Sie sind hier: Home > Themen >

Krise

Thema

Krise

Branche schlägt Alarm: Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Branche schlägt Alarm: Krise im Windkraft-Ausbau - Jobs und Klimaziele in Gefahr

Berlin (dpa) - Der Tiefstand beim Bau neuer Windräder in Deutschland setzt die Politik unter Druck. Im vergangenen Jahr kamen nach Angaben der Windkraft-Branche so wenige Windkraftanlagen an Land hinzu wie noch nie, seit die Energiewende ... mehr
Sternenglühen in Rom: Di Maio tritt als Parteichef zurück

Sternenglühen in Rom: Di Maio tritt als Parteichef zurück

Rom (dpa) - Unmittelbar vor zwei wichtigen Regionalwahlen in Italien zieht sich der Chef der Fünf-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio, aus der Spitze der Partei zurück. Der Abtritt vom Mittwoch verschärft die Probleme in der Regierungskoalition mit den Sozialdemokraten ... mehr
Ende der Regierungskrise in Thüringen: Neuwahlen im April 2021

Ende der Regierungskrise in Thüringen: Neuwahlen im April 2021

Neuwahlen 2021: Die Parteien in Thüringen haben sich auf einen Ausweg aus der Regierungskrise einigen können. (Quelle: Euronews) mehr
Männlichkeit im Wandel: Was muss ein Mann heute sein?

Männlichkeit im Wandel: Was muss ein Mann heute sein?

Ein Psychiater begeistert mit Vorträgen über das Patriarchat, ein Schauspieler eckt an, weil er ein Baby im Tragetuch trägt. Das Männerbild unserer Gesellschaft ist ins Wanken geraten – und die Positionen liegen weit auseinander. Sind Männer nicht ... mehr
Inflation bei über 50 Prozent - Machtwechsel in Argentinien: Neuer Präsident erbt üble Krise

Inflation bei über 50 Prozent - Machtwechsel in Argentinien: Neuer Präsident erbt üble Krise

Buenos Aires (dpa) - Argentiniens nächster Staats- und Regierungschef heißt Alberto Fernández. Der 60-Jährige gewann die Präsidentenwahl am Sonntag nach Zahlen der Wahlbehörde mit rund 48 Prozent der Stimmen. Er besiegte damit den konservativen Amtsinhaber Mauricio ... mehr

Plant Nissan die Einstellung von Billigmarke Datsun?

Der japanische Autobauer Nissan steckt schon länger in der Krise. Nach Stellenstreichungen soll nun auch eine Billigmarke eingestellt werden. Sie war vor einigen Jahren erst wiederbelebt worden.  Nissan wird seine erst vor einigen Jahren wiederbelebte Marke Datsun ... mehr

Wirtschafts- und Finanzkrise: Tausende protestieren im Libanon

Beirut (dpa) - Mit brennenden Barrikaden, Protestzügen und Blockaden haben Tausende Demonstranten das öffentliche Leben im Libanon größtenteils lahmgelegt. Schulen blieben geschlossen, ebenso wie viele Geschäfte an zentralen Plätzen in der Innenstadt von Beirut ... mehr

Regierungspartei in der Krise: Türkischer Ex-Premier Davutoglu tritt aus Erdogans AKP aus

Istanbul (dpa) - Der ehemalige türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu ist aus der Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan ausgetreten. Davutoglu kündigte am Freitag in Ankara zugleich die Gründung einer neuen Partei an. Es sei sowohl ... mehr

"Windgipfel" sucht Lösungen - Bundesamt: Windkraft-Ausbau muss Naturschutz respektieren

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Naturschutz hat sich für einen Ausbau der Windkraft an Land im Einklang mit dem Naturschutz ausgesprochen. Der Ausbau von Windenergieanlagen müsse mehr noch als bisher an den für Naturschutz und Landschaftspflege ... mehr

Sudan: Militär und Opposition einigen sich auf Übergangsregierung

Erfolg für die Menschen im Sudan: Das Militär und Vertreter der Opposition haben sich auf eine Übergangsregierung geeinigt. (Quelle: Reuters) mehr

Schwierige Regierungsbildung: Israels Parlament debattiert über Auflösung und Neuwahl

Tel Aviv (dpa) - Israel steht möglicherweise vor der zweiten vorgezogenen Parlamentswahl innerhalb eines halben Jahres. Weil die Koalitionsverhandlungen nicht zum Erfolg führen, will das Parlament in Jerusalem an diesem Mittwoch abschließend über seine ... mehr

Warnung vor Eskalation: Irak will im Streit zwischen Iran und den USA vermitteln

Bagdad (dpa) - In der Krise zwischen dem Iran und den USA hat sich der Irak als Vermittler angeboten. Sein Land werde eine entscheidende Rolle spielen, um die Spannungen zwischen Teheran und Washington zu reduzieren. Das sagte Iraks Parlamentspräsident Mohammed ... mehr

USA-Iran-Konflikt - Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Berlin/Washington/Bagdad (dpa) - Die Spannungen mit dem Iran haben nun auch Auswirkungen die Arbeit der Bundeswehr und amerikanischer Diplomaten im benachbarten Irak. Die Bundeswehr setzte die Ausbildung für die irakischen Streitkräfte im Land aus, wie die Deutsche ... mehr

Machtkampf in Caracas: Venezuelas Staatschef Maduro baut Kabinett um

Caracas (dpa) - Mitten in dem seit Wochen andauernden Machtkampf zwischen Regierung und Opposition will der venezolanischer Staatschef Nicolás Maduro sein Kabinett umbauen. Er rief alle Minister dazu auf, ihre Ämter zur Verfügung zu stellen, teilte Vizepräsidentin Delcy ... mehr

Akute Finanzkrise in Teheran - Ruhani: Trump betreibt "Wirtschaftsterrorismus" gegen Iran

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat dem US-Präsidenten Donald Trump wegen seiner Sanktionspolitik "Wirtschaftsterrorismus" gegen den Iran vorgeworfen. Trump sei "Spitzenreiter in der Welt" bei der Verletzung internationaler Abkommen ... mehr

Nach zehnmonatiger Eiszeit: Deutschland und Saudi-Arabien beenden diplomatische Krise

New York (dpa) - Deutschland und Saudi-Arabien haben eine zehnmonatige diplomatische Krise beigelegt. Den Weg dafür machte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) mit einer Stellungnahme frei, in der er sein Bedauern über "Missverständnisse" zwischen beiden ... mehr

Finanzen: Ist Gold noch ein sicherer Hafen?

Frankfurt (dpa) - Liebhaber von Gold werden in diesen Tagen nicht so recht glücklich mit ihrer bevorzugten Geldanlage. Denn das als "Krisenwährung" und "Stabilitätsanker" bekannte Edelmetall steckt selbst in der Krise. Ob Absturz der türkischen Lira, politische ... mehr

Emmanuel Macrons erste Asienreise

Emmanuel Macron beim Staatsbesuch in China (Quelle: Reuters) mehr

Krisen-Airline Air Berlin: Trotz Fehlern sind schwarze Zahlen das Ziel

Auf der Hauptversammlung von Air Berlin in London klang der Finanzchef Dimitri Courtelis optimistisch.  Obwohl Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft nach strategischen Fehlern und einer jahrelangen Verlustserie in einer existenziellen Krise steckt, peilt ... mehr

37-Grad-Doku über Jan Ullrich: Wenn Gewinnertypen scheitern

Jan Ullrich und Paulus Neef haben alles verloren, wofür sie gekämpft haben. Der eine war Radprofi, der andere Dotcom-Milliardär. Sie hatten Erfolg, Geld, ihre Glaubwürdigkeit - und dann kam der Absturz. Wie lebt man damit? In der  ZDF-Reportagereihe "37-Grad" ziehen ... mehr

Gastkolumne: Fünf Vorboten einer Börsen-Baisse

Dabei sein, solange es rauf geht und rechtzeitig aussteigen, bevor der Markt nach unten kippt - so wünschen sich viele Anleger die Aktienanlage. Doch die Börse ist unberechenbar, denn hier wird die Zukunft gehandelt und die ist bekanntlich unsicher. Modelle ... mehr

WEF und IWF: Risiken für die Weltwirtschaft so groß wie lange nicht mehr

Die Welt ist nach Einschätzung von führenden Wirtschaftsexperten so labil wie lange nicht. Die Risiken sind laut Welt-Risiko-Bericht in allen Bereichen - umweltbezogen, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch und technologisch - in den vergangenen zwölf Monaten ... mehr

Beziehungskrise: So äußert sie sich bei Frauen

Hängt der Haussegen schief, merken Männer das oft lange nicht. Zum einen liegt das daran, dass viele Frauen Probleme nicht offen ansprechen. Zum anderen tun sich Männer schwer, bestimmte Signale richtig zu deuten. Ein Paarexperte gibt Tipps, wie Probleme ... mehr

Ein Jahr nach dem Franken-Schock: Gefahr für Schweizer Währung ist nicht gebannt

Am 15. Januar 2015 änderte die Schweizerische Nationalbank (SNB) völlig überraschend ihre Wechselkurspolitik und löste damit ein Erdbeben an den Devisen-Börsen aus. Derzeit herrscht Ruhe um den Schweizer Franken - die Gefahr weiterer Turbulenzen mit weitreichenden ... mehr

Schulz wettert: VW-Skandal war "Anschlag auf Standort Deutschland"

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat Volkswagen wegen des Abgas-Skandals mit scharfen Worten angegriffen. "Das war ein Anschlag auf den Standort Deutschland, auf viele tausend Kunden und Arbeitnehmer", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe ... mehr

Zwei Millionen neue Jobs? Spanische Wirtschaft auf Überholspur

Spanien scheint die Krise immer weiter hinter sich zu lassen: Nachdem die viertgrößte Volkswirtschaft der Eurozone bereits im ersten Halbjahr deutlich zugelegt hatte, rechnet der spanische Wirtschaftsminister für das laufende Quartal sogar mit einem Wachstum ... mehr

Vermögensverwalter Blackrock: Die Angst der Anleger vor dem schwarzen Riesen

Still und leise ist Blackrock zum weltgrößten Vermögensverwalter aufgestiegen. Doch mittlerweile wächst die Kritik an der Machtfülle des 4,7 Billionen Dollar schweren Finanzkolosses. Sogar am jüngsten Börsenabsturz soll er angeblich schuld sein. Larry Fink wirkt nicht ... mehr

EZB entscheidet über Ende des Geldflusses nach Griechenland

Die Europäische Zentralbank ( EZB) dreht den Geldhahn für griechische Bank noch nicht zu. Doch sie billigt keine weitere Ausweitung der Notkredite. Das dürfte die Lage der Geldinstitute verschärfen und setzt Athen unter Zugzwang. Die Kredite werden auf dem aktuellen ... mehr

Red Bull Racing steckt tief in der Krise

Red Bull Racing steckt tief in der Krise mehr

Europas neues Sorgenkind: Angst vor Absturz in Finnland

Wenn am Wochenende in Finnland gewählt wird, steht Europa Kopf: Dem Land geht es inzwischen schlechter als manchem Mittelmeerstaat. Wie konnte die innovative Vorzeigeökonomie so tief fallen? Oulu liegt 600 Kilometer entfernt von Helsinki ... mehr

Commerzbank

Die Russland-Krise bereitet den Commerzbank-Aktionären zunehmend Kopfzerbrechen. Am Mittwoch fiel das Papier der zweitgrößten deutschen Bank zeitweise ans DAX-Ende. "Die Commerzbank hat durch die Verschärfung der Russland-Krise ein wirkliches Problem ... mehr

Rubel-Crash setzt Adidas, Metro und Stada unter Druck

Der freie Fall der russischen Währung machte auch Wertpapieren von deutschen Unternehmen mit einem starken Russlandgeschäft zu schaffen. Nach Angaben der Börsianer leiden vor allem der Sportartikelhersteller Adidas , das Handelsunternehmen Metro ... mehr

Russland: Rubel im freien Fall - Wirtschaft droht der Kollaps

Die Zentralbank in Moskau hat die Zinsen auf sagenhafte 17 Prozent angehoben, doch es nützt alles nichts: Der Kurs des Rubels fällt und fällt - mit dramatischen Folgen für die ohnehin schwache russische Wirtschaft. Der Absturz des russischen Rubels ist auch mit einer ... mehr

Die Rückkehr der Offenen Immobilienfonds

Erstmals seit 14 Jahren wagt es die Deutsche Bank, wieder einen Offenen Immobilienfonds auf den Markt zu bringen. Interessant ist der Fonds "Grundbesitz Fokus Deutschland" vor allem für Privatanleger, weil sie schon mit kleinen Beträgen einsteigen können. Insgesamt ... mehr

BayernLB: Deutsche Banker bleiben wieder straffrei

Der Strafprozess gegen die frühere Führungsriege der BayernLB ist für vier der sechs Angeklagten vorzeitig beendet - straffrei. Das lässt die Volksseele kochen. Erneut sind Top- Manager einer großen deutschen Bank ungeschoren davongekommen, obwohl das Institut unter ... mehr

Deutsche Wirtschaft steuert auf Wachstumsminus zu

Die deutsche Wirtschaft steuert erstmals seit zwei Jahren auf ein Wachstumsminus zu. Dafür sprechen zumindest zahlreiche schwache Konjunkturdaten in den letzten Wochen. Am Donnerstag enttäuschte die Industrieproduktion mit einem mauen Wachstum. Immer mehr Bankvolkswirte ... mehr

Citigroup wird wohl sieben Milliarden Dollar Strafe zahlen

Mit der Zahlung von sieben Milliarden Dollar will nun auch die US-Großbank Citigroup einem Insider zufolge den Streit über fragwürdige Geschäfte mit Hypotheken-Papieren zu den Akten legen. Das wären zwar deutlich mehr als die drei Milliarden Dollar, die einige Experten ... mehr

Neue Chancen für Gold - Vorsicht beim Schmuckkauf im Urlaub

Seit dem Jahr 2012 schien Gold seinen Glanz verloren zu haben. Doch die Krise im Irak und die andauernde Niedrigzinspolitik der Notenbanken dürfte den Goldpreis wieder nach oben treiben. Das prognostizieren jedenfalls Analysten. Allerdings: Skrupellose ... mehr

Weltbank senkt Wachstumsprognose: Ukraine-Krise bremst globale Konjunktur

Die Weltbank hat wegen der Ukraine-Krise und des ungewöhnlich harten Winters in den USA ihre globale Konjunkturprognose gekürzt. Auch um die Wirtschaft in den Entwicklungs- und Schwellenländern macht sich die Weltbank Sorgen. Das Wachstum in den aufstrebenden ... mehr

Wolfgang Schäuble lobt die EZB - Notenbank kann Krise aber nicht lösen

Während sich die Europäische Zentralbank ( EZB) nach ihren jüngsten Zins-Maßnahmen vielfacher Kritik ausgesetzt sieht, hält Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble den Krisenkurs der EZB aktuell für angemessen. Die Notenbank mache angesichts der niedrigen Inflation einen ... mehr

"Es gibt keinen politischen Willen"

Im Ukraine-Konflikt soll die mit Spannung erwartete Präsidentenwahl am Sonntag Fortschritte bringen. Wenige Kandidaten verfügen über solch gute Kontakte nach Russland wie der Unternehmer Sergej Tigipko. Moskau verweigere aber den Dialog, klagt der 54-Jährige in einem ... mehr

Scheidung nach Goldener Hochzeit: Lothar Späth ist kein Einzelfall

Die meiste Zeit des Lebens haben sie miteinander verbracht, gemeinsam Kinder großgezogen und ihre Goldene Hochzeit gefeiert. Dann der Schock: Das Paar verkündet seine Trennung. Gerade hat sich Lothar Späth nach 51 Jahren von seiner Frau getrennt. Dass Langzeitehepaare ... mehr

ZJ: Die Krim-Krise und die Börsen: Gedämpfter Optimismus

Die Krim-Krise entwickelt sich immer mehr zum Krim-Drama – mit einem völlig offenen Ausgang. Fest steht, dass das Regionalparlament der Krim eine "Unabhängigkeitsklärung der Autonomen Republik Krim" beschlossen hat. Am Sonntag soll ein Referendum über einen Anschluss ... mehr

Unternehmer Berthold Leibinger: Steuererhöhungen gefährden Tausende Jobs

Berthold Leibinger hat den Maschinenbauer Trumpf zu einem Weltmarktführer gemacht. Jetzt hat die Unternehmerlegende Klartext gesprochen - und in der "Bild"-Zeitung vor neuen Steuererhöhungen gewarnt, die Tausende Jobs vernichten könnten. "Anschlag auf Unternehmer ... mehr

Spaniens Militär in finanziellen Nöten

Harte Zeiten für das spanische Militär: Die Streitkräfte befinden sich in schweren finanziellen Nöten. Um Geld zu sparen greift man daher zu ungewöhnlichen Mitteln, so werden noch funktionsfähige Schiffe verliehen oder gar verschrottet. Die Zeitung "El País" berichtet ... mehr

Zwangsabgabe: Hat Zyperns Präsident seinen Schwiegersohn gewarnt?

Die Affäre um mögliche Insider-Tipps vor der Enteignung von Bankkunden in Zypern zieht neue Kreise. Eine Kommission prüft jetzt Medienberichte, wonach Unternehmen rechtzeitig hohe Summen ins Ausland schafften. Besonders heikel an dem Verdacht: Auch die Familie ... mehr
 


shopping-portal