocknen und einen Wintervorrat anlegen Durch ... mehr

Basilikum im Getränk: Tolle Ideen finden Sie hier

Schmeckt nicht nur lecker, sondern tut auch gut: Basilikum gilt als antibakteriell und soll gegen schwer heilende Wunden helfen. Bewiesen ist das bisher allerdings nicht. Unbestritten ist jedoch die verdauungsanregende Wirkung. Sie lösen Verkrampfungen im Magen ... mehr

Gundermann: Wirkung und Anwendung der alten Heilpflanze

Von Sebastian Kneipp ist der Ausruf überliefert: "Gundermann, Heil aller Welt." Das Öl der Heilpflanze wird seit Jahrhunderten als natürliches Mittel gegen Abszesse, Entzündungen und zur Anregung des Stoffwechsels eingesetzt. Gundermann: Der Allrounder unter ... mehr

Echte Kamille: Geschichte und Eigenschaften als Heilpflanze

Echte Kamille (Chamomilla recutita, Matricaria recutita) ist bereits seit der Antike als Heilpflanze bekannt. Ihre Verwendungsmöglichkeiten sind ist bis heute vielfältig. Durch ihre entzündungshemmende, wundheilungsfördernde und krampflösende Wirkung ist die Echte ... mehr

Oregano: Origanum Vulgare pflanzen und pflegen

Wer Oregano pflanzen möchte, muss berücksichtigen, dass die aus dem Mittelmeerraum stammende Pflanze ganz spezielle Ansprüche stellt. Hier erfahren Sie, worauf es beim Anbau und der Pflege des Origanum Vulgare ankommt. Die Herkunft des Krauts Der Oregano ... mehr

Rosmarinöl in der Schwangerschaft: Heilsam oder gefährlich?

Ist Rosmarinöl in der Schwangerschaft ein Risiko – oder sogar heilsam? Da ätherisches Rosmarinöl die Wehen auslösen kann, sollte es in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Bei einem überschrittenen Geburtstermin kann die wehenfördernde Wirkung allerdings ... mehr

Vorsicht bei Salbei in der Schwangerschaft und Stillzeit

Wie einige andere Kräuter ist Salbei in der Schwangerschaft und Stillzeit nur mit Vorsicht und unter gewissen Auflagen zu genießen. Insbesondere von der inneren Anwendung und vom Salbei-Öl ist abzuraten. Hier erfahren Sie, warum. Vorsicht bei Naturheilmitteln ... mehr

Echter Salbei: Heilpflanze mit langer Tradition

Echter Salbei wird schon seit Jahrtausenden als Heilmittel verwendet. Schon im alten Ägypten wurde er geschätzt. Medizinische und kulinarische Verwendung finden die Blätter der Heilpflanze. Echter Salbei stammt aus dem Mittelmeerraum Echter Salbei ist ein aromatisch ... mehr

Pimpinelle aussäen, pflegen und ernten: Tipps

Der Kleine Wiesenknopf, wie die Pimpinelle auch genannt wird, sollte in keinem gut sortierten Kräutergarten fehlen. Erfahren Sie, wie Sie Pimpinelle aussäen, pflegen und ernten. Pimpinelle aussäen: So geht's Wenn Sie Pimpinelle aussäen, sollten Sie dafür einen sonnigen ... mehr

Bärlauch: Tipps zur Verarbeitung und Verwendung

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, wie Sie Bärlauch verarbeiten können. Allerdings sollten Sie dabei ein paar wichtige Dinge beachten. Hier bekommen Sie Tipps zur Verarbeitung und Verwendung des aromatischen Krauts. Frischen Bärlauch verarbeiten: Vorsicht ... mehr

Basilikum ernten, einfrieren und trocknen: So geht es

Gute Köche haben immer etwas Basilikum parat. Wie Sie Basilikum einfrieren oder trocknen können, ohne dass das typische Aroma des Küchenkrauts verloren geht, und was Sie beim Ernten beachten sollten, erfahren Sie hier. Basilikum richtig ernten und säubern Basilikum ... mehr

Bärlauch: Welche Nebenwirkungen kann Bärlauch haben?

Bärlauch wurde in den letzten Jahren immer beliebter. Es gibt zahlreiche Rezepte und Gerichte, die mit dem Kraut versehen sind – nicht zuletzt aufgrund seiner gesundheitsfördernden Wirkung. Die Nebenwirkungen von Bärlauch sind jedoch nicht zu unterschätzen. Nicht ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal