Sie sind hier: Home > Themen >

Krankenkassenbeiträge

Thema

Krankenkassenbeiträge

Streit um Betriebsrenten-Entlastung: Fronten verhärten sich

Streit um Betriebsrenten-Entlastung: Fronten verhärten sich

Die große Koalition streitet über Entlastungen für Betriebsrentner. Einen Plan von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) lehnt die SPD ab – er bedeute neue Schulden oder Steuererhöhungen. In der Debatte um Entlastungen für Betriebsrentner ... mehr
Krankenkassenwechsel: Worauf Sie achten sollten

Krankenkassenwechsel: Worauf Sie achten sollten

Zum Jahreswechsel entscheiden viele Krankenkassen über eine Veränderung ihrer Zusatzbeiträge. Wenn Sie nun überlegen, die Krankenkasse zu wechseln, sollten Sie auf Leistungen mit Genehmigung achten. Nach Informationen der Zeitschrift "Finanztest ... mehr
Arzt berichtet von Armut und Krankheit in Deutschland

Arzt berichtet von Armut und Krankheit in Deutschland

Wer wissen will, was schief läuft in Deutschland, muss nach Bad Segeberg fahren. Dort behandelt Dr. Uwe Denker kostenlos Patienten, die mittellos und krank sind. Er berichtet für t-online.de, wie Armut in Deutschland krank macht. Meine "Praxis ohne Grenzen ... mehr
Beiträge zur Krankenversicherung: Viele Rentner können Geld zurückfordern!

Beiträge zur Krankenversicherung: Viele Rentner können Geld zurückfordern!

Ruheständler müssen auf die Versorgungsbezüge ihrer betrieblichen Altersvorsorge weiter Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Für viele Rentner gibt es aber auch gute Nachrichten. Auch Rentner müssen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen ... mehr
Lauterbach erwartet stabile Kassenbeiträge dank Reform

Lauterbach erwartet stabile Kassenbeiträge dank Reform

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach rechnet damit, dass der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung durch die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung nicht weiter steigen wird. "Diese Entlastung wird den Beitragssatz stabil halten", sagt er der "Passauer ... mehr

Krankenkassen: Jens Spahn plant, Beitragssenkungen zu erzwingen

Jens Spahn will Beitragssenkungen der Krankenkassen erzwingen. Nicht alle finden das gut. Ein anderer Plan garantiert aber sinkende Kassenbeiträge für Arbeitnehmer. Mit seinem ersten großen Gesetzentwurf verspricht Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sinkende ... mehr

Angleichung der Arzthonorare für PKV- und GKV-Patienten

Ein Facharzttermin ist für Privatpatienten meist in kurzer Zeit verfügbar, während sich gesetzlich Versicherte oft Wochen oder gar Monate gedulden müssen. Ein Lösungsansatz für das Problem soll neben den Terminservicestellen der kassenärztlichen Vereinigungen ... mehr

Gröhe zu Deckelung von Zusatzbeitrag bereit

Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat der SPD-Forderung nach einem zu gleichen Teilen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern getragenen Krankenkassenbeitrag eine Absage erteilt. Für Versicherte solle es trotzdem einen staatlichen Schutz vor finanzieller ... mehr

So viel Milliarden haben Krankenkassen Plus gemacht

Die 113 gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten neun Monaten einen Überschuss von rund 2,52 Milliarden Euro erzielt. Die positive Entwicklung habe sich im Vergleich zum ersten Halbjahr weiter beschleunigt, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Finanzreserven ... mehr

Gesetzliche Krankenkassen im Test: Günstige Kassen überzeugen mit Leistung

Wer als gesetzlich Krankenversicherter einen höheren Krankenkassenbeitrag zahlt, bekommt dafür nicht automatisch einen besseren Service oder mehr Leistungen geboten. Ein aktueller Vergleichstest zeigt, dass häufig sogar das Gegenteil ... mehr

Krankenversicherung: Gesetzlich Versicherten drohen höhere Beiträge

Gesetzlich Krankenversicherten drohen in den kommenden Jahren spürbar höhere Beiträge. "Es ist Realität, dass es auch in den nächsten Jahren steigende Zusatzbeiträge geben wird", sagte die Vorsitzende des Kassen-Spitzenverbands, Doris Pfeiffer. Fürs kommende Jahr sagte ... mehr

Mehr zum Thema Krankenkassenbeiträge im Web suchen

Steigende Kassenbeiträge: Lohnfortzahlung bei Krankheit infrage gestellt

Angesichts der Forderung, die Arbeitgeber an den steigenden Krankenkassenbeiträgen zu beteiligen, hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ( DIHK) die Lohnfortzahlung für Arbeitnehmer im Krankheitsfall durch die Arbeitgeber infrage gestellt. "Wenn die Politik ... mehr

Besser abgesichert in der Gesetzlichen Krankenkasse

Gesetzliche Krankenkassen haben nur wenige Möglichkeiten, sich voneinander zu unterscheiden, denn 95 Prozent ihrer Leistungen sind vom Staat festgelegt. Im Rahmen der Gesundheitsreform im Jahr 2007 hat die Bundesregierung deshalb Wahltarife ... mehr

Krankenkassenbeiträge steigen 2016 um 0,2 Prozent

Der durchschnittliche Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung steigt im kommenden Jahr voraussichtlich um 0,2 Prozentpunkte auf 15,7 Prozent. Zu dieser Prognose kam der Schätzerkreis beim Bundesversicherungsamt. Dabei handelt es sich um eine Empfehlung ... mehr

Krankenkassen rutschen tief ins Minus: Beitragserhöhung droht

Trotz der guten Wirtschaftslage haben die gesetzlichen Krankenkassen einer Umfrage des "Handelsblatts" zufolge im ersten Halbjahr 2015 ein Minus von fast 500 Millionen Euro verzeichnet. Nach den ersten drei Monaten des Jahres hatte der Fehlbetrag bei nur knapp ... mehr

Private Altervorsorge: staatlich geförderte Produkte gegen Altersarmut

Private Vorsorge tut not - sie ist bei vielen Deutschen aber unbeliebt. Dabei ist eine spätere Rentenlücke ebenso real wie drohende Altersarmut. Bereits heute sind 900.000 Rentner auf die staatliche Grundsicherung angewiesen, die ihre nicht ausreichende Rente ... mehr

Bundesrat winkt Mindestlohn, Lebensversicherungs- und Ökostrom-Reform durch

Der Bundesrat hat am Freitag mehrere Gesetze aus dem Bundestag durchgewinkt, darunter die zum Mindestlohn, zur Reform der Lebensversicherungen und zur Ökostrom-Reform. Ab 2015 kommt damit für Arbeitnehmer eine Lohnuntergrenze von 8,50 Euro. Der Bundesrat setzte einen ... mehr

Krankenversicherung: Bund spart Milliarden durch Zusatzbeitrag

Die Regierung hat die geplante Finanzreform für die gesetzliche Krankenversicherung auf den Weg gebracht. Ein entsprechender Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums zeigt: Den Beitragszahlern drohen ab 2015 höhere Kosten. Der Bund kann sich laut einem ... mehr

Bis 2017 werden Krankenkasse- Beiträge enorm steigen

Trotz der aktuellen Überschüsse bei vielen Krankenkassen werden nach Ansicht von Fachleuten die von CDU/CSU und SPD geplanten Reformen im Gesundheitssystem zu einem deutlichen Anstieg der Krankenkassenbeiträge führen. In der “Bild-Zeitung” sagte ... mehr

Krankenkassen droht Billionenloch

Schlechte Nachricht für Deutschlands gesetzliche Krankenversicherer: Ihnen fehlen ohne neue Geldquellen bis zum Jahr 2060 rund 1128 Milliarden Euro. Das hat der Kieler Ökonom Thomas Drabinski berechnet. Und es kann noch schlimmer kommen. Zu wenig Kinder geboren ... mehr

Wucher bei Krankenkassen: 60 Prozent Strafzinsen

Die gesetzlichen Krankenkassen überziehen säumige Beitragszahler mit Zinsen von 60 Prozent im Jahr. "Das ist Wucher", sagte der gesundheitspolitische Sprecher von CDU und CSU, Jens Spahn, den Zeitungen der "WAZ"-Gruppe. Er will die Zinsen auf zehn Prozent deckeln. Sonst ... mehr

"Focus": Krankenkassen zahlen Prämien aus

Gute Nachricht für die Versicherten: Viele gesetzliche Krankenkassen geben nach einem "Focus"-Bericht einen Teil ihrer Milliarden-Überschüsse über Prämien oder Zusatzleistungen an die Mitglieder zurück. Kassen zahlen Zuschüsse Einzelne Betriebskrankenkassen ... mehr

AOK will Milliarden-Reserven für sich behalten

Im Streit um die Verwendung der Milliardenüberschüsse der gesetzlichen Krankenkassen hat der Chef des AOK-Bundesverbandes, Jürgen Graalmann, die Ausschüttung von Prämien an die Versicherten abgelehnt. "Wir als AOK werden die Überschüsse in die langfristige Sicherung ... mehr

Krankenkassenbeiträge: Gesundheitsminister Daniel Bahr gegen Senkung

Doch keine Senkung der Krankenkassenbeiträge: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat sich gegen eine Senkung des Krankenkassenbeitrags ausgesprochen. Trotz der Überschüsse im Gesundheitsfonds gebe es dafür keinen Spielraum, sagte Bahr dem "Reutlinger ... mehr

Krankenkassen zu Ausschüttungen zwingen

Die Milliardenüberschüsse der Krankenkassen sind inzwischen ein Politikum. Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) will die gesetzlichen Kassen notfalls dazu zwingen, die Versicherten an der guten Finanzlage zu beteiligen. Notfalls müsse der Gesetzgeber handeln, sagte ... mehr

GKV: Versicherte schulden Krankenkassen Milliarden

Der Rekordüberschuss der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) könnte noch größer sein - wenn alle Mitglieder ihre Beiträge bezahlen würden. Die Rückstände säumiger Beitragszahler bei den Kassen betrugen im Februar über 1,5 Milliarden Euro. Und die Summe steigt schnell ... mehr

Private Krankenversicherung: 150.000 Opfer von Ulla Schmidt

Sie zahlen keine Beiträge mehr, aber rauswerfen dürfen die Krankenkassen sie nicht: Privatversicherte, die sich ihre Police nicht mehr leisten können, sind das Strandgut der letzten Gesundheitsreform von Ulla Schmidt. Schon 150.000 Deutsche sind davon betroffen ... mehr

Steuererklärung: Krankenkassen-Zusatzbeitrag nicht vergessen

Krankenkassenbeiträge sind als Sonderausgaben von der Steuer absetzbar. Aber nicht nur der lohnabhängige Beitrag, sondern auch ein eventueller Zusatzbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wird vom Finanzamt anerkannt. Das sagte Anita ... mehr

Stimmen für eine Senkung des Krankenkassenbeitrags mehren sich

Den Krankenkassen geht es finanziell offenbar gut. Berechnungen zufolge steuern die Reserven auf über 20 Milliarden Euro zu. Angesichts der Milliardenüberschüsse in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mehren sich nun die Stimmen für eine Senkung ... mehr

Gesundheitsfonds: Bundesregierung will Zuschuss für Krankenkassen kürzen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben einen Milliarden-Überschuss im Gesundheitsfonds erwirtschaftet - auch dank den Zuschüssen der Bundesregierung. Deshalb denkt die Koalition offenbar über eine Kürzung des Zuschusses von 14 Milliarden ... mehr

Bahr: Krankenkassen sollen Beiträge zurückerstatten

Weil die Krankenkassen aktuell Milliardenüberschüsse erwirtschaften, hat Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) Beitragsrückerstattungen für die Versicherten gefordert. "Wenn wirklich alle Kassen, die es sich leisten können, etwas an ihre Mitglieder ... mehr

Rechnungshof untersucht Beitragseinzug durch Krankenkassen

Der Bundesrechnungshof will den Einzug der Sozialversicherungsbeiträge durch die Krankenkassen unter die Lupe nehmen. Dies geschehe im Rahmen einer generellen Kontrolle des Beitragseinzugs, bestätigte ein Sprecher der Bonner Behörde der "Süddeutschen Zeitung ... mehr

Krankenkassen-Pleiten: Worauf Versicherte achten sollten

Die Pleite der City BKK war nach Einschätzung von Experten nur der Anfang: Auch einer Reihe weiterer Krankenkassen könnte das finanzielle Aus drohen. Versicherte haben aber kaum Möglichkeiten zu erkennen, ob auch ihre Krankenkasse in Schwierigkeiten steckt ... mehr

