Sie sind hier: Home > Themen >

Krankengeld

Thema

Krankengeld

Gewappnet sein: Alles zum Thema Krankengeld für Selbstständige

Gewappnet sein: Alles zum Thema Krankengeld für Selbstständige

Hamburg/Berlin (dpa/tmn) - Schwer erkrankt und für längere Zeit arbeitsunfähig. Gerade für hauptberuflich Selbstständige kann das schnell zu einem finanziellen Problem führen. Denn anders als bei Arbeitnehmern haben sie keinen gesetzlichen Anspruch auf Krankengeld ... mehr
Ärger vermeiden: Was Beschäftigte zum Krankengeld wissen sollten

Ärger vermeiden: Was Beschäftigte zum Krankengeld wissen sollten

Berlin/Hamburg (dpa/tmn) - Wer für längere Zeit bei der Arbeit ausfällt, hat Anspruch auf Krankengeld. Nicht selten kommt es wegen verpasster Antragsfristen, falscher Angaben oder Zweifeln beim Arbeitgeber zu Problemen. Umso wichtiger, dass Arbeitnehmerinnen ... mehr
Arbeitslosengeld nach Krankengeld – so funktioniert es

Arbeitslosengeld nach Krankengeld – so funktioniert es

Welche Besonderheiten gelten für den Bezug von Krankengeld bei Arbeitslosigkeit? Erfahren Sie hier, unter welchen Voraussetzungen Sie Anspruch darauf haben. Krank und arbeitslos – für die Betroffenen eine besonders unangenehme Konstellation. Doch Krankengeld ... mehr
Beschluss von Bund und Ländern: Eltern bekommen fünf Tage mehr bei krankem Kind

Beschluss von Bund und Ländern: Eltern bekommen fünf Tage mehr bei krankem Kind

Berlin (dpa) - Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass in diesem Jahr gesetzlich Versicherten mit Anspruch auf Kinderkrankengeld fünf zusätzliche Tage zur Betreuung eines kranken Kindes gewährt werden. Alleinerziehende sollen ... mehr
Krankengeld: Krankenkassen-Anrufe setzen Kunden unter Druck

Krankengeld: Krankenkassen-Anrufe setzen Kunden unter Druck

Hamburg (dpa/tmn) - Fehlende Details, unvollständige Daten: Wenn die Krankenkasse Fragen hat, haben ihre Kunden eine sogenannte Mitwirkungspflicht. Das bedeutet aber nicht, dass sie telefonisch auf Fragen antworten müssen - besonders, wenn es um heikle Details ... mehr

Wann und wie: So melden Sie sich richtig krank

Am ersten Tag? Per E-Mail oder Telefon? Viele Arbeitnehmer fragen sich, wie sie sich bei Krankheit richtig abmelden. Arbeitgeber können beispielsweise bereits am ersten Krankheitstag den "gelben Schein" vom Arzt verlangen. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt ... mehr

Ersatz für das Gehalt: Krankengeld-Bescheid genau prüfen - und widersprechen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer bei der Arbeit länger ausfällt, bekommt statt seines regulären Gehalts Krankengeld. Gerade bei längeren Krankheiten lohnt es sich, dessen Höhe zu überprüfen - und gegebenenfalls zu widersprechen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen ... mehr

Urteil: Krankengeld muss auch während Auslandsurlaub gezahlt werden

Karlsruhe (dpa/tmn) - Wer krank ist, kann Krankengeld erhalten. Dies gilt auch für jemanden, der während der Krankschreibung in Urlaub fährt. Voraussetzung ist, dass die Arbeitsunfähigkeit durchgängig bescheinigt wird. Der behandelnde Arzt darf außerdem keine Bedenken ... mehr

Urteil des Sozialgerichts: Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung

Dortmund (dpa/tmn) - Erkrankte Arbeitnehmer müssen sich ihre Arbeitsunfähigkeit lückenlos bescheinigen lassen, um ihren Anspruch auf Zahlung von Krankengeld zu bewahren. Dazu reicht allerdings ein telefonischer Kontakt mit dem Arzt nicht aus. Im verhandelten ... mehr

Arbeit: Das ist bei Urlaub während der Krankschreibung zu beachten

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Arbeitnehmer langfristig krank geschrieben ist, kann er in dieser Zeit unter bestimmten Voraussetzungen Urlaub machen. Zunächst sollte er aber Rücksprache mit seinem Arzt halten. Bezieht jemand Krankengeld und verbringt den Urlaub innerhalb ... mehr

Krankengeld im Urlaub: Was Sie beachten müssen

Trotz Bezug von Krankengeld Urlaub machen – geht das? Vielen Erkrankten ist nicht klar, dass Sie unter bestimmten Bedingungen durchaus verreisen dürfen. Erfahren Sie hier, was Sie dabei beachten müssen. Während des Bezugs von Krankengeld Urlaub machen – was ist erlaubt ... mehr

Krankengeld berechnen: Erklärung und Beispiele

Gesetzlich Krankenversicherte erhalten nach sechswöchiger Arbeitsunfähigkeit Krankengeld. Das Krankengeld berechnen die Krankenkassen dabei anhand Ihres Gehalts. Allerdings gibt es einen fixen Höchstbetrag, bei dem das Krankengeld gedeckelt wird. Wann steht ... mehr

Krankengeld: Ab wann und wie lange wird es bezahlt?

Arbeitnehmer sind häufig unsicher beim Thema Krankengeld: Ab wann wird es gezahlt? Wie lange und wie oft besteht der Anspruch? Hier erfahren Sie alles Wichtige zu den Regelungen. Krankengeld: Ab wann wird es gezahlt? Krankengeld wird in der Regel ab der siebten ... mehr

Gibt es Krankengeld bei der Erkrankung eines Kindes?

Berufstätige Eltern erhalten unter Umständen Krankengeld für ihr Kind, wenn es länger krank ist. Allerdings müssen für das Kinderkrankengeld einige Voraussetzungen erfüllt werden. Erfahren Sie hier, wann Krankengeld für ein krankes Kind gezahlt wird. Krankengeld ... mehr

Krankenkassen treten beim Krankengeld oft auf die Sparbremse

Gesetzliche Kranken kassen drängen Versicherte immer wieder, trotz Krankschreibung zu arbeiten. Das zeigen viele Beschwerden von Patienten. Was die Versicherten derzeit am meisten bewegt, erläutert die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) bei der Vorlage ... mehr

Betrug mit Krankengeld: 30 Krankenkassen im großen Stil abgezockt

Mit falschen Anträgen auf Krankengeld sollen bundesweit mehr als 30 Krankenkassen abgezockt worden sein. Der Schaden liegt laut "NDR aktuell" bei fast einer Million Euro. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat demnach Ermittlungen gegen rund 20 Beschuldigte aufgenommen ... mehr

Gesundheitssystem: Krankenkassen bedrängen psychisch Kranke

Es ist die hässliche Seite des deutschen Gesundheitssystems: Eine Kasse verweigert einer schwer depressiven Frau Krankengeld und Versicherungsschutz, weil sie nicht rechtzeitig zum Arzt konnte. Solche Fälle häufen sich, sagen Experten. Der Anruf platzte ... mehr

Krankengeld und medizinische Leistungen werden Patienten verweigert

Schwerer Vorwurf: Krankenkassen, Ärzte und Kliniken verweigern Patienten in Deutschland regelmäßig ohne ausreichenden Grund medizinische Leistungen und Krankengeld. Das geht aus einer Studie hervor, die die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) im Auftrag ... mehr

Datenschutz: Krankenkassen fragen Krankengeldbezieher aus

Die gesetzlichen Krankenkassen sammeln möglicherweise unerlaubt private Daten von ihren Mitgliedern. Sobald diese Krankengeld beziehen, erhielten sie von vielen Kassen umfassende Fragebögen, in denen sie Auskunft zu ihrer Erkrankung und der persönlichen Situation geben ... mehr

Bundesversicherungsamt: Wie die Krankenkassen Geld verschleudern

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) werfen das Geld ihrer Versicherten offensichtlich zum Fenster hinaus. So haben Prüfer im vergangenen Jahr mehrere Fälle von Verschwendung, ungeschickter Geldanlage oder Unterschlagung angemahnt. Teuer wurde beispielsweise der Einsatz ... mehr

Krankenkassen: Private fordern Kürzungen bei gesetzlichen Krankenversicherungen

Die privaten Krankenversicherer wollen mehr Geld mit Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkassen verdienen. Der Verband Private Krankenversicherung (PKV) forderte die Bundesregierung auf, die Leistungen der gesetzlichen Kassen drastisch auszudünnen. Zahnbehandlung ... mehr

Krankmelden ist Pflicht

Die Zahl der Tage, die Arbeitnehmer wegen Krankheit durchschnittlich fehlen, ist in den vergangenen Jahren ständig gesunken. Konflikte im Krankheitsfall gibt es trotzdem immer mal wieder. Denn einerseits müssen Arbeitnehmer sich an eine Reihe von Regeln halten ... mehr

Krankengeld: Selbstständige müssen handeln

Selbstständige, die freiwillig in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, haben ab dem kommenden Jahr nicht mehr automatisch Anspruch auf Krankengeld. Nur wenn sie sich bei ihrer Kasse über einen entsprechenden Wahltarif zusätzlich absichern, sind sie weiterhin ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: