Sie sind hier: Home > Themen >

Kreditkarten

Thema

Kreditkarten

Kreditkarte: So tappen Verbraucher nicht in die Gebührenfalle

Kreditkarte: So tappen Verbraucher nicht in die Gebührenfalle

Berlin (dpa/tmn) - Kontaktlos bezahlen - das ist im Verlauf der Corona-Pandemie für viele Verbraucher zum Standard geworden. Einsetzen dafür können Bankkunden nicht nur ihre Girokarten, sondern auch Kreditkarten. Der zusätzliche Vorteil: Sie sind auch im Ausland ... mehr
Apple rät, Bankkarten vom iPhone 12 fernzuhalten – Beschädigung droht

Apple rät, Bankkarten vom iPhone 12 fernzuhalten – Beschädigung droht

Eigentlich gehört der Induktionslader Magsafe zu den Pluspunkten des iPhone 12. Doch er hat auch einen Nachteil: EC- oder Kreditkarten könnten dadurch beschädigt werden. Das neue iPhone 12 trägt unsichtbar hinter seiner Rückabdeckung drei kleine Stabmagnete. Diese ... mehr
Kreditkarte sperren: Karte weg – das ist zu tun

Kreditkarte sperren: Karte weg – das ist zu tun

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verloren haben oder sie Ihnen gestohlen wurde, sollten Sie nicht lange zögern – und die Kreditkarte sofort sperren lassen. Wir sagen, wie das geht. Es ist ein Moment der Unachtsamkeit: Mal bleibt der Geldbeutel auf einer Bank liegen ... mehr
Amazon.de Visa Kreditkarte: Lohnt sich die Anschaffung?

Amazon.de Visa Kreditkarte: Lohnt sich die Anschaffung?

Der Online-Händler Amazon hat vor inzwischen zwei Jahren seine eigene Kreditkarte auf den Markt gebracht. Wenige Tage vor dem Prime Day 2020 lockt Amazon derzeit mit 50 Euro Startguthaben , wenn  Prime-Mitglieder  die Kreditkarte beantragen. Wir prüfen, ob das Angebot ... mehr
Diebstahl: Sperr-Notruf für Geldkarten auf Handy speichern

Diebstahl: Sperr-Notruf für Geldkarten auf Handy speichern

Berlin (dpa/tmn) - Mit der innerhalb Deutschlands kostenfreien Rufnummer 116 116 können gestohlene Geldkarten schnell gesperrt werden. Die Nummer wird am besten gleich auf dem Handy gespeichert, rät der Verein Sperr-Notruf 116 116. Wer aus dem Ausland anruft ... mehr

Per Mail und SMS: Datenklau mit Paket-Benachrichtigungen

Hamburg (dpa/tmn) – Wer in diesen Tagen per Mail oder SMS Sendungsverfolgungen und Paketbenachrichtigungen erhält, sollte besonders skeptisch sein. Insbesondere, wenn man gar nichts bestellt hat oder erwartet. Denn auf diesem Wege versuchen Betrüger derzeit ... mehr

Bezahlen mit Smartphone: So funktioniert Apple Pay in Deutschland

Berlin (dpa/tmn) - Mit den Sparkassen, der Commerzbank und der Norisbank unterstützt inzwischen die große Mehrheit der in Deutschland aktiven Banken Apple Pay. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Einsatz von Apple Pay in Deutschland: Mit welchen ... mehr

Teure Ratenzahlung: Bei "Revolving"-Kreditkarten fallen Zinsen oft sehr hoch aus

Düsseldorf (dpa/tmn) - Mit Kreditkarten können Kunden mehr Geld ausgeben, als sie besitzen. Besonders bei Modellen mit Teilzahlungsfunktion kann dies teuer werden: Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat zehn Anbieter verglichen. Der teuerste fordert ... mehr

Apple Card: So sieht die neue Kreditkarte des Konzerns aus

Apple tüftelt an einer eigenen Kreditkarte. Die soll besonders sicher sein. Nun hat der Tech-Konzern offenbar die ersten Exemplare an seine Mitarbeiter verschickt.  Im Sommer 2019 will der US-Konzern Apple eine eigene Kreditkarte auf den Markt bringen. Die "Apple ... mehr

Verbraucherschützer warnen vor unseriösen Kreditkartenangeboten

Sie werben mit kostenlosen Krediten und goldenen Mastercards: Im Internet finden sich unzählige Kreditkartenanbieter, die ihre Kunden in die Kostenfalle locken wollen. Erfahren Sie hier, welche Websites als unseriös gelten. Verbraucherschützer warnen eindringlich ... mehr

Bei Verlust: So können Sprach- und Hörgeschädigte Geldkarten sperren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Sprach- und hörgeschädigte Menschen können ihre Geldkarten bei Verlust per Fax sperren lassen. Darauf weist die Initiative Euro Kartensysteme hin. Alle Girocards und die meisten Kreditkarten können über die Faxnummer 116 116 gesperrt werden ... mehr

Datenschutz: Datenauswertung von Visa und Mastercard widersprechen

Anbieter von Kreditkarten sammeln Daten ihrer Kunden. Diese werden teilweise auch an Dritte weitergegeben. Mit nur wenigen Klicks können Sie das Vorgehen beenden. Kreditkarten sind zwar praktisch – bei ihrer Nutzung fallen aber allerlei Daten an. Wer einen Blick ... mehr

Vorsicht vor Betrug: Kontoauszüge nach dem Urlaub überprüfen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Zurück aus dem Urlaub sollte man direkt seine Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen überprüfen. Im Abgleich mit den Belegen der Ausgaben und Abhebungen während der Reise lässt sich nachvollziehen, ob kein Betrug vorliegt. Im Fall einer ... mehr

Finanzen: Kreditkarten mit Reiseversicherung lohnen nicht

Berlin (dpa/tmn) - Kreditkarten sind mitunter mit einer Reiseversicherung verknüpft. Von dieser Kombination rät die Stiftung Warentest nach einer Stichprobe der Leistungen von 32 Produkten aber ab. Keine der getesteten Karten lasse sich uneingeschränkt empfehlen ... mehr

Finanzen: Diese drei Kreditkartenformen gibt es

Berlin (dpa/tmn) - Viele Bankkunden nutzen nicht nur ihre Girokarte. Oft haben sie zusätzlich auch noch eine Kreditkarte im Portemonnaie. Diese sind häufig nicht direkt an das Girokonto gebunden, erklärt der Bundesverband deutscher Banken. Die Umsätze werden stattdessen ... mehr

Finanzen: Kreditkarten-Überblick behalten

Berlin (dpa/tmn) - Kreditkartenabrechnungen sind oft unübersichtlich und teils sogar undurchsichtig aufbereitet. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest , die 23 solcher von Lesern zur Verfügung gestellter Datensätze analysiert hat ("Finanztest"-Ausgabe ... mehr

Finanztest: Nur eine von 23 Kreditkartenabrechnungen ist "gut"

Als "unübersichtlichen Datensalat" sehen die Tester von Stiftung Warentest die meisten Kreditkartenabrechnungen. Nutzer können kaum die einzelnen Posten nachvollziehen – Fehler seien demnach schwer erkennbar. Welche Abrechnung "gut" und welche "mangelhaft" abschneidet ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: