Sie sind hier: Home > Themen >

Krebsforschung

Thema

Krebsforschung

Erhebliche Zweifel an Glyphosat-Entscheidung der EU

Erhebliche Zweifel an Glyphosat-Entscheidung der EU

EU-Behörden hatten das Pflanzenschutzmittel Glyphosat als unbedenklich eingestuft. Ein Wiener Forscher hat nun die entscheidenden Studien untersucht. Sein Ergebnis: Die Untersuchungen sind fragwürdig und veraltet.  Der Wiener Krebsforscher Siegfried Knasmüller zweifelt ... mehr
Gibt es schon bald eine Impfung gegen Krebs? Biontech startet Studie

Gibt es schon bald eine Impfung gegen Krebs? Biontech startet Studie

Rund 240.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an den Folgen einer Krebserkrankung. Die Biontech-Gründer machen jetzt Hoffnung auf Impfstoffe gegen die gefährliche Krankheit. Chemotherapien, Strahlentherapien oder Stammzellentransplantationen: Mittlerweile ... mehr
Krebs: Elf wichtige Fragen und Antworten zu der Krankheit

Krebs: Elf wichtige Fragen und Antworten zu der Krankheit

Krebs betrifft immer mehr Menschen. Fast jeder Zweite erkrankt im Laufe seines Lebens daran. Welches sind die häufigsten Tumorarten? Wie sind die Heilungschancen? Und wie kann sich jeder vor der Krankheit schützen? Immer mehr Menschen erkranken an Krebs ... mehr
Corona-Krise | Pandemie ist

Corona-Krise | Pandemie ist "größte Bedrohung der Krebsforschung"

Die Corona-Krise hat weitreichende Folgen für die Krebsforschung: Britische Wissenschaftler erwarten nun jahrelange Verzögerungen. Auch ein weiterer Aspekt wird scharf kritisiert. Wegen der Pandemie rechnen britische Forscher mit enormen Verzögerungen bei neuen ... mehr
Wie die mRNA-Technologie Erkrankungen bekämpfen kann

Wie die mRNA-Technologie Erkrankungen bekämpfen kann

Sie bietet nicht nur bei den Corona-Impfstoffen echte Chancen: die mRNA-Technologie. Zuerst mit Sorge betrachtet, rücken jetzt mögliche Vorteile in den Blick. Wie funktioniert die Methode? Und gegen welche Krankheiten könnte sie künftig helfen? Die mRNA-Technologie ... mehr

Tochter von CNN-Moderator stirbt an Heiligabend – er teilt emotionales Video

An Heiligabend hat Andrew Kaczynski seine Tochter verloren. Die kleine Francesca wurde nur neun Monate alt. Mit seinen Fans hat der CNN-Moderator nun ein emotionales Video geteilt, das viele Fans zu Tränen rührt. Es ist ein Schicksalsschlag, der für viele Eltern ... mehr

Coronavirus – Einfach erklärt: So funktioniert ein mRNA-Impfstoff

Die Entwicklung eines Corona-Impfstoffes schreitet weiter voran. Die Kandidaten von Moderna und Biontech basieren auf dem mRNA-Prinzip. Welche Vorteile bringt die Technologie mit sich – und welche Risiken? Nach der Mainzer Firma Biontech und dem US-Konzern Pfizer ... mehr

Corona-Impfstoff von Biontech: Wer steckt hinter dem Konzern?

Das deutsche Unternehmen Biontech will noch im November die Zulassung für einen Impfstoff gegen das Coronavirus beantragen. Die Chancen für das Mittel stehen gut. Doch wer steckt hinter dem milliardenschweren Konzern? Die frohe Botschaft kam zur Mittagszeit ... mehr

Ulm: Mediziner der Uniklinik wird Präsident der Krebsgesellschaft

Thomas Seufferlein von der Ulmer Universitätsklinik ist zum Präsidenten der Deutschen Krebsgesellschaft gewählt worden. Der Direktor der Klinik für Innere Medizin hat sich ein Arbeitsziel gesetzt. Der Ulmer Mediziner Thomas Seufferlein ist neuer Präsident der Deutschen ... mehr

Schwarzer Hautkrebs: So gefährlich ist die Krankheit Malignes Melanom

Schwarzer Hautkrebs - diese Diagnose erhalten jedes Jahr rund 16.000 Deutsche. Das Tückische: Die Metastasen streuen bereits sehr früh in das Lymphsystem und die Blutgefäße hinein und befallen auch andere Organe. Wer an dem aggressiven Hautkrebs erkrankt ... mehr

Krebs: Frühe Hinweise können sogar Jahrzehnte vor der Diagnose auftreten

Frühe Hinweise auf Krebs können Jahre oder Jahrzehnte vor der Diagnose auftreten, zeigt eine Studie. Die Erkenntnisse könnten den Weg für neue Therapien ebnen. Die ersten Anzeichen von  Krebs können bereits Jahrzehnte vor der Diagnose eines Tumors erkannt werden ... mehr

Bloggerin Mia de Vries verabschiedet sich von ihren Followern in den Tod

Eine Bloggerin mit rund 125.000 Followern bei Instagram hat sich kürzlich mit einem emotionalen Eintrag von ihren Fans verabschiedet. Anlässlich des Weltkrebstages erzählt t-online.de ihre Geschichte.  Menschen auf der ganzen Welt setzen an diesem Dienstag ein Zeichen ... mehr

WHO warnt: Zahl der Krebserkrankungen wird sich bis 2040 verdoppeln

Die Zahl der Krebserkrankungen dürfte in den kommenden Jahrzehnten weltweit stark steigen. Zu den Gründen gehört nicht nur die steigende Lebenserwartung. Die Zahl der Krebsfälle weltweit dürfte sich nach einer Prognose der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Brasilianerin erhält neues Gesicht aus 3D-Drucker

Seit 30 Jahren leidet Denise Vicentin an einem Krebs, der ihr Gesicht völlig entstellt hat. Die Brasilianerin hat nun in Sao Paulo ein Implantat bekommen, dass mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde.  Es ist ein medizinischer Durchbruch: In Sao Paulo ist es gelungen ... mehr

Queen ehrt Persönlichkeiten: Welche Promis sind darunter?

Die Queen hat auf ihrer Neujahrsliste wieder mehr als Tausend Menschen für ihr gesellschaftliches Engagement geehrt. Unter den insgesamt 1097 Auserwählten finden sich auch viele Promis.  Der Buckingham-Palast veröffentlichte am Freitag eine Liste von insgesamt ... mehr

Pflanzenschutzmittel: Monsanto soll Glyphosat-Studien mitfinanziert haben

Hat Monsanto auch in Deutschland unethische Lobbyarbeit betrieben und Einfluss auf politische Entscheidungen genommen? Laut einem neuen Bericht soll der Konzern zwei Studien über Glyphosat finanziert haben.  Monatlich klagen mehr Menschen wegen ... mehr

Langzeitstudie: Heißer Tee kann das Risiko für Speiseröhrenkrebs erhöhen

Iranische Forscher haben herausgefunden, dass sehr heiße Getränke das Krebsrisiko steigern können. Das kann beim Trinken von Tee passieren. Warum sind besonders hohe Temperaturen bei Getränken so gefährlich? Wer regelmäßig mehr als 0,7 Liter Tee bei einer Temperatur ... mehr

Köln: neuer Spitzenstandort der Krebstherapie eröffnet

Ein neues Zentrum an der Uniklinik Köln bündelt verschiedene Einrichtungen für Krebsbehandlungen in einem Haus. Der Start des Centrums für Integrierte Onkologie ist im November geplant. Die Stadt  Köln ist zusammen mit Bonn eines von dreizehn Spitzenzentren ... mehr

Viele Krebsfälle sind Experten zufolge vermeidbar

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe und des Deutschen Krebsforschungszentrums könnten viele Krebsfälle verhindert werden. Hier erfahren Sie, wie. Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 220.000 Menschen an Krebs. Fast 500.000 erkranken neu daran. Es gibt eine Reihe ... mehr

Krebs – Mediziner alarmiert: "Tsunami an Erkrankungen"

Die Zahl der Krebserkrankungen wird erheblich zunehmen – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Das befürchten Mediziner. Besonders ärmere Länder haben mit der Zunahme zu kämpfen.  Mediziner vom Deutschen Krebsforschungszentrum befürchten für die Zukunft eine Zunahme ... mehr

Erfolge mit neuer Immuntherapie bei Krebs

Ein Patient mit Knochenmarkkrebs ist erfolgreich mit einer neuer Methode behandelt worden. Es handelt sich um den ersten gelungenen Fall in Deutschland. So funktioniert die neue Therapie. Eine neuartige Gentherapie verspricht bessere ... mehr

