Sie sind hier: Home > Themen >

Kreml

Thema

Kreml

Nach Giftanschlag: EU legt Ziele für Russland-Sanktionen im Fall Nawalny fest

Nach Giftanschlag: EU legt Ziele für Russland-Sanktionen im Fall Nawalny fest

Brüssel/Moskau (dpa) - Die EU wird nach dem Giftanschlag auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny sechs Personen und eine Organisation aus Russland mit Sanktionen belegen. Darauf einigten sich Vertreter der EU-Staaten am Mittwoch in Brüssel, wie die Deutsche Presse-Agentur ... mehr
Fall Alexej Nawalny: EU will Sanktionen gegen sechs Personen verhängen

Fall Alexej Nawalny: EU will Sanktionen gegen sechs Personen verhängen

Zunächst hatte sich die EU auf neue Russland-Sanktionen wegen der Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny verständigt. Jetzt stehen bereits die Ziele fest. Und auch der letzte Schritt dürfte sehr schnell gehen. Die EU wird nach dem Giftanschlag ... mehr
Fall Nawalny: Russland wirft Deutschland und Frankreich

Fall Nawalny: Russland wirft Deutschland und Frankreich "Erpressung" vor

Im Fall der Vergiftung des Oppositionspolitikers Nawalny wollen Frankreich und Deutschland mit der EU über neue Sanktionen gegen Russland beraten. Darauf reagiert der Kreml mit schweren Vorwürfen. Russland hat Deutschland und Frankreich "Erpressung ... mehr
Prozess im Berliner Tiergartenmord – Experte:

Prozess im Berliner Tiergartenmord – Experte: "Russland ist kein Partner mehr"

Im Auftrag Russlands soll ein Mensch in Berlin ermordet worden sein. Experte Stefan Meister rät zu einer neuen deutschen Außenpolitik. Putins Regime sehe Deutschland schon lange als Gegner. Morde, Kriege, Hacker-Attacken, Propaganda: Der Prozessauftakt ... mehr
Armenien und Aserbaidschan im Konflikt: Erdogan befeuert den Krieg

Armenien und Aserbaidschan im Konflikt: Erdogan befeuert den Krieg

Die Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan werden heftiger, es gibt immer mehr Tote. Die Türkei unterstützt den Krieg – zum Ärger Russlands. Was wollen Putin und Erdogan in der Region? Panzer brennen, Raketenwerfer und Kampfflugzeuge feuern massenhaft Geschosse ... mehr

Nach Giftanschlag: Alexej Nawalny aus Berliner Charité entlassen

Wochenlang hat der vergiftete Kreml-Kritiker Alexej Nawalny im Koma gelegen. Nun hat sich sein Zustand soweit verbessert, dass er die Uniklinik Charité verlassen konnte. Die Ärzte hoffen auf eine vollständige Genesung. Seit dem 22. August war der vergiftete ... mehr

Nach Entlassung: Nawalny postet neues Foto und berichtet von Lähmung der Hand

Nach seiner Entlassung aus der Berliner Charité hat der russische Oppositionsführer weiter mit gesundheitlichen Einschränkungen zu kämpfen. Besonders die linke Hand und sein Gleichgewicht machen Nawalny Probleme.  Nach seiner Entlassung aus der Berliner ... mehr

Nach Vergiftung Nawalnys – Kreml: "Sie haben viele Beweise weggeschafft"

In Russland tobt ein Propagandakrieg um die Vergiftung von Alexej Nawalny. Nach Vorwürfen des Regierungskritikers wehrt sich der Kreml nun – mit eigenen Anschuldigungen. Im Fall des vergifteten Kremlkritikers Alexej Nawalny hat Russland Schwierigkeiten ... mehr

Kremlkritiker Alexej Nawalny teilt rührende Liebesbotschaft an Frau Julia

Über Wochen lag der vergiftete Kreml-Kritiker Alexej Nawalny im Koma. Inzwischen ist er wieder aufgewacht. Nun schreibt er auf Instagram über diese Zeit – und über die Liebe. Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat einen emotionalen Beitrag auf Instagram ... mehr

Streit um Vergiftung Nawalnys – Kretschmer attackiert Maas: "Dreht durch"

CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer hat in der Russland-Debatte Heiko Mass scharf angegriffen. Der CDU-Politiker wirft dem Außenminister vor, den Streit nach der Vergiftung Nawalnys weiter zu eskalieren.  Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer ... mehr

Alexej Nawalny – Video: So soll der Kreml-Kritiker vergiftet worden sein

Die Unterstützer von Alexej Nawalny sind davon überzeugt, dass der Kreml-Kritiker mit einer Flasche Wasser in seinem Hotelzimmer in Russland vergiftet worden ist. Ein nun veröffentlichtes Video soll das zeigen.  Der russische Kreml-Kritiker  Alexej Nawalny ... mehr

Alexej Nawalny: Kreml-Kritiker wohl in Hotelzimmer mit Mineralwasser vergiftet

Zunächst wurde davon ausgegangen, dass der Putin-Gegner Nawalny mit einem Tee am Flughafen vergiftet wurde. Nun hat sein Team erklärt: Wahrscheinlicher sei, dass ihm das Gift schon in seinem Hotelzimmer verabreicht wurde. Der Kremlkritiker Alexej Nawalny ... mehr

Alexej Nawalny: Putins Koch Jewgeni Prigoschin kündigte Charité Geld an

Jewgeni Prigoschin ist ein Unternehmer und als "Putins Koch" bekannt. Nun behauptet er, für die Behandlung von Alexej Nawalny Geld überwiesen zu haben. Die Charité reagiert.  Eine Million Rubel hat Jewgeni Prigoschin nach eigenen Angaben für die Behandlung von Alexej ... mehr

Kommunalwahl in NRW: Für eine Partei stellt sich die Existenzfrage

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, heute stellvertretend für Florian Harms: WAS WAR? Die Region Chabarowsk liegt ganz im Osten Russlands am Pazifik. Bei uns wäre Chabarowsk so etwas wie ein Bundesland ... mehr

Russland: Regionale Wahlen – Beobachter melden zahlreiche Verstöße

Millionen Menschen waren zur Stimmabgabe in Russland aufgerufen. Nun beginnt die Wahlnachlese. Gab es viele Protestwähler? Und wie wird sich der Kreml äußern? Antworten werden am Montag erwartet. Überschattet vom Giftanschlag auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ... mehr

Berichte über Regelverstöße: Kritik an Unregelmäßigkeiten bei Regionalwahlen in Russland

Moskau (dpa) - Bei von massiven Fälschungsvorwürfen überschatteten Wahlen sind in Russland neue Gouverneure und Regionalparlamente bestimmt worden. Die Abstimmung gilt als wichtiger Stimmungstest für die Parlamentswahl im nächsten Jahr und stand unter dem Eindruck ... mehr

Treffen in Belarus: Kann Putin Lukaschenko zum Aufgeben überreden?

Bislang hält Wladimir Putin die schützende Hand über Alexander Lukaschenko. Doch in Russland betrachtet man den "letzten Diktator Europas" zunehmend als Last. Am Montag kommt es zum Krisentreffen. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko kommt nach Angaben ... mehr

Bewachung in Berlin verstärkt - Kreml: Russland zur Zusammenarbeit in Fall Nawalny bereit

Berlin/Moskau (dpa) - Russland ist nun doch zur internationalen Zusammenarbeit im Fall des vergifteten Kremlkritikers Alexej Nawalny bereit. Russland werde Kontakt aufnehmen mit der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), nachdem Deutschland seine ... mehr

Fall Alexej Nawalny: Moskau warnt Berlin vor "feindlicher Provokation"

Wer hat den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny vergiftet? Moskau wehrt sich gegen Vorwürfe der G7-Staaten – und kritisiert die Bundesregierung scharf. Russland hat im Fall des vergifteten Oppositionspolitikers Alexej Nawalny die Haltung der Bundesregierung scharf ... mehr

Alexej Nawalny aus künstlichem Koma erwacht – wird er nie wieder gesund?

Seit etwa zwei Wochen wird Kreml-Kritiker Alexej Nawalny in einem Berliner Krankenhaus behandelt. Nun sprechen die Ärzte über seinen Zustand und teilen Details mit. Dem in der Berliner Charité behandelten russischen Kremlkritiker  Alexej Nawalny geht es besser ... mehr

Vergiftung von Nawalny: Außenminister Maas erhöht Druck auf Russland

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist vergiftet worden. Nun pocht Heiko Maas auf mehr Engagement Russlands bei der Aufklärung des Verbrechens. Das Projekt Nord Stream 2 wäre ein Druckmittel.   Bundesaußenminister Heiko Maas will Russland ... mehr

Fall Alexej Nawalny: Die fragwürdigen Thesen von Linken und Rechten

Im Fall Alexej Nawalny hat die Bundesregierung klare Worte an Moskau gerichtet. In Teilen von Linker und AfD sieht man dies allerdings anders – und jongliert mit fragwürdigen Hypothesen. Experten der Bundeswehr haben in dieser Woche den zweifelsfreien Nachweis erbracht ... mehr

Zukunft von Nord Stream 2: Merz gegen Merkel, Grüne gegen SPD

Während die Grünen die Gaspipeline nach Russland schon lange ablehnen, tun sich innerhalb der Union neue Brüche auf. Die FDP einigt sich. SPD und Linke stehen eisern zu dem Projekt. In Deutschland dauert die Debatte über Konsequenzen aus der Vergiftung des russischen ... mehr

Giftanschlag auf Nawalny: Wie man Russlands Präsident Putin wirklich bestraft

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, und herzlichen Dank für Ihre Treue! Heute wird der Tagesanbruch drei Jahre alt, und er wäre nichts wert ohne die Aufmerksamkeit, die Sie uns tagtäglich schenken. Ihre Zeit, Ihre Anregungen, Ihr Lob und Ihre Kritik sind unserer ... mehr

Giftanschlag Nawalny: Sie trauen Putin alles zu – und nichts

Hat der russische Präsident den führenden Oppositionellen des Landes vergiften lassen? Auch in Russland glauben das viele. Zweifler denken eher an Putins Schwäche als an seine Skrupel. Es gibt dieser Tage mindestens zwei Russlands, zwei Putins, zwei Nawalnys. Zumindest ... mehr

Merkel zu Nawalny-Vergiftung: "Er sollte zum Schweigen gebracht werden"

Die Empörung über den Giftanschlag auf Kreml-Kritiker Nawalny ist in der großen Koalition riesig. Putin braucht eine deutliche Antwort, heißt es. Doch wie soll die aussehen? Als Angela Merkel gestern um kurz nach 14 Uhr vor den Vorstand der Unionsfraktion tritt, wirkt ... mehr

Vergiftung von Nawalny – Kreml: Gibt keinen Grund für Sanktionen gegen Russland

Nach der Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny weist Russland jede Beteiligung an der Tat zurück. Die Europäische Union verurteilt den Anschlag, will aber erstmal weitere Untersuchungen.  Die Europäische Union sieht nach dem Giftanschlag auf den Kremlkritikers ... mehr

Konsequenzen Fall Nawalny – Röttgen: "Das ist eine menschenverachtende Politik"

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wurde vergiftet. Nach den neuen Erkenntnissen ringt die EU um eine Reaktion gegenüber Moskau. CDU-Außenexperte Röttgen fordert eine klare und harte Antwort. Wegen der nach Angaben der Bundesregierung nachgewiesenen Vergiftung ... mehr

Nach Protesten in Belarus: Opposition in Minsk gründet neue Partei

Der umstrittene Staatschef lenkt angesichts anhaltender Massenproteste offenbar ein und spricht von "Veränderungen". Die Opposition gründet derweil eine neue Partei. Die Lage in Minsk bleibt angespannt. Die Regierungsgegner in  Belarus wollen eine Partei ... mehr

Fall Nawalny: Russland reagiert mit Unverständnis auf Kritik aus Deutschland

Laut Berliner Medizinern wurde der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny vergiftet – nun reagiert Russland: Dort verstehe man die deutsche "Eile" nicht. Und sieht keinen Grund zum Handeln.  Im Fall des mutmaßlich vergifteten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny hat der Kreml ... mehr

Möglicher Giftanschlag auf Alexej Nawalny – was wir wissen und was nicht

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny liegt im Koma. Ein Giftanschlag scheint nicht ausgeschlossen. Denn es gibt viele ähnliche Fälle. Das Wichtigste im Überblick. Noch ist unklar, ob der russische Oppositionelle  Alexej Nawalny den Notfall lebend übersteht, wegen ... mehr

Russland: Nawalny momentan nicht transportfähig – Behandlung in Deutschland?

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny liegt nach einem mutmaßlichen Giftanschlag im Krankenhaus in Russland. Nun soll er nach Deutschland geholt werden – doch sein Zustand ist offenbar nicht stabil genug. Der Gesundheitszustand des lebensgefährlich erkrankten ... mehr

Russland: Alexej Nawalny vergiftet? Zeugen halten dramatische Szenen fest

Wurde Alexej Nawalny Opfer eines Giftanschlags? Der Kreml-Kritiker ringt im Krankenhaus mit dem Tod. Von mutmaßlichen Augenzeugen gibt es nun Fotos und Videos, die die Geschehnisse zeigen sollen. Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist nach den Worten seiner Sprecherin ... mehr

Belarus: Der Machtkampf entscheidet sich bei Putin in Moskau

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Selbst in den dunkelsten Ecken dieser Welt kann ein Licht aufscheinen. Wir müssen es nur entzünden. In Syrien war die Düsternis in den vergangenen Jahren ... mehr

Belarus: Lukaschenko bittet Putin um Hilfe – und blitzt ab

Weil Präsident Alexander Lukaschenko nach den mutmaßlichen Wahlfälschungen unter immer größeren Druck gerät, bittet er Putin um militärische Hilfe. Berichte über dessen Antwort müssen Staatsmedien später revidieren. Erneut sind Proteste geplant. Angesichts ... mehr

Proteste in Belarus: Lukaschenko warnt vor Revolution – und ruft Putin an

Für die Massenproteste in seinem Land macht der belarussische Staatschef Lukaschenko unter anderem Russland verantwortlich. Rat holt er sich nun aber dennoch ausgerechnet von Präsident Wladimir Putin. Der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko hat angesichts ... mehr

Putins fragwürdiger Corona-Impfstoff – "Bringen Bevölkerung in Gefahr"

Russland hat nach den Worten von Präsident Wladimir Putin den weltweit ersten Corona-Impfstoff zugelassen. Seine Tochter wurde angeblich als eine der ersten geimpft. Aus den USA kommen jedoch Warnungen. Russland hat als erstes Land der Welt einen Impfstoff gegen ... mehr

Russland: Mord und Kindesmissbrauch – so geht Putin gegen Andersdenkende vor

In Russland wird politischer Widerstand gegen Wladimir Putin hart bestraft. Das geht angeblich soweit, dass Verfolgten offenbar Missbrauch oder Mord angedichtet werden – die Fälle werden extremer und häufen sich.  Der für seine Forschungen über die Verbrechen ... mehr

Wirecard-Skandal: Ist der Ex-Vorstand Jan Marsalek ein Geheimagent?

Nächste Folge im Wirtschaftskrimi um Wirecard: Berichten zufolge soll der Ex-Vorstand von Wirecard, Jan Marsalek, Kontakte nach Russland haben. Sich selbst vergleicht er mit "Geheimagenten". Gäbe es eine Netflix-Serie mit dem Titel " Wirecard", sie würde binnen ... mehr

Bericht: Ex-Wirecard-Manager in Obhut von russischem Geheimdienst

Es ist ein echter Wirtschaftskrimi: Der seit Wochen untergetauchte Ex-Wirecard-Vorstand Marsalek soll sich laut "Handelsblatt" nach Russland abgesetzt haben. Dort soll ein Geheimdienstes über ihn wachen. Der flüchtige Ex-Wirecard-Vorstand Jan Marsalek hat sich einem ... mehr

Anti-Regierungs-Proteste: Eine Stadt im Osten Russlands erhebt sich gegen Putin

Proteste wie diese hat es in Russlands Regionen seit Jahren nicht gegeben. Doch die Menschen in Chabarowsk scheinen nicht klein bei geben zu wollen, bis ihr Gouverneur wieder frei ist. Zu Zehntausenden gehen sie deshalb auf die Straße.  In der Stadt Chabarowsk im fernen ... mehr

Russlands neue Weltpolitik: Putin will es, Putin bekommt es

Kriege, Auftragsmorde, Kopfgelder: Russlands Auftreten auf dem Parkett der Weltpolitik wird immer aggressiver. Während der Westen oft nur zuschaut, weitet der Kreml seinen Einfluss weiter aus. Der Uno-Sicherheitsrat beschloss am Sonntag nach langem ... mehr

Verfassungsabstimmung: Putin steuert Russland in Richtung Sowjetunion

Wladimir Putin ist am Ziel, mit der Volksbefragung sichert sich der russische Präsident für lange Zeit die Macht in Russland. Putin bricht damit nicht nur eigene Versprechen, für sein Land markiert der heutige Tag eine "Stunde null".  Mit einem Lächeln zeigt Wladimir ... mehr

Donald Trump: Was wusste er über das angebliche Kopfgeld auf US-Soldaten?

Geheimdienstberichte über russische Kopfgeldzahlungen auf US-Soldaten sorgen für Empörung in Washington. Donald Trump will von alldem nichts gewusst haben. Wie kann das sein? Jeden Morgen wird der amerikanische ... mehr

Vorwürfe gegen Russland: Kopfgeld auf US-Soldaten – was wusste Donald Trump?

  In der Affäre um angebliches russisches Kopfgeld auf US-Soldaten in Afghanistan soll der US-Präsident von der Gefahr unterrichtet worden sein – Sicherheitsberater O´Brien widerspricht. Die Demokraten fordern Aufklärung. Inmitten brisanter Enthüllungen über angebliches ... mehr

Moskaus Außenpolitik: Warum Russland so rabiat auftritt

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr kostenlos per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages ... mehr

Mordauftrag aus Russland? Maas droht mit weiteren Maßnahmen

Ein Killer soll im Auftrag des russischen Staats einen Mord in Berlin begangen haben. Außenminister Heiko Maas hat den Botschafter vorgeladen. Die deutsche Politik ist empört. Nach der Anklageerhebung wegen des mutmaßlichen Auftragsmords an einem Georgier in Berlin ... mehr

Trotz Kritik an Kreml-Nähe: Schröder bleibt Aufsichtsratschef von Rosneft

Gerhard Schröder wurde immer wieder für seine Nähe zu Wladimir Putin und dem Kreml kritisiert. Doch das scheint an dem  Altbundeskanzler abzuprallen, der weiter Aufsichtsratschef beim Staatskonzern Rosneft bleibt. Gerhard Schröder wird auch weiterhin ... mehr

Corona-Krise in Russland: "Der Fehler hat einen Namen – er heißt Putin"

Nach den USA hat inzwischen Russland die meisten Corona-Infektionen. Dabei gelten strenge Ausgangssperren. In der Krise muss Kremlchef Putin machtlos zusehen, wie die Zahlen steigen. Hat er Fehler gemacht? So stark wie in keinem anderen Land steigen in Russland ... mehr

Sieg über Nazi- Deutschland: Russland und USA streiten um Rolle im Zweiten Weltkrieg

Nach den Gedenken zum 75. Jahrestag des Kriegsendes wirft Russland den USA vor, die Rolle der Sowjetunion beim Sieg über Nazi-Deutschland herunterzuspielen. Moskau sieht "ernsthaften Gesprächsbedarf". Russland hat den USA vorgeworfen, die Rolle der Sowjetunion ... mehr

Russland und 9. Mai: Stalins makabres Spiel mit den Toten des Zweiten Weltkriegs

Am 9. Mai 1945 feierte die Rote Armee ihren Sieg über die Wehrmacht. Immer wieder wird der "Tag des Sieges" seitdem instrumentalisiert – erst von Stalin, nun von Wladimir Putin. Der 9. Mai ist ein ganz besonderer Tag in Russland, an ihm wird an den Sieg der Roten Armee ... mehr

Russische Söldner-Firma: Putins Geheimarmee kämpft in Libyen

In Libyen gebe es keine Alternative zu einer diplomatischen Lösung, hieß es aus Moskau. Nun stellen UN-Experten fest, dass eine mit dem Kreml verbundene Militärfirma in dem Bürgerkrieg kämpft. Im Bürgerkriegsland Libyen kämpfen nach einem internen UN-Bericht Hunderte ... mehr

Russland: "Realitätsverlust" – wie die Corona-Krise Präsident Putin schadet

Russlands "Anführer" Wladimir Putin steckt in der schwersten Krise seiner 20-jährigen Amtszeit. Das Vertrauen der Bevölkerung hat in der Corona-Krise stark gelitten – die Kritik am Kreml-Chef wächst.  Fast hilflos muss Kremlchef Wladimir Putin den massiv steigenden ... mehr

Russland: Ein Jahr Strafen wegen Beschimpfung von Präsident Wladimir Putin

Wer in Russland Präsident Putin beleidigt, muss hohe Geldstrafen fürchten. Aus Sicht von Menschenrechtlern sorgt ein vor einem Jahr beschlossenes Gesetz für Selbstzensur und politische Hetzjagden. Der Spruch "Putin ist ein Dieb" gehört zu den verbreitetsten ... mehr

Russland: Wladimir Putin will kein "Zar" sein

Der Präsident Russlands, Wladimir Putin, möchte nicht "Zar" genannt werden. Das erklärt der 67-Jährige in einem Interview. Ganz nachvollziehbar ist die Begründung allerdings nicht. Zar Putin? Die oft für Russlands Präsident Wladimir Putin gebrauchte Bezeichnung ... mehr
 
1 3 4


shopping-portal