Sie sind hier: Home > Themen >

Küchen

Küchenhersteller dank der Exporte mit nahezu stabilem Umsatz

Küchenhersteller dank der Exporte mit nahezu stabilem Umsatz

Die deutsche Küchenindustrie kämpft nach Boomjahren mit sinkender Nachfrage auf dem Heimatmarkt. Im vergangenen Jahr ging der Inlandsumsatz um 2,0 Prozent auf 6,54 Milliarden Euro zurück, wie der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche, Volker ... mehr
Küchen: Deutsche Industrie setzt auf Kaufkraft aus China

Küchen: Deutsche Industrie setzt auf Kaufkraft aus China

Die deutsche Küchenindustrie meldet für 2012 einen Rekordumsatz: Nur ganz knapp wurde die Marke von zehn Milliarden Euro verfehlt. Jeder dritte Deutsche bezeichnet die Küche als seinen Lieblingsraum in Haus oder Wohnung. Immer mehr dient eine hochwertige Ausstattung ... mehr
Urteil: Kunden müssen Einbauküche nicht vorab voll bezahlen

Urteil: Kunden müssen Einbauküche nicht vorab voll bezahlen

Ein neues Urteil soll Verbraucher bei Mängeln und Schäden schützen: Lassen Käufer eine neue Küche vom Händler einbauen, kann dieser nicht schon vorab den gesamten Kaufpreis verlangen. Dem Kunden müsse ein ausreichendes Druckmittel auf eventuell notwendige ... mehr
Verkauf an Investor: Neue Hoffnung für Küchenbauer Alno

Verkauf an Investor: Neue Hoffnung für Küchenbauer Alno

Einen knappen Monat nach der Nachricht vom endgültigen Aus dürfen die Beschäftigten des insolventen Küchenbauers Alno wieder auf Rettung hoffen. Der britische Investor Riverrock hat für rund 20 Millionen Euro wesentliche Teile des Unternehmens wie Maschinen ... mehr
Alno plant Wiederaufnahme der Produktion

Alno plant Wiederaufnahme der Produktion

Die Alno-Beschäftigten sollen heute in Pfullendorf bei einer Betriebsversammlung über den Stand der geplanten Wiederaufnahme der Produktion informiert werden. Teile des insolventen Küchenbauers wurden vor zwei Wochen an den britischen Investor Riverrock verkauft ... mehr

Nach Alno-Schlammschlacht haben Aktionäre das Wort

Düsseldorf (dpa/lsw) - Nach einer Schlammschlacht in der Chefetage bittet der angeschlagene Küchenmöbelhersteller Alno seine Aktionäre heute um 11 Uhr zur Hauptversammlung nach Düsseldorf. Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen den Anteilseignern, den vor drei Monaten ... mehr

Alno-Mitarbeiter erhalten bis Ende des Monats die Kündigung

Pfullendorf (dpa) - Nach dem angekündigten Aus für den insolventen Küchenbauer Alno werden die Mitarbeiter bis Ende des Monats die Kündigung bekommen. Nur etwa 60 könnten vorerst bleiben, um spezielle Aufgaben bei der Abwicklung des Unternehmens zu übernehmen, teilte ... mehr

Wellmann Küchen: Mitarbeiter der Alno-Tochter freigestellt

Die Krise beim insolventen Küchenbauer Alno spitzt sich zu. Der Insolvenzverwalter Martin Hörmann entschied am Donnerstag, die Mitarbeiter der Alno-Tochterfirma Wellmann aus Enger in Nordrhein-Westfalen von diesem Samstag an freizustellen. Kunden müssen indes ... mehr

Küchenbauer Siematic geht an chinesischen Konzern

Der Küchenmöbelbauer Siematic mit Sitz im ostwestfälischen Löhne wechselt den Besitzer. Mehrheitseigner wird der chinesische Familienkonzern Nison, wie Siematic erklärte. Die Familiengesellschafter Ulrich W. Siekmann und Kathrin André bleiben laut Mitteilung ... mehr

Alno-Insolvenzverwalter: Ruhe ist oberstes Gebot

Nach dem Übergang in ein reguläres Verfahren will Alno-Insolvenzverwalter Martin Hörmann möglichst schnell für Ruhe bei dem Küchenhersteller sorgen und verloren gegangenes Vertrauen bei Kunden und Lieferanten zurückgewinnen. Parallel werden ein oder mehrere Investoren ... mehr

Küchen-Hersteller Alno ist gerettet

Beinahe wäre Alno in die Pleite geschliddert, doch jetzt kann der Küchenbauer wieder etwas hoffnungsvoller in die Zukunft schauen. Die Aktionäre haben bei der Hauptversammlung im schwäbischen Pfullendorf mit 99,6 Prozent für ein Sanierungsprogramm gestimmt. Damit ... mehr

Mehr zum Thema Küchen im Web suchen

Zuversicht bei Alno: Mitarbeiter sollen informiert werden

Zwei Wochen nach dem Verkauf von Teilen des insolventen Küchenbauers Alno an den britische Investor Riverrock zeigen sich die Verantwortlichen zuversichtlich, dass die geplante Wiederaufnahme der Produktion klappt. Insgesamt sollen 410 frühere Alno-Mitarbeiter ... mehr

Gutachten: Küchenbauer Alno schon 2013 zahlungsunfähig

Der Küchenbauer Alno ist einem Gutachten von Wirtschaftsprüfern zufolge schon im Jahr 2013 zahlungsunfähig gewesen. Die von Insolvenzverwalter Martin Hörmann in Auftrag gegebene Analyse, die zu diesem Ergebnis kommt, liege nun vor, hieß es am Dienstag in einer ... mehr

Verdacht auf Insolvenzverschleppung: Durchsuchungen bei Alno

Bei ihren Ermittlungen zur Insolvenz des Küchenbauers Alno hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Dienstag in mehreren Bundesländern Geschäftsräume und Wohnungen durchsuchen lassen. Es gehe um den Verdacht der Insolvenzverschleppung und des Betruges gegen insgesamt ... mehr

Küchenbauer Alno will 2019 wieder auf eigenen Beinen stehen

Der Küchenbauer Alno will 2019 finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen und dann in die Gewinnzone kommen. Das sagte Geschäftsführer Andreas Sandmann dem "Südkurier" und der "Schwäbischen Zeitung" (Dienstag). Der britische Investor Riverrock hatte ... mehr

Mit geschrumpfter Belegschaft: Alno baut wieder Küchen

Der Küchenbauer Alno hat nach der Übernahme durch den britischen Investor Riverrock deutlich geschrumpft wieder mit der Produktion begonnen. "Das Konzerndenken gibt es nicht mehr, wir sind ein mittelständisches Unternehmen und agieren auch so", sagte ... mehr

Geschäftsführung der Neuen Alno GmbH komplett

Nach der Übernahme des Küchenbauers Alno durch einen britischen Investor ist die Leitung des Unternehmens wieder komplett. Der Geschäftsführung der Neuen Alno GmbH, wie die Firma inzwischen heißt, gehöre neben Andreas Sandmann nun auch Thomas Kresser an, teilte ... mehr

Insolvenz: Alno war wohl schon lange zahlungsunfähig

Nach Erkenntnissen von Verwalter Martin Hörmann ist der Küchenbauer Alno schon lange überschuldet gewesen. Das Unternehmen aus Baden-Württemberg hätte womöglich bereits 2013  Insolvenz anmelden müssen. "Nach dem derzeitigen Stand der Begutachtung müssen wir davon ... mehr

Küchenspülen-Spezialist Blanco wächst im Ausland

Der Küchenspülen-Hersteller Blanco ist im vergangenen Jahr vor allem durch das Geschäft im Ausland gewachsen. Während der Verkauf im Inland leicht zurückgegangen sei, habe es außerhalb Deutschlands eine verstärkte Nachfrage gegeben, teilte das Unternehmen ... mehr

Versteckspiel: In der modernen Küche bleibt vieles unsichtbar

Köln (dpa/tmn) - Wer über die Küchenschau der Möbelmesse IMM in Köln läuft, wundert sich an mancher Stelle: Da ist doch gar keine Küche. Scheinbar nur Tische, Sideboards und Schrankwände sieht man. Aber wer diese öffnet, die Platten und Türen verschiebt, findet ... mehr

Neues von der IMM: Mattes Schwarz bei Küchenmöbeln im Trend

Köln (dpa/tmn) - Schwarz ist in der Küche das neue Weiß - denn Küchenmöbel werden verstärkt in dunklen Farben gekauft. Neben Schwarz liegen dabei dunkle Grautöne im Trend, berichtete Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne ... mehr

Küchenausrüster Rational verdient mehr: Prognose erhöht

Der Großküchen-Ausrüster Rational hat im ersten Halbjahr deutlich zulegen können. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern kletterte von Januar bis Juni um 8 Prozent auf 90,9 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag berichtete. Im ersten Quartal ... mehr

Kühlschrank bis Backofen: Welche Größe sollten Küchengeräte im Single-Haushalt haben?

Berlin (dpa/tmn) - Kleine Wohnungen haben meist kleinere Küchen. Wer alleine oder nur zu zweit wohnt, kann hier auf kleinere Hausgeräte zurückgreifen. Die Initiative Hausgeräte+ erläutert, welche Größen und welche Funktionen sich anbieten: - KÜHLSCHRANK: Für einen ... mehr
 


shopping-portal