Reaktion auf Spahn-Aussage: Krebsforscher warnt vor "Tsunami" von Erkrankungen

Gesundheitsminister Spahn erklärte Krebs in den nächsten Jahren für besiegbar. Krebsforscher widersprechen. Doch das Ziel eint: die Krankheit beherrschbar zu machen. Er war nicht da, aber in aller Munde: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war das Thema ... mehr

Spahns über Krebs: So empört reagieren Gesundheitsexperten

Gesundheitsminister Jens Spahn hält Krebsleiden in absehbarer Zeit für besiegbar. Fachverbände kritisieren ihn dafür scharf – und dämpfen die Hoffnung von Betroffenen.  Krebs endgültig besiegen – das wollen Mediziner schon lange. Mit Prognosen dazu halten ... mehr

Zweithäufigste Todesursache – Jens Spahn: Krebs wird bald besiegbar sein

Jedes Jahr sterben in Deutschland rund 220.000 Menschen an Krebs. Fast 500.000 erkranken neu daran. Viele Krebsfälle könnten nach Angaben der Deutschen Krebshilfe und des Deutschen Krebsforschungszentrums verhindert werden. Auch Bundesgesundheitsminister Spahn ... mehr

Samsung entschuldigt sich für Krebsfälle bei Fabrikarbeitern

In Korea sind Hunderte Arbeiter der Samsung-Fabriken an Krebs gestorben. Samsung entschuldigte sich nun bei den Arbeitern und räumte Fehler ein. Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat sich für Krebsfälle bei Arbeitern seiner Halbleiter ... mehr

Medizin-Nobelpreis: So bekämpfen James Allison und Tasuku Honjo den Krebs

Im Kampf gegen Krebs haben Forscher einen wirksamen Mechanismus entwickelt und dafür den Medizin-Nobelpreis erhalten. Der US-Amerikaner James Allison und der Japaner Tasuku Honjo haben zur Entwicklung von Krebstherapien das Immunsystem zuhilfe genommen. Was sie genau ... mehr

Spezielle Krebstherapien: Medizin-Nobelpreis geht an Krebsforscher

Entdeckungen für den Kampf gegen Krebs haben zwei Forschern den Medizin-Nobelpreis eingebracht. James Allison und Tasuku Honjo setzen auf die Fähigkeiten des Immunsystems. Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den US-Amerikaner James Allison und den Japaner ... mehr

Brustkrebs: Wie die Tumor-Erkrankung entsteht und was Frauen tun können

Wird ein Knoten in der Brust ertastet, beginnt für viele Frauen ein Albtraum. Die Angst vor der Diagnose Brustkrebs ist groß – und berechtigt. Jährlich sterben fast 18.000 Frauen an dieser Krebserkrankung.  Diese Arten von Brustkrebs gibt es Die Brust besteht ... mehr

Mit Kaffee gegen Krebs: Vier Tassen täglich sind gut für die Leber

Espresso, Filterkaffee, Cappuccino - egal in welcher Form er genossen wird: Kaffee hat inzwischen einen guten Ruf, was die Wirkung auf die Gesundheit angeht. Forscher haben jetzt herausgefunden, wie das Getränk vor allem die Leber schützt. Das Forscherteam um Krasimira ... mehr

Diese Dinge sollten alle über Krebs wissen

Etwa jeder vierte Todesfall in Deutschland ist durch Krebs  bedingt. Die Angst daran zu erkranken, ist deshalb groß. t-online.de hat Professor Philipp le Coutre, Oberarzt an der Medizinischen Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie der Berliner ... mehr

Krebs-Risiko: Akademiker erkranken häufiger an Gehirntumoren

Hirntumore treten bei Akademikern  deutlich  häufiger auf als bei Menschen mit geringerer Bildung. Diese Erkenntnis stellt selbst die Macher einer aktuellen Studie vor Rätsel.  Dieses Ergebnis erbrachte eine Studie eines internationalen Forscherteams ... mehr

Tumorgefahr durch künstliche Befruchtung

Haben die Hormonspritzen vor einer künstlichen Befruchtung Auswirkungen auf die Gesundheit der Patientinnen? Forscher meinen, jetzt belegen zu können, dass die Hormone Spuren an den Eierstöcken hinterlassen. Hormongaben vor einer künstlichen Befruchtung können einer ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: