Sie sind hier: Home > Themen >

Krankenhaus

Thema

Krankenhaus

Notruf – Bis der Arzt kommt: Warum die 112 nicht immer die beste Wahl ist

Notruf – Bis der Arzt kommt: Warum die 112 nicht immer die beste Wahl ist

Kann jemand plötzlich kaum atmen, gehört er in die Notaufnahme. Aber was, wenn die Lage weniger klar ist? Die Notrufnummer 112 ist nicht immer die beste Lösung. Es passiert, wenn man es am wenigsten erwartet: Plötzlich hat jemand starke Bauchschmerzen, Brechdurchfall ... mehr
Kreuzfahrtschiffe: So steht es um die ärztliche Versorgung an Board

Kreuzfahrtschiffe: So steht es um die ärztliche Versorgung an Board

Erkältung, Seekrankheit, Herzinfarkt – Die Bordhospitäler auf den großen Kreuzfahrtschiffen gelten als gut ausgestattet. Einige Krankheiten lassen sich auf hoher See aber nicht behandeln. Krank auf der Kreuzfahrt? Das kann teuer werden ... mehr
Ursache unklar: Toter und Verletzte bei Brand in Kölner Krankenhaus

Ursache unklar: Toter und Verletzte bei Brand in Kölner Krankenhaus

Köln (dpa) – In der Nacht zum Montag ist bei einem Brand in einem Krankenhaus in Köln ein Mensch ums Leben gekommen. Mehrere Menschen wurden bei dem Feuer im Krankenhaus Köln-Merheim leicht verletzt, wie eine Kliniksprecherin am Morgen sagte. "Zur Brandursache ... mehr
Jens Spahn: Gesundheitsminister will Notaufnahmen verbessern

Jens Spahn: Gesundheitsminister will Notaufnahmen verbessern

Jens Spahn: Der Bundesgesundheitsminister hat Pläne vorgestellt, um die Abläufe in Notaufnahmen von Krankenhäusern zu verbessern. (Quelle: Reuters) mehr
Lästige Infektion kann Risiko für Schlaganfall erhöhen

Lästige Infektion kann Risiko für Schlaganfall erhöhen

New Yorker Forscher haben rund 190.000 Patientendaten ausgewertet. Das Ergebnis: Eine bestimmte Infektionskrankheit verfünffacht das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.  Einige Infektionskrankheiten können das Risiko ... mehr

Bertelsmann-Studie: Experten fordern Schließung vieler Krankenhäuser

In Deutschland gibt es einer neuen Studie zufolge zu viele kleine Krankenhäuser. Darunter leide die Versorgung der Patienten. Experten sagen, durch eine Halbierung der Klinikzahlen könnten viele Komplikationen und Todesfälle vermieden werden. Mehr als jedes zweite ... mehr

Das sollten sie über die Patientenverfügung wissen

Falls es ernst wird: Das sollten sie zum Thema Patientenverfügung wissen. (Quelle: RTL) mehr

Wachkoma-Patient Lambert ist tot

Vincent Lambert: Der französische Wachkoma-Patient ist gestorben. Die künstliche Ernährung wurde zuvor eingestellt. (Quelle: Reuters) mehr

Kliniken befürchten Engpass bei Medizinprodukten

Die EU will den Herstellern von Herzschrittmachern, Skalpellen oder künstlichen Hüftgelenken genauer auf die Finger schauen. Aber jetzt ist Sand im Getriebe. Hersteller, Prüfer und Krankenhäuser schlagen Alarm. Schlechte Nachricht für Patienten: In deutschen ... mehr

Essen: Mysteriöse Messerstecherei stellt Polizei vor Rätsel

Am Samstagnachmittag erschienen drei Männer verletzt im Krankenhaus am Klara-Klopp-Weg. Sie gaben an, von einer unbekannten Person an einer bislang unbekannten Haltestelle attackiert worden zu sein.  Das Krankenhaus alarmierte die Polizei, die noch am selben ... mehr

Was tun bei einem Schlaganfall?

Nach einem Schlaganfall beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Was können Sie tun, während Sie auf den Notarzt warten? Verdacht auf einen Schlaganfall? Dann ist sofort schnelles Handeln angesagt. Zögern Sie nicht: Wählen Sie sofort die 112 und fordern Sie einen ... mehr

Notstand in der Notaufnahme: Zu viele Bagatell-Fälle in Ambulanzen

Wer in die Notaufnahme muss, hat in der Regel ein dringendes gesundheitliches Problem. Doch immer Patienten suchen die Ambulanz wegen Bagatell-Krankheiten auf. Zum Teil aus Bequemlichkeit, teils aus Unwissenheit. Schwer kranke Patienten müssen darunter leiden ... mehr

Krankenkassen: Hunderte Kliniken schließen

Deutschland verfügt neben Spezialkliniken über gut 1100 Allgemein-Krankenhäuser. Doch davon könnten Hunderte geschlossen werden, ohne dass Patienten längere Fahrtzeiten in Kauf nehmen müssten und die Notfallversorgung leide. Das meint zumindest Wulf-Dietrich Leber ... mehr

Rassismusvorwürfe: Italiens Kampagne zur Fruchtbarkeit floppt

Italien gehört zu den Ländern mit den wenigsten Geburten pro Frau in Europa. Mit einer Kampagne zur Fruchtbarkeit will Gesundheitsministerin Beatrice Lorenzin aufklären. Doch äußerst ungeschickt, denn es hagelt Proteste. Beim ersten "Fertility ... mehr

Schmerzklinik: mehr zu Schmerztherapien und Behandlung

Wenn Schmerzmittel oder ambulante Therapien nicht mehr ausreichen, kann in manchen Fällen eine Schmerzklinik weiterhelfen. Die Behandlung dort ist auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt und zielt darauf ab, ihnen dauerhaft zu einem ... mehr

Studie: Krankenhauskeime töten 90.000 Patienten in Europa

Eine neue Studie rechnet die Folgen von Krankenhausinfektionen auf Europa hoch. Ergebnis: Mehrere Millionen Infektionen, mehr als 90.000 Tote pro Jahr. Mangelnde Hygiene ist nicht der einzige Grund. In Europa sterben der Studie zufolge hochgerechnet ... mehr

Blinddarmentzündung bei Kindern: Anzeichen, Diagnose, Operation

Kinder haben oft Bauchschmerzen. Meistens sind sie auf harmlose Beschwerden wie Blähungen zurückzuführen oder haben psychosomatische Gründe. Hat ein Kind aber plötzliche, stärker werdende oder anhaltende Schmerzen, sollte es umgehend zum Kinderarzt ... mehr

Notaufnahmen klagen über aggressive Patienten

Aggressive Patienten werden in deutschen Notaufnahmen zunehmend zum Problem. Sie drohen, schimpfen und schlagen auf die Klinikmitarbeiter ein. Immer mehr Kliniken haben mittlerweile einen eigenen Wachschutz und bieten Mitarbeitern ein Training im Umgang ... mehr

Patienten müssen bei OP-Absage keinen Schadenersatz an Klinik zahlen

Eine Frau meldet sich für eine Schönheitsoperation an und sagt den Termin zwei Tage vor dem geplanten Eingriff wieder ab. Nun stellt ihr die Klinik Stornogebühren in Rechnung. Zu Recht? Wer einen Termin für eine Schönheitsoperation kurzfristig absagt, muss der Klinik ... mehr

Was die Parteien für das Gesundheitssystem planen

Die Kosten für Ärzte, Kliniken und Medikamente steigen und steigen – muss das Gesundheitssystem finanziell umgekrempelt werden? In dieser Frage hat der Versicherte bei der Bundestagswahl eine klare Wahl. Bezahlbare medizinische Versorgung und gute Pflege – das schreiben ... mehr

Großeinsatz in Ostseebad: Notfall-App rettet Frau

Mithilfe einer Notfall-App hat eine 17-jährige Urlauberin in einem Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Sie war am Dienstag in Kühlungsborn allein zu einem Spaziergang aufgebrochen, als sich ihr Gesundheitszustand ... mehr

Techniker Krankenkasse möchte Preise bei OPs anpassen

Die Techniker Krankenkasse (TK) strebt eine weitgehende Vereinheitlichung von Preisen bei medizinischen Eingriffen im Krankenhaus und in Arztpraxen an.  "Bei diesen Leistungen muss endlich der Grundsatz "gleiches Geld für gleiche Leistung" gelten", sagte der Leiter ... mehr

Unfall in Rostock: Korpulente Frau stürzt auf Reh – Tier stirbt

Ungewöhnlicher Unfall in Rostock: Ein Reh verirrte sich in einem Park in Rostock und rannte durch die Beine einer Frau. Diese verlor daraufhin das Gleichgewicht, stürzte rücklings auf das Tier – und erdrückte es. Das Reh starb. Die Besucherin wurde verletzt ... mehr

Lupus erythematodes: Die rätselhafte Autoimmunerkrankung trifft meist Frauen

In diesem Sommer schockierte Selena Gomez ihre Fans mit der Nachricht, sie müsse eine Auszeit nehmen und Konzerte absagen. Grund sei eine Krankheit des Immunsystems, die vor allem junge Frauen im Alter von 15 bis 30 Jahren trifft:  Lupus erythematodes. Im Volksmund ... mehr

Krankenhäuser im Visier von Hackern

Cyberkriminalität trifft auch das Gesundheitswesen: Zwei von drei Krankenhäuser wurden laut einer Umfrage schon von Hackern angegriffen. Der Trojaner "WannaCry" griff massiv in das Gesundheitsystem in England ein. In Deutschland sind Gegenmaßnahmen möglich, scheitern ... mehr

Tod: Kann man in deutschen Krankenhäusern würdevoll sterben?

Ein würdevolles Sterben in deutschen Krankenhäusern halten einer Studie zufolge 40 Prozent der Ärzte und Pfleger nicht für möglich. Für seine Umfrage analysierte der Gießener Psychologe Wolfgang George bundesweit mehr als 1400 Fragebögen aus 212 deutschen ... mehr

Gut 3500 Behandlungsfehler in Deutschland registriert

Die Zahl der ambulanten Behandlungen liegt bei rund 700 Millionen, in Krankenhäusern bei 20 Millionen Fällen. Gleichzeitig registrieren die Krankenkassen seit Jahren um die 4000 Behandlungsfehler. Einer von tausenden Behandlungsfehlern: Die Patientin leidet an Parkinson ... mehr

Langeweile im Krankenhaus? Das muss nicht sein

Zu den meist unangenehmen Untersuchungen gesellt sich oftmals auch noch die Langeweile im Krankenhaus. Was tun, wenn die morgendliche Visite, Frühstück, Mittagessen und Abendessen die einzigen Highlights des ganzen Tages sind? Dann ist passende Abwechslung ... mehr

Aufenthalt im Krankenhaus kostet so viel wie noch nie

Ein Krankenhausaufenthalt in Deutschland ist so teuer wie nie zuvor. Jeder Patient kostete im vergangenen Jahr durchschnittlich 3960 Euro. Das waren 2,5 Prozent mehr als 2010, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Die Ergebnisse ... mehr

Schmerztherapie für Kinder: neue Wege im Schmerzzentrum Datteln

Julias Schmerzen waren zu groß für die Schule. Medikamente halfen bei ihren chronischen Gelenkbeschwerden nicht. Nach mehreren Krankenhausaufenthalten kommt sie zum Deutschen Kinderschmerzzentrum in Datteln. Von da an wird es besser ... mehr

Multiresistente Keime auf dem Vormarsch

Multiresistente Bakterien sind nach Einschätzung von Experten in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Keime, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, breiten sich vor allem in Kliniken aus. Aber auch an der Fleischtheke wurden bereits Spuren der Erreger gefunden ... mehr

Krankenpfleger soll Kinder in Hildesheimer Klinik missbraucht haben

Übergriffe im Kinder krankenhaus: Ein Krankenpfleger aus dem niedersächsischen Klinikum Hildesheim hat offenbar zwei Mädchen sexuell missbraucht. Der 35-Jährige soll sich an den Kindern vergangen haben, als sie noch unter dem Einfluss einer Narkose standen ... mehr

RTL stoppt Produktion von "Babyboom - Willkommen im Leben"

Für eine neue Doku-Soap sollten mit fest installierten Kameras in einem Berliner Krankenhaus Geburten gefilmt werden. Doch daraus wird nichts. Der Privatsender RTL hat nun von sich aus die Produktion der Sendung "Babyboom - Willkommen im Leben" eingestellt ... mehr

Ärzte dringen auf Lösungen für überfüllte Notaufnahmen

Deutschlands Ärzte wollen die heute vielfach überfüllten Notaufnahmen von Patienten entlasten, die keine wirklichen Notfälle sind. Sie dringen auf mehr Informationen für die Patienten und eine bessere Arbeitsteilung mit niedergelassenen Medizinern. Deutschlands ... mehr

Rätselhafter Medizinfall: Das steckte hinter den Kopfschmerzn einer Patientin

Eine junge Frau hat entsetzliche Kopfschmerzen, die Ärzte behandeln eine vermeintliche Gehirnentzündung. Aber die Mediziner haben etwas Entscheidendes übersehen. Als die Ärzte die junge Frau im Krankenhaus aufnehmen, ist ihr Krankheitsbild dramatisch: Sie leidet unter ... mehr

Wiesbaden will auf "Team Wallraff"-Kritik an Helios-Klinik reagieren

Nach einem kritischen Fernsehbericht über die hygienischen Zustände in einer Klinik hat Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich Konsequenzen angekündigt. Die dargestellten Mängel seien in einem Krankenhaus nicht zu akzeptieren, erklärte der SPD-Politiker am Dienstag ... mehr

Deutschen Krankenhäusern fehlen die Mittel

In deutschen Krankenhäusern herrscht offenbar ein besorgniserregender Investitionsstau. Etwa drei Viertel der rund 2000 Kliniken verfügen über nicht ausreichend Mittel, um notwendige Investitionen für Vorsorge, Fürsorge und Heilung zu bestreiten.  Das geht aus einer ... mehr

Hygienemängel in Kliniken Correctiv und Plusminus korrigieren Bericht

Mitte Januar hatten auch wir berichtet, dass mehr als jede vierte Klinik in Deutschland Hygiene-Vorgaben nicht erfüllt. Die Daten fußten auf Rechercheergebnissen des TV-Magazins Plusminus und des Recherchenetzwerks Correctiv. Doch offenbar waren die Ausgangsdaten ... mehr

WHO-Liste der 12 gefährlichsten Bakterien für den Menschen

Immer mehr Bakterien sind gegen Antibiotika resistent. Das wird besonders in Krankenhäusern zunehmend zum Problem, da dort viele Krankheitserreger auf Menschen mit geschwächtem Organismus treffen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste ... mehr

Das ändert sich 2016 im Gesundheitswesen

Krankenkassenbeiträge, Pflege, Facharzt-Termine: Im kommenden Jahr ändern sich einige Dinge im Gesundheitswesen. Hier der Überblick: Gesetzliche Krankenkassen Auf Arbeitnehmer kommen 2016 höhere Kassenbeiträge zu. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag ... mehr

Die richtige Geburtsposition: vertikal oder horizontal?

Eine Geburt im Entbindungsbett ist in Deutschland die am meisten verbreitete Methode. Drei von vier Frauen bringen ihr Kind in Rückenlage zur Welt. Das ist alles andere als ideal, findet die  erfahrene Hebamme und Hebammen-Lehrerin Christiane Schwarz aus Hannover ... mehr

Offenbar Zigtausende Patientendaten in zwei Kliniken verschwunden

In zwei baden-württembergischen Krankenhäusern sind nach Informationen der Zeitung "Die Welt" hochsensible Datensätze verschwunden. Darunter sind nach Auskunft des betroffenen Klinikträgers Daten über alle Patienten, die im Kreiskrankenhaus Rastatt und dem Klinikum ... mehr

Tödliche Hausgeburt: Hebamme wegen Totschlags verurteilt

Nach einer tödlich verlaufenen Hausgeburt ist eine Ärztin und Hebamme in Nordrhein-Westfalen wegen Totschlags zu sechs Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Außerdem verhängte das Landgericht Dortmund ein lebenslanges Berufsverbot. Die Angeklagte ... mehr

Hausgeburt: Hebamme im Interview

Nur 1,68 Prozent aller Geburten in Deutschland sind heutzutage Hausgeburten. Von den rund 19.000 Hebammen bieten auch nur 500 die Geburt zuhause an. In den 60er Jahren waren es noch 8.000, in den 80er Jahren immerhin noch 2.000. ( Zum Durchklicken: Die zehn wichtigsten ... mehr

Fehlerhafte Medizinprodukte: Wer ist verantwortlich?

Wenn Sie ein Medikament verschrieben bekommen, steht fest: Es wurde von einer staatlichen Stelle zugelassen und überprüft. Doch wie sieht es mit , künstlichen Hüftgelenken, Herzschrittmachern oder Brustimplantaten aus? Welchen Qualitätskriterien unterliegen ... mehr

Ermittler tappen bei Diebstahl von Patientendaten im Dunkeln

Im Kreiskrankenhaus Rastatt verschwinden Sicherungskopien mit mehr als hunderttausend Patientendaten und alle rätseln. War es Schusseligkeit in der Zigarettenpause oder doch Diebstahl? Das Verschwinden einer Sicherungskopie mit mehr als 100 000 Patientendaten ... mehr

Berlin: Vierlinge aus dem Krankenhaus entlassen

Drei Monate nach ihrer Geburt sind die Vierlinge der 65-jährigen Annegret R. aus der Klinik entlassen worden. Die Kinder seien jetzt zuhause, teilte die Berliner Charité mit. Das Mädchen und die drei Jungen entwickelten sich demnach gut und wiegen inzwischen jeweils ... mehr

"Superkeime" töten jährlich 6000 Menschen: Antibiotika helfen nicht

Multiresistente Keime beschäftigen seit Jahren die Wissenschaftler. Bis zu 6000 Menschen sterben nach vorsichtigen Schätzungen jedes Jahr in Deutschland an Infektionen durch sogenannte "Superkeime". Antibiotika helfen oftmals nur noch schlecht oder gar nicht ... mehr

Wie bereitet man einen Arztbesuch richtig vor?

Beim Verdacht auf einen Herzinfarkt muss man sofort ins Krankenhaus – klar. Bei Beschwerden, die nicht lebensbedrohlich sind, wo aber auch keine Hausmittel helfen, sollte man sich etwas Zeit nehmen und den Arztbesuch vorbereiten. Damit tut man nicht nur sich selbst ... mehr

Krankenhausessen – Gesundes Essen ist Therapiefaktor

Gesundes Essen für Kranke – das sollte eigentlich normal sein. Ist es aber nicht. Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es noch Luft nach oben. Eine Berliner Klinik zeigt, dass man auch mit fünf Euro am Tag gut kochen kann. Wenn Eva Mell an die Zeit nach der Geburt ... mehr

Österreich: Patient stirbt wegen Medikamentenverwechslung

In Österreich ist ein 61-jähriger Mann gestorben, weil im Krankenhaus zwei Medikamente verwechselt worden sind. Der Patient erhielt die falsche Infusion, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Und er war nicht der einzige. Falsche Infusion: Mann stirbt ... mehr

Kollaps nach Friseurbesuch: Ärzte entdecken rätselhafte Ursache

Ein Brite bricht bei einem Business-Meeting zusammen. Die behandelnden Neurologen gehen davon aus, dass ein Friseurbesuch zwei Tage zuvor schuld ist. Was ist passiert? Als Dave Tyler bei seinem Stamm-Friseursalon im britischen Brighton seinen Kopf vorsichtig ... mehr

Jugendliche trinken wieder vermehrt Alkohol

Jahrelang ging die Zahl der Klinikeinweisungen wegen Alkoholvergiftung bei Jugendlichen zurück. Nun gibt es eine Trendwende. Eine Krankenkasse zeigt sich alarmiert. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt werden ... mehr

Luis Suárez kein Einzelfall: Menschenbisse sind gefährlich

Mit seiner Beiß-Attacke sorgte Uruguay-Star Luis Suárez bei der WM 2014 für Aufsehen. Eine Unsportlichkeit, die dem Opfer Giorgio Chiellini, gesundheitlich hätte gefährlich werden können. Denn Menschenbisse gelten als gefährlicher und mit höheren Infektionsraten ... mehr

Krankenkassen: Jede zweite Krankenhaus-Abrechnung ist falsch

Rund jede zweite Klinik-Abrechnung ist nach Erhebungen der Krankenkassen (GKV) fehlerhaft. Den Versicherten entsteht dadurch ein Schaden von über zwei Milliarden Euro, wie die "Frankfurter Rundschau" (FR) unter Berufung auf den Spitzenverband der Krankenkassen ... mehr
 
1


shopping-portal