GKV: Neuer Streit um kostenlose Mitversicherung

Wirtschaftsexperten haben das Ende der kostenlosen Mitversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gefordert. Es sei "grob ungerecht", Familien mit einem Verdiener gegenüber Doppelverdiener-Familien zu begünstigen, sagte Hubertus Pellengahr ... mehr

Krankenkassenbeiträge werden nicht gesenkt

Die Einnahmen im Gesundheitssystem steigen, der Gesundheitsfonds sitzt sogar auf einem Milliardenüberschuss. Dank brummender Konjunktur dürften der Betrag nach Zahlen des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) bis Ende 2011 auf rund sieben Milliarden ... mehr

Zusatzbeitrag Krankenkasse: bis zu 70 Euro im Monat

Gesetzlich Versicherten drohen in den kommenden Jahren monatliche Zusatzbeiträge von 50 bis 70 Euro. Davor warnte nun der Kassen-Spitzenverband: Wie Verbandschefin Doris Pfeiffer dem Deutschlandradio Kultur sagte, müssten die Kassen Mehrkosten ... mehr

Krankenkassen-Studie: Zusatzbeiträge könnten auf 120 Euro steigen

Millionen gesetzlich Versicherte in Deutschland müssen sich in den kommenden Jahren offenbar auf drastisch steigende Zusatzbeiträge einstellen. Das sagt eine Studie des Kölner Instituts für Gesundheitsökonomie voraus. So wird bereits für Ende 2012 ein durchschnittlicher ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeitrag: Schnell noch nachzahlen

Wer den Zusatzbeitrag bei seiner gesetzlichen Krankenkasse bisher nicht gezahlt hat, sollte das schnell nachholen. Verbraucherschützer weisen darauf hin, dass mit der angekündigten Pfändung hohe Kosten verbunden sind. Hunderttausende Versicherte haben den Zusatzbeitrag ... mehr

Krankenkassen-Zusatzbeiträge: Nichtzahler werden angeblich gepfändet

Die gesetzlichen Krankenkassen verschärfen offenbar den Umgang mit den Nichtzahlern des monatlichen Zusatzbeitrags. Die "Bild"-Zeitung schreibt, zahlreiche Kassen ließen Pfändungen von mehreren Zehntausend Mitgliedern vorbereiten. Demnach haben unter anderem ... mehr

Klamme Kassen - Millionen-Minus bei AOK und Barmer

Die großen gesetzlichen Krankenkassen kämpfen mit Riesen-Defiziten: Allein die AOK verbuchte 2010 ein Minus von 515 Millionen Euro. Auch die Barmer Ersatzlasse kam 2010 auf ein Minus von knapp 300 Millionen Euro. Andere Kassen verzeichneten dagegen Gewinne. Insgesamt ... mehr

Ärztefreundliche Pläne der Regierung: Kassen prognostizieren Beitragsschock

Die Ärzte sind mächtig, und die Regierung ist schwach: Die Krankenkassen befürchten, dass Union und FDP den Kampf mit der Gesundheitslobby verlieren. Dann könnte es bald viel mehr Mediziner und noch mehr Verschreibungen geben - finanziert vom Beitragszahler. Kurswechsel ... mehr

Viele Betriebsrentner kriegen Geld von Krankenkasse zurück

Viele Betriebsrentner können sich jetzt Geld von ihrer Krankenkasse zurückholen. Diese muss zu Unrecht kassierte Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung erstatten, und zwar für vier Jahre rückwirkend. Allerdings nur unter folgenden Vorzeichen: Eine privat ... mehr

Hartz IV: Privatversicherte bekommen mehr Geld

Gute Nachricht für privat krankenversicherte Hartz IV-Empfänger: Die Jobcenter müssen ihre Krankenkassenbeiträge jetzt in voller Höhe übernehmen. Das entschied das Bundessozialgericht in Kassel (Az.: B 4 AS 108/10 R) und verpflichtete damit das Saarbrücker Jobcenter ... mehr

Zusatzbeitrag: Hunderttausende wechseln die Krankenkasse

Wegen der Erhebung von Zusatzbeiträgen haben im vergangenen Jahr Hunderttausende Versicherte ihre Krankenkasse gewechselt. Allein der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) kehrten innerhalb von zwölf Monaten rund 460.000 Versicherte ... mehr

Gesetzliche Krankenversicherung: Reformen ermöglichen ausgeglichene Bilanz

Gute Nachrichten von den Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV): Die aktuellen Reformen des Gesundheitssystem scheinen zu greifen und ermöglichen den Kassen eine ausgeglichene Bilanz. Sie steuern trotz steigender Ausgaben 2011 auf eine schwarze Null zu. Dies meldete ... mehr

Krankenkasse, Reisen, Zigaretten: Das wird 2011 alles teurer

Die Verbraucher müssen sich auch 2011 auf steigende Kosten einstellen. Vor allem die öffentliche Hand greift Otto Normalverbraucher tiefer in die Tasche: Beiträge, Steuern und Gebühren sollen angehoben werden. Wir zeigen, was sich ändern wird. Raucher werden zur Kasse ... mehr

Privatversicherten droht Beitragsexplosion

Für die Gesundheitsreform müssen alle zahlen, doch Privatversicherte scheint es am härtesten zu treffen: Denn sie müssen sich laut einem Zeitungsbericht zum Jahreswechsel auf deutlich höhere Beitragssteigerungen einstellen als die Versicherten der gesetzlichen ... mehr

Private Krankenversicherungen werden auch in Zukunft teurer

Auf privat Krankenversicherte kommen in den nächsten Jahren offenbar saftige Tariferhöhungen zu. "Wir rechnen damit, dass die Beiträge 2012 erneut um bis zu 7 Prozent steigen, für die Versicherten wird die Situation immer dramatischer", sagte BdV-Vorstand Thorsten ... mehr

Krankenkassen: Beitragserhöhungen auch für privat Krankenversicherte

Nach Verabschiedung der Gesundheitsreform 2010 steigen die Beiträge für alle gesetzlich Krankenversicherten auf 15,5 Prozent. Doch auch viele Private Krankenkassen wollen ihre Beiträge teils kräftig erhöhen. Dabei hätten sie eigentlich die Gunst der Stunde nutzen ... mehr

DAK Zusatzbeitrag 2011 - Infos zu den Zusatzbeiträgen

Gesundheit bleibt teuer. Deutschlands drittgrößte Krankenkasse verlangt wohl auch im kommenden Jahr trotz der Gesundheitsreform einen Zusatzbeitrag von ihren Mitgliedern. Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) werde aller Voraussicht nach auch in Zukunft von ihren ... mehr

Beitragsbemessungsgrenze: Regierung passt Sozialversicherungsgrenzen an

Das Bundeskabinett hat für 2011 die Beitragsbemessungsgrenzen in den Sozialversicherungen neu angepasst. Im Osten steigt die Grenze in der Renten- und Arbeitslosenversicherung, im Westen bleibt sie gleich. Für die gesetzliche Krankenversicherung soll bundesweit ... mehr

Patienten droht 2011 ein Zusatzbeitrag zur Krankenkasse

Millionen Patienten müssen sich für 2011 offenbar auf Zusatzbeiträge bei der gesetzlichen Krankenversicherung einstellen. So schließt der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) entgegen der jüngsten Schätzung des Bundesversicherungsamts ... mehr

Rösler will Kassenpatienten zur Vorkasse bitten

Gesetzlich oder privat versichert - geht es nach Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP), ist das in Zukunft egal. Die Patienten sollen ihre Krankenversicherung und die dazugehörigen Konditionen selbst auswählen. Die Abschaffung der heutigen Versicherungspflicht ... mehr

Gesundheitsreform: Was auf die Versicherten zukommt

Das Kabinett hat am Mittwoch die Gesundheitsreform verabschiedet. Auf gesetzlich Krankenversicherte kommen Veränderungen zu. t-online.de gibt einen Überblick rund um Beitragssatz-Erhöhung, Zusatzbeiträge und Kündigungsfristen. Brisant: Ein Gesundheitsökonom glaubt ... mehr

Krankenkassen: Eine Million Versicherte verweigern Zusatzbeitrag

Rund eine Million Versicherte verweigern laut einem Zeitungsbericht den gesetzlichen Krankenkassen bisher die Zahlung des Zusatzbeitrags. Der Anteil der säumigen Mitglieder beträgt nach Informationen der "Bild"-Zeitung je nach Krankenkasse bis zu 30 Prozent ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe