Sie sind hier: Home > Themen >

Krankenhäuser

Thema

Krankenhäuser

Covid-Intensivstation: Pflege zwischen Leben und Tod

Covid-Intensivstation: Pflege zwischen Leben und Tod

Stuttgart (dpa/lsw) - Es ist fast still dort, wo es um Leben und Tod geht. Im Zimmer ist nur ein monotones Piepsen zu hören und das rhythmische Pumpen der Maschine, die Luft in den ermatteten Körper des Mannes im Bett presst ... mehr
Patientenversorgung - Infiziertes Personal: Ärztepräsident gegen Einsatz

Patientenversorgung - Infiziertes Personal: Ärztepräsident gegen Einsatz

Berlin (dpa) - Vor den Beratungen von Bund und Ländern zur Corona-Lage in Deutschland fordert der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, eine stärkere Unterstützung für die Krankenhäuser. Viele Kliniken in Regionen mit zahlreichen Infektionen hätten bereits ... mehr
Corona: Ärzte fordern OP-Stopp wegen Corona -

Corona: Ärzte fordern OP-Stopp wegen Corona - "Die Zeit drängt"

Berlin (dpa) - Deutschlands Klinikärzte fordern die Bundesländer mit vielen Corona-Fällen zu einem Stopp verschiebbarer Eingriffe in den Krankenhäusern auf. In einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Erklärung kritisieren die Ärzteorganisation Marburger ... mehr
Erst kleine Erfolge: Regierung will alle Register für Pflege ziehen

Erst kleine Erfolge: Regierung will alle Register für Pflege ziehen

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat der unter Überlastung leidenden Pflegebranche in Deutschland umfassende Hilfe zugesagt. Doch die Corona-Pandemie erschwert die ohnehin langsam anlaufenden Verbesserungen, wie mehrere Bundesminister in Berlin einräumten. "Wir haben ... mehr
Angriff auf Uniklinik - Nach Hackerangriff: Keine Ermittlungen mehr wegen toter Frau

Angriff auf Uniklinik - Nach Hackerangriff: Keine Ermittlungen mehr wegen toter Frau

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Hackerangriff auf die Düsseldorfer Uniklinik ermittelt die Staatsanwaltschaft nicht weiter wegen fahrlässiger Tötung gegen die unbekannten Täter. Eine Patientin, die wegen des Computerausfalls in eine weiter entfernte Klinik gebracht werden ... mehr

In Münchner Klinik: Ermittlungen wegen Mordversuchs gegen Krankenpfleger

München (dpa) - Endlich einmal der Held sein - das wollte nach Ansicht der Ermittler ein Krankenpfleger in München. Aus reiner Geltungssucht soll er seine Patienten mit Medikamenten in Lebensgefahr gebracht haben, um dann bei ihrer Rettung ... mehr

Corona-Krise: Verschobene Krebstherapien erhöhen Sterberisiko – Studie

Der Zeitpunkt von Diagnose und Therapie ist bei Krebserkrankungen entscheidend. Durch die Corona-Krise kam es allerdings vermehrt zu Behandlungsverzögerungen. Forscher warnen vor den möglichen Auswirkungen. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden weltweit viele nicht ... mehr

Corona-Pandemie: Spätere Behandlung bei Krebstherapie erhöht Sterberisiko

Kingston (dpa) - Im Zuge der Corona-Pandemie wurden weltweit viele nicht dringliche Operationen und Behandlungen verschoben. Gerade für Krebs-Patienten könne dies allerdings schwerwiegende Folgen haben, warnen kanadische und britische Mediziner im Fachblatt ... mehr

Covid-19-Patienten: Höchststand bei Patienten auf Intensivstation fast erreicht

Berlin (dpa) - Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen hat in Deutschland fast wieder den Höchstwert vom Frühjahr erreicht. Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) meldete am Sonntag, dass 2904 Covid-19-Patienten ... mehr

Kampf gegen das Coronavirus - DIVI: Angaben zu freien Intensivbetten nicht immer korrekt

Berlin (dpa) - Die Angaben der Kliniken zur Zahl belegbarer Intensivbetten sind der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) zufolge nicht immer korrekt. Hinweise und Stichproben zeigten, dass mitunter auch Betten ... mehr

"Situation ist erschreckend": Saar-Ministerpräsident warnt vor Kollaps in Krankenhäusern

Berlin (dpa) - Vor Beginn des Teil-Lockdowns im Kampf gegen Corona an diesem Montag wächst die Sorge vor überlasteten Kliniken. "Schon bald kann es zu einem Kollaps in vielen der 1900 Krankenhäuser in Deutschland kommen", sagte Saarlands Ministerpräsident Tobias ... mehr

"Fahrt runter!" - Corona: Intensivmediziner warnen vor drohender Überlastung

Berlin (dpa) - In Deutschlands Intensivstationen wachsen angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen die Sorgen - denn eine größere Welle schlägt auch in die Kliniken durch. "Es ist jetzt schon nachweislich schlimmer als im Frühjahr", sagt Uwe Janssens ... mehr

Kahlschlag: Kulturbranche kritisiert neue Schließungen

Berlin (dpa) - Mehrere Kulturverbände haben die geplanten Schließungen von Kinos, Theatern oder Opern in Deutschland kritisiert. Bund und Länder haben sich angesichts steigender Corona-Infektionszahlen darauf verständigt, Freizeiteinrichtungen im November weitgehend ... mehr

Kampf gegen das Coronavirus: Ministerium erwartet Corona-Impfungen ab Anfang 2021

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise richten sich angesichts weiter rasant steigender Infektionszahlen wachsende Erwartungen an einen Impfstoff gegen das Virus. Das Bundesgesundheitsministerium bestätigte am Freitag seine Einschätzung, dass erste Corona-Impfungen ... mehr

Zunehmende Corona-Fallzahlen: Neue Engpässe in deutschen Krankenhäusern drohen

Berlin (dpa) - An Deutschlands Krankenhäusern steigt angesichts der immer zahlreicheren Coronainfektionen aus Expertenansicht die Gefahr von Engpässen. "Wir bereiten uns darauf vor, auf eine neue Welle an Patienten, die schwer erkrankt sind", sagte die Leiterin ... mehr

Gesundheitsministerkonferenz: Spahn macht Hoffnung auf Corona-Tests für Zuhause

Berlin (dpa) - In der Corona-Pandemie könnten in Deutschland künftig auch Tests für Zuhause zum Einsatz kommen. Man werde in den nächsten Wochen und Monaten immer mehr Ergänzungen der Testmöglichkeiten sehen, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch ... mehr

Längere Anfahrt lohnt sich - Barmer: Operationen lieber in erfahrenen Kliniken machen

Berlin (dpa) - Risiken bei komplizierten Operationen sind laut einer Studie häufig geringer, wenn die Eingriffe Kliniken mit viel Erfahrung übernehmen. "Gelegenheitschirurgie gefährdet Leben", warnte die Barmer Krankenkasse bei der Vorstellung einer Analyse in Berlin ... mehr

Öffentlicher Dienst: Verdi zieht mit Warnstreiks größere Kreise

Hamburg/Stuttgart/Offenbach (dpa) - Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben zahlreiche Beschäftigte erneut die Arbeit niedergelegt. Bei Warnstreiks in Hessen lag der Schwerpunkt am Donnerstag auf Protesten ... mehr

Weitere sollen folgen: Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Augsburg/Gütersloh/Kiel (dpa) - Nach ersten Warnstreiks der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in mehreren Bundesländern sollen im Laufe der Woche andere Städte und Kommunen nachziehen. Am Dienstag gab es unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Bayern ... mehr

Hacker-Gruppe: Führt Spur der Uni-Klinik-Hacker nach Russland?

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Hacker-Angriff auf die Düsseldorfer Uni-Klinik führt eine mögliche Spur der Täter laut Justizministerium nach Russland. So hätten die Hacker eine Schadsoftware (englisch: Malware) namens "DoppelPaymer" in das System eingebracht. Dieser ... mehr

Bis zu 1000 Euro Corona-Prämie: Milliardenspritze für Krankenhäuser

Berlin (dpa) - Die knapp 2000 Kliniken in Deutschland erhalten über die Corona-Krise hinaus eine Milliarden-Spritze für Investitionen. Der Bundestag beschloss am Freitag mit den Stimmen der Koalition und der FDP einen entsprechenden Gesetzentwurf von Gesundheitsminister ... mehr

Im Ziel geirrt - Reumütige Hacker nach Todesfall: Cyber-Krimi um Uni-Klinik

Düsseldorf (dpa) - Der digitale Herzinfarkt erwischte die Düsseldorfer Uni-Klinik vergangene Woche: Telefone, Emails, Zugriff auf Patientendaten - fast alles stand plötzlich still. Das größte Krankenhaus der Landeshauptstadt meldete sich von der Notfallversorgung ... mehr

Angst vor Infektion - Schwere Krankheiten: Corona-Delle bei Klinikbehandlungen

Berlin (dpa) - Zu Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland haben sich weniger Menschen mit bestimmten schweren Krankheiten als Notfall ins Krankenhaus einweisen lassen. Bei der Krankenkasse DAK-Gesundheit kamen im Lockdown-Monat März 25 Prozent weniger Menschen ... mehr

Coronafolgen – Amtsärzte-Chefin erklärt: "Viele Mitarbeiter sind ausgelaugt"

Corona bringt das Gesundheitssystem an seine Grenzen. Die Bundesvorsitzende des Öffentlichen Gesundheitsdienstes fordert mehr Personal und weniger Aktionismus. Und sie hat einen Rat für die nächste Karnevalssaison. Die Gesundheitsämter spielen in Deutschland ... mehr

Verzögerungen erwartet: Engpässe bei Corona-Tests in Deutschland

Berlin (dpa) - Die immens gestiegene Zahl von Corona-Tests in Deutschland führt zu Kapazitätsproblemen. In der Woche vom 10. bis 16. August hätten die teilnehmenden Labore einen Rückstau von 17.142 abzuarbeitenden Proben angegeben, heißt es im aktuellen ... mehr

Ärzte, Kliniken und Co: Vor der zweiten Corona-Welle - Wie Deutschland gerüstet ist

Berlin (dpa) - Steigende Fallzahlen, unklare Infektionsketten und jede Menge kleinere Infektionsherde: Die Sorge vor einer sogenannten zweiten Corona-Welle in Deutschland wächst. Geht es nach der Einschätzung des Ärzteverbandes Marburger Bund, ist sie sogar schon ... mehr

Konsequente Kontaktverfolgung - Australische Corona-Studie: Risiko in Schulen gut zu managen

Sydney/London (dpa) - Das Risiko für Corona-Ausbrüche in Schulen und Kindergärten lässt sich einer Studie aus Australien zufolge mit Maßnahmen wie Kontaktverfolgung Infizierter gering halten. Dieses effektive Verfolgen sei der Schlüssel dafür, eine Ausbreitung ... mehr

Frei gehaltene Betten: Ärzte für Krisen-Puffer bei Kliniken-Kapazitäten

Berlin (dpa) - Ärztepräsident Klaus Reinhardt befürwortet angesichts der Corona-Pandemie einen ständigen Krisen-Puffer bei den Kliniken. "Krankenhäuser sind keine Unternehmen, in denen man wie in einem produzierenden Betrieb nur die Auslastung optimiert ... mehr

Infektionsgeschehen: Corona-Hotspots mit ähnlicher Spanne bei Klimaelementen

Baltimore (dpa) - Zumindest bis etwa Mitte März hat sich Corona einer Analyse zufolge wie eine saisonale Infektionserkrankung ähnlich der Grippe ausgebreitet. Das Infektionsgeschehen spielte sich demnach besonders stark in Regionen mit ähnlicher Temperaturspanne ... mehr

Lockdown - Studien: Maßnahmen gegen Corona verhinderten viele Tote

London/Berkeley (dpa) - Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben nach Ansicht von Forschern zig Millionen Infektionen und Todesfälle verhindert. Der großangelegte Lockdown samt Grenzschließungen, Kontaktsperren und Schulschließungen habe allein ... mehr

Spahn will Tests ausweiten: Debatte um Finanzierung der Coronavirus-Tests

Berlin (dpa) - Die Krankenkassen sträuben sich gegen eine komplette Übernahme der Kosten für die geplante Ausweitung der Coronavirus-Tests. "Im Rahmen der Pandemiebekämpfung die Tests auszuweiten, erscheint auf jeden Fall sinnvoll", sagte der Sprecher ... mehr

"Möchte verstehen" - Michael Kretschmer: Corona-Demonstranten ernst nehmen

Berlin (dpa) - Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer will Demonstranten gegen die Corona-Beschränkungen ernst nehmen. "Ich möchte verstehen, was die Menschen umtreibt. Das ist eine zwingende Voraussetzung dafür, dass dieses Land sich nicht weiter spaltet ... mehr

"Das reinste Chaos": Tanzschulen und Tänzer fordern Corona-Lockerungen

Frankfurt/Berlin (dpa) - Tanzschulen, Hobby- und Profitänzer fordern einheitliche Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen. "Durch den jetzt entstandenen "Lockerungswettbewerb der Länder" herrscht gerade flächendeckend das reinste Chaos auf dem Weg in den Wiedereinstieg ... mehr

Corona-Krise: Kitas und Schulen doch schneller wieder komplett öffnen?

Berlin (dpa) - Mehrere medizinische Fachgesellschaften fordern ein Ende des Notbetriebs in Kindergärten und Schulen und eine umgehende unbeschränkte Wiederöffnung der Einrichtungen. In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen unter anderem die Deutsche Gesellschaft ... mehr

Multiorganvirus: Coronavirus befällt auch Nieren und andere Organe

Hamburg (dpa) - Das neue Coronavirus befällt laut einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) neben der Lunge auch zahlreiche andere Organe. "Sars-CoV-2, das neuartige Coronavirus, ist nicht nur ein Lungenvirus, sondern ein Multiorganvirus", sagte ... mehr

"Lebensqualität fehlt": "Wie auf Entzug gesetzt" - Fitness-Junkies in der Krise

Düsseldorf (dpa) - Auf der Wiese eines Düsseldorfer Parks reißt eine Frau unermüdlich eine farbige Kugel an einem dicken Griff in die Luft - immer wieder auf und ab. Es geht sichtlich auf die Kondition. Doch Ina Buchwald mag das Training im Park eigentlich nicht ... mehr

Mindestens 20 Milliarden Euro: Städtetag erwartet beispiellose Einbußen durch Corona-Krise

Berlin (dpa) - Der Deutsche Städtetag erwartet infolge der Corona-Krise beispiellose finanzielle Einbußen für die Kommunen. Die Belastungen liegen nach einer neuen Prognose bei mindestens 20 Milliarden Euro in diesem Jahr. "Die kommunalen Haushalte werden ... mehr

Bund-Länder-Einigung: Kliniken sollen weniger Intensivbetten frei halten

Berlin (dpa) - Die Kliniken sollen nach dem Willen von Bund und Ländern wieder mehr Operationen und andere wichtige Behandlungen aufnehmen. Die Infektionsentwicklung in der Corona-Krise und eine präzise Übersicht durch ein neues Intensivbetten-Register ... mehr

Basketball-Bundesliga - "Gutes Ergebnis": BBL will Saison zu Ende spielen

Köln (dpa) - Mit einem Rumpf-Aufgebot von zehn Teams will die Basketball-Bundesliga trotz der Coronavirus-Krise ihren Meister in Turnierform an nur einem Standort küren. Anders als zuvor die Topligen im deutschen Handball, Eishockey und Volleyball entschieden ... mehr

Basketball-Bundesliga - "Riesenchance": BBL-Clubs wollen über Saison entscheiden

Köln (dpa) - Erweiterte Playoffs, Turnierformat mit verkleinertem Feld, Geisterspiele an drei Standorten - oder doch der Abbruch? Als letzte der großen deutschen Profiligen hinter dem Fußball ringt die Basketball-Bundesliga in der Corona-Krise um die Fortsetzung ihrer ... mehr

Pflegeschülerin über Corona-Krise: Ich befürchte eine Welle von Neuinfizierten

Überstunden, wenig Geld, Ansteckungsgefahr: Viele Pflegekräfte kritisieren während der Corona-Krise Ihren Beruf. Pflegeschülerin Lara-Sophie Grellner erzählt im t-online.de-Interview von Chancen, Ängsten und Zusammenhalt.   Für Lara-Sophie Grellner ... mehr

Angst vor Ansteckung: Leere Kliniken, fehlende Patienten - Ärzte sind besorgt

München (dpa) - Mediziner und Krankenhäuser beobachten in der Corona-Krise einen beunruhigenden Trend. Aus Angst vor einer Infektion kommen sehr viel weniger Patienten mit akutem Behandlungsbedarf in die Kliniken. "Wir stellen fest, dass Diagnosen ... mehr

Scheu vor dem Krankenhaus: Ärzte sind über fehlende Patienten besorgt

München (dpa) - Mediziner und Krankenhäuser beobachten in der Corona-Krise einen beunruhigenden Trend. Aus Angst vor einer Infektion kommen sehr viel weniger Patienten mit akutem Behandlungsbedarf in die Kliniken. "Wir stellen fest, dass Diagnosen ... mehr

Rat von Experten: Ist Kuscheln und Stillen trotz Corona-Infektion möglich?

Dürfen Mütter trotz Corona-Infektion mit ihren Neugeborenen kuscheln und sie stillen? Diese Frage dürfte bei steigenden Fallzahlen immer mehr Mütter und Ärzte beschäftigen. Experten der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfehlen ... mehr

Rat von Experten: Kuscheln und stillen auch bei Corona-Infektion

Berlin/Chapel Hill (dpa) - Dürfen Mütter trotz Corona-Infektion mit ihren Neugeborenen kuscheln und sie stillen? Diese Frage dürfte bei steigenden Fallzahlen immer mehr Mütter und Ärzte beschäftigen. Experten der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe ... mehr

Milliardendefizit droht - Städtetag: Corona-Krise lässt Einnahmen wegbrechen

Berlin (dpa) - Städte und Gemeinden fürchten hohe Steuerausfälle, ein Milliardendefizit droht - die Corona-Krise trifft auch die Kommunen in Deutschland hart. Der Deutsche Städtetag fordert nun einen "kommunalen Rettungsschirm". Präsident Burkhard Jung sagte ... mehr

Coronavirus: "Wenn sich Klinik-Mitarbeiter infizieren, haben wir ein Problem"

Kapazitäten erhöhen und Schutzmaterial beschaffen – die deutschen Krankenhäuser bereiten sich auf die Versorgung vieler Covid-19-Patienten vor. Auch das Uniklinikum Essen hat sich neu aufgestellt. Das Universitätsklinikum in  Essen ist das größte Klinikum im Ruhrgebiet ... mehr

Corona-Krise: Verwirrung um Zahl der Intensivbetten in Krankenhäusern

Laut Deutscher Krankenhausgesellschaft gibt es rund 40.000 Intensivbetten in deutschen Krankenhäusern. Nun gibt es Widerspruch – von hoher Stelle. Das Zentralregister für Intensivbetten hat am Sonntag Angaben widersprochen, wonach es mittlerweile ... mehr

Corona-Krise - Zu viele Infizierte: Münchner Klinik gibt Alltagsbetrieb auf

München (dpa) - Wegen einer Vielzahl von Corona-Infektionen unter Patienten und Mitarbeitern gibt eine Münchner Klinik den normalen Krankenhausbetrieb vorübergehend auf. "Es geht darum, dass wir keine neuen Patienten aufnehmen, und die Patienten, die entlassen werden ... mehr

Corona-Krise: So steht es um die Kapazitäten in Krankenhäusern

Gibt es ausreichend Betten, Pflegekräfte und Ärzte? Diese Videografik zeigt, wie es während der Corona-Krise um die Kapazitäten in deutschen Krankenhäusern steht. (Quelle: t-online.de) mehr

Bewohner stecken sich an: Infektionen in weiterem Altenheim in Niedersachsen

Peine/Wolfsburg (dpa) - Die Zahl bestätigter Corona-Infektionen in niedersächsischen Senioren- und Pflegeheimen nimmt weiter zu. In einer Einrichtung in Gadenstedt bei Peine steckten sich 13 der etwa 90 Bewohner sowie drei Beschäftigte mit dem Erreger ... mehr

Epizentrum in Frankreich - Elsass: Patienten über 80 werden nicht mehr beatmet

Straßburg/Stuttgart (dpa) - Katastrophenmediziner berichten angesichts der Corona-Pandemie über dramatische Zustände aus dem Elsass, die aus ihrer Sicht bald auch in Deutschland drohen könnten. Demnach arbeiten Mediziner an der Universitätsklinik Straßburg weiter ... mehr

Coronavirus: So bereiten sich Deutschlands Krankenhäuser vor

Der Blick nach Italien bereitet vielen Sorgen: Ist Deutschland gut genug auf das Coronavirus vorbereitet? Wie viele Intensivbetten gibt es? Und wie viele Pfleger, Ärzte und Krankenschwestern können sich um Erkrankte kümmern? "Wir haben genügend Betten, aber nicht ... mehr

Studie: Wie Hunderttausende Corona-Fälle verhindert werden könnten

London/Singapur (dpa) - Ein größerer Ausbruch des Coronavirus könne nach Einschätzung von Forschern mit einer Kombination von Maßnahmen vorerst vermieden werden. Zumindest in Singapur, heißt es im Fachmagazin "The Lancet Infectious Diseases ... mehr

Coronavirus-Pandemie: Oranje-Coach geht nicht von Länderspielen Anfang Juni aus

Amsterdam (dpa) - Der niederländische Nationaltrainer Ronald Koeman rechnet nicht damit, dass die für Ende März geplanten Fußball-Länderspiele wie von der UEFA aktuell angedacht Anfang Juni nachgeholt werden. "Nach gestern bin ich mir ziemlich sicher, dass das nicht ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal