Sie sind hier: Home > Themen >

Krebs

Wiestler: Einladung zur Darmkrebs-Vorsorge muss starten

Wiestler: Einladung zur Darmkrebs-Vorsorge muss starten

Der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Otmar Wiestler, fordert konkrete Maßnahmen für eine verbesserte Darmkrebsvorsorge noch in diesem Jahr. "Auf diesem Gebiet der medizinischen Vorsorgeprogramme müssen wir dringend unsere Aktivitäten verstärken", sagte ... mehr
Neue Krebsart in der Nordsee entdeckt

Neue Krebsart in der Nordsee entdeckt

Bisher glaubten Forscher, es gäbe in der Nordsee nur eine Spezies von Flohkrebsen. Jetzt haben Untersuchungen ergeben, dass die Experten eine Gruppe von Krebsen übersehen hatten. Bei der neuen Krebsart handele es sich um einen Flohkrebs der Gattung Epimeria, teilte ... mehr
Tim Lobinger exklusiv:

Tim Lobinger exklusiv: "Muss ich sterben, um zu leben?"

In "Verlieren ist keine Option" beschreibt Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger seinen Kampf gegen Leukämie. Hier lesen Sie vorab, wie er sich vor der entscheidenden Behandlung von seiner Familie verabschiedet. Die Nachricht schockierte viele Sport-Fans: Tim Lobinger ... mehr
Leukämie: Warum Blutkrebs ein tückischer Krebs ist

Leukämie: Warum Blutkrebs ein tückischer Krebs ist

Für die Betroffenen ist  Leukämie  ein Schock. Sie kommt oft ganz plötzlich und ohne typische Symptome. Was Sie über die Krankheit wissen sollten. Was genau heißt Leukämie? Leukämie, umgangssprachlich auch Blutkrebs genannt, ist eine bösartige Erkrankung ... mehr
Darum fördert Übergewicht Krebs

Darum fördert Übergewicht Krebs

Dicke Menschen haben ein schwerwiegendes Problem: Neben Diabetes Typ 2, Bluthochdruck und Schlaganfall ist auch ihr Risiko für bestimmte Krebsarten erhöht. Welche Tumoren begünstigt werden und was dabei im Körper passiert, ist wissenschaftlich belegt. Im Rahmen einer ... mehr

"Lust der Verwandlung": Projekt mit krebskranken Frauen

Der Rostocker Verein "Gemeinsam mehr Mut - Wege bei Krebs" hat das Projekt "Der Mut zur Verwandlung oder die Lust der Verwandlung" mit krebskranken Frauen gestartet. Dabei werden zwölf Frauen von Maskenbildnerinnen des Volkstheaters Rostock mit Schminke ... mehr

Sachsen-Anhalt hat zentrales Krebsregister

Offizieller Start für das zentrale Krebsregister in Sachsen-Anhalt: Es werde helfen, die Prävention, Diagnostik, Rehabilitation und Nachsorge bei Krebs nachhaltig zu verbessern, erklärte Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD) am Montag in Magdeburg ... mehr

Gütesiegel für Krebszentrum der Universität Halle

Das Krukenberg-Krebszentrum an der Universität in Halle wird für seine Arbeit ausgezeichnet. Es erhält den Titel "Zertifiziertes Onkologisches Zentrum" der Deutschen Krebsgesellschaft, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte. In dem Zentrum ... mehr

Tausende pr0gramm-Nutzer spenden aus Ärger über Brian Krebs gegen Krebs

Eine Kampagne gegen den Sicherheitsexperten Brian Krebs hat im Netz eine verrückte Wendung genommen: Die Abneigung gegen Krebs brachte die Seite der Deutschen Krebshilfe zum Absturz, als Tausende Nutzer auf einmal für den "Kampf gegen Krebs" spenden wollten ... mehr

Sächsinnen nutzen Krebsfrüherkennung am stärksten

Fast die Hälfte aller Frauen in Sachsen sind nach Angaben der Krankenkasse Barmer im vergangenen Jahr zu einer Untersuchung zur Früherkennung von Krebs gegangen. Mit einer Quote von über 44 Prozent seien sie bundesweit an der Spitze und lagen über dem Bundesdurchschnitt ... mehr

Darmkrebs: Anzeichen und Symptome für den gefährlichen Tumor

Mehr als 73.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Darmkrebs, etwa 27.000 Menschen sterben an den Folgen, wie die Deutsche Krebsgesellschaft verzeichnet. Dabei ist der Krebs im Frühstadium gut heilbar. Zu Beginn merken Betroffene jedoch nichts von ihrer ... mehr

HPV ist weit verbreitet

Fast jeder Mensch infiziert sich im Laufe seines Lebens mit humanen Papillomviren ( HPV). Sie lauern fast überall und eine Übertragung ist sogar per Händedruck möglich. Wer sich infiziert, muss nicht nur mit Haut- und Genitalwarzen rechnen, auch das Krebsrisiko steigt ... mehr

Länger und besser leben: Forscher sind dem Geheimnis des Alterns auf der Spur

Die Menschen werden immer älter, Hochbetagte über 100 Jahre sind gar nicht mehr so selten. Schon wird spekuliert, ob sich die biologische Uhr irgendwann austricksen lässt. Sind häufig im Alter auftretende Krankheiten wie Demenz, Parkinson, Krebs ... mehr

Pizza, Nuggets und Co.: Fertignahrung steigert das Krebsrisiko

Der übermäßige Konsum von Fertignahrung könnte das Krebsrisiko steigern. Laut einer Studie französischer und brasilianischer Forscher besteht ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr von stark industriell verarbeiteten Lebensmitteln und der Erkrankung an Krebs ... mehr

Spermien sollen Krebs diagnostizieren

Es klingt nach der schrägen Idee eines Wissenschaftlers, soll jedoch Realität werden: Samenzellen sollen Tumore im Körper sichtbar machen und auch behandeln. Die Nachricht stammt von der TU-Dresden. Dort, an der Professur für Angewandte Zoologie, führt eine junge ... mehr

Verursacht Zucker Krebs?

Bekommt man durch Zucker Krebs? Und lässt Zucker Tumorzellen wachsen? Diese Frage stellen sich Wissenschaftler immer wieder und forschen fleißig dazu. Eine jüngst veröffentlichte Studie von belgischen Wissenschaftlern kommt zu dem Ergebnis: Zucker macht Krebszellen ... mehr

Weltkrebstag: Überlebenschancen für Krebserkrankte haben sich verbessert

In Deutschland erkranken jährlich rund 500.000 Menschen neu an Krebs. Experten schätzen, dass etwa die Hälfte aller Krebsfälle durch einen gesünderen Lebensstil vermeidbar wäre. Der alljährliche Weltkrebstag soll Menschen dafür sensibilisieren. Es klingt erfreulich ... mehr

Berliner Kliniken: Lungenkrebs am häufigsten

Lungenkrebs ist bei Patienten in Berliner Krankenhäusern die häufigste Krebsart. 12 585 Männer und Frauen wurden nach jüngsten Daten im Jahr 2016 wegen dieser Neubildung vollstationär behandelt, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte ... mehr

Studie: Krebs ist heutzutage besser heilbar als früher

Krebs gehört zu den furchtbarsten Diagnosen überhaupt. Dabei unterscheiden sich die Überlebenschancen je nach Krebsart stark. Insgesamt können Betroffene laut einer Studie aber mehr auf Genesung hoffen als früher. Die Chancen, eine Krebserkrankung ... mehr

Behörden überprüfen Häufung von Krebsfällen

Die Gesundheitsbehörden haben nach Hinweisen aus der Bevölkerung in einem Ortsteil von Osterode am Harz eine statistisch ungewöhnliche Häufung tödlicher Hirntumore festgestellt. Innerhalb von acht Jahren seien vier Bewohner in Petershütte an einem sogenannten ... mehr

Wie viel Einfluss habe ich auf meine Krebserkrankung?

Bekommen depressive Menschen häufiger Krebs? Machen Stress oder Unglück krank? Wissenschaftler sagen: Nein. Beim Umgang mit einer vorhandenen Krebserkrankung spielt die Psyche aber eine wichtige Rolle. Als Sabine Dinkel vor zwei Jahren erfuhr ... mehr

Neue Studie: Hunde können DNA riechen

Sie wittern Krebserkrankungen, spüren Schimmel, Drogen und Bargeld auf. Hunde helfen bei der Suche nach Vermissten und können Ganoven die Anwesenheit am Tatort nachweisen. Laut einer Studie in Leipzig reicht den Vierbeinern sogar die menschliche ... mehr

Nachtarbeit erhöht Krebsrisiko bei Frauen

Nachtarbeit erhöht einer Studie zufolge das Krebsrisiko von Frauen in Europa und Nordamerika. Frauen, die nachts arbeiten, hätten ein um 19 Prozent höheres Risiko an Brust-, Magen- oder Hautkrebs zu erkranken als tagsüber arbeitende Frauen, sagte einer der Autoren ... mehr

Aus drei Krebsregistern wird ein zentrales in Sachsen-Anhalt

Zum 1. Januar 2018 wird aus drei regionalen Krebsregistern in Sachsen-Anhalt ein zentrales. Neu ist zudem, dass die behandelnden Ärzte nicht nur Krebsfälle melden müssen, sondern auch den Behandlungsverlauf. Es sei nachvollziehbar, woher die Patienten kommen ... mehr

Häufig Spuren von Pilzgiften in Nüssen und Trockenfrüchten

Eigentlich sind sie gesund: Nüsse und Trockenfrüchte. Doch Untersuchungen zeigen nun, dass die Lebensmittel vielfach mit Pilzgiften belastet sind, die unter anderem Krebs verursachen können. Nüsse, Mandeln und Trockenfrüchte können Pilzgifte enthalten. Besonders ... mehr

Kritik am Kostenschub bei Krebsmedikamenten

Sie sollen das Leiden von Todkranken verringern – doch oft haben sie starke Nebenwirkungen und sind extrem teuer: neue Medikamente gegen Krebs. Führende Akteure im Gesundheitswesen dringen auf schärfere Regeln. Angesichts explodierender Kosten sollen ... mehr

Mehr zum Thema Krebs im Web suchen

Neue Leitlinien zu Gen-Tests bei Brustkrebs

Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher – nicht zuletzt wegen des schwelenden Expertenstreits darüber. Nun gibt es neue Leitlinien für Ärzte – und einen Ratgeber für Betroffene. Welche ... mehr

Robert Koch-Institut: Immer mehr Krebserkrankungen in Deutschland

Die Krebserkrankungen in Deutschland nehmen zu. Das teilt das Robert Koch-Institut mit. Aber warum erkranken immer mehr Menschen an Krebs? Angesichts der alternden Bevölkerung häufen sich die Krebsfälle in Deutschland. Zwischen ... mehr

WHO: Teilweise jedes zehnte Medikament minderwertig

Mindestens 1500 gefälschte oder minderwertige Medikamente sind laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) seit 2013 weltweit im Umlauf. Auch aus Deutschland gingen seit Beginn der WHO-Erhebung über solche teils gefährlichen Substanzen ein. "Das ist nicht ... mehr

Schock-Diagnose für den Sänger: Frank Zander an Krebs erkrankt

Vor anderthalb Wochen hat Frank Zander einen Auftritt bei einer Gala "wegen Krankheit" kurzfristig absagen müssen. Fans machten sich Sorgen. Zu Recht. Jetzt steht fest: Der 75-Jährige leidet an Krebs. "Bei mir wurde Prostata-Krebs entdeckt", offenbarte Frank Zander ... mehr

"Bauer sucht Frau"-Nadine hat 85 Kilo abgenommen

Die 41-Jährige Nadine hat in den letzten Jahren unglaubliche 85 Kilo abgenommen. (Quelle: RTL) mehr

AOK: Viele Todesfälle bei Krebs-OPs wären vermeidbar

Bei Krebsoperationen sterben laut AOK zu viele Patienten. Vielen Kliniken fehle die Erfahrung bei den komplizierten Eingriffen. Die Krankenkasse schlägt jetzt Alarm. Viele Patienten in Deutschland sterben einer Studie zufolge zu früh, weil sie in Kliniken mit zu wenig ... mehr

Das steckt hinter einer Kinderinvaliditätsversicherung

Für Eltern ist es ein Alptraum: Dem Kind stößt ein Unfall zu oder es erkrankt schwer. Kommt es zum Schlimmsten, wird das Familienleben in vielerlei Hinsicht zur Zerreißprobe. Eine Kinderinvaliditätsrente kann zumindest die finanzielle Seite abfedern ... mehr

Prostatakrebs: Früherkennung mittels Bluttest?

Jährlich sterben rund 11.000 Männer in Deutschland an Prostatakrebs. Eine Früherkennung mittels Bluttest ist möglich - aber umstritten. Mit einem Bluttest können Ärzte das Risiko für Prostatakrebs abschätzen, Frühstadien erkennen und die Zahl tumorbedingter ... mehr

Hodenkrebs früh erkennen

Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge werden in diesem Jahr über 4.000 Männer neu an Hodenkrebs erkranken. In der Altersspanne zwischen 15 und 45 Jahren ist Hodenkrebs der häufigste bösartige Tumor. Krebsexperten raten Männern daher, regelmäßig die Hoden ... mehr

So kritisch ist Black Food für die Gesundheit

Aktivkohle ist derzeit in vieler Munde: Seitdem der Black Food-Trend aus Japan auch Deutschland erreicht hat, wird das Essen gerne tiefschwarz verzehrt. Gefärbt wird neben Tintenfisch-Tinte (Sepia) und Lebensmittelfarbe meist mit Aktivkohle. Doch wie wirkt ... mehr

Tasmanischer Teufel von Gesichtskrebs bedroht

Stirbt nach dem Tasmanischen Tiger auch der Tasmanische Teufel aus? Ohne menschliche Hilfe wahrscheinlich schon. Durch eine ansteckende Krebsart ist der Bestand der Beuteltiere bereits enorm dezimiert. Doch es gibt Hoffnung. Man muss sich nicht wundern ... mehr

Japanische Forscher züchten Wirkstoff in Hühnereiern

Auf der Suche nach günstigen medizinischen Wirkstoffen im Kampf gegen schwere Krankheiten haben japanische Forscher das Hühnerei als Zuchtlabor entdeckt. So sollen Mittel gegen Krebs und Multiple Sklerose entwickelt werden. Den Wissenschaftlern vom Nationalen Institut ... mehr

So ungesund sind E-Zigaretten wirklich

Aktuelle Forschungen zeigen, wie schädlich E-Zigaretten sind. (Quelle: Sat.1) mehr

Methadon-Streit entzweit Krebskranke und Ärzte

Eine Forscherin, die eine Entdeckung macht, trifft auf Schwerkranke, die nichts unversucht lassen wollen. Wie der Hype um ein angebliches Mittel gegen Krebs das Vertrauen in die Schulmedizin untergräbt. Methadon als Hilfsmittel in der Krebstherapie sehr umstritten ... mehr

HiTech-Stift erkennt Tumore in zehn Sekunden

Forscher der University of Texas in Austin haben einen Stift entwickelt, der Krebs erkennen können soll. Mit seiner Hilfe könnten Ärzte in Zukunft während Operationen schneller und schonender entscheiden können, welches Gewebe entfernt werden ... mehr

Die Designerbabys kommen

Den Krebs ausrotten – wer würde das nicht wollen? Ein Ziel, dem wir mit einer neuen Technologie einen entscheidenden Schritt näher gekommen sind. Denn jetzt ist es möglich, DNA an frei wählbaren Punkten mit höchster Präzision zu manipulieren. Das neue medizinische ... mehr

Therapie programmiert Zellen zu Krebs-Killern um

In die Entwicklung von Krebs-Medikamenten steckt die Pharmaforschung viel Geld.  Nun ist in den USA ein neues Mittel gegen eine Form von Blutkrebs zugelassen worden. Von dem neuen Behandlungsansatz erwarten sich Mediziner viel. Das sei ein "historischer Schritt", teilte ... mehr

Seelische Belastung und Krebs: Steht das im Zusammenhang?

Dass die Gesundheit von Körper und Geist im Zusammenhang steht, trifft in vielen Fällen zu. So kann Stress sich negativ auf die Verdauung auswirken, oder Liebeskummer auf den Magen schlagen. Ob psychische Belastungen das Entstehen von Krebs ... mehr

Brustkrebs: Wie die Tumor-Erkrankung entsteht und was Frauen tun können

Wird ein Knoten in der Brust ertastet, beginnt für viele Frauen ein Albtraum. Die Angst vor der Diagnose Brustkrebs ist groß – und berechtigt. Jährlich sterben fast 18.000 Frauen an dieser Krebserkrankung.  Diese Arten von Brustkrebs gibt es Die Brust besteht ... mehr

Erste Gentherapie gegen Krebs kurz vor der Zulassung

In den USA steht die erste Gentherapie zur Behandlung von  Krebs vor der Zulassung. Auch in Deutschland dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis es soweit ist. Wir erklären, wie die Therapie funktioniert. Mit den eigenen, gentechnisch veränderten Immunzellen ... mehr

Gelegenheitsrauchen: Wie gefährlich ist es wirklich?

Auch Gelegenheitsraucher schrauben ihr Risiko für einen vorzeitigen Tod langfristig merklich hoch. Das bestätigen neue Studien aus den USA. Selbst Menschen, die durchschnittlich weniger als eine Zigarette pro Tag rauchen, hätten ein höheres vorzeitiges Sterberisiko ... mehr

Darmkrebs: Was Sie über Darmkrebs wissen sollten

Es ist eine der häufigsten Krebsarten in Deutschland, rund 61.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu: Darmkrebs. Vier von zehn Erkrankten sterben – doch so mancher Krebstod hätte verhindert werden können. Denn was viele nicht wissen: Wird die Krankheit früh entdeckt ... mehr

Weniger Tote durch Lungenkrebs wegen Passivrauchen

In Deutschland sterben einer Studie zufolge weniger Menschen wegen Passivrauchens an Lungenkrebs. Nach Schätzungen von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sind pro Jahr 167 Lungenkrebstodesfälle auf Passivrauchen zurückzuführen und damit ... mehr

Rauchen soll zukünftig nicht mehr süchtig machen

Rauchen soll nicht mehr süchtig machen: Das ist das Ziel der einflussreichen US-Lebensmittel- und Medikamentenbehörde FDA. Zu diesem Zweck solle der Nikotingehalt in Zigaretten reduziert werden, erklärte die Food and Drug Administration. Hohe Todesrate bei Rauchern ... mehr

So schädlich ist Alkohol für unsere Haut

Nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit trinken fast zehn Millionen Deutsche Alkohol in für die Gesundheit riskanten Mengen. Das Zellgift ist für den gesamten Körper eine große Belastung – auch für die Haut. Alkohol lässt uns nicht ... mehr

Tödliches Asbest – warum ist es so gefährlich?

Schon wenige eingeatmete Fasern können fatale Folgen haben. Asbest kann die Lunge schwer schädigen und Krebs auslösen, auch Jahrzehnte nach dem Kontakt. Für Betroffene beginnt dann nicht nur ein Kampf ums Überleben – sondern auch um finanzielle ... mehr

Lebensmittelsicherheit: Wo sich überall Acrylamid versteckt

Schon das Frühstück hat es in sich. Kaffee, Toast und vielleicht noch ein Zwieback. Wer bei diesen Lebensmitteln täglich kräftig zulangt, hat sich schon am Morgen eine Dosis des Krebsgiftes Acrylamid verabreicht. Ein EU-Gesetz soll dem unwissentlichen Verzehr ... mehr

Bestimmte Bakterien fördern Darmkrebs

Den Verdacht gibt es schon länger. Nun ist es bewiesen: Eine bestimmte Unterart von Streptokokken-Bakterien fördert Darmkrebs. Das vermelden US-amerikanische Wissenschaftler.  Es wird angenommen, dass jeder Zehnte gesunde Mensch dieses Bakterium ... mehr

Mit Kaffee gegen Krebs: Vier Tassen täglich sind gut für die Leber

Espresso, Filterkaffee, Cappuccino - egal in welcher Form er genossen wird: Kaffee hat inzwischen einen guten Ruf, was die Wirkung auf die Gesundheit angeht. Forscher haben jetzt herausgefunden, wie das Getränk vor allem die Leber schützt. Das Forscherteam um Krasimira ... mehr
 


shopping-portal