Sie sind hier: Home > Themen >

Kräuterlexikon

Thema

Kräuterlexikon

Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin pflegen, vermehren und überwintern

Rosmarin schmeckt frisch am besten. Die Pflanze wächst auch hier gut, Anbau und Pflege sind unkompliziert. Teilweise kann Rosmarin sogar draußen überwintern. Im Frühling bietet die Pflanze mit ihren kleinen blauen Blüten einen schönen Blickfang für die Gartengestaltung ... mehr
Muskatnuss: Alles über das heilsame Gewürz

Muskatnuss: Alles über das heilsame Gewürz

Muskatnuss verfeinert viele Speisen. Dass man mit dem Gewürz sparsam sein sollte, wissen die meisten. Doch ab welcher Menge wird die Verwendung der Muskatnuss kritisch? Die Muskatnuss ist der Samen des Muskatnussbaums (Myristica fragrans), der zur Familie ... mehr
Basilikum pflegen: So bleibt er länger frisch

Basilikum pflegen: So bleibt er länger frisch

Das Problem mit Basilikum aus dem Supermarkt: Sobald er einige Tage auf der Fensterbank stand, lässt er die Blätter hängen und geht ein. Warum macht die Pflanze so schnell schlapp? Und wie bleibt auch geschnittener Basilikum länger frisch ... mehr
Was Besonderes zu Ostern: Kresse mal anders anbauen

Was Besonderes zu Ostern: Kresse mal anders anbauen

Sie suchen noch eine Osterdekoration – und eine Beschäftigung für die Kinder? Wie wäre es mit der Kresseaufzucht in der Eierschale? Das Tolle an der Gartenkresse ist ihre Anspruchslosigkeit. Sie braucht nicht mal Boden, ihr reicht ... mehr
Saatscheiben machen den Kräuteranbau kinderleicht

Saatscheiben machen den Kräuteranbau kinderleicht

Auch ohne Garten oder Balkon muss man auf frische Küchenkräuter nicht verzichten. Auf der Fensterbank kann man problemlos einen kleinen Kräutergarten anlegen. Spezielle Saatscheiben erleichtern den Kräuteranbau. Die Scheiben gibt es im Fachhandel und jedem ... mehr

Bärlauch: Verwendung, Inhaltsstoffe und leckere Rezepte mit dem Kräuter

Mit seinem würzigen Geschmack ist Bärlauch ein beliebtes Element in Brotaufstrichen oder Salatdressings. Das Frühlingsgemüse tut dabei sogar gleichzeitig etwas für die Verdauung. Wie das geht, erfahren Sie hier. Verwechslungsgefahr ... mehr

Gänseblümchen: Steckbrief der homöopathischen Blume

So ziemlich jedes Kind kennt Gänseblümchen. Das Gewächs sieht nicht nur schön aus und eignet sich zum Basteln von Blütenkränzen. Auch als Heilpflanze findet es vielseitige Verwendung, unter anderem für die Hautpflege und bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich ... mehr

Kräuter anbauen und pflegen: Blumenerde meist ungeeignet

Mit frischen Kräutern wie Schnittlauch und Petersilie lassen sich selbst einfache Speisen zu wahren Gaumenfreuden veredeln. Immer stärker wächst deshalb die Nachfrage nach entsprechendem Saatgut. Inzwischen bietet fast jeder Supermarkt die kleinen ... mehr

Mädesüß als Heilpflanze: Wirkung und Anwendung von Mädesüß

Das Mädesüß wirkt schmerzstillend und fiebersenkend und kann deshalb bei Erkältungen zum Einsatz kommen. Es enthält Acetylsalicylsäure, die unter dem Namen Aspirin als Schmerzmittel verkauft wird. Mehr im Kräuterlexikon. Pflanze Das Mädesüß (Filipendula ulmaria ... mehr

Wermut wird nicht nur für Absinth verwendet

Wermut ist ein Hauptbestandteil von Absinth, einem alkoholischen Getränk, das vom 18. bis 19. Jahrhundert sehr populär war. Doch so gefährlich, wie damals angenommen, ist der in Wermut enthaltene Thujon-Gehalt gar nicht. Vielmehr kurbelt das Kraut die Verdauung ... mehr

Mönchspfeffer in den Wechseljahren und Nebenwirkungen

Der aromatische pfeffrige Mönchspfeffer findet schon seit der Antike Verwendung als Heilmittel. Besonders gegen Frauenleiden wirkt das mediterrane Kraut, wie Sie im Folgenden nachlesen können. Pflanze Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) zählt zu der Familie ... mehr

Löwenzahn: Steckbrief der gesunden Pflanze

Löwenzahn führt meist ein Schattendasein als ungeliebtes Unkraut zwischen Pflastersteinen und an Wegesrändern. Dabei ist die kleine Pflanze von Wurzel bis Blüte auf Heilung eingestellt, was Sie zugunsten Ihrer Gesundheit einsetzen können. Pflanze ... mehr
 


shopping-portal